Diskussion zu Rum Hitlisten + Beschreibung

hannibal-007

Neues Mitglied

Hallo liebe Mitgleider!
Da ich ein ausgesprochen leidenschaftlicher Rumtrinker bin und immer wieder nach neuen Highlights in der Welt gereifter Spirituosen suche, habe ich mir gedacht, dass ein eigener Thread den gereiten Rums gewidmet werden soll.

Was den meisten Threads fehlt ist ein Format. Ich nehme an viele kennen den endlos langen "Neue Rumsorten..."-Thread und die ganzen Einkaufsvorschl├Ąge. Weiters findet man dutzende kleinste Threads, die einzene Trpfchen behandeln. Diese sind im speziellen sehr interessant, aber sind eher schlecht geeeignet um sich mal umzusehen, was man vielleicht beim n├Ąchsten Einkauf mitnimt.
[/quote]

Da stimme ich dir zu, wir haben hier keine ├ťbersicht.

Dazu gibt es teils sehr weit ausartende Diskussionen.
Die Themen waren im Grunde:

Sind diese wilden Diskussionen sinnvoll? - Im Grund auch deine Frage:
Dazu kam auf der einen Seite: Die Diskussionen haben einen Kontext und in diesem kann sich jeder, den es interessiert, seine eigene Meinung zu bilden. Dazu neigen ├ťbersichten schnell zu zu starken Verallgemeinerungen, mit denen Leute eh nichts anfangen k├Ânnen, wenn sie den Kontext nicht kennen. Dagegen stand die ├ťbersichtlichkeit und das man die Verwendbarkeit sehr wohl abbilden kann in einer ├ťbersicht, die Erfahrungen muss eh jeder selbst machen.

Ist das Forum ├╝berhaupt geeignet f├╝r eine geordnete Darstellung?
Auf der einen Seite ist dann alles auf einem Fleck, einfach zu erstellen (schon da, kennen alle).
Dagegen steht, dass man kaum Strukturen hineinbringen kann, man hat kein Versionssystem. Die Erfahrung hat auch gezeigt, dass vordefinierte Strukturen nach wenigen Beitr├Ągen im Chaos versinken. Es wird eben nicht zwischen Reinform und Diskussion getrennt, es sind ja alles Diskussionen. Es ist ein Forum, keinen Enzyklop├Ądie.

Sind Bewertungen nicht viel zu subjektiv?
Bringen einem wirklich die Menge von Einzelmeinungen weiter?
Ist es nicht besser Einzelpersonen, deren Urteilsverm├Âgen man einsch├Ątzen kann, zu befragen bzw. deren Beitr├Ąge zu lesen - vor allem im Kontext?

So kann man das immer weiter spinnen.

Ich finde:
Die Kreativit├Ąt und Lebhaftigkeit des Forums lebt zum Teil von seinem Chaos, Ordnung ist da kaum unterzubringen. Ich sch├Ątze Offtopic daher sehr.
Ein Wiki f├Ąnde ich im Prinzip toll.
Allerdings habe ich meine Zweifel, dass man wirklich ein allgemeing├╝ltiges Urteile bzw. eine Liste von Urteilen erstellen kann.
Alchemyst hat zwar schon mal von der Objektivierbarkeit des Geschmacks gesprochen. Auf Details warte ich immm noch ;)
Der Mensch ist in seinem Erkennen sehr eingeschr├Ąnkt, wir sehen alles immer aus einer sehr eigenen Brille. Das merkt man vor allem, wenn man mit normalen Menschen spricht.
Ich interessiere mich daher immer mehr f├╝r sehr individuelle Meinungen.
F├╝r fast jede Zutat gibt es einen (subjektiv) lohnenswerten Einsatz und meist sehr viele schlechte.

Daher schlage ich vor, dass hier jeder Rum-Liebhaber, der seine Erfahrungen teilen m├Âchte, ein Ranking seiner liebsten gereiften Rums bzw. seines pers├Ânlichen Rumbestandes hereinstellt. Preise w├Ąren auch ganz fein (wenn nicht angegeben, dann f├╝r 0,7L).

Ich habe keine Lieblinge. Ich kenne Situationen und die dazu passenden Drinks bzw. Zutaten. Das kann auch sehr emotionsabh├Ąngig sein.

Ich denke, dass dieses Vorhaben (was nicht zum ersten Mal gefordert wird) sehr sehr schwierig umzusetzen ist.
 

MixMeMax

aktives Mitglied
Stimmt. Daraus folgt: Wir brauchen ein Wiki ;)
 

Mixael

aktives Mitglied
Es ist zwar keine Riesenbereciherung aber es st├Ârt auch nicht.

Was w├╝rde auch ein "zuletzt gemixter Drink" Thread nutzen, wenn man bei dem zuletzt gemixten Drink nicht auch ne kurze Bewertung dabei abgeben w├╝rde.
Wenn das nicht w├Ąre, w├Ąre es nicht der vielleicht interessanteste Thread hier im Forum ;)

Wenn 10 Leute von uns einen Rum empfehlen ist die Wahrscheinlichkeit gro├č das er dem 11ten auch schmeckt.

Habe fast alle meine Rumsorten auf Empfehlungen von euch oder fr├╝heren Membern (z.B. Hobbymixer) bestellt und habe (bis auf kleine Ausnahmen) bisher damit alles Richtig gemacht , kann nat├╝rlich sein das es da drau├čen einen Rum gibt der mir noch viel besser schmeckt als alle die ich habe, der aber noch nie empfohlen wurde. Das ist aber dann mein Risiko weil ich nicht gerne auf blauen Dunst bestelle. (Ist mir zu kostspielig)
 

mimesot

Neues Mitglied
An dem was Hannibal sagt, ist viel Wahres dran. Und ganz besonders ist der pers├Ânliche Eindruck von einem User besonders wichtig, wenn ich entscheiden soll, ob ich der einen oder anderen Kaufempfehlung glauben schenken soll. So einen Hitlisten-Thread, sollte man daher nicht ohne Sekund├Ąrwissen ├╝ber die Member lesen.

Die L├Âsung des Problems liegt daher f├╝r mich darin, parallel einen spannenden Diskussionsthread und einen konsolidierenden Infothread zu f├╝hren. Daher wage ich auch, diesen Thread zu er├Âffnen.
 

Freshman

aktives Mitglied
Oder eine neue Rumliste ala Hobby.

Das Problem liegt an der Menge an Rum die es gibt, der Subjektivit├Ąt des Einzelnen und der mangelnden Konsequenz im Forum (ich wei├č harte Worte).
├ťbersicht w├╝rden wir nur dann erreichen wenn wir in einzelne Untergruppen einteilen z.B. Jamaikaner und diese konsequent durcharbeiten und am Ende in einem Mutterthread zusammen fassen. Ein Thread ist zu wenig.

Es m├╝ssten auch viel mehr Members abstimmen und bewerten um einzelne 'Ausrei├čer', man erinnere sich z.B. an Aussagen von crackone ala ... Bacardi, wunderbar weich und nach Rum schmeckend... ;), aus zu b├╝geln.
Aber selbst dann werden die Unterschiede nicht himmelhoch zwischen den Produkten sein.

Ich habe es bisher immer so gehalten, einfach die SuFu anwerfen und schauen was schon dar├╝ber gepostet wurde. Zu Beginn habe ich auch Hobbys Rumliste benutzt und crackone und die anderen Rumcracks helfen einem per Nachfrage auch weiter.
 

drinkformile

Neues Mitglied
das forum hat generell ein problem...man fragt nach ├Ąpfel und birnen und erh├Ąlt eine diskussion ├╝ber erbsen und nikolause

ein wiki ist ein workaround...aber nicht die l├Âsung des eigentlichen problems. wenn nur die h├Ąlfte der threads hier im forum "on-topic" bleiben w├╝rden, k├Ânnte man fast sogar schon auf eine gescheite suchfunktion verzichten.

P.S: selbst dieser/dieses post ist vollkommen offtopic. vielen ist das ganze sogar bewusst, aber etwas dagegen unternehmen tut niemand.
 

MixMeMax

aktives Mitglied
das forum hat generell ein problem...man fragt nach ├Ąpfel und birnen und erh├Ąlt eine diskussion ├╝ber erbsen und nikolause

ein wiki ist ein workaround...aber nicht die l├Âsung des eigentlichen problems. wenn nur die h├Ąlfte der threads hier im forum "on-topic" bleiben w├╝rden, k├Ânnte man fast sogar schon auf eine gescheite suchfunktion verzichten.

P.S: selbst dieser/dieses post ist vollkommen offtopic. vielen ist das ganze sogar bewusst, aber etwas dagegen unternehmen tut niemand.

In diesem Forum geht es viel gesitteter, viel st├Ąrker on-Topic und um einiges sachlicher zu, als in allen Forum zusammen, die ich sonst besuche. Egal ob es sich dabei um ein Technik-, Informatik-, DSLR- oder Astronomieforum handelt ...

Selbst unsere off-Topic-Threads sind eigetnlich alle on-Topic.
 

Freshman

aktives Mitglied
Sehe ich wie MixMeMax.
Wenn ich reines On-Topic will google ich eine Beverage-Testing-Seite und suche mir das gew├╝nschte Review. Hier im Forum werden einem viele Zusatzkommentare geliefert auf die ich nicht mehr verzichten m├Âchte. Es ist eine Gemeinschaft mit einzelnen teils hochinteressanten Pers├Ânlichkeiten und die sind halt hin und wieder auch schreibsam und exzentrisch :D

Es ist aber verst├Ąndlich wenn mimesot mit der Haust├╝re so ins Haus f├Ąllt, dass sein Vorhaben diskutiert wird. Das w├╝rde ich aber nicht gleich als Off-Topic bezeichnen. Kein Angriff gegen dich mimesot, man sieht du hast dir Gedanken gemacht und dein Anfang hat auch System und l├Ąsst die Arbeit dahinter erkennen ;)

Ein Wiki ist zwar sch├Ân flexibel, nur wenn dann wieder alle daran herumdoktoren inklusive blutige Anf├Ąnger, habe ich auch wieder meine Zweifel. Bin aber eher Wiki unerfahren was das erstellen betrifft.
 

Alchemyst

aktives Mitglied

Sehe ich wie MixMeMax.
Wenn ich reines On-Topic will google ich eine Beverage-Testing-Seite und suche mir das gew├╝nschte Review. Hier im Forum werden einem viele Zusatzkommentare geliefert auf die ich nicht mehr verzichten m├Âchte. Es ist eine Gemeinschaft mit einzelnen teils hochinteressanten Pers├Ânlichkeiten und die sind halt hin und wieder auch schreibsam und exzentrisch :D
[/quote]
Stimmt, Freshman.



Ich habe keine Lieblinge. Ich kenne Situationen und die dazu passenden Drinks bzw. Zutaten.
[/quote]

! - In aller K├╝rze:

  • [li]Ich stimme Hannibals gesamtem Post uneingeschr├Ąnkt zu.
    [/li]
    [li]Aus meiner Sicht ist Hobbymixers Liste, die Liste eines sehr dominanten Members mit einem eher ...├Ą├Ą├Ąh eigenwilligen Geschmack. -
    Die Liste ist in ihrem Umfang zwar bemerkenswert, aber schr├Ąg, ├╝berholt und damit unbrauchbar.
    [/li]
    [li]Dies Forum ist in der Tat sehr auf dem Punkt und bekommt auch immer wieder die Kurve das zwischenzeitliche Gelabere und Rumgealbere
    (was auch mal sein muss) wieder zu beenden. - Abschreckend finde ich da eher das Forum der Kollegen von Cocktailscout...[/li]

 

hannibal-007

Neues Mitglied
das forum hat generell ein problem...man fragt nach ├Ąpfel und birnen und erh├Ąlt eine diskussion ├╝ber erbsen und nikolause

wenn nur die h├Ąlfte der threads hier im forum "on-topic" bleiben w├╝rden, k├Ânnte man fast sogar schon auf eine gescheite suchfunktion verzichten.

P.S: selbst dieser/dieses post ist vollkommen offtopic. vielen ist das ganze sogar bewusst, aber etwas dagegen unternehmen tut niemand.

Es ist eben die Frage ob das, was du beschreibst, 'behebbar' ist oder eben der Kern eines (lebendigen) Forums.
Kreativit├Ąt durch Chaos oder formelle Langeweile sind die Extremen. Eine geh├Ârige Portion von beidem ist sch├Ân und f├╝r mich hier auch vorhanden.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Sehe ich auch so.

Dieser Thread ist ein Beispiel daf├╝r, was mojitoo meint, denke ich.
Oder jemand fragt nach Blue Curacao und er bekommt den Rat doch bitte Cointreau blau einzuf├Ąrben....
Oder jemand sucht Bananenlik├Âr und ihm wird erst einmal die Frage gestellt, wozu man den denn nun brauche....

Das alles zeigt aber auch die "Reife" und Kompetenz des Forums.
Ein Forum, das sich weiterentwickelt hin zu mehr Qualit├Ąt.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Puhhh, also doch ne Diskussion dar├╝ber...

Ich schreibe nochmal kurz meine Meinung dazu (wurde aus dem urspr├╝nglichen Thread wieder rausgenommen)

Ich finde die Idee gut.

Ich bin dagegen, eine Wertung in Punkten, Sternen, Kronkorken, oder Bananen anzugeben. Und auch gegen jede andere, quantitative Form der Bewertung.

Wenn die Rums nur beschrieben werden, wie sie schmecken und ob das demjenigen gut gef├Ąllt oder nicht. Dann finde ich das sehr gut. Es sollte allerdings in der ausf├╝hrlichen Form sein, wie vorgemacht.

Eine Diskussion darf in dem Thread nur in der Form aufkommen, dass jemand der einer anderen Meinung ist, eine entsprechende Tasting-Notiz abgibt. Ohne dabei die anderen Meinungen zu kritisieren, oder in Frage zu stellen.

Ich stelle mir das ├╝berhaupt nicht kompliziert vor. Wer sich nicht an diese (oder entsprechend noch erweiterten) Regeln h├Ąlt, dessen Post fliegt aus dem Thread raus. Da sehe ich jetzt nicht so die Schwierigkeiten.

Dann hat man eine rein qualitative Bewertung und die kann jeder f├╝r sich interpretieren.

Und insgesamt: Es ist doch nur ein weiterer Thread in diesem "Chaos". Der mir aber weitaus sinnvoller erscheint als so manch anderes.
 

Junsas

aktives Mitglied
Witzig, dass die Idee gerade jetzt kommt. Hab mir die Tage auch Gedanken gemacht, dass z.B. der riesige Rum Thread mittlerweile viel zu viel Nahrung und zu wenig Sport genossen hat.

Mein Vorschlag w├╝rde aber eher in die Richtung "Ein Hersteller oder Abf├╝llung pro Topic" gehen. Im gro├čen Thread werden viele Produkte diskutiert, dann 3 Monate nochmal und evtl. nochmal und nochmal. Jemandem, der nicht die ganze Zeit mit liest oder kein perfektes Ged├Ąchtnis hat bringt dies aber gar nichts, weil die Informationen zu verstreut und nicht auffindbar sind. Die Suche tr├Ągt zwar dazu bei, aber das Problem an sich w├Ąre auch mit ner guten Suche vorhanden.

Ein Rumhitlisten Thread finde ich an sich ne gute Idee, allerdings ist hier der Nachteil vorhanden, dass kaum bis gar nichts diskutiert werden kann und es wird schnell wieder un├╝bersichtlich, falls man nach Infos sucht. Irgendwann hat das Topic auch 50 Seiten und man findet wieder nichts.

Getrennte Topics w├╝rden zwar erstmal mehr Arbeit machen, aber die ├ťbersichtlichkeit w├Ąre gegeben und man k├Ânnte diskutieren, ohne dass wieder alles un├╝bersichtlich wird. Zum Beispiel Interessant w├Ąre: Nutzung in Cocktails, Zigarre, Stimmung, vergleichbare Produkte und bestimmt noch einiges mehr. Wobei hier auch fast wieder ein Wiki oder noch besser, eine extra "Review" Website die bessere L├Âsung w├Ąre. Hierzu mach ich mir schon l├Ąnger den einen oder anderen Gedanken, hadere aber immer noch mit der langfristigen Arbeit die damit verbunden ist.

Zusammenfassung: Falls ichs raus suchen k├Ânne, keine Hitliste sondern getrennte Topics. Da ich ichs nicht raus suchen kann, finde ich so nen Hit-Listen Thread auch gut, bin aber skeptisch, ob der Informationsgehalt langfristig gesteigert werden kann, so lange die Suche unbrauchbar ist.
 

mimesot

Neues Mitglied
Ich bef├╝rchte ein Topic pro Abf├╝llung w├╝rde doch etwas ins Uferlose f├╝hren. W├Ąre es da nicht ausreichend, die Rum-Threads nach ihrem Style (Barbados, Jamaica,...) einzuteilen?
 

Junsas

aktives Mitglied

Ich bef├╝rchte ein Topic pro Abf├╝llung w├╝rde doch etwas ins Uferlose f├╝hren. W├Ąre es da nicht ausreichend, die Rum-Threads nach ihrem Style (Barbados, Jamaica,...) einzuteilen?
[/quote]


Mein Vorschlag w├╝rde aber eher in die Richtung "Ein Hersteller oder Abf├╝llung pro Topic" gehen.
[/quote]

;)

Aber Stilrichtungen w├Ąren schon mal ein Anfang.
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied

Hab mir die Tage auch Gedanken gemacht, dass z.B. der riesige Rum Thread mittlerweile viel zu viel Nahrung und zu wenig Sport genossen hat.
[/quote]

Sch├Ân gesagt! ;D

Aber: Bei getrennten Topics nach "Ein Hersteller oder Abf├╝llung pro Topic" kommt es zwangl├Ąufig dazu, dass diese genau so schwer aufzufinden sind wie jetzt die Beitr├Ąge im Rum-Thread. Der scheinbar einzige Ausweg w├Ąre ein separates board nur f├╝r diesen Zweck.

Ein weiteres Problem w├Ąre die Frage, wohin denn nun mit Hersteller-├╝bergreifenden Diskussionen? Wenn ich ein halbes Dutzend Rumsorten vergleichen will, ist ja wohl keines dieser Topics daf├╝r geeignet. Man br├Ąuchte also zus├Ątzlich wieder neue. Die ├ťbersichtlichkeit d├╝rfte damit wohl dahin sein.

Ich habe nichts dagegen eine Diskussion zu einem bestimmten Produkt anzufangen. Aber als Regelfall f├╝r alle halte ich das nicht f├╝r geeignet. So viele Topics wie n├Âtig aber so wenig wie m├Âglich, damit w├Ąre der Wiederauffindbarkeit eher gedient.


Aber Stilrichtungen w├Ąren schon mal ein Anfang.
[/quote]

Ja. Aber schwer wirklich sinnvoll zu trennen.
 

Junsas

aktives Mitglied
Klar, Vergleiche sind nat├╝rlich doof. :) Da muss es wohl Ausnahmen geben...

Zur Auffindbarkeit: Fr├╝her oder sp├Ąter muss es wieder eine funktionierende Suche geben! Ohne Abfragem├Âglichkeit ist jede Datenbank nutzlos.

Ich Vergleiche meinen Gedanken mal mit einem Filmforum. Dort gibt es auch f├╝r jeden Film ein Topic, da ein Topic pro Genre zu wenig ist und un├╝bersichtlich wird und man viele verschieden Diskussionen zu dicht aufeinander hat.

Zu den einzelnen Filmtopics gibt es zu dem noch unabh├Ąnge Vergleichs, Top-Listen, was wei├č ich f├╝r Threads. Hier soll nicht ├╝ber den Film direkt/selbst diskutiert werden, sondern einen gewissen Kontext.

Klar, die Filmforen, in den es so gehandhabt wird, haben einige mehr Topics und Beitr├Ąge, aber wir sind gerade in dem Stadium, wo es ohne ein bisschen mehr Ordnung und ohne eine Suche langsam zu un├╝bersichtlich wird.

Nehmen wir zum Beispiel die Renegade oder Plantation Serie (nur weil ich wei├č, dass hier der Sachverhalt entsprechend ist): Zu beiden gibt es sowohl innerhalb des Rum Topics, als auch in einigen anderen Topics Beitr├Ąge. Sucht nun jemand Infos, muss er sich durch all diese Topics w├╝hlen, verschiedene Diskussionen nachvollziehen, die evtl. lange vorher begonnen haben oder Beitr├Ąge einordnen k├Ânnen, die eine Diskussion evtl nur kurz unterbrechen und die sich um etwas v├Âllig anderes gehen. (Selbst falls die Suche alle relevanten Topics anzeigen w├╝rde)

H├Ątten wir ein Renegade Rum Topic, w├Ąren alle Informationen an einem Platz. Sicherlich w├Ąre zus├Ątzlich ein Topic denkbar, in dem diskutiert wird, wie sich die Renegade Serie gegen├╝ber einer anderen Serie oder Original-Abf├╝llungen macht, aber zumindest sind die Informationen an wenigen und vor allem passenden Orten versammelt. Auch doppelte Infos wird man nicht vermeiden k├Ânnen, reduzieren kann man die Un├╝bersichtlichkeit aber mit Sicherheit.

Die Frage ist nur, wer den Esel spielt und alle Sammeltopics in einzelne Topics umsortiert :p
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Zur Auffindbarkeit: Fr├╝her oder sp├Ąter muss es wieder eine funktionierende Suche geben! Ohne Abfragem├Âglichkeit ist jede Datenbank nutzlos.

Das ist der zentrale Satz. - Damit steht und f├Ąllt alles.
(Es ist wie beim Internet. Erst mittels Suchmaschine bekommt man die F├╝lle in den Griff.)
 

drinkformile

Neues Mitglied
also mir pers├Ânlich w├╝rde es schon reichen wenn man "monster threads" ala rum thread in jahre aufteilt. "neue rumsorten 2010" oder einfacher "Thema: Rum 2010". wenn ich neu hier im forum w├Ąre, w├╝rde ich mir den thread "neue rumsorten 2010" durchlesen und w├Ąre im thema drin. je nach bedarf und laune kann man sich dann ja noch die threads 2009 und 2008 anschauen.

das w├Ąre die absolut einfachste und schnellste methode...und stumpf ist trumpf.

im moment ist es so das man auf das thread ende klickt und ab da dann zur├╝ckbl├Ąttert (was den lesefluss doch sehr beeintr├Ąchtigt).
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Der alte Diskussions Thread sollte nat├╝rlich parallel bleiben. Den k├Ânnte man ggfs. mal aufr├Ąumen.

Ich denke, dass momentan ein Thread f├╝r alle Rums reichen w├╝rde. So viele von uns sind es nun auch wieder nicht, die sich damit so intensiv besch├Ąftigen und entsprechende Verkostungsnotizen ver├Âffentlichen.
Das d├╝rfte zur Zeit ├╝bersichtlicher als entsprechende Threads f├╝r jedes Herkunftsland sein.
 

Junsas

aktives Mitglied
Mir geht es teilweise so, dass ich eigentlich mehr schreiben w├╝rde, aber da in dem gro├čen Rumthread keine richtige Diskussion m├Âglich ist, lasse ich es lieber. Klar es gibt immer wieder ein paar zusammenh├Ąngende Posts, aber jeder der 4 Wochen oder Monate sp├Ąter was zu dem gleichen Rum postet, f├Ąngt quasi bei null an, da dazwischen einige andere Sachen diskutiert wurden.

Naja, vielleicht hab ich da zu viel Ordnung in mir... :)
 

Mixael

aktives Mitglied
Wenn ein Aktiver Member solch ein Thema startet und es kommen viele Diskussionen k├Ânnte man es in Zukunft auch so handhaben das zugef├╝gte Infos der Threadersteller auf die 1te Seite packt, st├Ąndig aktualisiert, Wichtige Infos selektiert etc.

Ich denke beim kompletten Thema Rum wirds da auch zu un├╝bersichtlich, aber wenn wir das wirklich in verschiedene Sparten aufteilen k├Ânnte es gehen. Ob und wie weit man dann Bewertungen und/oder Geschmackseindr├╝cke der einzelnen Member hineinpackt k├Ânnte man vorher abkl├Ąren.

Als Beispiel f├╝hre ich da mal diesen Thread hier an Die besten Sours (<-- h├Ątte als Beispiel gerne was von jmd. anderem gepostet, aber auf die schnelle nichts gefunden- Sorry Daf├╝r), wenn dann zum Beispiel den Thread jemand leitet der sich gut mit Rum auskennt, nehmen wir hier mal als Beispiel Crackone ;)

Dann hat der gute immer sch├Ân was zu tun und brauch auch nicht soviel "Ding" Posts machen.

Somit h├Ątten wir dann ├╝brigens 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen, weniger Spam - mehr Ordnung ;D
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Und dann ist der jenige mal im Urlaub und verpasst in 2 Wochen 5 vollgeschriebene Seiten... Die L├Âsung finde ich nicht sehr gut.

Ich finde, dass ein Diskussionsthread sich sehr gut von einem "Ergebnis"-Thread trennen l├Ąsst. In dem einen kann man frei schreiben und in dem anderen gelten feste Regeln.
 

Mixael

aktives Mitglied

Und dann ist der jenige mal im Urlaub und verpasst in 2 Wochen 5 vollgeschriebene Seiten... Die L├Âsung finde ich nicht sehr gut.

Ich finde, dass ein Diskussionsthread sich sehr gut von einem "Ergebnis"-Thread trennen l├Ąsst. In dem einen kann man frei schreiben und in dem anderen gelten feste Regeln.

Wollte ich nur als Mittelweg da lassen weil sich ja einige dagegen Streuben ;)
Obwohl das mit den 2 Wochen aufarbeiten sehe ich da weniger als Problem, so eine F├╝lle an Posts werden in 2 Wochen nicht zusammenkommen das man mit dem Ordnen nicht hinterher kommen w├╝rde.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Solche Alternativen zu haben ist ja auch gut.

Wir m├╝ssen nur noch einen Weg finden uns f├╝r eine L├Âsung zu entscheiden.
 

Junsas

aktives Mitglied
Was spricht gegen einzelne Topics zur Diskussion + Hitlisten Topic f├╝r Vergleiche und Ergebnisse sammeln?

Klar, werden wir mehr Topics im Unterforum haben, aber wie gesagt, die Infos sind gesammelt und Topics lassen sich leichter finden/durchsuchen als ein riesen Topic mit hunderten Posts. Vor allem ohne Suche wie jetzt, aber auch mit funktionierender Suche, da Diskussionen sich nicht gegenseitig unterbrechen und man sich die passenden Posts nicht zusammensuchen muss. Den Sammelthread kann man immer noch nutzen, um Fragen wie "Suche Rum aus xy f├╝r abc" zu sammeln und gegebenenfalls auf die einzelnen Topics zu verweisen.

Dann br├Ąuchten wir aber auch die Disziplin nicht in allen m├Âglichen Topics ├╝ber ne gewisse Spirituose zu diskutieren. Nicht falsch verstehen, ich will keine Stasi die bei jeder kleinen Diskussion gleich die Peitsche schwingt. Wie viele andere finde ich es auch gut, wenn man mal kurz abschweifen kann und dann aber wieder zum Thema zur├╝ck kommt.

├ťbersehe ich was gravierendes? Gegenargumente?
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Ich w├╝rde den Diskussions Thread dann eher so lassen wie er jetzt ist. Und auch so, dass es f├╝r Rum insgesamt nur einen gibt.

Was die Ergebnis-Threads angeht, so kann man durchaus f├╝r jedes Herkunftsland (Hersteller halte ich f├╝r eine zu feine Aufteilung) einen einzelnen nehmen. Allerdings denke ich, dass die im Forum zu leicht "verschwinden". Da ist einer deutlich pr├Ąsenter und wie ich glaube auch ausreichend.
Von mir aus kann in allen anderen Thread munter weiter diskutiert werden. Und wer halt in der entsprechenden Form etwas in die Ergebnis-Threads schreiben m├Âchte, kann das tun.

Wichtig w├Ąre mir nur wie schon erw├Ąhnt, dass es keine quantitative Bewertung gibt.
 

Century

Neues Mitglied
Ich stimme Junsas in den meisten Punkten zu. Dieses Problem haben die meisten Foren. Einmal angefangen wird in einem Thread mal fix ├╝ber ein paar Hundert Seiten diskutiert. Neue User lesen sich das nicht durch auch nicht bei sehr gro├čem Interesse und wenn dann auch die Suche nicht richtig funktioniert bzw. zu einem gesuchten Produkt auch 100 Suchergebnisse bringt ist das einfach nur nervig.

Der Vorteil einer relativ feinen Struktur ist ganz einfach, das man Infos auch ohne gro├čes Suchen findet. Hat man nun als Beispiel f├╝r einen Rum 2 Threads ist der ├ťberblick auch nach 2 Jahren noch wirklich gut.

Nur mal als Beispiel:

Rum XXX Bewertung
Rum XXX Diskussion, Fragen, etc.

Klar hat man dann schnell irre viele Bereiche mit irre vielen Threads, aber trotzdem ist es nicht un├╝bersichtlich, ganz einfach weil man nur diese ein, zwei oder drei Threads zu dem Thema hat und sich das fix durchlesen und auch ├╝berblicken l├Ąsst.

Es f├Ąllt aber auch immer wieder auf, das gerade User die schon gaaaaaaanz lange dabei sind arge Bedenkentr├Ąger bei solchen Sachen sind und dieses auch gerne ablehnen, ich habe das aus verschiedenen Foren mittlerweile als normal kennengelernt, was ich aber trotzdem schade finde. Die meisten vergessen meiner Meinung nach, das es viele gibt, die sich mal so hin und wieder ganz nebenbei damit besch├Ąftigen. Klar ist ein 350 Seiten Thread sehr ├╝bersichtlich wenn man von Anfang an mitdiskutiert hat und sich auch gut mit z.B. Rum auskennt, f├╝r alle anderen meiner Meinung nach nicht lesbar und auch eher abschreckend als anregend sich mehr damit zu besch├Ąftigen.

 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Dann bin ich vielleicht einer dieser Bedenkentr├Ąger.

Ich halte eine so feine Struktur in diesem Forum f├╝r nicht zielf├╝hrend. Immerhin schreiben wir immer noch den gr├Â├čten Teil ├╝ber Cocktails. Rum spielt, wenn auch eine wichtige, Nebenrolle.
Die ├╝ber Hundert Seiten des "aktuellen" Rum-Diskussionsthreads haben ├╝ber 7 Jahre gebraucht. Das ist jetzt auch wieder nicht so viel.
Eine Aufteilung nach Herkunftsl├Ąndern halte ich nach wie vor f├╝r detailiert genug. Wobei ich den Diskussionsthread vmtl. so lassen w├╝rde (nachdem er gek├╝rzt wurde).
 

Lil_Mo

Neues Mitglied
"Nur das Genie ├╝berblickt das Chaos!!!"

Ich sehe das ganze eigentlich nicht so dramatisch. Ich selbst bin zwar schon seit Jahren hier im Forum angemeldet, aber erst seit nicht zu langer Zeit aktiv wieder am Lesen und ab und an am Posten.
Wenn mich pers├Ânlich ein Thema interessiert, dann ├╝berfliege ich auch einen 100 Seiten Thread und filtere mir die f├╝r mich wichtigen Infos heraus.
Wenn ich mich dann nach ├ťbersichtlichkeit sehne, dann greife ich zu B├╝chern, Blogs oder diversen anderen Internetseiten.

Falls allerdings zu gewissen Spirituosen eine Hitliste erstellt werden w├╝rde, st├╝nde ich dem ganzen offen gegen├╝ber. Nur hege ich meine Zweifel, dass wenn alle Personen (zum Beispiel neue Member) in so einem Thread posten d├╝rften, w├╝rde die ganze Sache einfach sehr viel Arbeit bereiten, die Qualit├Ąt und ├ťbersichtlichkeit in diesen Threads zu wahren.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Was gibt es f├╝r Leute hier?

Es d├╝rfte keinen mehr geben, der jeden Eintrag gelesen hat, geschweige denn noch wei├č.
Es gibt sicherlich einige sehr aktive, die einen guten ├ťberblick haben.
Es gibt einige, die unregelm├Ą├čig vorbeischauen und partiellen ├ťberblick haben
und es gibt Neulinge, die den ├ťberblick suchen.

Es gibt spezielle Diskussionen f├╝r Neulinge, f├╝r Probleme dar├╝ber hinaus wird gerne individuell geholfen (Schwimmhilfe nach dem man ins kalte Wasser geworfen wurde) und dass ist dann schon der ├ťbergang zum Verfolgen des Tagesgeschehen und Probieren, bei dem man automatisch dazulernt.
Wer dann mehr wissen will f├Ąngt an zu kramen, in B├╝chern, in Blogs, im Forum.
Das einzige, was fehlt, ist eine gute Suche.
 

ZeeD

Neues Mitglied

Was gibt es f├╝r Leute hier?

Es d├╝rfte keinen mehr geben, der jeden Eintrag gelesen hat, geschweige denn noch wei├č.

Doch, und ich kann sagen: Da steht enorm viel Mist dabei! Das empfehle ich keinem!
Aber noch alle wissen? Nein.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Doch, und ich kann sagen: Da steht enorm viel Mist dabei! Das empfehle ich keinem!

Ich wei├č jetzt nicht genau worauf sich dieser Widerspruch genau bezieht.
Zum Inhalt: Nat├╝rlich steht hier viel M├╝ll, aber wenn man das Datum ber├╝cksichtigt, dann merkt man, dass das meiste sehr lang zur├╝ckliegt, da liegt es nahe zum Thema neuere Informationen zu suchen (was ja auch passiert), man wird in der Regel f├╝ndig und wenn nicht, dann wird gefragt (Beitr├Ąge wie "Ich hab nur diese alte Diskussion gefunden und wollt mal fragen ob ihr das immer noch so seht" gabs in der Vergangenheit genug und das ist auch v├Âllig ok).
Das hat auch Vorteile, denn so werden alte Themen neu durchdacht.

Ein Forum ist eben ein Ort, wo Informationen ausgetauscht werden, und zwar im Kontext. Wer es als Enzyklop├Ądie missbraucht, muss scheitern.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Ein Forum ist eben ein Ort, wo Informationen ausgetauscht werden, und zwar im Kontext. Wer es als Enzyklop├Ądie missbraucht, muss scheitern.

So wie das Forum jetzt aufgebaut ist und mit nur m├Ą├čig funktionierender Suche, ist die Aussage wohl richtig.
Nicht aber wenn man es umbaut oder mit solchen einfachen Dingen wie diesem "Ergebnis-Thread" mal anf├Ąngt.
Wenn man mal testweise einige Begriffe rund um Cocktails oder auch Spirituosen bei Google eingibt, kann man das Forum sehr oft sehr weit oben in den Ergebnissen finden. Wer sich dann sagt: Oh das ist ein Forum, da finde ich ja nichts sinnvolles, den kann ich nicht verstehen.

Wenn ich im Internet Infos suche, vertraue ich sehr oft nur auf Foren und nicht auf Testberichte auf omin├Âsen Seiten. Aufregen tuhe ich mich dann, wenn ich in einem Forum erst angemeldet sein muss um die Suche benutzen zu d├╝rfen. Weil solche reinen Bewertungs-Threads gibt es nur selten und man muss sich die Infos dann m├╝hsam zusammen suchen.
 

hannibal-007

Neues Mitglied

Wenn man mal testweise einige Begriffe rund um Cocktails oder auch Spirituosen bei Google eingibt, kann man das Forum sehr oft sehr weit oben in den Ergebnissen finden. Wer sich dann sagt: Oh das ist ein Forum, da finde ich ja nichts sinnvolles, den kann ich nicht verstehen.

Wenn ich im Internet Infos suche, vertraue ich sehr oft nur auf Foren und nicht auf Testberichte auf omin├Âsen Seiten. Aufregen tuhe ich mich dann, wenn ich in einem Forum erst angemeldet sein muss um die Suche benutzen zu d├╝rfen. Weil solche reinen Bewertungs-Threads gibt es nur selten und man muss sich die Infos dann m├╝hsam zusammen suchen.

Da hast du vollkommen recht, die Informationen sind da und in auch in entsprechender Qualit├Ąt, nur muss man auch in der Lage zu filtern. Da kannst du noch so viel auftrennen in Regionen usw. Bei vielen scheiterst schon an dem Unterschied "gelagert" oder "nicht gelagert". Wenn man den ├ťberblick hat, kann man sich in die speziellen Diskussionen st├╝rzen. Und zwar dann, wenn sie aktuelle sind, dann wenn es interessiert. Viele Informationen, die wir hier diskutieren, sind zeitabh├Ąngig. Es ver├Ąndert sich einfach viel zu viel in viel zu kurzer Zeit. Wenn man den ├ťberblick nicht hat, kann man damit nichts anfangen.
Daher halte ich auch ├╝berhaupt gar nichts davon, wenn man auf eine Verst├Ąndnisfrage antwortet: Such doch mit Google. Man wei├č ja gar nich, wonach man suchen soll. Wenn er den ├ťberblick h├Ątte, h├Ątte er l├Ąngst gesucht und nicht gefragt.

Wenn ein Wikiartikel gut ist, dann kann er auch einem die M├Âglichkeit ebnen mit etwas Engagement den Einstieg zu schaffen.
Aber Wikiartikel funktionieren nur dann, wenn man den Leser nicht mit Details ├╝berflutet. Diese k├Ânnen eben nur den Einstig schaffen, nicht mehr.
Es gibt leider viele Fachwikis, die so viele implizite Vorkenntnisse beim Leser voraussetzen, sodass man eh nur Bahnhof versteht, es sei denn man steckt tief drin. Diese sind nat├╝rlich nicht f├╝r den Einstieg geschaffen.
Solche Fachwikis w├Ąren prinzipiell auch hier denkbar. Da unser Thema einen viel zu starken Zeitbezug hat, sind Blogs daf├╝r viel besser geeignet und eben auch fortlaufende Beitr├Ąge, wie wir sie ja hier haben, sie funktionieren fast genau gleich, die Autoren sind eben beliebig. Es entsteht zus├Ątzlich eine Gruppendynamik aber auch mehr Rauschen. Man lie├čt eben immer die neuen Beitr├Ąge, man wird informiert und gleichzeitig involviert. Und mit der Zeit, wenn man am Ball bleibt, erlangt man Schritt f├╝r Schritt etwas mehr an ├ťberblick.

Vor allem crackone hat ein paar wikif├Ąhige Beitr├Ąge geschrieben. Diese sind zeitlos. Darum gehts aber hier in dieser Diskussion nicht. Es geht um Fachinformationen, die an den Zeitpunkt gekn├╝pft sind.
Hier wird diskutiert, ob man spezielles Fachwissen in eine Tabelle o.├Ą. runterbrechen kann, sodass in hoher Geschwindihkeit schnell (ohne Querschl├Ąger, ohne unn├Âtige Details, ohne Fehler) jeder damit etwas anfangen kann.
Das halte ich f├╝r ├Ąu├čerst schwierig.
Woher erlangt man denn dieses allgemeing├╝ltige Wissen, klar kann es jeder aus seiner Sicht schreiben. Das tun wird hier die ganze Zeit. Aber sobald es sortiert und aussortiert werden soll, muss einer oder ein paar wenige dann eben den Allwissenden spielen. Was ist denn falsch? was ist denn richtig? Was brauch man zum Verst├Ąndnis? - Fragen ├╝ber Fragen, die teils gar nicht zu beantworten sind.
Womit wir wieder am Anfang der Diskussion w├Ąren.
 

Lil_Mo

Neues Mitglied
Meiner Meinung nach hat Hannibal den Nagel auf den Kopf getroffen!!!
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Sehe ich auch so. Ich sehe allerdings keinen echten Widerspruch zwischen den einzelnen Beitr├Ągen. -

Hannibal hat aber am tiefsten von uns allen ├╝ber Sinn und Unsinn von Internet-Kommunikationsplattformen bzw.
Kommunikationsmedien (Forum, blog, chat etc. ) nachgedacht.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Mal ab von den tiefsinnigen Gedanken: Wir reden doch hier nicht ├╝ber ein Wiki. Und die Beitr├Ąge sollen auch nicht so ausf├╝hrlich sein wie ein Blogbeitrag.
Es sind kurze Sammlungen von Geschmacksnotizen. Die sind f├╝r mich an keinen Zeitpunkt gebunden.

 

mimesot

Neues Mitglied
Hallo, ich bin wieder aus Klagenfurt zur├╝ck und hab 2 neue Whiskeyflaschen ;D



Interessant, was sich hier tut. Noch interessanter was sich hier f├╝r ein aktiver Widerstand aufgebaut hat. Insbesonders da es sich hierbei (urspr├╝nglich) eigentlich nur um einen kleinen Thread handelte, der versuchte das Leben (unter anderem meines) zu vereinfachen. Wenn ich mir die letzten Posts so durchlese, dann scheint irgendwie von der Mehrheit keine l├Âsung einer nicht optimalen L├Âsung vorgezogen zu werden. Oder sehe ich das falsch?



Was man vielleicht noch erw├Ąhnen sollte. Jeder partiell aktive User hat eine Hand voll anderer Member, denen er vertrauen kann. Er kann also eine Liste aus Hitliste selbst nach brauchbaren und unerheblichen meinungen f├╝r sich selbst filtern. Ganz neue User bekommen die Schwimmhilfe und hoch aktive Stamm-User wissen eh alles, sind nicht Zielgruppe eines solchen Threads, aber was ist mit externen Lesern, die durchaus Ahnung von Rum haben und nach Vorschl├Ągen f├╝r die Erweiterung ihrer eigenen Sammlung suchen?

Wieso wird aus einem Hitlisten-Thread eigentlich von eine Enzyclop├Ądie, eine Wiki? Der Thread ist doch nur eine Zusamenfassung der relevantesten subjektiven Meinungen?

 

ZeeD

Neues Mitglied
Wieso wird aus einem Hitlisten-Thread eigentlich von eine Enzyclop├Ądie, eine Wiki? Der Thread ist doch nur eine Zusamenfassung der relevantesten subjektiven Meinungen?

Du bist seit 8 Monaten registriert, da kannst du noch nicht wissen, dass es f├╝r genau diese Art der Diskussion schon eine stattliche Vorgeschichte gibt. Es wird seit einigen Jahren immer mal wieder diskutiert, wie man das Wissen, das hier so verteilt ist, in geordnetere Bahnen lenken kann, teilweise gab es da ziemlich verh├Ąrtete Fronten, da ist das jetzt sogar noch ziemlich harmlos ;)
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Ja, aber um genau diese Vorgeschichte geht es hier nicht. Das sind zwei verschiedene paar Schuhe.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Ich fasse mal f├╝r MICH den Stand der Diskussion in einem Satz zusammen:

Es geht um EINEN Thread in dem verschiedene Rums unterschiedlicher Herkunft kurz und knapp mittels Verkostungsnotizen bewertet werden und diese dann sp├Ąter in einem zweiten Gang (z.B. nach Lagerung und/oder Herkunft und/oder Herstellungsweise und/oder...) neu geordnet und grupppiert werden.

Ich gebe Cocktailmexican recht: erfahrungsgem├Ą├č schreiben hier nur sehr wenige Leute Rum-VKNs, so dass ich bef├╝rchte
dass einige hier mal wieder "den grossen Masterplan" schmieden, der dann aber nachher nicht gef├╝llt und ausgef├╝hrt wird.

Obiges Vorgehen aber ist m├Âglich und kann jederzeit ausgebaut werden.

Mein Rat w├Ąre also, das Pferd nicht von hinten aufzuz├Ąumen, sondern klein anzufangen (1 Thread) und dann weiterzuschauen.


 

mimesot

Neues Mitglied
Gut! Und wo wollen wir anfangen? Brauch man dann nicht eventuell ein Rum-Subforum?
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Na da gibt es ja jetzt einen Thread in dem das ganze angefangen wurde.

Wir sollten uns daf├╝r nur nochmal ├╝ber feste Regeln unterhalten.

Mein Vorschlag


  • [li]Posten darf grunds├Ątzlich jeder[/li]
    [li]Die Posts m├╝ssen die folgende Form haben:
    Titel des Rums (fett gedruckt)
    Verkostungsnotizen in Stichworten oder ganzen S├Ątzen. Wenn m├Âglich in die ├╝blichen Kategorien: Nase; Gaumen; Abgang
    Gesamteindruck bzw. Bewertung in Worten[/li]
    [li]Keine Bewertung in Punkten oder Ähnlichem[/li]
    [li]In dem Thread stehen nur Posts dieser Form. Keine Kommentare. Keine Diskussion[/li]


Erkl├Ąrung zum vorletzten Punkt: Den Ma├čstab daf├╝r w├╝rde jeder irgendwie f├╝r sich selber festlegen, selbst wenn wir sagen 1 bis 10. Das ist dann f├╝r andere schwer nachvollziehbar.
 

mimesot

Neues Mitglied
Ach so. nur schreibt dort niemand mehr was ... der Thread scheint tot.
 

Mixael

aktives Mitglied
Ach so. nur schreibt dort niemand mehr was ... der Thread scheint tot.

Ja wurde wohl totgeredet ;D

K├Ânnte aber auch sein das man erstmal wartet ob der Hohe Rat den Thread nun f├╝r Sinnvoll erkl├Ąrt oder nicht.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Da es zu meinem Vorschlag keine Gegenargumente gibt, w├╝rde ich nachher so einen Thread mal aufmachen. Schauen wir mal wie's angenommen wird.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
So, der entsprechende Thread steht jetzt im Forum. Wenn es ├änderungsw├╝nsche oder ├Ąhnliches zu den Regeln gibt, sagt mal hier Bescheid.

Ich bin gespannt wie sich das entwickelt.
 
├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Mixael Bristol Classic Rums: Geschmacksnotizen und Diskussion Spirituosen-Tests und Reviews 14
J Diskussion um Empfehlungen des Cocktailforums Spirituosen-Tests und Reviews 74
Z Tasting-Guide Diskussion Spirituosen-Tests und Reviews 10
Angrist Portugiesischer Rum/Cachaca: Aguardente cana acucar 1980 Madeira, kennt das wer? Spirituosen-Tests und Reviews 0
H Wei├čer Rum Spirituosen-Tests und Reviews 25
J Demerara Rum & Destillerien Spirituosen-Tests und Reviews 3
Flos-Saftladen 2. Flaschenteilung Rum 2012 Spirituosen-Tests und Reviews 14
Flos-Saftladen Gordon & MacPhail Long Pond Rum 1941 Spirituosen-Tests und Reviews 11
Flos-Saftladen Rum Samples - TigaLina Spirituosen-Tests und Reviews 6
Flos-Saftladen Rum Albrecht - Einzelfassabf├╝llungen Long Pond 1993 Spirituosen-Tests und Reviews 132
Flos-Saftladen Solera Rum Spirituosen-Tests und Reviews 0
Flos-Saftladen Mixing: Rum Spirituosen-Tests und Reviews 41
Flos-Saftladen Unabh├Ąngige Abf├╝ller - Rum Spirituosen-Tests und Reviews 7
Flos-Saftladen Rum - ├ťbersicht Spirituosen-Tests und Reviews 4
Flos-Saftladen Demerara Rum; Rum aus Guyana Spirituosen-Tests und Reviews 0
Flos-Saftladen Jamaica Rum Spirituosen-Tests und Reviews 154
Flos-Saftladen Informationsbeschaffung zum Thema Rum (Literatur/Netz) Spirituosen-Tests und Reviews 4
Flos-Saftladen Flaschenteilung Jamaica Rum 1/2012 Spirituosen-Tests und Reviews 69
B Plantation Rum Spirituosen-Tests und Reviews 17
W Rum-Verschnitte - Eure Meinungen. Spirituosen-Tests und Reviews 5
C Rum Drinks und der passende Rum Spirituosen-Tests und Reviews 10
MixMeMax Flaschenteilung: Rum aus aller Welt Spirituosen-Tests und Reviews 86
J Rum von Cadenhead's Spirituosen-Tests und Reviews 17
Deliriumjack Rum Beschreibungen/ Tasting-Eindr├╝cke Spirituosen-Tests und Reviews 3
M Aged (5+) Rum Hitlisten + Beschreibung Spirituosen-Tests und Reviews 5
H banks rum Spirituosen-Tests und Reviews 8
F Rum-Empfehlung Feuerzangenbowle Spirituosen-Tests und Reviews 27
C Rum-Empfehlung f├╝r Daiquiri, Mojito und Cuba Libre Spirituosen-Tests und Reviews 12
bochi Kraken Rum - Gibt es den wirklich? Spirituosen-Tests und Reviews 25
S Rum pur - was w├╝rdet ihr empfehlen? Spirituosen-Tests und Reviews 11
masterjule rum empfehlung f├╝r anf├Ąnger Spirituosen-Tests und Reviews 7
D Navy Rum Spirituosen-Tests und Reviews 15
stpauli Rum aus Martinique Spirituosen-Tests und Reviews 77
S Angostura 1919 Premium Rum (8 Jahre) Spirituosen-Tests und Reviews 8
DreamWalker Rum - Overproof - von BarFish Spirituosen-Tests und Reviews 48
Punkbuster Rum Spirituosen-Tests und Reviews 2
GoVoltaire Ron Hemingway Rum Spirituosen-Tests und Reviews 1
Manuela 45 Feuerzangenbowle - welcher Rum?? Spirituosen-Tests und Reviews 14
B weitere Rum-Empfehlungen gesucht Spirituosen-Tests und Reviews 31
J Rum Online Tasting Spirituosen-Tests und Reviews 172
Gazpacho Barbancourt Rum? Spirituosen-Tests und Reviews 3
schallalin Rum - Welcher nur? Spirituosen-Tests und Reviews 5
Dudj?n welcher ├╝bersee Rum oder Jamaica Rum Spirituosen-Tests und Reviews 23
S Billig Rum besser als Bacardi? Spirituosen-Tests und Reviews 18
Akimih Appleton Rum 21 j├Ąhrig Preissprung Spirituosen-Tests und Reviews 10
R Rum und Cachaca Spirituosen-Tests und Reviews 11
F Jamaika-Rum/Span. Rum vorh. Tests?? Spirituosen-Tests und Reviews 25
Partyboy Tastingwheel Rum Spirituosen-Tests und Reviews 10
Z Rum-Kenner hier gefragt... Spirituosen-Tests und Reviews 12
Partyboy Rum: Sugar Cane Spirit Competition Gold Medalls Spirituosen-Tests und Reviews 0
F wie teste ich rum und anderen alkohol ??? Spirituosen-Tests und Reviews 16
Backju Rum-Tasting innerhalb des Forumtreffens Spirituosen-Tests und Reviews 8
chokY Rum - Einkauf! Spirituosen-Tests und Reviews 16
Gast Brauner Rum Spirituosen-Tests und Reviews 53
1ASoibunkelmanntar Rumtopf - Welcher Rum? Spirituosen-Tests und Reviews 16
jp H a r p o o n Jamaica Rum Spirituosen-Tests und Reviews 12
H 73% Rum Spirituosen-Tests und Reviews 81
B Rum von Ebay,welche Qualit├Ąt ? Spirituosen-Tests und Reviews 4
msl Ersatz f├╝r Mount Gay Premium White Rum Spirituosen-Tests und Reviews 44
P Rum aus Martinique Spirituosen-Tests und Reviews 18
T Jamaika Rum und Qualit├Ąt Spirituosen-Tests und Reviews 3
M Rum und Herkunftsland Spirituosen-Tests und Reviews 7
M Pott Rum Spirituosen-Tests und Reviews 9
M Bacardi Rum oder Wodka? Spirituosen-Tests und Reviews 13
T Cruzan Rum Spirituosen-Tests und Reviews 5
jp Rum von Pampero Spirituosen-Tests und Reviews 6
C Captain Blood Strong Rum (Black Label) Spirituosen-Tests und Reviews 6
D Myer's Rum Spirituosen-Tests und Reviews 8
P Overproof Rum: Lemon Hart oder Old Pascas?? Spirituosen-Tests und Reviews 44
X Rum f├╝r Rumtopf Spirituosen-Tests und Reviews 13
P Rum aus DomRep.... Spirituosen-Tests und Reviews 26
kwai feh Myers's Rum Spirituosen-Tests und Reviews 57
L Cuba Libre Rum Test Spirituosen-Tests und Reviews 13
M ein paar allg. Fragen zu z.B.Rum Spirituosen-Tests und Reviews 16
J Welcher Rum f├╝r Pina? Spirituosen-Tests und Reviews 15
D wei├čer Rum Spirituosen-Tests und Reviews 30
Maxo Welchen Rum f├╝r Pina Colada? Spirituosen-Tests und Reviews 32
Backju "Koko Kanu" Coconut Rum Liqueur Spirituosen-Tests und Reviews 19
I Web-Forum zu Rum Spirituosen-Tests und Reviews 1
V Riemerschmid Havana Bar-Sirup (Rum) Spirituosen-Tests und Reviews 18
BoomerHH Rum Bezugquelle gesucht! Spirituosen-Tests und Reviews 3
F Lemon Hart Rum Spirituosen-Tests und Reviews 13
BIG_Mike Guter brauner Rum Spirituosen-Tests und Reviews 19

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben