Frage wegen "Bewirtung"

Metalking

Neues Mitglied
Abend,

Ich werde am Samstag sozusagen meine erste Feier "bewirten".
Ich habe nat├╝rlich beraten und Vorschl├Ąge gemacht f├╝r den Ablauf des Abends und die Drinkwahl.

Naja nat├╝rlich lief das nicht so wie ich wollte, und der Plan lautet:

1 Cocktail: Es wird die Caipirinha werden
2 Sektdrinks: Bellini und Kir

Ok. Ich akzeptiere das nat├╝rlich und f├╝ge mich den W├╝nschen. Es ist ja nicht mein Geburstag (ein 40. einer Lehrerin ;) )

Nun meine Fragen:
Grundvoraussetzungen wie St├Â├čel und Jigger bringe ich nat├╝rlich mit, sind also vorhanden.
Gl├Ąser besorgt die Feiernde.

Dazu muss ich noch die Zutaten besorgen.
Daf├╝r werde ich in den Gro├čmarkt (Selgros) gehen, da ich da einfach mehr Produkte bekomme als im Supermarkt.

Von euch w├╝rde ich gern wissen:
1. Was ist das beste Verh├Ąltnis f├╝r einen Kir...
1cl Creme De Cassis?
2. F├╝r einen Bellini ben├Âtige ich ja Pfirischp├╝ree (wei├č). Bekomme ich den im Selgros (oder Supermarkt)?
Was ist hier das beste Verh├Ąltnis. 2cl P├╝ree?
3. Die Caipirinha. Ich werde Sagatiba Puta benutzen.
F├╝r 40 Caipis reichen doch 3 Flaschen (m├Âchte mit 5cl mixen). Logisch sind dann 40 Limetten, aber beim Zucker bin ich mir nicht sicher. 1kg oder mehr?

Ich hoffe ihr k├Ânnt mir da ein bisschen weiterhelfen, weil vor seinem ersten (richtigen) ├Âffentlichen Mixen m├Ąchte man ja besonders gut vorbereitet sein ;).
Falls euch noch etwas einf├Ąllt, dass ich nicht gefragt habe oder was ich auf jeden Fall beachten muss:
Schreibt es auf!!!


Vielen Dank im Voraus :)
 
1. Also beim Kir w├╝rde ich auch 1cl verwenden, das ist so der Standard. Wer mehr m├Âchte kann ja immernoch nen Schu├č mehr haben.
2. Also wo du Pfirsichp├╝ree bekommst wei├č ich leider nicht, aber ich w├╝rde dir empfehlen, dass Verh├Ąltniss je nach P├╝ree individuell anzupassen. Je nachdem wie aromatisch und wie s├╝├č dein P├╝ree ist.
3. Also wenn du 0,7l Flaschen kaufst kannst du theoretisch 42 Caipis machen mit 3 Flaschen. Es gibt halt immer Leute die mehr oder weniger Alkohol in ihren Drinks m├Âgen und nat├╝rlich geht auch mal was daneben oder so, das solltest du bedenken. Wenn du pro Caipi 2 geh├Ąufte Teel├Âffel Rohrzucker nimmst reicht 1kg auf jeden Fall.

Bedenken solltest du, dass du ne ganze Menge Crushed Ice brauchst f├╝r 40 Caipis. Ansonsten w├╝nsch ich dir einfach mal viel Erfolg ;D
 
Moin moin,

zu 2.) als Pfirsichp├╝ree (bzw. auch alle Anderen) kann ich die Boiron P├╝rees empfehlen, z.B. zu finden bei Barstuff: http://barstuff.de/index.php?sid=3&prodid=1705
Die frage ist ob Du das P├╝ree in k├╝rze noch auftreiben kannst?!

zu 3.) ich tendiere bei Caipi sehr stark zu Volleisw├╝rfeln und nicht zu Crushed Eis. Die Verw├Ąsserung ist hier viel geringer, auch wenn es etwas ├╝berzeugungsarbeit der G├Ąste kosten mag. Auch beim Rohrzucker empfehle ich den wei├čen, feineren unraffinierten Rohrzucker. Da werden vielleicht einige G├Ąste motzen, aber gestalte doch vielleicht eine kleines Blatt das Du auslegst, auf dem die Geschichte des Caipi steht bzw. wie er in Brasilien im orginalen getrunken wird.

Gru├č

Maruu

PS: Ich kanns mir nicht verkneifen, ist "Sagatiba Puta" der neue Cachaca mit Putengeschmack? ;D
 
Wenn du w├╝sstest was Puta heisst... ;D ;)
 
Wenn du w├╝sstest was Puta heisst... ;D ;)
Ist mir auch in den Sinn gekommen.

Pfirsichp├╝rree bekommt man bei der Metro im Obstk├╝hlhaus.
1 kg kommt auf ca. 9 ÔéČ.
Fegro/Selgros haben das nicht
 
zu 3.) ich tendiere bei Caipi sehr stark zu Volleisw├╝rfeln und nicht zu Crushed Eis. Die Verw├Ąsserung ist hier viel geringer, auch wenn es etwas ├╝berzeugungsarbeit der G├Ąste kosten mag. Auch beim Rohrzucker empfehle ich den wei├čen, feineren unraffinierten Rohrzucker. Da werden vielleicht einige G├Ąste motzen, aber gestalte doch vielleicht eine kleines Blatt das Du auslegst, auf dem die Geschichte des Caipi steht bzw. wie er in Brasilien im orginalen getrunken wird.

Also ich w├╝rde den Caipi ganz einfach Deutsch machen. Wenn die Gl├Ąser mehr als 20cl verfassen und die G├Ąste nicht ne halbe Stunde f├╝r den Drink brauchen ist das mit der Verw├Ąsserung kein Problem. Au├čerdem m├Âgen es viele verw├Ąssert, weil ihnen das andere zu stark ist.

Andere Variante w├Ąre, du kaufst dir Giffard Brauner Rohrzucker Sirup, presst vorher Limettensaft und shakst das ganze wie nen Sour auf Ice Cubes und gibst es so aus. Dann sollte man sich aber darauf gefasst machen das man auf Widerstand sto├čen wird.
 
Wenn du w├╝sstest was Puta heisst... ;D ;)
Hmmm..

Meint Ihr jetzt die schottische Bedeutung (Boje, Schwimmk├Ârper) oder die schwedische (Kissen) ?
In Litauen versteht man darunter Schaum. Im Kroatischen bedeutet dieses Wort "Mal" wie "zwei mal gebraten". Oder meint ihr gar ganz exotisch das tahitianische Wort f├╝r Buch ? Bei den Maori hei├čt das ├╝brigens Ausgang oder auch Abschlu├č.

Naaa, ihr Schelme meint nat├╝rlich die iberische Bedeutung...
Liegt ja auch nahe, bei Sagatiba, aber ich dachte, ich frage mal nach



;)
 


Wenn du w├╝sstest was Puta heisst... ;D ;)
[/quote]Hmmm..

Meint Ihr jetzt die schottische Bedeutung (Boje, Schwimmk├Ârper) oder die schwedische (Kissen) ?
In Litauen versteht man darunter Schaum. Im Kroatischen bedeutet dieses Wort "Mal" wie "zwei mal gebraten". Oder meint ihr gar ganz exotisch das tahitianische Wort f├╝r Buch ? Bei den Maori hei├čt das ├╝brigens Ausgang oder auch Abschlu├č.

Naaa, ihr Schelme meint nat├╝rlich die iberische Bedeutung...
Liegt ja auch nahe, bei Sagatiba, aber ich dachte, ich frage mal nach



;)
[/quote]

H├Ąttest ruhig mal als Quelle Google angeben k├Ânnen ;)
 
Ich habe in 5 Wochen auch wiedermal einen Geburtstag an dem ich mixen werde.
Gew├╝nscht sind auch Caipi und Pina Colada...mal sehen ob ich sie davon ├╝berzeugen kann den Caipi ohne Crushed Ice zu machen...oder gleich 2 andere Cocktails aussuchen..
Die beiden kennt ja eh jeder...
 
Caipi ohne crushed ice ist kein Caipi.
Geh├Ârt halt dazu.
Kannst ihn auch mit Pitu mixen oder sonst was. Die Leute kennen den Vergleich nicht und schmecken wird's denen trotzdem.
 
Caipi ohne crushed ice ist kein Caipi.
Geh├Ârt halt dazu.
Kannst ihn auch mit Pitu mixen oder sonst was. Die Leute kennen den Vergleich nicht und schmecken wird's denen trotzdem.
Sogar mein nasenloser Freund Abdul schmeckt den Unterschied zwischen Pitu und einem Qualit├Ąts-Cachaca.

Und nat├╝rlich liefert eine Caipirinha mit Eisw├╝rfeln ein
├╝berzeugenderes Ergebnis.

Schau mal hier:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=2;action=display;threadid=5431
http://wiki.webtender.com/wiki/Caipirinha
 
Caipi ohne crushed ice ist kein Caipi.
Geh├Ârt halt dazu.
Kannst ihn auch mit Pitu mixen oder sonst was. Die Leute kennen den Vergleich nicht und schmecken wird's denen trotzdem.

Ich h├Âr schon die Kavellerie anst├╝rmen und den Post zerrei├čen o_O

Nein, mal ernsthaft:
Die Aussage, dass eine Caipirinha nur dann eine Caipirinha ist, wenn sie mit crushed ice gek├╝hlt wird halte ich f├╝r sehr gewagt!
Allgemein zu Cachaca und Caipirinha empfehle ich diesen Post im Barbaublog.
Sehr aufschlussreich ist ebenfalls dieser Blogeintrag von Bastian Heuser f├╝r die Traveling Mixologists.

Insgesamt kristallisiert sich f├╝r mich folgendes heraus:

  • Kein crushed ice, sondern Eisw├╝rfel
    Einen guten Cachaca, nach M├Âglichkeit kein Industrieprodukt
    Keinen braunen Rohrzucker, sondern wei├čen
    Die Caipirinha wird sogar gesch├╝ttelt
    Trinkhalm bleibt weg

Ob crushed ice oder nicht bleibt meiner Meinung nach jedem selbst ├╝berlassen, ich will nur nicht h├Âren, dass die crushed ice Variante die einzig richtige ist, ebenso bei den anderen Punkten, au├čer bei Punkt 2:

├ťber guten Cachaca lass ich diesbez├╝glich nicht mit mir reden, ich habe die ├ťberzeugung dem Gast einen Cocktail zu servieren, aus dem ich das Beste rausgeholt habe in einem finanziell angemessenen Rahmen. Und im Preissegment von Pitu gibt es besseres!

Deine Meinung bzgl. "denen wird's schon schmecken" stehe ich, wie du siehst, sehr kritisch gegen├╝ber...

Edit: Und nat├╝rlich war der Alchemyst schneller ;D
 
Was das P├╝ree angeht: Wenn du heute noch bei Bosfood bestelltst (Boiron-P├╝ree) dann bekommst du das auf jeden Fall bis Freitag. Im Zweifelsfall musst du halt f├╝r Express-Versand drauf zahlen.
Wenn du das P├╝ree nimmst, w├╝rde ich es vorher mit ein wenig Zuckersirup vermischen. Das hebt den Geschmack etwas.
 
Ich werde in zwei Wochen eine ├Ąhnliche Veranstaltung bewirten, nur nicht bei meiner Lehrerin ::)
Wie kommst du eigentlich dazu?

Bei mir war das eigentlich ├╝berhaupt kein Problem mit den Drinks. Ich hab' den zuk├╝nftigen Gastgebern nen Grande Orange, Rum Sour und White Russian vorgesetzt, wobei Ersterer sie schon so umgehauen hat, dass sie gar nicht anders konnten als den auf die Karte zu machen. Auch hatte ich nur die Vorgabe zwei sauere und zwei s├╝├če Drinks zu machen, der Rest ging nach meinem Ermessen, weil ich ja derjenige bin, der Ahnung von der Materie hat.

Die Caipirinha ist (war ├╝brigens mein Vorschlag) ebenfalls auf der Karte und ich benutze daf├╝r Rohrzuckersirup, weil mir Zucker viel zu viel Arbeit macht. Wenn ich sie im G├Ąsteglas vorbereite und sie dann in den Shaker kippe, bleibt die H├Ąlfte vom Zucker im Glas h├Ąngen und ich hab' das Gefummel, den Zucker ins Glas zu bef├Ârdern (geht ja immer mal was daneben), was mir gar nicht gef├Ąllt, da ich gerne sauber arbeite und nicht unn├Âtig Dreck machen will.
Was f├╝r einen Zuckersirup man verwendet ist da relativ egal, da wird sowieso keiner nen Unterschied schmecken und abgesehen davon sind sowohl brauner als auch wei├čer Zucker gut.

Ist Velho Barreiro nicht billiger als Sagatiba? Mittlerweile sind das ja nur noch 13,65ÔéČ/l

Zudem benutze ich nur eine halbe Limette pro Caipi, daraus bekommt man normalerweise etwa 2cl Saft, das reicht f├╝r einen so milden Schnaps vollkommen aus. Kannst es ja zumindest mal probieren...

Was man beachten muss ist auf jeden Fall das Eis. Ich wei├č auch noch nicht wie es mit K├╝hlm├Âglichkeiten bei meiner Feier aussieht, das muss ich noch in Erfahrung bringen, aber sicherlich werde ich mir selbst einige Eisw├╝fel machen, dann laufe ich nicht in Gefahr mit miesem Eis mixen zu m├╝ssen.


edit: Nat├╝rlich sind die Leute Pitu gew├Âhnt, aber es liegt doch an uns ihnen zu zeigen, dass es auch (f├╝r gleiches Geld) viel besseres gibt! Also ich w├╝rde mich daf├╝r sch├Ąmen eine Caipirinha mit Pitu zu machen, ganz egal was die G├Ąste von mir denken, wobei bis jetzt alle begeistert waren, wie gut eine Caipirinha eigentlich schmecken kann...
 
Da ist halt nicht viel Platz f├╝r das kleine Barkeeperego.

Hier geht es ja nicht um das Ego, sondern darum Dinge richtig zu stellen. Gerade weil die Leute es nicht anders kennen sollte man es anders machen. Danach k├Ânnen sie sich immernoch entscheiden, aber man sollte ihnen zumindest die M├Âglichkeit geben zu entscheiden.
Ich biete ja im Restaurant auch kein Mikrowellenessen an nur weil die Leute es von daheim so kennen.

Mein Vorschlag w├Ąre brauner Rohrzuckersirup von Giffard, 3/4 Limette pro Drink auspressen und mitshaken und eben 5cl Cachaca. Das ganze auf Cubes shaken und fertig.
Das hei├čt f├╝r dich weniger Arbeit, f├╝r die G├Ąste etwas neues und f├╝r unser Ansehen einen weiteren kleinen Schritt in die richtige Richtung.

Ich fand den Vorschlag mit dem Zettel wo die Geschichte der Caipirinha drauf steht auch ganz nett. Das w├╝rde auch weniger Erkl├Ąrungsarbeit bedeuten.
 
Im Juni bin ich wieder auf einem Betriebsfest aktiv. Die G├Ąste dort haben noch vor zwei Jahren noch Tequila Sunrise mit Sierra getrunken.

Dieses Jahr haben wir wieder unsere Drinkvorschl├Ąge einem Komitee vorstellen m├╝ssen. Gew├Ąhlt wurden unter anderem Pisco Sour und Bramble.

Klar, wenn die Leute nix anderes kennen, denken die nat├╝rlich alle, Tequila hat nen roten Hut auf der Flasche.

Also leistet ├ťberzeugungsarbeit !

 
Die Caipirinha ist (war ├╝brigens mein Vorschlag) ebenfalls auf der Karte und ich benutze daf├╝r Rohrzuckersirup, weil mir Zucker viel zu viel Arbeit macht. Wenn ich sie im G├Ąsteglas vorbereite und sie dann in den Shaker kippe, bleibt die H├Ąlfte vom Zucker im Glas h├Ąngen und ich hab' das Gefummel, den Zucker ins Glas zu bef├Ârdern (geht ja immer mal was daneben), was mir gar nicht gef├Ąllt, da ich gerne sauber arbeite und nicht unn├Âtig Dreck machen will.

Wieso bereitest du den Drink nicht im G├Ąsteglas vor, setzt einfach das Metallteil eines Boston Shakers auf und sparst dir so das Umf├╝llen?

Ich w├╝rde die Caipirinha eher auf diese Weise zubereiten als Sirup zu verwenden...
 
Also leistet ├ťberzeugungsarbeit !

(besonders @ KingPink) Das ist genau der Punkt. Nur weil es viele Bars gibt, die es so machen, hei├čt das noch lange nicht, dass wir die es besser wissen auch so machen m├╝ssen. Ich denke nicht, dass man einen Ego-Trip fahren sollte und nur sich die "guten" Drinks vorbeh├Ąlt. Mit ein wenig Erkl├Ąrungsarbeit ging das bei meinen Veranstaltungen bisher immer gut, die G├Ąste haben 's gedankt.
 
Mit ein wenig Erkl├Ąrungsarbeit ging das bei meinen Veranstaltungen bisher immer gut, die G├Ąste haben 's gedankt.

Seh ich genauso. Vor allem wenn Du noch mit etwas hintergrundwissen auftrumpfen kannst zeigt das, da├č Du von der Materie etwas verstehst. So jemanden w├╝rde ich pers├Ânlich eher noch mal buchen wie jemanden der Standarddrinks mixt, den bekomm ich ├╝berall.


  • Kein crushed ice, sondern Eisw├╝rfel
    Einen guten Cachaca, nach M├Âglichkeit kein Industrieprodukt
    Keinen braunen Rohrzucker, sondern wei├čen
    Die Caipirinha wird sogar gesch├╝ttelt
    Trinkhalm bleibt weg

Stimme ich auch soweit zu, nur ├╝ber den letzten Punkt kann man streiten. 8)

Meine Caipi's Shake ich auch immer im G├Ąsteglas, danach noch leicht mit Eis auff├╝llen und das war's. Is aber der einzigste Drink der bei mir im G├Ąsteglas geshaked wird.
 
Bisher hatte ich auch noch nicht den Fall, dass die Leute mir gesagt haben, dass ich als Hobbymixer doch keine Ahnung hab' oder ├Ąhnliches.

Die meisten Leute, die ich kenne sind sogar an der Honigvariante interessiert, wenn ich ihnen erz├Ąhle, dass die Caipirinha fr├╝her vermutlich mit Honig und Knoblauch zubereitet wurde (Quelle).
Da sich die Leute sehr wohl vorstellen k├Ânnen, dass das mit Honig schmeckt.

Bez├╝glich der Qualit├Ąt von Cachaca reicht es h├Ąufig zu erw├Ąhnen, dass der Pitu in Stahltanks verweilt w├Ąhrend richtiger Cachaca in kleinen brasilianischen Holzf├Ąssern reift, um die Leute ein wenig offener f├╝r das neue zu stimmen, denn Stahltanks haben einfach nicht dieses Flair, das ein kleines Holzf├Ąsschen mit sich bringt.

Und wie es schon zahlreich gesagt wurde:
Die meisten hier haben die M├Âglichkeit, die Menschen von etwas neuem zu ├╝berzeugen und sie daf├╝r vielleicht sogar zu begeistern! Warum sollten wir unser Wissen ├╝ber die Waren und M├Âglichkeiten im fl├╝ssig-gemischten Bereich f├╝r uns behalten?
Egoistisch w├Ąre wie gesagt, die feinen Geschm├Ącker f├╝r uns zu behalten.
 
Die meisten Leute, die ich kenne sind sogar an der Honigvariante interessiert, wenn ich ihnen erz├Ąhle, dass die Caipirinha fr├╝her vermutlich mit Honig und Knoblauch zubereitet wurde (Quelle).
Da sich die Leute sehr wohl vorstellen k├Ânnen, dass das mit Honig schmeckt.

An dieser "urspr├╝nglichen" Zubereitungsweise habe ich so meine Zweifel. Meines Wissens wurde schon immer Zucker f├╝r die Zubereitung verwendet. Die Caipirinha mit Honig w├╝rde ich daher eher als Variante ansehen und nicht als Urform.
 
Es geht doch ├╝berhaupt nicht um's Ego, sondern darum, den Leuten zu zeigen, was Cocktails sien k├Ânnen, was f├╝r ein erstklassigen Genuss man ahben kann.
Dann zu sagen "Ach, kenne se ja net, mir doch egal, kein Bock auf Gerede" ist doch ganz ganz schwach.


Es klingt nicht so, als h├Ąttest du so etwas schon mal gemacht. G├Ąste, die sich f├╝r das interessieren, was du machst; die Bock drauf haben - die sind fantastisch. Und die wirst du bestimmt nicht herauskitzeln mit "alles wie immer, nich mehr Aufwand hier".
 
Die breite Masse kennt nur Pitu und trinkt auch selbigen jeden Sommer in irgendeiner Bar in Deutschland massenhaft. Somit schmeckt Pitu der breiten Masse. Die Leute kennen es so, die Leute wollen es so.

Tut mir Leid, dass Du es jetzt nochmal abkriegst, aber das ist die d├╝mmste Argumentation, die ich seit langer Zeit hier gelesen habe. So etwas habe ich leider auch schon von "professionellen" geh├Ârt, und es bringt mich richtig auf die Palme! Frei nach dem Motto: Sch***e muss gut schmecken, denn Milliarden Fliegen k├Ânnen nicht irren. Um konkreter zu werden: was mich so aufregt, ist die Schlussfolgerung, dass die Leute alle nur weil sie nichts besseres kennen auch nichts besseres wollen. Klar gibt es Leute, die Lernresistent sind. Aber deshalb allen Leuten pauschale Dummheit zu unterstellen finde ich einfach unversch├Ąmt. Du siehst aus den anderen Antworten, dass es gen├╝gend positive Erfahrungen gibt, dass viele Leute bessere Drinks durchaus zu sch├Ątzen wissen, wenn sie nur Gelegenheit bekommen sie kennenzulernen.
 
Ich h├Âr schon die Kavellerie anst├╝rmen und den Post zerrei├čen o_O

Einer der geilsten posts in diesem Forum seit langer Zeit ZeeD.

Und wie man sieht - du hast dich nicht verh├Ârt... ;D
 
Kein Cocktailnerd kann diesen Post einfach so stehen lassen, und da wir ein ganzer Haufen Cocktailnerds sind, war es einfach zu offensichtlich ;D
 
Ich m├Âchte einwerfen, abgesehen von den bereits gebrachten Argumenten, dass die Nicht-Cocktailnerds keineswegs so ignorant sind wie im Post von KingPink geschrieben. Diejenigen, welche ich kenne, sind sehr offen f├╝r neues (selbst f├╝r Eiweiss) und freuen sich ├╝ber einen sch├Ân zubereiteten Cocktail.

Aber vielleicht besteht mein Freundes/Familienkreis einfach nur aus Freaks ;D
 
Ich bin daf├╝r einfach mal das Experiment zu wagen. D.h. auf der Feier den Caipi mit hochwertigem Cachaca, Eisw├╝rfel und wei├čem Rohrzucker servieren und hinterher an dieser Stelle berichten wie es bei den G├Ąsten angekommen ist. Wir werden dann ja sehen wie die "breite Masse" reagiert hat. Vielleicht liegt KingPing mit seiner Einsch├Ątzung der "breiten Massen" ja doch nicht komplett daneben ;). Ich k├Ânnte mir vorstellen, dass zumindest der ein oder andere Gast die Stirn runzelt wenn er eine Caipi mit Eisw├╝rfeln vorgesetzt bekommt.
 
Ich k├Ânnte mir vorstellen, dass zumindest der ein oder andere Gast die Stirn runzelt wenn er eine Caipi mit Eisw├╝rfeln vorgesetzt bekommt.
[/quote]

Ziemlich sicher sogar. Aber genau deshalb tut Aufkl├Ąrung gut. Egal wie man es macht, man muss es begr├╝nden k├Ânnen und auch kommunizieren.


Mit ein wenig Erkl├Ąrungsarbeit ging das bei meinen Veranstaltungen bisher immer gut, die G├Ąste haben 's gedankt.
[/quote]
 
Ohohoh da habe ich ja was losgetreten.
Ich versuche mal nacheinander auf alles einzugehen:

Den Kir werde ich dann auf jeden Fall mit einem cl Creme de Cassis machen. Gut.

F├╝r den Bellini muss ich schauen, ob ich den P├╝ree noch besorgen kann, wenn nicht habt ihr da vielleicht einen Vorschlag f├╝r einen anderen leckeren Sektdrink?

Wie gesagt ist das mehr eine "Bewirtung" als ein Bartenderabend. Ich wurde eben gebeten, einen Cocktail (die Caipirinha) und zwei Sektdrinks noch zu machen.

Zum Crushed Ice. Das werde ich benutzen, da ich kleine Caipis (ca 0,2l Gl├Ąser) machen soll und ich denke, dass sich so die Verw├Ąsserung im Rahmen h├Ąlt.
(Ich pers├Ânlich trinke meine Caipirinha am liebsten auf W├╝rfeleis geshaket mit Limettenscheiben. Jedoch bin ich Anh├Ąnger des braunen Rohrzuckers, den ich aber mahle)
Wieviel Kilo meint ihr werde ich ca. f├╝r 40 Caipis ben├Âtigen. 5kg oder eher mehr?

Ich finde den Sagatiba sehr lecker in einer Caipirinha und habe mich deswegen f├╝r diesen entschieden.
Richtiges Ausdr├╝cken der Limetten, Verzicht auf Lime Juice, Nachfragen nach dem pers├Ânlichen Geschmack und ein guter Cachaca sind schon eine m├Ąchtige Aufwertung, gegen├╝ber dem Standardbild eines Caipis.
Man darf ja nicht gleich mit der T├╝re ins Haus fallen, wenn man die Leute von etwas Neuen ├╝berzeugen m├Âchte.

@King Pink: Jedem dem ich bisher eine Caipirinha ohne Pite gemacht habe (sei es 51er, Velho, Sagatiba oder ├ähnliches) war bisher vom v├Âllig neuen Geschmack ├╝berzeugt. In sofern hinkt deine Argumentation...
Sie k├Ânnen den Vergleich ja nicht kennen, solange er nicht geboten wird. Und dann werden sie ihn erkennen!

Und wenn du leidenschaftlichen Cocktailgenie├čer bist, dann wirst du ja wohl (mit eventuellem) Naser├╝mpfen umgehen k├Ânnen und du solltest schnell durch ├╝berzeugende Argumentation, jeden zum Probieren bekommen. Und ich wage zu behaupten, dass die meisten ihre anf├Ąngliches N├Ârgeln bereuen werden!

Ich h├Ątte auf so einer billigen Party keinen Nerv mich von jeder Seite dumm anquatschen zu lassen, warum ich kein crushed ice benutze.
Was soll denn diese Aussage bitte?

Ich werde in zwei Wochen eine ├Ąhnliche Veranstaltung bewirten, nur nicht bei meiner Lehrerin
Wie kommst du eigentlich dazu?
Eine Freundin meines Vaters, die Lehrerin ist ;)
Nicht meine eigene Lehrerin.

Und nochmal zusammenfassend:
Es ist der 40er dieser netten Dame und ich komme ihrem Wunsch gerne nach und m├Âchte diesen auch erf├╝llen.
Ich will, dass alle einen sch├Ânen Abend haben und die gew├╝nschten Getr├Ąnke + die Drinks genie├čen k├Ânnen.
Nur versuche ich in dem gew├╝nschten Rahmen, mit kleinen (├Ąu├čerlich kaum bemerkbaren) Ver├Ąnderungen, eine gro├če Qualit├Ątsverbesserung einzubringen.
Ich denke, so wird jeder gl├╝cklich sein und das ist dann auch f├╝r mich das beste Ergebnis.

Man muss sich nunmal immer an die Vorgaben und W├╝nsche anpassen und in diesem Rahmen das Beste herausholen.


 

Ich k├Ânnte mir vorstellen, dass zumindest der ein oder andere Gast die Stirn runzelt wenn er eine Caipi mit Eisw├╝rfeln vorgesetzt bekommt.
[/quote]

Ziemlich sicher sogar. Aber genau deshalb tut Aufkl├Ąrung gut. Egal wie man es macht, man muss es begr├╝nden k├Ânnen und auch kommunizieren.

[/quote]

Wenn einem viel an Aufkl├Ąrung liegt, dann hast du sicher recht. Es gibt aber auch Leute, die nicht denselben missionarischen Eifer an den Tag legen wollen und vielleicht lieber den bequemen Weg gehen. F├╝r mich ist das legitim, dazu ist das Thema Cocktails global gesehen zu nebens├Ąchlich. Und wenn die Erwartung der G├Ąste bereits mit einem Pitu-Caipi erf├╝llt wird, darf das jeder so machen wie er gerne m├Âchte. Insofern kann KingPings Argumentation zumindest in Teilen nachvollziehen.

Ich selbst w├╝rde mich f├╝r die hochwertige Caipi-Variante entscheiden. Ganz einfach deshalb weil ich dann selbst mit gr├Â├čerer Begeisterung bei der Sache w├Ąre.
 
Das ist doch ein v├Âllig konstruiertes Szenario.

"Eigentlich bin ich immer f├╝r Qualit├Ąt, aber wenn

- die Leute ihre letzte Caipi vor 100 Jahren getrunken haben

- man keinen direkten Vergleich daneben hat

- die Leute sich dann fragen, wozu man neue Sachen hat"

├äu├čerst wahrscheinlich, das Zusammentreffen dieser Konstellation KingPink. -.-



Wer sich interessiert, wer nachfragt, wird dem Barmann glauben, dass man andere Produkte aus gutem GRund benutzt.
Wer sich nicht interessiert nimmt wahrscheinlich seinen Drink und geht.
 
Kann das Szenario aber gut nachvollziehen, hab dasselbe schon mal erlebt (kein festgestellter Geschmacksunterschied, beide waren "lecker") als nur 2 Wochen dazwischenlagen.
Wenn ich als relativer Neuling und Hobbymixer Leuten ├╝ber die miserablen Cocktails in den meisten Bars berichte (in Trier in einer der Au├čenwirkung nach guten Bar werden Caipis mit Lime Juice und Cuba Libres mit Lemon Squash gemischt), werde ich meistens nicht f├╝r voll genommen ("Wieso sollte der es besser wissen als ausgebildete Barkeeper in der Stadt, die Cocktails f├╝r 8ÔéČ verkaufen?)

W├╝rde aber trotzdem NIEMALS Pitu benutzen. Er ist ja nicht mal g├╝nstiger, sondern im Gegenteil sogar teurer als viele der besten Marken wie z. B. Velho Wei├č! (Unglaublich, wie sich sowas trotzdem so lange halten kann... mal ehrlich, schelchte Schokolade, die 1,50ÔéČ kostet, w├Ąre sofort unten durch, ein unbrauchbares Auto in gehobener Preisklasse w├╝rde in jedem Autotest durchfallen und niemand w├╝rde es mehr kaufen - nur bei alkoholischen Getr├Ąnken klappen so Betr├╝gereien.)
 


Die Caipirinha ist (war ├╝brigens mein Vorschlag) ebenfalls auf der Karte und ich benutze daf├╝r Rohrzuckersirup, weil mir Zucker viel zu viel Arbeit macht. Wenn ich sie im G├Ąsteglas vorbereite und sie dann in den Shaker kippe, bleibt die H├Ąlfte vom Zucker im Glas h├Ąngen und ich hab' das Gefummel, den Zucker ins Glas zu bef├Ârdern (geht ja immer mal was daneben), was mir gar nicht gef├Ąllt, da ich gerne sauber arbeite und nicht unn├Âtig Dreck machen will.
[/quote]

Wieso bereitest du den Drink nicht im G├Ąsteglas vor, setzt einfach das Metallteil eines Boston Shakers auf und sparst dir so das Umf├╝llen?

Ich w├╝rde die Caipirinha eher auf diese Weise zubereiten als Sirup zu verwenden...
[/quote]


Ich serviere meine Caipirinha im Whiskybecher, so wie jeden anderen Sour auch, nicht in diesen Pokalgl├Ąsern, die m├Âglicherweise f├╝r den Bostonshaker geeignet sind.

Ich wei├č nicht warum in Brasilien Rohrzucker verwendet wird und dann auch noch wei├čer, aber ich sehe wirklich kein Problem f├╝r die Barkultur wenn der eine nen Sour mit Zuckersirup macht und der andere mit Kristallzucker; kommt am Ende doch aufs Gleiche raus, abgesehen davon, dass man mit Kristallzucker l├Ąnger sch├╝tteln muss und das Eis st├Ąrker verw├Ąssert.
 
also nochmal zur Eisfrage, einfach mal nachrechnen, bei Eis geht das mit den Kilos immer leichter als mit der Eisw├╝rfelanzahl.

40caipis x 0,2l = 8l

mir ist klar, das da auch noch anderes als Eis in die caipis kommt, aber durchs Schmelzen usw. geht dir eh einiges an Eis verloren. Ich w├╝rde einfach in die Metro fahren 2 S├Ącke Eis ├á 5kg holen und die Sache passt ;)

Und die Frage ob Caipi mit W├╝rfeln oder Crushed is geschmackssache. Bei nem Caipi mache ich mir nicht die Arbeit den Holzhammer rauszukramen, daher gibts den bei mir mit Eis, Velho und gemahlenem braunen Rohrzucke und - kaum zu glauben - er schmeckt.

 

Es gibt bei mir kein ABER. Ich nehme immer die hochwertigeren Zutaten.
[/quote]


Kannst ihn auch mit Pitu mixen oder sonst was. Die Leute kennen den Vergleich nicht und schmecken wird's denen trotzdem.
[/quote]


::) ::) ::)

Ich seh's...
 
Welchen Vorteil bietet Pitu??? Sehe ├╝berhaupt keinen...nicht einmal finanziell lohnt sich der Einsatz des Fl├╝ssigreinigers.
Ich verstehe deine Aussage ganz entfernt im Ansatz, doch warum soll man seinen G├Ąsten nicht etwas Gutes tun und ihnen einen angenehmeren Abend (und Morgen ;)) bereiten.

...so...und nun ab zu McDonalds und 10 Cheeseburger bestellen...denn satt werde ich davon auch - auch wenn ich f├╝rs gleiche Geld ein sch├Ânes, leckeres und nahrhaftes Essen haben k├Ânnte.
 
also nochmal zur Eisfrage, einfach mal nachrechnen, bei Eis geht das mit den Kilos immer leichter als mit der Eisw├╝rfelanzahl.

40caipis x 0,2l = 8l

mir ist klar, das da auch noch anderes als Eis in die caipis kommt, aber durchs Schmelzen usw. geht dir eh einiges an Eis verloren. Ich w├╝rde einfach in die Metro fahren 2 S├Ącke Eis ├á 5kg holen und die Sache passt ;)

Und die Frage ob Caipi mit W├╝rfeln oder Crushed is geschmackssache. Bei nem Caipi mache ich mir nicht die Arbeit den Holzhammer rauszukramen, daher gibts den bei mir mit Eis, Velho und gemahlenem braunen Rohrzucke und - kaum zu glauben - er schmeckt.

Ich danke dir f├╝r die Antwort
 
So geschehen bei mir in der Bar:
Ich mixe einen Sour mit frischen Zitronensaft.
Mein Gast fande ihn sehr lecker, aber fragte mich warum ich mir die M├╝he mache die Zitronen frisch zu pressen, es gebe doch den fertigen Zitronensaft aus der Flasche. Ich erwiderte, es schmeckt einfach deutlich besser. Mein Gast meinte, es sei sicher egal.
Ich hatte leider (bzw. Gott sei Dank) keinen Falschenzitronensaft da, um den Beweis anzutreten. Also konnte ich es nicht beweisen.

Das Problem ist, dass Gaeste immer noch nicht Cocktails als serioese Getraenkekategorie ansehen!
So etwas habe ich lange gehoert; neben dem bekannten: "Nimm den billigen Fusel, am Ende schmeckt man eh keinen Unterschied!".
Ich glaube ich konnte viele Gaeste schon davon ueberzeugen, dass dies nicht zutrifft!

Das Gleiche gilt aber zum Beispiel auch fuer Wein! Mittlerweile gewinnt Wein immer mehr an Akzeptanz... mehr und mehr Gaeste wollen nicht mehr den billigen Pinot Grigio trinken - im Rueckschluss sind es jedoch noch sehr viele andere Gaeste, denen es egal ist - Hauptsache der Wein ist Kuehlschrank kalt und knallt!

Die einzige Reaktion von uns, die die Getraenke mixen ist, dass wir uns mehr auf die erste Gruppe, die Qualitaet bevorzugt konzentrieren sollten!

Ausserdem: einem Gast ist nur in den seltendsten Faellen bewusst, was einen gut schmeckenden Cocktail ausmacht! Natuerlich denkt er, dass es Zeitverschwendung ist, Zitronen zu pressen - auf der anderen Seite, wuerde er eventuell den Drink mit Fertigzitronensaft nicht moegen [und eventuell geht er auch haeufiger in jenen guten Bars aus, die Zitronensaft vorher pressen und in Flaschen abfuellen - ein Gast mach oft keinen Unterschied,,,
 
Erbsenz├Ąhlerei und Kleinkarriertheit sollten als Substantive immer gro├č geschrieben werden. ;) :p

Im Ernst: Wieso empfihlst du anderen die Verwendung von Markenzutaten mit schlechtem Preis-/Leistungsverh├Ąltnis, wenn du es selbst anders machen w├╝rdest?
 


Wieso empfihlst du anderen die Verwendung von Markenzutaten mit schlechtem Preis-/Leistungsverh├Ąltnis, wenn du es selbst anders machen w├╝rdest?
[/quote]

Wie oft muss ich eigentlich noch sagen, dass ich pers├Ânlich immer MARKENZUTATEN verwende.
[/quote]Entweder hast Du die Frage nicht richtig gelesen, oder Du willst sagen, dass Du selber die von kaptain angesprochenen Markenzutaten mit schlechtem Preis-/Leistungsverh├Ąltnis verwendest. Das w├╝rde aber Deiner Aussage
Es gibt bei mir kein ABER. Ich nehme immer die hochwertigeren Zutaten.
[/quote] widerspr├Ąchen.

Also, hast Du jetzt hochwertige Markenzutaten in Deinem Barstock und empfiehlst aber Markenzutaten mit schlechtem Preis-/Leistungsverh├Ąltnis ? Predigst Du also Wasser, trinkst aber Wein ?

Oder verwendest Du auch f├╝r Dich privat Markenzutaten mit schlechtem Preis-/Leistungsverh├Ąltnis und bist einfach davon ├╝berzeugt ?
 


Erbsenz├Ąhlerei und Kleinkarriertheit sollten als Substantive immer gro├č geschrieben werden. ;) :p

Im Ernst: Wieso empfihlst du anderen die Verwendung von Markenzutaten mit schlechtem Preis-/Leistungsverh├Ąltnis, wenn du es selbst anders machen w├╝rdest?
[/quote]

Wie oft muss ich eigentlich noch sagen, dass ich pers├Ânlich immer MARKENZUTATEN verwende.
Was anderes erlaubt mir mein Barstock zum Gl├╝ck auch nicht.
[/quote]

Erbsenz├Ąhlerei-und-Kleinkarriertheit-Modus AN
Bacardi, Sierra, Pitu,...alles Marken....sogar recht gro├če Marken...frischer Zitronensaft --> keine Marke ;D *Duck-und-weg*
Erbsenz├Ąhlerei-und-Kleinkarriertheit-Modus AUS
 
Ich habe gerade meine milden f├╝nf Minuten und m├Âchte nur anmerken, da├č einige G├Ąste einfach beratungsresistent und einer Begl├╝ckung durch hochwertige Zutaten nicht zug├Ąnglich sind.
In einigen Bars sind das sehr wenige G├Ąste, im Massenbetrieb eher mehr.
Dahinter stehen auch unterschiedliche gastronomische Konzepte und Philosophien.
__________________________________________________________

Das pers├Ânliche Geschmacksempfinden muss geschult werden und braucht ├ťbung, doch leider erweisen sich manche G├Ąste (auch im h├Ąuslichen Rahmen) als "Geschmacks-Analphabeten."

Das macht es schwierig mit ihnen, da ihr Geschmack un-gebildet ist.

Das Ungl├╝ck der Geschmacks-Dummen ist nun, da├č sie das, was nicht dumm ist, f├╝r dumm halten. Andererseits, wenn man einem Geschmacks-Dummen dann sagt, da├č er eine Dummheit begeht ist, wird er oft dumm reagieren. - Ich glaube, auf dies alles wollte KingPink hinweisen.
Hier beginnt nun die Beratung, die mehr ist als ein Rat-Schlag, der einem Gast die Wahrheit um die Ohren klascht:
_________________________________________________________

Be-rat-ung ist eine Kunst. Es ist die Kunst, die Dinge positiv zu formulieren und zu locken. Und sie ist eine Aufgabe. Der Philosoph Jean Paul hat es mal so gesagt: "Steh deinem Freund (Ich erg├Ąnze hier: Gast) mit deinem Rat zur Seite, so gut du kannst, auch wenn er dir nicht glauben will. Du aber bist dazu verpflichtet ihm guten Rat zu erteilen."
_________________________________________________________

Dies hier ist ein Genie├čerforum, das nach bestm├Âglichen Zutaten, nach Qualit├Ąt und einer sachgerechten Zubereitung strebt. Deshalb hat die Haltung "Give the people what they want" hier zurecht keine Chance.
_________________________________________________________

Nimm es somit nicht pers├Ânlich KingPink, aber finde dich mit der Situation auch nicht ab.
Aufgeben widerspricht der Aufgabe.
 
Nchdem ich mit meinem letzten Post hier, wenigstens noch etwas Topicnahes beantwortet habe, m├Âchte ich noch eine Aussage von Alchemyst unterstreichen:

Dies hier ist ein Genie├čerforum, das nach bestm├Âglichen Zutaten, nach Qualit├Ąt und einer sachgerechten Zubereitung strebt.

Es kommt nicht darauf an, dass man die besten Zutaten f├╝r einen Drink benutzen muss, sondern, dass man sich im Rahmen seiner (finanziellen) M├Âglichkeiten, das beste Produkt raussucht. Ich kann mir als Sch├╝ler keinen Rum f├╝r 70Euro leisten (leider), aber trotzdem kaufe ich meine Zutaten nicht im Aldi und Kaufland, sondern suche nach besseren Alternativen.
Und bisher hat mir au├čer meiner Schwester (und da war sie Versuchskaninchen^^) noch keiner gesagt, dass so ein zubereiteter Cocktail schlecht geschmeckt hat ...
 
Das Ungl├╝ck der Geschmacks-Dummen ist nun, da├č sie das, was nicht dumm ist, f├╝r dumm halten. Andererseits, wenn man einem Geschmacks-Dummen dann sagt, da├č er eine Dummheit begeht ist, wird er oft dumm reagieren. - Ich glaube, auf dies alles wollte KingPink hinweisen.

Geschmack ist relativ !!!!!!!!!!
Es gibt hier leider Leute die haben relativ wenig Geschmack !!!
 


Das Ungl├╝ck der Geschmacks-Dummen ist nun, da├č sie das, was nicht dumm ist, f├╝r dumm halten. Andererseits, wenn man einem Geschmacks-Dummen dann sagt, da├č er eine Dummheit begeht ist, wird er oft dumm reagieren. - Ich glaube, auf dies alles wollte KingPink hinweisen.
[/quote]

Geschmack ist relativ !!!!!!!!!!
Es gibt hier leider Leute die haben relativ wenig Geschmack !!!
[/quote]

Nur weil ich keinen Antica Formula mag?? Mannn... nich immer alle auf mir rumhacken

;D
 
├ťber Geschmack kann man nicht streiten, es z├Ąhlt nur meiner ;D
 
Das Wort Geschmack ist sehr vielschichtig und hat mehrere Bedeutungsfelder.

Ja, Geschmack ist subjektiv, aber damit sind Vorlieben gemeint.

Ich meinte aber den Geschmackssinn.
Dieser braucht ├ťbung, kann geschult sein und ausgebildet.

Oder er ist eben ungebildet und "geschmacksdumm".
Alles eine Sache der Erfahrung...
 
Das ist sehr gut auf den Punkt gebracht, Alchemyst.
Gilt ├╝brigens nicht nur bei Cocktails, sondern ├╝berall... Essen, Musik, B├╝cher, etc.
 
So bin zur├╝ck.

40 Caipis wurden am Ende nicht getrunken, jedochw ar die Resonanz sehr positiv und jeder fand die Caipis sehr sehr gut (habe auch jeden gefragt, wie s├╝├č sie ihn den gerne h├Ątten).
Arbeitsumst├Ąnde (eng, Gedr├Ąnge) waren ledier nicht so prickelnd, da muss ichd as n├Ąchste Mal vorher schon Einiges klarstellen :D
 
Ganz einfach, du mixt hier nicht f├╝r Cocktailexperten also Caipi auf jeden fall mit crushed eis, eisw├╝rfel hast du ja sowieso wenns also einer doch mit w├╝rfel will kein problem !

Zum zweiten, Pitu is sogar oft teurer als ein guter Cachaca, von demher spricht nichts aber auch GAR NICHTS f├╝r Pitu....
(Au├čer vllt ein Familienmitglied arbeitet bei denen und selbst die werdens nicht trinken...)
 

So bin zur├╝ck.

40 Caipis wurden am Ende nicht getrunken, jedochw ar die Resonanz sehr positiv und jeder fand die Caipis sehr sehr gut (habe auch jeden gefragt, wie s├╝├č sie ihn den gerne h├Ątten).
Arbeitsumst├Ąnde (eng, Gedr├Ąnge) waren ledier nicht so prickelnd, da muss ichd as n├Ąchste Mal vorher schon Einiges klarstellen :D

Super, das Lob der G├Ąste ist doch die h├Âchste Freude - vor allem beim "1. Mal" ;)

Darf ich dich fragen, f├╝r welchen Cachaca und f├╝r welche Zubereitungsart du dich letzten Endes entschieden hast?
 
Ja f├╝r meine erste "Bewirtung" war es denke ich glaub ganz ok.
Jedoch werd ich ab jetzt versuchen, zumindestens mehr Cocktails zu machen (werde ichd en Veranstaltern nahe legen). Nicht die ewig Gleichen.

Ich habe eine Flasche Sagatiba gehabt und der Rest war Canario. Selgros hatte leider nur noch eine Flasche :(.
Aber ich hatte das Gef├╝hl, dass vielen Canrio einen Tick besser geschmeckt hat.

Zubereitung war letztlich:
-Limette vierteln (wei├čen Strang entfernen)
- je nach Geschmack mit feinem braunen Zucker muddeln
- Crushed Ice
- 5cl Cachaca (bei Wunsch auch mal etwas weniger)
- umr├╝hren
- mit Crushed Ice toppen

Bin froh, dass ich mich f├╝r diese Version entschieden habe. Denn ich musste in der K├╝che zwischen Abwasch, K├╝hlschrankverkehr und anderen Behinderungen arbeiten.
Wie gesagt, dass muss ich in Zukunft vorher kl├Ąren, dass ich Platz ben├Âtige.

 
also ich biete in letzter zeit freunden bei mir zu hause immer ├Âfter drinks an und bisher hab ich nur positives feedback gekricht. die tommy's margarita hat bisher wirklich jedem geschmeckt, und meistens waren die tester vorher v├Âllig "unerfahren" was guten tequila (100% agave) angeht. hab bisher niemanden "bewirtet" der da geschmackresistent is ^^
 
├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
M Frage wegen Haltbarkeit Cocktailbar 42
C frage wegen KiBa Cocktailbar 4
P Frage zu gekauften Zuckersirup Cocktailbar 6
N Allgemeine Frage zu Vanille Lik├Âr Cocktailbar 9
M Frage zur S├╝├če von Monin Zuckerrohrsirup Cocktailbar 1
G Frage zu Wine Taste Saver Cocktailbar 68
H Frage zu Gl├Ąsern von Schott/Zwiesel Cocktailbar 4
I Frage zu verschiedenen Spirituosen ... Cocktailbar 21
Casimyr Frage zu Boston Shaker Cocktailbar 21
H Frage zur Melonenbowle?! Cocktailbar 0
A Frage ├╝ber Menge an eingekauften Zutaten Cocktailbar 11
Hammersn Frage zu Cointreau Cocktailbar 8
Mudhoney Frage zur Vertr├Ąglichkeit von braunem Rum Cocktailbar 4
Lutscher Vorstellung & Frage bzgl. Rum Cocktailbar 11
Ovis Gl├Ąser Frage Cocktailbar 15
D IceCubes oder Crushed Ice - Das ist die Frage! Cocktailbar 2
Gazpacho frage yu whisky alterung Cocktailbar 3
Metalking Frage zu WMF Dosierer Cocktailbar 12
HoRRoR Vermouth Frage Cocktailbar 48
Echnaton Frage zu meiner "Cocktail Karte" Cocktailbar 13
Rumtrinker Rumtrinker hat eine Frage Cocktailbar 52
mojitolover Havana Club Frage Cocktailbar 4
Aenna Havana Club Frage Cocktailbar 16
Gringo9999 Frage zu Martini Cocktailbar 4
Master2005 Hallo und Frage an aller Wiener Cocktailbar 10
T Frage zu einem Dekortrick (ÔÇ×FarbunterschiedeÔÇť) Cocktailbar 10
H Frage zu Sahne + Kokoscreme Cocktailbar 12
Tommy1 Caipi Frage Cocktailbar 17
jp kurze CoC-Frage Cocktailbar 16
T eine frage des geschmacks Cocktailbar 6
H Frage zur Ausr├╝stung (Shaker,R├╝hrglas,Strainer... Cocktailbar 9
drinkformile caipi frage ? limette Cocktailbar 23
drinkformile anf├Ąnger frage: alk verst├Ąrken Cocktailbar 42
H Frage: Was ist Cachaca? Cocktailbar 6
Thorgan Eine vermutlich etwas skurile Frage... Cocktailbar 12
S Frage zur "Gr├Â├če" Cocktailbar 5
Campi30 Frage nach einem Thread Cocktailbar 6
K Frage Angostura und Peach Cocktailbar 8
M Frage zu Cosmopolitan und wei├čem Rum Cocktailbar 25
C Frage Cocktailbar 1
X Frage zu Mixern Cocktailbar 8
magzel Frage bez├╝glich der Zombie Zutatenwahl Cocktailbar 10
S ausgie├čer-Frage ?????? Cocktailbar 7
Sporky frage zu cream of coconut Cocktailbar 9
Hoelli Frage zu GIN, Batida de Coco, Malibu und Blue Curacao Cocktailbar 6
G Frage zum Longdrink "Cinderella" Cocktailbar 3
Partyboy Kleine Frage zum Leopold Ice-Wolf Cocktailbar 4
S Einsteiger Frage Cocktailbar 6
S Frage zu Sirupsorten & Cocktail Cocktailbar 9
L Frage zum Anf├Ąngerbarstock von Dravo Cocktailbar 3
E Mal eine Frage zum Thema S├Ąfte Cocktailbar 70
H Frage zu Licor 43 Cocktailbar 12
O Frage zu Frozen Strawberry Daquiri Cocktailbar 17
M Frage zu Kirsch-Saft Cocktailbar 26
P Monin -Menge verringern wegen Konzentrat? Cocktailbar 8
R STREIK WEGEN 100 POST!! UND KEINE BEF├ľRDERUNG Cocktailbar 12

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Zur├╝ck
Oben