Tequila - Welche Marken sind zu empfehlen

phipser

Neues Mitglied
Mich würden mal andere Tequilasorten interessieren....

Wie sind denn z.B. Silla oder Agavita Tequila so im Geschmack??

Im Brandl stehen sie unter den aufgeführten Marken, aber da steht halt auch Sierra un das is ja wohl nischt :p

Gruß Phipser
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Für welchen Einsatzzweck denn?

Zum mixen empfehlen sich:
Sauza Hornitos (z.B. für Margarita)
Jose Cuervo Especial (z.B. für El Manito)

Zum trinken gibt es auch ein paar gute Premium Tequila wie z.B. El Charro o.ä.
 

Hanni

Neues Mitglied
.....mäßig konsumiert und habe mir danach "alles durch den Kopf gehen lassen" ;D

kleiner Scherz

 

Hanni

Neues Mitglied
Hornitos???
Kann ich net einfach den "normalen" Sauza Tequila Silver" nehmen = weil günstiger und meiner Meinung nach auch gut.
 

Haukino

Neues Mitglied
das ist aber kein 100% Agave Tequila, sondern ein Tequila-Mixto der mit neutralsprit aufgefuellt wird.
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Hornitos???
Kann ich net einfach den "normalen" Sauza Tequila Silver" nehmen = weil günstiger und meiner Meinung nach auch gut.
Können schon aber zu empfehlen sind die beiden oben genannten.
Wobei Sauza Hornitos als normaler Tequila (weiß)
und Jose Cuervo Especial (auch ein Mixte aber ein sehr guter) als Tequila Gold.
 
F

fmx192

Gast
Die beiden sind auch mein Tequila-Dreamteam. Gerade in Sachen Tequila siehts hierzulande ja ziemlich trüb aus. Ein günstigerer weißer wie Cuervo blanco lohnt sich uU, wenn man eine größere Cocktailparty hat und den guten Hornitos schonen will...
Kampf den Suffköppen http://mitglied.lycos.de/dharry/lol.gif
 

happy

Neues Mitglied
Also mir reicht der Sauza Blanco vollkommen zum mixen, den Hornitos gibts nur pur ;)
Kurze Erinnerung an nen Sierra und der Blanco schmeckt wieder spitzenmäßig *g*
 
F

fmx192

Gast
Dieses Argument leuchtet mir sofort ein ;D zum Thema Sierra kann man eigentlich nur sagen, "es kann nur besser werden" - ideal als Therapie gegen Pessimismus
 

Toni

Neues Mitglied
Ich mag ja Tequila überhaupt nicht, aber der Sauza Blanco, der hat mich an den Sierra erinnert, der Cuervo Especial war dagegen wirklich nicht schlecht!
 

Bademeister911

Neues Mitglied
Den weißen Agavita hab ich zuhause, den kannst du vergessen. Schmeckt total sprittig. Nur *der, dessen Name nicht genannt werden darf* ist nochmal um einiges schlechter.
 

comander02

Moderator
Hallo phipser ;)

Schau mal bei www.barfish.de rein

Ich hatte zuletzt den

http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/cPath/18_22/products_id/122
der schmeckt wirklich sehr gut zum pur trinken oder auch zum Mixen.

den kann ich auch empfehlen: ;D
http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/cPath/18_22/products_id/120


Gruß co....
 

phipser

Neues Mitglied
Danke an Euch,

ich denke ich hab jetzt ein paar nützliche Anregungen bekommen...

Leider scheint die Tequilalage auf dem dt. Markt wirklich net so toll zu sein....

Gruß...
 

littledrunkenman

Neues Mitglied
Also ich weiß nicht, den Hornitos find ich Pur nicht gut! Zum mixen ist aber aber absolut genial!

Hab mir den Jose Cuervo - La Rojena - Tequila Blanco mitgebracht weil ich den bisher noch nirgends gesehen hatte. Kennt den jemand?
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Übrigens die besten Tequilas überhaupt und praktisch nicht zu bekommen sind El Tesoro Tequila. Ich hab meinen auch nur Dank cracyfile, der ihn mir aus den USA mitgebracht hat.

Danach wie oben erwähnt El Charro, etc.

Beim mixen gibt es aufgrund der Qualität und der hiesigen Preise für Tequila wirklich keine Alternativen zu den obigen. Sauza Silver habe ich auch aber verwende ich nicht (auch noch nicht probiert). Der Hornitos kostet aber kaum mehr als der Blanco.

 

voenix

Neues Mitglied
Ich hab' daheim auch noch vom letzten USA-Besuch eine Flasche El Tesoro Reposado rumstehen. Ist aber noch verschlossen, weil ich erst ein paar andere Premium-Tequilas aufbrauchen wollte.

Aber mal schauen, vielleicht warte ich auch doch nicht so lange - meine Frau fliegt nämlich in ein paar Monaten wieder über den großen Teich, und bis dahin müßte ich ja wissen, was ich mir als Mitbringsel wünsche!
Wird schwer: El Tesoro oder doch lieber den Pyrat XO? ::)
 

crazyfile

Neues Mitglied
El Tesoro Anejo schmeckt sehr fruchtig, mit eine Note von Caramel (könnte auch Vanille sein, bin mir da nicht so sicher). Überhaupt keine Schärfe. Etwas süßlich. Leicht rauchiger Abgang.
Ein normaler Tequila sieht da richtig alt aus.

Sehr lecker.
 

Mister P

Neues Mitglied
Hat einer von euch schon mal was von einem Tequila namens "Morelos" (8,99€/0,7l) gehört?
Wenn ja wie ist der?

Gruß Mister P
 

littledrunkenman

Neues Mitglied
Bei dem Preis kann ich mir nicht vorstellen dass der was taugen soll.
Ich bin ja eigentlich gegen solche Vorurteile aber es hat sich in der praxis bis auf eine Ausnahme (Old Pascas Braun) bei Spirituosen immer wieder gezeigt, dass diese Preiskategorie (<10€) Pfui ist
 

SteveKay

Neues Mitglied
@voenix
Hi! Wenn du schon die Möglichkeit hast, dass dir wer etwas mitbringt, und du dich für den Rum entscheidest, dann schau ob du den Pyrat Cask bekommst. Der kostet bei uns, wenn man ihn bekommt, so 280€. Dieser ist noch um einiges besser als der XO. Bei Tequila wär der Herradura Suprema interessant, da der bei uns 290€ kostet. Sind drüben sicher viel günstiger.






Ich hab mir mal eine Best Of Liste von Tequila zusammengeschrieben:

Unumstritten die Nummer 1 ist der

Herradura Seleccion Suprema


Weiters unter den Besten:

Cuervo Reserva de la Famila

El Tesoro ( de Don Felipe Paradiso; de Don Felipe Anejo)

Casa Noble Anejo

Patron Anejo

Chinaco Anejo

Porfidio Anejo

Espolon Anejo Repujado

Corazon Anejo





Also bei den aufgezählten kann man 100%ig nix falsch machen 8)
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Die Herradura Tequilas schmecken mir allerdings gar nicht. Dann schon lieber Espolon oder El Charro. Und 290 Euro für einen Tequila ist wohl schwachsinnig, da sie ja nicht wirklich lange gelagert werden. Selbst bei einem Rum ist das schon sehr teuer und Pyrat ist sicher gut aber auch Geschmackssache. Ob Pyrat Cask oder Pyrat X.O. dürfte meiner Erfahrung nach nicht viel ausmachen (ohne den Cask probiert zu haben).

Außerdem sind die El Tesoros anerkannt die besten Tequilas der Welt, ich habe noch keine Quelle gesehen, die den nicht als den besten Tequila gepriesen hat.

Und El Tesoro gibts hier überhaupt nicht zu kaufen (im Gegensatz zum Herradura), daher am sinnvollsten ist es von denen (El Tesoro) einen mitzubringen. Den Pyrat kann man ja auch hier kaufen.

 

littledrunkenman

Neues Mitglied
@steveKay: Mich würde interessieren ob due die geannten Tequilas alle besitzt oder probiert hast. Währe super wenn du dann einen Geschmacksvergleich, bzw beschreibungen machen könntest. Weil gerade guten Tequila bekommt man nur sehr schwer und da fehlen hier im Forum noch viele Infos dazu. Also währ super...
 

SteveKay

Neues Mitglied
@littledrunkenman Leider war es mir bis jetzt noch nicht vergönnt, einen dieser zu verkosten. Hab mich in letzter Zeit ausschließlich aufs Rum sammeln konzentriert =)

Aber wie Hobbymixer vorher geschrieben hat, dass seine Quellen den El Tesoro als DEN Besten bezeichnet haben, habe ich noch andere Seiten gefunden, die einen meiner angeführten als Spitze bezeichneten (oder Platz 2, 3, 4,..) In Rankings, in denen der Herradura Suprema mitgemischt hat, schnitt er immer als Bester ab.
Ich bin auch mal auf eine Seite gestoßen, in der ein Privat-Sammler ein Ranking mit Beschreibungen gemacht hat. Nehmen wir zB Possis-Rumpage. Auch wenn du nicht der gleichen Meinung im Bezug auf die Platzierungen sein solltest, so ungefähr stimmts trotzdem.


http://www.weblogsinc.com/common/images/9805782823523225.JPG?0.6378384763159995
 

voenix

Neues Mitglied
Und El Tesoro gibts hier überhaupt nicht zu kaufen (im Gegensatz zum Herradura), daher am sinnvollsten ist es von denen (El Tesoro) einen mitzubringen. Den Pyrat kann man ja auch hier kaufen.

Das ist ein gutes Argument. ;)
Außerdem schmeckt mir der El Tesoro (nachdem ich ihn jetzt endlich mal probiert habe) eindeutig besser, als der Pyrat.
(Jooo, der Vergleich Tequila vs. Rum ist natürlich geschmacksache...)
Der Pyrat ist aus meiner Sicht nicht sein Geld wert. Aber das gehört eigentlich in einen anderen Thread.
 

Campari_Soda

Neues Mitglied
Empfehle zum mixen auch den Sauza Hornitos und den Jose Cuervo Especial. Die beiden Tequila sind vom Preis/Leistungsverhältnis sehr gut.
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Ja Wahnsinn! :D

Ich habe gerade El Tesoro Anjeo und El Tesoro Paradiso getrunken. Vergeßt alles was ihr über Tequila bisher wißt, das ist der absolute Hammer mit Suchtcharakter.

Im Vergleich zu Sauza Hornitos oder Cuervo ist das fast nicht zu beschreiben.

El Tesoro ist superweich, fruchtig sehr würzig, fast mexikansich scharf im Nachgeschmack, extrem süffig und macht irgendwie süchtig. Einfach kaum zu glauben. Das ist der pure Tequila Geschmack.

Kein Wunder, daß jeder den zum besten Tequila der Welt bewertet hat.

Der Paradiso ist noch einen Tick feiner und edler aber mit sehr ähnlichem Geschmack und einen minimalen Tick schärfer, aber immer noch samtweich.

Extrem Schade, daß es den nicht in Deutschland zu kaufen gibt. Sollte den irgendwer mal irgendwo (innerhalb Europas) entdecken dann bitte sofort melden!

Wirklich erstaunlich, was die aus der relativ geringen Lagerzeit eines Tequila machen.

Habe übrigens Degustiergläser (Single Malt, etc.) verwendet, die haben sich hervorragend gemacht).

Der scharfwürzige Nachgeschmack hält immer noch an und ist einfach wunderbar.

Das bisher einzige Getränk das mich derart begeistern konnte war der Zacapa Rum (Mandarine Napoleon, Spitzencognac, Northstar Wodka, Chopin Wodka, El Dorado Rum und Santa Teresa Rum Orange waren auch sehr nah dran natürlich).
 

Pansen

Neues Mitglied
Sollte den irgendwer mal irgendwo (innerhalb Europas) entdecken dann bitte sofort melden!

wie wärs mit diesem laden in england:
http://www.newworldwines-southsea.co.uk/

die haben den blanco, anejo und reposado
preise muss man anfragen
 

Mister P

Neues Mitglied
Hallo erstmal, ;)

wollte nur mal fragen ob der Jose Cuervo Tequila Clasico Silver genau so zu empfehlen ist wie der Especial?!?! ???

Mister P
 

Mister P

Neues Mitglied

Ein klares Nein.
Muß deswegen nicht heißen, daß er schlecht ist, nur wird er nicht empfohlen.


Heißt das jetzt das ich ihn ruhig kaufen kann oder nicht? Wenn ja welchen Tequila Silver würdet ihr empfehlen?
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Keinen, daher ich würde einen richtig weißen eigentlich gar nicht verwenden. Anstatt dessen den Sauza Hornitos verwenden.

Man kann es also drehen und wenden, die einzigen Empfehlungen die man geben kann sind:
Sauza Hornitos (als Universaltequila)
Jose Cuervo Especial (als Tequila Gold)

Ich habe z.B. noch Sauza Blanco aber den verwende ich so gut wie nie.
 

Mister P

Neues Mitglied
Ja, aber in manche Cocktails (z.B. Tequila Sunrise, Long Island Icetea) muss doch weißer Tequila rein, oder kann ich dafür auch rühig den goldenen nehmen?
 

littledrunkenman

Neues Mitglied
Sauza Hornitos ist eigetnlich weißer Tequila! Er hat zwar ne leicht goldene Farbe, aber das macht nix. Bei guten WEißen tequilas währen einfach nur die Farbstoffe rausgefiltert.
Beim Hornitos wurd nicht so stark gefiltert, trotzdem wie einen Weißen verwenden. (Genau wie Havana Club 3 Jahre, ist auch ein weißer rum trotz leicht goldener Farbe)
 

Mister P

Neues Mitglied
Sauza Hornitos ist eigetnlich weißer Tequila! Er hat zwar ne leicht goldene Farbe, aber das macht nix.

Ok, dann denk ich mal das ich mir den zulegen werde.... ;D
und vielleicht noch den Jose Cuervo, je nachdem was der Geldbeutel sagt! ;)
 

happy

Neues Mitglied
für nen LIIT langt auch der sauza blanco - beim sunrise schmeckt man schon eher den unterschied :)
 

Mister P

Neues Mitglied
Wow, ich habe gerade mal nachgeschaut bei barfish was der Sauza Hornitos kostet....fast 20€, meine Güte, naja werd ihn mir wohl trotzdem zulegen.... ;D
 

qbert

Neues Mitglied
Hilfe! ich krieg meine hornitos-flasche nicht mehr auf. wollte den deckel runterdrehen und hatte auf einmal das metallteil in der hand, während das plastikteil noch auf der flasche saß. ich kriegs nicht runter verdammt!!! so helft mir doch....... :-\ :'( :'(


ganz nebenbei: was haltet ihr vom cuervo 1800?
 

axim

Neues Mitglied

Hilfe! ich krieg meine hornitos-flasche nicht mehr auf. wollte den deckel runterdrehen und hatte auf einmal das metallteil in der hand, während das plastikteil noch auf der flasche saß. ich kriegs nicht runter verdammt!!! so helft mir doch....... :-\ :'( :'(

ganz nebenbei: was haltet ihr vom cuervo 1800?

Hehe, hatte ich auch schon. Kräftig drücken beim Drehen, dann geht das Plastikteil mit hoch.
 

qbert

Neues Mitglied
danke axim! ich hab die flasche aufgekriegt :D

steht aber immer noch die frage nach dem 1800er
 

phipser

Neues Mitglied
Mein Chef hat neulich eine neue Tequilasorte bei uns angeschleppt, "3 Magueyes", seiner Aussage nach ein ein Premium Tequila.
Hab mal reingeschnuppert und fands es relativ sprittig vom Geruch her, könnte mich aber auch getäuscht haben (Heuschnupfen etc.)...

Kennt jemand diese Tequilamarke??
 

talex

Administrator
Den Magueyes Tequila gibts ab Montag bei BarFish.de - ist heute nachmittag auf Lager gekommen, Produkt aber noch nicht online im Shop...
 

hobbymixer

Neues Mitglied


Sehr gut. Danke für den Link.

[/quote]

@hobbymixer:
Falls Du da tatsächlich mal wegen des El Tesoro anfragen solltest, wirst Du die Preise ja sicher hier posten, gell?
Danke! ;D
[/quote]
Werde ich machen aber im Moment bin ich noch gut versorgt ;D ;D ;D ;D ;D

Habe letzens mal wieder den Sauza Blanco aufgemacht und war erschreckt wie sprittig dieser Tequila ist, wenn man das mit dem Hornitos vergleicht ist das schon erstaunlich.

Übrigens wegen El Tesoro, falls ihr nach Mexiko fliegt, das dürfte trotzdem extrem schwer werden diesen Tequila in Mexiko zu bekommen und erfordert mindestens das abklappern mehrere Spirituosenläden. Den Tequila kann sich in Mexiko wirklich kaum einer leisten.


 
F

fmx192

Gast
Und wenn Ihr den dann wirklich findet und kauft, werdet ihr nach Verlassen des Ladens auf Garantie überfallen ;D
 

horny2k

Neues Mitglied
Habe letzens mal wieder den Sauza Blanco aufgemacht und war erschreckt wie sprittig dieser Tequila ist, wenn man das mit dem Hornitos vergleicht ist das schon erstaunlich.

Das selbe musste ich auch feststellen. War im Urlaub, und an der Hotelbar gab es günstig den Sauza Blanco, da dachte ich mir.. probierst mal aus. War aber wirklich entäuscht! Bei einem Vergleich mit dem Jose Blanco würde ich diesen vorziehen... Den Hornitos hatte ich bisher noch nicht!

So long,

Horny
 
F

fmx192

Gast
Hatte vor dem Cuervo Especial den Sauza Gold und fand letzteren dem Cuervo unterlegen, etwas weniger rund und ein wenig schärfer. Wäre also nicht verwunderlich, wenn der Cuervo blanco auch etwas besser ist wie der Sauza silver oder wie der heißt.

Der Hornitos spielt als 100 % Agave-Tequila natürlich in einer höheren Liga, logisch ;)
 
H

his dudeness

Gast
Ich habe hier eine (volle) Flasche "Sauza 100 Años Tequila Reposado" rumstehen. Den haben mir meine Eltern aus Mexiko mitgebracht, hab ihn allerdings noch nicht probiert, sondern nur mal dran gerochen. Weiss jemand mehr über diese Sorte? Den scheint es in Deutschland nicht zu geben. DAs einzige was ichr ausfinden konnte ist, dass der in einem amerikanischen Onlineshop 46$ kostet (in Mexiko lag der wohl bei ca 10?)

 

horny2k

Neues Mitglied
Hallo zusammen!

Bin heute in einem Selgros-Heftchen über einen "Sierra Antiguo Anejo" Tequila gestolpert. Kennt jemand diesen Teuila, oder kann etwas dazu sagen??

Auszug des Heftes :

"... Sierra Antiguo ist der Premium Tequila von Sierra. Er ist sehr lange in kleinen Eichenholzfässern gereift, hat eine warme tiefgoldene Farbe und zeichnet sich durch seinen aromatischen, vollmundigen, gleichzeitig aber besonsert milden Geschmack aus."

So long,

Horny
 
F

fmx192

Gast
Den dunklen Sierra kenn ich vom Warenregal her ;), aber ich würde nie wagen so eine Flasche zu kaufen - der Name schreckt einfach kolossal ab ;D 8)
 

Backju

aktives Mitglied
barfish hat den Sierra Antiguo mit schwarzem Hut im Programm :
--> http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/manufacturers_id/73/products_id/321
 

schrott23

Neues Mitglied
Hallo!
Bisher verwende ich immer den Sauza Hornitos für einen Tequila Sunrise - einfach lecker :)
Nun steht aber eine 50. Geburtstagsfeier an auf der ich Cocktails machen werde. Gibt es dafür vielleicht einen etwas günstigeren Tequila, der auch sehr lecker im Tequila Sunrise ist?
 
F

fmx192

Gast
Kannst es mal mit Cuervo Blanco probieren, der kostet bei uns ca 13 Euro die 0,7er, aber so gut wie mit Hornitos wirds natürlich nicht. Ich hatte bei einer Feier mal T.S. mit Sauza Gold gemacht, der war auch nicht schlecht.
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Für (echten) Tequila ist der Sauza Hornitos sehr günstig. Einen günstigeren echten gibt es leider nicht.

Wenn man einen unechten nimmt, würde ich den Cuervo Especial Gold empfehlen, der ist günstiger und sehr gut. Wie der weiße Cuervo ist weiß ich nicht.

Den günstigeren (unechten) Sauza Blanco kann ich nicht empfehlen.
 

kwai feh

Neues Mitglied
Ich hab auch beide von Jose Cuervo, und bin mit beiden zufrieden.

Obwohl mir beim Purtrinken der Especial deutlich besser schmeckt.
 

kwai feh

Neues Mitglied
Werd ich mir auch mal überlegen.

Mich würd ja schonmal der Unterschied zu einem
100%igen Tequila interessieren!
 

kwai feh

Neues Mitglied
Kennt jemand von euch den "el Jimador" Tequila?

Hab ihn letztens im Laden gesehen, hab ihn aber noch lieber mal stehen lassen.
 
F

fmx192

Gast

Werd ich mir auch mal überlegen.

Mich würd ja schonmal der Unterschied zu einem
100%igen Tequila interessieren!

Der Unterschied ist ganz einfach, daß beim sog. Mixto der Akohol nur zu mind. 51 % aus Agavendestillation kommen muß, der Rest des Alkohols kann von einer beliebigen Zuckerquelle stammen. Beim 100 %-Agave-Tequila ist wirklich 100% Agavendestillat drin. Daher ist es nicht verwunderlich, daß der Hornitos als günstigster 100-Prozenter eine hervorragende Figur in vielen Tequilacocktails macht.
 

Apollo

Neues Mitglied
Ich verwende für Cocktails eigentlich nur den Sauza Blanco. Der Hornitos wird meist pur getrunken, evtl auch mal in eine Magarita gemixt. Für Teq. Sunrise ist mir der aber zu schade. Ist auch nicht grade mein Lieblibgscocktail.
 

voenix

Neues Mitglied
Ich verwende für Cocktails eigentlich nur den Sauza Blanco. Der Hornitos wird meist pur getrunken, evtl auch mal in eine Magarita gemixt. Für Teq. Sunrise ist mir der aber zu schade. Ist auch nicht grade mein Lieblibgscocktail.

Naja, zum pur trinken gibt es aber deutlich bessere Tequilas.
Ehrlich gesagt schmeckt mir der Sauza Hornitos pur eher nicht gut.
Zum mixen ist er hingegen sehr gut, keine Frage.
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Den Sauza Hornitos kann man schon pur trinken und ist nicht schlecht. Allerdings ist er nur ein Resposado und kein Anjeo. Die kosten aber auch einiges mehr (ab ca. 50 Euro).
 

voenix

Neues Mitglied
Mir schmeckt der Hornitos zum pur trinken irgendwie zu langweilig.
Im Vergleich finde ich z.B. Espolon Blanco (!) und Espolon Reposado besser/interessanter. Kosten aber leider auch etwas mehr.
Wie schon gesagt ist der Hornitos zum Mixen klasse, aber wenn ich unbedingt einen Tequila pur trinken will (was bei mir nicht selten vorkommt ;D ), dann nehme ich doch lieber was anderes.
 

crazyfile

Neues Mitglied
Habe gestern zum ersten Mal Olmeca Gold getrunken, pur natürlich. War positiv überrascht sehr mild und kaum, bis keine Schärfe. Zum Purtrinken und für Shortdrinks sehr zu empfehlen.
 

kwai feh

Neues Mitglied
Habe gestern zum ersten Mal Olmeca Gold getrunken, pur natürlich. War positiv überrascht sehr mild und kaum, bis keine Schärfe. Zum Purtrinken und für Shortdrinks sehr zu empfehlen.


Hast du den online bestellt, oder wo gibts den zu kaufen?

Hab den noch nirgends im Laden stehen sehen.
 

crackone

Moderator
Beim Getränkemarkt um die Ecke gibt's den für 12€, sollten andere Getränkemärkte dann auch bestellen können denke ich...
 

voenix

Neues Mitglied
Jo, kommt schon ungefähr hin. ;)

Aber wenn ich schon mal unbedingt Tequila pur tinken will, dann soll der halt auch was taugen. Ich trinke das ja nicht, um mich zu besaufen, sondern um des Geschmackserlebnisses willen. :)
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Espolon ist wirklich ein guter Tequila, kann ich nur empfehlen. Allerdings habe ich ja El Tesoro und da ist der Bedarf im Moment an anderen Tequilas nicht so groß ;D

Ich meinte eher, daß man einen Sauza Hornitos trinken kann und auch gut schmeckt im Vergleich zu dem was sonst ausgeschenkt wird. Mit sehr guten Tequilas wie Espolon kann der Sauza Hornitos natürlich nicht mithalten.
 

voenix

Neues Mitglied
Hab' den El Tesoro Anejo gestern endlich geöffnet und probiert und kann mich der Meinung von hobby (und dem Rest der Welt was das betrifft) nur anschließen: Wow... 8)
Muß man probiert haben, kann man nicht beschreiben.
 

voenix

Neues Mitglied
Und wo kann man den kaufen?

In Deutschland vermutlich leider gar nicht. :-\

Hab' ihn mir aus USA mitbringen lassen - da gibt's den scheinbar in jedem Sprit-Laden. (Genauso wie viele andere Flüssigkeiten, von denen man hierzulande leider nur träumen kann.)
 

voenix

Neues Mitglied
Eieieiei... Steht doch schon eeeeewig hier im Forum, daß der toll ist und in USA zu bekommen...
Tss tsss... ;)
 

Backju

aktives Mitglied
Weiß keiner etwas über den Sauza 100 Años Reposado ? :-\

So sieht die Flasche aus
http://www.backju.de/forum/sauza100anos.jpg

und lt. http://www.loscabosguide.com/laeuropeacabo/laeuropea-tequila.htm ist es ein "Mixta" .

(Infos gegoogelt; persönliche Erfahrungen liegen nicht vor)
 

el_duderino

Neues Mitglied
hm wie die flache aussieht weiss ich auch selber, steht immerhin bei mir im schuppen. das es ein mixta ist ist abr schonmal eine sehr brauchbare information.
 

Backju

aktives Mitglied
Wie sehen die legendären "El Tesoro"-Tequillas z.Z. aus ?

So (Bild 1 links / Bild 1 rechts) ...

http://www.backju.de/forum/el_tesoro_1.jpg

oder so (Bild 2) ?

http://www.backju.de/forum/el_tesoro_products.jpg
 

Backju

aktives Mitglied

Weiß keiner etwas über den Sauza 100 Años Reposado ? :-\
[/quote]


So sieht die Flasche aus
...
und lt. http://www.loscabosguide.com/laeuropeacabo/laeuropea-tequila.htm ist es ein "Mixta" .

(Infos gegoogelt; persönliche Erfahrungen liegen nicht vor)
[/quote]

hm wie die flache aussieht weiss ich auch selber, .....
[/quote]

Na toll, da fordert einer Informationen an und hält selber welche zurück (z.B. daß er die Flasche schon hat).
Und wenn er dann Infos bekommt, die er schon hat, motzt er noch 'rum ! Tolle Wurst !!! :mad:
 

happy

Neues Mitglied


Na toll, da fordert einer Informationen an und hält selber welche zurück (z.B. daß er die Flasche schon hat).
Und wenn er dann Infos bekommt, die er schon hat, motzt er noch 'rum ! Tolle Wurst !!! :mad:
kaum is "schlechtes" wetter sind alle wieder angepisst ^^
die aussage das es ein mixte (?) ist, ist doch schonmal was, prinzipiell also schonmal keine absolute oberklasse..
 

Backju

aktives Mitglied
Nochmal zu den El Tesoro's :
In verschiedenen US-Online-Shops habe ich sie mit einer Preisspanne von bis zu 100% gefunden.
z.B. den Anejo zu 50 / 52 / 81 und 98 US-Dollar, den Reposado zu 43 / 74 / 78 US-$
oder den Paradiso zu 120 und 210 US-Dollar.

Was habt ihr für eure bezahlt (und für welche Sorte) ?


P.S.: Ich weiß, daß die meistens US-Shops nicht nach Europa liefern, aber ich möchte einem Bekannten, der in die USA fliegt, eine Preisspanne mitgeben.
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Meine Flaschen El Tesoro Anjeo sehen aus wie auf Bild 1b(rechts). Meine Paradiso Flaschen sehen auch noch so aus, also nicht wie 2.

Als Richtpreise würde ich sagen:
ca. 60 VSvA-Dollar für den Anjeo
ca. 50 VSvA-Dollar für den Reposado (allerdings ist es m.E. schlauer gleich den Anjeo zu nehmen)
ca. 150 VSvA-Dollar für den Paradiso

Die Preise die deutlich drüber liegen sind überteuert. In Mexiko kosten die Tesoros übrigens genauso viel. Habe welche aus den VSvA mitgebracht bekommen (Danke an cracyfile) und welche aus Mexiko. Die aus Mexiko (Mai/2005) sehen auch so aus wie oben (1b-rechts), kann aber sein, daß die schon länger da standen, ein Mexikaner kann sich diese Tequila gar nicht leisten.



 

voenix

Neues Mitglied
Den genauen Preise weiß ich nicht mehr, aber es waren sowohl für den Reposado, als auch den Anejo jeweils unter 50 Dollar.
Dabei war der Anejo nur unwesentlich teurer als der Reposado, ist aber um Längen besser!!
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Die Preise waren eher als ungefähre Obergrenze gedacht. In Mexiko haben die Anjeos ca. 43 VSvA-Dollar gekostet (Paradiso ca. 120-125 VSVA-Dollar). Allerdings ist der auch in Mexiko kaum zu bekommen (was heißt das man mehrere Läden abklappern muß).

Allerdings sollte man auch etwas mehr zahlen ggf. und froh sein "einen bekommen zu haben" bevor man mit leeren Händen heimfährt.
 
Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Flos-Saftladen Tujador - Honig-Tequila Likör Spirituosen-Tests und Reviews 0
N Tequila - Cocktail und pur Spirituosen-Tests und Reviews 21
E Tequila Tasting in Karlsruhe - 24.03.2011 Spirituosen-Tests und Reviews 19
R Guter Tequila zum Mixen - bin ratlos Spirituosen-Tests und Reviews 6
blobboh Hussong's Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 6
C Günstiger 100 % Agave-Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 71
j4y-ger Tequila Gold oder Blanco Spirituosen-Tests und Reviews 7
stpauli Sauza Tequila Blanco Spirituosen-Tests und Reviews 19
Valdr Tequila-Tasting und Tipps zu Spirituosenfachhändlern (San Francisco)! Spirituosen-Tests und Reviews 9
Backju Tequila-Likör Spirituosen-Tests und Reviews 10
D Tapatio Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 7
Vunny Tequila! Gold oder Silver? Spirituosen-Tests und Reviews 21
J Tequila-Frage - wer kann helfen? Spirituosen-Tests und Reviews 8
Freshman Scorppio Wodka/Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 9
elDiabolo Welcher Tequila ist der Beste? Spirituosen-Tests und Reviews 18
C Tequila-Vergleich: Herradura Blanco - Sauza Hornitos Spirituosen-Tests und Reviews 11
C Welchen Anejo-Tequila? Spirituosen-Tests und Reviews 6
N Tequila Rose Spirituosen-Tests und Reviews 2
Hanni Jamingo Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 1
N Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 46
Screwdriver San Jose Tequila? Spirituosen-Tests und Reviews 2
Walli Erdbeer- und Passionsfruchtlikör - welche? Spirituosen-Tests und Reviews 13
adfgd Welche Alternative zum Blue Bay für Mojito,Daiqiuri Spirituosen-Tests und Reviews 22
j4y-ger Fruchtsäfte.. Welche Marken sind zu empfehlen Spirituosen-Tests und Reviews 4
Mudhoney Kokoslikör - Welche sind empfehlenswert? Spirituosen-Tests und Reviews 13
Valdr Parfait Amour - welche Marke ist zu empfehlen? Spirituosen-Tests und Reviews 7
Flotschy Kaufentscheidung - welche Premium Spirituosen? Spirituosen-Tests und Reviews 40
S Crème de Cacao (white and brown) welche marken zu empfehlen? Spirituosen-Tests und Reviews 7
Dudj?n Welche Säfte Spirituosen-Tests und Reviews 56
C Welche Obstbrände/ Eaux de Vie zum Mixen? Spirituosen-Tests und Reviews 31
Spuddie Bitter Nastoykas - Wer kennt welche? Spirituosen-Tests und Reviews 5
B Rum von Ebay,welche Qualität ? Spirituosen-Tests und Reviews 4
Mister P Brandy/Weinbrand - Welche Marken sind empfehlenswert? Spirituosen-Tests und Reviews 7
H für meinen Barstock welche Sorte??? Spirituosen-Tests und Reviews 14
mixitall Kirschlikör - Welche Marken sind brauchbar? Spirituosen-Tests und Reviews 34
Tiefenrausch Sirup: welche Marke nehmen? Spirituosen-Tests und Reviews 19
Backju Gin - Welche Marke ist zu empfehlen ? Spirituosen-Tests und Reviews 1304
F KAUFBERATUNG: Welche Marken sind zu empfehlen? Spirituosen-Tests und Reviews 32
Zensur Marken für Vodkatest Spirituosen-Tests und Reviews 22

Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum

Oben