Gin Tonic

drum-drum

Neues Mitglied
Wenn die Suche richtig funktioniert ( ;) ), dann gibt es hier erstaunlicher Weise keinen Thread zum Gin Tonic.


Ich habe vor kurzem mir einige neue Gin Sorten gekauft, so dass mein Barstock immerhin 8 verschiedene Sorten Gin + 1 mal Genever aufweist.

Nun wollten die selbstverstÀndlich alle verkostet werden. Ich wÀhlte dazu den Gin Tonic. Ja, der Gin Tonic ist nun wirklich nicht mein LieblingsgetrÀnk, aber ich wollte mal wissen, was man da rausholen kann.

Getestet wurde nur von mir und das in zunÀchst 3 Runden mit jeweils 3 Gin Sorten. Zum Schluss wurden dann noch einmal die 4 Besten miteinander verglichen.


Hier die Liste der Gin-Sorten die bei mir fĂŒr einen GinTonic durchgefallen sind:

  • Bombay 40%SeagramsFinsbury 47% Tanqueray 47,3% Whitley Neill


Dazu eine Frage von mir:
Wo zur Hölle soll denn bitte beim Whitley Neill das bombige, fruchtige Aroma sein? FĂŒr mich schmeckt das nach nem ganz klassischen London Dry Gin. Also, in einem Gin Tonic konnte ich das Fruchtaroma auf jeden Fall nicht ausmachen. Eventuell eher in einem Tom Collins oder dergleichen.

Hinweis: Der Tanqueray kann eventuell anderen Leuten sehr gut schmecken, aber mir ist der auch in einem Gin Tonic einfach zu trocken.



Auf der Liste der fĂŒr mich passenden Gin-Sorten fĂŒr einen GinTonic ist eine Überraschung:

  • Finsbury 37,5%Beefeater 47% Hayman’s Old Tom Gin Bold Genever Amsterdam

Ja wirklich! Der Finsbury 37,5% hat mir dabei absolut geschmeckt; allerdings mit einer EinschrÀnkung. Man darf ihn nicht zu lange stehen lassen, sonst verliert sich das Wacholder-Aroma im Schmelzwasser. ;)

Hinweis: Der Bols Genever kann aber auf keinen Fall verglichen werden mit den anderen Gin Sorten. Das Produkt ist etwas komplett anderes!


Dies ist eine Mini-Zusammenfassung. Weitere Angaben zu den Gin-Sorten habe ich mir in Mini-Kurzform auch notiert, aber hier vorerst aus Zeitdruck rausgelassen.

Können aber auf Anfrage nachgeliefert werden.
 

Jigger

Neues Mitglied
Mh Geschmackssache? :) und eine Frage des Tonics. Zur Zeit trinke ich gar keinen Gin Tonic, weil ich dafĂŒr erst wieder Fentimans Tonic bestellen mĂŒsste. Anders schmeckt mir dieser Longdrink schon gar nicht mehr.
Whitley Neill wĂŒsste ich nicht, dass irgendjemand vom bombig fruchtigen Aroma gesprochen hĂ€tte. Aber fruchtig durchaus.
Naja und Finsbury 37 und Geschmack Verlieren? Geht das denn ĂŒberhaupt noch? ;)
FĂŒr meinen Gin Tonic kommt Fentimans Tonic und als Gin Beefeater 47 oder Tanqueray 47 und eine Spritzer Zitrone.
Aber alles Geschmackssache :)
 

Profan

Neues Mitglied
Den besten Gin Tonic macht fĂŒr mich definitiv Hendrick's. Dessen spezielles Aroma harmoniert einfach genial mit Tonic Water.
Auch super: Citadelle RĂ©serve.
Auch der normale Citadelle ist nicht schlecht, obwohl der schnell untergeht, wenn man zuviel Tonic nimmt.
Tanqueray, Beefeater und Bombay find ich auch noch passabel.

Nicht geschmeckt hat mir der Gin Tonic mit Tanqueray No. Ten, Finsbury Platinum, G'Vine und Gordon's.
 

Metalking

Neues Mitglied
Gin Tonic 1:1 bis 1:2 mit Beefeater 47.
Gin Tonic 1:2 bis 1:3 auch gerne Tanqueray London Dry.
The Duke fand ich 1:1 im Tonic klasse. jedoch nicht Gin Tonic ĂŒblich.

 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Ich habe auch schon 60 Hendricks : 40 Tonic genossen... :D
 

crackone

Moderator
FĂŒr mich ist The DUke&Tonic ein Wacholderbrand&Tonic-Longdrink....


drum-drum, ich wĂŒrde dir empfehlen, deine Gins in einem drink zu testen, den du sehr gerne magst. Wie steht es zB mit dem Gimlet?
 

oscomp

Moderator
In der Tat !
Hatten kĂŒrzlich eine Freundin hier, die einen Gin-Tonic wĂŒnschte. Meine Nachfrage "Welchen denn" in Kombination mit der vorhanden Auswahl ĂŒberforderte sie sichtlich ;D

Da meine Frau und ich auch gerade Appetit auf einen G&T hatten, ließ ich ihr die Wahl zwischen Hendricks (1), Magellan (2), und Tanqueray Rangpur (3). Ergebnis :

Ich: gerne-gerne-gerne
Frau: gerne-naja-naja
Gast: igitt-naja-gerne

Tja, so unterschiedlich könne die GeschmÀcker sein :)
 

ZeeD

Neues Mitglied
Der Crackone und ich hatte letztens erst eine Unterhaltung ĂŒber deinen noch ungeöffneten Magellan.

Dein Urteil ĂŒber den Gin?
 

Nomad

Neues Mitglied
Bombay 47 (1:2) mit einem Spritzer Limette
oder Hendricks (1:2)

wird hier am liebsten genommen.

Nicht so ĂŒberzeugt haben dabei:
Finsbury, Gordons, Citadelle, Bombay 40, Tanqueray



 

crackone

Moderator
Um kurz auf das Thema des threads zurĂŒckzukommen:

Ich trinke sehr gern GinTonics. Je nach Lust und Laune ganz unterschiedlich, ist mir nach klassisch mit Tanqueray, Booth's High and Dry oder Beefeater, etwas frischer T10 oder Hendrick's, floraler Miller's Westbourne Strength, weniger schwer 209, besonders Junipero oder Citadelle RĂ©serve.

Tonics der Wahl sind Fentiman's und Fever Tree.
 

kwai feh

Neues Mitglied
Ich habe letztens in einer Hotelbar einen Bombay Tonic getrunken.
War zwar sehr trocken vom Geschmack, fand ihn aber trotzdem erfrischend und gut.
Also wer einen sehr herben Gin Tonic mag, der wird auch mit dem Bombay Sapphire keine Probleme haben.
 

ZeeD

Neues Mitglied
Das kann ich so nicht unterschreiben, hierbei spielt das verwendete Tonic noch eine große Rolle.

Allgemein finde ich eben Gin Tonics mit Schweppes Tonic Water nicht so gut, wie mit Fever Tree oder Fentiman's und hoffentlich bald QTonic.

Schweppes hat einfach diese kĂŒnstliche Bitternote, die das ganze irgendwie trocken werden lĂ€sst.

Ein meiner Meinung nach guter Gin Tonic ist herb erfrischend, und nicht trocken. Will ich einen trockenen Drink mit Gin, mach ich mir einen Martini ;)
 

crackone

Moderator
Q-Tonic gibt's jetzt in Europa...
Stolzer Preis beim Drinkshop: 11 Pfund fĂŒr 4 Buddeln....

http://www.thedrinkshop.com/products/nlpdetail.php?prodid=6400
 

Deliriumjack

Moderator
Werde ich definitiv nicht kaufen ... Der Preis ist ja abartig.
Habe auch noch 50 Flaschen Fever Tree ::)
 

drum-drum

Neues Mitglied

Q-Tonic gibt's jetzt in Europa...
Stolzer Preis beim Drinkshop: 11 Pfund fĂŒr 4 Buddeln....

http://www.thedrinkshop.com/products/nlpdetail.php?prodid=6400

Krasser Preis. Das Zeug hat damit einen Literpreis von rund 20 Euro und ist damit teurer als so mancher Gin.

Was kostet Q-Tonic denn in den USA?
 

Thorwise

Neues Mitglied
Ich meine mich an so ca. 6$ fĂŒr den Vierer zu erinnern...
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ich meine mich an so ca. 6$ fĂŒr den Vierer zu erinnern...

Das wÀre dann etwa 1 Euro pro Flasche. Und wir sollen das 4 bis 5-fache davon (inkl. Versand) bezahlen? :D

Das Zeug können die bei dem Preis gerne behalten^^
 

oscomp

Moderator
Was kostet Q-Tonic denn in den USA?
Dank exorbitanter VersandgebĂŒhren kommt man dann aber doch auf etwa acht Euro pro 6.3oz-Flasche
Damit wĂ€re UK tatsĂ€chlich gĂŒnstiger ??? ::)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Dank exorbitanter VersandgebĂŒhren kommt man dann aber doch auf etwa acht Euro pro 6.3oz-Flasche
Damit wĂ€re UK tatsĂ€chlich gĂŒnstiger ??? ::)

Aber vergleich doch mal die Preise ohne die Versandkosten mit zu berechnen:

Ein Amerikaner zahlt fĂŒr seine Flasche Q-Tonic rund nen Euro (bzw 1,5$)

Ein EnglĂ€nder zahlt hingegen fĂŒr das gleiche Produkt pro Flasche rund 3,20 Euro (bzw 2,75 Pfund)


Das ist ĂŒber das 3-fache, was ich nicht fĂŒr angemessen halte.
 

oscomp

Moderator
Aber das war doch schon immer so, dass der Amerikaner nicht bereit ist, europÀische Preise zu bezahlen.
Beispiele:
Lee Jeans: Dtl. 69 Euro und mehr, USA $30 und weniger
Musik-CD's: Dtl. 15-20 Euro, USA $10-$15

...und es gibt bestimmt noch mehr Beispiele.
 

dadid123

aktives Mitglied
... HĂ€user, Autos, Flugzeuge ...

Apropos Flugzeuge, um zum eigentlichen Thema des Threads zurĂŒckzukommen, bei der Lufthansa gibt's den Gin Tonic ĂŒblicherweise mit Bombay Sapphire 40 % und Schweppes Tonic Water, schmeckt mir jedes Mal hervorragend.
 

Milchplus

Neues Mitglied
Als Tonic-Bezugsquelle wurde doch immer der English Shop empfohlen, oder?
Über die Suche bei denen finde ich aber bis auf Schweppes (juhu...) nichts.
Gibt es noch andere preiswerte Bezugsquellen in Deutschland?
 

oscomp

Moderator
Meines Wissens nach nein.

Fever Tree ist beim Drinkshop gerade im Angebot.
(Bitte selber bestellen - Tonic und alle anderen im Tray gelieferten GetrÀnke bestelle ich nicht)
 

Milchplus

Neues Mitglied
Sehr bedauerlich, aber danke fĂŒr den Hinweis.
Dann muss ich auf jeden Fall mal beim English Shop vorbei gehen und betteln, dass die das Zeug wieder ins Programm nehmen.
 

ZeeD

Neues Mitglied
Das wird nichts, Milchplus.
Ich habe letzte Woche das Geld zurĂŒckĂŒberwiesen bekommen, dass ich damals eigentlich hĂ€tte ausgeben wollen, als Fever Tree im Sonderangebot war, weil wohl kein Nachschub mehr kommt...
 

oscomp

Moderator
Was hindert Dich an einer Bestellung in UK ? (reine Neugier)
 

Milchplus

Neues Mitglied
@ZeeD: Mist... Danke.

@Oscomp: Falls das auf mich bezogen war: Nichts hindert mich, hab ich nur noch nie gemacht. Und English Shop wÀr halt praktischer, weil der hier in Köln ist.
 

dadid123

aktives Mitglied
Wer kann mir als Privatperson einen Tipp geben, wo ich kohlensĂ€urehaltige GetrĂ€nke, z.B. Tonic Water, in kleineren Flaschen als 1 l oder sogar 1,25 l (!) kaufen kann? Am liebsten wĂ€ren mir FlaschengrĂ¶ĂŸen von 0,25 l, so wie man sie z.B. in den Minibars in Hotelzimmern findet.
 

Freshman

aktives Mitglied
Große SupermĂ€rkte fĂŒhren mitunter Schweppes in 0,5l bzw wirst du am ehesten fĂŒndig bei FachmĂ€rkten die Gastronomie beliefert. Dort gibt es diese Produkte in Kisten bzw. Kartons und manche verkaufen auch an Endkunden.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Wer kann mir als Privatperson einen Tipp geben, wo ich kohlensĂ€urehaltige GetrĂ€nke, z.B. Tonic Water, in kleineren Flaschen als 1 l oder sogar 1,25 l (!) kaufen kann? Am liebsten wĂ€ren mir FlaschengrĂ¶ĂŸen von 0,25 l, so wie man sie z.B. in den Minibars in Hotelzimmern findet.

Kauf Fentimans, Fevertree, QTonic oder SPQ ;)
 

Deliriumjack

Moderator
Schweppes Tonic in kleinen Flaschen gibt es z.B. in der Metro. Ansonsten wĂŒrde ich mal bei kleinen lokalen GetrĂ€nkehĂ€ndlern fragen. Die können so was oft auf Anfrage besorgen.
Ansonsten kann ich nur Hannibal zustimmen ... Die Produkte bekommst du aber nicht beim GetrÀnkehÀndler vor Ort ;)
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Man muss halt immer unterscheiden zwischen der Gastronomiebranche udn Endverbraucher.
Gastro bekommt meist ein ganz anderes Portfolio vom gleichen Hersteller als Endverbraucher.
Schweppes gibt es auch in kleinen Flaschen, hab ich aber in ConsumermÀrkten noch nicht gesehen.

Ich bin mal gespannt, wie gut SPQ am 20. ankommt.
 

william_somerset

Neues Mitglied
Hallo,

ist mein erstes posting hier.
Soweit ich weiß war Tonic frĂŒher sehr bitter und wurde mit Gin gestreckt, damit es besser schmeckt. Sind die Tonics heute nicht viel zu sĂŒĂŸ? Ich habe mir jetzt einmal Fever-Tree's Naturally Light Tonic Water bestellt - Q Tonic wĂŒrde ich auch gerne mal ausprobieren. Interessant bleibt fĂŒr mich aber Folgendes: ware es nicht viel praktikabler einen sehr hochwertigen Tonic Sirup/Bitter herzustellen und in kleinen Flaschen zu vertreiben. So ein Tonic Bitter/Sirup könnte dann jeder zuhause mit Soda aufspritzen. Von der Logistik her ist ein FlĂ€schen Essenz doch viel praktischer als ein ganzer Tray Tonic Flaschen. Ich denke da zu Beispiel an The Bitter Truth. Vielleicht hat ja jemand von euch zu den Jungs Kontakt.

GrĂŒĂŸe
ws
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Hallo und Herzlich Willkommen im Forum!

Strecken nenne ich das nicht.
Man hat zwei Zutaten, Gin und Tonic Water.
Beide zusammen harmonieren meist sehr gut und ergeben ein tolles GetrÀnk.
Ein tolles Beispiel fĂŒr den Mehrwert durch Mischen.

http://trinklaune.de/2009/03/02/vom-mehrwert-des-mischens-teil1/
http://trinklaune.de/2009/03/23/pure-reinheit-reiner-blodsinn-der-mehrwert-des-mischens-ii/
http://trinklaune.de/2009/05/08/der-mehrwert-des-mischens-3-ein-mint-julep-nach-neuestem-geschmack/
 

william_somerset

Neues Mitglied
Hallo,

schöne links - danke. Cocktails sind kulturhistorisch sehr interessant. Auch deshalb wĂŒrde ich einen Rekostruktionsversuch eines Kolonial-Tonics sehr spannend finden. Hat jemand von euch ein altes Tonic Rezept?

GrĂŒĂŸe,
ws
 

Milchplus

Neues Mitglied
Willkommen im Forum!
Es scheint bereits eine Art Tonic-Sirup zu geben!
Allerdings weiß da bisher wohl niemand genaueres zu.
Auch scheint seine Funktion nicht der Ersatz des Tonic Waters zu sein.
Siehe dazu auch hier.
 

oscomp

Moderator
Richtig, der Battersea Cordial ist ein Produkt von Hendricks, wie im gelinkten Thread erwÀhnt.
Scheint nur leider noch nicht im Handel zu sein.
Korrigiere, muss im Handel sein, wenigstens im UK.
Die Callooh Callay Bar fĂŒhrt ihn als Zutat in den Rezepten auf der Cocktailskarte
 

HolySchimmel

Neues Mitglied
Also ich trinke Gin Tonic wenn dann immer mit einem kleinen Spritzer Aperol. Macht das ganze irgendwie ein bisschen fruchtiger. Aber das ist natĂŒrlich Ansichtssache ;)
 

dadid123

aktives Mitglied
Ich kann mir auf Anhieb zwar nicht vorstellen dass Aperol einen Gin Tonic verbessert, da ich gerade am Gin Tonic trinken bin versuche ich es gleich mal ...
 

dadid123

aktives Mitglied
Der Gin Tonic mit einem Spritzer Aperol hat Etwas, ist jedoch nicht mein Ding. Der leicht sĂŒĂŸ-bittere Geschmack des Aperol lenkt meiner Meinung nach vom eigentlichen Gin & Tonic in die falsche Richtung ab. Ich bevorzuge bei Gin & Tonic den herben Geschmack.
 

HolySchimmel

Neues Mitglied
Ja ich weis nicht warum, aber ich finde es schmeckt mit Aperol irgentwie auch ganz gut. Und die Farbe find ich dann auch ansprechender ^^ sieht irgendwie nach mehr aus.
Man darf natĂŒrlich nicht zu viel Aperol nehmen sonst verfĂ€lscht er den Geschmack doch zu sehr!
 

Milchplus

Neues Mitglied
Pfirsich-Bitters machen sich im Gin Tonic beispielsweise auch ganz gut.
So hat man gleichzeitig die Frucht-Assoziation, aber ausgeglichen durch die leichte Herbe der Bitters selbst.
Damit wird sogar ein Schweppes-Tonic etwas interessanter.

EDIT:

Und die Farbe find ich dann auch ansprechender ^^ sieht irgendwie nach mehr aus.

DiesbezĂŒglich empfehle ich einen herkömmlichen Gin Tonic und eine Schwarzlichtröhre... schöner als jedes verwĂ€sserte Rot. ;)
 

william_somerset

Neues Mitglied
Hallo,

ich möchte gerne ein gutes Gin Tonic machen und bitte um ein Rezept von den Experten. 8)
Mangels Bio Limette will ich die konventionelle Limette *nicht* (auch nicht nach abwaschen) in den Drink geben.

Ich hab:

  • [li]Bombay Sapphire 47%[/li]
    [li]Fever-Tree Naturally Light Indian Tonic Water[/li]

Soll ich

  • [li]mit Bio Zitrone abspritzen[/li]
    [li]einen Dash TBT Orange Bitter dazugeben[/li]
    [li]einen Dash TBT Grapefruit Bitter dazugeben[/li]
    [li]etwas frischen Limettensaft dazugeben (aber die Schale *nicht* ins Getränk)[/li]
    [li]bei Gin Tonic und Eis bleiben[/li]

UND:
Welches Gin Tonic Verhältnis ist bei meinen Zutaten optimal. 1:1 1:2 1:3 2:3

Das Ziel ist ein möglichst schmackhafter Aperitif.

Vielen Dank und beste Grüße,
ws
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Hi William,

ganz ehrlich: erlaubt ist, was gefÀllt. Ich kann nicht orakeln, was DIR schmeckt. Keiner der VorschlÀge scheint mir gÀnzlich ungeeignet zu sein. Es kann nicht schaden, den eigenen Geschmack mit vielen Versuchen zu erforschen, also probier, wonach Dir der Sinn steht.
 

william_somerset

Neues Mitglied
Damit hast Du recht!
Aber ich mixe für Gäste und wollte nen Tip! :)
Im Endeffekt muss ich dann eh schauen was mir schmeckt. Aber gerade am Anfang ist ein wenig Hilfestellung (ein Rezept) super.
 

mangomix

aktives Mitglied
Dito! Ist ja beim GT nun wirklich nicht schwer ... probieren ... nachgießen ... probieren ... :) Jeder mag ihn halt anders. 1:2 (Gin:Tonic) find ich ganz passend. Und das bisschen Limettenschale wird dich auch nicht umbringen, ist aber m. E. im GT sowieso verzichtbar.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Hi William,
ganz ehrlich: erlaubt ist, was gefÀllt. Ich kann nicht orakeln, was DIR schmeckt. Keiner der VorschlÀge scheint mir gÀnzlich ungeeignet zu sein. Es kann nicht schaden, den eigenen Geschmack mit vielen Versuchen zu erforschen, also probier, wonach Dir der Sinn steht.

Ja, alles geht. Nach gusto.
Bei Hemingway sogar mit einem dash Kokoswasser oder Angostura Bitters,
wobei Bitters fĂŒr mich in einem Longdrink die letzte Wahl wĂ€re.
 

Deliriumjack

Moderator
Ich denke, mit einem 1:3 (oder bei trinkerfahreneren GÀsten auch 1:2), keinen Bitters und einer Zitronenzeste im Glas bekommst du ein allgemeinvertrÀgliches GetrÀnk.
 

william_somerset

Neues Mitglied
Ich bleibe jetzt wohl bei Gin Tonic und Eis.
Und wer möchte kann mit TBT nachwĂŒrzen. (Wobei ich finde dass diese Bitters eher nach was riechen als nach was schmecken) ???
 

william_somerset

Neues Mitglied
Okay, dann eben mit Zitronenzeste und ohne Bitters :) Soll ich dann auch mit der Zitrone abspritzen?
Danke fĂŒr die Tips.
 

Deliriumjack

Moderator
Du meintest ja, dass es als Aperetiv sein soll: Wenn die GĂ€ste dabei nicht mehr stehen, kannst du ja auch jedem ein Glas, vorbereitet mit EiswĂŒrfeln, Gin und einer Zeste geben. Dazu eine Flasche Tonic (ist doch perfekt mit den kleinen Flaschen). Und jeder Gast fĂŒllt sich so viel Tonic auf wie er möchte.

Bzgl. der Zeste: Das kannst du ruhig machen.
 

Pasch

Neues Mitglied
Gehört der Gin Tonic eigentlich in ein Longdrinkglas oder einen Tumbler?

Wie sieht es denn mit Deko beim Gin Tonic aus?
 

MJM

Neues Mitglied
Wie sieht es denn mit Deko beim Gin Tonic aus?
Entweder eine Limetten- oder Zitronenscheibe oder auch gar keine Deko.
Kommt auf den Gin an. Ich persönlich mag den Gin und Tonic (Beefeater 47% & Fentimans) mit zwei Scheiben Zitrone. Schmeckt etwas frischer. ;)
 

Pasch

Neues Mitglied

Ganz klar Longdrinkglas.
[/quote]


Ich kannte es auch als Longdrinkglas. In der Rezeptdatenbank steht Tumbler. (Über die QualitĂ€t der Datenbank mĂŒsst ihr mich jetzt nicht belehren *g).


Entweder eine Limetten- oder Zitronenscheibe oder auch gar keine Deko.
Kommt auf den Gin an. Ich persönlich mag den Gin und Tonic (Beefeater 47% & Fentimans) mit zwei Scheiben Zitrone. Schmeckt etwas frischer. ;)
[/quote]

Und die Zitronen bringst du wie ins Spiel? Ins Glas gegeben, an den Rand gesteckt, ins Glas ausgedrĂŒckt?

Besitze zur Zeit nur den Tanqueray 47,3, der Beefeater liegt im Warenkorb der hoffentlich bald erfolgenden Bestellung ;).

Aber was mein Tonic angeht, so bin ich noch bei Schweppes. Sind die Fentimans-/Fever-Tree-Tonics mittlererweile einfacher zu bekommen? Die werden in diesen kleinen 125ml Flaschen vertrieben, richtig? In welchem Bereich spielt sich da der Preis pro Flasche (Endpreis, mit Porto etc.)?
 

MJM

Neues Mitglied


Und die Zitronen bringst du wie ins Spiel?
[/quote]
Wenn du's ganz genau wissen willst: Zwei EiswĂŒrfel eine Scheibe Zitrone nochmal zwei EiswĂŒrfel noch mal Zitrone und dann so viel Eis rein wie es geht, dann den Gin und dann das Tonic drĂŒber. ;)
Aber das kann natĂŒrlich jeder selber machen wie er möchte hauptsache frische Zitronen/ Limetten verwenden.


Besitze zur Zeit nur den Tanqueray 47,3,
[/quote]
Der gefÀllt mir auch sehr gut, ist nur etwas Wacholder lastiger als der Beefeater, aber beides sehr "trockene" London Dry Gins.


Aber was mein Tonic angeht, so bin ich noch bei Schweppes. Sind die Fentimans-/Fever-Tree-Tonics mittlererweile einfacher zu bekommen?
[/quote]
Ich hab mein Fentiman's hier bekommen: http://www.greatbritishfood.de/
Fever Tree hab ich mich noch nicht umgeschaut, aber das könnte schwieriger werden.


Die werden in diesen kleinen 125ml Flaschen vertrieben, richtig?
In welchem Bereich spielt sich da der Preis pro Flasche (Endpreis, mit Porto etc.)?
[/quote]
Richtig, genau richtig fĂŒr einen Gin Tonic. Preislich ist es natĂŒrlich nicht gerade gĂŒnstig, aber ich trink lieber weniger und dafĂŒr besser... ;)
 

Pasch

Neues Mitglied
Hey,

danke fĂŒr den Link. Muss man da schnell zugreifen oder kann man davon ausgehen, dass die den Fentimans "stabil" auf Lager haben?

Die Einstellung, dass QualitĂ€t ĂŒber den Preis geht, ist ja Voraussetzung, dass man hier im Forum ĂŒberhaupt Fuß fassen kann ;).

Und mit den Zitronen, da stellt sich mir gleich nochmal eine Frage: Sind Biozitronen/Biolimetten eigentlich Standard beim Cocktailmixen?

 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Sind Biozitronen/Biolimetten eigentlich Standard beim Cocktailmixen?

Um es mit Radio Eriwan zu sagen: Im Prinzip ja. Aber von besonderer Bedeutung ist es eigentlich nur, wenn die Schale verarbeitet werden soll. Und auch dann kann sich manchmal die Gretchenfrage stellen: Lieber eine unbelastete, aber unreife Schale, oder eine behandelte, aber reife Schale verwenden? Denn die Reifung der Schale wird bei konventionellem Anbau mit Tricks gefördert (ich glaube es wird mit Gas gearbeitet, meine ich gelesen zu haben), bei Bio-FrĂŒchten wird das nicht gemacht. Bei Limetten merkts eh keiner, anders bei Zitronen. So kommt es manchmal, dass man nur Bio-Zitronen mit grauslich grĂŒner Schale angeboten bekommt. FĂŒr die Saftgewinnung sind die FrĂŒchte reif genug, aber wenn die Schale der Hauptgrund ist, Bio-Zitronen zu kaufen, kann man es auch gleich sein lassen.
 

Pasch

Neues Mitglied
Und auch dann kann sich manchmal die Gretchenfrage stellen: Lieber eine unbelastete, aber unreife Schale, oder eine behandelte, aber reife Schale verwenden?

Naja, vielleicht lieber gesund als zwanghaft schmackhaft ;).

OberflĂ€chliches Googlen zeigt zudem, dass Zitronen wohl nicht unbedingt ohne Zutun großartig nachreifen. Schad.
 

MJM

Neues Mitglied
Das mit dem Fentiman's auf Lager ist so eine Sache, wie ich bestellt habe war es gerade aus und es hat 3 Tage lÀnger gedauert, aber wenn man es nicht gerade eilig hat...
Ich versuch auch nur Bio FrĂŒchte zu verwenden, aber bei Limetten ist das manchmal etwas schwierig welche zu finden bei mir in der Gegend.
Ich hab auch gehört, dass sogar bei Bio-FrĂŒchten die Schalen z.B. gewachst werden dĂŒrfen. Dann sollte man keine flammbierte Orangen/Zitronenschale als "Garnitur" fĂŒr den Drink verwenden.
 

Martinii

Neues Mitglied
Hallo zusammen!

Mein Tipp:
Laßt mal die Zitrone oder Limtte weg und gebt eine scheibe Gurke in den Gin Tonic. Unglaublich wie der Gin Tonic das Gurkenaroma annimmt. Das paßt hervorragend!
 

oscomp

Moderator
Laßt mal die Zitrone oder Limtte weg und gebt eine scheibe Gurke in den Gin Tonic.
Hier findest Du noch mehr anregungen, was Du mit Gurke machen kannst.

http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=6007.0
 

Century

Neues Mitglied
Ich mache den Hendricks Tonic auch immer mit Gurke und ein wenig Pfeffer. Schmeckt sehr geil wie ich finde und bisher hat es erst einem meiner GĂ€ste nicht geschmeckt :)
 

Freshman

aktives Mitglied
Ich mache den Hendricks Tonic auch immer mit Gurke und ein wenig Pfeffer. Schmeckt sehr geil wie ich finde und bisher hat es erst einem meiner GĂ€ste nicht geschmeckt :)
Lass mich raten er mag keinen Gin und er konnte ja nicht wissen dass im Gin Tonic... ;D

So einen Fall hatte ich schon mal.
 

Century

Neues Mitglied
Ganz so hart nicht, aber es kommt dem schon nahe. Ich glaube er wollte eigentlich nur etwas auf Cool machen, kannte aber gerade mal keinen anderen Drink als Gin Tonic. ;)
 

Century

Neues Mitglied
Jepp auf jeden Fall. Das nÀchste mal werde ich ihm mal einen richtigen Cocktail anbieten wie SOTB oder Bacardi Sprite oder so etwas ;D

Habe mit heute erstmal einen Tray Fever Tree Tonic Water bei Barfish mitbestellt, bin ja mal sehr gespannt wie der GT damit schmeckt. Werde dann mal eine kleine Session machen und meine Gin`s mit Schweppes und Fever Tree gegeneinander vergleichen.
 

oscomp

Moderator
Apropos Gin's vergleichen:

Am 17.09. ab 15:00 wiederhole ich in Hamburg das Gin-Tonic-Tasting, diesmal in der neuen Bar Eberhards.

Am Ablauf hat sich wenig geÀndert. Wir haben vier verschiedene Tonics da (Fever Tree, Fentimans, Thomas Henry und Schweppes) und annÀhernd einhundert Gins (nicht mehr 106 - die in Deutschland nicht erhÀltlichen bleiben dieses Mal aussen vor). Der Kostenbeitrag betrÀgt 30,00.

Wer Interesse hat, möge mir eine PN schicken.
 

Century

Neues Mitglied
Och nö.......

Da fahre ich das WE mit Freunden zum Kurzcamping. Wie doof, da hÀtte ich mich gerne von meiner Frau nach HH bringen lassen. Das wÀre ja mal genau mein Ding gewesen..... :mad: :( :-\
 

Walli

Neues Mitglied
Hatte am Dienstag in einer Bar in Frankfurt einen Gin Tonic aus Hendrick's und Fentimans Tonic, garniert mit Gurke - ein wahres Geschmackserlebnis! Das Hendrick's toll ist in dem Drink wusste ich ja schon, aber Fentimans durfte ich zum ersten Mal kosten, und der Unterschied zu Schweppes ist gewaltig! Die SchlĂŒsse aus dieser (Trink-)Erfahrung:

1. Gin Tonic wird so zu einem meiner Favoriten.
2. Es gibt zu wenige gute Bars in Frankfurt (sonst hĂ€tte ich das Fentimans Tonic schon frĂŒher kennengelernt).
3. Ich muss Fentimans bestellen. Gibt es eine gĂŒnstigere Quelle als TheDrinkShop? Da machen die hohen Versandkosten den an sich guten Preis mE zunichte.
 

Stevee

Neues Mitglied
2. Es gibt zu wenige gute Bars in Frankfurt (sonst hĂ€tte ich das Fentimans Tonic schon frĂŒher kennengelernt).

in welcher Bar hattest Du denn dieses Erlebnis? Wohnst Du in Frankfurt und Umgebung?
 

crackone

Moderator
Gibt es eine gĂŒnstigere Quelle als TheDrinkShop? Da machen die hohen Versandkosten den an sich guten Preis mE zunichte.

Nein. Das relativiert sich, da du in eine Bestellung zwei Trays (plus 2-3 Buddeln) bekommst. NatĂŒrlich immer noch 17 Pfund Versand, aber kein deutscher Shop ist gĂŒnstiger!
 

Semyon

aktives Mitglied
Es gibt zu wenige gute Bars in Frankfurt.

Biancalani?
Roomers?
Gecko Bar?
Rote Bar?
HarryÂŽs New York Bar?
JimmyÂŽs Bar?

Oder sprichst Du ĂŒber Frankfurt (Oder)?

 

Deliriumjack

Moderator
Kann garnicht anders sein...

Grundheef fehlt noch in der Auflistung ;)
 

Walli

Neues Mitglied
Ich meinte tatsÀchlich Frankfurt am Main. :-[

Gesprochen hatte ich von der Bar im Roomers Hotel - kannte ich bis Dienstag nicht, werde ich nun aber definitiv hÀufiger aufsuchen!

Mir waren ansonsten nur Jimmy's Bar (relativ teuer) und das Afri Studio (zu verraucht) in Sachsenhausen als Adressen fĂŒr qualitativ ansprechende Drinks bekannt. Vielen vielen Dank fĂŒr die ganzen anderen Tipps - die kommenden Wochenenden sind damit schon mal durchgeplant!! :D

Mein Problem ist: Die meisten meiner Freunde wissen einen guten Cocktail nicht zu schĂ€tzen, bzw. wissen einen guten nicht von einem gepanschten Cocktail zu unterscheiden. Wenn ich diese Leute z.B. in Jimmy's Bar schleppe, beschweren die sich ĂŒber die Preise, ganz nach dem Motto: "In Bar XY bekomme ich einen 0,5l Long Island Ice Tea in der Happy Hour fĂŒr 4,50, und hier soll ich 12,50 fĂŒr einen 0,15l-Drink zahlen?" ::) Das macht es dann natĂŒrlich auch schwer neue, gute Bars auszuprobieren. Alleine trinken macht halt keinen Spaß. ;)


@crackone:
Wenn man 2-3 Trays bestellen kann relativiert sich das natĂŒrlich.

Benötigt jemand aus dem Raum Ffm gerade zufÀllig ein Tray? Dann könnte man sich die Versandkosten ja teilen.
 

Stevee

Neues Mitglied
Roomers ist fein, Gekkos gefÀllt mir noch besser, insbesondere wegen der Barkeeper, die dort arbeiten. Am Besten Sonntag bis Mittwoch hin gehen oder vor 21:30Uhr...

Der Auflistung von Semyon möchte ich nur noch die Pinke Bar hinzufĂŒgen, die aber sehr eingeschrĂ€nkte Öffnungszeiten hat ;-)

Habe gehört, dass die Jungs vom Cocktailpodcast regelmĂ€ĂŸig in den Bars der Stadt unterwegs sind :) Vielleicht willst du ja mal mitkommen? - Nicht zu Happy Hour Zeiten! - und leider auch Preisen...
 

ERDi

Neues Mitglied
WĂŒrdet ihr den Herren bei mixology zustimmen und zum Beefeater 47 eher zum Fever Tree statt zum 1724 Tonic greifen?
Plane momentan meine BestĂ€nde weg von Schweppes zu erweitern und dachte dabei zunĂ€chst an 1724, war mir aber nicht sicher ob ich dazu dann auch Tanqueray Ten/47 bestellen möchte/mĂŒsste.
 

Partyboy

Neues Mitglied
Roomers ist fein, Gekkos gefÀllt mir noch besser

Kann ich zustimmen was aber nur daran liegt das mir die Architektur des Roomers nicht gefĂ€llt - ich fĂŒhle mich in dem Raum irgendwie nicht wohl :)
 

oscomp

Moderator
Mir wurde gerade schmerzlich bewusst, dass ich das Gin-Tonic-Tasting in Wien noch gar nicht im Forum angekĂŒndigt habe.
Mea culpa!!

Nun ist es schon am Sonntag, das ist der 13.05., ab 16:00 in der 'The Sign'. Eintritt 45,00.

Aktuell sind es inzwischen 127 Gins (keine Sloe- oder Old-Tom-Gins, min. 40%) und wieder die bewÀhrten vier Tonics - Fevertree, Fentimans, TH und Schweppes.

 

drum-drum

Neues Mitglied
Hat schon mal einer getestet, welches Kraut, welche Zeste, welche Frucht oder so gut zu einem Beefeater 47% + TH Tonic Water passt?
 

Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Oben