Cherry Brandy - Tasting

drum-drum

Neues Mitglied
Cherry Brandy

Hi Leute,

Dies ist der Ergebnis-Thread des Tastings f├╝r Cherry Brandy.


F├╝r alle, die nicht wissen worum es sich hier handelt:
http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=3;action=display;threadid=6646;start=msg121501#msg121501
http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=3;action=display;threadid=6620


Die Ergebnisse findet ihr in gek├╝rzter Form hier im Forum:
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=6905.msg129785#msg129785

Und in aller L├Ąnger dort:
http://tastings-blog.de/?p=432

LG, euer Tim
 

drum-drum

Neues Mitglied
Jo Danke, werde ich im Laufe des Abends korrigieren. Aber seid ihr zumindest wieder daran erinnert, was f├╝r Montag ansteht. ;)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Noch ein wichtiger Hinweis zum Cherry Brand und der Aufgabe:

Wichtig: Es ist schon vorgekommen, dass die Aufgabe falsch verstanden wurde.

Die Aufgabe lautet: Finde die Produkte heraus, welche zwar Kirschlik├Âren sind, aber nicht der Kategorie Cherry Brandy zugeh├Ârig sind. Insgesamt gilt es 3 Produkte zu finden. F├╝r 1 gefundenes Produkt gibt es einen bronzefarbenen Stern, bei 2 Produkten einen Silbernen und bei allen 3 Produkten den Goldenen.


Der Definition nach enth├Ąlt Cherry Brandy einen Anteil an Kirschwasser, aber 3 der Produkte enthalten keinen Weinbrand jeglicher Art! Und genau die gilt es zu finden.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ja klar, danke. Irgendwo habe ich vor ein paar Wochen schon mal den falschen Ausdruck verwendet. Mhh naja, ich dachte aus Fehlern lernt man.^^

Mit dem prozentualen Anteil habe ich mich nie auseinandergesetzt, habe aber irgendwas von um die 5% im Kopf.
 

drum-drum

Neues Mitglied


Der Definition nach enth├Ąlt Cherry Brandy einen Anteil an Weinbrand
[/quote]

Da ist glaube ich jetzt etwas durcheinandergeraten. Es muss nicht Weinbrand, sondern Kirschwasser sein, oder?
[/quote]

Ahh, ihr macht mich total kirre im Kopf und ich zweifel an meiner F├Ąhigkeit heute ├╝berhaupt noch etwas korrektes hintereinander zu bekommen. Heute ist irgendwie so alles schief gegangen, was nur schief gehen konnte. Habt Nachsicht mit mir.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ist ja nicht schlimm: F├╝r alle: Kirschwasser ist die gesuchte Basis.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Also wenn cherry brandy teils synonym mit Kirschwasser genannt wird (z.B. http://www.cocktaildb.com/ingr_detail?id=69) und man cherry brandy auch als Kirschlik├Âr versteht (was wir hier ja tun), dann liegt doch nicht der Schluss nahe, dass in cherry brandy Lik├Âren kein Kirschwasser enthalten ist.
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
V├Âllig richtig. Es wurden aber drei Lik├Âre gesucht, die nicht der Definition eines Cherry Brandy gen├╝gen!
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ich habs grad noch mal gelesen, das 'nicht' hab ich dann wohl ├╝bersehen, alles klar.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Um das hier noch einmal ganz klar herauszuschreiben:

- - - - - - - -

Die Definition von Fruchtbrandys (kopiert aus the Ultimate Bar Book):

Hier offenbaren die Fr├╝chte ihren wahren Geist. Beim Fruchtbrandy wird stets auch ein Brand der betreffenden Obstsorte zugef├╝gt - zus├Ątzlich zu dem Neutralalkohol der wie in den meisten Lik├Âren das R├╝ckgrat bildet. Die typischen Vertreter dieser Gattung sind Apricot Brandy und Cherry Brandy. Dass diese Lik├Âre den Beinamen Brandy f├╝hren, sorgt immer wieder f├╝r Verwirrung, denn Brandy im Sinn von Weinbrand enth├Ąlt keiner davon, die Bezeichnung weist auf den Brand der verwendeten Obstsorte hin.

- - - - - - - -

Allerdings werde ich gerade unsicher, da ich zu einem bzw auch 2 Produkten andere Angaben finde als die, welche mir von Kontaktpersonen der Produzenten mitgeteilt wurden, bzw ich online recherchiert habe. Daher ziehe ich an dieser Stelle die Reisleine und streiche die Aufgabe.

Die Aufgabe f├╝r das Cherry Brandy Tasting muss nicht mehr gel├Âst werden! Bewertet einfach so wie es euch schmeckt. ;)
 

Freshman

aktives Mitglied
Schade, allerdings habe ich auf einer anderen Basis, der Weinbrandbasis, versucht die Aufgabe zu l├Âsen. Da ich meine Proben schon alle vermixt habe, h├Ątte ich jetzt auch ein Problem gehabt.
W├Ąre es trotzdem m├Âglich nach Ende der Auswertung zumindest hier im Forum die 'Kandidaten' zu nennen die es h├Âchstwahrscheinlich gewese w├Ąren?
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ja, die Produkte, welche aus der Reihe fallen werde ich nennen. Aber das werdet ihr dann auch gr├Â├čtenteils selbst sehen. Ich werde dennoch bei der Auswertung darauf hinweisen.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Zu dieser 'Definition' muss aber klar gesagt werden: Es gibt keine Rechtssicherheit wie bei vielen anderen Eigenschaften von Spirituosen.
 

Arikael

Neues Mitglied
So, alles abgegeben.
Sehr viel Mittelmass und wenig wirklich ├ťbles (1) oder Gutes (2).
 

Jigger

Neues Mitglied
Ich hatte mehr ├ťbles und vielleicht 1-2 Gutes. Ich bin ehrlich mal auf die Produkte gespannt.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Bei mir sind 7 Produkte unter 5 Punkten. Einmal Mittelma├č und 2 mal gut bis sehr gute.
 

Partyboy

Neues Mitglied
zustimmung von meiner seite. nur 2 proben konnte ├╝berzeugen und 2 im mittelma├č - der rest hat bei mir nur 1-3 punkte
 

Jigger

Neues Mitglied
Kennt ihr die kleinen Lutscher, die man damals bei der Volksbank bekommen hat als kleiner Junge? So haben bei mir 2 Proben geschmeckt, ich wei├č nicht wie man das in einen Cocktail unterbringen will...
 

Hardy79

Neues Mitglied
Die Vergabe von schlechten Noten f├╝r den CherryBrandy kann ich nur best├Ątigen.

Durch die Reihe hat sich best├Ątigt dass CherryBrandy nicht mein Ding ist. Mein Testsieger hat gerade mal 5 Punkte bekommen ::)
 

Hook4h

Neues Mitglied
Ich ├Ąrger mich mehr und mehr, dass ich nicht ein paar Wochen oder Monate fr├╝her auf den Cocktailtrip gekommen bin und das Forum entdeckt hab. Die Tastings w├Ąren sicherlich interessant gewesen ...
Durchs lesen erf├Ąhrt man, was das "beliebteste" Produkt ist, aber Testen ist viel mehr wert, wie eben Hardy sagt ... um auch auf Dinge zu sto├čen, die einem einfach garnicht schmecken ...
 

drum-drum

Neues Mitglied
Zur Info: Ich besitze zu jeder Testreihe noch sicherheitshalber Referenzproben f├╝r diverse Zwecke. Sind die jeweiligen Tastings vorbei, kann ich die auch gegen ein kleinen Unkostenbetrag weitergeben.
 

Hook4h

Neues Mitglied
das w├Ąre nat├╝rlich sehr, sehr geil!


da melde ich schonmal interesse an, nat├╝rlich nicht f├╝r alles :D aber grunds├Ątzlich auf jeden fall
 

dadid123

aktives Mitglied
Zur Info: Ich besitze zu jeder Testreihe noch sicherheitshalber Referenzproben f├╝r diverse Zwecke. Sind die jeweiligen Tastings vorbei, kann ich die auch gegen ein kleinen Unkostenbetrag weitergeben.

Da h├Ątte ich auch grunds├Ątzliches Interesse, teile doch bitte zu gegebener Zeit hier mit, was du noch hast und dann kann man seine W├╝nsche anmelden
 

Cypher

Neues Mitglied
Bei einer Probe gabs nen Sonderpunkt, weil sie mich zu 100% an Kinder Em-Eukal erinnert hat ;D
 

drum-drum

Neues Mitglied
Entschuldigt, dass das Tasting noch nicht online ist. Ich bin in einen ziemlichen Stress geraten. Ich versuche das Cherry Brandy Tasting heute noch online zu bekommen. Das Curacao Tasting kann dann vlt noch etwas l├Ąnger dauern.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Das Warten hat sich gelohnt!!

Cherry Brandy Tasting ist online:

http://tastings-blog.de/?p=432

Relativ eindeutiger Sieger.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Bin Tester 2. Die Herstellung von Guignoky w├╝rde mich mal interessieren. Scheint qualitativ eigentlich unter den anderen Produkten von Boudier angesiedelt zu sein. Hab ihn aber trotzdem am Besten bewertet, da der Lik├Âr f├╝r mich als einziger einen wirklich sch├Ânen Kirschgeschmack hat.
Gleich danach hab ich Guignolet de Dijon... wundert mich nicht. Cherry von Giffard scheint wirklich gut zu sein, habe selber 6 Punkte gegeben. Mich w├╝rde aber mal interessieren, wieviele von denen, die ihn als bestes Produkt haben, ihn als erstes verkostet haben.
Insgesamt hat mir bei allen Produkten so ein wenig die Kraft gefehlt. Das k├Ânnte besser sein.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Cherry Brandy

Dies ist der Ergebnis-Thread des Tastings mit Cherry Brandy.

Einzelheiten zum Tasting gibt es dort: http://tastings-blog.de/?p=432


Produkte:
http://tastings-blog.de/wp-content/Cherry-Bild.JPG

Punktwertung (Durchschnitt):
http://tastings-blog.de/wp-content/Cherry-Punkte.png

Preis/Leistungs-Vergleich:
http://tastings-blog.de/wp-content/Cherry-PL.png

Das pers├Ânliche, beste Produkt im Test:
http://tastings-blog.de/wp-content/Cherry-Kreis.png

Sponsoren:
http://tastings-blog.de/wp-content/dekuyper.jpg

http://tastings-blog.de/wp-content/schladerer.gif

http://tastings-blog.de/wp-content/Giffard1.jpg

http://tastings-blog.de/wp-content/Bols.jpg

http://tastings-blog.de/wp-content/BramleyGage.gif

http://tastings-blog.de/wp-content/heering.gif

http://tastings-blog.de/wp-content/boudier.jpg

http://tastings-blog.de/wp-content/haromex2.png

http://tastings-blog.de/wp-content/barfish1.gif


 

Maruu

Neues Mitglied
Bin Tester 10. Naja ich hatte von der Wertung Platz 1 und 2 vertauscht aber beide recht "hoch" bewertet. Generell hat mich aber keines der Produkte 100%ig ├╝berzeugt. Ein sch├Ânes ausgewogenes Kirscharoma hat mir bei allen getesteten etwas gefehlt. Die zwei Produkte sind zurecht auf Platz 1 und 2 und ich werden wohl auch von Boudier Guignolet de Dijon zu Giffard wechseln, einfach aufgrund des Preises. F├╝r weitere Empfehlungen bin ich aber stets offen da es noch genug Platz nach oben gibt.
 

Jigger

Neues Mitglied
Ich wundere mich gerade ├╝ber die einsamen 8 Punkte von Bols.
Bin Tester 5 und werde mir jetzt obwohl nicht am besten von mir bewertet das Produkt von Boudier holen. Von allen Produkten fand ich das am interessantesten, wenn auch eher in Richtung Cherry Heering gehend.
Giffard Cherry war bei mir tats├Ąchlich 2 mal als erstes an der Reihe, wenn aber auch mit viel Gl├╝ck.
Wieso Cocktailmexican?

Und das mit der Kraft hab ich mir auch bei einigen notiert. Entweder hatten die Produkte in meinen Augen viel Aroma in Richtung Gew├╝rze, daf├╝r weniger frisches Kirsch Aroma; oder sie hatten ein frisches Kirsch Aroma, daf├╝r aber zu lasch und schnell verflogen.
Ausnahmen sind die Kunstbomben von Bols und Dekuyper.

Schladerer fand ich auch absolut ekelhaft, konnte ich nicht trinken.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Mir ist schon ├Âfter bei Tastings aufgefallen, dass Produkte die zu erst getestet wurden, eher mehr Punkte bekommen, als wenn man sie sp├Ąter testet. Da sind halt die Geschmacks- und vorallem Geruchsnerven noch frei bzw. nicht vom Alkohol bet├Ąubt.
Das kann man sehr sch├Ân sehen, wenn in einem Blind-Tasting ein Produkt zweimal vorkommt.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Daher durchlaufe ich mehrere Instanzen:

1. Alle durchtesten und grob bewerten und die grotten schlechten Produkte rausschmei├čen
2. Die Topproben gegeneinander testen
3. Verst├Ąrkt gleich oder ├Ąhnlich bewertete Proben nochmals pr├╝fen, ob es passt und die Kleingruppen gegen├╝ber anderen Kleingruppen einordnen.

Das Ergebnis ├╝berpr├╝fe ich durch die gleiche Prozedur ca. 2mal.
 

grgraf

Neues Mitglied
Mir ist schon ├Âfter bei Tastings aufgefallen, dass Produkte die zu erst getestet wurden, eher mehr Punkte bekommen, als wenn man sie sp├Ąter testet. Da sind halt die Geschmacks- und vorallem Geruchsnerven noch frei bzw. nicht vom Alkohol beteubt.


Ich h├Ątte jetzt eher andersherum vermutet. N├Ąmlich dass man bei der ersten Probe dazu neigt, nicht in die vollen zu gehen sondern etwas zur├╝ckhaltend bewertet. Zumindest habe ich dieses Verhalten an mir selbst beobachtet.


Deshalb mache ich wie hannibal als erstes einen "Vorlauf", bei dem ich nur grob bewerte. Einfach um mich mit der Spirituose vertraut zu machen und das Spektrum auszuloten.


Der zweite Lauf ist dann der eigentliche Bewertungslauf.


Bei beiden L├Ąufen versuche ich gen├╝gend Zeit zwischen zwei Proben lassen damit sich Geschmacks- und Geruchsnerven wieder erholen k├Ânnen.


Ein dritter Lauf bringt mir erfahrungsgen├Ą├č wenig neue Erkenntnisse, da ich nach zwei L├Ąufen meistens schon eine festgefahrenen Meinung zu den einzelnen Proben habe und nicht mehr vorbehaltlos bewerten kann.
 

Mixael

aktives Mitglied
Mache auch meistens mind 2 durchl├Ąufe , gerade wenn es mehr als 4,5 Proben sind
Dann halbiere ich ungef├Ąhr die Proben in die guten und schlechten und teste dann in den Gruppen nochmal untereinander, komme so gut zurecht.
 

Partyboy

Neues Mitglied
Daher durchlaufe ich mehrere Instanzen:

1. Alle durchtesten und grob bewerten und die grotten schlechten Produkte rausschmei├čen
2. Die Topproben gegeneinander testen
3. Verst├Ąrkt gleich oder ├Ąhnlich bewertete Proben nochmals pr├╝fen, ob es passt und die Kleingruppen gegen├╝ber anderen Kleingruppen einordnen.

Das Ergebnis ├╝berpr├╝fe ich durch die gleiche Prozedur ca. 2mal.

wunderbar hanniball - so mach ich das auch ;D finde diese "quer-verkostung" in gruppen gibt ein gutes ergebnis ab
 

grgraf

Neues Mitglied
wunderbar hanniball - so mach ich das auch ;D finde diese "quer-verkostung" in gruppen gibt ein gutes ergebnis ab

Die Einteiling in Kleingruppen scheint eine beliebte Vorgehensweise zu sein :). Meine Versuche damit waren eher weniger erfolgreich. Ich hatte immer das Gef├╝hl, dass die vergleichsweise kleinen Ver├Ąnderungen an meinen Bewertungen bei solchen Querverkostungen innerhalb einer "├Ąhnlichen" Gruppe im Hintergrundrauschen (verursacht durch Faktoren wie Tagesform, Reihenfolge, etc.) untergeht.

D.h. wenn ich den gleichen Vergleich am Folgetag (in evtl. abweichender Reihenfolge) wiederholt habe, dann habe ich meine Erkenntnisse vom Vortag wieder zu gro├čen Teilen ├╝ber den Haufen werfen m├╝ssen. Ich bin deshalb dazu ├╝bergegangen, mich auf zwei Durchg├Ąnge ohne Gruppierung und Feinjustierung zu beschr├Ąnken und den "absoluten Fehler" in meinen Bewertungen zu akzeptieren.

M├Âglich, dass Erfahrung dabei eine Rolle spielt. Da habt ihr mir bestimmt was voraus ;).
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Das versuche ich zu vermeiden, indem in Wochen zwischen dem 1. und 2. Durchgang lasse.
Dabei habe ich schon so einige Bewertungen ├╝ber den Haufen geschmissen.
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
wunderbar hanniball - so mach ich das auch ;D finde diese "quer-verkostung" in gruppen gibt ein gutes ergebnis ab

Das hat sich bei mir auch bew├Ąhrt. Dabei gruppiere ich nicht nur nach Qualit├Ąt, sondern auch nach Eigenschaften, z.B. die besonders sauren oder die etwas parf├╝miert schmeckenden, um mir im Detail ├╝ber die wirklichen Verh├Ąltnisse im direkten Vergleich klar zu werden. Es hat sich gezeigt, dass ich so viel genauer und realistischer bewerten kann.

Die Tagesform ber├╝cksichtige ich nicht - da ich in einer "Sitzung" den ganzen Test (mit sicher 8-10 mal probieren einer Probe) durchziehe, ist der Test zumindest in sich konsistent. Der Fehler, der durch die Tagesform zustandekommt, ist leichter zu verschmerzen als der, der durch die Konfusion entstehen w├╝rde, testete ich an zwei Tagen.
 

grgraf

Neues Mitglied

Das versuche ich zu vermeiden, indem in Wochen zwischen dem 1. und 2. Durchgang lasse.
[/quote]
Den Satz habe ich leider nicht ganz verstanden ???. Du versuchst den Einfluss von Tagesform etc. durch welchen zeitlichen Abstand zu vermeiden? :)


Die Tagesform ber├╝cksichtige ich nicht - da ich in einer "Sitzung" den ganzen Test (mit sicher 8-10 mal probieren einer Probe) durchziehe, ist der Test zumindest in sich konsistent. Der Fehler, der durch die Tagesform zustandekommt, ist leichter zu verschmerzen als der, der durch die Konfusion entstehen w├╝rde, testete ich an zwei Tagen.
[/quote]

Das h├Ârt sich ganz plausibel an und ich kann mir gut vorstellen, dass diese Vorgehensweise f├╝r den ein oder anderen funktioniert.

Ich glaube aber, dass ich so meine Schwierigkeiten damit h├Ątte. In einem Durchgang ca. 10 Proben jeweils 8-10 mal zu probieren und m├Âglichst noch gen├╝gend Zeit zwischen den einzelnen Proben zu lassen, damit sich Geruchs- und Geschmacksnerven wieder erholen k├Ânnen, dauert ziemlich lange. Ich glaube ich w├Ąre bei der letzten Probe lange nicht mehr so motiviert wie bei der ersten und w├╝rde allein dadurch einen Fehler reinbekommen. Nicht zu vernachl├Ąssigen die Menge an Alkohol, die man dabei zu sich nimmt (zumindest bei hochprozentigeren Stoffen, als Leichtgewicht macht sich der Alkohol bei mir relativ schnell bemerkbar ;)).

Machst du das immer so oder bezieht sich das nur auf das Cherry Brandy Tasting? Wieviel Zeit l├Ąsst du dir zwischen den Proben und wie lange dauert so eine Sitzung bei dir? Wieviel cl hochprozentiges verbrauchst du dabei? Schluckst du runter oder spuckst du aus?
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ja, nat├╝rlich.
Den Idealzustand hat man eh nie, aber wenn man genug Abstand hat und eben immer aus verschiedenen Tagesformen heraus verkostet, dann mittelt man die Extremen heraus und dadurch das es so viele Bewertungen gibt, werden auch wiederum (im Diagramm) die Peaks abgeflacht.
DAS Ergebnis gibt es eh nicht. Aber wenn die Fehlerraten auf die 2. oder 3. Kommastelle r├╝ckt, ist es uns egal.
 

grgraf

Neues Mitglied
Ja, nat├╝rlich.
Den Idealzustand hat man eh nie, aber wenn man genug Abstand hat und eben immer aus verschiedenen Tagesformen heraus verkostet, dann mittelt man die Extremen heraus und dadurch das es so viele Bewertungen gibt, werden auch wiederum (im Diagramm) die Peaks abgeflacht.
DAS Ergebnis gibt es eh nicht. Aber wenn die Fehlerraten auf die 2. oder 3. Kommastelle r├╝ckt, ist es uns egal.


Also ist deiner Ansicht nach weniger die Gr├Â├če des zeitlichen Abstandes entscheidend (so hatte ich dich zun├Ąchst verstanden und es hat mir nicht eingeleuchtet :)) sondern vielmehr werden zuverl├Ąssige Mittelwerte erzielt durch viele Stichproben die in "zeitlich angemessenen" Abst├Ąnden erfolgen.


IMHO ist aber zumindest die von dir "geforderte" Genauigkeit nicht zu erreichen. Wenn z.B. der "Fehler" aufgrund von Tagesformschwankungen, Reihenfolge├Ąnderungen, etc. sich im oberen einstelligen Nachkommabereich befindet (und ich vermute in dieser Gr├Â├čenordnung befindet er sich bei mir mindestens, die sensorischen F├Ąhigkeiten anderer kann ich nat├╝rlich nicht beurteilen) lassen sich zwar die Extreme gl├Ątten aber man erh├Ąlt durch eine handvoll Stichproben und Mittelwertbildung niemals eine Genauigkeit im 2- oder 3stelligen Nachkommabereich.


In der Quintessenz stimme ich dir aber zu. DAS Ergebnis gibt es nicht, weder als Gesamtergebnis aller Teilnehmer noch als Ergebnis eines Einzelnen. Ein Tasting ist schlie├člich keine Messung mit einer geeichten Skala sondern bedarf immer einer Interpretation. Was f├╝r mich aber wiederum Grund genug ist, es mit der Feinjustierung und den Gruppierungen nicht zu ├╝bertreiben ;). Lieber spare ich mir ein Teil der Samples auf, um mir nach Bekanntgabe und Diskussion der Ergebnisse eine endg├╝ltige Meinung zu bilden.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Bei uns wird sicherlich die Streuung nicht wirklich aufgefangen (wenn man es mit Wahlumfragen beispielsweise vergleich: man braucht nur einige Tausend Erebnisse um auf 80 Mio hochzurechnen ohne dabei einen merklichen Fehler zu erhalten), aber es reicht um aus den Ergebnissen ein Fazit zu ziehen.
 

drum-drum

Neues Mitglied
UPDATE:

Zusatzinformation zum Cherry Brandy Tasting: http://tastings-blog.de/?p=558
 

drum-drum

Neues Mitglied
Hi, ich musste gerade entsetzt beim Blick in meine Lik├Âr-Regale feststellen, dass ich keinen Guignolet de Dijon von Boudier mehr habe.

Wird der denn noch produziert? Online finden sich fast keine Bezugsquellen mehr. Und g├╝nstiger gab es den auch schon mal. Oder macht Boudier und sein Importeur nur mal wieder ein l├Ąngeres Nickerchen?

 

hannibal-007

Neues Mitglied
Grad nich so prickelnd, aber das hier ist doch okay
http://www.in-exclusivo.de/products/de/Likoer/Boudier/Boudier-Guignolet-de-Dijon.html
 

oscomp

aktives Mitglied
Grad nich so prickelnd, aber das hier ist doch okay
http://www.in-exclusivo.de/products/de/Likoer/Boudier/Boudier-Guignolet-de-Dijon.html
In Spanien kostet der Guignolet 12,21. Die Versandkosten sind allerdings erst ab 12 Flaschen ertr├Ąglich..


(Ich gestehe, ich habe gerade 12 Flaschen gekauft und vergessen hier zu fragen, ob noch jemand welchen haben wolle... mea culpa!)
 

bro_ker

Neues Mitglied
Gem├Ą├č des Tastings w├╝rde ich mir gerne den Cherry Brandy von Giffard zulegen.

Hat sich da mittlerweile etwas Weltbewegendes getan oder kann ich da einfach mal zuschlagen?
 

drum-drum

Neues Mitglied
Mir sind keine weltbewegenden Neuigkeiten bekannt. Man muss lediglich beachten, dass einige Kirschlik├Âre in sehr unterschiedliche Richtungen gehen. Sollte in einer Rezeptur ausdr├╝cklich Guignolet oder Cherry Heering verlangt sein, so k├Ânnte diesen Lik├Âre einen Mehrwert in dem Cocktail bieten.

PS: Leider ist mir aktuell keine deutsche Bezugsquelle f├╝r Guignolet bekannt. Wenn jemand eine ausmacht, bitte sagen.
 
├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
D Apricot Brandy - Tasting Online-Tastings 35
M Calvados & Co. Blind Tasting Online-Tastings 16
M Sweet Vermouth Blind Tasting Online-Tastings 54
S Anleitung: Tasting Online-Tastings 11
M Bourbon Blind Tasting 2015 Online-Tastings 155
Mixael Rum Tasting 2015 Online-Tastings 41
J Rhum Agricole Ambre/Vieux Tasting - Auswertung Online-Tastings 4
Mixael Mezcal Tasting - Mezcaleria / Axel Huhn Online-Tastings 69
J Rhum Agricole Vieux Tasting Online-Tastings 61
Mixael Tequila Blanco/Silver Tasting + Mezcal 2012/2013 Online-Tastings 117
KingPink Bourbon-Tasting Online-Tastings 68
D Gin - Tasting Online-Tastings 5
D Junger Calvados - Tasting Online-Tastings 4
Partyboy Pisco-Tasting Spezial: Pisco Barsol feat. Cocktailwelten Online-Tastings 78
D Anmeldung zu Online-Tasting GIN & CALVADOS Online-Tastings 136
HoRRoR Whisky (Blind) Tasting #2 Online-Tastings 12
J Rhum Agricole Blanc Tasting Online-Tastings 270
oscomp Spiced Rum Tasting Online-Tastings 25
Partyboy Pisco-Tasting - Die Diskussion Online-Tastings 27
Partyboy Das gro├če Pisco-Blind-Tasting Online-Tastings 128
D Marillen-/Aprikosenbr├Ąnde - Tasting Online-Tastings 20
lesist Tasting im Chat? Online-Tastings 8
D Williams- und Aprikosenbrand-Tasting Wer ist dabei? Online-Tastings 19
D Erdbeerlik├Âre - Tasting Online-Tastings 3
grgraf Live-Single-Malt-Tasting: Schottische Highlands Online-Tastings 90
D Kokosnusslik├Âre - Tasting Online-Tastings 9
D Vanillelik├Âre - Tasting Online-Tastings 12
D Amaretto - Tasting Online-Tastings 21
D Walnusslik├Âre - Tasting Online-Tastings 2
D Cr├Ęme de Cacao - Tasting Online-Tastings 18
D Ingwerlik├Âre - Tasting Online-Tastings 8
D Kaffeelik├Âre - Tasting Online-Tastings 22
D Limoncello - Tasting Online-Tastings 11
D Brombeerlik├Âr - Tasting Online-Tastings 10
grgraf Umfrage: "Live" Online-Whisky-Tasting Online-Tastings 32
D Curacao / Triple Sec - Tasting Online-Tastings 14
D Maraschino - Tasting Online-Tastings 12
D Holunderbl├╝tenlik├Âre - Tasting Online-Tastings 7
D Pfirsichlik├Âre - Tasting Online-Tastings 9
D Sloe Gin - Tasting Online-Tastings 37
D Falernum - Tasting Online-Tastings 53
D Cr├Ęme de Cassis - Tasting Online-Tastings 28
Partyboy Vorab-Umfrage: Pisco Tasting Online-Tastings 54
D Vermouth Sweet - Tasting Online-Tastings 59
D Vermouth Dry - Tasting Online-Tastings 22
J Anejo Tequila Tasting Online-Tastings 35
kaptain Gro├čes online Cacha├ža-Tasting Online-Tastings 123
oscomp Reposado-Tasting Online-Tastings 203
J Rye Whiskey Tasting? Online-Tastings 234
oscomp Bourbon Whiskey Tasting Online-Tastings 224
chrischan Single Malt Einsteiger Online Tasting Online-Tastings 265
Deliriumjack Online-Gin-Tasting Online-Tastings 89
Partyboy Online Tequila-Blind-Tasting Online-Tastings 166

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben