Erweiterung des Barstock

HoRRoR

Neues Mitglied
Sodale, nun für Silvester soll mein Grundbarstock fertig werden/sein.

Hab mich natürlich stark an die FAQ und andere Threads gehalten, also die Richtlinien hier sag ich mal, wär aber nett, wenn ihr dennoch kurz mal einmal drüber schauen könntet und eventuell noch so 1-2 Sachen findet die fehlen, bzw 1-2 Sachen die ggf. unnützt oder zu viel sind, die kursiven Sachen hab ich nur, weil ich sie mal zum Geburstag oder sowas bekommen hab und dann natürlich auch in die Bar stelle.
Unnützt ist natürlich nichts aber eher sowas wie, dass ich das Zeug eh speziell nur für 1-2 Cocktails brauche, die man warscheinlich eh nicht macht oder so^^
Muss es denk ich aus Platzmangel eingrenzen wo es nur geht, grad bei den Sirups weiß ich auch nicht so recht muss ich sagen.

Natürlich richten sich die Zutaten immer nach den Cocktails die man mixen will, aber das weiß ich noch nicht muss ich sagen und ich wollt mir erstmal ne Basis aufbauen ;)

Zudem weiß ich bei manchen Sachen nicht ob, Bols / De Kuyper / Marie Brizard, kurzer Tipp gefällig? ;)


weißer Rum Havana Club 3 Anos
brauner Rum Appleton Estate V/X
hochprozentiger Rum ?
Wodka Absolut Wodka
Tequila silber Jose Cuervo
Tequila gold Jose Cuervo
Cachaca CanaRio
Gin Bombay Saphire
Irish Whisky Jameson
Scotch Whisky Johnnie Walker Red Label
Whisky Likör Southern Comfort
Cognac ?
Sambuca Molinari
Aromatisierter Wodka Absolut Citron
Weinbrand Asbach Uralt

Kaffeelikör Kahlua
Vanillelikör Galliano
Kräuterlikör Jägermeister
Likör 43 Likör 43
Apricot Brandy Bols / De Kuyper / Marie Brizard
Cherry Brandy Bols / De Kuyper / Marie Brizard
Orangenlikör Cointreau
Kokosnusslikör Malibu
Amaretto
Curacao Blue Bols / De Kuyper / Marie Brizard
Creme de Bananes Bols / De Kuyper / Marie Brizard
Pfirsichlikör Bols / De Kuyper Peachtree / Marie Brizard
Vermouth dry Martini
Vermouth rot Martini
Vermouth süß Martini
Bitter Campari

Zuckersirup Monin
Grenadine Monin
Kokosnusssirup Monin
Mandelsiruo Monin
Maracujasirup Monin
Mangosirup Monin
Himbeersirup Monin
 

jonnitapia

Neues Mitglied
kein Bourbon Whisky?
Willst du den Scoth zum vermixen?


Cachaca würd ich dir Ypioca Ouro empfehlen statt Canario.

Creme de Bananes kannst du dir sparen. Ess lieber ne Banane ;)
Pfirsichlikör ist der de Kuyper ok


nur 2 Rums? Würde bei rums ein wenig mehrin die Tasche greifen und mind. 3-4 verschiedene holen?
Ein brauner Rum ist doch gleich leer :eek:

 

HoRRoR

Neues Mitglied
brauch ich unbedingt nen bourbon? die anderen gehen echt nicht?
und bourbon is nen jim beam oder wie? ;)
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Hallo HoRRoR
Also ehrlich gesagt, kann ich nicht erkennen, daß du die aktuellen Empfehlungen hier mitverfolgt hast.
Die FAQ Empfehlungen sind zum Teil überholt, da in den letzten Jahren viele gute Produkte auch auf dem deutschen Markt erhältlich sind.
Ich selber kenne die Spirituosenpalette nur sehr unzureichend und vertraue hier den AKTUELLEN Empfehlungen.

Du hast in deiner Auswahl keinen ganz grossen Schnitzer, aber viele halbgute Produkte.
jonnitapias Bemerkungen helfen da.
Cointreau, Kahlua, Peachtree, Galliano, Likor 43 (und wenn man es braucht Molinari und Campari) sind gute Produkte.
Zumindest auf Southern, Jägermeister, Vermouth weiss,
Blue Curacao kann man verzichten (es sei denn, du hast ein besonderes Interesse).

Bei fast allen anderen Produkten, finde ich durch die Suche andere Empfehlungen.
Guck alleine nur mal in den aktuellen Wermut Thread! :
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=5348;start=msg84156#msg84156

Auch zum Bourbon gibt es ganz aktuelle Empfehlungen:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=3;action=display;threadid=5286;start=0

Also nutze nochmal die Suche.
 

HoRRoR

Neues Mitglied
vielen dank alchemyst, bei manchen sachen hab ich halt auf grund des preises was anderes genommen (z.b. martini)

und beim bourbon und anderen schau ich nochmal nach und dass man auf blue curacao verzichten kann wusst ich garnicht so richtig, so als total anfänger denkt man ja immer, dass blue curacao ist eines der wichtigsten sachen ;)
 

Flotschy

Neues Mitglied
Also i schreib dir jetzt mal die auf, die i teils von eigenen Erfahrungen kenn, großteils aber auch dem Forum (Memberbewertungen, Tastings, etc.) in den letzten Wochen entnommen habe:





- Rum: falls du noch nen dunklen dazu willst, kann ich dir den Mount Gay Eclipse und Captain Morgan Spiced Gold äußerst empfehlen.


- Overproof Rum - Old Pascas 73 % - mit dem bin ich zufrieden! Laut Aussagen einiger Forummembers soll der Lemon Hart Demerara 75.5 % aber fast noch um ne Spur besser sein.


- Tequila - unbedingt den Sauza Hornitos dazukaufen, lecka-lecka! :)

- Cachacha - schmeckt mir der Velho Gold am besten (als Canario, der normale Velho und Nego Fulo)


- Gin - würd ich evt. noch nen zweiten dazunehmen, (ich hab Gordon's London Dry als Zweitalternative zu ersteren, der reicht mir), da du ned unbedingt alles mit dem Bombay mixen kannst (schau das du den 47 % noch ergatterst ^^)


- Scotch Whisky - hab ich nur den "the famous grouse" und bin mit dem zufrieden


- Cognac - der is fürn Anfang ned dringend nötig; (da diese ja meist teurer sind) Falls du dennoch einen willst: i kann dir den Hennessy "Fine de Cognac" empfehlen; Remy Martin VSOP und Frapin VSOP Grande Grand Cru sollen angeblich auch sehr gut sein, kann i aber ned beurteilen;


- Sambuca - is fürn Anfang auch ned dringend nötig, Molinari is aber denk ich auch ne gute Wahl (mir is der jedenfalls bis jetzt noch ned abgegangen ^^)


- Aromatisierter Wodka - falls du noch einen willst, kann ich dir den "Svensk Vanilla" äußerst empfehlen (intensiver Vanillegeschmack ... lecker! ;) die meisten von Absolut sind aber auch klasse)


- Cherry Likör - der von Heering is hervorragend, is denk ich besser als von Bols und Co.!


- Curacao Blue - Meine Empehlung: Marie Brizard!


- Banane: wenn du was mit Banane willst, kann ich dir den von Ambon empfehlen.


- Vermouth: den rosso von Cinzano, den anderen von Noilly Prat, die sind um einiges besser als Martini!


- Apricot Brandy: der von DeKuyper ist sehr gut, die anderen kann i ned beurteilen.


- Grenadine: würd ich eindeutig zu der von Bols greifen, die schmeckt hervorragend!


- Kokossirup: Giffard (hab ich und im Forum schnitt das bei nem Tasting mal am besten ab was ich weis)


- Maracuasirup: bin mit meinem Riemerschmied sehr zufrieden





Außerdem würde ne Flasche Rose's Limejuice und Oceanspray Cranberry nicht schaden (wenn du sie natürlich benötigen solltest, aber verschlossen halten die sich eh lange)





Die Liste ist zum großen Teil sicher auch relativ - Geschmäcker sind ja nun mal verschieden!



Soda, aber ob du die alle wirklich brauchen kannst, musst natürlich du selbst entscheiden! ;D







Lg und gn8, Flotsch
 

HoRRoR

Neues Mitglied
ayoa vielen dank, das war ein weiteres gutes und umfangreiches feedback !

cognac lass ich dann echt erstmal weg, beim martini bleib ich aus geld gründen erstmal, kann ich die nächste flasche immernoch was anderes kaufen

sauza hornitos ebenfalls zu teuer, ich will halt alles ungefähr auf einer preislichen linie haben ;)

und eine flasche von jedem reicht mir auch erstmal, 2 verschiedene gins usw brauch ich erstmal nicht und hab ich erstmal auch kein platz für, für so viele flaschen

säfte usw, hab ich natürlich bewusst nicht aufgeführt hier, aber nun kleine vollidioten frage sag ich ma:

lime juice = limetten saft? = entweder frischgepresst oder sonne 1Liter flasche oder? also praktisch auch saft oder? ;) genau wie oceansspray cranberry, gehört ebenfalls zu den säften, oder? ;)

hab nun nochmal geschaut, aber nen "billigen", so im bereich 15€ bourbon hab ich nirgends gefunden im forum, hat da noch kurz wer nen namen für mich? in den threads wird ansich ja nur über teurere varianten geredet und immer abgeschweift zu "nobeldrinks"
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Wie gesagt beim Bombay Sapphire unbedingt den 47%igen, auch wenn der bisl teurer ist, aber der Unterschied ist enorm !!! Da kann man statt dem 40%igen Bombay auch andere bessere finden notfalls...

Beim aromatisierten Wodka empfehle ich klar Tanqueray Citrus... habe zwar noch nicht den Absolut getestet, aber mir wurde damals klar der Tanqueray VOR dem Absolut empfohlen von mehreren sehr erfahrenen Mixern hier.

Bourbon habe ich auch wie Flotschy nut den "The famous grouse" und bin auch sehr zufrieden damit.

Hatte mich damals bei meinen Einkäufen auch komplett hier am Forum orientiert und das war so März07 ca.

Kannst dir ja mal bei meiner Barkarte - siehe barkarten.thread von mir hier, da ist die Endversion zum runterladen, dort auf den letzten Seiten gucken was ich mir so geholt habe.

Beim Rum würde ich neben HC3 und Appleton V/X noch auf jeden Fall einen Martinique holen, den Saint James Royal Ambre.
Als Amaretto den DiSaronno.

Jo das war's bis aufs Erste mal von meiner Seite aus.
 

jonnitapia

Neues Mitglied


sauza hornitos ebenfalls zu teuer, ich will halt alles ungefähr auf einer preislichen linie haben ;)
hab nun nochmal geschaut, aber nen "billigen", so im bereich 15€ bourbon hab ich nirgends gefunden im forum, hat da noch kurz wer nen namen für mich? in den threads wird ansich ja nur über teurere varianten geredet und immer abgeschweift zu "nobeldrinks"

du beisst dir spätestens in nem viertel jahr in den Arsch glaubs mir.
 

JimBeam

Neues Mitglied
Da hat Jonnitapia recht Horror.

Kauf dir sofort den Sauza Hornitos. ich hab auch erst rumexperimentiert und nun hab ich den scheiss hier stehn. Geb lieber gleich ein bisschen mehr aus. Trinkst du denn viel Tequila? Wenn nicht, dann ists doch umso besser, dann hält die Flasche ewig (ähnlich wie bei mir) und du hast ne gute Pulle daheim.

Den Tanqueray find ich auch super. Perfekt für Drinks die auf den Gin wert legen. Ansonsten nutze ich den Gordon's.
Will mir aber demnächst noch den Hendrick's holen. :)
 

Triobar

Neues Mitglied

sauza hornitos ebenfalls zu teuer, ich will halt alles ungefähr auf einer preislichen linie haben ;)
[/quote]
loeblicher Ansatz!
aber Fehler sind Fehler,
auch wenn sie gut gemeint sind -
denn knapp daneben ist trotzdem vorbei!

und eine flasche von jedem reicht mir auch erstmal, 2 verschiedene gins usw brauch ich erstmal nicht
und hab ich erstmal auch kein platz für, für so viele flaschen[/quote]
Bar kommt von Barzillus und ist ansteckend...
...erstmal...
bin gespannt wann ~erstmal~ vorbei ist...

hab nun nochmal geschaut, aber nen "billigen", so im bereich 15€ bourbon hab ich nirgends gefunden im forum, hat da noch kurz wer nen namen für mich? in den threads wird ansich ja nur über teurere varianten geredet und immer abgeschweift zu "nobeldrinks"
[/quote]
Qualitaet hat ihren Preis!
und 15 Euro ist nunmal eine sehr enge Preisvorgabe...
es wird auch nicht nur abgeschweift -
sondern man wertet an Hand der eigenen Erfahrungen
und die begannen mal mit sehr billigen Produkten,
aber mit der Erfahrung erkennt man auch deren Qualitaet.
 

Triobar

Neues Mitglied



sauza hornitos ebenfalls zu teuer, ich will halt alles ungefähr auf einer preislichen linie haben ;)
hab nun nochmal geschaut, aber nen "billigen", so im bereich 15€ bourbon hab ich nirgends gefunden im forum, hat da noch kurz wer nen namen für mich? in den threads wird ansich ja nur über teurere varianten geredet und immer abgeschweift zu "nobeldrinks"
[/quote]

du beisst dir spätestens in nem viertel jahr in den Arsch glaubs mir.
[/quote]
vielleicht ja auch erst in 6 Monaten,
aber es passiert auf jeden Fall...
 

Triobar

Neues Mitglied
... und somit ja wohl nichts für einen Neuling.
Nimm Tanqueray.
Ein Neuling bist du doch auch...
aber fuer dich waere er etwas!!!
also nicht verallgemeinern bitte
und bitte nicht nur die Marke nennen,
sondern auch das Produkt.
Sonst vergessen naemlich hier einige das Bombay
mehr als nur ein Produkt hat.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht.
Aristoteles, (384 - 322 v. Chr)

...komm gib zu: der war jetzt gut. ;D
 

HoRRoR

Neues Mitglied
also war grad mal schauen und "The famous grouse" stand auf der flasche scotch drauf, ist das nun nen bourbon oder wie? :D

hab halt daheim nen jameson (das issen irish) und nen johnnie walker red, den wollt ich ansich benutzen, meint ihr ich muss mir dennoch "The famous grouse" holen?

ok und zum noilly prat habt ihr mich überredet

genau wie zum sauza hornitos, nur meine frage, den goldenen auch sauza hornitos oder da was anderes?


der gin is bereits erstmal gekauft, da kann ich nix mehr dran ändern ;)


und könnt ihr was zu meinen sirups sagen? was davon vl erstmal überflüssig ist oder was echt fehlt?
mandelsirup hab ich drinstehen für den mai tai, den schmeiss ich nich raus, aber ka mit himbeer, manga, maracuja sirup?


echt mega tolles feedback von allen, vielen dank!
hab nun leider 2-3 tage kein internet mehr denk ich, aber bin auf die nächsten antworten gespannt ;)
 

Partyboy

Neues Mitglied
[quote author=Flotschy

- Grenadine: würd ich eindeutig zu der von Bols greifen, die schmeckt hervorragend!


...und ist die schlechteste grenadine die erhältlich ist ; nimm zumindest monin, aber am selber machen führt kein weg vorbei
 

Deliriumjack

Moderator
weißer Rum (Appleton White oder El Dorado White)
brauner Rum Appleton Estate V/X
hochprozentiger Rum (Weglassen)
Wodka (Green Mark Rye)
Tequila silber (Sauza Hornitos)
Tequila gold (Sauza Hornitos)
Cachaca (Velo B. Gold oder Silver)
Gin (Tanqueray)
Irish Whisky (Weglassen)
Scotch Whisky (Weglassen)
Whisky Likör Southern Comfort
Cognac (Da braucht man schon nen Drink der wirklich Cognac in den Vordergrund stellt, dann z.B. Frapin VSOP)
Sambuca Molinari (Weglassen)
Aromatisierter Wodka Absolut Citron
Weinbrand Asbach Uralt (Wofür?)

Kaffeelikör Kahlua
Vanillelikör Galliano
Kräuterlikör Jägermeister
Likör 43 Likör 43
Apricot Brandy (Marie Brizard)
Cherry Brandy (Cherry Heering oder Boudier)
Orangenlikör Cointreau
Kokosnusslikör Malibu
Amaretto
Curacao Blue (Triple Sec selber mit Lebensmittelfarbe einfärben)
Creme de Bananes (Giffard Banane du Bresil)
Pfirsichlikör (kein plan)
Vermouth dry (Noilly Prat)
Vermouth rot (Noilly Prat oder Carpano)
Vermouth süß (Ist das gleich wie rot, außer bei der Firma Martini & Rossi)
Bitter Campari

Zuckersirup Monin
Grenadine Monin (Monin, aber den Granatapfelsirup, nicht Grenadine)
Kokosnusssirup (Giffard)
Mandelsiruo (Giffard)
Maracujasirup (Weglassen)
Mangosirup (Weglassen)
Himbeersirup (Giffard)

Bourbon ist auch nur da drin, wo's drauf steht. Also nicht da wo Scotch drauf steht.
 

HoRRoR

Neues Mitglied
also is the famous grouse nun garkein bourbon oder wie? :X

ich flieg halt sonntag wieder von zürich nach düsseldorf und wollt den dann direkt im duty free mitbringen ;)

aber muss natürlich wissen, ob/dass ich ihn brauch, bin beim thema bourbon echt verwirrt

ebenfalls wie bereits oben gesagt bei den sirups! :D
 

Sonder 1

Neues Mitglied
Sirups hast für´s erste genug.
Mango und Maracuja nicht unbedingt so notwendig, Zuckersirup und Grenadine sowie Kokos sehr oft zu verwenden.
Hab ich von Monin und bis sehr zufrieden. Ich persönlich find auch den BARsirup (Kokos) von Riemerschmidt nicht so schlecht hab aber auch den von Monin.
Giffard muss ich erst probieren.
 

Zotzmaster

Neues Mitglied


Bourbon habe ich auch wie Flotschy nur den "The famous grouse" und bin auch sehr zufrieden damit.

[/quote]

dort lag das Missverständnis ::)
[/quote]

Argh.... :eek: mein Fehler... Meine natürlich Four Roses. Den habe ich zur Zeit als Bourbon und den finde ich ok.

Klar ist The Famous Grouse ein Scotch und KEIN Bourbon.

SORRY SORRY SORRY ... *verneig* :-\

Es gibt natürlich noch wesentlich mehr bessere Bourbons, aber du willst ja einen der günstig ist und so... von daher würde ich diesen dir raten.
 

fmhannover

Neues Mitglied
Sirups hast für´s erste genug.
Mango und Maracuja nicht unbedingt so notwendig, Zuckersirup und Grenadine sowie Kokos sehr oft zu verwenden.
Hab ich von Monin und bis sehr zufrieden. Ich persönlich find auch den BARsirup (Kokos) von Riemerschmidt nicht so schlecht hab aber auch den von Monin.
Giffard muss ich erst probieren.

Giffard Kokossirup: sehr genial !!!!!!!! :D :D

Giffards Grenadine: noch verschlossen im keller ;)
 

HoRRoR

Neues Mitglied
So mal nen Update meinerseits, hab nu scho viel gekauft :)

weißer Rum Havana Club 3 Anos
brauner Rum (ich hab erstmal noch nen braunen Rum, wenn der auf ist kauf ich mir was ordentliches)
hochprozentiger Rum Old Pascas 73%
Wodka Absolut Wodka
Cachaca CanaRio
Gin Bombay Saphire
Irish Whisky Jameson
Scotch Whisky Johnnie Walker Red Label
Bourbon Whisky Four Roses
Whisky Likör Southern Comfort
Sambuca Molinari
Aromatisierter Wodka Absolut Citron
Weinbrand Asbach Uralt

Kaffeelikör Kahlua
Vanillelikör Likör 43
Kräuterlikör Jägermeister
Orangenlikör Cointreau
Kokosnusslikör Malibu
Amaretto (hab ich ebenfalls noch einen, wenn der auf ist, kauf ich mir was ordentliches)

Vermouth dry Noilly Prat
Vermouth rot Martini rosso
Bitter Campari



Es fehlen dann bei mir noch:

Tequila silber Sauza Hornitos oder Jose Guervo
Tequila gold Jose Guervo

Apricot Brandy Bols / De Kuyper / Marie Brizard
Cherry Brandy Bols / De Kuyper / Marie Brizard

Curacao Blue Bols / De Kuyper / Marie Brizard
Pfirsichlikör Bols / De Kuyper Peachtree / Marie Brizard

Zuckersirup Monin
Grenadine/Granatapfel Monin
Kokosnusssirup Monin / Giffard
Mandelsiruo Monin
Himbeersirup Monin



Nun noch nen par kleinere Fragen, im Supermarkt find ich als Pfirsichlikör nur Pepino http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/910, ist der auch ok?

Und was genau ist ein Cherry Brandy, den find ich garnicht, ist das einfach nen Kirschlikör oder wie?


Ansonsten noch irgendwas auszusetzen oder so (an den Sachen, die ich mir noch kaufen werde)
 

SoNE

Neues Mitglied
Sirups hast für´s erste genug.
Mango und Maracuja nicht unbedingt so notwendig, Zuckersirup und Grenadine sowie Kokos sehr oft zu verwenden.
Hab ich von Monin und bis sehr zufrieden. Ich persönlich find auch den BARsirup (Kokos) von Riemerschmidt nicht so schlecht hab aber auch den von Monin.
Giffard muss ich erst probieren.

Maracujasirup soll nicht notwendig sein ??? bei mir ist das der erste sirup der langsam zu neige geht (in grenadine ist noch 3 mal soviel drin!!) .
Grenadine hab ich übrigens von monin und Maracuja von Riemerschmid.
 

SoNE

Neues Mitglied
mango braucht man echt fast nie...meiner meinung schmeckts auch nich so....aber das is halt geschmackssache XD
 

JimBeam

Neues Mitglied
joa und von Maracuja brauchste eigentlich auch nur ne kleine Flasche. Genau wie Mango. Nutze ich persönlich beides nur sehr selten.
Werde einige Flaschen auch nicht mehr nachkaufen, wenn dann nur als kleine 0,25er Flasche.
Abgesehen von den Sachen die man halt immer verwendet.
 

Alchemyst

aktives Mitglied


Ansonsten noch irgendwas auszusetzen oder so (an den Sachen, die ich mir noch kaufen werde)

Auszusetzen habe ich:
Du fragst hier, was du kaufen solltest - das ist in Ordnung

Mehrere Leute antworten.
So auch Cocktailmexican.
Er ist sehr versiert und hat sich Zeit genommen für deine Liste

Ich sehe aber kaum Auswirkungen auf deinen Barstock
----------------------------------------------------
Fragen ist gut, entsprechend der Antworten zu handeln, ist besser.

Zum Beispiel sagst du
"Cherry Brandy, den find ich garnicht"
Cocktailmexican antwortete jedoch:
"Cherry Brandy (Cherry Heering oder Boudier)"
Da ist doch die Antwort.

Und hier ein paar links zur Warenkunde:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=4839;start=msg74100#msg74100
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=3;action=display;threadid=4180;start=msg63544#msg63544
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=3414;start=msg48194#msg48194


Edit:
Zu Pfirsichlikören hat Tiefenrausch ja gerade sehr detailliert geantwortet:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=3;action=display;threadid=3302;start=msg84878#msg84878

Du wirst nicht drum herumkommen, manche Qualitätsprodukte zu bestellen.
 

Deliriumjack

Moderator
Danke Alchemyst...

Die Sache ist nämlich so: Wir geben diese Empfehlungen nicht um sonst. Wir haben schon viele Erfahrungen mit vielen Spirituosen gemacht. Und haben schon viel Mist gekauft. Auch teilweise weil dieser früher im Forum empfohlen wurde. Wir haben dadurch viel Geld verschwendet, dass man jetzt lieber für andere Sachen hätte.

Klar kann man argumentieren: Ein Anfänger "panscht" sowieso noch viel mit den Zutaten rum und versteht das Zusammenspiel der Aromen nicht richtig. Auch die Drink Auswahl ist sehr wahrscheinlich eine andere.

Aber man kann garnicht so viele Drinks mixen um die Zutaten wieder los zu werden, weil man merkt, dass sie doch nicht so gut sind - Weil man sich weiter entwickelt hat.

Was ich auch noch ganz nett finde: Wenn man am Anfang teurere Sachen kauft, aber weniger, dann hat man nicht ganz so viele Flachen zu Hause stehen. Resultat: Man schaut erstmal, was man mit diesen Zutaten alles machen kann. Und muss auch ein bisschen erfinderisch sein. Das bildet weiter.


Ich erwarte auch nicht (und kann es auch nicht empfehlen) dieses "Hobby" soweit zu treiben, wie ich und einige anderen es tuhen. Aber ein gewisses Niveau kann und solllte vielleicht auch jeder erreichen. Alles andere ist für mich eine halbe Sache. Und halbe Sachen kann ich absolut nicht leiden.


Jede Barschule sollte mit dem Thema anfangen: "Welche Produkte sind empfehlenswert". Aber selbst den Barschulen fehlt oft das Wissen dazu. Deshalb stehen wir mit unserer Barkultur genau da, wo wir stehen.


Diese Threads "Was soll ich kaufen ...?" tauchen hier fast täglich auf. Und trotzdem beantworten wir sie gerne. Da es jetzt allerdings eine Anleitung für die Suche gibt und es mich ärgert, wenn gefragt wird, dann jemand aber doch sein eigenes Ding macht, müssen wir wohl solche Threads einfach öfter schließen bzw. löschen.
 

HoRRoR

Neues Mitglied
hmm ihr habt mich glaub ich auch ein wenig missverstanden, dennoch kann ich eure kritik voll und ganz nochvollziehen, ich habe die inputs oben alle aufgenommen

mit dieser liste habe ich mich dann heute auch durch die supermärkte bewegt und wenn ich dann schreibe, cherry brandy find ich nicht, heißt das, dass ich nirgends im supermarkt sowas gefunden habe und bissel lange vor dem regal stand, wo dann z.b. nur kirschlikör war, aber nichts der hier genannten sachen

ich bin sehr sehr dankbar für jeden einzelnen eurer tipps und wüsste auch ehrlich gesagt nicht, wo ich ohne sie wäre, ohne hätte ich warscheinlich ne bar aus bacardi & sierra und mir würde wichtigen zutateten fehlen oder ich würd mir einfach was schlechtes kaufen, was irgendwie nicht schmeckt oder passt


aber ich bin halt ein anfänger, zudem ein sehr unsicherer, was ihr hier an meinen zig kleinen fragen seht denk ich, ich mach halt lieber flasche für flasche alles richtig und frag daher 3mal nach, wenn ich 2mal die empfehlungen nirgends kaufen konnte, barfish stellt für mich nur ne notlösung da, da ich es mit den paketbringdiesten auch nicht so habe usw ;)

dennoch nochmal an alle, vielen dank für die tipps & hilfe!
 

Gazpacho

Neues Mitglied
hallo leute, bin ein ziemlic neuling und versuche mir so eine kleine mini bar aufzubauen... ich dachte ich lege jetzt erstmal mehr wert auf qualität als auf quantität. deshalb suche ich jetzt mal so raus, was in mehreren drinks benötigt wird. bisher habe ich alpha noble vodka, malibu, molinari sambuca, und havana 3 anos. meine frage ist jetzt, wozu brauch ich gin? ist der am anfang echt notwendig? mfg
 

Deliriumjack

Moderator
Also ich finde, dass man am Anfang eher auf Wodka als auf Gin verzichten kann. Wodka tut doch nicht viel mehr als in einem Drink die alkoholische (und damit auch geschmackliche) Basis aufrecht zu erhalten. Ich weiß garnicht, wann ich meinen letzten Wodka Drink gemixt habe... White Russian evtl. vor ein paar Monaten.

Wenn du am Anfang drauf verzichten möchtest, ist das auch nicht schlimm. Dann kannst du halt andere Sachen kaufen.
 

Gazpacho

Neues Mitglied
ich muss nicht drauf verzichten, wenns eine nützliche zutat ist :)

hab mir gedacht, was fruchtiges wäre auch nciht schlecht: habe dazu aufgeschrieben

brandy: marie brizard apry apricot brandy
pfirsisch likör:
marie brizard peach liqueur

und nen monin zuckersirup....

den tequila sauza hornitos wurde mir sonst noch empfohlen
 

HoRRoR

Neues Mitglied
ich würd dir zu gin, cointreau (ist fruchtig) raten
den sambuca kannste am ehesten weglassen oder nicht?

ansonsten halt pfirsich likör von de kuyper (s.o.)
 

Gazpacho

Neues Mitglied
sambuca ist schon gekauft, ich liebe den^^

cointreau ist doch dieser orangenlikör oder?


beim online shop steht als comment für den de kuyper likör, dass er übermäßig süß sei. weiss nicht welchen ich jetzt nehmen soll

mfg
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Zu Pfirsichlikören hat Tiefenrausch ja gerade sehr detailliert Stellung bezogen:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=3;action=display;threadid=3302;start=msg84878#msg84878
Also einen besseren Test wirst du nicht finden.
Suche dir DEIN Produkt raus...
 

Gazpacho

Neues Mitglied
er hat im fazit von dem creme de peche vigne oder so gesprochen.. ich finde den aber leider nicht bei barfish, ist dort wohl noch nicht erhältlich
 

Alchemyst

aktives Mitglied
... und er schreibt, der sei schwer erhältlich.
Als zweite Wahl lese ich für mich Marie Brizard Melocotón heraus...
 

HoRRoR

Neues Mitglied
soooo nun mal ne andere frage (will keinen neuen thread eröffnen, da meckern immer alle^^)

wie habt ihr so angefangen?
glaub bis auf so die standardcocktails kenn ich noch nciht so viele

habs nun so gemacht, dass ich mir den top 3 cocktailthread durchgelesen hab und alle aufgeschrieben habe und nun in nächster (längerer) zeit mal alle durchprobieren, die ich von den zutaten her mixen kann

andere möglichkeit wäre es über cocktaildreams zu schauen, was mein barschrank mixen kann, aber da nehm ich die grobe aussortierung durch die top3 doch lieber in anspruch, sidn immernoch gut 100 cocktails, wovon ich vl 70 machen kann ;)

man muss ja erstmal wissen was einem wie schmeckt usw und ich dann ich meine barkarte aufnehmen kann ;)
 

JimBeam

Neues Mitglied
ich hab angefangen ziemlich viele Cocktails nach den Rezepten hier auf der Seite zu mixen.
Danach hab ich mir aber überlegt, dass es wahrscheinlich besser ist, Forums-Rezepte zu testen und dann aufzunehmen :)
So hab ichs dann auch gemacht, im Forum rumgelümmelt und nachgemixt. Gerade der Thread "Zuletzt gemixter Drink" ist dafür sehr praktisch
 

Sonder 1

Neues Mitglied
Ich hab vor Jahren mit Büchern begonnen (Schumann´s) und die Cocktails dort nachgemixt. Später dann Rezepte von Barkeepern geschnorrt oder von Freunden von Reisen mitgebracht bekommen.
Bin erst vor nicht allzu langer Zeit auf dieses Forum gestoßen. Seither such ich meine Cocktails nach Lust, Laune oder Anlass aus der Datenbank und genieße diese.
:-*
 

fmhannover

Neues Mitglied
ich habe mit büchern und internetrezepten angefangen. diese habe ich meistens noch miteinander verglichen und anschl. meinen bedürfnissen angepasst.

oh mann...da hatte ich noch sierra und strohrum im schrank :-X

Edit: Den Sierra gold habe ich immer noch im schrank...aber nur noch für die 2cl im LIIT! der stroh80 steht im keller...original verschlossen! wartet nur darauf verschenkt zu werden. was haben sich die österreicher nur dabei gedacht soetwas
zu destilieren? flotschy & landsleute haben den bestimmt als standart in der bar ;D

:-X
 

Sonder 1

Neues Mitglied
oh mann...da hatte ich noch sierra und strohrum im schrank :-X

Edit: stroh80 steht im keller...original verschlossen! wartet nur darauf verschenkt zu werden. was haben sich die österreicher nur dabei gedacht soetwas
zu destilieren? flotschy & landsleute haben den bestimmt als standart in der bar ;D

:-X

Tja man lernt nie aus

He den Stroh brauchen wir zum backen (ist ja Weihnachten= Backzeit) also steht er als Standard in der KÜCHE (gut versteckt).
Siehste wir als Insider haben gleich gewusst, dass der Stroh eben nicht in die Bar gehört. ;D ;D
 

Sonder 1

Neues Mitglied
Frank :eek: wie kommst denn auf DIIEEEE Idee?
Trinken neeee, der wird nur zum Backen verwendet.(oder zum Desinfizieren...) ;D
 

Flotschy

Neues Mitglied
Urgs, Stroh! :-X Meine ersten B-52's mussten unter dem leiden ... die Flasche bekomm ich bis heute nimmer weg ... naja auf der nächsten Party wird sie meinen Freunden untergejubelt, damit wieder bissal mehr Platz in der Bar kommt! ;D
 

HoRRoR

Neues Mitglied
Da ich von ein par Leuten drum gebeten wurde nun hier mein nahezu endgültiger erster Barstock.

Ich war heut dann bei C&C im Großhandel und da gab es relativ viel zu kaufen.
Habe mich also um eine barfish bestellung drücken können, was zur folge hat, dass ich keinen sauza hornitos habe, aber den gibts dann vl später noch dazu.

mir fehlt lediglich noch ein pfirsichlikör, den ich mir morgen dann zulegen werde, da hatte ich keine der hier empfohlenen Marken gefunden...
Ebenfalls fehlt mir noch ein Himbeersirup.
Habe zudem noch über Baileys nachgedacht, aber da war ich mir nicht sicher, wofür ich den noch, ausser dem B-52 gebrauchen kann und da er recht cremig ist, wie das mit Halterbarkeit aussieht, deswegen hab ich ihn erstmal noch nicht gekauft ;)


weißer Rum Havana Club 3 Anos
brauner Rum (habbich noch ne Bacardi, der wird aufgebraucht, danach gibts was ordentliches)
hochprozentiger Rum Old Pascas 73%
Tequila silber Jose Guervo
Tequila gold Jose Guervo
Wodka Absolut Wodka
Cachaca (habbich noch nen Pitu, danach gibts was ordentliches)
Gin Bombay Saphire
Irish Whisky Jameson
Scotch Whisky Johnnie Walker Red Label
Bourbon Whisky Four Roses
Whisky Likör Southern Comfort
Sambuca Molinari
Aromatisierter Wodka Absolut Citron
Weinbrand Asbach Uralt

Apricot Brandy De Kuyper
Cherry Brandy Bols
Curacao Blue De Kuyper
Pfirsichlikör (wird noch gekauft, s.o.)

Kaffeelikör Kahlua
Vanillelikör Likör 43
Kräuterlikör Jägermeister
Orangenlikör Cointreau
Kokosnusslikör Malibu
Amaretto (hab ich ebenfalls noch einen, wenn der auf ist, kauf ich mir was ordentliches)

Vermouth dry Noilly Prat
Vermouth rot Martini rosso
Bitter Campari

Zuckersirup Monin
Grenadine Monin
Kokosnusssirup Monin
Mandelsirup Monin
Maracujasirup Monin
Himbeersirup (fehlt noch, s.o.)


habe nun natürlich bei vielen produkten nicht das nehmen können was wir hier empfohlen wurde, habe wirklich alles durchsucht, aber dafür müsste man wirklich bei barfish bestellen, was ich dann im nächsten jahr mal machen werde denk ich, also die tipps hier habe ich mir alle aufgeschrieben, damit ich nächstes jahr weiß was ich brauch, vielen dank dafür nochmal!


kurze frage, ich habe ebenfalls noch einen Safari, als was ist der denn überhaupt einzuordnen?
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Safari ist eine Likörspezialität
aus verschiedenen Früchten wie Papaya, Mango, Maracuja,
Limette uvm.
Geschmack: fruchtig, exotisch
Den mag fast jeder...
 

Flotschy

Neues Mitglied
Noch was am Rande - der Likör 43 is genauso viel ein Vanillelikör, wies der Galliano is - nämlich gar keiner! Bei denen handelt es sich um Kräuterliköre! Dachte das auch früher! Da is nurn Hauch von Vanillearoma drinnen. ;)


Vanillelikör is zB der hier:

Giffard Vanille de Madagascar Premium Liqueur - 35% - http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/1857


(nur der Vollständigkeithalber, man möge mir verzeihen, falls ich falsch liegen sollte ;) ) aber sonst sieht die Liste ja schon ganz gut aus, benutze selber nen Großteil von deinen angeführten Wässerchen in meiner Bar! :)
 

HoRRoR

Neues Mitglied
aber es ist ein allzu grober patzer, wenn ich einfach den 43er anstelle des vanille likörs nutze, bis dieser halt aufgebraucht ist und mir dann was anderes zulege oder? ;)

ayoa und dass safari fast jeder mag weiß ich, ist der in cocktails auch wichtig?

hab den praktisch nur, da ich den in holland gekauft hab (kostet da 6€, also praktisch die hälfte) und den kann man prima mit osaft trinken :)
 

Flotschy

Neues Mitglied
Kommt denk ich mal auf die Rezepte drauf an ... aber wenn Vanillelikör gefragt ist, sollte schon dann der richtige rein, aber hey - Vanillelikör is denk ich mal nich der Rede wert (außer du bistn absoluter Vanillesüchti ;D) Wichtig ist mal, dass der Bedarf der Grundspirituosen gedeckt ist!


Aber wie du sagtest, schlimmstenfalls kannste ihn ja später immer noch nachkaufen, muss ja nicht gleich alles auf einmal sein! ;)


Hmmm ... den Safari kenn ich noch gar net, hört sich aber lecker an! Schade, dass meine Barfishbestellung schon draußen is, sonst hätt ich mir den noch dazugeschmissen ... naja das nächste mal dann! ;)
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Safari BRAUCHT man nicht.
Ein sehr unwichtiger Likör.
Ich finde den ganz lecker.
Rezepte sind hier:
www.ecocktail.de - siehe dort Zutaten, Safari
 

JimBeam

Neues Mitglied
Kann mich Alchy anschließen, ich hab den Safari hier rumstehen.
Anfangs ein paar Cocktails damit probiert, aber nun ja. Meiner Meinung nach nichts, was man unbedingt haben MUSS.

Wenn du das GEld über hast holn ihn dir halt ^^ ansonsten brauchsten nicht wirklich ...
Gibt viele solcher Liköre die ich irgendwie mittlerweile überflüssig finde, da hätte ich mir ein paar schönere Gins oder Rums kaufen können :-(
Aber nun ist der Geldbeutel leer.
 

HoRRoR

Neues Mitglied
So hab noch ne kleine Frage und zwar gibts bei real nu Graninisäfte im Angebot.

Ich hab die ganzen Saft Threads hier gelesen und die Empfehlungen ebenfalls, dass frischer Saft natürlich alles toppt und auch welche Marken für welche Säfte empfohlen werden, wobei hin und wieder auch Graninisaft (für Banane z.b.) empfohlen wird.

Ich wollte nun aber andersrum fragen, ich wollt mich halt komplett erstmal mit Granini eindecken (ist halt sehr günstig und in meinen Augen qualitativ sehr gut) und wollte fragen, ob es ein grober Fehler oder Verstoß ist bestimmte Säfte von Granini zu nutzen, weil sie einfach schlecht sind?

Sprich ich wollt mir die komplette Palette zulegen so 2 Flaschen pro Sorte und damit erstmal meinen kompletten Saftvorrat abgedeckt haben (wobei man Saft ja eh immer sehr häufig nachkaufen muss)

Also dass es bessere Empfehlungen gibt, aber ich will praktisch nur wissen, ob es auch Abratungen zu bestimmten Graninisorten gibt ;)
 

Partyboy

Neues Mitglied
ja gibt es - die säfte die man nicht braucht ;D

sorge als saftvorrat immer an orange, marakuja und ananas - eventl noch kirsche

limette und zitrone kommt eh immer frisch und andere säfte würd ich nur kaufenwenn sie auch gleich für etwas bestimmtes genutzt werden sonst hat man si viel saftzeug rumstehen
 

JimBeam

Neues Mitglied
Kann mich anschließen.
Orange, Ananas und Maracuja müssen immer vorhanden sein. Ansonsten ists auch kein Problem nen Cranberry mitzunehmen, der von Ocean Spray hält sich fast 2 Jahre bei mir.

Limette und Zitrone auf jeden Fall frisch. Habe aber zur aller größten Not noch jeweils son kleines Bömbchen Konzentrat rumstehen
 

HoRRoR

Neues Mitglied
ayoa ich hatte noch angedacht:

Bananensaft
Tomatensaft (Bloody Mary muss getestet werden^^)
Traubensaft?

sonst eben normal Ananas Orange Maracuja

Zitrone & Limette hab ich von Granini eh nicht gesehen ;)


Ich freu mich scho richtig aufs neue Jahr, wenn ich dann 1-2 Kumpels einlad und wir massig Cocktails durchtesten ;D
 

JimBeam

Neues Mitglied
Hmmm also wenn BloodyMary dein Fall ist, dann klaro.
meiner ists nicht, also hab ich auch keinen Tomatensaft hier.
Bananensaft hab ich noch kleine TetraPacks hier stehn. verwende ich aber sehr sehr sehr selten.
 

HoRRoR

Neues Mitglied
so ich muss nochmal danke für die ganzen antworten hier sagen, dennoch hab ich immer wieder ein par kleine frage und ich hoffe es stört keinen, wenn ich sie hier einfach reinschreib

- wenn ich mir baileys & batida de coco hole, wie lange is das (im kühlschrank) haltbar nach der öffnung?
bei baileys steht so oktober 08 drauf vom mindesthaltbarkeitsdatum, aber zählt das auch wenns geöffnet is?

- wo bekomm ich nen barlöffel her? ist so ziemlich das einzige was mir noch fehlt und dafür versandkosten zahlen is auch ziemlich... in was für läden kann man barlöffel kaufen? noch nirgends was gesehen
 

JimBeam

Neues Mitglied
Also, dass dein Bailey's nur so kurz haltbar ist kann ich gar nicht verstehen.
Bei meiner Billigversion steht gar kein MHD drauf ...
Aber ich denke im Kühlschrank hält der sich eh länger.
Der Batida genauso. Meiner steht nur schon nen Jahr im Kühlschrank angebrochen rum und nen Unterschied konnte ich BIS jetzt noch nicht schmecken :)

Aber wichtig ist halt, dass du ihn wirklich im Kühlschrank hast nachm Anbrechen.

Zum Barlöffel: Ich hab welche bei WMF und MÜller gesehen, da müsstet du mal gucken. Die gibts eigentlich in den Geschäften die auch Stößel haben ... Sind allerding schon nen bisschen teurer als bei den Versandhäusern.
Ansonsten kannste auch einfach nen stink normalen Löffel nehmen.

ICh verabschiede mich nun bis Donnerstag mittag und wünsche euch noch geruhsame Festtage!
 

Sonder 1

Neues Mitglied
- wenn ich mir baileys & batida de coco hole, wie lange is das (im kühlschrank) haltbar nach der öffnung?
bei baileys steht so oktober 08 drauf vom mindesthaltbarkeitsdatum, aber zählt das auch wenns geöffnet is?

Lad dir ein hübsches Mädel ein (fallst keines hast) dann hält sich der Baileys eh nicht lang ;D
Spass beiseite. Diese Mindesthaltbarkeitsdaten sind nur Richtwerte. Bei guter Lagerung (kühl, muss nicht unbedingt der Kühlschrank sein, und dunkel) hält sich der Baileys sicher um einiges länger.
 

Alchemyst

aktives Mitglied


- wenn ich mir baileys & batida de coco hole, wie lange is das (im kühlschrank) haltbar nach der öffnung?
bei baileys steht so oktober 08 drauf vom mindesthaltbarkeitsdatum, aber zählt das auch wenns geöffnet is?

Hier noch was "Offizielles" als Ergänzung:

Message from Baileys Team :
Auf unserem Flaschenetikett wird seit mehr als 6 Jahren ein "Voller Geschmack bis..."-Datum ausgelobt. Dieses Datum ist kein Verfallsdatum. Es gewährleistet aber den vollen Baileys Geschmack innerhalb dieses Zeitraumes. Es ist durchaus möglich Baileys auch nach Ablauf dieses Datums zu genießen. Eine Geschmacksgarantie können wir dann aber nicht mehr übernehmen, da Baileys ohne Konservierungsstoffe auskommt. Unabhängig von diesem Datum sollte Baileys nach Öffnen der Flasche im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb der nächsten 6 Monate aufgebraucht werden. Die Bildung kleiner Zuckerkristalle am inneren Flaschenhals ist ein natürlicher Prozess, bedingt durch die Inhaltsstoffe, und hat keine Auswirkung auf den Geschmack.

http://195.253.0.98/baileys/popup/forum.php?action=read&eintrag=433&forumid=2&thread=192
 

Sonder 1

Neues Mitglied
[quote author=HoRRoR
Unabhängig von diesem Datum sollte Baileys nach Öffnen der Flasche im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb der nächsten 6 Monate aufgebraucht werden. Die Bildung kleiner Zuckerkristalle am inneren Flaschenhals ist ein natürlicher Prozess, bedingt durch die Inhaltsstoffe, und hat keine Auswirkung auf den Geschmack.

http://195.253.0.98/baileys/popup/forum.php?action=read&eintrag=433&forumid=2&thread=192
Ok nehm´s zurück. Hab ihn bisher nach dem Öffnen nie im Kühlschrank gelagert. Baileys hatte aber auch selten eine Chance alt zu werden ;D
Zukünftgi also ab in den Kühlschrank
 

HoRRoR

Neues Mitglied
uff habe grad zu Weihnachten Küstennebel (Sternanislikör) geschenkt bekommen.

Kann man den für irgendwas gebrauchen? ;)
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Das ist tatsächlich mal keine Mixspirituose.
Hier kannst du Pionierarbeit leisten und dann HoRRoRs Küstennebel Thread eröffnen.
Ich würde mal bei anderen Anis Spirituosen
"spionieren" - Pastis, Anisette, Ouzo, Raki etc. und das dann mal mit Küstennebel ausprobieren.

Hier ist schon mal Nr. 1:

Grüne Lagune (von chefkoch.de)
======================
6 cl Orangensaft
2 cl Blue Curaçao
2 cl Küstennebel
2 cl Rum blanc
 

Alchemyst

aktives Mitglied
nee, das warn Wortspiel...
Damit muss man rechnen, wenn man sich Horror nennt. ;)
Ich kenne Küstennebel nicht.
Wenn er dir schmeckt, dann kannst du auch damit mixen...
 

Berti501

Neues Mitglied
Ich habe den Küstennebel vor ca. 15 Jahren zum letzten Mal getrunken.
Schön Kalt und Pur, ist eine Art süßer Ouzo mit weniger Alkohol und Anis.
war nicht schlecht, aber warum das dünne trinken wenn man das kräftige hat?
Trink die Pulle halt aus und vergesse das dann
einfach
 

HoRRoR

Neues Mitglied
sooo heut das erste mal so richtig bissel gemixt und die ersten sachen festgestellt :D

- ich brauch auf jedenfall noch baileys
- batida de coco wär auch nicht schlecht

cream of coconut fehlt ebenfalls, ich weiß, dass es da massig threads zu gibt, aber in keinem steht das so richtig, sprich ich war mal im supermarkt und habs gesucht, aber nirgends stand halt cream of coconut drauf, das einzige was ich gefunden hab war kokosnussmilch in sonner dose, war das richtig?

wie genau sieht cream of coconut im supermarkt aus und wo steht das? ;)


achja und noch kurz angemerkt, weißen rohrzucker für caipi gibt es ebenfalls nirgends in nem supermarkt oder? da muss ich online bestellen?
 

kaptain

Neues Mitglied
Naja, Cream of Coconut erkennt man durchaus an der Aufschrift "Cream of Coconut". Ich habe dir hier mal zwei Beispiele aufgeführt:
http://www.barfish.de/catalog/images/products/cocotara_creamofcoconut.jpghttp://www.barfish.de/catalog/images/JaJa_Cream_of_Coconut_350.jpg

Cream of Coconut gibt es meist nicht im "normalen" Supermarkt wie Lidl, Aldi, Penny und Co. sondern eher bei Vollsortimentern wie Rewe, Handelshof usw.

Nahezu weißen Rohrzucker habe ich in letzter Zeit in Bio-Läden gesehen bzw. gibt es bei uns einen Fair-Trade-Laden, der solch ein Produkt führt (ist sogar vergleichsweise günstig dort). Du brauchst auch nicht nach Rohrzucker in dem Weiß suchen, das der deutsche Rübenzucker hat. Folgendes Erscheinungsbild ist weiß genug:
http://www.barfish.de/catalog/images/BioGourmet_Rohrzucker_500.jpg
 

HoRRoR

Neues Mitglied
ui das bild und der tipp der farbe haben mir glaub ich gut stress erspart, werd mal in nem bioladen schauen, danke! :)

und creme of coconut ebenfalls danke, da es ne konserve is, bzw so aussieht, steht diese im supermarkt gekühlt oder nicht?
werd mal beim nächsten einkauf suchen und ggf. fragen :)

wie immer, vielen dank! :)
 

HoRRoR

Neues Mitglied
hab grad folgendes gelesen:

"Cream of Coconut (Coconut Cream): gesüßte Kokosnußmilch (z.B. von CocoTara). Relativ gut erhältlich. Nicht mit ungesüßter Kokosnußmilch verwechseln."

http://www.perfectdrinks.de/soft.html#sirup

sprich wenn da kokosnußmilch draufsteht kann es auch richtig sein?


naja viel zu viele theoretische fragen, werd mal schauen was der supermarkt so sagt ;)
 

jonnitapia

Neues Mitglied
Eigentlich ensteht Cream of Coconut (Kokosnusscreme) nach der ersten Pressung des Kokosnussfleisches und hat einen Fettgehalt von etwa 35%.

Kokosnussmilch (Coconutmilk) nennt man eine Mischung aus Creme mit dem produkt aus der zweiten Pressung des Nussfleisches, vermischt mit warmen Wasser.
Diese hat ca 10 - 20% Fettgehalt!

CoC von Coco Tara kann ich empfehlen. Das ist richtige Creme!
Findet man ser oft un grossen Supermärkten.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Gute Info, jonnitapia

Ich habe zur Ergänzung einen link zu den FAQ:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=16;start=msg238#msg238
 

jonnitapia

Neues Mitglied
Danke AlchOOGLE ;D ;D

Seh grad das ich noch 2 Dosen habe. Ablaufdatum 11/07!
Denk mal das das schon noch en weilchen hebt oder. Wurde umindest immer kühl gelagert von mir!
 

Backju

aktives Mitglied
...
CoC von Coco Tara kann ich empfehlen. Das ist richtige Creme!
Findet man ser oft un grossen Supermärkten.

Widerspruch !!!
Das einzig Gute an Coco Tara ist, daß sie leicht verfügbar ist. Aber das ist Bacardi auch ...

Für viele hier im Forum (mich eingeschlossen) ist Coco Tara ein rotes Tuch !
Eher empfehlenswert ist z.B. Coco Clou (früher:Coco Lopez)

++++++
+ edit +
++++++

Grund der Abwertung des Coco Tara : geschmacklich minderwertiger
 

jonnitapia

Neues Mitglied
Grund?

EDIT: Na gut diesen Punkt habe ich noch nich feststellen können. Habe das Zeugs nur 1 mal benutzt und mir dann Sirup gekauft weil ich die Dose nie leer bekommen habe und diese dann wegschmeissen konnte

Von der Konsistenz her ist es wenigstens richtige Creme das wollt ich damit teils auch sagen.
Die letzte Colada, ohje das war sicherlich vor nem Jahr. :D



 

Sonder 1

Neues Mitglied
Habe das Zeugs nur 1 mal benutzt und mir dann Sirup gekauft weil ich die Dose nie leer bekommen habe und diese dann wegschmeissen konnte

Ich hab´s anfänglich auch mit dem Coco Tara gemixt. War mir aber viel zu süss und eben auch wie bei J.
Ein guter Kokossirup macht die Colada für mich auch sehr gut.
 

Lounge75

Neues Mitglied
An dieser Stelle dann auch mal mein "Vorrat" an Nassem...

Whisky Dalwhinnie 15 Jahre (schottische Highlands)
Whisky Tullamore Dew 12 Jahre (Irland)
Whisky Ballantines
Sherry Cream
Sherry Pedro-Ximinez
Weinbrand Asbach Uralt
Wodka Smirnoff
Wodka Absolut
Wodka Kaliskaya
Rum Bacardi
Rum Havana-Club 3 Jahre
Rum Havana-Club 7 Jahre
Rum Pitu
Tequila Sierra Silver
Tequila Sierra Reposado
Absinth 55.5
Ouzo 12
Campari
Gin Gordons
Martini Bianco
Martini Rosso
Martini D´Oro
Martini Rosato
Batida de Coco
Batida Black (Cacao)
Kahlua (Kaffeelikör)
Dooleys (Toffee & Wodka)
Amarula
Likör 43
Metaxa
Jägermeister Kräuterlikör
Xuxu Erdbeer-Limes
Bols Red Orange
Bols Blue
Bols Peppermint Green
Bols Banana
Bols Banana green
Bols Maracuja
Bols Apricot-Brandy
Bols Kirsch
Bols Marashino
Bols Strawberry
Bols Dry Orange
Bols Cacao brown
Bols Cacao white
Bols Triple sec
Bols Cherry-Brandy
Bols Grenadine
Roses Lime-Juice
Roses Lemon-Squash
Roses Cranberry
Div. Riemerschmid Bar-Sirups
Div. Säfte
 

AGraedler

Neues Mitglied
Nuja, hat ja schließlich jeder seinen Geschmack ;D . Aber was anderes, seid wann is Pitu 'n Rum ::) ?
 

Elyssia

Neues Mitglied
joa is schon ma ne sammlung.. mehr als ich aufzuweisen habe.. mich stört da nur der bacardi, der pitu und die sierras, aber sonst...
 

Tiefenrausch

Neues Mitglied
Was für Marken hast Du denn benutzt? Riemerschmid Barsirup ist auf jeden Fall süßer als jede Coc, die ich bisher probiert habe (inkl. Coco Tara), Monin etwa gleich süß wie Coc (aber mit schwächerem Aroma).
 

HoRRoR

Neues Mitglied
So nun werd ich mir noch nen Baileys kaufen, aber kurze Frage, ob ich mir wirklich Baileys holen soll?

Überleg halt zwischen Baileys & der Aldi Variante, ich brauch es zu 80% ansich eh nur für nen B-52 sag ich ma, aber wenn die Aldi Variante qualitativ wesentlich schlechter sein sollte, dann werd ich mir natürlich Baileys kaufen.

Kann da einer grad nen Satz zu sagen? :)
 
Oben