Vintage Cocktails

oscomp

aktives Mitglied
Hmm...
Wenn ich es mir recht ├╝berlege, sind Barrel/Bottle-aged Cocktails nicht nur eine Methode, Pre-Mixes salonf├Ąhig zu machen ? ;)

http://www.masterofmalt.com/spirit/the-sazerac-cocktail/

 

Jigger

Neues Mitglied
Naja wenn jede Bar ihre eigenen Batches macht, dann hat es ja noch was von Einzigartigkeit. Aber sowas zu kaufen ist wohl wirklich nichts anderes als "Premium" Premixes. Zwei W├Ârter die mir runtergehn wie Stacheldraht.
 

Junsas

aktives Mitglied
Naja, allein durch die Artikelbeschreibung wird klar, dass der Sinn des Produktes nicht die Reifung sondern eher "Premium Premix" ist: "The concept of the ÔÇśVintage CocktailÔÇÖ range is simple ÔÇô you get all the ingredients for a superb cocktail pre-mixed, all you have to do is pour it over ice, stir, then strain off into your glass and garnish (in this instance with a twist of lemon peel)."

W├Ąre schade, falls dieses tolle Konzept mehr und mehr f├╝r billiges Marketing genutzt wird. :(

Infos zu Vintage Cocktails:
http://drinkfactory.blogspot.com/2008/03/vintage-manhattans.html
http://www.artofdrink.com/blog/barrel-aged-cocktails

Edit: Das Zeug muss nicht schlecht schmecken, aber f├╝r mich ist das Produkt sinnlos. USP? Fehlanzeige! Falls die Mischung wenigstens schon einige Jahre gelagert w├Ąre, sehe das anders aus, aber so und f├╝r den Preis? Ne, ne....
 

Arikael

Neues Mitglied
W├Ąre schade, falls dieses tolle Konzept mehr und mehr f├╝r billiges Marketing genutzt wird.
Naja, war ja zu erwarten

Ich muss mich aber auch wirklich fragen, was dieser Vintage-Hype soll. Im Fass gereift, ok, in der Flasche gereift, sehe ich den Sinn nicht. Ich lass mich aber gerne ├╝berraschen ;)
 

Avarax

Neues Mitglied
in der Flasche gereift, sehe ich den Sinn nicht.

Das ist wie mit selbst gemachtem Falernum, erst 2 Wochen nach der Fertigstellung haben sich die Geschm├Ącker zu einem harmonischen Ganzen verm├Ąhlt. Ein Drink muss dadurch nicht unbedingt besser werden, es ist einfach eine Variation mit weniger Biss und mehr Rundungen.
 

mo-thone

Neues Mitglied
Bild von Mod entfernt.

Irgendwie passt das nicht zum Niveau dieses Forums.

ÔéČ: Verstehe, kommt nicht wieder vor.
 

mo-thone

Neues Mitglied
Aber Scherz bei Seite!
Wieso sollte das kein Mehr an Harmonie bringen, wenn der Cocktail "lagert"?
Wieso schl├Ągt man sonst bei einem Gin mit Limette und Zucker ein wenig die "Kanten" ab?
Ist es so unwahrscheinlich, dass durch eine Lagerung die "Kanten" auch im Cocktail etwas weicher werden und sich gleichzeitig die T├Ąler den Spitzen ann├Ąhern?
 

MJM

Neues Mitglied
Meine selbstgemachten Bitters, sind jetzt auch wesentlich harmonischer und gefallen mir besser als am Anfang.
Ich werde auch wenn mein Rye eingetroffen ist einen Manhattan abf├╝llen und ihn in einer dunklen Ecke im Keller verstecken.
Aber das mit den Pre-Mixes halte ich auch f├╝r Quatsch, auch weil ich vorsichtig werde wenn es in einer Produktbeschreibung
"premium" und "truly superb" usw. hei├čt...

@ Stout: Wir sind vom Humor her nicht ganz auf einer Wellenl├Ąnge... :p
 

mo-thone

Neues Mitglied
Das finde ich auch. Ich nehme aber an, dass die Hersteller der Vintages derart formulieren um sich eindeutig von Madras Pre-Mix und Co. abzugrenzen.

@ Bild: War auch f├╝r mich die Grenze. :-X
Hier eine Alternative, die darstellt, was "kanntig" vs "rund" sein kann:
http://www.theage.com.au/ffximage/2008/04/05/majthreegirls_wideweb__470x393,0.jpg
 

Alchemyst

aktives Mitglied
@ Stout
Das erinnert mich an einen Beitrag von mir :

Super, das weckt bei mir Erinnerungen an damals,
als ich so um die 16 war...
Da fand ich solche Sachen auch richtig lustig...
Oder war ich 15...?
__________________________________________________

Zu den "Vintage Cocktails":
"Barrel aged" bedeutet, dass etwas erg├Ąnzt wird. Das kann gl├╝cken.
"Bottle Aged" Cocktails bedeutet Wischi-Waschi Getr├Ąnke.
Ich muss das nicht erst abwarten. - Kulinarischer Un-Sinn.
 

mkey

Neues Mitglied
Danke Stout, nun aber genug der illustren Bilder.
 

Junsas

aktives Mitglied
"Bottle Aged" Cocktails bedeutet Wischi-Waschi Getr├Ąnke.
Ich muss das nicht erst abwarten. - Kulinarischer Un-Sinn.

Urteile doch nicht ├╝ber etwas, was du noch nicht probiert hast ;) Ich war nach dem BCB Vortrag auch sehr skeptisch, ob wirklich ein relevanter Unterschied da ist. Beim El Presidente war dies eindeutig der Fall. Klar, was besser ist, dar├╝ber kann man streiten. Eine gleichwertige Alternative ist es f├╝r mich auf jeden Fall. Aber ich glaube wir drehen uns im Kreise. :)
 

Junsas

aktives Mitglied
Denkt jeder an seine Flaschen f├╝rs WE? :)
 

Touri

aktives Mitglied
Bei den ganzen Cocktails hatte ich etwas den ├╝berblick verloren. K├Ânntet ihr mal kurz eure erfahrungen bzgl. der Vintage Cocktails vom WE schreiben.
 

crackone

Neues Mitglied
Vintage Cocktails? Schrott Schrott Schrott.

Platt, lahm, energielos, glatt.
 

Avarax

Neues Mitglied
Yo der gemeinsame Nenner der Drinks war FAIL.
 

lupullus

Neues Mitglied


Vintage Cocktails? Schrott Schrott Schrott.

Platt, lahm, energielos, glatt.
[/quote]

Dann haben also alle wie der vintage negroni geschmeckt. Dann ist das thema abgehakt.
[/quote]

Das ist so nicht ganz korrekt, da der Wiskey Sour Manhatten im besonderen Ma├če durch die Lagerung abgebaut hatte und sich somit die anderen beiden Vintage-Cocktails, die ich probieren durfte, von diesem deutlich abgehoben haben ;).
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Zu den "Vintage Cocktails":
"Barrel aged" bedeutet, dass etwas erg├Ąnzt wird. Das kann gl├╝cken.
"Bottle Aged" Cocktails bedeutet Wischi-Waschi Getr├Ąnke.
Ich muss das nicht erst abwarten. - Kulinarischer Un-Sinn.

Das konnte nichts werden.
 

Junsas

aktives Mitglied
Erster schaute es auch bei mir nach einem komplettem Reinfall aus. Nachdem ich den Vintage Manhatten nochmals ohne Eis probiert hatte, sehe ich das ganze etwas differenzierter. Werde die Tage/n├Ąchste Woche nochmal was dazu schreiben, nachdem ich eine Flasche El Presidente ge├Âffnet habe.
 

lupullus

Neues Mitglied


Wiskey Sour
[/quote]

H├Âh? Hab ich was verpasst?
[/quote]

Sry, hatte mich verschrieben. Meinte Manhatten!
 

Junsas

aktives Mitglied
So...

Zum El Presidente bin ich leider noch nicht gekommen, allerdings habe ich letzte Woche die Reste der Manhattan Flasche von Wien verarbeitet und war sehr begeistert vom Ergebnis - ein ├Ąhnliches Geschmacksfeuerwerk wie der El Presidente in 69 Colebrooke Row. Die anderen anwesenden Personen fanden durchg├Ąngig den Vintage Manhattan interessanter als den frisch ger├╝hrten.

Meine ├ťberlegung danach war, dass in Wien evtl. das verwendete Eis zu w├Ąssrig war oder ich zu lang ger├╝hrt hatte und das Ganze daher zu sehr verd├╝nnt war.

Gestern in der Pinken Bar haben wir ne zweite Flasche aufgemacht und leider war das Ergebnis recht ├Ąhnlich zu Wien: nicht richtig schlecht, aber flach und "etwas" abgestanden.

Die erste Flasche Stand nach Wien die ganze Zeit im K├╝hlschrank und war noch ca. 2/3 gef├╝llt. Die wahrscheinlichste Erkl├Ąrung ist nun, dass ich zu wenig Luft in den Flaschen gelassen habe und durch etwas mehr Oxidation das gew├╝nschte Ergebnis erreicht wird. Allerdings meine ich mich zu erinneren, dass die anderen Vintage Cocktails in Wien teilweise sehr viel Luft in der Flasche hatten.

Schauen wir mal ;) Am K├╝hlschrank wird es wohl nicht gelegen haben...
 

Junsas

aktives Mitglied
Da ich mich gerade wieder mit dem Thema besch├Ąftige, hier mal mein letzter Kommentar aus 2011 zum COF Artikel. Dieser fasst die ersten Proben ab dem C&D Treffen in Wien zusammen. Neue Erkenntnisse folgen danach.


Zum C&D Treffen in Wien an Pfingsten diesen Jahres hatten einige Personen ihre angesetzten Vintage Cocktails dabei, die zu diesem Zeitpunkt ca. f├╝nf Monate in der Flasche gelagert waren. Probiert wurden unter anderem ein Manhattan, ein Vieux Carr├ę und ein Negroni. Leider war das einheitliche Ergebnis, dass alle Drinks recht flach, abgestanden und kraftlos schmeckten. Da dachte ich mir erstmal, so ein %┬ž$!┬ž%, jetzt stehen um die zehn Flaschen abgestandene Cocktails im Keller. ;-) Aber erstmal abwarten, vielleicht wirds ja noch etwas. Der El Presidente in London war ja immerhin sehr, sehr gut.

Anfang August hatte ich dann einen Teil der Manhattan Flasche von Wien nochmals zu einem Drink verarbeitet und war sehr begeistert vom Ergebnis ÔÇô ein ├Ąhnliches Geschmacksfeuerwerk wie der El Presidente in 69 Colebrooke Row. Die anderen anwesenden Personen fanden durchg├Ąngig den Vintage Manhattan interessanter als den frisch ger├╝hrten.

Meine ├ťberlegung danach war, dass in Wien evtl. das verwendete Eis zu w├Ąssrig war oder ich zu lang ger├╝hrt hatte und das Ganze daher zu sehr verd├╝nnt war.

Mitte August in Pinken Bar haben wir daher eine zweite Flasche aufgemacht und leider war das Ergebnis recht ├Ąhnlich zu Wien: nicht richtig schlecht, aber flach und ÔÇťetwasÔÇŁ abgestanden.

Die erste Flasche Stand nach Wien die ganze Zeit im K├╝hlschrank und war noch ca. 2/3 gef├╝llt. Die wahrscheinlichste Erkl├Ąrung ist nun, dass ich zu wenig Luft in den Flaschen gelassen habe und durch etwas mehr Oxidation das gew├╝nschte Ergebnis erreicht wird. Allerdings meine ich mich zu erinneren, dass die anderen Vintage Cocktails in Wien teilweise sehr viel Luft (ca. 50/50) in der Flasche hatten.

Ein paar Tage sp├Ąter hatte Fabian und ich uns nochmal ein paar Gedanken gemacht und etwas rumprobiert:
ÔÇô Die frisch ge├Âffneten Flaschen in Wien und Frankfurt schmeckten nahezu gleich (schlecht)
ÔÇô Die Flasche von Wien nach ca. zwei Monaten im K├╝hlschrank mit 2/3 F├╝llstand schmeckte um Welten besser. Vergleichbar mit dem Ergebnis des El Presidente in 69 Colebrooke Row

Das lies den Schluss zu, dass entweder der erh├Âhte Luftanteil (wahrscheinlich) oder die K├╝hlung (unwahrscheinlich) die positive Ver├Ąnderung ausgemacht hat.Desweiteren gab es die ├ťberlegung, ob die Abdichtung mit Parafilm evtl. etwas zu viel dem Guten ist und ein minimaler Luftaustausch w├Ąhrend der Lagerung notwendig ist.

Um diese Theorien zu testen, entfernte ich bei einer Flasche den Parafilm und ├Âffnete nochmals eine dritte Flasche, um hier den F├╝llstand etwas zu reduzieren. Zusammen mit Fabian hab ich nochmals den letzten Rest der Flasche aus Wien, die frische Flasche und einem frischen Manhattan verglichen.

Hier ergab sich, dass die frische Flasche nicht mit den frisch ge├Âffneten Flaschen von Wien und Frankfurt vergleichbar war. Der Manhattan schmeckte zwar nicht so rund und vielschichtig wie der Rest der Wiener Flasche, aber auch ├╝berhaupt nicht ÔÇťTodÔÇŁ bzw. abgestanden, wie die anderen zwei, die frisch ge├Âffnet probiert wurden.

Leider ergibts das nun nicht wirklich einen guten Ansatz f├╝r Verbesserungen. Wien und Frankfurt haben gemeinsam, dass die Flasche vor dem ├ľffnen ziemlich durchgesch├╝ttelt wurden. Die dritte Flasche gestern kam direkt aus dem Keller und wurde w├Ąhrend der Lagerzeit nicht bewegt.

Als n├Ąchstes steht ein Vergleich von Drinks mit der noch verschlossenen Flasche ohne Parafilm und der gestern ge├Âffneten Flasche mit mehr Luft in der Flasche an.

Fabian bevorzugte ├╝brigens den frischen Manhattan. Bei mir wars eigentlich wie damals beim El Presidente, dass ich je nach Laune entscheiden w├╝rde, mit Tendenz zum Vintage.

---

Ich hab nun nach ├╝ber 2 1/2 Jahren mal wieder nen Vintage Manhattan und El Presidente probiert, nachdem ich lange kein Interesse/Zeit f├╝r das Thema hatte. Diesmal aber ohne R├╝hren/Eis, sondern nur im K├╝hlschrank gek├╝hlt und direkt ins Glas gef├╝llt. Hierbei l├Ąsst sich feststellen, dass die gereiften Cocktails ohne weitere Verw├Ąsserung perfekt trinkbar sind. Die resultierenden Drinks sind zwar kr├Ąftig, aber imho genau richtig, sehr komplex und gleichzeitig ├╝berraschend homogen. Bitte homogen (evtl. auch das falsche Wort, aber mir viel nichts besseres ein, im englischen w├╝rde wahrscheinlich integrated besser passen) nicht mit langweilig oder weichgesp├╝lt gleich setzen. Man hat vielmehr das Gef├╝hl, dass sich alle Komponenten zu einem neuen Ganzen verbunden haben, mehr wie das beim frischen Mixen eines Cocktails der Fall ist. Einen ├Ąhnlichen Eindruck hatte ich ├╝ber den El Presidente der 69 Colebrook Row vor ein paar Jahren.

Die Flasche El Presidente wurde frisch ge├Âffnet, hatte aber etwas mehr Luft in der Flasche als die bisher ge├Âffneten Manhattans. Die Flasche Manhattan war schon etwas l├Ąnger offen und hatte etwas mehr Luft als die verschlossenen. Beide standen schon einige Monate im K├╝hlschrank und nicht im Keller. Nachdem ich ein wenig der relativ unbewegten Flasche El Presidente ins Glas geschenkt hatte, hab ich die Flasche nochmals vorsichtig gesch├╝ttelt. Zweiteres ergab nochmal einen Unterschied, mit kleinem geschmacklichen Vorsprung f├╝r die gesch├╝ttelte Variante. Das Verbinden von Aromen w├Ąhrend der Lagerung sollte also unempfindlich gegen├╝ber sp├Ąteres Sch├╝tteln sein. Die kleinen Unterschiede wiederum lassen sich durch abgelagerte Schwebstoffe erkl├Ąren. Der Vergleich wurde nicht nur von mir, sondern auch von Freunden durchgef├╝hrt, die der gleichen Meinung waren, ohne dass sie zuvor wussten worum es geht.

---

Gestern habe ich auch zuf├Ąllig einen Artikel ├╝ber Vintage Cocktails bzw Glass-aged Cocktails im Class Magazine gefunden: http://www.diffordsguide.com/class-magazine/read-online/en/2011-07-26/page-11/the-age-factor. Hier liefert Tony C eine chemische Erkl├Ąrung zur Reifung von Cocktails in Glasflaschen:
I then went to a flavour company to confirm the results of what we thought was happening to the alcohol once left inside the bottle, and were told we were the first people to ever get cocktails gas chromatographed. The results confirmed what we had been thinking: when left inside the bottle, the chemicals of the alcohol react and break down on one another. They do this in peaks and troughs, and become smaller as they integrate. The more aggressive the flavour, the higher the peaks, and this makes for big flavour. Over time, the chemicals continue to react but with smaller peaks and troughs that go on for longer. These smaller reactions entail that the drink is incredibly smooth. The increased number of chemical reactions makes the chromatograph reading a lot longer.
.

F├╝r mich bleibt das Thema weiterhin spannend, nicht als Ersatz zum normalen Mixen, aber als willkommene Erg├Ąnzung und interessantes Experiment. Sobald der Bulleit Rye endlich verf├╝gbar ist, werde ich wohl einen neuen Satz Manhattans ansetzen, mit jeweils verschiedenen Mengen Sauerstoff, Abdichtung, usw.

Fest steht f├╝r mich, dass kein Eis notwendig ist, sondern die gelagerten Drinks ohne weitere Verw├Ąsserung getrunken werden sollten.

Ich muss mal im Keller schauen, wieviele Flaschen von 2011 noch da sind, evtl reichts f├╝r ein paar Proben, falls jemand Interesse hat. ;)


Hatte zwischenzeitlich noch jemand Kontakt mit dem Thema? :)
 

Metalking

Neues Mitglied
In der Schwarz Wei├č Bar betreiben wir intensiv Casjk Aging. In erster Linie mit Rum Manhattans.
Die haben sich in jeglicher Form, sei es eine recht fruchtige (kurze Lagerung 1-2 Wochen) oder schwere (bis 4 Wochen) Mischung.
Serviert wird das Ganz a 4cl im Nosing Glas (mit passender Schokolade).
Die Leute rasten komplett drauf aus und wir kommen kaum hinterher mit dem ansetzen.

Es ist ein gutes Verkaufstool, die eigentliche Ver├Ąnderung im Drink ist eher marginal meiner Meinung nach.
Es entsteht nicht wirklich eine Geschmackserweiterung, als eher eine Geschmacksveredelung.
Die Aromen finden besser zueinander und ergeben eine Einheit und machen so manchen Drink zug├Ąnglicher und besser verst├Ąndlich.
 
├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
C Vintage Spirits and Forgotten Cocktails geht in eine neue Runde! Cocktailbar 26
CocktailDreamer Bar Cocktails im Lieferservice Cocktailbar 0
M Umfrage: Postkartenmotiv zum Thema Cocktails / Bartending gesucht! Cocktailbar 5
R Cocktails richtig in Kategorien einordnen Cocktailbar 10
K Cocktails f├╝r Parklichterfest Cocktailbar 15
Angrist Cocktails (sidecar) tr├╝ber als im auf Bildern im Netz Cocktailbar 6
M Cocktails, Spirituosen und Bartending in der Wikipedia Cocktailbar 22
Kuglblitz Cocktails mit j├╝dischem Bezug? Cocktailbar 10
grgraf Cocktails, die ich eigentlich m├Âgen sollte... Cocktailbar 12
Mix it Baby Grillabend - welche Cocktails passen dazu? Cocktailbar 7
M Bottled Cocktails / Longdrinks? Cocktailbar 9
ChrisReb 2 gleiche Cocktails Cocktailbar 8
N Cocktails mit Banks 7 Cocktailbar 14
Kuglblitz Florale Cocktails Cocktailbar 16
S Immer Diskussionen mit der Eismenge in Cocktails Cocktailbar 8
F Selber Cocktails entwerfen - wie eigentlich? Tipps/Anleitungen? Cocktailbar 18
A Cocktails zum Gala-Dinner Cocktailbar 0
S Cocktails mit Wein/Sekt ohne Spirituosen + K├╝hlung Granitoren Cocktailbar 8
talex Cocktails & Dreams NG ÔÇô Mockup Contest Cocktailbar 10
E Tr├╝gerische Cocktails und h├╝bsche Flaschen Cocktailbar 39
P F├╝llmenge der Cocktails im Glas im Vergleich zu den Bildern Cocktailbar 4
M Signature Cocktails White Rum Cocktailbar 12
Kuglblitz Typische Menge f├╝r Cocktails? Cocktailbar 12
M "Bad Taste Party" - Ideen zu Cocktails Cocktailbar 13
C Qualit├Ąt von Cocktails Cocktailbar 9
V Welche Cocktails und in welchen Mengen f├╝r meinen 18. Cocktailbar 18
drinkformile Meine Mission - 20 Cocktails Cocktailbar 38
Kuglblitz Cocktails und Gesundheit Cocktailbar 61
T Touri und Cocktails (Vorstellung etc.) Cocktailbar 21
MixMeMax Samova Tee-Cocktails Cocktailbar 5
grgraf Welche Cocktails bietet ihr einem Neuling an? Cocktailbar 36
Kuglblitz "Schwierige" Cocktails Cocktailbar 51
F Cocktail Buch "1oo1 Cocktails" zu verschenken Cocktailbar 15
Arikael Was assoziert ihr mit Genuss/Cocktails/Spirituosen Cocktailbar 11
C Welche Cocktails|130 Personen| Cocktailbar 9
M alkfreie Cocktails zu S├╝dafrika / Fu├čball-WM gesucht Cocktailbar 0
N Coole aber einfache Cocktails f├╝r eine Hochzeits-Party Cocktailbar 3
P Mini Cocktailparty - Auswahl der Cocktails Cocktailbar 6
B Cocktailabend im Restaurant veranstalten-Viele Fragen offen(Welche Cocktails, Cocktailbar 31
dadid123 Metrische Cocktails versus US- Cocktails Cocktailbar 16
mschuelbe Cocktails nach Jahrg├Ąngen? Cocktailbar 9
M Die wichtigsten Cocktails Cocktailbar 72
talex Cocktails & Dreams auf Facebook Cocktailbar 24
philipp87 Hilfe - Cocktails in Rechnung stellen... Cocktailbar 48
D Mit Sirup auf cremige Cocktails schreiben? Cocktailbar 11
L Cocktails f├╝r Themenabend Mafia Cocktailbar 13
M Geschichte der Cocktails und Spirituosen Cocktailbar 0
pacmansh Lebenslauf - Hobby Cocktails / Barkeeper ein Problem? Cocktailbar 21
A Cocktails mixen als Nebenjob?! Cocktailbar 58
talex Cocktails & Dreams Foto Galerie Cocktailbar 8
Hansol357 Fruchtige/billige/einfache/Cocktails selbermachen Cocktailbar 1
D Suche Cocktails mit Asbach Uralt Cocktailbar 5
talex Pressespiegel - Cocktails in den Medien Cocktailbar 6
talex Cocktails & Dreams Forumstreffen 2009 Cocktailbar 427
whoneedadj Alk anteil in Cocktails rechnen`? Cocktailbar 2
A Cocktails @ iPhone / AppStore Cocktailbar 20
drinkmix.de Molekulare Cocktails Cocktailbar 2
Leety-Aravil Cocktailparty welche Cocktails? Cocktailbar 17
A Fluoreszierende Lebensmittelfarben f├╝r Cocktails? Cocktailbar 4
lollorose Wer kann mir ein paar Cocktails f├╝r geb. vorschlagen??? Cocktailbar 5
B17-Hangar Cocktails aus Hollywood Filmen Cocktailbar 1
C Cocktails f├╝r Anf├Ąnger ÔÇô Was zu Beginn wichtig ist Cocktailbar 6
EPICENTER Sahne in Cocktails - ich bin verwirrt! ;) Cocktailbar 25
Alchemyst Dietrich Bock - Erlesene Cocktails f├╝r private G├Ąste - Ein Pflichtbuch Cocktailbar 59
C Cocktails and Dreams Forumstreffen 2008 Cocktailbar 345
Vanessa66 Cocktails in Flaschen? Cocktailbar 16
IchBinThomas Alkoholfreie Cocktails f├╝r Anf├Ąnger Cocktailbar 33
Blackdawn83 Fiesta Mexicana - typische Cocktails Cocktailbar 12
H Hei├če Cocktails - Gl├Ąser? Cocktailbar 12
H Einordung von Cocktails Cocktailbar 76
P Cocktails aus der Dose als (Fast) Fertiggemisch Cocktailbar 3
C Cocktails and Dreams - Forumstreffen 2007! Cocktailbar 256
D Knicklichter in Cocktails? Cocktailbar 12
Thorwise Cocktails werden zu stark! Cocktailbar 11
Shitbox Kann man mit nem Caipi noch mehr Cocktails zaubern? Cocktailbar 3
comander02 verwendung von Frischeiwei├č in Cocktails ? Cocktailbar 35
D Suche gute "Cocktails" mit Bier und J├Ągermeister Cocktailbar 18
kirkmcfly Blau/Gelbe Cocktails Cocktailbar 9
Bustaboxi Cocktails der 80er Jahre Cocktailbar 3
D Suche Snacks und Fingerfood, passend zu Cocktails Cocktailbar 39
uci Anz├╝ndbare Cocktails??? Cocktailbar 6
R Cocktails Cocktailbar 1
Arnes Cocktails servieren(Servietten -> Untersetzer) Cocktailbar 45
Z Zusammenstellung Bar f├╝r folgende Cocktails: Cocktailbar 14
para M├Âgliche Cocktails? Cocktailbar 5
miekesch13 Wie werden Cocktails richtig cremig-schaumig? Cocktailbar 19
talex Planung Features Cocktails & Dreams Website Version 4.0 Cocktailbar 16
Master2005 Cocktails - Top 50 Cocktailbar 16
dreamcatcher Heisse Cocktails Cocktailbar 1
readY Farbverlauf bei Cocktails Cocktailbar 6
Hohohoho Diffordsguide to Cocktails Cocktailbar 3
Netti86 Arten/Einteilung von Cocktails Cocktailbar 3
firebird Barstock - Exotische Cocktails Cocktailbar 9
readY Suche Cocktails, die nicht nach Alkohol schmecken Cocktailbar 33
gurkenstolli Blaue statt Gr├╝ne Cocktails Cocktailbar 10
Stony Vorstellung: perfect-cocktails.info Cocktailbar 16
F cocktails, sortiert nach l├Ąnder Cocktailbar 1
martinissimo Alkoholgehalt bei Cocktails berechnen Cocktailbar 5
R Cocktails aus den 50ern Cocktailbar 7
M Welche Cocktails muss man mal getrunken haben? Cocktailbar 20

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben