Tequila

Noodle

Neues Mitglied
So, ich dachte, ich mache mal einen Thread zu Tequila auf ;) Da ich die FAQ durchgelesen habe, weiss ich, dass Sauza empfohlen wird, ich habe ihn hie allerdings noch nirgend gefunden (obwohl's einen schweizer Importeur gibt) Darum habe ich mal alle anderen Marken, die ich gefunden habe, zusammengetragen, und möchte wissen, ob die jemand von euch kennt & wie die so sind ;)
Also, ich habe gefunden:

- Sierra (da habe ich bisher eigentlich nichts gutes gehört...ist aber auch der einzige, den ich bis jetzt getrunken habe...)
- Jose Cuervo (beide Varianten)
- Camino Real (habe ich bei einem online-HÀndler gefunden, aber noch nie vorher gehört)
- Rose (dasselbe, da gibt's auch noch eine aromatisierte Erdbeer-Variante)
- Yucatan
- Aztec

Ich bin ja mal gespannt :)
 
bin nicht so sehr tequila-experte, aber allein schon vom kopfwehfaktor kann ich von sierra und olmeca nur abraten..

ich verwende einen jose cuervo blanco, fĂŒr den tequila sunrise passt der genau und sonst mach ich eh nix mit tequila.. preis ca. 17€ fĂŒr 0.7 wenn ich mich nicht tĂ€usch..
 
Die von Dir aufgezÀhlten sind alle Mixtes, also keine echten 100% Agave Tequilas.

Jose Cuervo Especial habe ich allerdings auch, der ist auch gut zum mixen. Die anderen wĂŒrd ich vergessen.

Sauza Hornitos wĂ€re sehr gut, da er sehr gĂŒnstig ist.

Ansonsten mal Ausschau nach:
Espolon
30-30
El Charro
1921
Herradura
El Conquistador
El Tesoro
Revolucion
Rancho
Jaime
Casa Real
etc.

Ausschau halten, aber wie gesagt gerade zum mixen lohnt sich Sauza Hornito wegen dem Preis.
 
Dazu sollte ich vielleicht noch sagen: Ich will den Tequila auch nur zum mixen verwenden, er muss also keine "pur-Trinker-QualitĂ€ten" erfĂŒllen ;)
@hobby: Ich habe beim Sauza-Importeur mal nachgefragt, wen sie denn alles beliefern wĂŒrden... ;)
@hintaryx: Sierra fand ich eben auch nicht wirklich toll....
 
Also ich hab jetzt endlich auch den Sauza. Getestet und nicht fĂŒr besser als den Olmeca befunden. Allerdings ist der Sauza billiger :)
 
den El Charro Anejo hab ich letztins man höre und staune in nem American Diner in nem Gewerbegebiet getrunken - wirklich sehr lecker! war der erste premium tequilla, den ich getrunken hab, und das erste, was mir in den kopf kam war: "haben die dir rum eingeschenkt?" weil die grundrichtung sehr Ă€hnlich ist - verstĂ€ndlich bei gleichem breitengrad, keiner großen entfernung im lĂ€ngengrad z.b. zu cuba und eichenholzfasslagerung - aber dann entfaltet sich ein frischer tequillageschmack, der einfach genial ist, wie ich finde. diese frische und spritzigkeit ist klasse, nicht so "wĂŒrdevoll" wie rum. ich kann nur jedem empfehlen, sich einmal einen guten 100% agave tequilla zu gönnen, ein genuss! kein vergleich zu neutralfusel wie sierra... die flasche kostet zwar knapp ĂŒber 50 Euro, aber mein 2cl glas hat 5,50 gekostet, die richtig angelegt waren. bevor ich meine rumauswahl verbessere (obwohl dringend nötig), muss erst mal ein guter tequilla her, da der unterschied zu juse cuervo und sauza halt doch noch ein gewaltiges stĂŒck ist!


mfg JO
 
Wobei es hierzulande Ă€ußerst schwer ist, 100%Agave-Tequilas oberhalb Hornitos zu bekommen. Ein recht gut mit Premiumtequilas sortierter HĂ€ndler ist Craig's Tequila-Projekt http://www.craigs.de/html/online-shop-frameset.html
 
Trinkt man die premium Tequilas eigendlich auch mit Salz und Zitrone. (bzw Tequila Gold mit Zimt & Orange)

Oder ist das nur fuer Sierra um den ungenießbaren geschmack ertraeglicher zu machen?

Ich kenns nur von Sierra, was anderes hab ich damals nicht getrunken

Und zum mixen nehm ich auch nur noch Sauza Hornitos und Jose Cuervo.
 
Guter Tequila wird entweder in einem Degustationsglas oder einem Cognacglas bei Zimmertemperatur getrunken. Also genauso wie Rum, Cognac oder Whisky.

Weißen bzw. Resposado Tequila trinkt man ggf. mit Salz, Zitrone.
Also Salz lecken, Zitrone essen dann Tequila trinken.

Bei schlechten Tequila muß mans umgekehrt machen also Tequila zuerst, und danach Salz und Zitrone um den schlechten Geschmack wieder loszuwerden.

@fmx
Bei http://www.macha-weine.de/ gibts auch die guten.

Dummerweise gibts aber nirgendwo den El Tesoro Anjeo/Paradiso

Wer den irgendwo sieht (außer in den USA) bitte mir sofort Bescheid sagen.
 
34,77 fĂŒr den Hornitos? DIe haben ja wohl offene Socken... :eek:
 
Mich wĂŒrd auch interesieren, wieviel ihr den so fĂŒr den Hornitos berappen mĂŒsst
 
Der Sauza kostet bei mir um die 17€ - genauso gut ist er auch...

Noch was, in Mexiko wirst Du sehr lange Zitronen suchen mĂŒssen... *g* Wenn man Limetten sucht wird man dafĂŒr schneller fĂŒndig... ;)
 
Ja 17-18 Euro das ist ein guter Preis fĂŒr den Sauza Hornitos, z.B. auch bei http://www.barfish.de

Zu Tequilas hab ich einen gĂŒnstigeren Anbieter gefunden:
http://www.whiskydepot.com/tequila.asp

Etwas weniger Auswahl aber besser Preise als bei Macha Weine.
 
Ich hab fuer den Sauza Hornitos 16,95 € bezahlt !

bei barpartner.de

Da kostet er jetzt aber auch 1€ mehr also 17,95€. :(
 
ich hab nur nen sauza .. aber auch wiederrum nur blanco.. aus italien.. 0,7 l 10€ oder so.. aber find den um lĂ€ngen besser als den sierra.. wobei das auch wirklich nitt schwer fĂ€llt
 
@noodle: welche "beiden" jose cuervo varianten denn? da gibt es weit mehr als zwei...
 
Ich kenn nur den weissen und den Especial ::)
 
Haii Leute ;D

Ich hab jetzt auch seit 2 Monaten den Sauza Hornitos.

Das sind natĂŒrlich "Welten" an Geschmacksunterschied
zum Sierra-Tequila.

Aber zum Vergleich habe ich noch den Tequila
aus dem Aldi, der schmeckt noch besser als der Sierra.

Ich kann jetzt auch nur noch den Sauza Hornitos
weiterempfehlen. 8)

Gruß co....
 
Hab jetzt nen 100% Agave Tequila direkt aus Mexico. :) Heißt "el Jimador" und ist wirklich klasse. Haben mir meine Eltern aus®m Urlaub mitgebracht. ;D
 
Kennt jemand von euch zufĂ€llig den Sierra Antiguo Tequila Anejo? Hab ich bei Real fĂŒr 14€ gefunden, hab aber noch Reste, daher lohnt sich die Anschaffung noch nicht.

Gruß, Albatros
 
den antiguo habe ich noch nicht probiert, aber sierra traue ich generell nicht! die mĂŒssten sich um 180° gewendet haben, wenn der nicht mehr sprittig schmeckt...
 
Ich glaube eher, die haben sich um 360° gewendet. ;) Von Sierra sollte man generell die Finger lassen.

@ Albatros
Kannst den ja mal probieren und denn hier Deine Beurteilung posten.
 
Sollte ich demnĂ€chst mal wieder in die Verlegenheit kommen Tequila zu brauchen (wie gesagt, Reste hab ich ja noch...) muß ich schauen ob ich den Sierra Antiguo Tequila Anejo hole. Sollte ich daß machen folgt natĂŒrlich eine Beurteilung.

So long, Albatros
 
Hier hab ich auch noch was interessantes ĂŒber das Thema gefunden:
http://www.barschule-rostock.com/akt/index.html
Hier werden viele Vorurteile ĂŒber Teqila ausgerĂ€umt.
 
Ja, der Autor des Artikels Uwe Voigt ist auch Inhaber der Barschule Rostock und hat echt was drauf. Könnt Ihr glauben!!! Ich komme aus der Gegend. ;D
 
Und das Buch was der gute Mann geschrieben hat ist ein Traum...
 
Meinst Du "Das große Lehrbuch der Barkunde"? FĂŒr die 76 Euro kann ich verdammt lange shaken! :mad:
 
Ja, genau das Buch meine ich. :) Es ist zwar recht teuer, aber eine Investition ist es auf jeden Fall wert - eine meiner "Bibeln". *g*
 
Hab mir das Buch auch schon angeschaut. Ist wirklich klasse. Bis jetzt hat mich aber auch der Preis abgeschreckt. Hab aber bald Geburtstag und da kann es ja auf meiner Liste stehen. ;D
 
Ich möchte mir von Sauza auf jeden Fall den Hornitos kaufen, suche aber noch einen "goldenen" kann mir jemand den Unterschied zwischen dem "Gold" bzw. "Gold Extra" (gibts zwischen denen auch schon einen Unterschied??) und dem "Conmemorativo" erklĂ€ren? Preislich ist der Gold bei barfish ja sehr gĂŒnstig (fĂŒr einen Liter) dann habe ich bei barpartner.de noch den Gold extra gesehen (750ml) -> auch sehr gĂŒnstig (wenn nicht der gleiche wie Gold).
Teurer ist dagegen der Conmemorativo!

Wo ist da der Unterschied (Geschmak/Lagerung, usw.)
 
Hab letztens in einer Bar einen Cuervo 1800 getrunken,
und ich fand den gar nicht schlecht, der beste den ich bisher getrunken habe. Nur wĂŒrde mich interesiren ob den auch schon jemand anderes getrunken hat und wie ihr den fandet.

Übrigens, ich fand den zwar gut und der beste bisher, aber eigentlich muss ich zugeben hatte ich mir noch etwas mehr erwartet, etwas alkoholisch milder irgendwie oder so. Vieleicht gehört das bei tequila aber auch so.
 
bei den guten tequillas gehört das nich einfach dazu. der el charro den ich probiert hab, war genauso mild wie premium rums

mfg JO
 
Genau, Anjeo heißt das Zauberwort bei Tequila. Aber es ist nun mal so, Tequila wird viel in den USA getrunken und da gibts auch den guten. In Europa ist Tequila ein recht untergeordnetes GetrĂ€nk (hinter Weinbrand, Korn, Whisky, Cognac, Wodka, etc.). Das liegt aber auch an dem hohen Preisen hier.

 
So, seit gestern habe ich jetzt endlich auch den Sauza Hornitos (Barfish sei dank, und mein Absolut Peppar auch endlich).
Da musste ich natĂŒrlich gleich einen Vergleichstest zwischen Sauza Hornitos und Sierra Silver machen, und das ist mir aufgefallen:
Der Geruch des Sauza ist krÀfiger und weniger Spittig als der vom sierra.
Wenn man den sierra probiert hat man sofort das typische etwas spittig brennen auf der Zunge, wenn man ihn dann schluckt spĂŒrt man ein leichtes brennen im Gaumen.
Der Sauza schmeckt zuerst deutlich milder und samtweich. Es ist ein deutlich ausgeprÀgteres Tequila Aroma auf der Zunge, ohne Brennen. Beim schlucken allerdings brennt einem der Sauza den gesammten gaumen weg, viel stÀrker als der Sierra aber auch anders, weniger spittig, eher scharf oder so, anders eben, aber schon extrem stark.

Ich habe diesen Test pur ohne Eis und bei Raumtemperatur durchgefĂŒhrt, ohne Salz und Zitrone oder Ă€hnlichem. FĂŒr den Test habe ich ein normales Schnappsglas benutzt. (Wollte den congncschwenker nicht anschliesend waschen mĂŒssen.)

mfg littledrunkenman
 
Das Entscheidende sind ja eher die Mixeigenschaften:
- beim Sierra Silver bleibt zB beim Tequila Sunrise (6 cl T., 10 cl Osaft, 1 cl Zitr., 2 cl Grenadine) die sprittige Note erhalten, das Brensspiritusaroma wird man nicht los und es dominiert den Drink
- beim Hornitos fĂŒgt sich ein fruchtiges Agavenaroma harmonisch in den Drink, jegliche Sprittigkeit ist weg und es bleibt einfach ein köstlicher Cocktail :)
 
In cocktails hab ich ihn noch nicht ausprobiert, und ich kann mir gut Vorstellen dass er sich da deutlich besser macht als das Sierra Feuer wasser.
Nur war ich eben wirklich ĂŒberrascht wie stark dieses "Aroma"Brennen war.
 
Mach Dir mal nen Margarita mit dem Hornitos und Cointrau! ::)
 
Habe vor kurzem einen mir völlig unbekannten Tequila gesehen. Den hat ein Mexicaner aus der Heimat mitgebracht. Nun wĂŒrde mich mal die tatsĂ€chliche QualitĂ€t dieses Tequilas interessieren. Den Namen habe ich leider nicht. Ist aber in einer auffĂ€llig langen blauen Flaschen. Das Etikett war recht bunt. Kennt jemand diesen Agavenbrand?
 
hat jemand von der barschule rostock ahnung? wie sind denn da die preise etc. ?
 
@littledrunkman
Das Brennen kommt vom Alkohol bzw. von einigen Fuselstoffen. Allerdings ist ein Brennen erst beim Schlucken ein Zeichen fĂŒr gute QualitĂ€t (bzw. alkoholisches Brennen). Es gibt auch Tequilas die sich da anders verhalten, jedenfalls ist das nicht unbedingt ein Zeichen fĂŒr Mangel an QualitĂ€t will ich damit sagen.

@cracyfile
Ja ich hab so eine blaue Flasche: Tequila mit Zimt. Glaub nicht daß die QualitĂ€t ĂŒberragend ist, hab ihn aber auch noch nicht probiert. Vielleicht ist es auch ein anderer, meiner ist in einer schmalen langen blauen 0,5 Liter Flasche.
Hab glaub ich 10 Euro oder ein bißchen mehr dafĂŒr gezahlt (im Supermarkt).

 
hab gestern im supermarkt 3 mĂ€dels gesehen, die ham sich auf den zimttequila draufgeschmissen als ob nur 3 flaschen produziert wurden.. weiss nicht was ich davon halten soll, aber bevor ich mir das zeug kauf, bestell ich mir lieber nen hornitos fĂŒr etwas mehr öcken
 
Waren bestimmt ZIMTzicken ;D ;) ;D
 
Aber wenn das ein bei MÀdels beliebtes GetrÀnk ist, ist das auch nicht schlecht zu wissen ;D

Selber kann man dann ja einen El Charro Anjeo o.Ă€. trinken :)
 
also ich hab nur nen cuervo, nen rest vom sierra weiss/gold aus meiner anfangszeit, und dann noch sauza tequila blanco und den goldenen.. andere kriegt man hier nitt.. nur nen silla hab ich in nem großmarkt gesehen.. aber 18öcken waren mir zu viel..
weiss jemand ob der silla gut is? hab frĂŒher gehört, dass er nitt schlecht sein soll, aber vom mixen her bin ich mit dem sauza und cuervo total zufrieden (pur mag ichs nimmer so)
 
Sauza und Cuervo sind sicher besser als der Silla, also ich wĂŒrd da keinesfalls umsteigen.

 
Der von Silla ist kaum besser als der Brennspiritus von Sierra, also lieber die Finger von lassen!
 
Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Flos-Saftladen Tujador - Honig-Tequila Likör Spirituosen-Tests und Reviews 0
N Tequila - Cocktail und pur Spirituosen-Tests und Reviews 21
E Tequila Tasting in Karlsruhe - 24.03.2011 Spirituosen-Tests und Reviews 19
R Guter Tequila zum Mixen - bin ratlos Spirituosen-Tests und Reviews 6
blobboh Hussong's Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 6
C GĂŒnstiger 100 % Agave-Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 71
j4y-ger Tequila Gold oder Blanco Spirituosen-Tests und Reviews 7
stpauli Sauza Tequila Blanco Spirituosen-Tests und Reviews 19
Valdr Tequila-Tasting und Tipps zu SpirituosenfachhÀndlern (San Francisco)! Spirituosen-Tests und Reviews 9
Backju Tequila-Likör Spirituosen-Tests und Reviews 10
D Tapatio Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 7
Vunny Tequila! Gold oder Silver? Spirituosen-Tests und Reviews 21
J Tequila-Frage - wer kann helfen? Spirituosen-Tests und Reviews 8
Freshman Scorppio Wodka/Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 9
elDiabolo Welcher Tequila ist der Beste? Spirituosen-Tests und Reviews 26
C Tequila-Vergleich: Herradura Blanco - Sauza Hornitos Spirituosen-Tests und Reviews 11
C Welchen Anejo-Tequila? Spirituosen-Tests und Reviews 6
N Tequila Rose Spirituosen-Tests und Reviews 2
P Tequila - Welche Marken sind zu empfehlen Spirituosen-Tests und Reviews 1016
Hanni Jamingo Tequila Spirituosen-Tests und Reviews 1
Screwdriver San Jose Tequila? Spirituosen-Tests und Reviews 2

Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

ZurĂŒck
Oben