Mini Cocktailparty - Auswahl der Cocktails

  • Ersteller Paradise
P

Paradise

Gast
Hallo zusammen!

Ich möchte bei meiner Mutter am 50. Geburtstag abends Cocktails fĂŒr die GĂ€ste mixen. Es sollte eine Auswahl mit 3 alkoholischen und 3 antialkoholischen geben.


Meine derzeitige Auswahlliste:

Pina Colada oder Swimmingpool (cremig-sahnig)
Strawberry Chi Chi (fruchtig-sahnig)
Simply Red (muss ich noch ausprobieren, hoffe fruchtig)
Zombie (stark - fruchtig)


Erdbeer-Tropic (fruchtig-sĂŒĂŸ)
Florida Sun (eher sauer, fruchtig)
Alice oder Cocoloco (cremig-sĂŒĂŸ)

Habt ihr vllt. noch VorschlÀge?
Die GĂ€ste sind bunt gemischt, zwar auch paar Kinder (8 - 12), dann die meisten um die 40-50 und paar Senioren.
Ich möchte allerdings kein weiteres Geld ausgeben, außer höchstens noch einen Sirup oder so, aber jetzt nicht noch 20 oder 30 € an Spiritousen.

Liste:
Wodka
brauner Rum
weißer Rum
hochprozentiger Rum (54%)

Blue Curacau
Orangenlikör
Bols Red Orange
Bols Banane gelb
Bols Apricot Brandy

Erdbeersirup
Mandelsirup
Kokossirup
Grenadine (vllt.)

Orangensaft
Ananassaft
Marakujasaft
Zitronensaft
Limettensaft

Ich war eben hier in der Rezeptbörse, um mir noch paar Anregungen zu holen. Kann mir bitte jemand sagen, warum alle Cocktails nur mit 6- 10 (ab und zu auch mal 12 oder 14) cl angegeben sind? So finde ich es auch immer wieder in verschiedenen CocktailbĂŒchern. Irgendwie nervt das....
 
H

herb66

Gast
bei den cocktails gibt es eben die verschiedensten Klassen. es gibt daisies, shots, cobblers, bishops, fancies, pousse cafes, und was weiß der Teufel noch was alles. fĂŒr jeden drink gibt es das richtige Glas, die richtige Tageszeit und die richtige Jahreszeit (ĂŒbertrieben gesprochen).

Bei einer party mit weniger anspruchsvollen gĂ€sten tun es in regel einige Longdrinks, an denen man lang genaug nuckeln kann. Wenn ein Rezept 14 cl hat, ist es in der Regel bereits ein longdrink. da in einen longdrink meistens auch jede menge eiswĂŒrfeln rein kommen, kannst du mit einem 14cl drink locker ein normales longdrinkglas fĂŒllen. es steht aer auch nirgens geschrieben, dass man ein glas immer bis an den Rand anfĂŒllen soll, auch halbgefĂŒllte GlĂ€ser wirken cool, besonders wenn man geschickt garniert. 6cl cocktails sind in der regel fĂŒr Genießer bestimmt, die erkannt haben, dass man nicht jede Spirituose mit softdrinks zuschĂŒtten sollte.

cheers!
 

Milchplus

Neues Mitglied
Abgesehen vom "ZuschĂŒtten mit Softdrinks" wĂŒrde ein 20cl-Martini den Abend auch etwas frĂŒher zu beenden wissen...

Ich finde die Drink-Auswahl etwas einseitig. Alles recht sĂŒĂŸ und ansonsten nur die Wahl zwischen fruchtig und sahnig. Aber je weniger die Spirituosen mit Saft und Sirup ĂŒberdeckt werden, desto hochwertigere Spirituosen wirst du anschaffen mĂŒssen.
 
P

Paradise

Gast
Könnt ihr mir den einen herben oder sauren Cocktail (Longdrink) empfehlen bzw. welche Geschmacksrichtung wĂŒrde Abwechslung verschaffen?

Wie gesagt, soll auch nur das "i-PĂŒnktchen" auf dem Geburtstag sein und steht keineswegs im Vordergrund.
 

Milchplus

Neues Mitglied
Rum:
Daiquiri oder Rum Sour (beides sĂŒĂŸ-sauer)


Statt Wodka wÀre nebenbei Gin eine wesentlich interessantere Anschaffung, denn Wodka bringt keinen Geschmack, sondern nur schnellen Rausch.

Daher mit Gin:
Tom Collins (spritzig)
Gin Basil Smash (nach ein paar Versuchen nicht schwierig zu mixen, aber mit dem fĂŒr viele GĂ€ste ungewohnten Basilikum drin genau dein "I-PĂŒnktchen".

Voraussetzung fĂŒr alle genannten Drinks sind aber, wie gesagt, hochwertige Spirituosen.
 

Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Oben