Frage zu Wine Taste Saver

gotu

aktives Mitglied
Hi Folks,

habe letzte Woche 2 Dosen Wine Taste Saver bekommen. Kurze Frage dazu: Ist es normal, dass der Spr├╝hdruck nach mehreren Anwendungen nachl├Ąsst? Auf der Dose steht, reicht f├╝r bis zu 100 Anwendungen, als Anwendung sind ca. 3 kurze Spr├╝heinheiten definiert. Ich habe jetzt vielleicht 5 mal einige Male gespr├╝ht. Nun habe ich den Eindruck, dass nur noch ganz wenig Gas aus der Dose austritt, verglichen mit der zweiten frischen Flasche, wo es mit Druck herausgeschossen kommt. Ist die erste Flasche fast alle oder ist es also normal, dass der Druck nachl├Ąsst? :)
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Es sollte deutlich l├Ąnger halten, wie lange h├Ąltst du gedr├╝ckt?
 

gotu

aktives Mitglied
Keiner? Hannibal? drum-drum? :)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Sry, aber ich benutze das Produkt nicht.

Vielleicht solltest du den Hersteller mal anschreiben. Produktionsfehler sind ja immer m├Âglich. Wenn sie kulant sind gehen sie auf dein Problem ein und wenn sich der Verdacht eines Mangels erh├Ąrtet schickt jede vern├╝nftige Firma kostenlosen Ersatz.
 

mkey

Neues Mitglied
...vllt handelt es sich um ein Plagiat!
 

drinkformile

Neues Mitglied
wollte mir jetzt auch zwei dosen holen....jetzt ├╝berlege ich allerdings ob ich das geld nicht lieber zum fenster raussschmeisse :D was gotu erz├Ąhlt klingt ja jetzt nicht so pralle...wobei vielleicht hat er die sonntagsedition erwischt...kann ja gut sein

find' auch ein wenig seltsam, das es nur den einen shop gibt. oder wird das produkt auch unter einer anderen bezeichnung gehandelt?
 

crackone

Neues Mitglied
Erst nach 'langer' Zeit, wenn das Teil leer ist...
 

lesist

Neues Mitglied
also bei mir war die erste Dose ebenfalls nach maximal 15mal leer oder sonst irgendwas stimmt nicht! Da kommt NIX mehr raus! Wenn das mit der 2ten auch so sein sollte kauf ich das sicher nicht mehr. Da kann ich ja lieber gleich ne neue Flasche von der Spirituose kaufen.
Ich bin entt├Ąuscht!
 

gotu

aktives Mitglied
Ist es wirklich so, dass es dann leer ist? Ich mein es kommt ja noch etwas raus... oder ist das nur das "Treibgas" oder wie sich das nennt? ???
 

dadid123

aktives Mitglied
was ist der Verwendungszweck von diesem Wine Taste Saver? Um eine angebrochene Flasche Wein ein paar Tage (Wochen?) frisch zu halten?
 

hannibal-007

Neues Mitglied
genau. Bei Weinen eher Tage, bei Weinaperitifen durchaus mehrere Monate.
 

dadid123

aktives Mitglied
und das hat tats├Ąchlich keinen Einfluss auf den Geschmack? Meinst Du mit Weinaperitif auch z.B. CAF, Punt e Mes etc?
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ich plane ein paar Geschmacktests. Ver├Ąnderungen gibt es. Es geht darum sie zu verlangsamen. Wermut ist ein Weinaperitif.
 

MartinC

Neues Mitglied
und das hat tats├Ąchlich keinen Einfluss auf den Geschmack?

Die verwendeten Schutzgase sind in der Regel geruch- und geschmacklos. Zudem ist die L├Âslichkeit von Gasen in Fl├╝ssigkeiten sehr gering. Der Einsatz sollte also den Geschmack nicht ver├Ąndern, sondern nur die Oxidation, die unter normaler Atmosph├Ąre auftritt, verhindern.

LG
 

gotu

aktives Mitglied
Ist es wirklich so, dass es dann leer ist? Ich mein es kommt ja noch etwas raus... oder ist das nur das "Treibgas" oder wie sich das nennt? ???

Ich hole meine Frage noch einmal hervor, da sie untergegangen ist :)
 

realCOTO

Neues Mitglied
Die Dose sollte kein Treibgas enthalten, sondern nur Schutzgas. Solange also noch etwas rauskommt, kannst dus noch verwenden... es kann nur schwierig abzusch├Ątzen sein, ob du schon alle Luft in der Flasche ersetzt hast, wenn nur noch wenig/langsam rauskommt.

Gru├č realCOTO
 

oscomp

aktives Mitglied
... es kann nur schwierig abzusch├Ątzen sein, ob du schon alle Luft in der Flasche ersetzt hast, wenn nur noch wenig/langsam rauskommt.
Alle Luft ?
Es langt doch eine Schicht des Schutzgases auf die Spirituose zu legen.
Ich gebe immer einen kurzen Stoss in die Flasche ( z├Ąhle "1,2").

 

realCOTO

Neues Mitglied
Es langt doch eine Schicht des Schutzgases auf die Spirituose zu legen.

Jein. Theoretisch reicht das, aber diese Schutzschicht bliebt da leider nicht, sondern mischt sich mit der Zeit (Minuten, sicher keine Tage oder Wochen!) doch mit der restlichen Luft in der Flasche. Dann hast du zwar weniger Sauerstoff in deiner Flasche, aber nicht gar keine, was du eigentlich haben willst...

Was steht denn in der Anleitung, wie man das machen soll? Ich hab n├Ąmlcih selbst kein son Ding...

Gr├╝├če realCOTO

P.S: Ich schlage mal folgendes Vergleichsexperiment vor: Geh ins Bad im oberen Stockwerk w├Ąhrend Deine Frau unten auf der Couch sitzt. Spr├╝h mal ordentlich Deo in die Luft, bei offener T├╝r (1/2 Dose oder ne ganze...) und dann gugg auf die Uhr und warte bis sie sich beschwert. Um sicher zu stellen, dass Deo nicht schwerer als Luft ist und nur deshalb nach unten f├Ąllt, musst Du danach nochmal eine Vergleichszeit messen, wenn deine Frau im Bad ist und du im Wohnzimmer... am besten alle Experimente 10-20 Mal machen, wegen der Schwankungen...
 

oscomp

aktives Mitglied
P.S: Ich schlage mal folgendes Vergleichsexperiment vor: Geh ins Bad im oberen Stockwerk w├Ąhrend Deine Frau unten auf der Couch sitzt. Spr├╝h mal ordentlich Deo in die Luft, bei offener T├╝r (1/2 Dose oder ne ganze...) und dann gugg auf die Uhr und warte bis sie sich beschwert. Um sicher zu stellen, dass Deo nicht schwerer als Luft ist und nur deshalb nach unten f├Ąllt, musst Du danach nochmal eine Vergleichszeit messen, wenn deine Frau im Bad ist und du im Wohnzimmer... am besten alle Experimente 10-20 Mal machen, wegen der Schwankungen...
Entschuldige, mir erschliesst sich nicht, was Du mit diesen Zeilen ausdr├╝cken oder erreichen wolltest.
Mit Verlaub, f├╝r mich klingt das nach ziemlichen Bl├Âdsinn und wenig konstruktiv.
Wenn Du das aber ernst meinen solltest, wirst Du diese Versuchsreihe machen m├╝ssen. Ich habe nur eine Etagenwohnung.
 

realCOTO

Neues Mitglied
Hallo oscomp,

du hast vollkommen recht, es ist Bl├Âdsinn, daher als P.S. Es handelt sich um einen dummen Randkommentar meinerseits, den Du bitte nicht ernst nehmen sollst!

Gr├╝├če realCOTO
 

lupullus

Neues Mitglied


Es langt doch eine Schicht des Schutzgases auf die Spirituose zu legen.
[/quote]

Jein. Theoretisch reicht das, aber diese Schutzschicht bliebt da leider nicht, sondern mischt sich mit der Zeit (Minuten, sicher keine Tage oder Wochen!) doch mit der restlichen Luft in der Flasche. Dann hast du zwar weniger Sauerstoff in deiner Flasche, aber nicht gar keine, was du eigentlich haben willst...

Was steht denn in der Anleitung, wie man das machen soll? Ich hab n├Ąmlcih selbst kein son Ding...
[/quote]

Um der Frage auf den Grund zu gehen will ich hier mal zwei Webseiten zitieren, die den "Wine Taste Saver" anbieten


Geschmacksschutz in Spraydose. Das Lebensmittelgas basiert auf reinem Stickstoff. Mit bis zu 100 Anwendungen sch├╝tzen Sie Wein, S├Ąfte, Spirituosen. Das Gas ist geschmacksneutral und konserviert ge├Âffnete Flaschen ├╝ber mehrere Tage. FCKW-frei.[/quote]


Das Lebensmittelgas, eine Mischung aus 75% Stickstoff und Kohlendioxid konserviert Weine und Lebensmittel schonend auf optimale Weise. Das hochreine Gas ist schwerer als die in der Flasche befindliche Luft und verdr├Ąngt sie. Es legt sich sch├╝tzend auf die Oberfl├Ąche ohne sich mit der Fl├╝ssigkeit zu vermischen. Das Gas ist zu 100 % geruchs- und geschmacksneutral, f├╝r die Gesundheit absolut unbedenklich und beeinflusst Aromen und Geschmack Ihrer Weine in keiner Weise.[/quote]

Zun├Ąchst einmal zum ersten Zitat:
Die Aussage das Lebensmittelgas basiert auf reinem Stickstoff halte ich f├╝r irref├╝hrend. Entweder besteht das Schutzgas nur aus Stickstoff (ist Quatsch wie wir sp├Ąter sehen werden) oder das Schutzgas enth├Ąlt neben "reinem Stickstoff" auch andere Gase. In letzterem Fall k├Ânnten Sie dem Kunden auch mit der selben Beschreibung Luft verkaufen, denn Luft "basiert" auch auf "reinem Stickstoff" ;).

Warum es keinen Sinn macht, dass das Schutzgas zu 100% aus Stickstoff besteht:
Stickstoff hat gek├╝hlt (z.B. bei -30┬░C) eine h├Âhere Dichte als Luft. Dies macht man sich manchmal im Labor zu Nutze, wenn man gasf├Ârmigen sehr kalten Stickstoff direkt aus einem mit fl├╝ssigem Stickstoff gef├╝llten Dewar zapft. Sobald Stickstoff jedoch Raumtemperatur erreicht hat betr├Ągt dessen Dichte nur noch 1,165 kg/m┬│ w├Ąhrend Luft bei Raumtemperatur eine Dichte von 1,204 kg/m┬│ hat (Quelle: Wolfram Alpha) und somit schwerer ist.

Zum zweiten Zitat:
Ein Gasgemisch aus 75% Stickstoff und 25% Kohlenstoffdioxid hat mit Sicherheit eine h├Âhere Dichte als Luft. Luft besteht, wie wir wisse, ganz grob aus 80% Stickstoff und 20% Sauerstoff. Da Sauerstoff eine geringere Dichte (1,331 kg/m┬│) als Kohlenstoffdioxid (1,839 kg/m┬│) hat ist davon auszugehen, dass das Gasgemisch aus Stickstoff und Kohlenstoffdioxid ein h├Âhere Dichte als Luft hat. Test bestanden!

Aber reicht nun eine d├╝nne Schicht aus um den Wein/die Spirituose vor dem b├Âsen Sauerstoff zu sch├╝tzen?
Mit der Zeit werden sich die Luftschichten in der Flasche durch Diffusion vermischen. Wie schnell dies geschieht ist sicherlich schwierig abzusch├Ątzen. Jede Bewegung/Ersch├╝tterung (z.B. durch Transport der Flaschen) wird diese Vermischung etwas beschleunigen. Ich denke um einen Wein ein paar Tage "frisch" zu halten wird eine kleine Menge des Gases ausreichen. Um aber z.B. einen Rum ein halbes Jahr lang vor Oxidation zu sch├╝tzen, m├╝sste man die komplette Flasche mit dem Schutzgas f├╝llen und anschlie├čend Luftdicht verschlie├čen.

Wenn ihr wissen wollt, wie viel Gas aus eurer Flasche pro Anwendung herauskommt, nehmt einfach eine d├╝nne Plastikt├╝te aus dem Supermarkt f├╝r Obst und Gem├╝se her. Einfach zusammenkn├Ąueln und mit dem "Wine Tste Saver" bef├╝llen.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Man sollte nicht vergessen, dass bei 1-2 s doch ne ganze Menge Gas in die Flasche str├Âmt.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Ich denke, das Winaro System ist effektiver und besser. Ich habe es im Zuge unserer Diskussion hier bestellt.

Winaro arbeitet mit einem geschmacks- und geruchslosen Edelgas, ich vermute Argon, das auch schwerer als Luft ist und eine oxidationshemmende Edelgasschicht auf den Wein legt, also nach dem gleichen Prinzip arbeitet.

Der Anschaffungspreis f├╝r das Bef├╝llungsteil (60,-) ist recht hoch.
Die Edelgaspatronen bekommt man, je nach Einkaufsmenge f├╝r 2,- bis gut 3,- ÔéČ .
Sie reichen f├╝r 20-30 Anwendungen, sodass sich ungef├Ąhr der gleiche Preis pro Dosis zum Wine Taste Saver ergibt.

Ich werde berichten....

 

gotu

aktives Mitglied
Wow, was sich hier alles seit gestern getan at :D Jetzt hat sich hier genau so eine Diskussion entwickelt, wie ich sie mir gew├╝nscht habe und wie ich es an cocktaildreams liebe. Alchemyst, bitte berichte dann von Deinen Erfahrungen, Danke! :)
 

gotu

aktives Mitglied
Die 2. Dose ist nun auch fast leer :mad:

Sie hat zwar etwas l├Ąnger gehalten als die 1. (die ├╝brigens leider wirklich schon leer war - noch einmal 1 Sek. gedr├╝ckt gehalten, dann kam selbst nach Sch├╝tteln gar nichts mehr), die Nutzungsdauer ist m.E. dennoch zu kurz. Ich werde Sie jetzt wirklich nur noch verwenden f├╝r Spirituosen, die sehr teuer waren oder schon mehr als halbleer sind oder wo abzusehen ist, dass sie nur ├Ąu├čerst selten zur Anwendung kommen!

Alchemyst, was macht Dein Winaro System?
 

Century

Neues Mitglied
Wie seht ihr das denn mit Glasperlen, vielleicht nicht bei Wein, aber bei Spirituosen lohnt sich das ja schon. Habt ihr da schon Erfahrungen gemacht???
 

gotu

aktives Mitglied
Wo bekommt man sch├Âne, kleinere Flaschen zum Umf├╝llen her? Gen├╝gt ein Auskochen vor dem Umf├╝llen? Umf├╝llen am besten per Ausgie├čer + Trichter?
 

J-S-Bach

Neues Mitglied
Wie seht ihr das denn mit Glasperlen, vielleicht nicht bei Wein, aber bei Spirituosen lohnt sich das ja schon. Habt ihr da schon Erfahrungen gemacht???
Jau, hab ich -
die Flaschen werden super schwer und es schie├čen manchmal welche von diesen Perlen raus, gern auch in
d├╝nne Gl├Ąser.
Zudem siehts auch noch echt bl├Âd aus..

Ist mMn unn├Âtig..
 

Century

Neues Mitglied
Hmmm, das es schwer wird ist klar, aber ich dachte wirklich das es eine vern├╝nftige Alternative ist gerade f├╝r seltener benutzte Spirituosen.
 

oscomp

aktives Mitglied
.., aber ich dachte wirklich das es eine vern├╝nftige Alternative ist gerade f├╝r seltener benutzte Spirituosen.
M.E. ist der Wine Taste Saver oder ein vergleichbares Produkt die vern├╝nftige Alternative zu den Perlen ;)
 

oscomp

aktives Mitglied
Wo bekommt man sch├Âne, kleinere Flaschen zum Umf├╝llen her? Gen├╝gt ein Auskochen vor dem Umf├╝llen? Umf├╝llen am besten per Ausgie├čer + Trichter?
http://bockmeyer.de

Irgendwo meine ich mal gelesen zu haben, dass die Flaschen bereits gereinigt sind.
Habe ich aber auf der Website nicht gefunden...
 

gotu

aktives Mitglied


Alchemyst, was macht Dein Winaro System?
[/quote]

Ich habe es leider noch nicht im Einsatz.
Sowie ich Erfahrungen gemacht habe, schreibe ich dar├╝ber...
[/quote]

Na, wie schaut es aus, Alchemyst? :)
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ich habe nun den Wine Taste Saver ├╝ber 1,5 Jahre getestet und will mal mein Fazit ziehen:

Um so l├Ąnger die Zutat an sich haltbar ist um so besser wirkt der Wine Taste Saver.

Wein: Mittelschwere Katastrophe: Zwar bleibt der Wein haltbar, aber sobald mal diesen wieder durch einschenken einen weiteren Glases Luft zuf├╝hrt oxidiert der Wein rasend schnell. 5min haben bei mir gereicht um aus einem Gew├╝rztraminer einen v├Âllig toten Wein zu machen.
Sherry (Antimillado): Man kann diesen ein paar Tage l├Ąnger aufbewahren, aber bewirkt keine Wunder.
Noilly Prat Dry: h├Ąlt ├Ąhnlich kurz wie ohne
Dolin Dry: nach Monaten noch gut, was mich verwundert hat (Noilly Prat werde ich weiter beobachten)
Sherry (PX), Lillet, Reserve Port, roter Wermut: Selbst nach 12 Monaten noch einsatzbereit
Basisspirituosen wie Single Malt oder Rum: da bin ich mir noch unschl├╝ssig, werde ich weiter beobachten

Ich werden das Produkt weiter einsetzen, allerdings etwas gezielter.

 

drinkformile

Neues Mitglied
da die ergebnisse doch eher ern├╝chternd wirken und die flasche ansich auch fr├╝her oder sp├Ąter leer ist (also ein verbrauchsmaterial ist)...wie sieht es denn mit folgender l├Âsung aus, um der oxidation ein wenig entgegenzuwirken

Weinpumpe - Screwpull
http://www.barstuff.de/flaschenverschluesse/screwpull-weinpumpe-mit-zwei-verschlussen.html

das ganze h├Ątte wenigstens potenziell den vorteil das man auch nach 3-6 monaten nichts neues kaufen muss.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ich glaube nicht, dass das was wird. Allein die unterschiedlichsten Flaschenformen (was auch die Flaschenh├Ąlse betrifft), machen das unbenutzbar. Auch wenn es dicht ist, ich glaube nicht, dass man wirklich genug Luft abpumpen kann.
 

Cypher

Neues Mitglied
Hab so ein Teil (das entsprechende von WMF) meinen Eltern geschenkt und selber einige Male ausprobiert.

Mein Fazit: Davon zu sprechen, dass der "Restsauerstoff" abgepumpt wird, ist eine mittelschwere Werbel├╝ge, der entstehende Unterdruck ist sehr schwach. Einen wirklichen Effekt einer l├Ąngeren Haltbarkeit konnte ich nicht beobachten, er d├╝rfte sich bei einem Wein wohl eher in Bereichen < 1 Tag bewegen.
 

Marler

Neues Mitglied
Ich habe nun den Wine Taste Saver ├╝ber 1,5 Jahre getestet und will mal mein Fazit ziehen:

Noilly Prat Dry: h├Ąlt ├Ąhnlich kurz wie ohne
Dolin Dry: nach Monaten noch gut, was mich verwundert hat (Noilly Prat werde ich weiter beobachten)
Sherry (PX), Lillet, Reserve Port, roter Wermut: Selbst nach 12 Monaten noch einsatzbereit

Ich werden das Produkt weiter einsetzen, allerdings etwas gezielter.

Dolin Blanc, Cocchi Americano, Carpano Antica Formula, Portwein und Sherry sollten also eine erhebliche Steigerung der Lagerf├Ąhigkeit erfahren und mit etwas Gl├╝ck Noilly Prat?

Gibt es inzwischen weitere Erfahrungen, insbesondere zum System von Winaro?
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ja, genau. Noilly Prat l├Ąuft jetzt auch besser. Hab wohl mal vergessen nachzuf├╝llen.
 

gotu

aktives Mitglied
@Hannibal:
Lagerst Du den Wermut dann eigentlich im K├╝hlschrank oder au├čerhalb? Wenn der in der K├╝hlschrankt├╝r steht und die Fl├╝ssigkeit beim Aufmachen der T├╝r hin- und herschwappt, dann ist ja laut Anwendungshinweisen der Schutz wieder dahin :-\
Habe mir jetzt auch mal so ein Vacu Vin besorgt f├╝r den Carpano Antica Formula, der momentan in der K├╝hlschrankt├╝r ( ::) ) steht. Jamie Boudreau hat das auch empfohlen. Muss nat├╝rlich nix hei├čen, aber ein paar Monate sollte sich das bei rotem Wermut auch so halten (vielleicht auch ohne, dass man etwas unternimmt).

@Alchemyst:
Gibt es Neuigkeiten zum Winaro System?
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Im K├╝hlschrank, aber nicht nicht in der K├╝hlschrankt├╝r :)
 

gotu

aktives Mitglied
So hatte ich das in meiner alten Wohnung auch, allerdings fehlt mir aktuell der Platz dazu. Naja, muss wohl ein neuer K├╝hlschrank her :)
 

Marler

Neues Mitglied
Ich habe meine Flaschen durchaus in der K├╝hlschrankt├╝r stehen - und mehr als ein paar Millimeter bewegt sich keine Fl├╝ssigkeit beim Aufmachen. Da d├╝rfte sich der Inhalt jeder Flasche mehr in Bewegung setzen, wenn ich beim Herausnehmen von etwas anderem daran sto├če. Und mein Carpano Antica Formula hat sich in den letzten vier Monaten geschmacklich kaum ver├Ąndert - gestern noch pur getestet. ;)
 

gotu

aktives Mitglied
Vermouth rosso d├╝rfte eh weniger anf├Ąllig sein als ein wei├čer/trockener Wermut. Aber wie sanft bzw. gleichm├Ą├čig beschleunigt Du Deine K├╝hlschrankt├╝r ├Âffnen kannst, ist bewundernswert, Marler ;) Aber egal, neuer gro├čer K├╝hlschrank bestellt, sodass ich Flaschen auch mal wieder richtig reinstellen kann :D Da kommen bei mir aber haupts├Ąchlich dann Wermut rein, S├Ąfte, empfindlichere Sirups und Lik├Âre und sicherheitshalber mein St. Germain.
 

drinkformile

Neues Mitglied
gelesen?

http://mixology.eu/tools_und_gadgets/barwerkzeuge/keine-oxidierung-alkohol-flaschen-argon-stickstoff-vakuumpumpe-druckmindere/
 

Marler

Neues Mitglied
Jo, auch gerade gesehen. Finde ich f├╝r den Privatgebrauch aber schwierig... einerseits sind 300ÔéČ f├╝r die Erhaltung des Inhalts einiger Flaschen sicherlich nicht zu viel, aber zuerst ist es eine Investition mit einer Menge gebundenem Kapital. Au├čerdem muss die Flasche an einen Ort kommen, wo sie sicher, aber auch gut erreichbar steht und jederzeit einsatzbereit ist. Ohne Langzeiterfahrungen w├╝rde ich es mir nicht anschaffen. ;)
 

gotu

aktives Mitglied
Find die Idee super! Wenn nicht gerade Alchemyst oder Hannibal einen Nachteil sehen, werde ich mir das in absehbarer Zeit zulegen.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Der Nachteil ist der Preis.
Ich mein, es ist ja nu nich das Problem sich zu Hause eine Stickstofflasche hinzustellen, aber wenns mans mietet zahlt man f├╝r ne 80er bei Westfalia Gas ca. 40 Euro + noch mal so viel Miete. Kauft man sich das Ding f├╝r 300 Euro ist das bef├╝llen teurer.
Winetastesaver hat dan besseres PLV.
 

gotu

aktives Mitglied
Mixology hat das doch gerade wegen des Preises vorgeschlagen ???
 

Marler

Neues Mitglied
Wine Taste Saver ist Stickstoff / Kohlendioxid und kein Argon, daher recht g├╝nstig. Auf das PLV bezogen war die Aussage im Vergleich zum WineSaver. Da liegt man n├Ąmlich bei 60ÔéČ f├╝r das Produkt + ~3ÔéČ je Patrone.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
WinSaver ist verdammt teuer.

Zum WineTasteSaver
Ich finde, es ist kein Thema damit eine Flasche wirklich zu f├╝llen.
Ich gehe damit immer so ├╝ppig um und die h├Ąlt und h├Ąlt.
Mag sein, das das kein Argon ist, aber wenn man nicht bereit ist ca. 100 Euro f├╝r so ne Flasche mit F├╝llung zu bezahlen (pro Jahr wohlgemerkt), dann ist das keine Alternative.
 

gotu

aktives Mitglied
Ich hatte halt mal eine Flasche Wine Taste Saver (meine erste Flasche gleich), die nach ganz kurzer Zeit alle war. Andere hatten ├Ąhnliche Erfahrungen damit gemacht, aber vielleicht sollte ich dem ganzen einfach nochmal eine Chance geben.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Was hei├čt nach kurzer Zeit? Wie oft hast du das Ding in der Woche benutzt?
 

crackone

Neues Mitglied
Zum Winaro-System:

http://budisfoodblog.wordpress.com/2012/09/10/winaro-winesaver-im-test/
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Danke f├╝r die Info!

Ich frage mich gerade nur wie teuer die Katuschen sind.
Preise kann man im Shop ablesen, allerdings nicht das Gasvolumen, was in der Flasche ist.
Wei├č jemand wie viel in diese Katuschen hineinpasst? Das sind doch sicher Standardpatronen.

20-25 Anwendungen ist etwas unpr├Ązise.
Beim Wine Taste Saver sollen es ja 100 sein (750ml). Sprich 4 Katuschen f├╝r 16 Euro + einmalige Anschaffung von 50 Euro vs 1x Wine Taste Saver f├╝r 8 Euro (oder sogar noch weniger).
 
├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
N Allgemeine Frage zu Vanille Lik├Âr Cocktailbar 9
M Frage zur S├╝├če von Monin Zuckerrohrsirup Cocktailbar 1
H Frage zu Gl├Ąsern von Schott/Zwiesel Cocktailbar 4
I Frage zu verschiedenen Spirituosen ... Cocktailbar 21
Casimyr Frage zu Boston Shaker Cocktailbar 21
H Frage zur Melonenbowle?! Cocktailbar 0
A Frage ├╝ber Menge an eingekauften Zutaten Cocktailbar 11
Hammersn Frage zu Cointreau Cocktailbar 8
Mudhoney Frage zur Vertr├Ąglichkeit von braunem Rum Cocktailbar 4
Lutscher Vorstellung & Frage bzgl. Rum Cocktailbar 11
Metalking Frage wegen "Bewirtung" Cocktailbar 57
Ovis Gl├Ąser Frage Cocktailbar 15
D IceCubes oder Crushed Ice - Das ist die Frage! Cocktailbar 2
Gazpacho frage yu whisky alterung Cocktailbar 3
Metalking Frage zu WMF Dosierer Cocktailbar 12
HoRRoR Vermouth Frage Cocktailbar 48
Echnaton Frage zu meiner "Cocktail Karte" Cocktailbar 13
Rumtrinker Rumtrinker hat eine Frage Cocktailbar 52
mojitolover Havana Club Frage Cocktailbar 4
Aenna Havana Club Frage Cocktailbar 16
Gringo9999 Frage zu Martini Cocktailbar 4
Master2005 Hallo und Frage an aller Wiener Cocktailbar 10
T Frage zu einem Dekortrick (ÔÇ×FarbunterschiedeÔÇť) Cocktailbar 10
H Frage zu Sahne + Kokoscreme Cocktailbar 12
Tommy1 Caipi Frage Cocktailbar 17
jp kurze CoC-Frage Cocktailbar 16
T eine frage des geschmacks Cocktailbar 6
H Frage zur Ausr├╝stung (Shaker,R├╝hrglas,Strainer... Cocktailbar 9
drinkformile caipi frage ? limette Cocktailbar 23
drinkformile anf├Ąnger frage: alk verst├Ąrken Cocktailbar 42
M Frage wegen Haltbarkeit Cocktailbar 42
H Frage: Was ist Cachaca? Cocktailbar 6
Thorgan Eine vermutlich etwas skurile Frage... Cocktailbar 12
S Frage zur "Gr├Â├če" Cocktailbar 5
Campi30 Frage nach einem Thread Cocktailbar 6
K Frage Angostura und Peach Cocktailbar 8
M Frage zu Cosmopolitan und wei├čem Rum Cocktailbar 25
C Frage Cocktailbar 1
X Frage zu Mixern Cocktailbar 8
magzel Frage bez├╝glich der Zombie Zutatenwahl Cocktailbar 10
S ausgie├čer-Frage ?????? Cocktailbar 7
Sporky frage zu cream of coconut Cocktailbar 9
Hoelli Frage zu GIN, Batida de Coco, Malibu und Blue Curacao Cocktailbar 6
C frage wegen KiBa Cocktailbar 4
G Frage zum Longdrink "Cinderella" Cocktailbar 3
Partyboy Kleine Frage zum Leopold Ice-Wolf Cocktailbar 4
S Einsteiger Frage Cocktailbar 6
S Frage zu Sirupsorten & Cocktail Cocktailbar 9
L Frage zum Anf├Ąngerbarstock von Dravo Cocktailbar 3
E Mal eine Frage zum Thema S├Ąfte Cocktailbar 70
H Frage zu Licor 43 Cocktailbar 12
O Frage zu Frozen Strawberry Daquiri Cocktailbar 17
M Frage zu Kirsch-Saft Cocktailbar 26
M "Bad Taste Party" - Ideen zu Cocktails Cocktailbar 13
drinkformile Video: How to Taste Whisky Cocktailbar 4
A Wie taste ich mich am besten an Weine heran? Cocktailbar 134

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben