Haltbarkeit von Sherry

jeni30

Neues Mitglied
Mich w√ľrde mal interessieren, wie lange sich eine bereits ge√∂ffnete Flasche Sherry h√§lt.
Bei ungeöffneten Flaschen ist das ja nicht so schwierig, da die empfohlene Trinkreife häufig angegeben wird. Wie verhält es sich aber wenn die Flasche einmal auf ist? Kann man dann eine ähnliche Haltbarkeit wie bei Likören mit gleichem Alkoholgehalt ansetzen oder sollte man sich eher daran orientiern, dass Sherry ein Wein ist?
 

xaverin

Neues Mitglied
Prinzipiell hält er sich schon auch mindestens so lange wie ein Likör mit ähnlichem ALkoholgehalt - oder ähnlich lange. Ist zwar etwas weniger Zucker drin aber ich denke das macht nicht ganz so viel aus.
Was ich aber √ľber Sherry und Portwein geh√∂rt habe ist, dass die besseren Flaschen doch einigermassen z√ľgig (innerhalb einer oder zwei Wochen oder so) getrunken werden sollten, da sich die feinen geschmacksnoten (wegen denen man ja dann die teure Flasche eigentlich gekauft hat) besonders bei etwas niedrigerem F√ľllstand schnell verfl√ľchtigen k√∂nnen.

Gruß Xavi
 

realproximus

Neues Mitglied
Um dem Verfl√ľchtigen von Aromen bei niedrigem F√ľllstand entgegenzuwirken kann man auch in kleinere Flaschen umf√ľllen, damit nicht so viel Luft in der Flasche ist.
 
F

fmx192

Gast
Ich habe meist Sherry Fino im K√ľhlschrank, aber weniger zum trinken, sondern f√ľr asiatische Gerichte wie Szechuan. Mit 15% h√§lt der sich da locker mehrere monate und wenn ein paar Geschmacksnuancen verlorengehen sollten, schert's auch keinen, da so ein Szechuan eher scharf sein sollte und man das dann eh nicht mehr schmeckt.
 
P

Paellafresser

Gast
Das mit der max. Lagerdauer hängt zum einen vom Sherry-Typ, zum anderen vom Konsumenten selber ab.
Wenn Du gewisse Anspr√ľche an einen Sherry stellst und dementsprechend auch mehr Geld daf√ľr ausgibst, empfiehlt es sich, den nicht l√§nger als 2-4 Wo. ge√∂ffnet zu lagern.
Ich benutze f√ľr Sherry und Port stets sog. Weinpumpen zum Luftentzug aus der Flasche (zwar nicht 100%ig, aber immerhin).
Gerade beim Fino oder Manzanilla, oder auch bei Vintage-Port ist der Unterschied gewaltig, wenn Du ihn lange lagerst.

Fino, Manzanilla, (Pale) Cream --> K√ľhlschrank (trinkt man ja sowieso gek√ľhlt)

Amontillado, Palo Cortado, Oloroso, Pedro Xim√©nez --> max. 20 ¬ļC oder auch K√ľhlschrank (werden aber nicht K√ľhlschrank-kalt getrunken).

Na denn "salud"
 

jeni30

Neues Mitglied
Um etwas genauer zu sein: Es geht um eine Flasche Pedro Ximénez Sherry, die seit einer Geburtstagsfeier geöffnet da steht.
Das mit der Weinpumpe ist eine gute Idee - die kannte ich noch nicht. Taugen die Pumpen von Fackelmann was?
 
P

Paellafresser

Gast
@toxicdevil:

Fackelmann ist billig und taugt meiner Meinung nach nix.
Meine ist von vino vin oder so ähnlich. Kostet um die 10 EUR plus rund 2-3 EUR pro Flaschenstopfen.
Besser ist die von WMF, aber da kannste dann auch gleich 30 EUR abtalern (nur f√ľr die Pumpe, die Flaschenaufs√§tze kosten nochmal extra).

Welche Marke P.X. hast Du denn?
 

xkeeperx

Neues Mitglied
Mit der Wein-Vakuum-Pumpe gibt es da meiner Meinung nach ein kleines Problem!
Vakuum entzieht der Fl√ľssigkeit durch Ausdampfung den ganzen Alkohol!
Sogar schneller als wenn die Flsche mit normaler Luft gef√ľllt ist und nicht mehr viel in den bestehenden Raum rein passt!
Viel Sinnvoller w√§re es die Flsche mit Glaskugeln aufzuf√ľllen um die Luftmenge aufzuheben!
 

xaverin

Neues Mitglied
Naja - dann hast Du leider alles voller Glaskugeln, musst die nachher raussieben und putzen etc - das wäre mir glaub zu unpraktisch.
W√§re es nicht so teuer w√ľrde ich einfach dazu raten die Flaschen aus einer kleinen Gasflasche mit Stickstoff oder Argon aufzuf√ľllen und dann mit einem luftdichten Deckel zu verschlie√üen. Dann solltest Du auf jeden Fall alle Oxidationsreaktionen verhindern.
Aber die Gasflaschen sind gar nicht so billig :)

Gruß Xavi
 

Berti501

Neues Mitglied
Ihr habt ja die tollsten Ideen, aber was haltet ihr davon den Sherry einfach auszutrinken?
 

xaverin

Neues Mitglied
Bei Portwein habe ich zumindest das Problem dass ich gerne mal ein Gläschen mit 2-4 cl trinke - aber das nur alle paar Wochen mal. Wenn man dann von einer Portweinprobe mal 5 oder 6 Flaschen offen hast kannst Du ja schätzen wie lange ich dann brauche um die leerzutrinken.

Ich finde es halt doof dass ich mich dadurch gen√∂tigt f√ľhlen muss das Zug innerhalb sehr kurzer Zeit leerzutrinken. Dadurch fehlt einfach die Abwechslung.

Gruß Xavi
 

senseman

Neues Mitglied
Hmm mit dem Vakuum ist doch mal ein ansatz, anstatt einer pumpe kann man es nicht eventuell so machen wie bei einmachgläsern ???
Weingeist auf den glasrand anz√ľnden deckel drauf die Flamme verbrennt den Sauerstoff erzeugt ein vakuum und der Alc kann dann ja eigentlich nicht mehr verdampfen mal so nen Gedanke ::)
 

axim

Neues Mitglied
Hmm mit dem Vakuum ist doch mal ein ansatz, anstatt einer pumpe kann man es nicht eventuell so machen wie bei einmachgläsern ???
Weingeist auf den glasrand anz√ľnden deckel drauf die Flamme verbrennt den Sauerstoff erzeugt ein vakuum und der Alc kann dann ja eigentlich nicht mehr verdampfen mal so nen Gedanke ::)
Das klignt eigentlich ganz gut, aber ob man das zu oft machen kann oder wenn die Flasche nur noch wenig voll ist? Ansonsten netter Gedanke :D
 

xaverin

Neues Mitglied
Vakuum ist Vakuum - woher das kommt ist eigentlich egal.
Bleibt das Problem dass durch den verringerten Druck der leichter Siedenden und auch leichter zu verdampfende Alkohol am ehestens ins Vakuum abgeht. Man m√ľsste mal messen wie viel Druck auf der Flasche noch drauf ist bzw. wie hoch das Vakuum ist und dann mal mit einer Dampfdruckkurve von Ethanol vergleichen.

Gruß Xavi
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Soviel ist das auch nicht, denn Vakum ist auch nur -0,1 MPa (gg√ľ Normaldruck). Der Dampf kann auch nicht entweichen und so ist irgendwann Gleichgewicht.

Meine Sherries sind noch unge√∂ffnet darum kann ich zu der Haltbarkeit nichts sagen, aber Portwein h√§lt sich sehr lange, auch ungek√ľhlt.
 

admi-ral

Neues Mitglied
Hat hier eigentlich irgendjemand Erfahrung damit flaschen zu "versiegeln" mit Wachs oder gar Siegellack?

habe mal gehört, das sei zum Haltbarmachen eine gängige Variante...
 

xaverin

Neues Mitglied
Ich glaube das wird nicht allzuviel bringen, da die Luft ja schon in der Flasche drin ist. Der Sauerstoff darin sorgt dann f√ľr die geschmackliche Ver√§nderung am Sherry. Siegellack unterbindet ja nur dass neue Luft hineine oder herauskommt - daf√ľr w√ľrde warhscheinlich auch ein dichter Sektverschluss oder √§hnliches reichen.

Gruß Xavi
 

Dominik MJ

Neues Mitglied
Sorry wegen der Verspätung der Antwort...

Gerade guter Sherry - da bin ich einer Meinung mit den anderen Posts, sollte schnell getrunken werden - ich hatte in Berlin einen Manzanilla von Lustau (sogar von der Almacenista Serie) die extrem delikat beim √Ėffnen war - leicht salzig einen Hauch von Apfel, extrem trocken und crisp! Jedoch nach ein einhalb Wochen war der Sherry flach - immer noch trinkbar aber sein Geld √ľberhaupt nicht mehr wert!

Weinpumpen (Vakuum) sind eine gute L√∂sung - jedoch auch nicht f√ľr immer - der Sherry oxidiert schon leicht beim √Ėffnen und das kann man nicht r√ľckg√§ngig machen (meine Erfahrung - meine Meinung!). Durch dieses Verfahren kann man vielleicht die maximale Lagerzeit um das Doppelte (max. das dreifache) verl√§ngern - das sagen auch die Hersteller dieser Systeme...
 

drum-drum

Neues Mitglied
Welche Sherry-Sorte h√§lt sich wohl am l√§ngsten im K√ľhlschrank? - Fino? - Cream? - Oloroso?...

Doch vermutlich entweder der s√ľ√üeste oder der trockenste...

Aber ihr könnt mir sicherlich weiterhelfen. ;D


Besten Dank, euer Tim :)
 

Dominik MJ

Neues Mitglied
...Cream oder P.X. sherries zeigen meiner Meinung nach die wenigsten negativen Einfluesse nach laengerer Zeit.

Gerade trockene Sherries sind schon nach kurzer Zeit ziemlich flat!
Ich bin ehrlich gesagt ueberfragt, warum die Produzenten nicht endlich auf halbe Flaschen umstellen. Gerade fuer die Gastronomie macht das wirklich Sinn!
 

drum-drum

Neues Mitglied
Danke Alchy, habe mir schon soetwas gedacht. Somit wird es bei mir demnächst nur noch den Cream geben.

PS: Halbe Flaschen w√ľrde ich pers√§nlich auch bevorzugen. Aber m√∂glicher Weise rechnet sich das nicht f√ľr die Produzenten.
 
√Ąhnliche Beitr√§ge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Dai Haltbarkeit von gekauftem Pina Colada Cocktailbar 9
grave Haltbarkeit von "Sweet and Sour Mix" Cocktailbar 3
C Haltbarkeit von offenem Saft Cocktailbar 18
H Haltbarkeit von Alkohol Cocktailbar 35
F Haltbarkeit von Cream of Coconut Cocktailbar 14
H Mandelsirup hin√ľber - Haltbarkeit von Sirups - Erfahrungswerte Cocktailbar 23
chokY Haltbarkeit von Sirups(wichtig!) Cocktailbar 7
kevel Haltbarkeit von Sirup? Cocktailbar 3
P Haltbarkeit von Sirup/Likör Cocktailbar 15
LC Haltbarkeit von div. Spirituosen Cocktailbar 14
Affenseggel Haltbarkeit von Sirups Cocktailbar 4
P Haltbarkeit von Sirupen Cocktailbar 3
J Haltbarkeit von Sirup? Cocktailbar 19
M Haltbarkeit Vermouth? Cocktailbar 76
oscomp Haltbarkeit geöffneter Spirituosen - Lösungsansätze Cocktailbar 111
no_acc cream of coconut - Haltbarkeit Cocktailbar 11
good--night Haltbarkeit Cocktailbar 7
ralphb Säfte und Haltbarkeit Cocktailbar 7
Poffelchen Fragen zur Haltbarkeit Cocktailbar 23
H Noilly Prat - Haltbarkeit Cocktailbar 7
D Oliven - Haltbarkeit eines geöffneten Glases? Cocktailbar 7
D Haltbarkeit Worcestersauce & Tabascosauce ? Cocktailbar 7
chrischan Haltbarkeit der TBT Bitters Cocktailbar 5
chrischan Haltbarkeit Limettensaft (Direktsaft) Cocktailbar 9
M Haltbarkeit Cocktailkirschen Cocktailbar 20
D Haltbarkeit Sirup Cocktailbar 18
M Frage wegen Haltbarkeit Cocktailbar 42
C Haltbarkeit v. Spirituosen & Co. Cocktailbar 120
utze-99 Sirup (Haltbarkeit) Cocktailbar 2
P Haltbarkeit Sahne? Cocktailbar 11
Matzekk Säfte - Haltbarkeit Cocktailbar 3
C Saft nektar Haltbarkeit Cocktailbar 30
F Haltbarkeit Cocktailbar 17
S Tipps zur Haltbarkeitsverlängerung von Gin Cocktailbar 5
Angrist Mozart chocolate cocktail bitter Einstellungsger√ľchte , Antwort von Mozart Cocktailbar 9
M Vorteil von Sirup gegen√ľber S√§ften/Nektar Cocktailbar 5
talex Gin & Tonic Favoriten / Umfrage - Gewinne 6x6 Tonics und 1 Fl. Gin von BarFish Cocktailbar 97
M Frage zur S√ľ√üe von Monin Zuckerrohrsirup Cocktailbar 1
S Cocktailschale im Stil von RCR "Melodia" gesucht Cocktailbar 0
KingPink Barbau - Von A bis Z Cocktailbar 92
T Welche Ausgießer (von barstuff.de) Cocktailbar 9
T Pisco und Cachaca von Barfish Cocktailbar 7
E Größe von Gläsern (Margarita, Tumbler) Cocktailbar 7
Partyboy Etiketten von Flaschen lösen Cocktailbar 10
james_t Soda: Uservorstellung oder der Kampf von Tradition und Stil gegen Leitungswasser Cocktailbar 22
Flos-Saftladen Geschmack von Eiweiß in Drinks Cocktailbar 71
H Frage zu Gläsern von Schott/Zwiesel Cocktailbar 4
P Kontakt-Email von Marie Brizard/Chartreuse Cocktailbar 3
G Aufbewahrung von Eisw√ľrfeln Cocktailbar 21
C Qualität von Cocktails Cocktailbar 9
oscomp Sinnhaftigkeit von Wodka Diskussion Cocktailbar 29
J Lagerung von Spirituosen (und Weinen) in altem Keller? Cocktailbar 21
D Preise f√ľr Eis von Tankstellen & Co. Cocktailbar 8
talex Feedback zum neuen Online-Shop von BarFish Cocktailbar 80
bochi Lohnenswerte B√ľcher-, Blog- & Forenliste von Phillip Duff Cocktailbar 14
M Equipment Grundausstattung f√ľrs Mixen erste Bestellung von Anf√§nger Cocktailbar 32
M Grundbarstock erste Bestellung von Anfänger - Eure Meinung bitte! Cocktailbar 44
Valdr Klassische Barbilder von Tresen und Personen gesucht! Cocktailbar 3
talex Monkey 47 von Black Forrest Distillers - JETZT im PreOrder bei BarFish Cocktailbar 14
dadid123 Finger weg von meinen ... Cocktailbar 18
P Kauf von neuen Gläsern! Cocktailbar 4
D Große Umfrage zu Online-Blind-Tastings von Likören Cocktailbar 59
cptjmiller Halbarkeit von Sirups (RS, Monin...) Cocktailbar 4
H Moninshop in der nähe von Korneuburg (Wien) Cocktailbar 1
fruit "Anspruchsvolle" Unterbringung von Flaschen Cocktailbar 6
Mudhoney Frage zur Verträglichkeit von braunem Rum Cocktailbar 4
D Aufstockung Bar-Equipment - Was haltet ihr von der Auswahl? Cocktailbar 12
T Berichte von der Barzone 08 in Berlin Cocktailbar 7
A Verwaltung von Cocktailrezepten Cocktailbar 24
Alchemyst The Fine Art of Mixing Drinks - Ein Buch von David A. Embury - 1948 Cocktailbar 2
J Geschmack von Premium Rums Cocktailbar 48
Alchemyst Umrechnung von USA / GB Barmaßen ins metrische System Cocktailbar 30
Bartobi Was haltet ihr von diesen Augießer? Cocktailbar 9
Freshman Bestellung von Raritäten in Wien/Umgebung Cocktailbar 13
H Einordung von Cocktails Cocktailbar 76
C G√ľnstige Spirituosen f√ľr Party / Ersetzbarkeit von Rum Cocktailbar 9
D Kaffeelikör von De Kuyper empfehlenswert? Cocktailbar 3
D Amaretto von "De Kuyper" oder "Disaronno" Cocktailbar 13
gunnar84 Welche Art von "Bar" habt ihr? Cocktailbar 5
comander02 verwendung von Frischeiweiß in Cocktails ? Cocktailbar 35
Sati Wieviel von allem brauch ich? Cocktailbar 2
D Welche Säfte und Spirituosen von welchem Hersteller? Cocktailbar 1
Arnes Verwaltung von Rezeptsammlung Cocktailbar 13
brankochef Cocktail Unterricht mit J√ľrgen von der Lippe in der Harald Schmidt Show Cocktailbar 3
b4rm4n Lagerung von Cream of Coconut Cocktailbar 12
b4rm4n Erwerb von Sirupen Cocktailbar 20
M Hersteller von Piccoloflaschen Cocktailbar 1
b4rm4n pflege von shaker Cocktailbar 7
F das pflegen von gläsern Cocktailbar 17
D Aggregatzustände von CoC Cocktailbar 7
Netti86 Arten/Einteilung von Cocktails Cocktailbar 3
M Fernhalten von Fruchtfliegen und ähnlichem Ungeziefer Cocktailbar 6
Hum Cocktailschule in der Nähe von Wiesbaden? Cocktailbar 0
Schlipfhunte Alkoholgehalt von Drinks Cocktailbar 9
senseman Unterschied von Kaluha & Tia Maria Cocktailbar 24
H Hilfe von erfahrenen Bartender erforderlich Cocktailbar 12
E Hilfe von erfahrenen Mixern benötigt Cocktailbar 9
H Maracujalimes von Polar Cocktailbar 11
Dinie Online-Bestellung von Spirituosen Cocktailbar 9
C G√ľnstige Gl√§ser von Villeroy und Boch im Raum L√ľbeck! Cocktailbar 9

√Ąhnliche Beitr√§ge im Cocktail-Forum

Oben