Cocktailabend im Restaurant veranstalten-Viele Fragen offen(Welche Cocktails,

BloodBrother

Neues Mitglied
Ich m├Âchte in einem Restaurant von einem Freund nen Cocktailabend veranstalten, hab aber noch einige offene fragen. Ich leg erstmal los mit der Cocktailliste die ich f├╝r den Abend zusammengestellt habe:

Aperitifs
Aperol Fizz
4cl Aperol, 2cl Zitronenssaft, 1cl Zuckersirup, Soda

Kir Royale
Champagner, 1,5cl Creme de Cassis

Cachaca-Cocktails
Caipirinha
5cl Cachaca, 1 Limette, 2BL wei├čer Rohrzucker

Wodka-Cocktails
Sex on the Beach
4 cl Wodka, 2 cl Peach Liqueur, 6 cl Cranberrysaft, 6 cl Orangensaft

Cosmopolitan
3 cl Absolut Citron, 1 cl Cointreau, 1 cl Limettensaft, 2 cl Cranberrysaft

Tequila-Cocktails
Tequila Sunrise
6 cl Tequila Silver, 1 cl Grenadinesirup, 1 cl Zitronensaft, 12 cl Orangensaft, 2 cl Limettensaft

Margarita
4 cl Tequila, 2 cl Cointreau, 2 cl Zitronensaft

Gin-Cocktails
Gin Fizz
5 cl Gin, 3 cl Zitronensaft, 2 cl Zuckersirup, Soda

Bramble
3cl Gin, 2cl Zitronensaft, 1cl Zuckersirup, 1cl Creme de Cassis

Rum-Cocktails
Daiquiri
5 cl White Rum, 2 cl Limettensaft, 2 cl Zuckersirup

Hurricane
3cl Rum (dunkel), 2cl Rum (wei├č), 5cl Ananassaft, 5cl Orangensaft, 2cl Lime Juice, 1cl Maracujasirup

Whiskey-Cocktails
Whiskey Sour
5 cl Whiskey, 3 cl Zitronensaft, 2 cl Zuckersirup

Manhattan
4cl Whiskey, 2cl Rosso Vermouth, 1 dash Angostura Bitter

Alkoholfreie Cocktails
Ipanema
1 Limette,1 ┬Ż BL Rohrzucker, Ginger Ale

PlanterÔÇÖs Wonder
6cl Ananassaft, 6cl Maracujanektar, 6cl Orangensaft, 2cl Grenadine, 2cl Zitronensaft

Alkoholfreier Campari Orange
5cl Monin Bitter, Orangensaft und ein paar Eisw├╝rfel in ein Longdrinkglas geben.

Noch mehr Cocktails w├Ąren mir zu viel Aufwand, ich bin aber f├╝r ├änderungen bei den Rezepten oder auch f├╝r Vorschl├Ąge anderer Cocktails sehr dankbar.

Damit es nicht zu kompliziert wird, sollen alle Cocktails das gleiche kosten. 5ÔéČ maximal 6ÔéČ. Ist das erste Mal, wenn man da Cocktails f├╝r 10ÔéČ anbietet kauft die wohl ehr niemand. Der Preis der Zutaten sollte zusammen nicht 2ÔéČ pro Cocktail ├╝berschreiten, deshalb m├╝ssen wohl ein paar Kompromisse gemacht werden. Ich hab allerdings keine Ahnung, wie man Cocktailpreise vern├╝nftig kalkuliert.

Wann machen? es handelt sich um ein gutes griechisches Restaurant auf dem Dorf mit ca 100 Sitzpl├Ątzen. Im Sommer ist auch drau├čen betrieb. Das Restaurant ist ganz gut besucht. Denkt ihr, dass es sich auch in den n├Ąchsten Monaten schon lohnen k├Ânnte, oder sollte ich lieber auf den Sommer warten?

Spirituosen, die ich benutzen will:

Champagner - keine Ahnung, darf aber nicht zu teuer sein. Denke da muss ich leider auf den von Aldi zur├╝ckgreifen m├╝ssen.

Cachaca - Velho Barreiro weiss oder 51

Wodka - Russian Standard

Tequila - Sauza Silver (Blanco) f├╝r die Margarita w├╝rde ich Agavita 100% besorgen

Gin - Finsbury

Rum - El Dorado white, Captain Morgan Jamaica Rum

Whiskey - Old Kanada oder Canadian Club

Saft:

Zitrone und Limette frisch gepresst - werde wohl vorher eine gewisse Menge pressen und in Flaschen f├╝llen

Orange - ausm K├╝hlregal bei netto

Ananas - Aldi-Direktsaft

Cranberrysaft - Ocean Spray

Was muss man noch beachten? Was f├╝r Eis sollte man besorgen? Bin f├╝r alle Tips offen.

BloodBrother

 

Padde

Neues Mitglied
Hallo.
Was mir zu den Rezepten auff├Ąllt:
- Margarita harmoniert mit Limettensaft meines Erachtens besser als mit Zitronensaft
- Bramble wird mit Brombeerlik├Âr gemacht, nicht mit Creme de Cassis

Anstatt dem Aldi Champagner w├╝rd ich einen guten Sekt nehmen. Bouvet Tresor z.B.
Als Whisky w├╝rde ich einen Bourbon und keinen Kanadier nehmen. Maker's Mark bekommt man auch schon recht g├╝nstig, da bist du beim Whisky Sour auch bei knapp 2 Euro.
 

FiR3N

Neues Mitglied

Wodka-Cocktails
Sex on the Beach
4 cl Wodka, 2 cl Peach Liqueur, 6 cl Cranberrysaft, 6 cl Orangensaft
[/quote]
Ich denke, du solltes entweder den Lik├Âranteil erh├Âhen, oder Wodka Peach von Absolut nehmen...MMn kommt etwas mehr Pfirsich bei der Allgemeinheit besser an...Ich rate aber eher zu mehr Lik├Âr, da es etwas s├╝├čer, etwas fruchtiger und weniger alkoholhaltig ist.

Cosmopolitan
3 cl Absolut Citron, 1 cl Cointreau, 1 cl Limettensaft, 2 cl Cranberrysaft
[/quote]
Hier stellt sich die Frage, ob du wirklich Absolut Citron nehmen musst, oder ob es ein normaler Absolut nicht auch tut...Immerhin musst du bedenken, dass du eine Flasche nur f├╝r diesen einen Cocktail holst, wenn er floppt dann bleibst du darauf sitzen, wohingegen du den normalen Absolut f├╝r vieles nutzen kannst!

Tequila-Cocktails
Tequila Sunrise
6 cl Tequila Silver, 1 cl Grenadinesirup, 1 cl Zitronensaft, 12 cl Orangensaft, 2 cl Limettensaft
[/quote]
Statt Limetten und Zitronensaft w├╝rde ich hier nur einen von beiden (eher Zitronensaft) benutzen, mach dir nicht mehr Arbeit als ohnehin n├Âtig, gerad wenn drau├čen das Restaurant voll ist, kann es sehr schnell sonst sehr schwierig werden...

Hurricane
3cl Rum (dunkel), 2cl Rum (wei├č), 5cl Ananassaft, 5cl Orangensaft, 2cl Lime Juice, 1cl Maracujasirup
[/quote]
Die Variante weicht sehr sehr stark vom Original ab, leider (oder vllt ist es garnicht so schlecht) gibt es Varianten vom Hurricane wie Sand am Strand...Ich pers├Ânlich bevorzuge diese Variante:
6cl Rum (dunkel)
3cl Limettensaft
3cl Maracujasirup
Dennoch denk ich, dass deine saftigere Variante bei einem breiten Publikum besser ankommt.

Lg


Flo


 

comander02

aktives Mitglied
Warum beim Tequila Sunrise " 1 cl Zitronensaft, 2 cl Limettensaft"

beides weglassen:
geh├Ârt nicht in einen Tequila Sunrise

Vorschlag:
6 cl Tequila
12 cl Orangensaft
1 cl Grenadine

Gru├č com....

 

Milchplus

Neues Mitglied


Als Whisky w├╝rde ich einen Bourbon und keinen Kanadier nehmen. Maker's Mark bekommt man auch schon recht g├╝nstig, da bist du beim Whisky Sour auch bei knapp 2 Euro.

W├╝rde ich auf jeden Fall auch empfehlen. Zutaten f├╝r 2 Euro lassen eigentlich einiges an Spielraum. Auch beim Gin kannst du direkt zum Finsbury Platinum greifen oder zum Beefeater, falls du noch Zeit hast ihn billig bei Barfish zu bestellen.
 

Avarax

Neues Mitglied
Warum beim Tequila Sunrise " 1 cl Zitronensaft, 2 cl Limettensaft"

beides weglassen:
geh├Ârt nicht in einen Tequila Sunrise

Vorschlag:
6 cl Tequila
12 cl Orangensaft
1 cl Grenadine

Gru├č com....

Find einen Sunrise aber um einiges peppiger mit Zitruss├Ąure
 

BloodBrother

Neues Mitglied
Danke f├╝r die schnellen antworten, ihr seid echt die besten.

Also erstmal zu kl├Ąrung. Ich hab viele Rezepte und Tips von perfectdrinks.de. daher kommt auch der Margarita mit Zironensaft und der canadian whiskey.

Ich werd die margarita mal mit limette ausprobieren.

Maker's Mark kostet hier so 20ÔéČ - find ich schon recht viel. Jack Daniel's gibts grad f├╝r 15 - ist das ne alternative?

Sekt statt Champagner find ich gut, gibts noch andere alternativen? Bzw wo gibts Bouvet Tresor?

Hab kein Brombeerlik├Âr und Creme de Cassis benutze ich eh und deshalb dachte ich mir, dass es im bramble auch in ordnung geht, wenn ich Creme de Cassis nehme.

Beim Sex on the beach werd ich mal rumprobieren mit dem lik├Âr, hab selbst immer marie brizard benutzt, aber den gibts hier nicht, ist der pepino auch in ordnung?

Cosmopolitan find ich mit dem zitronenwodka sehr geil und mach ihn eh manchmal, also werd ich die flaschen schon wegkriegen.

Nur einen Zitrussaft im Sex on the beach zu nehmen ist echt einfacher, guter tip. aber ich find den zitrussaft schon wichtig im SOTB.

Beim Hurricane denk ich, dass ne portion saft nicht schlecht ist. die leute lieben ja f├Ąlschlicherweise cocktails mit viel fl├╝ssigkeit. Denke, das l├Ąsst sich am rezept aber noch was machen.
 

FiR3N

Neues Mitglied
Beim Sex on the beach werd ich mal rumprobieren mit dem lik├Âr, hab selbst immer marie brizard benutzt, aber den gibts hier nicht, ist der pepino auch in ordnung?


Beim Hurricane denk ich, dass ne portion saft nicht schlecht ist. die leute lieben ja f├Ąlschlicherweise cocktails mit viel fl├╝ssigkeit. Denke, das l├Ąsst sich am rezept aber noch was machen.

Ich denke du hast es dir selbst beantwortet...Da du in einem Restaurant arbeites und die Leute nicht unbedingt in eine top Cocktailbar wollen...Ich denke du kannst getrost den Pepino nehmen, kaum einer w├╝rd den Unterschied schmecken...Ich selbst kellner als Nebenjob und an Silvester hatten wir auch Cocktails...Als ich dann gesehen hab, das unsere Festangestellte ohne Jigger und ohne Ausgie├čer die Cocktails (Tequila Sunrise mit Ananassaft und - ja ich benutze das b├Âse Wort - Sierra) zubereitete und es den Leuten geschmeckt hat, w├╝rd ich eh gucken, dass du da nicht wei├č Gott was f├╝r tolle Produkte verwendest...
 

oscomp

aktives Mitglied
...das unsere Festangestellte ohne Jigger und ohne Ausgie├čer die Cocktails (Tequila Sunrise mit Ananassaft und - ja ich benutze das b├Âse Wort - Sierra) zubereitete und es den Leuten geschmeckt hat, w├╝rd ich eh gucken, dass du da nicht wei├č Gott was f├╝r tolle Produkte verwendest...
Sorry, nach dieser Argumentation braucht man auch kein Rinderfilet kaufen, schliesslich schmeckt den Leuten auch Putenschnitzel ...
Klar muss man sich auch nach finanziellen Vorgaben richten, aber egal was f├╝r G├Ąste man erwartet sollte man die bestm├Âgliche Qualit├Ąt anbieten
 

Milchplus

Neues Mitglied
Maker's Mark kostet hier so 20ÔéČ - find ich schon recht viel. Jack Daniel's gibts grad f├╝r 15 - ist das ne alternative?

Maker's Mark ist um l├Ąngen besser als Jack Daniel's. Im Sour macht sich JD aber zugegeben nicht schlecht. Du willst aber auch den Manhattan machen und den empfinde ich mit JD als Katastrophe.
 

FiR3N

Neues Mitglied
Nat├╝rlich, da geb ich dir zu 100% recht, aber trotzdem meine ich, dass die meisten Menschen nicht Schmecken werden, ob du den Lik├Âr von Marie Brizard hast, oder von Pepino. Ich m├Âchte ja auch nicht, dass er jetz Sierra, Pitu und wei├č Gott was verwendet, aber ich meine halt dass er sich in dem Zusammenhang keine Gedanken zu machen braucht...
 

Milchplus

Neues Mitglied
Achja, f├╝r den Manhattan eignet sich als Wermut meiner Meinung nach der Martini am besten, auch wenn ich bei den g├╝nstigeren allgemein Cinzano vorziehe. (Carpano AF wird ja jenseits deiner Preisklasse liegen.)
 

Milchplus

Neues Mitglied
Nat├╝rlich, da geb ich dir zu 100% recht, aber trotzdem meine ich, dass die meisten Menschen nicht Schmecken werden, ob du den Lik├Âr von Marie Brizard hast, oder von Pepino. Ich m├Âchte ja auch nicht, dass er jetz Sierra, Pitu und wei├č Gott was verwendet, aber ich meine halt dass er sich in dem Zusammenhang keine Gedanken zu machen braucht...

Aber dieser Thread hier ist doch eine der wenigen Gelegenheiten, dabei mitzuhelfen, dass einem gr├Â├čeren und untypischen Publikum der Zugang zu guten Drinks erm├Âglicht wird.
Wenn nur zwei G├Ąste erstaunt sind, wie gut ihnen dieses und jenes schmeckt und sich vielleicht beim Barkeeper erkundigen, ist das doch toll!
Man muss da bei den kleinen Gelegenheiten anfangen oder man darf sich hier im Forum nicht ├╝ber Premix oder Flatrate-Saufen beschweren.
 

BloodBrother

Neues Mitglied
Ich werd auf jeden Fall mein bestes geben, um gute cocktails zu machen.

Zum Wermut:

Werde beim rosso eh martini benutzen, weil ich hier noch nichts aus einer gehobeneren Kategorie gefunden hab.

Zur├╝ck zum Whiskey:

Scheinbar ist der Sour mit kanadischem nicht so schlecht, auch wenn er nicht grad ausdruckstark ist. was ist mim Manhattan? geht der auch mit canadian, oder muss es da nen bourbon sein?
 

Milchplus

Neues Mitglied
Canadian ist eben grunds├Ątzlich milder, der Wodka unter den Whiskys... ;)
Beides ist im Sour und im Manhattan m├Âglich, wird aber nicht unbedingt sehr nach Whisky schmecken.
(Eigentlich brauchst du f├╝r den Manhattan einen Rye, aber da musst du wesentlich mehr investieren.)
 

Padde

Neues Mitglied
Den Jim Beam Rye bekommt man f├╝r kleines Geld. Wobei dem die Power fehlt, kann man aber ja f├╝r den Manhattan anpassen. Im Whisky Sour w├╝rd der wohl gnadenlos untergehen denke ich, da br├Ąuchstest du dann 2 Whiskys. Von daher bin ich immer noch f├╝r MM, macht auch einen ordentlichen Manhattan.

Punt e Mes als Wermut geht preislich eigentlich auch noch i.O. , den bekommst du aber wohl auch nur im Fachhandel. Genauso wie den von mir empfohlenen Bouvet Tresor.

Aber irgendeine Weinhandlung wirds bei dir in der N├Ąhe wohl geben, oder ? Dann lass dir einfach einen trockenen Sekt empfehlen.

Wegen Bramble mit CdCassis: D├╝rfte auch gehen, musst du nur ein wenig aufpassen, CdCassis ist bedeutend s├╝sser als Brombeerlik├Âr, Mengen einfach etwas anpassen.
 

BloodBrother

Neues Mitglied
Ich kann ihn ja Black Currant nennen ;)

Das mit dem Whiskey lass ich mir nochmal durch den kopf gehen, vielleicht muss es dann halt nen MM sein.

Den Punt e Mes bestell ich vielleicht. Hab eh schon l├Ąnger daran gedacht mal was bei spirituosen-wolf.de zu bestellen, da is der ja ganz g├╝nstig.
 

crackone

Neues Mitglied
da gbt's ├╝brigens gerade Blackwood 60 f├╝r einen Spottpreis....
 

bochi

Neues Mitglied


Hurricane
3cl Rum (dunkel), 2cl Rum (wei├č), 5cl Ananassaft, 5cl Orangensaft, 2cl Lime Juice, 1cl Maracujasirup
[/quote]
Die Variante weicht sehr sehr stark vom Original ab, leider (oder vllt ist es garnicht so schlecht) gibt es Varianten vom Hurricane wie Sand am Strand...Ich pers├Ânlich bevorzuge diese Variante:
6cl Rum (dunkel)
3cl Limettensaft
3cl Maracujasirup
Dennoch denk ich, dass deine saftigere Variante bei einem breiten Publikum besser ankommt.
[/quote]

Ich mache meinen Hurricane auch immer so.

6 cl Appleton 12
3 cl Limettensaft
3 cl Maracujasirup

Hat letztens bei unser Pokerrunde allen sehr gut geschmeckt. Meistens sind die einfachen Rezepte doch die besten ;)

Am Whisky w├╝rde ich auch nicht sparen. MM ist da schon eine gute Wahl vom PLV. Beim Vodka Citron habe ich mir mittlerweile angew├Âhnt den selber herzustellen. Schmeckt besser ist schnell gemacht und man brauch nur einen Vodka im Haus.
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
3 cl Maracujasirup sind einfach ekelhaft. Von daher kann ich die Relativierung per Saft verstehen...
 

Milchplus

Neues Mitglied
3 cl Maracujasirup sind einfach ekelhaft. Von daher kann ich die Relativierung per Saft verstehen...

Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe den Hurricane mal in dieser reduzierten Variante probiert und fand ihn recht unbalanciert. Wenn man einen ordentlichen Rum nimmt und genug davon sollte auch ein wenig Saft m├Âglich sein. Man muss ja den Purismus nicht soweit treiben, dass jeder Longdrink zum Sour kastriert wird.
 

bochi

Neues Mitglied


3 cl Maracujasirup sind einfach ekelhaft. Von daher kann ich die Relativierung per Saft verstehen...
[/quote]

Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe den Hurricane mal in dieser reduzierten Variante probiert und fand ihn recht unbalanciert. Wenn man einen ordentlichen Rum nimmt und genug davon sollte auch ein wenig Saft m├Âglich sein. Man muss ja den Purismus nicht soweit treiben, dass jeder Longdrink zum Sour kastriert wird.
[/quote]

Das hat nichts mit Purismus zu tun, sondern es ist halt das Rezept aus dem Grog Log von Beachbum Berry (Das Rezept selber ist von Pat O┬┤Brien). Das Rezept ist aus den 60ern und war bestimmt vor den ganzen Verwurstungen mit Saft da.

Man muss nat├╝rlich noch beachten das dieser Drink in einem gro├čen Glas auf viel Crushed Ice serviert wird und es bei den meisten Tiki-Drinks beabsichtigt ist das dieser leicht verw├Ąssert.

Aber ├╝ber Geschmack l├Ąsst sich ja bekanntlicher Weise am besten streiten ;D
 

Cypher

Neues Mitglied
Wow, crackone, du machst den Hurricane genauso wie den Sex On The Beach und den Tequila Sunrise?
Findest du das nicht ein bisschen ent├Ânig, alle drei Cocktails gleich zu machen?
:D
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Wow, crackone, du machst den Hurricane genauso wie den Sex On The Beach und den Tequila Sunrise?
Findest du das nicht ein bisschen ent├Ânig, alle drei Cocktails gleich zu machen?
:D

Och, das ist gar nicht mal alles, Aperol Sour beispielsweise auch.
Ich finde diese Zubereitungsart sehr angenehm.
 

Milchplus

Neues Mitglied



3 cl Maracujasirup sind einfach ekelhaft. Von daher kann ich die Relativierung per Saft verstehen...
[/quote]

Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe den Hurricane mal in dieser reduzierten Variante probiert und fand ihn recht unbalanciert. Wenn man einen ordentlichen Rum nimmt und genug davon sollte auch ein wenig Saft m├Âglich sein. Man muss ja den Purismus nicht soweit treiben, dass jeder Longdrink zum Sour kastriert wird.
[/quote]

Das hat nichts mit Purismus zu tun, sondern es ist halt das Rezept aus dem Grog Log von Beachbum Berry (Das Rezept selber ist von Pat O┬┤Brien). Das Rezept ist aus den 60ern und war bestimmt vor den ganzen Verwurstungen mit Saft da.

Man muss nat├╝rlich noch beachten das dieser Drink in einem gro├čen Glas auf viel Crushed Ice serviert wird und es bei den meisten Tiki-Drinks beabsichtigt ist das dieser leicht verw├Ąssert.

Aber ├╝ber Geschmack l├Ąsst sich ja bekanntlicher Weise am besten streiten ;D
[/quote]

In Ordnung, die Verw├Ąsserung habe ich vielleicht nicht ausreichend ber├╝cksichtigt.


Und da heute hier offizieller Tag der Wortklauberei zu sein scheint (siehe Lil' Spiced Punch Sour):

Zitat Wikipedia: Purismus (lat.: purus = ÔÇ×reinÔÇť; frz.: le purisme = ÔÇ×der PurismusÔÇť) bezeichnet eine Geisteshaltung, die nach Reinheit geistiger Sch├Âpfungen strebt und versucht, sie von ÔÇ×fremdenÔÇť Zutaten zu befreien

In dem Sinne sehe ich die Sour-Idee als eine sehr "reine", urspr├╝gliche Form des Cocktails an, die sicher vor dem Hurricane da war, mir ging es nicht um das Original-Rezept des Hurricanes selbst.


So... und vielleicht lasse ich mich gleich dazu hinrei├čen, euren Hurricane-Sour ( ;) ) nochmal mit nem Liter Wasser zu floaten...
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied


3 cl Maracujasirup sind einfach ekelhaft. Von daher kann ich die Relativierung per Saft verstehen...
[/quote]

Das kommt nat├╝rlich ganz auf dein Sirup an.
[/quote]

Riemerschmid BS
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Mit Wortklauberei hat diese Diskussion nichts zu tun!
Hier sollte keine Willk├╝rlichkeit herrschen. Das ist unser Steckenpferd.
 

Milchplus

Neues Mitglied
War nicht so ernst gemeint.
Ich bin froh, wenn Begriffe pr├Ązise verwendet werden.
 

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben