Shaker - Diskussion zur Kühlung und Kühlwirkung

ZeeD

Neues Mitglied
Die 3-teiligen geben die Kälte nur besser ab... Boston kühlt den Drink besser.
 

Mixael

aktives Mitglied
Die 3-teiligen geben die Kälte nur besser ab... Boston kühlt den Drink besser.

Aha wieder dazu gelernt ,... gibts dazu irgendwelche Beiträge wieso das so ist ?
 

ZeeD

Neues Mitglied
Das liegt an der Wärmeleitzahl des Metalls.
Das Metall leitet die Wärme von aussen besser nach innen.

Im Endeffekt ist der Effekt zu gering, als dass man deshalb auf einen 3-teiligen Shaker verzichten sollte, wenn dieser jemandem besser liegt.
 

Mixael

aktives Mitglied
.. komme soweit gut mit beiden klar. Vom gefühl her fand ich die Drinks vom 3 teiligen aber irgendwie immer kälter ,.. vielleicht weil der Shaker von Aussen gefrostet war ;)
Und ich meine das war vor ein paar Jahren auch noch Thema hier im Forum ;) Vielleicht messe ich es mal ;D
 

pacmansh

Neues Mitglied
Worin liegte die These begründet dass Wärme besser in eine Richtung als in eine andere geleitet wird?

Meiner Meinung nach kühlt ein Shaker desto besser, je mehr Metall vorhanden ist.
 

ralphb

Neues Mitglied
Naja, von außen kommt mehr Wärme als Kälte von innen, oder?
 

pacmansh

Neues Mitglied
Gut, das ist klar. Hatte das so verstanden, dass die Wärmeleitfähigkeit in eine Richtung anders sein sollte als in die andere.

Vom meinem Verständnis ist aber die Wärme von außen nicht so entscheident. Das positive am Metallshaker ist, dass er sehr schnell abkühlt und damit nicht nur die Eiswürfel sondern auch der Shaker den Drink kühlt, was beim Glas z.B. nicht der Fall ist.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Exakt so sehe ich es auch.
Das Metall trägt sehr viel zur Kühlwirkung bei.
Ein eisbefüllter Vollmetallshaker kühlt den Drink besser. Zumindest kurzfristig.

Zeeds Kompetenz vertraue ich aber auch.
Keiner hier im Forum hat tiefer über die physikalischen Zusammenhänge nachgedacht.
 

Dr Pepper

Neues Mitglied
also ich hab auch mal nachgedacht und bin zum Schluss gekommen, dass der Boston besser kühlt:


1. Glas ist ein guter Isolator. Der Kälteverlust nach außen ist bei Metall viel größer als bei Glas. Das spürt man ja auch (Metall eiskalt, Glas nicht). Sprich unser Drink verliert an Kälte nach außen.


2. Der kühlende Effekt des Metalls ist meiner Meinung nach nicht wirklich vorhanden, denn das Metall kann doch eigentlich nie kälter werden als der Drink, denn dieser kühlt ja da Metall und nicht andersrum.


Ich glaube allerdings, dass man den Unterschied nicht wirklich merkt.
Lasse mich aber gerne belehren, wenn ich falsch liege ;D
Haarspalterei :) Ich liebe es :D
 

Mixael

aktives Mitglied
Auf jeden Fall mache ich nichts falsch wenn ich meine Sours weiterhin im Metallshaker mache ;)

So weiter gehts wieder mit Sonderangeboten ;D ;D ;D

 

ZeeD

Neues Mitglied
Die Wärmeleitzahl ist Materialspezifisch und nicht in die eine oder andere Richtung unterschiedlich ;)

Ich führe es ein wenig genauer aus:

Wir haben einen Shaker, in dem sich Eis befindet, diesen verschließen wir jetzt.
Wir haben also einen Raum, in dem ein "Energieloch" ist, nämlich das innere des Shakers.
Jetzt fließt quasi die Wärmeenergie von der Umgebung durch das Material des Shakers in diesen hinein.
Je höher die Wärmeleitzahl des Shakermaterials ist, desto schneller geht dieser Prozess von statten, und desto schneller wird der Umgebung die Energie "abgesaugt".
Ist dieses Absaugen schnell genug, entsteht ein wunderbarer Eisfilm.
Und wenn ihr eben mit euren Händen den Shaker berührt, saugt quasi der Shaker euren Händen die Wärme weg und es kommt euch kalt vor.


Jetzt hat 18-10 Edelstahl, aus dem z.B. mein Bostonshakermetallteil ist, eine ca. 20 mal höhere Wärmeleitfähigkeit (höchstwahrscheinlich sogar noch mehr, Rechnung reiche ich nach) als Glas, lässt also 20 mal mehr Wärmeenergie in den Shaker. Und deshalb kommt euch der 3-teilige Shaker eben von außen kälter vor als der Glasshaker, aber das muss ja zwangsläuft heißen, dass quasi "Kälte nach außen dringt".

Umgangssprachlich könnte man sagen: Das Glas behält die Kälte besser im Shaker.


Das ist jetzt nur das physikalische Gedankenspiel, im Endeffekt stehe ich zu folgender Aussage:
Shaked mit was ihr wollt, hauptsache ihr habt Spaß und die Drinks werden gut!
 

Mixael

aktives Mitglied
Klingt auf jeden fall logisch ;)
Also bau ich mir am besten einen Shaker aus Styropor? ;D ;D ;D
 

Sorec

Neues Mitglied
Ich glaube

1.
Man sollte das Thema wohl verschieben :D

2.
Ihr redet etwas aneinander vorbei meint aber wohl das
gleiche ^^
Wollte auch erst darauf eingehen von wegen Wärmeleitung aber glaub sie meinen, das wenn man den Shaker kühlt, es mehr sinn macht metall zu verwenden da dieses dann die "Kälte" besser an die Flüssigkeit abgiebt als glas.
 

ZeeD

Neues Mitglied
Ich glaube

1.
Man sollte das Thema wohl verschieben :D

2.
Ihr redet etwas aneinander vorbei meint aber wohl das
gleiche ^^
Wollte auch erst darauf eingehen von wegen Wärmeleitung aber glaub sie meinen, das wenn man den Shaker kühlt, es mehr sinn macht metall zu verwenden da dieses dann die "Kälte" besser an die Flüssigkeit abgiebt als glas.

Auch wenn wir vorkühlen ist Glas besser zum Kühlen des Drinks geeignet, denn auch die Wärmekapazität von Glas übersteigt die des Stahls.

Das einzige, für das v.a. Silber besser ist, ist die hübsche Eiskruste um das Trinkgefäß.
 

naqaster

aktives Mitglied
Gut das wir dich haben ZeeD, durch dich nehmen diese ewigen Eisdiskussionen ein viel schnelleres Ende und das Ergebnis ist auch noch sehr zufriedenstellend.
Wenn ich da an vergangene Diskussionen denke, die waren zwar amüsant aber auch ziemlich anstrengend. ;D
 

pacmansh

Neues Mitglied
Na ja, so ganz bin ich mit der Aussage noch nicht zufrieden.

Ich stimme natürlich erstmal mit deinen Aussagen überein. Dennoch denke ich, dass die Kühlleistung des kalten Shakers insgesamt mehr zur Kühlung beiträgt, als dass die von außen eingebrachte Wärme dieses verhindert.

Daher vermute ich, dass z.B. ein Styroporshaker, trotz der besseren Isolation, den Drink bei gleicher Menge Eis und gleichem Shakevorgang (außer wir shaken nun 2 Stunden oder so) nicht so kalt bekommt wie ein Vollmetallshaker.
 

Sorec

Neues Mitglied
Mag sein das die Wärmekapazität des glases höher ist, die wärmeleitfähigkeit ist aber beim stahl besser, ergo "kühl" dieser in der kürze der zeit den inhalt besser als glas...
 

ZeeD

Neues Mitglied

Mag sein das die Wärmekapazität des glases höher ist, die wärmeleitfähigkeit ist aber beim stahl besser, ergo "kühl" dieser in der kürze der zeit den inhalt besser als glas...
[/quote]
Wie soll das denn gehen? Du sagst also, dass beim Shaken einer der Hauptsätze der Thermodynamik verletzt wird? Auf zum Nobelpreis!

Ich spreche hier doch hauptsächlich vom Phänomen der Wärmeleitung. Wie soll es denn geschehen, dass die gesamte thermische Energie in einem geschlossenen Shaker einfach so erniedrigt wird, obwohl um den Shaker herum wesentlich mehr thermische Energie ist. (Umgangssprachlich)


Na ja, so ganz bin ich mit der Aussage noch nicht zufrieden.
[/quote]
Ok.


Ich stimme natürlich erstmal mit deinen Aussagen überein. Dennoch denke ich, dass die Kühlleistung des kalten Shakers insgesamt mehr zur Kühlung beiträgt, als dass die von außen eingebrachte Wärme dieses verhindert.
[/quote]
Von welcher Kühlleistung des Shakers sprichst du denn? Das einzige, das kühlt, ist das Eis, nicht mehr und nicht weniger.


Daher vermute ich, dass z.B. ein Styroporshaker, trotz der besseren Isolation, den Drink bei gleicher Menge Eis und gleichem Shakevorgang (außer wir shaken nun 2 Stunden oder so) nicht so kalt bekommt wie ein Vollmetallshaker.
[/quote]
Falls du mir erklären kannst, wie das von statten gehen soll, glaube ich dir gerne. Aber bisher legst du Vermutungen dar, die ich nicht nachvollziehen kann.

Im Großen und Ganzen sagst du also, dass ein Vollmetallshaker eine Kühlleistung bringt, die ein Styroporbecher nicht bringt?
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Dennoch denke ich, dass die Kühlleistung des kalten Shakers insgesamt mehr zur Kühlung beiträgt, als dass die von außen eingebrachte Wärme dieses verhindert.

Du bist da einem Irrtum aufgesessen. Das einzige was der Shaker kühlt, ist die Umgebung, sprich Deine Hände, aber niemals den Inhalt. Denn wenn der Shaker kalt wird, dann doch nur dadurch, dass er Wärme an den Inhalt abgibt. Dabei kann er selbst niemals kälter als der Inhalt werden! Und da die Wärme immer vom wärmeren zum kälteren Medium fließt, kühlt der Drink den Shaker, und nicht umgekehrt.
 

pacmansh

Neues Mitglied
Also es kann gut sein, dass mit der Vermutung falsch liege und mich von der Temperatur des Shakers täuschen lasse. Sicherlich ist es mir klar, dass der Shaker eine Kühlleistung erbringt und somit kühler als das Getränk wird. (Habe ich falsch ausgedrückt)

Mal ne andere Theorie. Ist es nicht so, dass auf Grund der höheren Wärmekapazität von z.B. Glas mehr Eis notwendig ist?

Sorry, habe nur wenig Thermodynamik gehört. ;)

Falls alles quatsch ist, wieso gibt es überhaupt Metallshaker? Macht ja dann herzlich wenig Sinn.

 

EL-Nino01

Neues Mitglied
Falls alles quatsch ist, wieso gibt es überhaupt Metallshaker? Macht ja dann herzlich wenig Sinn.

Also ich shake mit "Bosten-Shakern", die aus zwei Metallteilen bestehen. Nix mit Glas. Wenn man diese Leichtigkeit einmal gespührt hat möchte man nie wieder diesen elendig schweren Glasshaker benutzen müssen. Geiles Tempo, kein Glasbruch, 100% dicht! So soll es sein. Mir egal, ob mein Drink ein oder zwei Grad wärmer/kühler ist.
 

Jigger

Neues Mitglied
So einen wollte ich mir auch schon lange anschaffen. Taugt der von Barfish was? Oder wo hast du deinen her?
 

ZeeD

Neues Mitglied

Also es kann gut sein, dass mit der Vermutung falsch liege und mich von der Temperatur des Shakers täuschen lasse. Sicherlich ist es mir klar, dass der Shaker eine Kühlleistung erbringt und somit kühler als das Getränk wird. (Habe ich falsch ausgedrückt)
[/quote]
Ich kann mich nur wiederholen ;)
Wenn der Shaker kalt wird, dann erbringt er keine Kühlleistung, eher das Gegenteil...
Jedes mal, wenn etwas kalt wird, wird etwas anderes warm. Das ist eine Interpretation des 2. Hauptsatzes der Thermodynamik.
So auch hier: Der Shaker wird kalt, dessen Inhalt wird warm.
Dafür spielen eben die spezifische Wärmekapazität eine Rolle und die Wärmeleitung.
Ich rechne mal aus, welcher Effekt überwiegt, wobei ich stark vermute, dass es die Wärmeleitung ist.


Mal ne andere Theorie. Ist es nicht so, dass auf Grund der höheren Wärmekapazität von z.B. Glas mehr Eis notwendig ist?
[/quote]
Das kommt eben darauf an, welcher Effekt überwiegt.
Meine Vermutung liegt noch immer auf der Wärmeleitung, die auch beim Überwiegen der Wärmekapazität eine nicht zu verachtende Rolle spielt, denn auch im Material muss die Wärme von der Außenseite zur Innenseite gelangen, denn es ergibt sich ja von Außen nach Innen ein Temperaturgradient, der eben ausgeglichen werden will.


Sorry, habe nur wenig Thermodynamik gehört. ;)
[/quote]
Is' ja kein Problem, ein wenig Denksport ist ab an an ganz gut ;P


Falls alles quatsch ist, wieso gibt es überhaupt Metallshaker? Macht ja dann herzlich wenig Sinn.
[/quote]
Weil es doch nicht nur darum geht, den Drink so kalt wie möglich zu bekommen, sondern es geht doch auch um die Handhabung. Ich stelle mir einen Full-Metal-Shaker auch ziemlich cool vor und werde mir da den einen oder anderen besorgen.




Also ich shake mit "Bosten-Shakern", die aus zwei Metallteilen bestehen. Nix mit Glas. Wenn man diese Leichtigkeit einmal gespührt hat möchte man nie wieder diesen elendig schweren Glasshaker benutzen müssen. Geiles Tempo, kein Glasbruch, 100% dicht! So soll es sein. Mir egal, ob mein Drink ein oder zwei Grad wärmer/kühler ist.
[/quote]
Ist es mir auch, mir ist die Handhabung wichtiger als der Unterschied der Drinktemperatur, an der Drinktemperatur kann ich auf so viele Arten besser Einfluss nehmen als durch das Material des Shakers (Kühlen der Spirituosen, noch kälteres Eis).
 

pacmansh

Neues Mitglied

Wenn der Shaker kalt wird, dann erbringt er keine Kühlleistung, eher das Gegenteil...
[/quote]

Hatte ja geschrieben, dass das klar ist.


Weil es doch nicht nur darum geht, den Drink so kalt wie möglich zu bekommen, sondern es geht doch auch um die Handhabung.
[/quote]
Natürlich, ich finde Metall doch auch viel schöner. Trotzdem gibt es doch in jeder Nische Menschen, die das Optimum, in diesem Fall die Kühlung des Cocktails, herausholen wollen. Demnach vermute ich, kann mich hier natürlich genauso täuschen, dass es andere Gründe für die Materialart geben muss, als "es sieht stylisch aus".

 

EL-Nino01

Neues Mitglied
So einen wollte ich mir auch schon lange anschaffen. Taugt der von Barfish was? Oder wo hast du deinen her?
Den von Barfish kenne ich nicht. Meine 3 Paare kommen direkt aus Japan und sind in der Handhabung EIN TRAUM.

Sie brauchten ein paar Wochen um "weich" zu werden, doch mittlerweile lassen sie sich auch gut öffnen.
 

oscomp

aktives Mitglied
Sie brauchten ein paar Wochen um "weich" zu werden, doch mittlerweile lassen sie sich auch gut öffnen.
Das kann ich bestätigen... inzwischen komme ich mit meinen uch sehr gut zu recht.
 

ZeeD

Neues Mitglied
Kommen da Zoobesucher auch ran, oder muss man dafür Teil des Geheges sein?
 

ZeeD

Neues Mitglied
Nicht mal per APS? Die sollten doch demnächst fernöstliche Produkte erhalten...?
 

oscomp

aktives Mitglied
Hab ich auch gehört.
Das wäre eine gute Möglichkeit, bleibt aber natürlich auch abzuwarten, was das dann kosten soll.
 

wertzui

Neues Mitglied
Als ich letztens bei APS war, hieß es, dass es bald nen neuen Katalog geben wird, dort dann vielleicht mal reinschauen.
 

oscomp

aktives Mitglied
Derzeit kann man den Katalog 01-2010 downloaden. Konnte nur entfernt Japanese Bartools entdecken (Eispickel mit vier Spitzen auf einem der Fotos), aber keine, die käuflich erwerbbar schienen. Und viel aktueller wird's wohl vorerst nicht gehen, oder ;)
 

Sorec

Neues Mitglied
Wie du bereits gesagt hast Zeed, wenn etwas Kalt wird muss etwas anderes wiederrum warm werden,
Metall wird aber schneller warm als Glas oder etwa nicht ?
Von demher "kühlt" ein kalter Metallshaker dann doch auch besser als einer aus Glas.

Anders ausgedrückt, hab ich Glas und Metall gleicher Temperatur so kommt mir das Metall bei berührung wesentlich
kälter vor da die Wärmeleitung einfach wesentlich besser als beim Glas ist.
 

ZeeD

Neues Mitglied
Deine Ausführungen sind so weit nicht falsch, du nimmst aber an, dass nach dem Teil mit der Wärmekapazität Schluss ist. Aber die bessere Wärmeleitfähifkeit des Metalls leitet eben auch super die Wärme der Umgebung und deiner Hände in das innere, während das Glas hierbei besser isoliert ;)
 

Mixael

aktives Mitglied
Also ich habs glaub ich mittlerweile einigermaßen verstanden , wenn doch also das einzige was wirklich kühlt das Eis im Shaker ist ( Ja was ausch sonst ) , der 3 teilige Shaker aber im nachhinein von Aussen gefroren ist und meine Hände Arschkalt ;) dann kanns ja nur sein das die Kälte nach Aussen hin verloren geht wobei das Glas seine Temperatur Aussen nicht so viel verändert was ja dann bedeuten "muss" das die Kälte bei nem Boston konzentrierter im Shaker bleibt.

Oder so ;D

Was jetzt aber noch was mit der produzierten kälte zu tun haben könnte, warum ich das Gefühl habe das meine Sours im 3teiligen kälter sind, ist vielleicht die größe des Shakers, da die 3 teiligen ja meist kleiner sind.

Da hätte ich dann ganz gerne auch noch ne Theorie zu ZeeD ;D
 

ZeeD

Neues Mitglied
Nette Theorie, du hast einerseits weniger Luft, die ebenfalls durch das Eis gekühlt wird, und durch die kleinere Oberfläche des 3-teiligen Shakers hast du geringere Wechselwirkungen mit der Umgebung, also tatsächlich weniger Wärme, die nach innen dringt.

Die letzte Frage wäre eben, welcher dieser Effekte bzw. welche Effektkombination überwiegen...
Vielleicht probier' ich da mal ein wenig was aus, wenn ich zu viel Zeit hab' ^^
 

dadid123

aktives Mitglied
Für besonders kalte Cocktails mische ich ca. 1 cl Flüssigstickstoff zu, da spielt die Verwendung des Shakers keine Rolle mehr ;D
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Für besonders kalte Cocktails mische ich ca. 1 cl Flüssigstickstoff zu, da spielt die Verwendung des Shakers keine Rolle mehr ;D

Das funktioniert nicht besonders gut. Der Grund: wo der flüssige Stickstoff mit dem warmen Cocktail in Berührung kommt, verdampft er sofort, so dass der flüssige Stickstoff und der Cocktail immer durch eine Gasschicht voneinander getrennt sind. Und die wirkt wie ein Isolator.
 

ZeeD

Neues Mitglied
Ähnlicher Effekt wie bei der Überspannung von Wasserstoff, falls das jemandem ein Begriff ist.
 

dadid123

aktives Mitglied
Zuviele Naturwissenschaftler hier im Forum, war natürlich nur ein Scherz :'(
 
Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Heinerich Bar Tin in Tin Shaker Einzelteile? Cocktailbar 2
Angrist Messing Cocktail Shaker, Erfahrungen damit? Cocktailbar 0
Angrist Neuer Shakertyp Shaker 33 (Kickstarter Projekt) Cocktailbar 34
Mix it Baby neuer Shaker riecht stark metalisch Cocktailbar 8
S Fragen zu eiszubereitung, strainen und spülen vom Shaker Cocktailbar 7
V [Suche] Geschäft in Wien für Shaker, Gläser und ein Sieb Cocktailbar 4
C Eis schmilzt bereits im Shaker woran liegt das ? Cocktailbar 8
S Kaufberatung Boston Shaker Cocktailbar 0
S Carl Mertens Boston Shaker - der Klassiker Cocktailbar 2
S 2-teiliger Shaker - Empfehlungen? Cocktailbar 2
anonym505 Cocktail Shaker + integrierter Zitronenpresse wo kaufen? Cocktailbar 8
J Boston Shaker Cocktailbar 3
LastDiary Suche Mixglas für Boston Shaker Cocktailbar 11
Casimyr Frage zu Boston Shaker Cocktailbar 21
P Boston Shaker Carl Mertens:) Cocktailbar 16
H Was ist der Unterschied zw. einem Shaker 1 Teilig, 2 und 3 Teilig? Cocktailbar 5
Pinkybella Boston Shaker geht nicht mehr auf Cocktailbar 3
ralphb Ersatz-Shaker Cocktailbar 6
Ninian Was tun wenn der Shaker nicht mehr auf geht? Cocktailbar 5
Arikael Welche Gläser für den Carl Mertens Shaker Cocktailbar 7
grgraf Boston Shaker vs. 2-/3-teiligen Shakern Cocktailbar 27
henry8 schon wieder boston shaker Cocktailbar 72
C WMF Boston Shaker "undicht" ... Cocktailbar 15
start CM Shaker undicht -(spill stop 285 undicht - fälschung?) Cocktailbar 35
P Shaker Cocktailbar 7
Blattl Zwei Fragen zum Shaker und zur Homepage Cocktailbar 22
Dai boston shaker im laden kaufen? Cocktailbar 12
Desecrator Suche Shaker mit Skalierung innen Cocktailbar 16
Recaro Probleme mit meinem Boston Shaker... Cocktailbar 29
Hagbard Shaker mit integriertem Strainer Cocktailbar 7
b4rm4n pflege von shaker Cocktailbar 7
start Shaker zum Flairtendering Cocktailbar 6
chrischan Boston Shaker - Carl Mertens satiniert Cocktailbar 7
stobbelhops undichter Cocktail Shaker Cocktailbar 12
S Boston Shaker Cocktailbar 202
C Mein Leopold 3-Teil-Shaker klemmt Cocktailbar 18
glitzerauge Problem mit Shaker Cocktailbar 1
xeo Suche : Mixingglas für Boston Shaker Cocktailbar 16
Lars- Flacher Shaker bei dem das Servierglas gleich als Shakerglas dient Cocktailbar 1
aistea Welchen Boston Shaker für Granity Glas Cocktailbar 6
F Bei Aldi-Süd gibts Shaker und Flaschenkühler Cocktailbar 1
dominiks billige Boston Shaker Cocktailbar 4
Hum Brauche Empfehlung für einen Shaker und für Ausgießer Cocktailbar 8
SirSebastian Boston Shaker, 3teiliger Shaker, Speed Shaker Cocktailbar 4
Mister P Boston Ersatz Shaker Cocktailbar 12
Schlipfhunte Saft-Eiswürfel direkt in Shaker? Cocktailbar 26
S shaker gut? Cocktailbar 30
H Frage zur Ausrüstung (Shaker,Rührglas,Strainer... Cocktailbar 9
T Problem mit Shaker Cocktailbar 44
drinkformile newbie: boston shaker die xte Cocktailbar 44
F Mit welchem Shaker? Cocktailbar 34
C Suche Mixgläser für WMF Boston Shaker Cocktailbar 14
J Shaker || Elektromixer Cocktailbar 11
A Boston Shaker Handhabung erweiterte Fragen Cocktailbar 19
A Welchen Carl Mertens Shaker? Cocktailbar 16
S Shaker Cocktailbar 30
CrazyER Wieviel Eis in den Shaker ?? Cocktailbar 17
M Alessi-Boston-Shaker für 55 € Cocktailbar 8
M Boston Shaker Cocktailbar 14
w?lkchen Boston-Shaker & norm. Shaker - Generelle Fragen Cocktailbar 45
KLONK Eis im Shaker Cocktailbar 52
H Hilfe brauche euere Meinung zu dem Shaker Cocktailbar 27
V kunststückchen mit Shaker und Flasche? Cocktailbar 12
firefly003 Boston Shaker von Ikea??? Cocktailbar 16
S Arbeitsfläche + Shaker ausspülen Cocktailbar 8
A WMF Boston Shaker Manhattan (Mixglas) Cocktailbar 1
Nik Günstiger Boston Shaker Cocktailbar 6
M Mixen mit Boston Shaker klappt gut aber noch nicht perfekt. Cocktailbar 8
cristo Westend Shaker von Leopold Cocktailbar 2
Flannigan Boston shaker Cocktailbar 29
Partyboy Bosten Shaker hasst <20cl :P Cocktailbar 20
Red Bull welchen shaker Cocktailbar 50
Partyboy Boston Shaker öffnen Cocktailbar 1
M Shaker im www bestellen Cocktailbar 7
M Welchen Shaker, etc für Anfänger? Cocktailbar 35
V Boston Shaker von havana-club.de gut?? Cocktailbar 33
S welcher shaker Cocktailbar 28
L Boston Shaker mit dem Ellebogen öffnen Cocktailbar 15
Novan Elektromixer vs. Shaker Cocktailbar 24
H 3teiliger Shaker Silber Cocktailbar 15
A Boston Shaker Nickel, Heavy Duty bei APS Cocktailbar 20
M BOSTON SHAKER !!! Cocktailbar 54
exorzist Angebot WMF Boston Shaker Manhatten Cocktailbar 6
B Shaker & Schaum Cocktailbar 10
Grischberl Boston Shaker ,Problem mit Verschluß,bitte HELP =) Cocktailbar 18
DryCounty Nochmal Boston Shaker... Cocktailbar 30
A Boston Shaker Cocktailbar 22
Niko Blöder shaker Cocktailbar 72
Mondmotte Shaker von IKEA? Cocktailbar 6
J Der Highball - Thread. Was ist ein Highball? Definition, Diskussion, Rezepte Cocktailbar 76
Mixael Forentreffen 2013 Planung/Diskussion/Vorschläge Cocktailbar 35
dadid123 Cocktailwettbewerbe nur f&#252;r Profis - Diskussion Cocktailbar 15
oscomp Sinnhaftigkeit von Wodka Diskussion Cocktailbar 29
J Forentreffen 2010: Planung, Diskussion & Vorschläge Cocktailbar 466
H Diskussion: Was sind Drink-Kategorien Cocktailbar 19
T Diskussion zu Maßeinheiten USA / GB /metrisches System Cocktailbar 61
qbert zur aktuellen Diskussion im Thread "Kaufberat Cocktailbar 18
M Diskussion zum Thema Kaufberatung - Welche Marken sind zu empfehlen Cocktailbar 87
Manni84 Drink zur Zigarre Cocktailbar 7
S Tipps zur Haltbarkeitsverlängerung von Gin Cocktailbar 5

Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum

Oben