Gute Cocktailbars in Berlin

Joker

Neues Mitglied
Ich fahre bald √ľber ein Wochenende nach Berlin. Und wo ich dann gerade mal da bin wollte ich auch mal ein paar Cocktailsbars besuchen. Wer kann mir welche Bar (wo genau) empfehlen. Da ich Sch√ľler bin, habe ich kein Geld f√ľr die richtig teuren Bars.
Danke
Joker
 

wildsau

Neues Mitglied
In Mitte am Gendarmenmarkt gibts die Newton Bar, allerdings nich so billig wie du dir vielleicht w√ľnscht, aber auch net extrem √ľberteuert. Wie ichs im Kopf hab um die 10 Euro pro Cocktail, die sehr lecker sind.

Aber es gibt viele billigere Bars in Berlin, das is sicher. Also einfach mal Augen auf, denn in ner Stadt unbedingt wohin zu wollen wegen was, das es wahrscheinlich da, wo man grad is, genauso gibt bringt nen wahnsinns stress rein, denn dauernd fährt man quer durch die stadt um irgendwas zu sehen....

JO
 
B

Barg?nger

Gast
Die Newton is 'ne typische kalte Geschäftsbar. Wenn du es etwas wohnlicher willst, kann ich dir folgende Bars empfehlen.

Die Hudsonbar, die ist sehr klein und hat auch nur Fr+Sa Abend auf, aber ist echt oho, die Drinks sind klasse, nur etwas teuer. Sie liegt am Kleistpark, Homepage ist http://www.hudson-bar.de/, dort findest du die echt super aufgemachte Barkarte auch zum download.
 

Foodmarket

Neues Mitglied
Das Billy Wilder's direkt am Potsdamer Platz ist auch eine tolle Cocktailbar mit einer großen Auswahl an Cocktails und tollem Ambiente....!
 

amerionis

Neues Mitglied
Zu den Berliner Bars gibt's 'n passendes Buch: "Barbuch Berlin" da sind die ganz bekannten, aber auch ziemlich abgelegenen Bars drin.
@Gast: die Hudsonbar ist 'ne Perle, nur ein bisschen teuer.

mfg
 
B

Barfly MB

Gast
Hallo Trinker!

In BERLIN gibt's ca 1000-3000 BARs, davon knapp 10-25
brauchbare, d.h. enstzunehmende Cocktailbars im Sinne
der klassischen American Bar.
Pro Jahr steben davon 2-5; gleich viele entstehen neu...
Manche sind zu Beginn ein Kn√ľller und lassen sp√§ter nach...
Hier mein rein _subjektives_ Ranking vom Sommer '05.
(Hat sich mittlerweile wieder geändert...)

------------------------------------------------------------------
Null bis 3-Sterne-Bewertung von MB 2004...2005
------------------------------------------------------------------
*** -RIP-
*** Universum Lounge
*** Windhorst
*** Tabou Tiki Room
*** SaphireBAR
*** Bar Nou
*** -RIP-
*** CSA-Bar

**+ Green Door
**+ Haifischbar
**+ Victoria Bar
** BAR! zum goldenen Hirschen MB: "Erst Top, später medium bis low"
** Fluido MB: "Neues Team manchmal nicht so gut"
** W√ľrgeengel
** Dos Piranhas
** Harry's NewYork Bar
** Zur Weißen Maus
**- Trespassers-W
**- RIVA
**- Goldfisch (Cocktails *-)

* Al² MB:'irgendwas störte mich...'
* Rheingold MB: "Sehr Schick. Totzdem hat's mir nicht richtig gefallen."
* Greenwich MB: Fische! GinFizz ging gar nicht...

(*) Paris 15 Lohnt nicht, teuer!
..................................................................
Auch sehr gute Cocktails:
** Jansen BAR
** -RIP-
..................................................................
oW Rum Trader - Fasanenplatz (Fasanenstraße 40)
oW TRIOBAR Rum! EisenacherStr 10 Fr / Sa
oW Galerie Bremer - Fasanenstr. 37 =Museum ;-)
..................................................................
*** Hausbar Rykestr. 54 Keine Cocktailbar, aber...


aus dem Tagesspiegel:
------------------------------------------------------------------------------
DIE BESTEN BARS IN BERLIN 2004 (2003) - Frank Jansen
------------------------------------------------------------------------------
* 1. CSA-Bar Karl-Marx-Allee 96 KEINE HAPPY HOUR
* 2.( 1) Victoria Bar, Potsdamer Straße 102, Tiergarten, Tel. 25759977, täglich ab 18 Uhr
* 3.( 3) Windhorst, Dorotheenstraße 65, Mitte, Tel. 20450070, mo-fr ab 18, sa/so ab 21 Uhr
* 4.( 5) Green Door, Winterfeldtstraße 50, Tel. 2152515, Schöneberg, täglich ab 18 Uhr
* 5. Shima, Schwäbische Str. 5, (Ecke Starnberger Strasse), Schöneberg
* 6.(12) riva, Dircksenstraße/S-Bahnbogen 142, Mitte, Tel. 24722688, tägl. ab 20 Uhr
* 7. Goldfisch, Friedrichshain, Gr√ľnberger Stra√üe 67
* 8. Tabou Tiki Room, Maybachufer 39; open Tue-Sun 20.00- ? -keine Happy Hour-
* 9. Salz, Mitte, Neue Schönhauser Straße 20
* 10.(15) Hecht Club, Kastanienallee 4-9, Prenzlauer Berg, Tel. 4485688, mi-sa ab 21 Uhr
* 11.( 9) W√ľrgeengel, Dresdener Stra√üe 122, Kreuzberg, Tel. 6155560, t√§glich ab 19 Uhr
* 12.( 6) Haifischbar, Arndtstraße 25, Kreuzberg, Tel. 6911352, täglich ab 20 Uhr
* 13.( 4) Saphire Bar, Bötzowstraße 31, Prenzlauer Berg, Tel.: 25562158, So-Do 20-2, Fr/Sa-4
* 14.( 2) Fluido, Christburger Straße 6, PrenzlauerBerg, Tel44043902, fr/sa 20-4;So-Do-2
* 15.(10) Zur Weißen Maus, Ludwigkirchplatz 12, Wilmersdorf, Tel. 88679288, täglich ab 20 bis 4
* 16.(17) Jansen Bar, Gotenstraße 71, Schöneberg, Tel. (0179) 5881069, Di bis So ab 21 Uhr
* 17.(16) Galerie Bremer, Fasanenstraße 37, Wilmersdorf, Tel. 8814908, Mo bis Sa ab 20 Uhr
* 18.(11) Reingold, Novalisstraße 11, Mitte, Tel. 28387676, täglich ab 19 Uhr
* 19. Lola Lounge Mitte, Rosa-Luxemburg-Straße 17
* 20. Qiu im Hotel Madison Potsdamer Str. 3 Mitte (Potsdamerplatz)

DIE BESTEN BARS IN BERLIN 2003 - Frank Jansen
* ( 7) Bellman Bar, Reichenberger Straße 103, Kreuzberg, Tel. 61280334, täglich ab 18 Uhr
* ( 8) Felix, Behrenstraße 72, Mitte, Tel. 2062860, Mo bis Sa von 18 bis 3 'Schnösel dort!'
* (13) Nola's, Dortmunder Straße 9, Moabit, Tel. 3996969, täglich von 16 bis 1
* (14) O & G, Oranienburger Str. 48/49, Mitte, Tel. 25762628, täglich ab 18 bis 3
* (18) Seven Lounge, (zu) Ackerstraße 20 -RIP-
* (19) 103, Kastanienallee 49, Prenzlauer Berg, Tel. 48492651, Sa/So ab 10
sonst ab 9 Uhr, Cocktails ab 20 Uhr
* (20) Bar Nou, Bergmannstraße 104, Kreuzberg, Tel. 74073050, täglich 20-3 Uhr

## Nicht in den Jansen-Listen ##
*** - ( -) Rabenbar, -RIP- Kottbusser Str. 13, 10999 Berlin/ Kreuzberg, B√ľro: 030. 691 83 72,
HAPPY HOUR täglich bis 21.30 Uhr Bar: 030. 25 01 78 90
*** - ( -) Universum Lounge in der Schaub√ľhne; Lehniner Platz / Kurf√ľrstendamm 153 10709 Berlin;
Telefon: 030 / 89 06 49 95; Täglich von 18 - 3 Uhr HH: 18-21 Uhr
** - ( -) Harry's NewYork Bar
** - ( -) Trespassers-W Steinstraße 12
* - ( -) Al² Pfalzburgerstr. 83 (ganz oben) Happy Hour 1: 20-22 Uhr + 1-2 Uhr
* - ( -) Greenwich Gipsstr. 6, Fische!
(*) - ( -) Paris 15 Pariser Str. 15 (Wilmersdorf) Lohnt nicht, teuer!
** - ( -) Hudson Bar Elßholzstraße 10
** - ( -) Dos Piranhas Yorckstraße 81 19-20.30 Uhr
-> - ( -) Trader's Vic; Mohrenstr. 30 (Hilton) U2-Stadtmitte **TEUER**
-> - ( -) Mister Hu, Goltzstraße 39, Schöneberg. So-Do 17-3, Fr/Sa 17-4 Uhr, HH tgl.17-20
-> - ( -) Juleps NewYork Bar Giesebrechtstr. 3 Charlottenburg;
-> - ( -) Gainsbourg Bar Américain Berlin, Savignyplatz 5 10623 Berlin fon: +49.30.3137464
-> Mister Hu
-> Nachbar an der Maaßenstraße 12 (Tel.: 2363 90 59)in Schöneberg
-> Hefner Lounge, Kantstr. 146
--------------------------------------------------------------
 
B

Barfly MB

Gast
Legende/Nachtrag zur schnell eingehackten Liste:

-RIP- BAR existiert heute in der besuchten Form nicht mehr :'(
*** 3 Sterne - ist mir immer einen Besuch wert
**+ fast 3 Sterne, -dito-
**- nicht mehr ganz 2 Sterne, weil irgendwas nicht stimmig war...
(*) Gnaden-Stern, evt. hatte ich beim Besuch einen schlechten Tag :(

oW ohne Wertung, da _ZU_SPEZIELL, ZU_BESONDERS_ f√ľr die Liste_ :D
Also blos nicht abwertend verstehen, im Gegenteil, ausgew√§hlte G√§ste f√ľhre ich hier hin...
(und möchte dann von mitlesenden Tourigruppen dort ungestört sein :-X)

-> habe ich noch nicht besucht...

Warum fehlt die xyz-BAR?
- Ist ne Hotelbar oder mir in den Medien / in Gespächen nicht als sehenswert aufgefallen
- Newton Bar: Mit Absicht weggelassen.



 
J

Joan

Gast
Hallo an Alle, wir waren gestern in der Gainsbourg Bar am Savignyplatz. Unsere Lieblingsbar Paris 15 hat zugemacht, so haben wir uns auf die Suche nach einer neuen gemacht: ist gar nicht so einfach. Na ja, ich dachte, oh, franz√∂sisch und schummerig, gem√ľtlich, Jazz-Musik usw. Es war eine Entt√§uschung: kalt, schmutzig, Pina Colada kann man echt vergessen und preiswert ist es auch nicht (8Euro). Ich bin bereit mehr zu zahlen, m√∂chte daf√ľr aber ein leckeres Cocktail bekommen, und ich meine, wirklich lecker, so wie fr√ľher in der Paris 15...
Hat den jemand in letzter Zeit gute Erfahrungen diesbez√ľglich gesammelt und kann etwas weiter empfehlen???
 
B

Barfly MB

Gast
> Hallo an Alle,
Moin!

> wir waren gestern in der Gainsbourg Bar am Savignyplatz.
> Unsere Lieblingsbar Paris 15 hat zugemacht, so haben wir uns auf die Suche
Na ja - vom Paris 15 war ich bei meinem Besuch allerdings auch nicht sehr
begeistert; Athmosphäre OK aber die Cocktails nichts besonderes, schon
fast schwache Spirituosenauswahl...

> Na ja, ich dachte, oh, franz√∂sisch und schummerig, gem√ľtlich, Jazz-Musik usw.
Hmm, das fällt mir spontan auch keine BAR ein - die meisten sind eher
Neu-Berlinerisch als Französisch... ;-)

> Es war eine Enttäuschung: kalt, schmutzig, Pina Colada kann man echt
> vergessen und preiswert ist es auch nicht (8Euro).
Na - dann kann ich ja das Gainsbourg bis zum Sommer erstmal von meiner
to-be-seen-Liste' streichen...

> Ich bin bereit mehr zu zahlen, m√∂chte daf√ľr aber ein leckeres Cocktail bekommen,
> und ich meine, wirklich lecker, so wie fr√ľher in der Paris 15...
Na - die weisse Maus ist doch um die Ecke und der Fasenplatz
ist auch nicht weit... 'Habe jedoch in keinem der drei Institute bisher eine
Pi√Īa Colada genossen.

> Hat den jemand in letzter Zeit gute Erfahrungen diesbez√ľglich gesammelt
> und kann etwas weiter empfehlen???
s.o.,bzw. alle BARs die ich oben mit mind. ** bewertet habe,
bez√ľglich der gew√ľnschten Patina f√§llt mir spontan der W√ľrgeengel in X-Berg
ein; selber war ich letzten Monat in der Haifischbar und gehe Morgen wieder in die Triobar.

Happy Drinking!

Gruss MB

PS: Auch der TS hat sich letztes Jahr wieder durchgetrunken
und seine nicht un-umstrittene Liste der besten Berliner BARs
veröffentlicht. Wenn man auch zwischen den Zeilen liesst,
eine prima Quelle um nette neue BARs zu entdecken...

http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/28.12.2005/2258454.asp
http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/30.12.2004/1551831.asp
http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/28.12.2003/890116.asp
http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/28.12.2002/366750.asp
http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/27.12.2000/ak-be-st-11164.html
http://www.haferstroh.de/Berlin/Bars.htm
http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/05.02.2005/1625419.asp
 

drinkformile

Neues Mitglied
also ich musste mal zwangsweise eine ganze nacht in berlin todschlagen und wir waren im newton. ich finde den laden absolut spitze...ich geh nicht in jede cocktailbar aber diese war bis jetzt meine beste. die cocktails die ich da hatte sind f√ľr mich imho die referenz f√ľr cocktails

hat sich in dem laden mal jemand umgesehen was die/und wie die cocktails mixen? mich w√ľrde wirklich das ein oder andere interesieren...was die in eine pina colada machen oder in einen tq sunrise.
 
A

Abseiher

Gast
Hallo Leute komme gerade aus Berlin zur√ľck und hatte trotz beruflichem Stress, doch mal die Gelegenheit 2-3 Bars zu besuchen.
Die beste von diesen dreien war das "am to pm" bei den Hackeschen Märkten.
Da gibts ne happy hours von 17-21 Uhr (jeder Cocktail 4,50). Von den Zutaten her sehr erfreulich und die Cocktails schmecken sehr lecker.
Das einzige was ich zu beanstanden h√§tte: Wie in vielen Bars wird auch hier das Eis aus dem Shaker direkt ins Glas gegossen (ohne Strainer). Aber ich hab da auch ein bisschen Verst√§ndnis f√ľr, sonst k√§men die auf keinen gr√ľnen Zweig, denn da ist m√§chtig was los.

http://www.amtopm.de/117.html
 

Triobar

Neues Mitglied

..................................................................
oW Rum Trader - Fasanenplatz (Fasanenstraße 40)
oW TRIOBAR Rum! EisenacherStr 10 Fr / Sa
oW Galerie Bremer - Fasanenstr. 37 =Museum ;-)
..................................................................

nur als hinweis f√ľr die Osterfeiertage...
Die Triobar ist vom 13.4.2006 bis zum 19.4.2006 geschlossen...
dann aber wieder offen... Do-So ab 19.30 Uhr
 

crackone

Neues Mitglied
Moin Mike; wenn ich mal in Berlin bin komme ich bei dir vorbei ;)
 

Triobar

Neues Mitglied
na da w√ľrde ich mich nat√ľrlich freuen,
aber melde dich dann bitte an...
dann suche ich noch einige Spezialitäten
aus meiner sammlung im Keller heraus
Bis hoffentlich bald...
 

Berti501

Neues Mitglied
Moin Mike; wenn ich mal in Berlin bin komme ich bei dir vorbei ;)
Dem schließe ich mich an.
Bin am 17.07. sowieso in Dresden und werde mit Sicherheit einen Abstecher f√ľr ein Paar Tage nach Berlin machen.
 

crackone

Neues Mitglied
na da w√ľrde ich mich nat√ľrlich freuen,
aber melde dich dann bitte an...
dann suche ich noch einige Spezialitäten
aus meiner sammlung im Keller heraus
Bis hoffentlich bald...


Na, wenn das keine Einladung ist, die gut klingt!!

danke!
Ich schreibe dir nochmal wegen des falernums beizeiten....
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
W√§r sch√∂n, wenn ich auch ein paar Berliner am "Caipitest-Gewinnspiel" mitmachen w√ľrden !

Infos unter www.caipitest.de

Mike

http://www.caipitest.de/upload/Flyer/Gewinnspiel06.jpg
 
A

Abseiher

Gast
Ich dachte Werbung in eigener Sache ist verboten? :mad: ???
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
Hab den Talex vorher gefragt - aber wenn ihr die Idee nicht gut findet, nehm ich sie hier wieder raus !

Mike
 

tim86

Neues Mitglied
So schlimm find ich die Werbung jetzt hier nicht, kann ja verstehen, warum du die in soviele Threads reingeschrieben hast, denn die meisten Besucher lesen ja nur den Thread von ihrer eigenen Stadt, aber trotzdem hat es ein bisschen genervt, aber nach 30 sek hatte ich deine Beiträge durch, also wie schon gesagt, so schlimm ist es nicht.

Und jetzt zum Thema: Von mir wird es wohl keine Caipi-tests-on-the-road geben, denn bis jetzt wurde ich noch nicht wirklich von diesem Getr√§nk √ľberzeugt. Habe mir aber vorgenommen in n√§chster Zeit einen der Top-Cachaca aus deinen Tests zu probieren, vielleicht werde ich dann ja meine Einstellung zum Caipi √§ndern.

mfg
Tim
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
Ist doch wirklich alles subjektiv !


Dem einen schmeckt's, dem andern nicht.

Wie bei allen anderen Cocktais auch.


Aber es gilt eben das Gleiche, wie bei einer Stereo-Anlage:


Diese ist immer so gut, wie ihre schlechteste Komponente,


will sagen, daß dir der beste Cachaça im Caipi keinen guten Geschmack zaubert, wenn du z.B. eine bittere Limette erwischt hast, oder wenn die Limette wenig oder garnicht (gibt's wirklich, hab da 2 Bars beim "Outside-Test" erwischt) ausgestößelt ist oder zu viel oder zu wenig Alk zugegeben wurde.


Genau das soll dieser Test ja herausfinden und eben auf einer Seite zusammenstellen.


Kennst du dieses Foto ?
http://www.caipitest.de/upload/bilder/Abschlusbild-M04-533x400.jpg


Mike
 

tim86

Neues Mitglied
ja, das Foto kommt mir bekannt vor! ;)
(Caipi-Test M√ľnchen 2004)


mfg
Tim
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
Will damit ausdr√ľcken, da√ü meine Seite und die von "Cocktails und Dreams" nicht als Konkurenten sondern als Partner sehe, zumal ein "Caipirinha-Forum" doch etwas sehr spezielles ist und eher klein bleiben wird.

Also hat mein Beitrag hier nichts mit "Werbung" im eigentlichen Sinne zu tun.


Bin halt einfach ein Caipi-Verr√ľckter :)


Gruß aus Worms


Mike


p.s. bin gerade dabei, dem Talex einen Preis f√ľr das Gewinnspiel "abzuluchsen" ...
 

tim86

Neues Mitglied
Will damit ausdr√ľcken, da√ü meine Seite und die von "Cocktails und Dreams" nicht als Konkurenten sondern als Partner sehe, zumal ein "Caipirinha-Forum" doch etwas sehr spezielles ist und eher klein bleiben wird.

Also hat mein Beitrag hier nichts mit "Werbung" im eigentlichen Sinne zu tun.


Bin halt einfach ein Caipi-Verr√ľckter :)


Gruß aus Worms


Mike


p.s. bin gerade dabei, dem Talex einen Preis f√ľr das Gewinnspiel "abzuluchsen" ...
Viel Erfolg bei deinem Abluchsversuch!

Ich hatte dein Bildchen schon verstanden und dich auch nicht als "Konkurenten" angesehn.

Eigentlich ist jetzt das Thema hier f√ľr mich zu gen√ľge "disskutiert" und wenn ein mod in der n√§chsten Zeit mal langeweile hat, kann er ja diese/meine Threads wieder l√∂schen, damit das Forum etwas √ľbersichtlicher bleibt.

mfg
Tim
 

MasterShaker

Neues Mitglied
TRIOBAR
oW ohne Wertung, da _ZU_SPEZIELL, ZU_BESONDERS_ f√ľr die Liste_ :D
Also blos nicht abwertend verstehen, im Gegenteil, ausgew√§hlte G√§ste f√ľhre ich hier hin...
(und möchte dann von mitlesenden Tourigruppen dort ungestört sein :-X)
also da stimme ich mal vollkommen zu,
seine Bar und er sind irgendwie anders
ausf√ľhrlicher Testbericht folgt aber noch.
 

axim

Neues Mitglied
Da bin ich ja richtig neugierig! Hab nur auf der Seite gesehen dass es recht klein aussah, aber das sind ja dann bekanntlich meist die besten Orte :)
 

Triobar

Neues Mitglied


TRIOBAR
oW ohne Wertung, da _ZU_SPEZIELL, ZU_BESONDERS_ f√ľr die Liste_ :D
Also blos nicht abwertend verstehen, im Gegenteil, ausgew√§hlte G√§ste f√ľhre ich hier hin...
(und möchte dann von mitlesenden Tourigruppen dort ungestört sein :-X)

[/quote]
also da stimme ich mal vollkommen zu,
seine Bar und er sind irgendwie anders
ausf√ľhrlicher Testbericht folgt aber noch.
[/quote]

na da bin ich ja gespannt...

schön das du mich besucht hast, hättest dich ja aber auch zu erkennen geben können, ich beisse nicht.
Warst du in Begleitung einer jungen reizvollen Dame die Champagner trank und frech grinste??
schön das dein Ton so freundlich geworden ist...
 

Triobar

Neues Mitglied
Da bin ich ja richtig neugierig! Hab nur auf der Seite gesehen dass es recht klein aussah, aber das sind ja dann bekanntlich meist die besten Orte :)

ja das stimmt mit der Grösse der Bar,
die Bar ist klein aber mein.
mal nur so zur Orientierung der Barraum hat 18 m² Fläche und es gibt 9 Plätze an der Bar und noch eine kleine Sitzecke,
baue allerdings hinten gerade die Lounge aus, das sind dann nochmal 18m² Gastfläche.
 

axim

Neues Mitglied
Wird ja ein richtig kuscheliges Treffen dann ;D ;D
 

MasterShaker

Neues Mitglied
8) TRIOBAR BARTEST UNDERCOVER 8)

so jetzt habe ich mir diese Bar mal genauer ansehen m√ľssen,
und nicht nur das ich habe sie auch getestet f√ľr euch.

Es war so gegen 01.00 Uhr am Freitag als ich die TRIOBAR in Begleitung zweier Freunde betrat.
Die Bar ist recht klein und ist mit afrikanischer Deko und Tiermalerei verziehrt. -sah cool aus aber-
Der Tresen ist der Mittelpunkt der Bar weil sie halt auch so klein ist, das setzt man sich automatisch an den Tresen halt.
Die Bar ist vollgestopft mit alten Flaschen und enorm viele Flaschen hatte ich auch noch nie vorher gesehen, bzw nicht in der Art und Weise. War auch die erste Bar die ich gesehen habe die keinen Havanna da hatte, daf√ľr aber ganz viele andere Sorten, die meisten kannte ich nicht, sahen aber auch nicht nach Aldi-Sprit aus. -also die Auswahl war irgendwie extrem-
Die Musik klang irgendwie als ob sie aus so irgendeinem alten deutschen Film mit R√ľhmann oder so was w√§re -schr√§g-
In der Bar sa√üen noch ein Typ und eine junge Frau, die sich sichtlich am√ľsierten und wie wild mit Mike herumspassten.
Sie war vollkommen begeistert das er Haken am Tresen h√§tte, f√ľr die Taschen und so. (Wir haben da unsere Jacken rangehangen)

Der Mike begr√ľsste uns freundlich und fragte nach unserem Getr√§nkewunsch:
Wir wollten erstmal die Getr√§nkekarte haben, da hat er uns gesagt er h√§tte keine nur eine kleine Auswahl auf der Karte an der Wand da. Den rest w√ľrde er indeviduell mit dem gast zusammen entwerfen oder sie sollen ihm einen drink nennen.

Ich fragte nach einem Mai Tai,
aber hatte meinen Freunden gesagt sie sollen SOTB und LIIT verlangen!!!
Die Stussköpfe verlangten dann aber nach einer Caipi.
Mike erkl√§rte dann den beiden das er hier keine Caipi anbieten w√ľrde, aber das man die ja auch wirklich √ľberall bek√§me und sie jetzt die Chance h√§tten was anderes tolles zu bestellen.
Gleich daraufhin befragte er sie wie sie ihre Drinks denn sonst trinken w√ľrden:
eher s√ľ√ü oder s√§uerlich?
ob soft oder eher heftig?
ob es spirituosen g√§be die sie bevorzugen w√ľrden?

Marvin sagte, er hätte gerne was säuerliches aber soll auch fruchtig sein!
Hendrick wollte eher was starkes, herbes mit Gin!

Er empfahl ihnen dann einen Pink-Gin und einen Rum-Sour!!
Kannten sie beide nicht, aber nickten vollkommen zufrieden.
Voll die Unterst√ľtzer (die nehme ich nicht mehr mit zu einer testtour)!!

Mich fragte er dann ob ich meinen Mai Tai mit oder ohne Saft haben möchte und ob er auch etwas stärker sein darf.
Ich verlangte einen ohne saft (hatte ich schon mal im Schuhmann gelesen) und sagte das ich auch einiges vertragen könne.
Er lachte mich an und sagte dann, das wisse man meist erst im nachhinein genauer.

Er machte dann unsere Drinks, den Rum-Sour in so einem Beachmaster und meinen und den Pink-Gin shakte er...
Der Rum-Sour kam dann in so einem Art von Sherry oder Sektglas und der Pink-Gin in einem Caipiglas und mein Mai Tai in einem grossen Caipiglas. -alle komplett ohne Deko-

Vom Rum-Sour war Marvin vollkommen entz√ľckt, so entz√ľckt das er Mike die ganze Zeit dazu Fragen gestellt hat, habe den dann auch mal probiert und fand ihn auch nicht schlecht. Am Ende hat er Mike eine Flasche von dem indischen Rum der da drin war abgekauft. (18‚ā¨ f√ľr den liter, Monk 7 jahre oder so)
Hendrick war auch sehr zufrieden mit seinem Pink-Gin, ich fand den aber zu herb.
Aber der Knaller war ja dann mein Mai Tai ohne Saft,
der goss da drei dunkle Rums reins und davon alles andere als wenig. Das waren bestimmt so an die 16-20 cl Stoff!!!!!!!!!!!!!
Ich dachte erst das kann man niemals trinken, aber das ging erstaunlich gut und war auch noch lecker...
Ausser Rum war da nur noch so einige Spritzer Orgeat und der Limettensaft drin.
Er hat sehr wenig Eis nur genommen so maximal 5-6 W√ľrfel und dann sie nach dem shaken rausgesiebt, aber der Cocktail war kalt genug.
Den ersten habe ich noch recht locker getrunken, aber der zweite riss mir dann den Kopf weg. Der war ehrlich saulecker, aber vom Heimweg weiss ich nichts mehr. Marvin trank noch zwei weitere Rum-Sour und fragte unentwegt nach wie man den macht. Der war voll s√ľchtig nach dem Zeug. Hendrick hatte dann auch noch einen Mai Tai ohne Saft verlangt und er hatte dasselbe Problem wie ich mit dem Weg nach Hause.
Also mein Fazit f√ľr diese Bar ist,
Die ist gut aber die Drinks sind gefährlich, wenn auch sehr lecker. Meine Freundin hat mich aus dem Schlafzimmer geworfen, weil ich so besoffen war. Also irgendwie geil die Zechtour, werde da bei Gelegenheit nochmal vorbeischauen, aber dann ein wenig softer trinken...
Bye euer MasterShaker
 

axim

Neues Mitglied
H√∂rt sich ja super an, wenn ich hier nur mal so ne feine Bar entdecken w√ľrde.. Der Barkeeper fragt wie man den Drink mag, von sowas tr√§um ich hier!
 

Barfly_MB

aktives Mitglied
Hallo MasterShaker,

Deinen undercover Bartest der Triobar finde ich sehr gelungen!
Vor allem sehr authentisch. Als immer wiederkehrender Gast dort habe ich viele Situationen wieder erkannt und musste herzhaft lachen. So lebendig und ausf√ľhrlich h√§tte ich es nicht hingekriegt... (deshalb in der Liste weiter oben das oW)

Weiter so... (Damit meine ich jetzt nicht den Stil Deiner ersten 7 Postings...)

Warst Du noch in anderen ernstzunehmenden Berliner Cocktailbars?

Barfly_MB
 

Triobar

Neues Mitglied

8) TRIOBAR BARTEST UNDERCOVER 8)

Mich fragte er dann ob ich meinen Mai Tai mit oder ohne Saft haben möchte und ob er auch etwas stärker sein darf.
Ich verlangte einen ohne saft (hatte ich schon mal im Schuhmann gelesen) und sagte das ich auch einiges vertragen könne.
Er lachte mich an und sagte dann, das wisse man meist erst im nachhinein genauer.

Na??!! Und habe ich nicht auch recht behalten, 2 Mai Tais ohne saft waren aber auch sehr waghalsig f√ľr einen ersten Test in meiner Bar.
Da hättest Du dir auch gleich 2 B52 reinlöten können, das wäre ähnlich katastrophal ausgegangen...
Freut mich aber das dir der Abend gefallen hat und tut mir leid daß du auf der Couch schlafen musstest...
--guter Bericht, habe meine Bar klar wiedererkannt--
mach weiter so,
besuch doch mal den Rumtrader...
 

Berti501

Neues Mitglied
Blöde Frage, machst Du den B 52 in 0,4 Liter Gläsern??? ;)Oder nimmst Du extrem andere Zutaten?
 

tim86

Neues Mitglied
Blöde Frage, machst Du den B 52 in 0,4 Liter Gläsern??? ;)Oder nimmst Du extrem andere Zutaten?

Ich kenn da Leute dir gerne (gro√üe) Martinigl√§ser f√ľr den B52 verwenden, da w√ľrden bestimmt mehr als 14cl reinpassen! wers mag ;)

mfg
Tim
 

Barfly_MB

aktives Mitglied

Blöde Frage, machst Du den B 52 in 0,4 Liter Gläsern??? ;)
[/quote]

Habe das Monstrum anfang März mal per Telefon festgehalten...


Voila:
http://home.foni.net/~mbouchain/skype/b52.jpg
Grappa-Glas, denke ich.

Oder nimmst Du extrem andere Zutaten?
* Lemon Hart Rum 75% ist dabei... und davon nicht zu wenig -
<edit 5.5.06> gestern bei Mike nochmal extra nachgefragt:
* Myers's Original Rum Cream 17%
* Kahl√ļa 26,5%

Musste ich zum Gl√ľck nicht selbst trinken...
aber wers mag...

besuch doch mal den Rumtrader...
Kann ebenfalls unfreiwillig böse enden... U.A. viel und seltener Rum, sowie individuell gemixte Drinks. Zu Dumm, dass auch dort High-Alc-Cocktails nicht nur sehr gut schmecken, sondern leider auch manchmal betrunken machen...
Das "Institut f√ľr fortgeschrittenes Trinken" ist sicherlich nichts f√ľr jedermann. Kenner lieben es.

Gruss Barfly_MB
 

jp

Neues Mitglied
Schöner Test - wenn auch mit ein paar grammatikalischen Ungereimtheiten ;) - musste sehr lachen, ich hoffe die Couch war nicht zu hart ;D

Sollte ich mal in Berlin sein, komme ich nat√ľrlich und werde eine neue Mai-Tai-Bestmarke aufstellen ;D ;D

Gr√ľ√üe,
Jean-Paul
 

Mixael

aktives Mitglied
Sollte ich mal in Berlin sein, komme ich nat√ľrlich und werde eine neue Mai-Tai-Bestmarke aufstellen ;D ;D

Vielleicht können wir die ja zusammen im September aufstellen ;')

@Mastershaker! Freut mich das von dir auch noch sehr sinnvolle Beiträge kommen , nach deinem reingepoltere am Anfang ;)
 

Berti501

Neues Mitglied
Jetzt freue ich mich noch mehr auf den 30.9..
So ein Paar Mai Tai mit einem Monster B 52 nachsp√ľlen :p Wird bestimmt ein Klasse Wochenende.
 

crackone

Neues Mitglied
Sehr gut.... Weniger Konkurrenz beim Cocktailaward! ;)
 

Triobar

Neues Mitglied


Blöde Frage, machst Du den B 52 in 0,4 Liter Gläsern??? ;)
[/quote]

Habe das Monstrum anfang März mal per Telefon festgehalten...


Voila:
http://home.foni.net/~mbouchain/skype/b52.jpg
Grappa-Glas, denke ich.

Oder nimmst Du extrem andere Zutaten?
* Lemon Hart Rum 75% ist dabei... und davon nicht zu wenig -
<edit 5.5.06> gestern bei Mike nochmal extra nachgefragt:
* Myers's Original Rum Cream 17%
* Kahl√ļa 26,5%

Musste ich zum Gl√ľck nicht selbst trinken...
aber wers mag...
[/quote]

Der B52 ist eine fl√ľssige Erziehungsmassnahme und ist durchaus geniessbar...
aber spätestens nach 2 von denen,
tut der Gast das was ich will...
wer es nicht glaubt...
fragt Barfly!!!
 

MasterShaker

Neues Mitglied
8) Rumtrader Bartest Undercover 8)

es war so Montag gegen 23.30 Uhr
und als ich endlich diese kleine Eckbar gefunden hatte,
dachte ich schon die wäre zu oder so.
Aber da hing eine Fahne noch draussen
und wie ich erfahren hatte,
solange die Fahne weht ist der Laden auch offen.
Also mutig zu der kleinen Pforte geschritten.
Und erstmal an der T√ľr ger√ľttelt,
mist verschlossen dachte ich.
Bis meine Freundin mich auf eine unscheinbare Klingel hinwies!!!
Hatte diesmal meine Freundin mitgenommen,
wollte diesmal sicher gehen,
das ich nicht wieder auf der Couch schlafen musste.
Meine Freundin kennt sich auch gut aus
und ich hoffte, sie w√ľrde mich besser unterst√ľtzen,
als die Support-Versager vom letzten Bartest.
Ausserdem hatte Mike gesagt, das der Herr des Rumtraders,
zuweilen gnädiger sei, wenn man in Damenbegleitung wäre.
Ich klingelte und es öffnete mir ein Herr in Anzug und Fliege,
er l√§chelte meine Freundin an und fragte was mich an diese T√ľr verschlagen h√§tte. Dachte erst der will mich verscheissern und vergass zu antworten. daraufhin schaute er mich streng und oberlehrerhaft von oben bis unten an.
Meine Freundin sagte dann das wir gehörten, das es hier eine besondere Klasse von Cocktails gebe. Ich dachte noch,
uihhh das geht schief jetzt und der abend ist gleich vorbei,
noch bevor er eigentlich angefangen hat.
Aber er l√§chelte sie an und sagte, es w√ľrde ihn freuen das wir eine andere Klasse von Cocktails suchen w√ľrden, als es allgemein √ľblich w√§re und das w√§re sehr l√∂blich.
Mike hat ja schon gepostet das die Bar klein wäre,
aber sie ist wirklich winzig und recht skurill auch.
Kein Wunder das sie Mike so gefällt!
Die Bar hat maximal 10 Sitz-Pl√§tze und es ist in dunklem gr√ľn gestrichen und hat so seltsame Rattanm√∂bel.
Sie irgendwie so ein wenig nach englischem Club aus, nur nicht so nobel halt.
Wir setzten uns an die Bar und Herr Scholl plauderte lebhaft mit meiner Freundin und zeigte uns ausf√ľhrlich seine Getr√§nkekarte.
das ist eher so eine Faltkarte auf superedel gemacht,
mit sehr vielen Querverweisen
und eine sehr edlen Auswahl an Drinks und Spirituosen,
belebt durch s√ľ√üe cartoons,
aber gepfefferten Preisen.
Leider hatte ich meine Freundin eingeladen,
der Abend schlug mit knapp 60 ‚ā¨ zu Buche.
Als erstes bestellte meine Freundin einen Elephanthunter
und ich einen Fogcutter.
Beide Drinks hatten reichlich alkohol und waren sehr gelungen,
wenn auch nicht ganz mein Fall.
Herr Scholl unterhielt die Gäste an der Bar
mit seiner sehr schrägen Musikauswahl
und bei einigen Liedern sangen die Stammgäste
begeistert und sehr textsicher mit.
War nicht unbedingt so mein fall,
aber meiner Freundin gefiel es sehr.
Als zweites liess sie sich dann einen Drink empfehlen
und trank einen Rose.
-Etwas so zartes wie sie es sind sollte diesen Cocktail mal genossen haben (Oroiginalzitat vom Barkeeper)-
Ich dachte als Agent von C&amp;D im Auftrage ihrer Trunkenschaft,
wäre ein james Bond Martini genau das richtige jetzt...
sorry Bericht geht morgen weiter, muss nochmal kurz weg...
 

Triobar

Neues Mitglied

8) Rumtrader Bartest Undercover 8)

wäre ein james Bond Martini genau das richtige jetzt...
sorry Bericht geht morgen weiter, muss nochmal kurz weg...
Uihh ich ahne böses,
bin gespannt auf die Fortsetzung...
schade,
wäre beinahe am Montag auch noch beim
Rumtrader aufgeschlagen.
werde mich mal bei Herrn Scholl nach Dir erkundigen...
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
W√§r toll, wenn ich aus Berlin mal einen Test-Caipi beschrieben bek√§me f√ľr 's das Caipitest Gewinnspiel, zumal ich im August endlich mal wieder dort bin.

Oder gibt's keine guten Caipis in Berlin ?

Mike
 

jp

Neues Mitglied
Es gibt in dieser Bar keinen Caipirinha, das hat er schon öfters geschrieben.
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
Ich hab's gelesen, allerdings heißt das Thema auch


"Gute Cocktailbars in Berlin", und da gibt es bestimmt auch noch andere :)




Mike
 

Berti501

Neues Mitglied
[quote author=Caipi-Mike auch


"Gute Cocktailbars in Berlin", und da gibt es bestimmt auch noch andere :)


Eben, "Cocktailbars" und nicht "Caipibars" ;)
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
Du willst doch nicht allen Ernstes behaupten, daß Caipirinha, Caipirishka, Mojito, usw keine Cocktails sind ?????


Mike
 

Berti501

Neues Mitglied
Jeder Caipi und so ist ein Cocktail aber es gibt halt auch noch andere, das wollte ich damit sagen.
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
Damit hier mal kein Misverständnis aufkommt:


Ich bin nicht nur Caipi- sondern auch leidenschaftlicher Cocktail-Fan !


Außerdem biete ich selbst an meinen Miet-Bars zahlreiche leckere Cocktails an und probiere auch einiges aus an meiner Home-Bar:

http://forum.caipitest.de/bilder/homebar/best200/Barbest01.jpghttp://forum.caipitest.de/bilder/homebar/best200/Barbest04.jpghttp://forum.caipitest.de/bilder/homebar/best200/Barbest05.jpg

Habe mich halt eben der Caipirinha verschrieben, weil ich der Meinung bin, daß Caipis im Gegensatz zu anderen Cocktails oft einfach nur "hingeschludert" werden - was die Tests, die ich bisher gemacht habe leider allzuoft belegen.


Mike
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
Vielleicht haben hier einige ein paar Berlin-Bartipps, wo man eben auch gute Caipis bekommt.


Mike
 

Barfly_MB

aktives Mitglied

Rum Trader Bartest Undercover[/quote]

Auch dieser Bericht hat mir wieder viel Freude bereitet - ich freue mich auf Deine Fortsetzung...


Aber er l√§chelte sie an und sagte, es w√ľrde ihn freuen das wir eine andere Klasse von Cocktails suchen w√ľrden, als es allgemein √ľblich w√§re und das w√§re sehr l√∂blich.[/quote]
Sch√∂n, wie Du den Sprachstil des Instituts f√ľr fortgeschrittenes Trinken hier zum bestem gibst.

Ich dachte als Agent von C&amp;D im Auftrage ihrer Trunkenschaft, wäre ein James Bond Martini genau das richtige jetzt...

Hihi, der mit einem Tropfen Lillet Blanc und Zitronenzeste?! - lecker (klar und kalt!), aber bestimmt nicht ohne - hat er Deinen auch wieder aufgef√ľllt, nachdem Du ihn schon fast geschafft hattest?

Nach meinem ersten -g√§nzlich unvorbereiteten Besuch- im Rum Trader war ich mir am n√§chsten Tag nicht mehr ganz sicher ob es nicht vielleicht doch nur ein rauschbedingter Traum war, der in den 30ern oder 40ern spielte; alten ungesehenen Rum, vieel davon, Gin der Queen Mum (vergl. Avatar), Musik von Schellackplatten auf einem alten Grammophon w√§hnte ich in Erinnerung; sowie Geschichten vom letzten Ritter Europas und dazwischen ein mobiles Telefon mit dem ein Taxi gerufen wurde... nee - so verr√ľckt t√§ume selbst ich nicht...

Hier noch ein paar Impressionen (2005):

http://home.foni.net/~mbouchain/skype/rumtrader-logo.jpg http://home.foni.net/~mbouchain/skype/rumtrader1.jpg http://home.foni.net/~mbouchain/skype/clement.jpg

Gruß Barfly_MB
 

Berti501

Neues Mitglied

Habe mich halt eben der Caipirinha verschrieben, weil ich der Meinung bin, daß Caipis im Gegensatz zu anderen Cocktails oft einfach nur "hingeschludert" werden - was die Tests, die ich bisher gemacht habe leider allzuoft belegen.

Das Problem ist halt nicht nur beim Caipi sondern in so manchen Etablissements bei allen Cocktails vorhanden.
Ich werde auch Morgen Abend mal einige f√ľr mich neue Bars in Frankfurt ausprobieren, aber bestimmt keinen Caipi testen, bevor Du fragst.
 

Barfly_MB

aktives Mitglied

Vielleicht haben hier einige ein paar Berlin-Bartipps, wo man eben auch gute Caipis bekommt.
[/quote]
Hallo Capi-Mike,

Tut mir leid - meine "Caipiphase" ist leider schon etwas länger vorbei.
Aber - Mitte der 90er waren meine Freude und ich ganz begeistert vom Caipiri√Īha im Caracas. (Besonders, wenn ihn Olga servierte...)
Das Caracas w√ľrde ich aber nicht als 'elegant Cocktailbar' bezeichnen, eher als sehr entspannte Kellerbar mit Latin-Music, stickiger Luft und Rosen an der Decke. (und Fidel in der Ecke)
Zufinden: Kurf√ľrstenstra√üe 9, kurz vor der Dennewitzstr.

Achja - die nahegelegene Disco (90¬į) ist nun √ľberhaupt nicht mein Fall - man sagte mir, dass in den letzten Jahren immer mehr G√§ste der Disse angeblich das Caracas verschn√∂seln. :(
Dazu kann ich nichts sagen. Ich habe das C. eher nett und angenehm heruntergekommen, fast punkig empfunden, - damals.

in oder to get back on-topic:
Die Bahia dort hab ich √ľbrigens auch lecker in Erinnerung.

Die Hudson Bar (E√üholzstra√üe 10) soll angeblich schon vor der Wende sehr guten Caipiri√Īha angeboten haben. Ob die neuen Besitzer immer noch selbst importierten Tatuzinho und Co. kredenzen kann ich leider nicht sagen.
Ich habe mich dort meist auf Rum-basierende Getränke oder den IMHO 'besten Pisco-Sour Berlins' konzentriert.

ich der Meinung bin, daß Caipis... oft einfach nur "hingeschludert" werden - was die Tests, die ich bisher gemacht habe leider allzuoft belegen.
Das mag ein Grund daf√ľr sein, dass Cocktailfans in Berlin Caipi nicht mehr sehen k√∂nnen.
Die Masse hingegen feiert weiterhin fröhlich die Friedrichshainer Barkultur... :-X

Frohes Testen
- Barfly_MB

<edit 2006-05-16:>
1. Karakas Bar ist der richtige Name. 2. Das Bild vom greisen Diktator wurde mittlerweile aus der Ecke entfernt.
 

Triobar

Neues Mitglied
Das mag ein Grund daf√ľr sein, dass Cocktailfans in Berlin Caipi nicht mehr sehen k√∂nnen.
Die Masse hingegen feiert weiterhin fröhlich die Friedrichshainer Barkultur... :-X
Aber heisst es nicht:
Friedrichshain wäre bar jeder kultur
und die wahre Diaspora der Barkultur!!!
sollte ich irgendeinen angeblichen Barkeeper aus Friedrichshain (bzw Simon-Dach &amp; Co beleidigt haben,
so ist das wahr.
---uihhh -111- ein Schnapszahlenposting---
 

Triobar

Neues Mitglied
8) Rumtrader Bartest Undercover 8)
sorry Bericht geht morgen weiter, muss nochmal kurz weg...
Hey masterShaker??
was los warte vergeblich auf die Fortsetzung...
Mit Leberschaden eingeliefert worden??
 

MasterShaker

Neues Mitglied
8) Rumtrader Bartest Undercover 8)
sorry war aus privaten Gr√ľnden l√§nger offline
es geht weiter...

Da brachte nun dieser eigenartige Barkeeper,
mit dem noch sonderbareren Verhalten
mir einen Martini und uihhh der hatte es in sich.
Wie Barfly es schon vermutet hatte,
war ich stolz ihn in zwei grossen Schl√ľcken
stark dezimiert zu haben,
als Herr Scholl wieder so fast im vorbeigehen
das Glas erneut f√ľllte.
Mein Körper genoss den Alkohol,
während meine Sinne sich langsam verabschiedeten
und ich der Unterhaltung mit meiner Freundin
nun fast ständig neue Akzente gab,
der sie nach einer Weile nicht mehr bereit war zu folgen.
Sie sagte dann das ich ja betrunken sei,
ich wollte das gerade verneinen,
als sie der Barkeeper darin bekräftigte
und ihr riet ein Taxi zu rufen.
Welch Gemeinheit dachte ich mir noch,
war dann aber länger als gewollt,
damit beschäftigt vom Barhocker zu steigen.
Sie nahm mir meine Börse ab
und zahlte √ľberm√ľtig und reichlich.
Sie schwärmte während der gesamten Taxifahrt
noch von dem Barkeeper und den tollen Drinks,
während ich damit zu tun hatte,
den wilden Bildern in meinem Kopf zu folgen.
Zu hause angekommen durfte ich im Schlafzimmer √ľbernachten,
am nächsten Morgen ging es mir bestens,
aber dennoch weiss ich nicht,
warum dieser Martini mich so zerrissen hat.
Fazit Rumtrader!!!
Eine obskure Bar mit einer vielzahl an unbekannten Flaschen,
guten Drinks, skuriller Musik, seltsamen Gästen und einem leckeren aber zerstörerischem Martini.
Fazit meiner Freundin:
Wir m√ľssen da unbedingt nochmal hin...
 

Mixael

aktives Mitglied
;D ;D ;D ;D ;D

Sehr geil geschrieben! ;)
hoffe du testest noch ein paar andere Bars in Börlin !

und dein Fazit?
 

jp

Neues Mitglied


8) Rumtrader Bartest Undercover 8)
sorry Bericht geht morgen weiter, muss nochmal kurz weg...
[/quote]

während ich damit zu tun hatte,
den wilden Bildern in meinem Kopf zu folgen.
[/quote]

habe sehr gelacht!

Danke ;D ;D!
 

MasterShaker

Neues Mitglied



8) Rumtrader Bartest Undercover 8)
sorry Bericht geht morgen weiter, muss nochmal kurz weg...
[/quote]

während ich damit zu tun hatte,
den wilden Bildern in meinem Kopf zu folgen.
[/quote]

habe sehr gelacht!

Danke ;D ;D!
[/quote]

zu lachen war mir gar nicht,
dachte mir bloss warum sich alles so wild hier dreht und habe versucht meine beine fest auf den boden zu bekommen,
damit die dreckskarre aufhört sich zu drehen.
 

jp

Neues Mitglied
hehe, das hatte ich auch vor ein paar wochen in köln, ich musste mich so unglaublich konzentrieren im taxi, das war der helle wahnsinn ;D
und dein "bilder im kopf"-satz hat darauf 100% gepasst ;)
 

Triobar

Neues Mitglied
MasterShaker!!!
D A N K E
Deine Berichte bzw deine Bartest sind wirklich erstklassig.
Ich habe den Rumtrader gut wiedererkannt
und kann verstehen das dich der Martini
aus der Bahn geworfen hat,
der ist tödlich!!!
Bitte mach weiter so...

Welche Bar wird die nächste sein???
 

Fischers Fritz

Neues Mitglied


8) Rumtrader Bartest Undercover 8)
sorry Bericht geht morgen weiter, muss nochmal kurz weg...
[/quote]
sorry war aus privaten Gr√ľnden l√§nger offline
es geht weiter...
..................... blablabla
Fazit meiner Freundin:
Wir m√ľssen da unbedingt nochmal hin...
[/quote]

http://img74.imageshack.us/img74/6349/ligtdubbel8vu.gif http://img217.imageshack.us/img217/9706/toppiejoppie16jd.gif
 

Intoxicate

Neues Mitglied
Das lese ich ja gerne, dass ein paar der ungewöhnlichsten Bars in Berlin in diesem Thread so gut beschrieben werden.

Das erste, was ich dachte, war: 60EUR f√ľr 2 Leute im Rumtrader. So billig will ich bei Herrn Scholl auch mal wegkommen ;D

Das zweite, was ich dachte, war: Mai Tai ohne Saft in der Triobar. Und gleich zwei davon. Halleluja. Und dann den Leuten erklären, was man so studiert hat...

Das dritte, was ich dachte, war: Friedrichshain und der Caipirinha. Bei Caipirinha f√§llt einem nat√ľrlich die Simon-Dach-Meile ein, aber es gibt durchaus im Vergleich zu den sonstigen Standards (schon wieder das C-Wort) :eek: des Viertels eine gute Bar, n√§mlich die CSA-Bar in der Karl-Marx-Allee. Prima Ambiente und die Drinks sind f√ľr Friedrichshainer Verh√§ltnisse stark √ľberdurchschnittlich. Immer wieder lustig, Simon-Dach-G√§nger dorthin zu f√ľhren und erste Bekehrungsversuche zu unternehmen bzgl. Barkultur. Und wenn man keine Lust hat, r√ľberzumachen, kann man durchaus lecker trinken.
Dann fällt mir da noch die Goldfisch-Bar ein, die in der Boxi-Gegend Sturm gegen den Mainstream läuft. Die Bar hat durchaus Anerkennung verdient, das ist die einizge Bar, in die ich gehe, wenn ich in der Simon-Dach-Gegend ausgehen muss.

Das vierte, was ich dachte, war: Ist der Mike von der Triobar der gleiche Mike wie der Caipi-Mike? :D

Das f√ľnfte, was ich dachte, war: Darf ich nochmal in die Triobar? ::)

Das sechste, was ich dachte, war: Habe ich so viele Schreibfehler in diesem Post wie der Mastershaker? Habe aber bei beiden Tests sehr gelacht, diese Schlagzahl wie von dir erwähnt ist durchaus nicht ungewöhnlich.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Kann mich als Nicht-Berliner mal jemand aufklären, was es mit diesem Simon auf sich hat?
 

Triobar

Neues Mitglied
Das vierte, was ich dachte, war: Ist der Mike von der Triobar der gleiche Mike wie der Caipi-Mike? :D

Das f√ľnfte, was ich dachte, war: Darf ich nochmal in die Triobar? ::)
das entscheide ich dann wohl in London...
freue mich schon sehr auf unseren trip...
 

Intoxicate

Neues Mitglied
@Triobar:

Ohne mich findest du nie wieder zur√ľck zum Flughafen, deswegen k√∂nnten wir eine Win-Win-Situation schaffen 8)
 

Triobar

Neues Mitglied
Rumtrader
Berlin-Wilmersdorf
Fasanenstr.(Höhe Fasanenplatz)
Mo-Sa ab 20.00 Uhr

Der Rumtrader ist eine Bar,
die sich nicht um irgendwelche Trends k√ľmmert
und es kann auch durchaus sein das man nicht hineingelassen wird,
bzw sehr schnell wieder hinauskomplimentiert wird.
Ich selber habe das schon des öfteren dort erlebt,
bei anderen Gästen dann allerdings nur.
Herr Scholl ist der Besitzer und zugleich Barmann des
Institut f√ľr fortgeschrittenes Trinken.
Er kann sehr charmant sein,
aber ist es halt oft auch nicht.
Sein Verhalten erinnert mich stets an einen Gentlemann
aus den Zwanziger Jahren.
Die Qualität der Spirituosen und der Cocktails ist einmalig so in Berlin.
Ebenso ist er sehr belesen und auch √ľberaus kompetent in
Bezug auf Spirituosen allerlei Art.
Ich sehe mich als einen Freund des Hauses an
und geniesse meine Abende dort sehr.
Das preisliche Gef√ľge ist recht hoch,
aber durchaus gerechtfertigt.
Cocktails von 9 bis 20 ‚ā¨
Er mag eine Vielzahl von modernen Cocktails gar nicht
und weigert sich auch standhaft diese zu verabreichen.
Desweiteren verkauft er kein Bier oder Wein
und auch nicht Kaffee oder Tee.
Die Bar ist sehr klein und nicht selten muss man mit einem Stehplatz
vorlieb nehmen, aber trotzalledem oder gerade deshalb sehr beliebt.
Nach meiner Meinung gehört der Rumtrader zu
den 10-20 besten Bars der Welt.
 

fmhannover

Neues Mitglied
ich war letzte woche in b√§rlin....keine cocktailbar gefunden! tote hose auf kuhdarm....also ab in¬īs IRISH PUB :p
 

Triobar

Neues Mitglied
ich war letzte woche in b√§rlin....keine cocktailbar gefunden! tote hose auf kuhdarm....also ab in¬īs IRISH PUB :p
Warum???
Barfly hatte die Bars in Berlin hier ausf√ľhrlich geposted...
aber egal...hauptsache das konzert war gut...
 

MasterShaker

Neues Mitglied
so habe inzwischen auch eine neue Bar in Berlin gepr√ľft...
Die Green Door Bar,
hat gut abgeschnitten, demnächst aber mehr;
bin beruflich sehr eng momentan.
 

Triobar

Neues Mitglied
so habe inzwischen auch eine neue Bar in Berlin gepr√ľft...
Die Green Door Bar,
hat gut abgeschnitten, demnächst aber mehr;
bin beruflich sehr eng momentan.
Na da bin ich ja gespannt,
ich schätze das Green Door sehr...
was machst du denn eigentlich beruflich???
Hast du was mit der Messeszene zu tun???
 

MasterShaker

Neues Mitglied


bin beruflich sehr eng momentan.
[/quote]
was machst du denn eigentlich beruflich???
Hast du was mit der Messeszene zu tun???
[/quote]
ja habe ich durchaus,
ich versichere Austellungen und Messen weltweit
und √ľberpr√ľfe die Standards der St√§nde,
Sicherheitsvorkehrungen, und und und...
deshalbe reise ich auch ganz gerne mal privat auch noch zu einer Messe um einige Kollegen zu treffen.
 

MasterShaker

Neues Mitglied
8)Green Door Undercover-Bartest 8)
bestens präpariert mit fettigem Essen und ausgiebigem Schlafkontigent,
erprobte ich mal wieder Berlins beste Cocktailbars
f√ľr unser geliebtes Cocktail-Forum.
Diesmal war das Green Door in der Winterfeldstr. dran,
diese Cocktailbar schliesst seit Jahren in der
Top Ten-Platzierung der besten Bars Berlins ab.
Ein Grund mehr diese mal ausf√ľhrlich zu testen,
auch diesmal war ich nicht allein unterwegs,
sondern in Begleitung zweier Frauen.
Meiner eigenen und der besten Freundin meiner Frau,
beides Cocktailkennerinen und Geniesserinen.
Wir kamen gegen 22.30 Uhr an einem Mittwoch
vor der gr√ľnen T√ľr an und √§hnlich wie beim Rumtrader
muss man hier erstmal klingeln.
Uns öffnete eine nicht sonderlich charmante
Dame in den 30igern und liess uns herein mit der Ansage:
Ist aber voll momentan und die Plätze auf den Bänken
vorne und hinten seien reserviert.
Das Interieurdesign der Bar ist extrem gelungen
und der gerade lange Tresen wirkt klasse
zu der leicht geschwungenen Wand.
Die ganze Bar ist im gehobenen Stil der
60-70iger gemacht und wirkt sehr liebevoll gestylt.
Es ist recht dunkel und war verraucht und
irgendwie f√ľhlte ich mich gleich sehr wohl.
Meinen Begleiterinnen ging es genauso.
Wir sicherten uns nach etwas schieben und drängen
einen Platz am Tresen und studierten ausf√ľhrlich
die schön gemachte Cocktail-Karte
(wenn auch nicht so toll wie die aus dem Rumtrader ;D).
Ungewollt aber unisono bestellten wir alle drei
erstmal einen Mojito, was wir recht witzig fanden,
aber der Barkeeper wohl dachte,
das wir ihn verscheissern wollen,
als wir zu lachen anfingen.
Nach wenigen Minuten kam der Barkeeper wieder
und stellte uns drei Mojitos hin.
An denen war nichts auszusetzen, die waren richtig gut.
Nach dieser klaren √úbereinstimmung,
testete ich dann einen Mai Tai (mit Saft),
meine Freundin einen Honolulu Juicer
und ihre Freundin einen Cosmopolitain.
Wieder kamen alle drei Drinks sehr z√ľgig an unseren
Tresenabschnitt und waren wohlschmeckend,
jedoch bei Mai Tai (Triobar) war ich besseres gewöhnt.
Unsere Begleitung und meine Freundin
plauderten wie wild los und ich nutzte
die Zeit dem Barmann zu beobachten.
Er lächelte freundlich und tat seinen Dienst,
schien sich aber nicht wirklich f√ľr seine
Gäste zu interessieren.
Gnadenlos fing ich an ihn zu diversen Cocktails
und Spirituosen zu befragen.
Anfangs scheute er sich etwas auf mich
eingehen zu wollen, aber ich blieb dran.
Er antwortete in kurzen, knappen Sätzen
und liess mich sp√ľren, das er keine Lust h√§tte Fragen zu beantworten. Ich ignorierte das vollst√§ndig
und intensivierte mein Fragenprogramm.
Er entschuldigte sich dann, das er zuviel zu tun hätte
und jetzt keine Zeit f√ľr so etwas h√§tte.
Mein Freundin sagte dann etwas lauter zu mir,
das ich hier nunmal nicht im Rumtrader sei.
Der Barmann guckte kurz auf und verweilte einen Moment
und schaute sie dann etwas herablassend an
(nach ihrer Meinung, ich fand er wirkte nur normal genervt).
Das war sein Fehler!! (das erkannteich sofort in den Augen meiner Freundin)
Nun starteten wir in die dritte Reihe von Cocktails
und meine Freundin verlangte einen Prince of Wales,
Birgit einen Planters Punch und ich versuchte einen
Martinez-Cocktail zu ordern.
Er nahm die Bestellung auf ohne jeglichen Kommentar
und wenig später kam er dann mit den drei Drinks wieder an.
Birgits Planters Punch fand ich gut - okay,
aber die beiden Girlies fanden ihn zu s√ľ√ü,
mein Martini war völlig anders als der im Rumtrader
und war ein Leichtgewicht.
Der Prince of Wales kam nicht im Silberbecher
und war misslungen (ausgerechnet bei ihr :-\).
Sie liess ihn nonchalant zur√ľckgehen, da doch extrem viel Angostura Bitter drin war.
Der Barkeeper erklärte das das so bei diesem
Drink nunmal sei.
Nach langem und heftigem Wortwechsel
zog er ihn zur√ľck und brachte einen neuen.
Der war völlig ohne Angostura und auch der
Champagner schien ein anderer zu sein.
Jetzt wurde erst recht diskutiert...
Nach ungef√§hr 10 min√ľtiger lauterer Diskussion
stand meine Freundin dann auf und verlangte die Rechnung.
Ich sprang dazwischen, bezahlte flink
und wir verliessen sauer die Bar.
Ich persönlich fand den Barkeeper sehr fachlich versiert,
aber im Umgang mit Gästen keineswegs kompetent.
Wir hätten auch noch mehr Cocktails getrunken,
aber so schön die Bar und so gut (fast alle)Drinks auch waren;
ein Barkeeper wie dieser lädt nicht gerade zum verweilen ein.
Wir stapften dann missmutig zur Triobar
und auch dort wurden wir enttäuscht.
√Ėffnungszeiten Do-So ab 19.30 Uhr
Fazit:
eine tolle Bar,
gute Spirituosen,
schöne Karte - feine Rezepte
preislich okay (6,00 - 12,00 ‚ā¨)
aber unser Barkeeper war ein Flop.
 

jp

Neues Mitglied
MasterShaker, du solltest ein Buch schreiben.

Super Test, habe wieder sehr gelacht! ;).

Bitte mehr davon.

Liebe Gr√ľ√üe,
Jean-Paul
 

Triobar

Neues Mitglied
Bartests wie sie besser nicht sein könnten...
jedesmal ein ganz besonderer Genuss!!!
weiter so...
 

Barfly_MB

aktives Mitglied
Green Door Undercover-Bartest

Super :D - wieder ein wahres Vergn√ľgen Deinen Bericht zu lesen...

Ich freu' mich schon auf Deine nächsten Erkundigungen.
?? Tabou Tiki Room, Victoria Bar, ...?

Zum Green Door:
Leider war ich schon lange nicht mehr dort, habs aus unerfindlichen Gr√ľnden
nicht mehr geschafft √ľber die obere Eisenacher Str. hinaus dahin vorzudringen.
Vor gut 1-2 Jahren fand ich da allerdings ausgezeichnete Drinks, vern√ľnftige G√§ste,
sowie einen freundlichen und sehr aufmeksamen Barkeeper + Barmaid vor.
Aber Ger√ľchte √ľbers Personal liessen mich erst vor kurzem in einem andern Forum verwundert aufschauen....

Da hilft wohl nur ein ein eigener Undercover-Bartest,
mit der TB als Plan B. 8)

Gruss Barfly_MB
 

MasterShaker

Neues Mitglied
Ich freu' mich schon auf Deine nächsten Erkundigungen.
?? Tabou Tiki Room, Victoria Bar, ...?
oder ganz krank die Zyankali Bar (keine Cocktailbar!)...
Na fast...
Habe die Victoria-Bar gepr√ľft...
Bericht folgt... (demnächst)
 

MasterShaker

Neues Mitglied
8) Victoria-Bar Undercover-Bartest 8)
Ich war mal wieder unterwegs im Dienste der Trunkenheit,
diesmal f√ľhrte mich mein Weg an das Lehrgeb√§ude
von der Schule der Trunkenheit.
...kurzum die Victoria-Bar war mein Ziel!!!
Es war ein ruhiger Mittwoch-Nachmittag so gegen
18.00 Uhr und in trauter Zweisamkeit (meine schönere Hälfte befand sich an meiner Seite) betraten wir die Bar und
waren √ľberrascht das die Bar sich einer guten kleinen Speisekarte r√ľhmen konnte. Spontan entschlossen wir uns (auf anraten meiner Freundin; verst√§rkt durch einen h√∂flichen Augenaufschlag und einem whisperndem: Willst du mich nicht auch zum Essen einladen!!!!)
okay... machen wir halt einen Bar- und Restauranttest daraus.
ich wählte etwas aus der Tageskarte
und meine Freundin ebenfalls,
beide Essen waren mit Spargel und √ľberaus lecker...
...so Ende der Restaurantkritik...
Kommen wir zur√ľck zur Bar...
so gegen 19.00 Uhr verliessen wir dann die
Terasse in Richtung Tresen
und in warmen Brauntönen empfing uns die Barhalle.
Die Victoria-Bar ist eine modern gestaltete Bar
in Anleihen an die späten Siebzigern in Form
und Funktion der f√ľhrende Bardesigner.
Sie ist ein sch√∂nes Beispiel daf√ľr wie man
Design, Kunst, Kultur und Bar miteinander verbinden kann.
Sie hat im hinteren Bereich eine Sitzecke
mit leichtem Lounge-Charakter
und einer diskreten Ansammlung von Kunst.
Der Tresen ist langestreckt und teilt den Raum gerecht auf.
Barpersonal und K√ľhlungen sowie deren treue Elektrohelfer,
sowie deren manuelle Gerätschaften,
haben genauso viel Platz wie die Barbesucher mit ihren Sitzmöbeln.
Wir setzten uns an die Bar
und ein √§lterer Herr mit feschem C√§ppi √ľberreichte uns die Karten und stellte uns zwei Gl√§ser Wasser dazu.
Wir studierten die Cocktailkarte gr√ľndlich und
entschlossen uns dann f√ľr einen Scorpion und einen Gin Tonic.
Beide Drinks kamen wenig später
und waren von tadelloser Qualität,
wenn ich auch inzwischen einen Gin Tonic mehr schätze,
als einen Tonic mit Gin.
Gen√ľsslich schl√ľrften wir sie zu Ende
und ich fing an den Barkeeper mit Fragen zu löchern.
Er antwortete stets souverän und freundlich
und liess sich durch nichts aus der Ruhe bringen.
Ein Musterbeispiel eines Barkeepers bezeugte auch meine Freundin, er f√ľhrte charmant seine Antworten aus
und liess sich auch durch komplexere Fragestellungen meinerseits nie von der Arbeit ablenken.
Wir nahmen die nächsten beiden Drinks
dann auf seine Empfehlung hin
und f√ľhlten uns beide auch bestens beraten dadurch.
ich weiss allerdings nicht mehr was er uns empfahl.
Aber es war sehr lecker und mit Rum.
Die Spirituosenauswahl ist gut
und es waren auch nur Qualitätsmarken anzutreffen,
aber persönlich fand ich sie ein wenig charakterlos.
Die Auswahl an Rum und Gin war sehr gering,
daf√ľr war die Whiskeybandbreite besser.
Zu guter letzt entschieden wir uns
dann noch f√ľr einen Mojito und einen Mai Tai.
Der Mojito war tadellos und sehr erfrischend kalt.
Der Mai Tai war gut gemixt,
aber meines Erachtens ohne die nötige Liebe gemacht.
Das Publikum in der Victoria-Bar ist √ľberaus erwachsen
und von angenehmer Erscheinung.
Die Preise sind allerdings im oberen drittel anzuschlagen.
Bier 3,00 ‚ā¨ - 3,50 ‚ā¨ Cocktails von 6,50 ‚ā¨ - 12,00 ‚ā¨,
allerdings ein Gosset-Champagner nur 5,50 ‚ā¨ das Glas.

Insgesamt eine Bar die man rundum empfehlen kann...
und die auch noch exclusiv den Bombay in 47% f√ľhrt.

Wir verliessen in bester Stimmung die Victoria-Bar
und haben uns vorgenommen diese Bar öfter zu besuchen...
Auch noch so schön nah an der Triobar...
und mit aussichtsreicher Vergn√ľgungsstrecke ;D ;D

Bis demnächst euer Mastershaker!!!
 

Triobar

Neues Mitglied
8) Victoria-Bar Undercover-Bartest 8)

Insgesamt eine Bar die man rundum empfehlen kann...
und die auch noch exclusiv den Bombay in 47% f√ľhrt.

Wir verliessen in bester Stimmung die Victoria-Bar
und haben uns vorgenommen diese Bar öfter zu besuchen...
Auch noch so schön nah an der Triobar...
und mit aussichtsreicher Vergn√ľgungsstrecke ;D ;D

Bis demnächst euer Mastershaker!!!

EXCLUSIV????
das glaube ich ja nun nicht...

freut mich das euch die Victoria-Bar so gut gefallen hat,
hat deine Freundin auch gefallen gefunden an der aussichtsreichen Strecke???

Dein Bericht war mal wieder allererste Sahne!!!
War extra noch mal selber in der Victoria-Bar
und ich finde du hast auch diese Bar wieder
sehr gut wiedergegeben und eingefangen in deinem Bericht.
Mach weiter so...
was ist wohl dein nächster Streich???
 

Barfly_MB

aktives Mitglied

Victoria-Bar Undercover-Bartest
...
Insgesamt eine Bar die man rundum empfehlen kann...
[/quote]
Super Test, :)
und ja, die Victoria-Bar finde auch ich sehr empfehlenswert -
...sogar mit Restaurantkritik - dieses gab's im Januar leider noch nicht.


und die auch noch exclusiv den Bombay in 47% f√ľhrt.
Komisch, ich meine mich zu erinnern, dass dort die Gin-Cocktails alle mit Gilbey's Gin gemixt werden. (Wie √ľbrigens auch im Greendoor.)
edit: entwarnung - 'war nochmal dort- Gilbey's im Pouring, ansonsten wird je nach Drink der passenste, z.T. vorgek√ľhlte Gin verwendet...

Der 'Orange Blossom' war trotzdem ein Gedicht. :)

Gruß Barfly_MB
 

jp

Neues Mitglied
Wieder mal ein klasse Test, davon könnte es echt mehr geben!

Danke!

Viele Gr√ľ√üe,
Jean-Paul
 

MasterShaker

Neues Mitglied
so der nächste Undercover-Bartest folgt...
war am Samstag im Windhorst...
alle achtung wieder eine nette Bar entdeckt.
war aber am Freitag auch noch auf einer
Geburtstagsparty einer Bar,
√ľberlege noch ob ich davon nicht
auch noch einen Test mache.
dann hätte ich auch noch eine Strandbar im Test-Programm-
mal sehen...
testbericht folgt dann Dienstag oder Mittwoch hier bei euch
 

MasterShaker

Neues Mitglied
8) Windhorst-Undercover-Bartest 8)
es war mal wieder soweit,
es wurde Zeit f√ľr einen weiteren
Undercover-Trunkenheitsversuch,
unter dem deckmantel der Cocktailkultur.
Gegen 21.00 Uhr betraten mein Freund Marvin
(jener Testverderber und Rum-Sour-Freak)
und ich das Windhorst.
Es liegt so verloren und trostlos in Berlin-Mitte
das man schon fast angst haben muss
hier nicht vor √Ėdnis dahinzuvegetieren.
Die bar war jedoch gut besucht
und so blieb uns auch nur ein Platz am Tresen.
Als karte wurde uns ein h√ľbsches kleines B√ľchlein
präsentiert,
welches eine menge netter Rezepte enthielt.
Wollte gerade strategisch vorgehen
als Marvin nach einem Rum-Sour verlangte und fragte ob auch Old Monk da w√§re und wie er denn hier machen w√ľrde.
Marvin quasselte wie wild auf den ärmsten ein
und nur durch einen massiven schubser konnte ich
das gespräch wieder an mich reissen
und eine Drinkbestellung abgeben.
Wir bestellten also einen Rum-Sour
und einen Hardys Delight.
Beide drinks kamen bald zu uns und waren gut,
also Marvin quatschte irgendwas von ist gut,
aber nicht so wie in der anderen bar und ist auch ja kein O.M.
drin, aber mein Hardy¬īs delight war wirklich k√∂stlich.
Probierte danach noch einen on the Beach und auch dieser war enorm gut gelungen während marvin verzweifelt nach einem drink ausschau hielt.
Der √ľberaus nette und sehr kompetente barmann
empfahl ihm dann einen Hauscocktail namens caravan.
Den fand ich gut aber gew√∂hnungsbed√ľrftig,
aber marvin fing an zu schwärmen davon.
Nach meinem nächsten drink (einem daiquiri, der sehr lecker war) kam dann noch meine Freundin und bestellte einen
prince of wales und ich bekam schon angst um den Barmann.
Sie probiete ihn und lobte ihn sehr und fand den Barmann auch äusserst nett und zuvorkommend...
ich fand den Barmann jetzt nicht mehr ganz so toll...
marvin der Testverderber sperrte sich selbst mit seiner nächsten bestellung aus meiner Testgruppe in dem er noch einen Caravan nahm.
Insgesamt ist das windhorst eine sch√∂ne kleine gem√ľtliche Bar mit gutem personal, leckeren drinks, kleinen tapas die ich aber nicht probiert habe und einer guten Spirituosenauswahl.
also jeder der eine richtig gute bar sucht...
in der mann gepflegt einen Drink nehmen möchte ist hier genau richtig
 

Triobar

Neues Mitglied
Noch zehn Bars
und ich erwarte ein erstes Bar-Ranking von dir!!!
 

W0mbat

Neues Mitglied
Fantastisch geschrieben! Deine Tests sind einfach eine Bereicherung :)
 

jp

Neues Mitglied
Fantastisch geschrieben! Deine Tests sind einfach eine Bereicherung :)

Genau so ist es.
Ich sag nur "Undercover-Trunkenheitsversuch unter dem deckmantel der Cocktailkultur."

;D ;D ;D

toll, weiter so!
 

MasterShaker

Neues Mitglied
8)CSA-Undercover-Bartest 8)
wieder einmal schlug ich mir euch zu liebe,
die Nacht um die Ohren
und schlich in schicken Bars herum,
das diesmalige Objekt der durstigen Begierde war das CSA.

Das CSA liegt in Friedrichshain,
eine Cocktailw√ľste der Barkultur Berlins.
Wer etwas anderes behauptet wohnt dort oder l√ľgt,
eventuell sogar beides.
Von Arbeitskollegen der stylisch-trendigen Art
wurde aber dieser Laden mir empfohlen.

Samstag abend - Berlin Friedrichshain
Im Testerteam diesmal zu Gast:
meine Freundin und ihre Tante.
Wir betraten gegen 22.30 Uhr das CSA
und ich war enorm angetan vom coolen Design.
Der Laden ist schlicht elegant gehalten,
mit einer ganz eigenen stylischen Note
und zwei separaten Sitzecken rechts und links vom Tresen.
Links ist jene Sitzecke hinter Glast√ľren
und wirkt so wie eine private Lounge.
Der Tresen ist lang und weiss
und das backbord wirkte gut sortiert.
Viele Premiummarken und eine recht gute Auswahl davon.
Der Laden war nur spärlich besucht
und so entschieden wir uns f√ľr einen Platz direkt am Barmann,
also direkt am tresen gleich ran.
Die Damen bestellten unisono einen Cosmopolitain
und ich einen Planters punch f√ľr den Anfang.
Die Drinks wurden souverän gefertigt
und erfreulicherweise mit Wasserglas anbei serviert.
Die Cocktails erwiesen sich als gute brave Vertreter ihrer Art,
ohne jeden mangel aber ein wenig zu brav fast.
Unsere nächste Runde liess ein wenig auf sich warten,
da die CSA-Bar nun langsam voller wurde.
Wir entschieden uns f√ľr einen daiquiri, einen Scorpion
und eine Pina Colada.
Wieder waren die Drinks nicht schlecht,
jedoch ohne das gewisse extra,
was einen veranlassen w√ľrde unbedingt wiederzukommen.
So starteten wir einen letzten Versuch
und ich orderte einen Mai-Tai
und meine Freundin ihren obligatorischen Prince of wales,
sowie ihre Tante nun einen Caipi.
Der Barmann war sehr bem√ľht den Abend √ľber,
aber wirkte so als w√§re er ein wenig √ľberfordert.
Er antwortete mir zwar,
doch kann ich nicht behaupten,
das es auch alles Antworten auf meine Fragen waren.
Vieles wirkte wie Routinesätze, die man hektisch um sich schmeisst.
Der caipi kam als erster
und √ľberzeugte uns nun auch erstmals v√∂llig.
solide Qualität (Nega Fulo)!
gut ausbalanciert!
einfach s√ľffig lecker!

Dann kam der PoW...
gut getroffen, aber vielleicht ein wenig zuviel des Angostura Bitter und ohne Silberbecher.
Last but not least - mein Mai-Tai
wenig Rumcharakter, recht viel Limette und zuviel Saft.

so beschlossen wir dann den Abend
und den Test abzuschliessen.
Das CSA ist eine wunderschöne Design-Bar,
der man w√ľnschen w√ľrde sie h√§tte bei ihren Cocktails in etwa genauso gutes gesp√ľr wie beim Design.
Insgesamt okay aber nicht besonders √ľberzeugend,
werden uns bestimmt aber nochmal dort blicken lassen.

Preislich war die Bar vollkommen okay 5 -12 ‚ā¨,
wenn auch f√ľr die Gegend sonst bestimmt
etwas teurer als normal.
 

Triobar

Neues Mitglied
Hallo Mastershaker!!!
Vor kurzem sprachen wir abends an meiner Bar √ľber Dich
und wir waren uns absolut klar dar√ľber das du wohl so mit die besten Bar-Reviews schreibst.
Immer wieder f√§llt mir auf wie wahnsinnig treffend du den Charakter der Bar triffst, man kann f√∂rmlich f√ľhlen wie es an dem Abend war...
Mach bitte weiter so...
 

MasterShaker

Neues Mitglied
Hallo Mastershaker!!!
Vor kurzem sprachen wir abends an meiner Bar √ľber Dich
und wir waren uns absolut klar dar√ľber das du wohl so mit die besten Bar-Reviews schreibst.
Mach bitte weiter so...
euch zu liebe opfere ich meine leber
war mal wieder unterwegs.....hicks
habe mich durch die lauen Sommernächte geschlagen und diverse
Barhocker plattgesessen.
War in der Newton-Bar, im Maritim bei Lanninger, habe Harrys NY-Bar gecheckt um dann noch in der Vox-bar abzust√ľrzen.
Freitag bis Samstag im Dienste der Trunkenheit die Leber gehärtet.
Testberichte demnächst dann
 

Berlioni

Neues Mitglied
Hi EM-Shaker,
... lechtze täglich auf neue UCB-Tests !?
 

Triobar

Neues Mitglied
genau...
Mastershaker jetzt ist schluss mit ausruhen... :mad: ;)
 

MasterShaker

Neues Mitglied
8)Undercover 5*Hotelbar-Test Berlin 8)
Freitag gegen 20.00 Uhr traf ich mein Hotelbar-Testteam
bestehend aus vier Kollegen und mir.
Trafen uns in einer bekannten italienischen Pizzabude,
die den Kumpels von Jesus namensanhängig geworden ist.
So sa√ü mann beisammen und √ľberlegte welche Bar die richtige sein k√∂nnte,
√ľberraschenderweise sagten alle 4 Kollegen obwohl nicht in der Stadt heimisch.
Das die Newton-Bar klasse sein soll, hatte noch nicht soviel √ľber die Newtonbar
besonderes gehört, aber mein Testteam hatte es schon beschlossen;
also nichts wie ab in die Newton-Bar.

Newton-Bar
Freitag 21.30 Uhr
Die Bar empfing uns mit ge√∂ffneten T√ľren und angenehmer Musik,
sehr elegant verteilen sich die fotogenen Meisterwerke des Namensgebers
der Bar. Der Tresen und das Interieur der Bar sind gediegen
und alles andere als billig.
Die Barkarte präsentierte solide Cocktailkultur zu gehobenen Preisen,
insgesamt ein stimmiger Eindruck.
Wir gruppierten uns in einer lockeren Runde um den Tresen herum
und versuchten die erste Runde zu bestellen.
Der √ľberaus coole und bestimmt wahnsinnig trendige Barmann,
war aber leider in einer umfassende philosophischen Betrachtungsweise der √ľppige Charakterauslage
einer allzu jungen Dame verfallen.
Ich winkte hektischer und ein anderer Barmann schien mein Anliegen erkannt zu haben und schlenderte r√ľber zu uns.
Wir bestellten drei Mojito und zwei Caipis,
ohne die Karte gesehen zu haben - an die dachte der andere Barmann wohl nicht, als er mit leeren Händen zu uns kam.
Unsere Bestellung war nicht sonderlich einfallsreich,
aber man darf auch nicht zuviel von Versicherungstypen erwarten.

L√§ssig lungerten wir am Tresen herum und waren angenehm √ľberrascht wie z√ľgig die Drinks uns doch erreichten.
W√§hrend wir an den solide gemixten Drinks schl√ľrften,
f√ľllte sich langsam die Bar. Das Publikum gut gemischt,
die Herren meist so ab 30 und im Anzug oder vermeintlich
cooler Joop-Jeans/R.L.-Shirt Kombi. Die Damen waren reichlich vertreten und so zwischen 25-35 der Grossteil die da alleine da waren. Das ist eine Besonderheit im Newton, die sich allerdings nicht auf die Qualität der Drinks niederschlägt, auch wenn diese ebenfalls käuflich sind. Auffällig viele einzelne Frauen sitzen oder stehen oft an der Bar oder an exponierten Tischen.
Es handelt sich um optisch sehr gut aussehende Businessfrauen, die vor allem einzelne Männer bzw Männer die ohne weibliche Begleitung da sind, gerne in Gespräche verwickeln.
Und genau an solch eine Dame verloren wir dann auch unser erster
Testteammitglied.
Wir kompensierten den Verlust tapfer in dem er die erste und zweite Runde auf seine Rechnung nahm und mit der dame lächelnd verschwand...
Wir orderten nun einen Mai Tai, einen Kir Royal, einen Singapore Sling und einen Hurricane, wieder ohne Karte da diese anscheinend sehr gut gepflegt wird und nur ungern an Gäste verteilt wird - oder diese verschwinden ähnlich schnell wie die Damen.
Mein Mai Tai, keinesfalls mein bester, daf√ľr war die Mandel zu massig im Glas gelandet, die S√ľsse hatte man dann wohl noch mit zuviel Zitronensaft begrenzen wollen was aber nur zu einem unangenehmen stechenden S√§ureton verhalf.
Der Kir war okay, wenn man so etwas halt gerne trinkt.
Beim Singapore Sling war nach meiner meinung der Cherryanteil zu hoch, aber mein Kollege war begeistert. Der Hurricane begraben unter viel zu viel Eis war nur noch ein laues Windchen und die Enttäuschung der Runde. Aus Angst noch einen weiteren kollegen zu verlieren,
oder noch so etwas wässeriges wie den Hurricane zu bekommen verliessen wir die Newton-Bar (oder wie ein kollege meinte...sie könnte auch Nutten-Bar heissen).
Fazit Newton-Bar:
Kein Wunder das diese Bar so hoch von alleinreisenden Geschäftsmännern frequentiert ist,
der Service ist nicht proffessionell und ausschlaggebend f√ľr den Abend, aber die Proffessionellen haben einen ausschlaggebenden Service und bieten eine tolle Begleitung f√ľr den Abend.
Drinks und Extras der Bar scheinen auf gutem Niveau -
der dann aber doch die Raffinesse fehlt.
 

Berlioni

Neues Mitglied
...dieses "komme gleich wieder" kommt mir bekannt vor.

Nach dem Rum-Trader-Bericht waren es 13 Tage !?

Gl√ľchlicherweise wissen Newton, Lanniger &amp; Co eine solche Artilerie nicht zu handhaben ... also vielleicht doch bis morgen ?!
 
√Ąhnliche Beitr√§ge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Mixael Gute Cocktailbars in Duisburg Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 48
E Gute Bars in Marseille? Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 5
D Suche gute Bars in Rom (Italien) Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 14
mindphlux Gute Bars in Los Angeles und Las Vegas Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 9
schallalin gute Cocktailbar in Jena gesucht Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 6
O Neill Gute Bars/Clubs... auf Fuerteventura?? Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
Konrad85 Gute Bar in Erfurt / Weimar Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 8
Waikiki77 Suche gute Cocktailbar in D√ľsseldorf Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 24
senseman Gute Cocktail`s auf Mallorca Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
LumenSpei Gute Bars in Niederbayern Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 4
D M√ľnster; Gute Bars / Kneipen Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
MixerJR Gute Bars in Bielefeld gesucht (i. NRW) Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 6
Sporky gute cocktailbar in osnabr√ľck Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
K Suche gute Cocktail-Bars in N√ľrnberg, Deutschland Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 2
S suche gute bar in braunschweig Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 15
B suche gute bar in trier Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 3
L ¬īKennt jemand eine gute bar mit dj in K√∂ln? Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 4
B Wo kann man in Hamburg gute Cocktails trinken? Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 5
M gute bar finden - wie??? Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 2
C Gute Bars in Ulm und Umgebung Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
MonacoCity85 Gute billige Cocktails in Munich Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 11
L Cocktailbars in San Francisco/LV/LA? Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 2
N Cocktailbars in Istanbul Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 1
Drambuster Cocktailbars in Marburg, Gießen und Wetzlar Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
Marler Cocktailbars in (Santiago de) Chile Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 1
M Cocktailbars in S√ľdafrika Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
M Cocktailbars in Moskau Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
M Cocktailbars in Bern Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 5
lupullus Cocktailbars in Belfast Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 2
E Cocktailbars in Riga Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 1
M Cocktailbars in den USA Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
LausX Cocktailbars in Targoviste/Rumänien Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
S Cocktailbars in Dresden Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 8
C Cocktailbars in den Staaten von Jamie Boudreau Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 1
Thorwise Cocktailbars in Kanada Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 15
M Cocktailbars in Lippstadt? Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 1
Thorwise Cocktailbars in Washington D.C. Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
B Cocktailbars in Kanada Westk√ľste/ + Zusatzfragen Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 1
FrauRauscher Cocktailbars in Offenbach Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
jonNny Cocktailbars in Linz √Ėsterreich Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 3
R Cocktailbars in Köln Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 127
L Cocktailbars in Essen (und Ruhrgebiet) Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 10
B Cocktailbars in Barcelona ? Kennt wer was ? Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 19
A Cocktailbars in Mönchengladbach Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
S Cocktailbars in NRW Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 2
C Cocktailbars in √Ėsterreich / Wien Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 39
B Cocktailbars in Hamburg Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 345
ngm Cocktailbars in Ulm? Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 4
M cocktailbars im pott Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 4
cocktailfan1 Cocktailbars in N√ľrnberg Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 1
cina Cocktailbars in London Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 119
gretzkywayne Cocktailbars in Aachen Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 4
utze-99 Cocktailbars in Hannover Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 72
T Cocktailbars in M√ľnchen und Umgebung Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 170
Stefan_X Cocktailbars in D√ľsseldorf gesucht Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 2
comander02 Cocktailbars in Fulda (Hessen) Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 1
E Cocktailbars in Frankfurt Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 79
A Kurzfristiger Besuch in Berlin Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 2
drumrum GERMAN RUM FESTIVAL BERLIN Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 11
bochi Bar Convent Berlin 2010 Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 73
A Besuch in Berlin Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 3
Thorsten Pannek Berlin dehydriert Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
Thorsten Pannek Berlin dehydriert Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 2
T DBU Deutsche Cocktailmeisterschaft in Berlin Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 7
G Oase2 in Berlin Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 6
B Ausgehtips in Berlin?! Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 1
B nie zeitlos in Berlin Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
A Cosmopolitan, Prenzlauer Berg, Berlin Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
K Das Palm Beach in Berlin Friedrichshain Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 2
BIG_Mike Restaurant Castros in Berlin Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0
S Cocktails schl√ľrfen in Berlin Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 11
talex Billy Wilder's am Potsdamer Platz in Berlin Ausgeh-Tipps / Events und Bar-Reviews 0

√Ąhnliche Beitr√§ge im Cocktail-Forum

Oben