Cocktailbars in Hannover

crazyfile

Neues Mitglied
Sorry, da muss ich mal einschreiten. Das Sausalitos ist nicht zu empfehlen, ebenso wenig Henry's Griddle. Das Bolero und das Loft hingegegen schon.

PS: Henry J. Beans heißt Henry's Griddle. und das schon etwas länger.
 

ahleckz

Neues Mitglied
Also ich bin gestern zum ersten mal nach Hannover gefahren und war super entäuscht.
Alle Bars hatten zu nur das Mac (oder Mäc/Mec/Mac oder so ähnlich) hatte noch auf und da sollten wir noch für die letzte halbe stunde den vollen Preis zahlen.

Schlußendlich waren wir am Bahnhof und haben dort eine Bowo gegessen.

Nun ja vielleicht lag es auch daran das es schon um 3 Uhr morgens war.
 

crazyfile

Neues Mitglied
Ja, die hannoversche Bar-Szene ist im großen und ganzen, schon enttäuschend. Aber um 3 Uhr morgens geht man auch nicht mehr in eine Großraumdisko. ;)

Da bieten sich viele kleine Clubs an.
 

utze-99

Neues Mitglied
Eben ;) Da gibt es schon schnuckelige Läden.

Das Bronco´s und die Glocksee fallen mir spontan ein. Vielleicht noch die Faust. Cocktails sucht man dort allerdings vergeblich. 8)
Naja, dafür ist ab Mittwoch wieder 2 1/2 Wochen Maschseefest - und das rockt richtig. :D
 

crazyfile

Neues Mitglied
Sehr zu empfehlen ist das Oscar's, welches ich kürzlich besuchen konnte. Endlich mal! Sehr guter Whiskey Sour. Laut Karte zwar mit Orange, aber mein Wunsch diese wegzulassen wurde gerne erfüllt. Ebenso den Wunsch Maker's Mark zu verwenden. Kompetente Barkeeper und angenehmes Ambiente. Nicht zu verachten das Whisky/Whiskey - Sortiment.

Nachteil: Gutes hat seinen Preis.

http://www.oscarsbar.de/
 

Nakol14

Neues Mitglied
HäY Leute....
weiz zufällig einer von euch wo man in hannover hingehen kann wenn man mal party machen will?oder kennt einer von euch einfach mal ne nette bar?
 

fmhannover

Neues Mitglied
also...in hannover kann man cocktails gut und günstig in der "PHOENIX lounge" bekommen. nur die spielereien am glas sind nicht dran. und bei den gläsern stets die gleiche form, also etwas stillos.
im "kabuki" kann ma auch gut cocktails trinken.
die "gelbe seiten lounge" soll auch ganz klasse sein,
kanns nur persönlich nicht bestätigen.

die hausbar ist die beste bar 8)
 

TakeAway

Neues Mitglied
Also Gelbe Seiten Lounge ist echt gut,aber mehr zum kuscheln gedacht... ;)
Wo ist denn die "PHOENIX lounge" ???
Hab ich noch nix von gehört...

Gruß Take... :)
 

fmhannover

Neues Mitglied
die phoenix-lounge ist am steintor...gegenüber v. anzeigerhochhaus.

tips, wo mann in hannover party machen kann: MEC, rainbow (wenn man 15-16 lenze jung ist ;D ), bier-börse.
am steintor im eve´s club, rockhouse, rocker saugeiler laden), intensivstation, sansibar...hier ist schon einiges passiert in den letzten jahren. in hannover, besonders auch im stadtteil linden hat man viele, geile kneipen...eine richtige, obergeile cocktailbar...hmmm...nicht so ganz hier, nach meinem wissen.

am besten kannst du in hannover an festtagen party machen...und davon haben wir genug:

maschseefest, altstadtfest, frühlingsfest, schützenfest (ein muss!!), oktoberfest, lister meile fest,reincarnation...dauerparty hannover.

wenn man bedenkt, dass hannover relativ klein ist...eine geile stadt!!! hier geht alles ab, was man benötigt...dazu ein klasse flair. ;D

i-love-my-hometown-frank

 

jp

Neues Mitglied
also ich war schon 2x dort, eine woche jeweils.
Flair? Naja...
Schön ist die Stadt ja nun wirklich nicht.

;)

jetzt gibts sicher gleich was auf die mütze ;D
 

utze-99

Neues Mitglied
Ja, jetzt gibt es einen auf die Mütze!!!
Hannover ist die grünste Stadt europas! Hannover ist klein, gemütlich und persönlich!
Hannover hat schöne Ecken. Wenn du da in den Slums rumhängst, dann kann dafür niemand was! ;D
 

Mixael

aktives Mitglied
Hannover hat schöne Ecken. Wenn du da in den Slums rumhängst, dann kann dafür niemand was! ;D

Hehe!! dann sollte man sich also nur in den Ecken von Hannover aufhalten wenn der rest Ghetto ist ;)
duckundweg
 

jp

Neues Mitglied
Ja, jetzt gibt es einen auf die Mütze!!!
Hannover ist die grünste Stadt europas! Hannover ist klein, gemütlich und persönlich!
Hannover hat schöne Ecken. Wenn du da in den Slums rumhängst, dann kann dafür niemand was! ;D

Grünste Stadt Europas? Ist das messbar? Wohl kaum.
Ich bin übrigens nicht in den "Slums" (schade, dass es sowas in einer so tollen Stadt anscheinend gibt) rumgehangen, ich hab mir die Stadt angeschaut.
 

utze-99

Neues Mitglied
klar ist das messbar. hannover hat auf den quadratmeter gesehen die meißten grünflächen IN der stadt.
das mit den slums WAR EIN WITZ 8)
 

Deliriumjack

Moderator
Jetzt willst du wohl auch noch behaupten das die Grünflächen Rasen oder Blumen sind, was? ;D Könnte ja auch anderen Ursprungs sein :p .Finde die statt selber auch nich so toll. Aber man kann schon mal ganz gut Weggehn dort.
So weit ist das ja nicht weg von meiner schönen Stadt Braunschweig 8)
 

utze-99

Neues Mitglied
Lacht nicht! Das ist bewiesen ;) Grün überall :p

Braunschweig? Das ist mal eine häßliche Stadt und ein richtig geiler Fussballklub ::)

 

Deliriumjack

Moderator
Jetzt sag nich du kommst aus Hannover und findest unsere Eintracht toll? Das wär ja ein Ding der Unmöglichkeit.

So schön is unsere Stadt auch nicht, da hast du recht. Jetzt bauen die uns auch noch so'n riesen Einkaufszentrum in Form eines Schlosses hier hin. Unmöglich.
 

fmhannover

Neues Mitglied

Jetzt sag nich du kommst aus Hannover und findest unsere Eintracht toll? Das wär ja ein Ding der Unmöglichkeit.

So schön is unsere Stadt auch nicht, da hast du recht. Jetzt bauen die uns auch noch so'n riesen Einkaufszentrum in Form eines Schlosses hier hin. Unmöglich.

mensch me jong....komm mal nach hannover, machen es uns fett lecker mit paar cocktails. utze und ich wohnen in hannover ;D

96 grüße aus der grünen stadt
 

jp

Neues Mitglied
Nein, tu ich nicht. Ich sehe es als unnötige und nervtötende Werbung an, die in so ein Forum nicht reingehört.
Einmal lässt sich das wohl jeder eingehen, aber wenn in jedem zweiten Thread einem dieses Bild entgegenspringt, hört's langsam auf.
 

crazyfile

Neues Mitglied
In Hannover gibt es jetzt eine neue Bar, die es unbedingt zu testen gilt. Das Sol-Y-Mar direkt am Hauptbahhof. Ehemals Coyote, ehemals Cuabar.

Sehr schön gemacht mit einer einmaligen Karte. Konnte leider noch nicht ausgiebig testen. Allerdings bereichert diese Bar die Barszene in Hannover ungemein. Hoffentlich kann sich der Laden halten.

PS: Wem Hannover nicht gefällt, kann ja wegbleiben. Mehr für uns! ;)
Die Messezeiten reichen mir eigentlich schon. ::)
 

fmhannover

Neues Mitglied
In Hannover gibt es jetzt eine neue Bar, die es unbedingt zu testen gilt. Das Sol-Y-Mar direkt am Hauptbahhof. Ehemals Coyote, ehemals Cuabar.

Sehr schön gemacht mit einer einmaligen Karte. Konnte leider noch nicht ausgiebig testen. Allerdings bereichert diese Bar die Barszene in Hannover ungemein. Hoffentlich kann sich der Laden halten.

PS: Wem Hannover nicht gefällt, kann ja wegbleiben. Mehr für uns! ;)
Die Messezeiten reichen mir eigentlich schon. ::)

das gilt morgen mal zu testen ;D
will sowiso morgen mal paar bars in hannover testen...in bezug auf cocktails...werde dann berichten.
 

fmhannover

Neues Mitglied
so...war heute unterwegs und habe folgendes für euch:

SOL-Y-MAR, hauptbahnhof:
ambiente - super, sehr gemütlich
die bar - sehr gut, gute stoffsorten, soweit ich es
sehen konnte.
barkeeper - sehr nett und flink
Cocktailauswahl - 160 stück ca.
wartezeit - gering
preise - geht ab 5-9€
gäste - ca. 80, gegen 21:30 uhr
probiert - keinen, kommt nächste woche, freue mich drauf
sonstiges - geile karte, super auswahl, gute lage
fazit - SEHR EMPFEHLENSWERT, super laden

MINI BAR, am thielenplatz:
ambiente - zum abgewöhnen, 70er-jahre tapete, rot
hochgezogenes leder,...naja
die bar - spärlich, glänzt eher durch "komisch aussehen"
barkeeper - super nett
cocktailauswahl - 18 cocktails, 12 longdrinks
wartezeit - wenig
preise - alle "normalen" kosten 6,50€
gäste - 8, gegen 20:30 uhr
probiert - keinen, kommt nächste woche
sonstiges - kostenlos zum bier gibts chips, lage
ist nicht prickelnd...an einer kreuzung
fazit - NICHT ZU EMPFEHLEN

KABUKI, friedrichswall 10:
ambiente - modern, sitztechnisch asiatisch angehaucht, sehr gemütliches ambiente wenn man draussen sitzt
die bar - gut bestückt, allerdings viele flaschen
"old pascas white" und "sierra tequila"
barkeeper - nett
cocktailauswahl - 44 cocktails
wartezeit - 15 minuten
preise - im schnitt 6,60€, happy hour -50%
gäste - ca. 30, gegen 19:30 uhr
probiert - mojito & liit
mojito-habe zwar keinen vergleich, aber nach meinem
geschmack nicht empfehlenswert.
liit- wenig geschmack, man "schmeckt" nur alkohol...nicht empfehlenswert
sonstiges - beinhaltet eine sushi-bar
fazit - BEFRIEDIGEND bis NICHT ZU EMPFEHLEN

ALEX, am klagesmarkt:
ambiente - gemütlich, draussen mit strandkörben und haufenweise strandsand
die bar - übersichtlich, aber kein schrott dabei
barkeeper - super nett, aber es gibt keinen feste person , jeder darf einmal.
cocktailauswahl - 18 cocktails
wartezeit - ca. 6-8 minuten
preise - 6,60€ im schnitt
gäste - ca. 80, gegen 21:50 uhr
probiert - keinen, sehen aber verdammt lecker aus
sonstiges - beach ambiente outside, ruhig gelegen
fazit - ZU EMPFEHLEN...muss man mal hin

PHOENIX LOUNGE, goseriede 4:
ambiente - gemütlich, gute aufteilung
die bar - ?
barkeeper - ?
cocktailauswahl - ca. 20, wenn ich mich recht erinnere
wartezeit - geht schnell
preise - geht ab 3,50€ los, günstig
gäste - volle hütte
probiert - caipi, joana,...ganz lecker, aber ohne deko
sonstiges - zum cocktailschlürfen nur bedingt zu empfehlen...wer laute musik zum cocktail mag.
fazit - BEDINGT ZU EMPFEHLEN...wegen der musik, aber günstig, lecker, und cocktails ohne deko

GELBE SEITEN LOUNGE, raschplatz:
ambiente - gemütlich, ruhig gelegen
die bar - übersichtlich
barkeeper - nett
cocktailauswahl - ?
wartezeit - ?
preise - ?
gäste - ca. 35
probiert - keinen
sonstiges - tolle aufmachung, drinne etwas dunkel
und stickig durch die wärme. draussen heisst die alternative
fazit - ZU EMPFEHLEN...was man so gesehen hat.

HENRY´S NEW YORK BAR, pelikanviertel:
ambiente - gemütlich, sehr ruhig gelegen
die bar - stark aufgemacht...vom feinsten
barkeeper - nett
cocktailauswahl - ?
wartezeit - ?
preise - ?
gäste - ca. 30, 22.20 uhr, viele geschäftsleute mit schlips
probiert - keinen, folgt nächste woche
sonstiges - tolle aufmachung, drinne etwas schmal,
draussen ist ne alternative
fazit - SEHR ZU EMPFEHLEN...was man so gesehen hat.


wie geschrieben, 3 bars teste ich nächste woche. mit "probiert" meine ich natürlich die cocktails...nicht die gäste oder teilweise sexy bardamen (im alex)

:p
 

fmhannover

Neues Mitglied
sooo....anbei die erweiterung bzw. vervollständigung meiner barbesuche von letzter woche...siehe beitrag davor.
mensch...hab ich einen inna kiste...muss mal die tasten neu ordnen ;D
soooooo.................

getrunken in der "gelbe seiten lounge":
cuba libre: lecker, aber nicht geil, mit sinalco-cola und normalen eiswürfeln gezaubert....tut mich die kopf nu weh?
green mile: lecker, schöne dekoration dran.
preise liegen im schnitt bei 6-7€, ca. 40 cocktails zur auswahl, nur marken sprit.

sol-y-mar: wie nicht anders zu erwarten: barsieger!
dreamcatcher & Liit....sehr lecker...ambiente echt geil...hübsche miezen inside the room...lecker!!
hat aber seinen preis!

mini-bar: bestätigte fast meinen ersten bericht: mai tai und tequila sunrise waren lecker...abba...
auf der karte stand beim mai tai ein 73%iger...kam aber der HC7 rein..hat mich aber nicht gestört. die rezepte sind etwas eigenartig. tequila sunrise wurde vor dem servieren gerührt...nix sunrise...der also auch dahin. geschmeckt hats zwar, aber bei den einfachen und 12 rezepten sollte man nichts weiter falsch machen.

so...nu gehe ich bubu machen....tschööö.

frank
 

k?niglenni

Neues Mitglied
In Hannover gibt es jetzt eine neue Bar, die es unbedingt zu testen gilt. Das Sol-Y-Mar direkt am Hauptbahhof. Ehemals Coyote, ehemals Cuabar.
Sehr schön gemacht mit einer einmaligen Karte.

Das kann ich bestätigen. Letzten Dezember war zu Besuch in Hannover und habe das Sol-Y-Mar auch getestet. Die Karte ist wirklich einmalig. Soviele Wasser- oder Whiskysorten habe ich sonst noch nirgends gesehen. Sehr gemütlich auch die vielen Kuschelecken. Das mit den Kuschelecken ist wörtlich zu nehmen. Man liegt oder sitzt auf erhöhten Podesten und nimmt seinen Drink/Cocktail an niedrigen Tischchen ein. Bei meinem nächsten Hannover- Besuch werde ich wieder dort vorbeischauen.

Gruß ;)
 

dr_riffles

Neues Mitglied
Also in Hannover kann ich die "Cuabar" direkt am Hauptbahnhof empfehlen und schräg gegenüber das "Princes"...
 

fmhannover

Neues Mitglied
wenn ihr mal wieder in hannover seid, téstet mal die "mini-bar" am "thielenplatz". das ist ca. 150m vom bahnhof entfernt. testet mal dort meine kollegen, ich bin ja noch in der reha-klinik. wäre ja gespannt auf das ergebnis. falls ihr ab juli-august testet, vielleicht bin ich dann schon wieder auf den beinen und mixe...mal gucken.

gruss

frank
 

fmhannover

Neues Mitglied
wenn ihr mal wieder in hannover seid, téstet mal die "mini-bar" am "thielenplatz". das ist ca. 150m vom bahnhof entfernt. testet mal dort meine kollegen, ich bin ja noch in der reha-klinik. wäre ja gespannt auf das ergebnis. falls ihr ab juli-august testet, vielleicht bin ich dann schon wieder auf den beinen und mixe...mal gucken.

gruss

frank

eher ab september :'(
 

Dudj?n

Neues Mitglied
kennt jemand das Heaven (ehem. Backstreet) in der Weissekreuzstrasse?

Wie ist das so? bestimmte cocktails zu empfehlen?
 

fmhannover

Neues Mitglied
nööö.

kenne da nur die DEEP LOUNGE (unter dem BOOSTER) oder MISTER Q.

das SOL Y MAR ist zur zeit das mit abstand beste in bahnhofnähe.

war gestern erst in der deep lounge. das ambiente ist ganz nett, hätten allerdings die decke verkleiden können. die süßen schnecken servieren in kurzen höschen.
der cocktail (planter´s punch) war aber nicht gerade toll.

- 2 sorten rum: myer´s & old pascas white :-\
- zu säurehaltig (orangensaft, zitronensaft),
dadurch ein aggressiver nachgeschmack.
- zu wenig grenadine, hätte die säure überspielen können.
- zu wässrig. hat mich crushed ice gemixt,
damit der cocktail kälter wird!

....man wird aber auch empfindlich ;D
 

Dudj?n

Neues Mitglied
sind im pancho gewesen, preislich wars ok aber die qualität hat entsprechend gelitten. schmeckte teilweise etwas wässrig aber lecker, konnte aber als fahrer nur die alkfreien testen. probierte aber die anderen mal besonders viel drin war nicht. der abend war aber dennoch gut.

einige üble sachen waren aber auch so war der margarita beispielsweise ohne salzrand, angeblich war das werkzeug kaput, also erstens sehr alberne ausrede nen teller dürften die wohl haben und wenn die das nicht hinbekommen sagt man sowas doch direkt und nicht erst beim servieren.... aber naja
 

fmhannover

Neues Mitglied
so...war mal wieder unterwegs! folgende bars waren dabei:

"Heaven"
"Naoums"

Heaven: hier war die erste station. der laden ist rappelvoll! trotzdem haben wir einen platz am gang ergattert. der gang führt zu den toiletten, d.h. viele mädels rennen eng an einem vorbei ;D und treffen mit den .... an deine schulter. naja...das ambiente ist auch ganz nett. aber jetzt kommts in kurzform:
- saugünstige preise, über 5,-€ kostet nix, nichtmal der zombie!
- bombay, skyy, sauza wird benutzt...äh...bei rum
gibts fast ausschließlich old pascas white :eek: ???
- 10 eiswürfel im glas, getränk ist anfänglich warm und wird erst später durch das schmelzwasser kühler!
die barkeeper mixen nicht!!!!!!!! :'( es wird im glas direkt zubereitet, kein shaker zu hören oder zu sehen.
da hilft auch die hübsche deko am glas nicht! massenabfertigung auf unterstem level.

fazit: wenn man hübsche mädels sehen (und fühlen) will,
der ist hier richtig! es ist eng, die frauen flirtbereit,die mode fällt selbst an kalten tagen sehr
knapp aus, schön anzusehen.
aber für wahre cocktailfreunde ist das nix! nicht einmal bei dem preis ::)


also weiter in´s "naoum´s"

zwischen 22-24 uhr kosten die cocktails 3,90€. danach schießen die preise in die höhe, weil es dann zumeist nur wodka-redbull gibt. naja...ist auch eher eine lounge. die bar ist sehr hübsch, 16-17m lang. dahinter mixt ein "schumann-jünger", der auch schon in den USA
gemixt hat und auf schumann seiner schule war.
die spirituosen sind fast komplett markenware.
der barchef schwört auf myer´s rum :-X
der cocktail, so´n erdbeer-caipi war ganz nett, den
cosmopolitan konnte man auch trinken, obwohl mein kumel meinte, der im heaven wäre besser gewesen :-[
das publikum ist mehr südeuropäisch, die mädels sind ein hammer!
aber auch hier gilt es...keine wirkliche cocktailbar.

fazit:
- zwischen 22-24 uhr sehr günstig bei guten spirituosen
- publikum ist nett und auch sexy
-keine wirkliche cocktailbar.

gesamtfazit meines abends: der magen blieb weitesgehend durstig nach leckerem gemixten, die augen waren richtig satt vom gucken.

naja...als nächstes lasse ich die billigen auf dem weg und kämpfe mich nach oben zum besseren 8)

bleiben für die nächsten touren:

-basil
-pancho
-sol y mar (nochmal)
-luna bar
und dann irgendwann...
- harry´s new york bar (soll sehr, sehr geil sein)
 

Alchemyst

Neues Mitglied
"Wer sich in eine Bar begibt, der schaut sich um"
Sprichwort, leicht abgewandelt

Review:
Überprüfung, Bewertung, Rückblick, Überblick
 

Deliriumjack

Moderator
Frank, soll das unter anderem heißen, das du Mixology nicht liest? Wenn ich an deine letzten Threads und Anfragen hier im Forum denke, würde dir das wirklich gut gefallen.
 

fmhannover

Neues Mitglied
Frank, soll das unter anderem heißen, das du Mixology nicht liest? Wenn ich an deine letzten Threads und Anfragen hier im Forum denke, würde dir das wirklich gut gefallen.

nee...kenne ich nicht. sollte ich vielleicht , anstatt des playboy´s, mal kaufen.
"MIXOLOGY"....hmm...muschi gucken, wo ich die herbekomme.

@mexican: und...was war da so über hannover drin? würde mich echt interessieren! was hier zur zeit abgeht ist grauenvoll!
 

Deliriumjack

Moderator
Besonders empfohlen wurden:

Harry's New York Bar
Pelikanplatz31

Oscars
Georgstr.54


Für in Ordnung befunden:

Escanario
Hildesheimer Straße

HeimW
Theaterstr. 6

Toms Bar & Restaurant
Königsstraße

Bar-Sena
Albert-Niemann-str. 11

Casa Blanca
Lister Meile 26a



Mixology musst du abonnieren. www.mixology.eu
 

fmhannover

Neues Mitglied
HARRY´S ist sicherlich das mass aller dinge in hannover, evtl. sogar in niedersachsen.
habe mal etwas darüber gelesen.

das basil muss ich mir mal antun, soll auch klasse sein.

mehr dazu nirgendwann....

bei tom´s bar will ich mich mal vorstellen.

und danke für den mixology-link :-*
 

Triobar

Neues Mitglied
zwar ist es ein wenig offtopic,
aber trotzdem nochmal als klare Empfehlung meinerseits:
Wer ein wirklich gutes Barmagazin lesen will wird wohl nicht drum herum kommen die Mixology zu abonnieren.
Mit Abstand das beste Magazin zum Thema Bar...
 

fmhannover

Neues Mitglied
Dies kann ich uneingeschränkt bestätigen!

das glaube ich euch, aber die testen auch nicht jede bar.
für mich ist der raum hannover interessant. und wenn da kein basil drin ist,... ???
aber gut, werde die zeitschrift mal antesten :D
 

fmhannover

Neues Mitglied
23.11.2007 - So...heute war bei mir wieder "Bars testen" angesagt.
Zuvor habe ich noch schnell eine Virgin Colada für meine Frau sowie einen leckeren Tequila Sunrise für mich gemixt. Man kann nicht wissen, was einem heute cocktailtechnisch erwartet
Zuerst war ich in der "Auszeit". Leider war kein Platz frei, wo man in gemütlicher Runde hätte etwas trinken können. Allerdings stimmt vom Eindruck her wirklich alles. Das Ambiente ist in rot gehalten, hinter der Bar arbeitet ein ruhiges Team, was Spass an der Arbeit zu haben scheint. Billige Spirituosen habe ich vergeblich gesucht. Trotz den guten Voraussetzungen habe ich mich dazu entschlossen meine Runde fortzusetzen. Aber hier muss ich nochmal rein.

Auf dem Weg zum "Tom´s" (heisst ab nächste Woche "Yorks" o.ä.) liegt das Naoums. Also wollte ich dort nochmal vorbeischauen. Da ein Motto-Abend stattfand, habe ich die nahöstliche Musik doch lieber hinter mir gelassen und die 8,-€ gespart.

Das "Tom´s" hat ein tolles Ambiente, die Cocktailkarten haben erhöhte Preise. Nach meiner Mexican Colada war der Preis gerechtfertigt! Eine klasse Colada mit besten Zutaten. Als der netten Bedienung mein Interesse für die genaueren Cocktaildaten auffiel, kamen wir zu einem kurzen Gespräch. Anschliessend brachte sie mir einen Haufen "Cuervo Tequila - Servietten" für meine Hausbar...eine nette Geste.
Das Tom´s (Yorks) ist nur zu empfehlen! Es stimmt hier einfach alles. Auch die Fachzeitschrift Mixology empfiehlt einen Besuch. Hier werde ich gerne wieder herkommen...endlich eine weitere, gute Bar!

Danach ging ich noch schnell in die "Luna Bar" und ging noch schneller wieder raus! Die haben mit Cocktails garantiert nichts am Hut. Anschließend noch zügig in die "Intensivstation" rein, um einen ehem. Mix-Kollegen zu treffen. Anschließend beendete ich den Abend mit einem Whopper bei Burger King und fuhr nach Hause.
 

Partyboy

Neues Mitglied
[quote author=fmhannover

Anschließend noch zügig in die "Intensivstation" rein, um einen ehem. Mix-Kollegen zu treffen.


hahaha ; alle cocktails per infusion ;D
 

fmhannover

Neues Mitglied
so...ich war gestern wieder auf der pirsch ;D

wir hatten von unserer abteilung eine weihnachtsfeier im bayernstadl, auf´m kiez (in hannover!).
das ganze war eher schlecht als recht....und so traf ich eine entscheidung:

ich gehe in die fast heilige "harry´s new york bar" !!

und ich wurde nicht enttäuscht!

das das ambiente aubsolut super ist, war mir ja bereits bekannt, aber das wurde von innen nochmal getopt.
überhaupt...selbst die toileettenräume sehen aus wie im feinsten hotel. es war lediglich komisch, das die pissoir (richtig so?) räumlich etwas tiefer eingebaut waren und sozusagen eine art "vordach" drüber war....in ca. 180cm höhe. also mußte ich als 190cm-mann den kopf beim pinkeln einziehen. aber wurscht...als ich mich endlich bei der tollen karten entschieden hatte, konnte ich kurze zeit später einen "mai tai" sowie einen "san franzisco" geniessen. cocktails unter 9.00€ findest du nur so gut wie unter den anti-alkoholischen, welche bei rund 7.00€ liegen!
so verbrachte ich wirklich zwei wunderbare stunden in harry´s new york bar" und habe den abend somit mehr als gerettet.

ich hatte dazu noch ein tolles gespräch mit dem bartender.

allerdings musste ich erkennen, das selbst im harry´s mit sierra und myer´s gemixt wird :eek:

der bartender sagte mir, zuerst, das sierra gute qualität sei, änderte aber wenig später seine meinung, als er merkte, das ich mich bestens auskenne 8)
als ich nach 100%igen tequila fragte, zeigte er mir eine flasche sierra antiguo ??? ich sagte ihm, das es garantiert kein hundertprozentiger sei, wie es auch der barchef meinte, sonst würde sierra es sich nicht nehmen lassen "100%" auf der flasche zu vermerken (oder irre ich ???)

der "mai tai" wurde mit 3 rumsorten gemixt, u.a. myer´s und old pascas 73%. wiso machen eigentlich soo viele 73%igen in den mai tai ??? es gibt ja 2 versionen über die erfinmdung des mai tai...nirgends ist 73iger drin!! :mad:

naja...lecker war es trotzdem und bei dem ambiente ist das erlebnis dort zu trinken nahezu einzigartig!!

"harry´s new york bar" (zuerst in italien) ist die älteste (cocktail-)bar in europa, wenn ich recht informiert bin. schon geil, das es die auch hier gibt und zum sheraton hotel hier im pelikanviertel gehört...3 u-bahn-stationen von mir zuhause entfernt 8)
 

Dudj?n

Neues Mitglied
Ich war gestern in der Casa Latina in Linden
http://www.casa-latina.es.tl/

war ja Samstag abend, dafür war dort nicht viel los, aber die Cocktails haben sehr lecker geschmeckt und ebenso gut gewirkt. Die Bar selber ist einfach gestaltet und es gibt auch eine Warme Küche und das Essen war auch lecker.

Kann ich weiter empfehlen.
 

Alchemyst

Neues Mitglied
Dudjän, niemand nimmt dir den schönen Abend und die Freude am Trinken. Du hast die Drinks genossen und das ist gut so. Deshalb gehen wir ja auch ins Forum. (Mit)geteilter Genuss ist doppelter Genuss.

Aber die Karte ist hingeschludert, die Rezepte auch, die Zutaten zweitklassig usw. -
Man sieht, daß die Cocktails hier einfach so mit reingenommen wurden, weil sie gut ins Mexico/Tropical Konzept reinpassen.
Qualitätsdenken spielt da nicht so die Rolle.
Die Karte ist zwar umfangreich, aber beliebig und unambitioniert.

Das alles sagt mir die Karte.
Spass kann man in dem Laden trotzdem haben...
 

Dudj?n

Neues Mitglied
die cocktails haben aber geschmeckt besser als in anderen bars wie ich finde. natürlich ist das kein nonplus ultra aber bei 3,90 pro cocktail für den ganzen abend waren die echt super.
da kann einem scheiß egal sein wie bekloppt die karte ausschaut und überhaupt der ganze webauftritt ;)
 

lupullus

Neues Mitglied
War die Tage auch mal in Hannover und habe das Oscars ausprobiert. Fazit:

Sehr anständiges Backboard, auch wenn einige Flaschen so hoch stehen, dass ich mich frage, ob diese jemals Verwendung finden oder nur Deko sind.

Allerdings muss man der Bedienung jede einzelne Zutat, die in den Cocktail soll diktieren. Sonst geschieht es einem so wie mir, dass man seinen Martini Cocktail zwar mit dem gewünschten Gin serviert bekommt, aber anstelle eines Noilly Prat ein "Martini" vermixt wird. Leider saß ich nicht direkt an der Theke, sonst wäre ich über selbige hinweg gesprungen und hätte mich zwischen den Barmann und meinen Cocktail geworfen ;).
 

Stiefelkante

Neues Mitglied
Dann gebe ich hier auch nochmal meinen Senf ab und hoffe mal, dass die Wiederbelebung dieses Threads Erfolg haben wird:

Ich persönlich bin sehr zufrieden mit Hannover, auch wenn ich nach den Urlaub in Barcelona die krassen Unterschiede im Nachtleben, gerade Richtung Bars, miterlebt habe. Hannover hat nicht viele Bars zu bieten, wo man beim Thema Cocktail mehr als nur Säfte mit Alkohol gepanscht versteht (so das Extrablatt, Zaza etc.).

Bislang am Besten gefiel mir natürlich Harrys New York Bar mit einem sehr reichhaltigen Angebot, unglaublich viel Flair (3x die Woche gibt es Jazz-Musik live (Klavier+Gesang) und sehr fähigen Bartendern. Die gehobenen Preise (9-12€ für alkoholische Cocktails) sind gerechtfertigt, da man zumeist gute (bei Sierra Tequila hab ich mich gegen einen Margarita entschieden...) Zutaten perfekt verarbeitet und serviert bekommt (gekühlte Gläser, kein Eis im Manhattan). 2 Cocktails wurden dort incorporiert, wobei wir vorher auch die Heimbar bemüht haben - tut es lieber nicht.
Kleiner Nachtrag: Hier wurde auch schon erwähnt, man benutze in Harry's Sierra Tequila - auf der Karte steht nun der Corralejo und auch sonst habe ich keine üblichen Verdächtigen (Pitu, Bacardi...) gefunden.

Dazu gefällt mir das Enchilada sehr gut, wobei dies eine Mexikanische Kette ist, es handelt sich also auch wieder nicht um eine kleine unabhängige Bar.
Leider weiß ich nicht mehr die genauen Uhrzeiten, aber in der Happy Hour kann man dort einen Pitcher besten Margarita für ca. 13€ bekommen, was auf jeden Fall lohnt. Es wird Jose Cuervo verwendet (als Shot auch in den Qualitäten Jose Cuervo 1800 und Riserva), welchen ich persönlich einige Klassen über dem Sierra ansiedel. Natürlich auch kein 100% Agaventrunk, aber der Reposado hat auch schon die Qualität pur genossen zu werden, im Margarita macht der sich sowieso Klasse.
Auch andere Cocktails bekommt man da zu bezahlbaren Preisen (6-8€), wobei der Focus wirklich auf dem Tequilakenner liegt. Besonders Sonntags zum abendlichen Buffet mit lecker Umtrunk zu empfehlen!

So, mal meine Meinung zu den Bars in Hannover !
 

Stiefelkante

Neues Mitglied
Hey Leute!

Besteht denn allgemeines Interesse an einer Bartour durch Hannover? Ich hab mich schonmal ein bisschen umgeschaut, ob das wirklich lohnt, aber das Oscars & Harry's könnte man mit nem Besuch im Weinladen komplettieren, in welchem man echt gute offene Weine auf der Liste Meile genießen kann. Ich würde mich auch nochmal schlau machen, was es da sonst noch sehenswertes gibt. Die neuste Bar ist glaub ich das Timber! und in Bahnhofsnähe gibt es noch 2-3 weitere Bars, die vielleicht einen Blick verdienen.
Also, besteht denn Interesse, bzw. gibt es überhaupt die Leute, um mal durch Hannover zu stiefeln?
 

Stiefelkante

Neues Mitglied
Der dritte Post in Folge und ich muss doch arg schmunzeln, wie die Zeit ihre Spuren bei mir hinterlassen hat.
Das Enchilada würde ich wohl heute nicht mehr empfehlen, wobei zumindest das Oscars noch seinen Sporen behalten hat.

Doch es tut sich etwas in Hannovers Barszene (diesmal wirklich ;D)!
Freunde von mir haben mich in die "Lieblingsbar" am Herrenhäuser Markt geschleift und ich hatte mich schon auf einen Abend mit Brettspielen und Bier eingestellt. Ich wurde von einem recht modernen, wenn auch ziemlich zusammengewürfelten und arg nach "Hipster" schreienden Interieur begrüßt, doch wir werden freundlich gefragt, wo wir uns denn setzen wollen und zu meiner größten Überraschung prangt "World Class" auf dem Oberteil jenes Empfangskomitees. Wir setzen uns und bekommen prompt die Karte.
So ein kleines Holzklemmbrett mit zig kleinen Seiten, die es nach oben zu blättern galt - das kenne ich (auch eher augenrollend) aus Berlin, doch nicht im bartechnisch provinziellen Hannover. Selbstgemachte Limonaden, eine schöne Auswahl von regionalem, bis hippem Craft Bier und ein wöchentlich wechselndes Fassbier - derzeit Hövels. Bevor ich mich in die Untiefen der Karte stürze, gab es also ein Ankunftsbier.
Während wir unserem ersten Brettspiel den Auftakt gaben, wollte ich herausfinden, was die "World Class" von Diageo in einer unbelebten Ecke meiner Heimatstadt verloren hat. Da fand ich den "Golden Melody", mit dem Jannik Preusche 2018 angetreten ist. Im Grunde genommen ein Drink, der viele Dimensionen einer Orange beleuchten möchte: Gegrillter Orangensirup, Orangenessig, Orangenstaub und gedörrte Orange. Mit der Basis - einem Islay Whisky, bekam man die betont dunklen und herben Aromen der Zitrusfrucht mit einem Kick Frische durch den Essig serviert. Dazu wurde er ansprechend auf einer Schieferplatte mitsamt Orangenstaub und Signatur des Schöpfers in einer Cocktailschale serviert.
Ein Drink, der trinkfreudig ist und mit seiner einzigartigen Konzeption im Kopf bleibt. Bis auf die Basis alles in Handarbeit hergestellt. Auf solche Drinkerlebnisse freue ich mich sonst immer, wenns Richtung Hamburg oder Berlin geht.
Die Drinks meiner Freunde (ein Twist auf "Le Gurk" und einen Mai Tai) durfte ich auch kosten und die waren auch gelungen. Den Mai Tai würde ich charakterstärker gestalten, aber so eine Mai Tai Bombe mit S&C und W&N OP habe ich bislang noch auf keiner (kommerziellen) Barkarte erspähen können. ;)
Da es die einzigen Drinks dieses Abends waren, werde ich da sicherlich noch weitere Male einkehren, da es 6-7 verschiedene Eigenkreationen auf der Karte gab, die mein Interesse geweckt haben. Preislich rangieren Cocktails von 6-12€.

Alles in allem zeigt diese Bar endlich mal, dass auch in Hannover Platz für innovative Bars ist. Der Name "Lieblingsbar" könnte sich also als allzu wahr erweisen.
 
Oben