Cachaca - aber welcher?

kwai feh

Neues Mitglied
Hier im Forum gibt es ein großes Thema zu Rum, Vodka, Tequila und Gin, aber zu Cachaca hab ich nix gefunden!
(bis auf die Empfehlungen für den Anfängerbarstock)

Vielleicht können wir wie bei den anderen Themen einfach alle Meinungen/Empfehlungen zu Cachacas zusammenfassen.


Also ich hab bei mir in der Bar bis jetzt nur den Canario stehen und find den ziemlich brennend und z.T. auch sprittig.


Welche bevorzugt ihr, und welcher ist eurer Meinung nach der beste speziell für den Caipirinha?


 
F

fmx192

Gast
da gibts ne ganze Menge hier - suchet und Ihr werdet finden 8)
 

horny2k

Neues Mitglied
Gibt schon einige Threads..

Ich habe den Canario auch in der Bar stehen, und bin mit dem eingentlich soweit zufrieden. Aber der wohl beste (meiner Meinung nach) ist der Velho Barriero Special Reserve:
http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/1237

ein wirklich milder Cachaca und mein absoluter Favorit!

So long,

Horny
 

jeni30

Neues Mitglied

adaxl

Neues Mitglied
Ich hatte auch früher den Canario und war zufrieden, aber seit ich den Berro D'Aqua und den Nega Fulo probiert habe verwende ich diese beiden :)
 

Dragon@90

Neues Mitglied
ich habe auch den canario und bin super zufrieden ,aber ich hatte bis jetzt auch noch keinen richtig schlechten außer den pitu , also ich finde den zum kotzen:p...
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Ich hatte auch früher den Canario und war zufrieden, aber seit ich den Berro D'Aqua und den Nega Fulo probiert habe verwende ich diese beiden :)
War bei mir auch so, habe vorher Cachaca 51 verwendet.

Berro D'Agua und Nega Fulo sind so die besten, die man leicht bekommen kann. Und auch noch recht günstig.

Auf den Berro D'Agua bin ich durch einen Empfehlung von Kater gekommen.

 

kwai feh

Neues Mitglied
Hat jemand von euch schon mal den teuren Tonkrug - Cachaca probiert?

http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/cPath/1_18_21/products_id/755?osCsid=789e1eacee0c4a6ccfd821c28e5dac38
 

jeni30

Neues Mitglied
@ hobbymixer

Warum bist du vom Cachaca 51 abgekommen? Hat der sich in den letzten Jahren wirklich so sehr im Geschmack verändert, wie man manchmal liest?
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Weiß ich nicht ob sich der im Geschmack verändert hat. Wäre aber eher ungewöhnlich. Für Caipirinha eignet sich der Berro d'Agua einfach hervorragend und Nega Fulo ist auch sehr gut. Deshalb verwende ich im Moment die beiden, obwohl ich noch Cachaca 51 habe.

Für Caipirinha habe ich jedenfalls einen Vergleichstest gemacht und das hat die Rangfolge festgelegt:
1. Berro D'Agua
2. Nega Fulo
3. Cachaca 51

Bei anderen Cocktails mag das vielleicht anders aussehen.
 

jeni30

Neues Mitglied
Den Nega Fulo und den Cachaca 51 habe ich hier und neulich einmal einen kleinen Geschmacksvergleich in der Caipirinha gemacht. Ich fand die beide sehr gut, nur war meiner Meinung nach der Cachaca 51 etwas "lebendiger" (vielleicht trifft es auch "spritziger").
Wie würdest du den Berro D'Agua im Vergleich mit den anderen beiden einordnen? (Ich glaube, Kater hatte mal was dazu geschrieben - ich kann den Beitrag aber nicht mehr finden.)
 

happy

Neues Mitglied
ich wollt den 51er schon immer mal probieren, aber da ich mit dem Nega Fulo eigentlich sehr zufrieden bin hab ichs bisher noch bei jedem einkauf wieder vergessen ::)
 

tim86

Neues Mitglied
hi
ist zwar nicht genau passend zum thema, aber im brandle cocktails gibts auch Pitu in der "Hausbar" (und auch bacardi, wodka gorbatschow, sierra) auch in Schumann's American Bar wird steht der sierra oft mit bild drin. Heißt das diese Profies mixen auch mit den Spirituosen?! Oder wurden die bilder mal wieder von nicht so fachkundigen leuten gemacht?! oder ist alles nur eine frage des sponsorings, auch bei diesen beiden werken?!

mfg
Tim

P.S.: bitte keine antworten a la "barcadi *kotz*" ;)
 

talex

Administrator
Das ist meist alles Sponsoring - Bacardi, Sierra, Pitu & Co haben halt ein besseres Marketing-Budget. Wer zahlt, schafft an :) so einfach ist das. Der Brandl muss ja auch von was leben...

Ich empfehle den Ypioca Gold in der Bastflasche - der hat ein richtig süßes Zuckerrohraroma, sehr sehr lecker vor allem im Caipi. Auch sehr gut ist der Nega Fulo Special Reserve. Und natürlich Velho Barreiro, sei's Silber oder Gold, das ist dann wohl Geschmackssache...
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Ja das kommt vom Sponsoring, das Sponsoring im Spirituosenbereich nimmt derzeit teilweise sehr unangenehme Auswüchse an, insbesondere werden auch Bareinrichtungen gesponsort wenn sie die qualitativ niederwertigen Spirituosen einsetzen. Außerdem listet z.B. Brandl schlicht die ganzen erhältlichen Sorten auf ohne weitere Wertung. Bezweifle das die genannten Zutaten in der Bar von Brandl eingesetzt werden (bzw. hoffe es).

Was ich übrigens nicht empfehlen kann ist Ypioca Cristal, der ist grausam schlecht.
 

kwai feh

Neues Mitglied
Ja das kommt vom Sponsoring, das Sponsoring im Spirituosenbereich nimmt derzeit teilweise sehr unangenehme Auswüchse an, insbesondere werden auch Bareinrichtungen gesponsort wenn sie die qualitativ niederwertigen Spirituosen einsetzen. Außerdem listet z.B. Brandl schlicht die ganzen erhältlichen Sorten auf ohne weitere Wertung. Bezweifle das die genannten Zutaten in der Bar von Brandl eingesetzt werden (bzw. hoffe es).

Was ich übrigens nicht empfehlen kann ist Ypioca Cristal, der ist grausam schlecht.


Und ich dachte hier gelesen zu haben dass Ypioca zu den besten Cachacas zählt? ???
Oder ist bei Ypioca nur der "Cristal" der so schlecht sein soll?
 

phipser

Neues Mitglied
Ich war letzt Woche in Leipzigs neuer Nobeldisko, "Buddha Art Gallery" und da war doch tatsächlich "Bacardi Party" und das muß ich jetzt einfach mal loswerden....

Am Eingang: ein riesiges, geschweißtes, mit Gasflammen erleuchtetes Bacardi Logo...
Innen: Überall Bacardi Logos, in teuren Materialien gehalten...
An der Bar: NUR Bacardi (kein Wodka, nix anderes)...
Zudem waren überall Leinwände, wo Bacardi Filme liefen, so mit geilen Frauen, die ??genüßlich?? an ihrem Getränk schlürfen, Sonne, Strand, etc. ...

Es erinnerte mich alles ein wenig an George Orwells - 1984..."Big Bacardi is watching you" und der Hammer: Bacardi Mojito - 6 € und die Leute hams wie verrückt getrunken ???

Soviel zum Thema Sponsoring und die Macht der großen Firmen von meiner Seite...
 

Mister P

Neues Mitglied
Ich hoffe du hast die Party schnellstmöglich wieder verlassen uind nicht diesen Fusel in dich hineingeschüttet!?! ;D
 

Patrik

Neues Mitglied
bier werden sie ja wohl hoffentlich zum ausweichen gehabt haben oder?

mal eine andere frage der nega fulo (soll ja sehr gut sein), wie teuer ist der bei euch habe den gestern bei mir gerade im angebot gesehen für 14,99 ist der preis i. o.?
verwende normalerweise in der regel auch den canario
 

phipser

Neues Mitglied
Klar gabs Bier, Heineken zum Supersparpreis von 4,20 Euronen ;D für ne 0,33l Flasche (trinke ich außerdem net gern).

Bin bei Cola geblieben....
 

hobbymixer

Neues Mitglied
@kwai feh

Ich kann das nicht bestätigen das Ypioca zu den guten Cachacas zählt. Hatte bisher nur den Ypioca Cristal, kann also nur von dem sicher sagen, daß er grausig ist.

Meine Testbereitschaft für Ypioca ist dadurch auch erschöpft, außerdem hat Kater unser Cachaca-Spezialist den kein einziges Mal lobend erwähnt.

Aber wie talex oben geschrieben hat, hat er wohl einen davon probiert und fand ihn gut.

Deshalb auch mein sofortiger Einwand zumindest bzgl. des Cristal.

 

kwai feh

Neues Mitglied
@kwai feh

Ich kann das nicht bestätigen das Ypioca zu den guten Cachacas zählt. Hatte bisher nur den Ypioca Cristal, kann also nur von dem sicher sagen, daß er grausig ist.

Meine Testbereitschaft für Ypioca ist dadurch auch erschöpft, außerdem hat Kater unser Cachaca-Spezialist den kein einziges Mal lobend erwähnt.

Aber wie talex oben geschrieben hat, hat er wohl einen davon probiert und fand ihn gut.

Deshalb auch mein sofortiger Einwand zumindest bzgl. des Cristal.


Ich wollte mir beim nächsten Einkauf den Ypioca oder den Velho Barreiro besorgen.
Nach deiner Meinung also auf jeden Fall dann eher den Velho Barreiro nehmen?
 

Campari_Soda

Neues Mitglied
Ich bin mittlerweile beim Nega Fulo gelandet. Finde dem im Caipi einfach göttlich. Hab auch noch den 51er, ist auch gut, der Nega Fulo ist aber besser.
 

LostBoy

Neues Mitglied
Die üblichen verdächtigen wie NegaFulo, Berro , 51 usw. sind nicht schlecht aber der Vehlo hat mich echt umgehauen.
Hatte den in einer Bar getrunken und war sofort helauf begeistert. Das ist eine ganz neue art von cachaca, viel weicher als bisher.
Habe mir natürlich sofort den Klaren und den Goldenen zugelegt! 8)

 

kwai feh

Neues Mitglied

Die üblichen verdächtigen wie NegaFulo, Berro , 51 usw. sind nicht schlecht aber der Vehlo hat mich echt umgehauen.
Hatte den in einer Bar getrunken und war sofort helauf begeistert. Das ist eine ganz neue art von cachaca, viel weicher als bisher.
Habe mir natürlich sofort den Klaren und den Goldenen zugelegt! 8)



Und welcher von den beiden ist der bessere?
 

LostBoy

Neues Mitglied
Und welcher von den beiden ist der bessere?

Erstaunlicher weise fand ich den klaren besser, da er weicher und runder im Geschmack war!

Weis jemand ob der Goldene nur eingefärbt ist oder wirklich gelagert wurde?




 

Mister P

Neues Mitglied
Hat jemand von euch schon mal was von dem Cachaca Thoquino gehört? Hab mir den in Frankreich gekauft, um dort Caipis zu mixen, auf der Flasche stand das er durch Giffard importiert wird. Die Flasche kostete rund 12€.

Wenn jemand was dazu weiß bitte posten.
 

Mister P

Neues Mitglied
Also im Caipi fand ich ihn von der Qualität ganz gut, war allerdings etwas scharf.
Pur hat er mich sehr stark an einen Grappa errinnert.
 

Mister P

Neues Mitglied
Genau das. Pur fand ich ihn ziemlich abartig, was sehr enttäuschend war, da ich ihn ja im Caipi recht gut fand.
 

jp

Neues Mitglied
Wir natürlich ;D
Mal im ernst, sicher sind 95% aller Forenuser der Meinung, dass Pitu ein definitiv minderwertiger Cachaca ist. Wenn du aber lieber den 5% glaubst, musst du einfach mal vergleichen mit einem (unserere Ansicht nach) guten Cachaca wie Velho Barreiro, Nega Fulo oder Ypioca.

Grüße,
jp

Edith meinte auch noch, dass der Thread ja schon bald 4 Jahre her ist ::)
 

Jungles-Bar

Neues Mitglied
also mein Favo is auf der 51er, Canario geht auch voll i.O.
mein Dad hat bei der letzten Bestellung den
http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/1480
mitbestellt, geht ganz klar in die Richtung Cachaca, haben ihn bisher lediglich pur getestet, schmeckt fein, mit leichter Schärfe und deutlicher Cachaca Note, viel milder als die "bekannten" Caipi Spirits.
Werd ihn bei Gelegenheit mal in einem Caipi dekostieren, vom ersten Eindruck her bestimmt SEHR lecker.

AlexX!!
 

Jungles-Bar

Neues Mitglied
also der "Saint James Rhum Agricole Blanc - Fleur de Canne"
hat recht wenig, wennnicht garnix mit Rum am Hut, warn selber überrascht als wir probiert haben.

AlexX!!
 

crackone

Moderator
Er ist per Definition eben ein Rum - schmeckt aber wie der unserer Zunge vetrautere Cachaca. Ging mir auch so beim St. J. Imperial Blanc.
 

crackone

Moderator


St. J. Imperial Blanc.
[/quote]

btw: in der Pina Colada ist der ein Traum wie ich finde. :)
[/quote]


Hm..... Ich glaube ich werde es nicht mal ausprobieren, so widerlich klingt das für mich ;)
 

Mister P

Neues Mitglied
Wohl kein Martinique-Rumfan, was? ;)
Aber Geschmack ist halt immer subjektiv, und das ist auch gut so. Wollte es nur mal erwähnen falls sich jemand traut. :)
 

crackone

Moderator
Wohl kein Martinique-Rumfan, was? ;)
Aber Geschmack ist halt immer subjektiv, und das ist auch gut so. Wollte es nur mal erwähnen falls sich jemand traut. :)


Ich mag en St. James Royal Ambre sehr gern - Aber eine Pina mit Cachaca statt Rum sagt mir nicht zu glaube ich....
 

sebigboss

Neues Mitglied
Ich bin im Hinblick auf Cachaca ziemlich verwöhnt, denke ich, weil ich direkt nach der Hauptsache-klar-und-wie-Rum, sprich Pitu, Phase direkt mit Velho Barreiro angefangen hab und dabei geblieben bin: Beide sehr mild, wobei der goldene naturgemäß sanfter zur Sache geht und der weiße dafür mehr fruchtige Spritzigkeit mitbringt. Daher entscheide ich mich auch nicht zwischen den beiden, sondern frage meine Gäste immer, was sie lieber hätten... ;) Wenn ich was schnell verfügbares brauche, dann nehm ich immer Canario und bin mit dem auch ziemlich zufrieden - mindestens für den Preis und die Verfügbarkeit...
 

Berti501

Neues Mitglied
Wenn ich was schnell verfügbares brauche, dann nehm ich immer Canario und bin mit dem auch ziemlich zufrieden - mindestens für den Preis und die Verfügbarkeit...
Dem stimme ich voll zu. Der Canario ist für den Preis richtig gut.
 

metzelereuro

Neues Mitglied
Canario oder Berro D'Aqua, die beiden sin wirklich gut. Aber niemals Pitu, des is so ziemlich der widerlichste Cachaca und wenn man davon trink bereut mans auch noch am Nächsten Tag.... :-X
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
Am besten, ihr macht alle mal bei meinem Caipitest mit, dort könnt ihr aus 50 verschiedenen Cachacas einige probieren:


25 im Caipitest und hinterher alle 50 auch pur probierbar.


Aber bitte nicht alle 50 durchtesten wollen :)


Caipi-Mike

www.caipitest.de
 

xeo

Neues Mitglied
Mich überrascht, dass Pitu in dem Test so gut abschneidet. Vorallem die Tatsache, dass er besser als der 51 bewertet wurde finde ich interessant. Werde die beiden wohl nochmal im Capi genau gegen testen.
 

comander02

Moderator
Hallo


Also ich war vor 2 Jahren auf dem Caipitest in München.

Mein Absoluter Spitzen Cachaca ist und bleibt der:

"Ypioca Cachaca Ouro (Gold) in der Bastflasche"


http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/manufacturers_id/251/products_id/803


@ Caipi Mike

Ich kann auch nicht verstehen das der Pitu immer wieder so gut im Test abschneidet
???


@ sebigboss
Du kannst auch bei dem Velho Barreiro Gold oder weiss bleiben die beiden kommen bei mir gleich an 2 und 3 Stelle ;D


Gruß com....
 

Caipi-Mike

Neues Mitglied
Hallo


Also ich war vor 2 Jahren auf dem Caipitest in München.



Ich kann auch nicht verstehen das der Pitu immer wieder so gut im Test abschneidet
???


Gruß com....


Letztendlich gilt immer:


Geschmacksache ist subjektiv und nicht immer für andere verständlich !



ist aber ok so, oder ?



Mike
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Also in dem Thread wiederhol ich es auch nochmal, nach anfänglicher Bestürzung über die Wertungen in Mikes Caipi-Test (nach den ersten Test-Runden) bin ich mittlerweile mit den Wertungen ganz zufrieden, die ersten drei kann man sicherlich empfehlen wobei mein Favorit bekanntlich der Berro d'Agua ist.

Allerdings ist es immer noch ein Manko, daß nicht jeder, jeden Cachaca testet (oder ist das nun anders?). Aber es scheint sich nun ganz gut zu mitteln.


 

kaptain

Neues Mitglied
Allerdings ist es immer noch ein Manko, daß nicht jeder, jeden Cachaca testet (oder ist das nun anders?). Aber es scheint sich nun ganz gut zu mitteln.

Das scheint inzwischen anders zu laufen. Auf der Caipitest-Webseite steht, dass die Teilnehmer in Gruppen eingeteilt werden. Daraufhin werden drei Caipis gemixt, die in eine Karaffe gegossen werden und daraus bedienen sich dann alle Teilnehmer aus der ersten Gruppe. Die zweite Gruppe und folgende erhalten ebenfalls eine Karaffe mit dem ersten Cachaca, jede Sorte wird also von allen Teilnehmern getestet. Da inzwischen offenbar nur noch 1cl pro Sorte probiert wird, kann ich mir das Durchtesten von den etwa 25 Proben gut vorstellen. Finde das ist ein echter Fortschritt!
 

fmhannover

Neues Mitglied
ich habe mich ja fast 2 jahre beim pitu verirrt...bis ich beleehrt wurde:

ich hänge gerade irgendwo zwischen canario, nega, berro und vehlo....oh mann ;D ...wenns keine anderen probleme gibt (lol)
 

hobbymixer

Neues Mitglied

Allerdings ist es immer noch ein Manko, daß nicht jeder, jeden Cachaca testet (oder ist das nun anders?). Aber es scheint sich nun ganz gut zu mitteln.[/quote]

Das scheint inzwischen anders zu laufen. Auf der Caipitest-Webseite steht, dass die Teilnehmer in Gruppen eingeteilt werden. Daraufhin werden drei Caipis gemixt, die in eine Karaffe gegossen werden und daraus bedienen sich dann alle Teilnehmer aus der ersten Gruppe. Die zweite Gruppe und folgende erhalten ebenfalls eine Karaffe mit dem ersten Cachaca, jede Sorte wird also von allen Teilnehmern getestet. Da inzwischen offenbar nur noch 1cl pro Sorte probiert wird, kann ich mir das Durchtesten von den etwa 25 Proben gut vorstellen. Finde das ist ein echter Fortschritt!
[/quote]

Ja das scheint offensichtlich besser zu funktionieren, allerdings ist die 1 cl Menge zum testen dann möglicherweise das Problem. Aber besser so als wie früher bei der die Test Cachacas auf die Gruppen aufgeteilt wurden, was ich damals sehr heftig kritisiert habe.
 

Backju

aktives Mitglied
Hat schon 'mal jemand die beiden Nega Fulos im direkten Caipi-Vergleich getestet ?

( Nega Fulo Special Aged Reserve gegenüber Nega Fulo Standard )

http://www.barmaster.de/nega.png

Bei Caipi-Mike wurde der Special Aged Reserve offenbar noch nicht getestet !
 

comander02

Moderator
Hallo Backju

Ich habe beide
- Nega Fulo Special Aged Reserve 43,0 %
- Nega Fulo 41,5 %

Der Special Reserve Ist zwar stärker im Alkoholgehalt schmeckt aber runder und reifer im Caipi
beim Special Reserve kannst du aber 1 bis 1,5 cl weniger benutzen dann schmeckt der Caipi absolute spitzenklasse.

Ich habe eher einen indireckten Geschmackstest gemacht.
vor ca. 2 Monaten mit dem normalen Nega Fulo und vor ca. 3 Wochen mit dem Special Aged Reserve.

Also der Special Aged Reserve ist meine absolute Kaufempfehlung ;)


Gruß com .....
 
P

phux

Gast
sorry folks, aber:

1. germana 10 jahre
2. sagatiba velha
3. sagatiba pura
4. germana 2 jahre
sagatiba gibt's in NL, germana in UK, für D gilt:
velho barreiro und berro ggf. noch ypioca,
der rest hat nicht diesen frischen zuckerrohrsaft-charakter ausgeprägt, vgl. rhum agricole.
 
P

phux

Gast
ersten grades persönliche empfehlungen,
solltest du diese jemals probiert haben, würdest auch du mir beipflichten, da diese in ihrer qualität herausragen: sagatiba ist dreifach destilliert und eine 1o jahre alte cachaca spricht ja wohl für sich.
was die auswahl für deutschland anbelangt, habe ich jede erhältliche marke verkostet und die drei genannten waren am passabelsten, was frische zuckerrohrnote, ausgewogenheit und geasamteindruck anbelangt.
 

Stephan321

Neues Mitglied
Ich habe mir jetzt den Conceicao zugelegt und habe noch keinen besseren Caipirinha getrunken(sollte für 40 Euro aber auch zu erwarten sein).Ansonsten benutze ich auch den Nega Fulo,wobei ich den Special Reserved noch nicht getestet habe.
 

Rande

Neues Mitglied
Hallo

Weiß jemand, ob es den Nega Fulo (Standart) im Akzenta gibt?
Ich besitze bis jetzt noch keinen Cachaca und habe bis jetzt nur ein Caipirina getrunken, als ich mal irgendwo zu Besuch war ... der war mit Pitu gemacht ... und er hat mir gar nicht geschmeckt.
Jetzt will ich endlich mal wissen, ob das am Cachaca lag, oder ob ich Caipirinas grundsätzlich nicht mag.
Danke schon mal im Vorraus. ;D

Bis denn dann
Garimaroburusuki Rande
 

W0mbat

Neues Mitglied
Gut möglich, dass es am Pitu lag, der hat schon einen ziemlich starken "üblen" Eigengeschmack. Probier doch in einer Bar mal einen Caipi, vielleicht schmeckt er dir da. Oder du kaufst dir 'nen Chachaca und riskierst es einfach, wenn du keinen Caipi magst, dann kannst du damit immer noch Batidas mixen.
 

Rande

Neues Mitglied
Hallo

Ja, ein Cachaca will ich mir ja sowieso hohlen .... aber im Moment sieht es (Wegen den Finanzen) schlecht aus, viel Geld für Spirituosen auszugeben ... also lohnt bestellen nicht für eine Flasche.
Deswegen ja die Frage, ob es den Cachaca im Akzenta gibt. ;D

Bis denn dann
Garimaroburusuki Rande
 

Triobar

Neues Mitglied

sorry folks, aber:

1. germana 10 jahre
2. sagatiba velha
3. sagatiba pura
4. germana 2 jahre
sagatiba gibt's in NL, germana in UK, für D gilt:
velho barreiro und berro ggf. noch ypioca,
der rest hat nicht diesen frischen zuckerrohrsaft-charakter ausgeprägt, vgl. rhum agricole.
hallo phux,
deine Nr.1 ist ein Cachaca der absoluten Spitzenklasse,
aber wo beziehst du ihn hier in Deutschland??
2 und 3 würde ich umdrehen,
aber das ist natürlich Geschmackssache.
 
P

phux

Gast
hallo mike,
habe auf der bar:06 mit hrn. ivan barbosa netto von germana gesprochen und seine daten an das hiesige rum-kontor und an haromex weitergeleitet.
rum kontor kannte germana schon von der prowein in d'dorf, waren wohl interessiert, allerdings von den preislichen vorstellungen "überrascht".
vielleicht geht etwas über amathus via uk.
meine proben habe ich von germana selbst, bzw. von unser aller gerry's in soho.
falls du eine importeur/vertrieb kennst, kann ich dir gerne die daten geben.
andreas redlefsen von element8 rum war auch interessiert.
 

Triobar

Neues Mitglied
Hallo Phux,
dann bitte ich hiermit drum...BITTE!!!...
Den Element 8 (allerdings nur den weissen habe ich auch bei mir in der Bar) finde ich sehr angenehm endlich mal wieder ein guter weisser, der nicht Martinique bzw Agricole ist.
Hatte auf der Barshow überlegt mir den Germana mitzunehmen,
aber war schon so bepackt...
Ich glaube nächstes Jahr muss ich da mit dem Auto hin...
Danke nochmals...
und schön dich hier im Forum zulesen...
(Für die anderen nur als Hinweis,
Bilder seiner Spirituosenauswahl haben mich doch sehr positiv überrascht, wenig Mainstream, viele Exoten und durchweg ein sehr guter Geschmack. War mehr als beeindruckt!)
 
P

phux

Gast
sagatiba angeblich ab august im handel (zumindest in/um köln).
preis dann um 15 für pura und um 22 für velha. netto.
im vertrieb(?) von brand-support aus willich bei d'dorf.
jetzt schon zu samplen im rosebud/köln
und dann "exklusiv" im neuen spirits/köln.
ma' schau'n - vielleicht geht da noch mehr.
 

metzelereuro

Neues Mitglied
Ich knüpfe hier mal wieder an. Ich gedenke mir in der nächsten Zeit einen neuen Cachaca zu besorgen. Hierbei habe ich den Negra Fulo und den Cachaca 51 in Erwägung gezogen. Da ich diese noch nicht im direkten Vergleich gestestet habe wollte ich mich erkundigen welcher von beiden im Preis/Leistungsverhältnis besser ist. Ih hzabe gehört, dass der Negra Fulo besser sein soll, er ist aber im Verhältnis dann doch etwas teuerer. Genau umgekehrt verhält es sich mit dem Cachaca 51. So, jetz bitte Empfehlungen ;)
 

metzelereuro

Neues Mitglied
Kann es sein dass dieser Thread boykottiert wird? ;)
Ich kann mir ansonsten nicht vortsellen dass noch Niemand diesen beiden Cachacas im mehr oder weniger direkten Vergleich getestet hat...
 

Deliriumjack

Moderator
Du bist zwar schon lange hier im Forum, aber ich würde dir trotzdem empfehlen erstmal die Suche zu benutzen. Bei "Nega Fulo" finde ich verdammt viel.... Musst nur als Satz suchen und die Zeit entsprechend nach oben korrigieren, genau so wie die maximalen Treffer.
 

kaptain

Neues Mitglied
Alternativ lohnt sich auch immer ein Blick auf die Ranking-Liste von Caipitest.de:

http://www.caipitest.de/upload/ranking/summe/Summen-Mittelwerttabelle.jpg

Da schneidet der 51 aber sogar leicht besser als Nega Fulo ab.
 

metzelereuro

Neues Mitglied
Du bist zwar schon lange hier im Forum, aber ich würde dir trotzdem empfehlen erstmal die Suche zu benutzen. Bei "Nega Fulo" finde ich verdammt viel.... Musst nur als Satz suchen und die Zeit entsprechend nach oben korrigieren, genau so wie die maximalen Treffer.
Ich habe die Suchfunktion benutzt, und bevor ich gefragt habe erst das gesamte Thema hier gelesen. Dabei habe ich mehrmals deutlich entnehmen können dass Nega Fulo ein guter Cachaca ist und der 51 auch ganz ok ist. Mir hat aber der direkte Vergleich gefehlt, darum wollte ich einmal fragen ob jemand die beiden gegeeinander getestet hat.
 

sören

Neues Mitglied
Kann es sein dass dieser Thread boykottiert wird? ;)
Ich kann mir ansonsten nicht vortsellen dass noch Niemand diesen beiden Cachacas im mehr oder weniger direkten Vergleich getestet hat...

ich glaube eher, dass es daran liegt, das beide nicht gerade top-shelf-products sind und sich ansonsten keiner mit der frage abgibt, wer in einem ranking sich die
unteren ränge streitig macht: warum sich mit mittelmass befassen, wenn es besseres gibt?
zu jamel, veritas, berro, ypioca, velho barreiro, sagatiba und germana könnt' ich dir mehr sagen.

 

metzelereuro

Neues Mitglied


Kann es sein dass dieser Thread boykottiert wird? ;)
Ich kann mir ansonsten nicht vortsellen dass noch Niemand diesen beiden Cachacas im mehr oder weniger direkten Vergleich getestet hat...
[/quote]

ich glaube eher, dass es daran liegt, das beide nicht gerade top-shelf-products sind und sich ansonsten keiner mit der frage abgibt, wer in einem ranking sich die
unteren ränge streitig macht: warum sich mit mittelmass befassen, wenn es besseres gibt?
zu jamel, veritas, berro, ypioca, velho barreiro, sagatiba und germana könnt' ich dir mehr sagen.


[/quote]
Ich kann mir denken dass diese Cachacas hochwertiger sind, ich nehme aber an dass sie preislich etwas höher liegen, und mein "Budget" erlaubt mir nicht unbedingt immer die Top-Qualität zu kaufen :-\
 

sören

Neues Mitglied
reduziert und von guter qualität:
http://www.barfish.de/catalog/index.php?manufacturers_id=70
zum vergleich:
http://www.barfish.de/catalog/index.php?manufacturers_id=68
 
P

phux_808

Gast
was hat eigentlich triobar als anerkannter rumkenner und von der "Associacao BRAsileira de BEbidas" im rahmen des "Programa Brasileiro de Desenvolvimento dA Cachaca" Zertifizierter Cachaca-Experte" zu diesem thema zu sagen?
 

metzelereuro

Neues Mitglied
reduziert und von guter qualität:
http://www.barfish.de/catalog/index.php?manufacturers_id=70
zum vergleich:
http://www.barfish.de/catalog/index.php?manufacturers_id=68
Oha, bei Barfish hatte ich noch gar nicht nachgesehn... In dem Fall ist alles klar, vielen Dank nochmal...
 

BabyBlue

Neues Mitglied
Darf ich mal fragen warum kein Pitu?
Ich selber bin nicht der Fan von Caipi, aber wenn man mal für andere mixt sollte der ja nicht fehlen und da wollte ich mal fragen warum ihr den nicht bevorzugt?

(Hab bisher glaube ich nur einen anderen ausprobiert und der war schlechter ;O)

Warte auf Antworten!

Eure BabyBlue (BarnixxXe)
 

Berti501

Neues Mitglied

Darf ich mal fragen warum kein Pitu?
Warte auf Antworten!

Eure BabyBlue (BarnixxXe)
Weil Pitu einfach nicht schmeckt und für die Qualität außerdem noch zu Teuer ist.
Nehme einen Nega Fulo oder einen Canario,der kommt aus derselben Brennerei, und vergleiche es mal.
Dann weißt Du schon warum keinen Pitu ;D
 

metzelereuro

Neues Mitglied
Außerdem hat Pitu meiner Meinung nach auch sehr viele Fuselöle enthalten oder ist auf eine andere Weise unbekömmlich, da ist der Kater (zumindest bei mir)am nächsten Tag fast garantiert... :-\
 

BabyBlue

Neues Mitglied
Danke, ich werd's mal ausprobieren und euch dann bescheit geben wie es angekommen ist. ;D

Eure BabyBlue
 

fmhannover

Neues Mitglied
kurze frage mal wider von mir
_____________________________

ich habe mir den velho barreiro (wohl falsch geschrieben) bestellt.
statt den goldenen habe ich den "normalen"
bekommen.

b]ist da geschmacklich ein so großer unterschied,
dass ich irgendetwas verpasse und den goldenen
unbedingt nachordern muss?
hat wer erfahrung mit beiden cachacas???[/b]
frank
 

kaptain

Neues Mitglied
Also ich habe sowohl den goldenen als auch den normalen Velho Barreiro (war sogar richtig geschrieben ;)). Der Goldene ist schon einen Tick weicher und noch leckerer als der Weiße. Beim Weißen meine ich außerdem eine etwas komische Geschmacksnuance herausschmecken zu können. Er ist eben nicht ganz so rund wie der Goldene. Dafür aber etwas spritziger, die Brasilianer trinken ja angeblich auch nur den Weißen im Caipi und den Goldenen pur.

Meiner Meinung nach reicht es den Goldenen bei der nächsten Bestellung noch mitzuordern, den Aufwand einer extra Bestellung oder Umtauschaktion mit sehr hohen Versandkosten halte ich wegen der kleinen Unterschiede für nicht gerechtfertigt. Das gilt natürlich nur für das Vermixen in Cocktails (z. B. Caipi). Falls du den öfter mal so probieren möchtest, machts wahrscheinlich schon einen Unterschied.
 

fmhannover

Neues Mitglied
hat jemand erfahrungen mit cachacas von

Ypioca ?????

den "weissen" sowie "goldenen" ??
irgendwie sehen die bastflaschen von händler zu händler verschieden aus, ich schätze mal, weil es handarbeit ist !?

gruss

frank
 

xaverin

Neues Mitglied
Den goldenen in der Bastflasche kann ich ziwmlich uneingeschränkt empfehlen, über den weißen wurde allerndings auch schon viel negatives gesagt.
 

fmhannover

Neues Mitglied
hmm...ich glaube ich belasse es vorerst bei meiner auswahl...

- pitu
-canario
-nega fulo
-velho b. weiss & gold
 

W0mbat

Neues Mitglied
Reicht bei deiner Auswahl nicht Velho Barreiro Weiß & Gold? Wofür würdest du denn die verschiedenen Spirituosen einsetzen?
 

W0mbat

Neues Mitglied
Ja, gewissermaßen. Ich dachte, dann könnte man den weißen für Batidas verwenden und den goldenen für Caipis; sofern der Gast damit einverstanden ist.
 
Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Angrist Portugiesischer Rum/Cachaca: Aguardente cana acucar 1980 Madeira, kennt das wer? Spirituosen-Tests und Reviews 0
N Cachaca: wer, was, wie, wo? Spirituosen-Tests und Reviews 12
R Rum und Cachaca Spirituosen-Tests und Reviews 11
yaman Cachaca, unterschiedliche Sorten, Tests gemacht und geplant Spirituosen-Tests und Reviews 15
Arnes Sagatiba Cachaca Spirituosen-Tests und Reviews 19
jp Der beste Cachaca bis 20 € pro Liter Spirituosen-Tests und Reviews 29
mixitall Velho Barreiro - Cachaca: Eure Meinung Spirituosen-Tests und Reviews 2
talex Mini-Caipi-Test: Ypioca vs. Canario Cachaca Spirituosen-Tests und Reviews 47
Mudhoney Brombeerlikör - aber welcher? Spirituosen-Tests und Reviews 18
cristo Vicken !!!??? wird aber anders geschrieben Spirituosen-Tests und Reviews 6
senseman Absinth aber welcher ??? Spirituosen-Tests und Reviews 31
T Erdbeersirup- aber welchen? Spirituosen-Tests und Reviews 14
P Korn & Wodka...aber wo liegt der Unterschied?? Spirituosen-Tests und Reviews 6
H Wein - Welcher Wein ist zu empfehlen? Spirituosen-Tests und Reviews 31
C Welcher Maraschino Likör darf es sein? Spirituosen-Tests und Reviews 18
Manuela 45 Feuerzangenbowle - welcher Rum?? Spirituosen-Tests und Reviews 14
Arikael Welcher Bourbon? Spirituosen-Tests und Reviews 216
schallalin Rum - Welcher nur? Spirituosen-Tests und Reviews 5
Dudj?n welcher übersee Rum oder Jamaica Rum Spirituosen-Tests und Reviews 23
elDiabolo Welcher Tequila ist der Beste? Spirituosen-Tests und Reviews 18
1ASoibunkelmanntar Rumtopf - Welcher Rum? Spirituosen-Tests und Reviews 16
C Welcher Pfefferminzsirup? Spirituosen-Tests und Reviews 6
M Welcher Havana ist das? Spirituosen-Tests und Reviews 4
J Welcher Rum für Pina? Spirituosen-Tests und Reviews 15
J Welcher Absinth ist Empfehlenswert??? Spirituosen-Tests und Reviews 12
D Vodka - Zu welcher Marke sollte man greifen? Spirituosen-Tests und Reviews 1066

Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum

Oben