Geschmack von Premium Rums

Junsas

aktives Mitglied
Hallo,

ich habe gerade das "Problem", dass ich mir gerne einen teureren Rum zum pur trinken kaufen möchte. Ich hab schon einiges darĂŒber im Forum gelesen und wĂŒrde gleich den Zacapa 23 kaufen. Allerdings hab ich seit kurzen den Appleton V/X und den Pott 40 und die schmecken imho pur nicht gerade gut, obwohl sie zB laut der Hitliste von hobbymixer auch fĂŒr den puren Genuss geignet sind.

PrimÀr stören tut mich an den beiden, dass das erste was man schmeckt, erstmal die SchÀrfe vom Alkohol ist. Also nicht sprittig, sondern halt einfach nur scharf. Danach gehts erstmal ein wenig rauchig? weiter, wonach es dann aber langsam besser wird, aber auch nicht wirklich gut.

Dagegen ist eines meiner lieblingsgetrÀnke Cuba Libre, wo ich manchmal auch ein wenig mehr Rum rein mixe, so dass der Geschmack deutlicher wird. Also nehme ich mal schon an dass mir Rum im allgemeinen schmeckt.

FĂŒr den Zacapa hab ich mich entschieden, da ich oft gelesen habe, dass er mild und schon leicht sĂŒĂŸlich ist. MĂŒsste meinem Geschmack also entgegen kommen. :)

Nun ist meine Frage, ob mir jemand seine Erfahrungen vom ersten Premium Rum schildern könnte. UngefĂ€hr 50€ sind fĂŒr ne Flasche Alkohol schon ne Menge, da möchte ich vor dem Kauf so viele Infos wie möglich einsammeln, nicht dass das Geld fĂŒr die Katz ist.

Gruß Junsas
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Also der Appleton V/X is ja so ganz nett, aber kein Premium Rum, im Gegenteil, ein einfacher Mix Jamaica Rum.

Vom Pott halt ich allgemein nich viel.

Also ich wĂŒrde an deiner Stelle erstmal einige Rums so kennen lernen, also in Cocktails, dann weißt du auch ob fĂŒr dich ein Premium Rum Sinn macht und was fĂŒr einer es sein soll.

Der Rumgeschmack ist stark von der Region abhÀngig.
 

Junsas

aktives Mitglied
Danke fĂŒr die Antwort. :)

Ich meinte allerdings nicht, dass ich den Pott und Appleton als Premium Rum einordne, sonder nur dass ich die eben da habe zum Vergleichen. ;)

Neben den 2 habe ich noch den HC3, HC7 und den Appleton White hier. HC3 und Appleton White sind wie der V/X in Cocktails klasse. Den HC7 finde ich teilweiße schon zu rauchig im Geschmack.

Ich wĂŒrde jetzt ungern noch viel mehr Rum kaufen, bevor ich mich an die Premiums ran traue, da fehlt mir einfach das Geld. Wie ich mit dem Cuba Libre Beispiel klar machen wollte, schmecken mir die Rums im Cocktail schon sehr gut. Blos pur fand ich sie halt nicht berauschend. DafĂŒr, gleich den Zacapa zu kaufen, spricht aus meiner Sicht auch, dass ich bis jetzt noch keine einzige negative Meinung finden konnte, außer dass er schon fast zu sĂŒĂŸ wĂ€re, was mir eher entegegen kommen wĂŒrde.

Mir ist auch klar, dass mir niemand die Entscheidung abnehmen kann, aber ein paar Erfahrungsberichte wĂ€ren halt nett und wĂŒrden es denk ich vereinfachen.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Neija, das Problem ist, dass es nicht DEN Rum gibt.

Schon allein, weil man einen Martinique Rum nicht mit nem Dominikaner vergleichen kann o.Ă€.

Deswegen meinte ich, sollte man sich da mehr rantasten.
Zacapa ist sicher ein sehr guter Rum, aber eben nur einer von vielen.

Ich hab auch wenig Premiumrums gehabt bis jetzt, von daher bin ich da auch etwas vorsichtig, aber ich wĂŒrd an deiner Stelle erstmal mit nem Doorly's XO fĂŒr ca. 30 Euro anfangen.

Aber ich denke, es gibt da nicht DIE Antwort fĂŒr dein Problem, ums ausprobieren kommst du da kaum rum, es gibt hier ein Tauschthread, vil kann dir jemand fĂŒr ein paar Euro ein paar Proben schicken.
 

Junsas

aktives Mitglied
Ok, da hast du sicherlich recht.

Die Wahl viel eben auf Zacapa, weil er ziemlich sĂŒĂŸ und weich sein soll, weil ich nichts negatives finden konnte und weil er auch nicht sehr viel teurer ist als "die Mittleren".

Das mit dem Tauschthread ist ne gute Idee. Werde gleich mal 2-3 Leute anschreiben. Hoffe mal die sind nicht beleidigt wenn ich ihnen nichts anbieten kann außer Geld. ^^
 

Partyboy

Neues Mitglied
Erstmals willkommen mi Forum :)

Ich sag dazu einfach mal: Mach es! Mein erster teurer Rum war auch der 23er von Zacapa. Hab ich damals aus Neugier gekaut und nun hab ich ĂŒber 30 Flaschen Premium Rum.
Der Zacapa ist ein weicher runder Rum (Also keine alkoholische SchĂ€rfe wie du sie schon beschrieben hast - das haben die wenigsten teuren Spirituosen) Er hat viel Schoko und Kakao-Aromen mit etwas Holz und SĂŒĂŸe. In die gleiche Richtung aber deutlich fruchtiger geht Ron Botran Solera.

Wenn du es etwas billiger haben möchtes empfehle ich dir auch den 12er oder 15er von El Dorado.
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
aber ich wĂŒrd an deiner Stelle erstmal mit nem Doorly's XO fĂŒr ca. 30 Euro anfangen.

Ich rate Dir eher zum Zacapa. Nach deiner Beschreibung ist das der Rum fĂŒr Dich, da kannst Du gar nichts falsch machen. Beim Doorly's X.O. oder anderen kann es noch sein, dass er nicht deinen Geschmack trifft; ich behaupte dieses Risiko hast Du beim Zacapa nicht.
 

axim

Neues Mitglied
Ich denk auch dass es besser ist, einen sehr guten Rum zu kaufen den du höchstwahrscheinlich magst, als zwei Mittelklasseprodukte oder sagen wir gute Produkte, die aber vielleicht doch nicht zu deinem Geschmack passen. Es ist zwar ein recht hoher Einstieg, aber die Rumwelt ist zu vielfÀltig, als dass damit das Ende der Fahnenstange erreicht wÀre!
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Woher wisst ihr was ihm vermutlich schmeckt?
Bis jetzt hat ihm ja noch nicht so arg viel geschmweckt, woraus man was ablesen kann.
 

Toni

Neues Mitglied
Wenn du weniges Geld ausgeben willst, dann gibt es auch sehr viele gĂŒnstige Produkte, mit denen du testen kannst ob du ĂŒberhaupt auf Rum stehst.

Der El Dorado 12y wurde schon angesprochen, aber auch der Barcelo Imperial oder der Liberacion 15y taugen dazu.
 

Junsas

aktives Mitglied
Danke fĂŒr die vielen Tips. Hab mir ĂŒber den Tauschthread ein paar Proben organisiert. Die sollten mitte nĂ€chster Woche kommen. Bin schon gespannt was mir nun schmeckt und was nicht :)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Hi

Ich hÀnge meine Frage einfach mal hinten dran. ;)

Ich wĂŒrde ebenfalls mal gerne einen Schritt in die Welt der gereiften Rums wagen.
Allerdings möchte ich kein Vermögen ausgeben und mich mit meiner ersten Flasche in dem Bereich um 30 Euro bewegen.
Ich habe zuvor noch nie einen richtig hochwertigen Rum verköstigen dĂŒrfen (soetwas gibt es hier aufem Lande einfach nicht). :(

Was wĂŒrdet ihr mir als "Einsteiger-Rum" empfehlen? Ich selber habe mal folgende fĂŒr mich rausgesucht:

1919 Premium Rum (8 Jahre) -> 29 Euro
Angostura 1824 Highest Quality Rum (12 Jahre) ->36 Euro

Was könnt ihr mir raten/empfehlen? Bin absolut unwissend auf diesem Gebiet ???



Besten Dank, euer Tim ;D
 

crackone

Neues Mitglied
Volle Zustimmung bei Doorly's!


Von Botran rate ihc immer gerne ab, finde ihn sehr langweilig, leicht scharf und zu holzlastig.

Ansonsten (nicht ganz so "samtweich" wie Dooly's ander 1919): El Dorado 12 und Appleton 12 (beide mit herausragendem PLV).
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ok, dann hÀtte ich eine dritte Option mit dem Doorly's.
Und dazu noch die Crackone genannten...

Könntet ihr bitte auch ein paar Worte zu den von mir genannten Angostura Rums verlieren...
 

JimBeam

Neues Mitglied
ich habe zwar noch nicht die Ahnung vom Rum, aber der Angostura 1919, den ich mir letztens gekauft hab, gefÀllt mir sehr gut.
Macht einen schönen Sour :)
 

crackone

Neues Mitglied
DEr 1919 ist sehr leciht, etwas hohl wie ich finde, hat viele Karamel- und Vanilletöne, nur wenige Holznuancen und bleibt mE ein wenig "weichgespĂŒlt". Keineswegs ein schlechter Rum, man kann interessante Drinka damit machen, aber fĂŒr mich zum puren Genuss viel zu leicht.
 

Partyboy

Neues Mitglied
seh ich auch so ; 1919 ist ein wares leichtgewicht mit viel vanille
angostura 1824 ist ganz ordentlich - genaue beschreibung kann ich gerade nicht machen (lange nicht mehr getrunken)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Mhh ok, die Wahl fÀllt jetzt nur noch zwischen Angostura 1919 und Doorlys XO.

Könnte mal bitte einer die Unterschiede zwischen den beiden mir klar machen?
 

JimBeam

Neues Mitglied
Nimm doch beide :)

Hast du 2 nette Rums, den einen zum Mixen fĂŒr bestimmte Cocktails, den anderen auch, aber noch mit der Option zum Pur genießen.

Das mit dem Vanille stimmt. Muss ich euch recht geben. Aber das mit dem "leicht" ... kA, hab noch nie einen "schwereren" Rum probiert. Bzw. hab nicht die Ahnung um dazu was sagen zu können *schÀM*
 

crackone

Neues Mitglied
Wie bereits beschrieben: Doorly's hat mehr Charakter, ohne dabei rauher oder schwerer zugĂ€nglich zu sein, der 1919 wirkt immer ein wenig weichgespĂŒlt finde ich.
Zum Doorly's XO gibts auch ein ausfĂŒhrliches Hamburger Rum Review.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Ich schalte mich auch mal ein. Ich mache es mir beim Rumkauf ganz einfach:
Da ich nicht willens bin, mein Geld fĂŒr halbgute Spirituosen zu verpulvern und ich mich leider selten in Bars rumtreibe und ich mich mit dem riesigen Rumsortiment etwas schwertue, kaufe ich seit einiger Zeit praktisch alle Rumempfehlungen von crackone. Ich schĂ€tze insbesondere die detailierten Beschreibungen, die ich in der Regel nachvollziehen kann.
Ich werde bei diesem Vorgehen nicht enttÀuscht. Das hat mich zum Fan gemacht. Es spart Geld und Zeit und bringt den Barstock definitiv nach vorne.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ja, nur ich finde das Premiumspirituosen meist nur was fĂŒr die Person hinter dem Tresen was ist.

Also ich stell es mir schwierig vor einem zu verklickern, das der reine Wert der Hauptspirituose des Cocktails sich auf 8 Euro oher Àhnliches belÀuft.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Ja, da hast du recht. Sowas wÀre schwer zu verkaufen.
Aber woran denkst du? - Es muss ja nicht gleich Appleton 250th Anniversary sein...

Wie schon bemerkt wurde, haben El Dorado 12 und Appleton 12 ein super PLV und gehen in vielen Drinks wunderbar auf. Außerdem hat backju ja gezeigt, dass ein Spitzenprodukt wie DoorlyÂŽs XO schon fĂŒr 24,50€ zu haben ist.
Premium muss nicht automatisch teuer bedeuten und umgekehrt.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ok, ich werde mir einfach mal beide kaufen. Erst den einen, dann den anderen ;-)

VIELEN DANK FÜR EURE HILFE :)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ähmm auf welche Weise trinkt man eigentlich ein Rum pur? In einem Tumbler? Mit Eis? Ohne Eis?

Was fĂŒr Trinkvarianten gibt es da und welche favorisiert ihr?

Ihr merkt^^, hier im Sauerland gibt es nur Bier und lauwarme Cocktails mit Bacardi zu trinken ;-)
 

Backju

aktives Mitglied
Ich genieße meine Rums aus einem "Nosing-Glas" (Beispiele siehe http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=12;action=display;threadid=4517 )
und mit (kĂŒhler) Zimmertemperatur, d.h. ohne Eis.

Die allgemeine Temperaturempfehlung liegt wohl bei 16-18 Grad Celsius.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Also Zimmertemperatur empfehle ich auch. Ich habe kein VerstĂ€ndnis fĂŒr die jenigen, die ihren Rum mit Eis trinken... In diversen Blogs aus den USA liest man davon immer wieder :mad:

Die (vorsichtige) Zugabe von Wasser (mit Pipette) kann bei höherprozentigen Rums Sinn machen... Kann ihn aber auch zerstören.
 

SoNE

Neues Mitglied
ich hab auch mal eben ne frage, kann mir jemand kurz den geschmack von dem 12 jÀhrigen coruba und dem ebenfalls 12 jÀhrigen appleton estate extra erlÀutern? ich hab beide schon bei barfish bestellt weil ich nur gutes davon gehört hab, möchte aber schonmal wissen auf was ich mich freuen darf :)
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Da hÀtte es gereicht, wenn Du einen der beiden bestellt hÀttest. Die sind sich nÀmlich wirklich sehr Àhnlich!


Um mal noch andere Jamaicarums kennenzulernen habe ich mal den Coruba 12 Jahre probiert. Es handelt sich um einen krĂ€ftigen, sehr dunklen und typisch jamaikanischen Rum, der dem Appleton Estate Extra sehr nahe kommt. In einem ersten Vergleich zeigte sich, dass die beiden wirklich sehr Ă€hnlich sind. Der Coruba ist einen Hauch schĂ€rfer, so dass ich dem Appleton den Vorzug gebe. Aber der Unterschied ist wirklich minimal, so dass ich den Kauf nicht bereue, sondern einen quasi ebenbĂŒrtigen Ersatz fĂŒr den Appleton gefunden habe.

Preislich gehen die Angebote ziemlich auseinander. Ich habe 19,77 Euro fĂŒr den Coruba bezahlt, aber andere Anbieter verlangen z.T. deutlich mehr, so dass sich dort der Kauf nicht lohnen wĂŒrde.
 

SoNE

Neues Mitglied
hauptsache keinen schlechten bestellt ;)
 

Sorec

Neues Mitglied
Haben wir noch einen Tauschthread ?
Hab ich was verpasst ?!?
 

Junsas

aktives Mitglied
Jep! ;)

http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=3;action=display;threadid=4508

Am Wochenende werd ich dann auch mal die Ergebnisse von meinen Tests reinstellen.
 

fmhannover

Neues Mitglied
der tauschthread ist megageil,

habe noch 11 (!) tolle rumsorten zu testen,
wenn doch nur die lust dazu wÀre, wenn man nicht gerade krank ist/war :p
 

SoNE

Neues Mitglied
wenn doch nur die lust dazu wÀre, wenn man nicht gerade krank ist/war :p

trink mehr versaftete cocktails...haben viele vitamine ;D ;D

Edit: hab grad ĂŒbrigens mal wieder ein paar rums getestet.
Tiefenrausch, du hattest recht. Der coruba 12 ist dem appleton estate extra 12 wirklich extrem Àhnlich...aber irgendwie finde ich den abgang beim appleton intensiver und lÀnger als beim coruba.
Ausserdem hab ich noch den matusalem platino getestet, zwar kein premium rum aber ein verdammt guter!. Ein sehr leichter, milder weißer rum mit einer sehr angenehmen sĂŒĂŸe.
 

Junsas

aktives Mitglied
Hi,

hier mal meine Testergebnisse. Hatte ganz vergessen, dass ich sie hier noch nicht gepostet habe. :( Getetestet habe ich zusammen mit nem guten Kumpel von mir. Erwartet aber keine komplexen Geschmacksbeschreibungen wie zB von crackone ;) DafĂŒr haben wir noch zu wenig Erfahrung.

Appleton Estate 12, El Dorado 12: Ganz ok, aber zu krÀfig

Zacapa 23: Sehr gut, schön mild und sĂŒĂŸ. Insgesamt runder als die andren. Meinem Kumpel war er allerdings schon fast etwas zu sĂŒĂŸ.

Angostura 1919: Sehr schlecht, Geschmack wirkt sehr komisch und kĂŒnstlich.

Doorly's XO: Ähnlich dem Angostura, aber nicht ganz so schlimm. Wobei er mir beim 2ten Versuch schon besser geschmeckt hat. Erinnert aber zu stark an den 1919, den wir beide wirklich eklig fanden.

Zapatera 1996: Sehr gut, mild, viele verschiedene Aromen.

Liberacion 15: Der bessere Havana Club. Schön rauchig, aber nicht so extrem wie bei vielen Whiskeys.

Barcelo Imperial: Sehr gut. Schön mild.


Der Imperial und Zacapa stehen mittlerweile in meinem Regal :)

Welche Erfahrungen habt ihr eigentlich mit GeschmacksverĂ€nderungen nach dem öffnen der Flasche? Im Ministry of Rum Forum (http://www.ministryofrum.com/forums/showthread.php?t=455) gab es dazu ne lange Diskussion mit dem Ergebnis, dass nach einem halben Jahr bis Jahr schon grĂ¶ĂŸere Unterschiede feststellbar sind. Das geht sogar so weit, dass die User dort teilweiße den Rum in andere kleinere Flaschen umfĂŒllen um ihn zu lagern, so dass weniger Luft in den Flaschen ist.

Da ich mir noch 2-3 andere Flaschen bestellen wollte und diese aber auf keinen Fall innerhalb von einem Jahr leeren werde, stellt sich mir nun die Frage, ob die GeschmacksverĂ€nderung wirklich sooooo groß ist oder ob das nur Panikmache von ein paar "Rum Freaks" ist. ;D

Gruß Junsas
 

crackone

Neues Mitglied
Ich wĂŒrd mich selbst auch als Rum FReak bezeichnen, aber die Unterschiede sind sehr gering.
Etwas grĂ¶ĂŸer evtl. bei den fragilerern Agricoles...
 

senseman

Neues Mitglied
Vielleicht versuchste mal den:

Appleton Estate Extra Brauner Rum 12 Years old

Der schmeckt mir pers. Pur recht gut. Je Àlter je besser :).
 

Junsas

aktives Mitglied
Den hab ich schon probiert (siehe ein bisschen weiter oben). ;) Fand ihn nicht schlecht, aber zu krÀftig.

Gerade gekommen (Nachbar hatte das Paket angenommen) ist der Botran Solera 1893 und Pampero Aniversario. Der Pyrat XO (alte AbfĂŒllung) ist leider noch auf dem Weg und trifft hoffentlich morgen ein.

Morgen werd ich dann mal die 2 neuen probieren. Interessiert eigentlich jemand die Sicht eines AnfÀngers? Falls ja gibt es weitere Ergebnisse ;)
 
J

Jeffrey

Gast
Ja bitte ;D
 

Eljero

Neues Mitglied
Habe mir zum pur trinken den Barcelo Imperial gekauft, da er wie ich gelesen habe ein guter Einstieg zum pur trinken sein soll. Heute habe ich ihn getestet (Bugatti Nosing Glas ohne EiswĂŒrfel oder Wasser) und so richtig gemundet hat er mir nicht. Im direkten Vergleich zum Gran Anejo zwar besser, aber nicht so, dass es ein wirkliches VergnĂŒgen am trinken hatte. Kommt das von alleine oder soll ich einen anderen austesten? Zu Weihnachten kriege ich den Ron Zacapa 23, bin schon sehr gespannt darauf.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ich persönlich finde den nicht sehr gut, wobei es wohl eine alte Version gibt (nicht mehr erhÀltlich), die besser sein soll. Schade das du da einen Fehlkauf gemacht hast.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Naja, was pur nicht schmeckt, kann teilweise im Cocktail dennoch ĂŒberzeugen. Ein Fehlkauf sicherlich nicht, auch wenn er anscheinend den gewĂŒnschten Zweck nicht erfĂŒllt.

SĂŒĂŸere Rums sind fĂŒr den Einstieg sicherlich nicht falsch. Wobei nicht jedem Rum und Co pur munden mĂŒssen. Dem einen schmeckt der Saftdrink mit viel Sahne und Sirup am besten, dem anderen kannst du mit ganz klassischen Cocktails eine Freude machen. Und wiederum andere sehen Cocktails als Verschwendung an und trinken ihre Lieblingsspirituose in FassstĂ€rke vor dem Kamin.

Ich trinke jede neue Flasche die ich mir kaufe gerne erst einmal pur um dem Produkt nĂ€her zu kommen. Aber in der Regel leere ich die Flaschen durch Cocktails. Hier ist der Genuss, der Spaß und die Abwechslung fĂŒr mich am grĂ¶ĂŸten.
 

crackone

Neues Mitglied
Der neue Imperial hat merklich nachgelassen - aber ein Sour damit macht immer noch Spaß!
 

Eljero

Neues Mitglied
Also Rum Sour, Daiquiri und Mojito (wann ist wieder Sommer? ;) ) gehören zu meinen Lieblingsdrinks, Rum ist einfach meine Lieblingsspiritiuose. Der Appleton Estate Extra schmeckt mir auch super, nur pur will es bei mir noch nicht so zĂŒnden. Schade, dass der Imperial scheinbar schlechter geworden ist, da haben mich wohl Ă€ltere Posts in die irre gefĂŒhrt. Immerhin habe ich ihn fĂŒr 26,50 Euro im Angebot bekommen. FĂŒr Cocktails wollte ich ihn eigentlich nicht benutzen, aber ich schaue mal was sich da machen lĂ€sst ;)
 

mutangxes

Neues Mitglied
Ansonsten teste doch mal den El Dorado 12y aus, der schmeckt mir Pur sehr gut und
ist schon ein wenig anders, als App12 oder der Imperial
 

tomdoe2701

Neues Mitglied
Diplomatico Reserva Exclusiva schĂ€tze ich sehr als Dessertrum nach opulentem Mahl und wenns etwas wĂŒrziger sein soll greife ich zum El Dorado 15y.
 
Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Flos-Saftladen Geschmack von Eiweiß in Drinks Cocktailbar 71
S (Gin-Beratung) Viel Geschmack, wenig Alkohol? Cocktailbar 14
G Ist schnelles Trinken unhöflich, auch wenn durch genialen Geschmack bedingt? Cocktailbar 16
N EiswĂŒrfel mit Geschmack Cocktailbar 3
A Manhattan + Martini doch andere Liga oder nicht mein Geschmack?!?! Cocktailbar 26
Recaro Gibt es Spirituosen, SÀfte oder Sirups deren Geschmack ihr einach nich abkönn Cocktailbar 72
F Suche gĂŒnstigen Alkohol (Geschmack egal;)) Cocktailbar 37
S Cocktails fĂŒr jeden Geschmack!?! Cocktailbar 5
S Cocktails sehr intensiv im Geschmack Cocktailbar 5
S Tipps zur HaltbarkeitsverlÀngerung von Gin Cocktailbar 5
Angrist Mozart chocolate cocktail bitter EinstellungsgerĂŒchte , Antwort von Mozart Cocktailbar 9
M Vorteil von Sirup gegenĂŒber SĂ€ften/Nektar Cocktailbar 5
talex Gin & Tonic Favoriten / Umfrage - Gewinne 6x6 Tonics und 1 Fl. Gin von BarFish Cocktailbar 97
M Frage zur SĂŒĂŸe von Monin Zuckerrohrsirup Cocktailbar 1
S Cocktailschale im Stil von RCR "Melodia" gesucht Cocktailbar 0
KingPink Barbau - Von A bis Z Cocktailbar 92
T Welche Ausgießer (von barstuff.de) Cocktailbar 9
T Pisco und Cachaca von Barfish Cocktailbar 7
E GrĂ¶ĂŸe von GlĂ€sern (Margarita, Tumbler) Cocktailbar 7
Partyboy Etiketten von Flaschen lösen Cocktailbar 10
james_t Soda: Uservorstellung oder der Kampf von Tradition und Stil gegen Leitungswasser Cocktailbar 22
H Frage zu GlÀsern von Schott/Zwiesel Cocktailbar 4
P Kontakt-Email von Marie Brizard/Chartreuse Cocktailbar 3
G Aufbewahrung von EiswĂŒrfeln Cocktailbar 21
C QualitÀt von Cocktails Cocktailbar 9
oscomp Sinnhaftigkeit von Wodka Diskussion Cocktailbar 29
J Lagerung von Spirituosen (und Weinen) in altem Keller? Cocktailbar 21
D Preise fĂŒr Eis von Tankstellen & Co. Cocktailbar 8
talex Feedback zum neuen Online-Shop von BarFish Cocktailbar 80
bochi Lohnenswerte BĂŒcher-, Blog- & Forenliste von Phillip Duff Cocktailbar 14
M Equipment Grundausstattung fĂŒrs Mixen erste Bestellung von AnfĂ€nger Cocktailbar 32
M Grundbarstock erste Bestellung von AnfÀnger - Eure Meinung bitte! Cocktailbar 44
Valdr Klassische Barbilder von Tresen und Personen gesucht! Cocktailbar 3
talex Monkey 47 von Black Forrest Distillers - JETZT im PreOrder bei BarFish Cocktailbar 14
dadid123 Finger weg von meinen ... Cocktailbar 18
P Kauf von neuen GlÀsern! Cocktailbar 4
Dai Haltbarkeit von gekauftem Pina Colada Cocktailbar 9
D Große Umfrage zu Online-Blind-Tastings von Likören Cocktailbar 59
cptjmiller Halbarkeit von Sirups (RS, Monin...) Cocktailbar 4
H Moninshop in der nÀhe von Korneuburg (Wien) Cocktailbar 1
fruit "Anspruchsvolle" Unterbringung von Flaschen Cocktailbar 6
Mudhoney Frage zur VertrÀglichkeit von braunem Rum Cocktailbar 4
D Aufstockung Bar-Equipment - Was haltet ihr von der Auswahl? Cocktailbar 12
T Berichte von der Barzone 08 in Berlin Cocktailbar 7
A Verwaltung von Cocktailrezepten Cocktailbar 24
Alchemyst The Fine Art of Mixing Drinks - Ein Buch von David A. Embury - 1948 Cocktailbar 2
Alchemyst Umrechnung von USA / GB Barmaßen ins metrische System Cocktailbar 30
Bartobi Was haltet ihr von diesen Augießer? Cocktailbar 9
Freshman Bestellung von RaritÀten in Wien/Umgebung Cocktailbar 13
H Einordung von Cocktails Cocktailbar 76
grave Haltbarkeit von "Sweet and Sour Mix" Cocktailbar 3
C GĂŒnstige Spirituosen fĂŒr Party / Ersetzbarkeit von Rum Cocktailbar 9
D Kaffeelikör von De Kuyper empfehlenswert? Cocktailbar 3
D Amaretto von "De Kuyper" oder "Disaronno" Cocktailbar 13
gunnar84 Welche Art von "Bar" habt ihr? Cocktailbar 5
comander02 verwendung von Frischeiweiß in Cocktails ? Cocktailbar 35
Sati Wieviel von allem brauch ich? Cocktailbar 2
D Welche SĂ€fte und Spirituosen von welchem Hersteller? Cocktailbar 1
Arnes Verwaltung von Rezeptsammlung Cocktailbar 13
brankochef Cocktail Unterricht mit JĂŒrgen von der Lippe in der Harald Schmidt Show Cocktailbar 3
b4rm4n Lagerung von Cream of Coconut Cocktailbar 12
b4rm4n Erwerb von Sirupen Cocktailbar 20
M Hersteller von Piccoloflaschen Cocktailbar 1
b4rm4n pflege von shaker Cocktailbar 7
F das pflegen von glÀsern Cocktailbar 17
D AggregatzustÀnde von CoC Cocktailbar 7
Netti86 Arten/Einteilung von Cocktails Cocktailbar 3
M Fernhalten von Fruchtfliegen und Àhnlichem Ungeziefer Cocktailbar 6
Hum Cocktailschule in der NĂ€he von Wiesbaden? Cocktailbar 0
C Haltbarkeit von offenem Saft Cocktailbar 18
Schlipfhunte Alkoholgehalt von Drinks Cocktailbar 9
senseman Unterschied von Kaluha & Tia Maria Cocktailbar 24
H Haltbarkeit von Alkohol Cocktailbar 35
H Hilfe von erfahrenen Bartender erforderlich Cocktailbar 12
E Hilfe von erfahrenen Mixern benötigt Cocktailbar 9
J Haltbarkeit von Sherry Cocktailbar 20
H Maracujalimes von Polar Cocktailbar 11
F Haltbarkeit von Cream of Coconut Cocktailbar 14
H Mandelsirup hinĂŒber - Haltbarkeit von Sirups - Erfahrungswerte Cocktailbar 23
chokY Haltbarkeit von Sirups(wichtig!) Cocktailbar 7
kevel Haltbarkeit von Sirup? Cocktailbar 3
Dinie Online-Bestellung von Spirituosen Cocktailbar 9
C GĂŒnstige GlĂ€ser von Villeroy und Boch im Raum LĂŒbeck! Cocktailbar 9
talex Umfrage zur kommenden Weiterentwicklung von C&D Cocktailbar 22
F Aufbewahrung von Kokosnußcreme und Sahne Cocktailbar 35
D Was haltet ihr von dem Ice- Crucher von Lidl ? Cocktailbar 6
3 Gibst ne billige Version von Licor 43 Cocktailbar 15
firefly003 Boston Shaker von Ikea??? Cocktailbar 16
ZahmeLamie Gefrierpunkt von alkoholischen GetrÀnken Cocktailbar 20
cristo Westend Shaker von Leopold Cocktailbar 2
MixerJR Mixzubehörladen in der NÀhe von Bielefeld? Cocktailbar 0
P Haltbarkeit von Sirup/Likör Cocktailbar 15
H VERSCHOBEN: Gibt es nette Mixer/innen in der NĂ€he von Bielefeld? Cocktailbar 0
K Liste von Online Shop's Cocktailbar 12
LC Haltbarkeit von div. Spirituosen Cocktailbar 14
Bond2k Suche LÀden in der NÀhe von Weil a.R. und Lörrach Cocktailbar 9
Amianna Umrechnung von cl Cocktailbar 6
T Andere BĂŒcher von Franz Brandl Cocktailbar 9
A Haltbarkeitszeiten von Sirup Cocktailbar 21
V Boston Shaker von havana-club.de gut?? Cocktailbar 33

Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Oben