Hot Buttered Rum (Triobar)

Sorec

Neues Mitglied
Es ist kalt, mich friert, und ich möchte den jetzt endlich mal mixen ^^

WĂŒrde also gern das Rezept wissen, hab zwar die Zutaten:

-16 cl heissen Apfelmost (bzw naturtrĂŒben Apfelsaft)
-etwas Zimt
-Vanillezucker
-Butterflocke
-4-6 cl dunklen Rum (Old Monk 7 Jahre)

Aber wĂŒrde noch gerne wissen ob man da jetzt eine Messerspitze Zimt nimmt und ne Prise Vanillezucker oder ob man da mehr benutzen sollte.
Wie groß ist eig. eine "normale" Butterflocke ?
Das ganze wird miteinander verrĂŒhrt nehm ich mal an, oder soll ich meinen dreiteiligen Shaker bemĂŒhen ?

Fragen ĂŒber Fragen ^^

mfg
Simon

 

W0mbat

Neues Mitglied
Ich finde jetzt leider auf die Schnelle kein Rezept von Triobar selbst, also beschreib' ich es dir:
den Apfelsaft erhitzen; in ein feuerfestes Glas den Rum mit den GewĂŒrzen einfĂŒllen, mit dem Apfelsaft auffĂŒllen und verrĂŒhren.
Ich denke, eine Messerspitze Zimt mĂŒsste ausreichen, dazu eine gute Prise Vanillezucker. Probier das mal aus und dann kannst du es ja nach Geschmack verĂ€ndern.
Eine Butterflocke wurde bisher leider noch nicht genormt, also wirst du dich auch da auf dein GefĂŒhl verlassen mĂŒssen ;)
Wenn du mit einem Messer ein paar mal von einer kalten Butter etwas abschabst, bist du aber bestimmt gut dabei.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Von Triobar auf Cocktailscout gepostet:
10fach Menge

50cl Old Monk Rum 7 Jahre
150cl Apfelmost
25g! Butter
1 Vanilleschote
1 Zimtstange

BESCHREIBUNG:
alles in einen Topf giessen und langsam erhitzen,
direkt ins Glas einschenken,
wer moechte kann dann noch ein Loeffel Apfelmus ins Glas geben.
 

jonnitapia

Neues Mitglied
WĂŒrde also gern das Rezept wissen, hab zwar die Zutaten:

-16 cl heissen Apfelmost (bzw naturtrĂŒben Apfelsaft)
-

Most und Saft ist aber ein Unterschied?!

Edit: Oder es gibt Unterschiede in der Definition von Most und Saft zwischen Nord -und SĂŒddeutschland?

 

JimBeam

Neues Mitglied
Laut Wikipedia ist Apfelmost nichts anderes als Apfelwein.
Link:
http://de.wikipedia.org/wiki/Apfelwein

Hört sich auch fĂŒr mich lecker an. Werde mir wohl demnĂ€chst mal eine Flasche Old Monk zulegen mĂŒssen. Gibts ne Alternative zu dem Rum?
 

jonnitapia

Neues Mitglied
Most bedeutet hier bei uns (BW ganz unten) vergorener Apfelsaft. Der Alkoholanteil betrÀgt im Schnitt 4-5%.
den bekommt man bei uns bei fast allen Bauern oder deren LĂ€den.
Es wird frisch gepresster Apfelsaft quasi einfach stehen gelassen bis er gÀhrt!


Das hat also nichts mit NaturtrĂŒben Apfelsaft zu tun!

@JimBeam. ich red ja nicht von Apfelwein sondern von Most und Apfelsaft ;)

 

crackone

Neues Mitglied
Man kann beides verwenden.

Auch ein krÀftiger Navyrum, zB Lamb's, macht sich gut, aber Old Monk ist schon extrem lecker in diesem Drink....
 

JimBeam

Neues Mitglied
Gut, dann werd ich mal die Augen offen halten
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Most und Saft ist aber ein Unterschied?!
Edit: Oder es gibt Unterschiede in der Definition von Most und Saft zwischen Nord -und SĂŒddeutschland?

Most ist echt unprÀzise..
In dem anderen grossen Forum www.chefkoch.de ist das auch schon angesprochen worden.
Gebt im Suchfeld User Most ein.
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Kennt denn wer da einen guten Apfelmost zum kaufen in normalen MĂ€rkten???

Habe ja nun 2 Liter Old Monk hier stehen von Rossmann.

Wollte nun auch mal endlich das gute warme GetrÀnk probieren...
 

jonnitapia

Neues Mitglied
Was man aus ner Zitatsuchmaschine so alles rausbekommt.

bermerkenswert!
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Was fĂŒr ne Suchmaschine?
Alchemyst IST die Suchmaschine ^^

ne aber nun mal zu MEINER FRAGE !!!

Wer weiß da was?
 

voenix

Neues Mitglied
Also ich mache mir das einfacher:
- naturtrĂŒber Apfelsaft (Aldi SĂŒd)
- Old Monk (ca. 5 cl)
- Vanillesirup (Monin) (ca. 1 cl)
- Zimtsirup (Monin) (ca. 1 cl)
- "Stich" Butter

Alles in eine Tasse, umrĂŒhren, ab in die Mikrowelle bis es heiß ist.

--> Fertig, lecker. ;D
 

crackone

Neues Mitglied
Ich halte es da Àhnlich wie Voenix, ich koche
Apfelsaft naturtrĂŒb
dash Zimtsirup
2 Nelken
MS Vanillepulber
StĂŒcken Butter


im Topf auf (besonders praktisch wenn man mehrere GlÀser machen will),
gebe die heiße Mischung in GrogglĂ€ser, Rum und glĂ€serner RĂŒhrstab hinein und fertig!
 

jonnitapia

Neues Mitglied
endlich mal ne konkrete Aussage. ;)

NaturtrĂŒber Apfelsaft

nix da mit saurem Most (bzw so wie ich ihn kenne)
:D
 

JimBeam

Neues Mitglied
endlich mal ne konkrete Aussage. ;)

NaturtrĂŒber Apfelsaft

nix da mit saurem Most (bzw so wie ich ihn kenne)
:D

Jo ist halt sone Sache mit dem Most.

Ich denke, dass ich das mal testen werde. Einmal mit NaturtrĂŒben Apfelsaft und einmal mit Äbbelwei :pP

Mal schaun was mir besser schmeckt.
Nur das mit der Butter kann ich mir nicht so vorstellen, dass das schmeckt ..... aber probieren werde ichs (aufs Brot usw. esse ich weder Margarine, noch butter .... finde ich total widerlich)
 

Triobar

Neues Mitglied
na da bin ich ja voellig begeistert
wieviele den Hot Buttered Rum jetzt wieder versuchen wollen.
Die Butter ist entscheidend bei diesem Cocktail
ohne die ist der Drink nur halb so gut.
Mich erinnert der Drink immer an fluessigen Bratapfel...
mmmmmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhhhhhhhh lecker

und der Rum ist natuerlich auch sehr entscheidend.
Old Monk 7 Jahre!!!
 

Sorec

Neues Mitglied
Da er ja letzten Winter schon Begeisterung augelöst hat ich aber den "Hype" irgendwie nicht mitgemacht habe, dachte ich mir ich grab das Rezept mal wieder aus und versuch ihn jetzt mal :)

Also dann mal an den Schöpfer Triobar:

Wenn ich mir eine Tasse voll machen möchte, soll ich dann alles zusammenrĂŒhren oder mixen oder wie ist das genaue Rezept ?
Hab nur noch ne halbe Flashe Old Monk bei mir, kann also nicht zu viel experimentieren ;-)
Wenn du ein genaues Rezept anfertigen könntest wĂ€re ich dir sehr Dankbar, wĂ€re dann bestimmt auch was fĂŒr die Rezeptdatenbank ;-)

mfg
sorec
 

Triobar

Neues Mitglied
Rezept fuer eine Tasse bzw Glas

5cl Old Monk Rum 7 Jahre
15cl Apfelsaft naturtrueb
1 Butterflocke
1 TL Vanillezucker
1 MS Zimt

BESCHREIBUNG:
alles in einen Topf oder Tasse giessen und langsam erhitzen
und dabei gelegentlich umruehren,
dann direkt ins Glas einschenken,
wer moechte kann dann noch ein Loeffel Apfelmus ins Glas geben.

Bitteschoen
 

crackone

Neues Mitglied
Das sagt der Richtige... :p :p :p
Ich bin ĂŒbrigens mal wieder in der vierten Prohibitionswoche...
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Crack, das ist wirklich verantwortlicher Umgang mit deiner Gesundheit!!
Das will hier ja keiner hören, aber ALLE in diesem Forum sind gefÀhrdet. Das kann man garnicht oft genug sagen
(auch ohne eine Spassbremse zu sein...)
 

Alchemyst

aktives Mitglied
GlĂŒck ist die FĂ€higkeit zum Verzicht.
Lucius Annaeus Seneca
 

Sorec

Neues Mitglied
Ich schwörs euch Leute, der Mount Gay starrt mich die ganze Zeit so komisch an :p

@Triobar: Dankeschön :)
 

SoNE

Neues Mitglied

Ich schwörs euch Leute, der Mount Gay starrt mich die ganze Zeit so komisch an :p

@Triobar: Dankeschön :)

womöglich hörst du noch stimmen die dir zurufen :"trink mich!"

sorry aber das konnt ich mir nicht verkneifen ;D ;D ;D
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Das will hier ja keiner hören, aber ALLE in diesem Forum sind gefÀhrdet.

...bin lĂ€ngst ĂŒber die gefĂ€hrdet-sein Stufe drĂŒber ... ::)















nur Spaß ... ;D nicht dass ihr Angst bekommt.

Achja danke Mike fĂŒr das Rezept.

Werde mir mal dieses Wochenende ne Tasse davon machen.
Plane fĂŒr unsere Dienst-Weihnachtsfeier vor unserem Programm ne kleine "WarmgetrĂ€nke"-Runde bei mir zuhause. Im Anschluss will ich dann paar Thermosflaschen zum mitnehmen fĂŒllen. So bleibt man bei der Stadt-Rally im Kalten immer schön gewĂ€rmt ^^
 

Sorec

Neues Mitglied
Ich wĂŒrd aufpassen, schmeckt wirklich extrem lecker, das blöde ist nur, wenn man den Alkohol spĂŒrt ist es zu spĂ€t ^^
 

brankochef

Neues Mitglied
so ich habe mikes kreation auch nachgemixt/gekocht.
old monk habe ich keinen und daher kam mount gay eclipse zum einsatz.
ich finde der drink macht sich gut in der kalten jahreszeit.
einzig den gamahlenen zimt, werde ich das nĂ€chste mal durch ein stĂŒck zimtstange ersetzen (auch gleich als dekoration) und diese etwas ziehen lassen, denn das zimtpulver verschlechtert den optischen eindruck.

mfg brankochef
 

crackone

Neues Mitglied
Moin brankochef, probier' nÀchstes Mal evtl. mal einen krÀftigeren Rum (hast du was von Appleton da? Oder Pusser's, lamb's, Navy-Stil oder auch Demerara...)... Macht sich mE noch besser...
Gruß und Prost
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
optiktischen eindruck

das sollte in den Duden ;D gefÀllt mir.

---> http://www.googlefight.com/index.php?lang=en_GB&word1=optiktischen&word2=optischen

;D ;D ;D

lol, auch gut --> http://www.googlefight.com/index.php?lang=en_GB&word1=triobar&word2=crackone

oder

http://www.googlefight.com/index.php?lang=en_GB&word1=cocktaildreams&word2=ecocktails

Aber nicht, dass wir jetzt hier zu OFFTOPIC werden.

Ich freue mich schon aufs hot buttered Wochenende... mit Old Monk !
 

Triobar

Neues Mitglied
am besten schmeckt der Hot Buttered Rum (m.M.)
wenn man ihn fuer 10-15 Personen macht.
Dann wuerde ich auch eine grosse Zimtstange statt
Zimtpulver verwenden
und 1 aufgeschnitttene Vanilleschote extra dazugeben.

Lasst uns dem Gluehwein Konkurrenz machen
;D
 

Cheaf

Neues Mitglied
Hat es eigentlich einen tieferen Sinn das dieses Rezept nicht in der Rezeptdatenbank auf der Hauptseite auftaucht?
(Betriebsgeheimnis?? ;) )
 

jonnitapia

Neues Mitglied
Wenn es ein Betriebsgeheimnis wĂ€re wĂŒrde es wohl oder ĂŒbel auch nicht im forum stehn ::)
 

Cheaf

Neues Mitglied
----> ;)

Hab ihn grad doch auf der Hautpseite gefunden. Hat mir den jetzt jemand untergeschoben oder hab ich ihn bisher nur ĂŒbersehen??
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Ich hab irgendwie immer noch nicht den idealen Saft gefunden. Diverse Bio-SĂ€fte waren mir fasst alle zu sauer und ich musste das durch mehr Sirup ausgleichen. Bisher am besten gefallen hat mir der Saft von Amecke.

Welchen Saft benutzt ihr?
 

W0mbat

Neues Mitglied
Lidl (SĂŒd): Vitafit, naturtrĂŒber Apfelsaft
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
argh, war gerade einkaufen und hab mir Apfelsaft naturtrĂŒb von Beckers mitgebracht, sowie Zimt und Butter.... aber neee, was habe ich nicht? Narf, Vanille....

... auf morgen verschoben somit ...

mache mir jetzt halt ne leckere heiße Schokolade mit nem Schuß Amaretto ::)
 

comander02

aktives Mitglied

Rezept fuer eine Tasse bzw Glas

5cl Old Monk Rum 7 Jahre
15cl Apfelsaft naturtrueb
1 Butterflocke
1 TL Vanillezucker
1 MS Zimt
Bitteschoen


Hallo Mike

Zuerst mal :
Dein Rezept ist der Absolute Hammer...
Schmeckt wirklich sau gut ;D

Wir werden Den Drink bei uns auf dem weihnachtsmarkt verkaufen.
Allerdings wegen KostengrĂŒnden nicht mit dem Old Monk. :(


Ich habe heute auch mal 2 Kalte Varinaten (geschĂŒttelt) Probiert
und muss sagen:
Auch nicht Schlecht. ;D

5 cl Barcelo Imperail
1 cl Vanillesirup (Riemerschmid)
1 cl Zimtsirup (Giffard)
12 cl NaturtrĂŒber Apfelsaft



die andere Variante

3 cl Cartavio Gran Anejo Ambar
3 cl Captain Morgen Spiced Gold Rum
1 cl Vanillesirup (Riemerschmid)
1 cl Zimtsirup (Giffard)
12 cl NaturtrĂŒber Apfelsaft

Diese Varinate hat mir persönlich noch etwas besser geschmeckt
als der erste

@ Mike:
ich hoffe du bist mir nicht böse das ich dein Rezept umgestalltet habe ;)


Gruß com...

 

brankochef

Neues Mitglied
nÀchste woche wird chris mcmillian uns seine version des hot buttered rum prÀsentieren.

http://www.youtube.com/profile_videos?user=keithmarszalek

mfg brankochef
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Wunderbar... Vermutlich die Version ohne Apfelsaft. Finde ich auch sehr lecker, aber ist nicht so allgemein-vertrÀglich wie die Triobar-Variante.
 

comander02

aktives Mitglied




...der arme Rum... Da stirbt er doch....
[/quote]

Warum Stirbt ??????

Crackone:
Erst Probieren dann schreiben ;D

Er lebt ,
er lebt und blĂŒht sogar sehr gut in dem Drink auf.
Das Aroma ist zwar Dominant das mir wiederrum sehr gut gefÀllt.
FĂŒr meinen Geschmack ist auch eine Alternative fĂŒr die jenigen die keinen Old Monk besitzen.

Gruß com....
[/quote]
 

Sorec

Neues Mitglied
So, Old Monk ist aus...

Gibts denn evtl nen gĂŒnstigeren ersatz den ich an meine "Freunde" verfĂŒttern kann *g* und der trotzdem noch gut schmeckt.
Als armer Student muss man da leider drauf achten, fĂŒr mich natĂŒrlich ne neue Flasche geordert ;-)

mfg
Sorec
 

crackone

Neues Mitglied
Der BarcelĂł Imperial (zumindest die alte AbfĂŒllung, der neue Bled ist jĂŒnger und ich kenne ihn nicht) ist ein toler Rum.
Aromatisch, charakteristisch aber auch nuanciert und fein. Und diese Aromen gehen so vermixt definitiv verlorne, die sind selbst in einem Daiquiri schon lange nicht mehr so wie pur auszumachen.
 

jonnitapia

Neues Mitglied
Grad auch im New Yorker Bartender gesehn.

Allerdings mit Braunem Zucker, Muskat und 2/3 kochendem Wasser ĂŒbergossen!
 

crackone

Neues Mitglied
Jo.... Finde ich nicht so ĂŒberzeugend wie die Apfelvariante.
 

Partyboy

Neues Mitglied
defenitiv nicht wobei man eben auch sehen muss das die triobar-variante schon eine sehr starke modifikation ist - eigentlich hÀtte das ganze auch einen anderen namen verdient
 

EL-Nino01

Neues Mitglied
...der Hot Buttered Rum hat sogar die SternekĂŒche im Fernsehen erreicht :). Eine Apfel-Butter-Rum-Variante (hinzu kam dort noch eine Schoko-Bananensoße) war heute die Grundlage fĂŒr das Dessert im ZDF.
Quelle: http://www.laferlichterlecker.zdf.de/ZDFde/inhalt/10/0,1872,5582026,00.html

...na gut. Vielleicht ist es doch ein bisschen weit hergeholt ;)...
 

JimBeam

Neues Mitglied
Mein Old Monk ist daaaa juhu

wird spÀtestens am WE getestet
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Und da soll nochmal jemand sagen, daß Konsum nicht glĂŒcklich macht....
 

talex

Neues Mitglied
Hab nun endlich auch mal den Hot Buttered Rum ausprobiert. Muss sagen, ist wirklich sehr gut. Und weil hier schonmal bzgl. der "GrĂ¶ĂŸe" des Butterkleckses diskutiert wurde ;) tatsĂ€chlich macht die Butter (wie erwartet) natĂŒrlich relativ viel vom Geschmack aus! Insofern sollte jeder da etwas experimentieren, was die GrĂ¶ĂŸe der Butterflocke angeht :)
 

Flotschy

Neues Mitglied
Mhhh ... den vielen positiven Kommentaren nach zu urteilen, zahlt sich die Anschaffung des Old Monks anscheinend aus ... denke von mir wird bald wieder ne ordentliche Bestellung ins Hause Barfish reinflattern ;D


Freu mich schon auf den Test! ;)
 

Dudj?n

Neues Mitglied
warte noch auf meinen Rum, hoffe das Er spÀtestens zum WE da ist :) hab ihn derweilen mit anderen Rums getestet und fand ihn da schon lecker :)
 

Sonder 1

Neues Mitglied
Wie schon erwÀhnt hab ich am Wochenende den HBR probiert.
Hut ab der war Spitze (mußte daher gleich mehrere trinken- natĂŒrlich ĂŒbers WE verteilt )
Jedenfalls gratuliere dem "Erfinder". :-*
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Weiß nicht, obs schon was zu gesagt wurde.#

Ich hab mir mal nen Hto Buttered Rum mit frischen Apfelsaft gemacht, also frische Äpfel mit nem Entsafter enstprechend den Saft getrennt.
Apfelsaft auf keinen FDall kochen, nur gut erwÀrmen.

Genial.
 

Sonder 1

Neues Mitglied
Muss den Thread mal wieder aufmachen:
Ich hab da einen Wiederspruch entdeckt und ersuche euch um KlÀrung:
Laut Rezeptdatenbank gehören alle Zutaten AUSSER dem Rum erwÀrmt und dieser erst zum Schluss in das GetrÀnk; laut Rezept in diesem Forum (Seite 1) gehört der Rum wohl doch mit erwÀrmt!!
Welche Variante ist jetzt richtig oder ev. besser?
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Es ist immer richtig, den Rum zum Schluss dazuzugeben, da sonst zuviel vom leicht flĂŒchtigen Alkohol verfliegt.
Die Mischung dann aber warm halten.
Ein halbwarmer Hot Buttered Rum hat auch nur halb so viel Charme...
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Ich erwÀrme den Rum nicht mit.

Ich wĂ€rme einen Tiki Mugg mit heißem Wasser vor. ErwĂ€rme den Apfelsaft.
Wenn man den Rum erst zum Schluss dazu gibt kommt man auch schon recht schnell auf eine trinkbare Temperatur.
 

Sorec

Neues Mitglied
Also ich erwĂ€rme den Rum schon, aber zuerst misch ich alle Zutaten bis auf den Rum in nem Topf und mach die richtig heiß, danach kommt dann der Rum mit rein
 

crackone

Neues Mitglied
Ich habe hitzebestÀndige GlÀer, die wÀrme ich mit kochendem Wasser vor. Dann kann man problemlos nur die Basis erwÀrmen und den Rum dann dazugeben.
 

comander02

aktives Mitglied
Es ist immer richtig, den Rum zum Schluss dazuzugeben, da sonst zuviel vom leicht flĂŒchtigen Alkohol verfliegt.

Genau so hatte ich es damals auch verstanden

Den Apfelsaft richtig heiß machen (also kurz vorm aufkochen)
ma sieht es ja schon wenn ganz langsam die blÀschen am topfboden hochkommen
Ins Glas umfĂŒllen und den Rum dazugeben.

Wenn du es richtig gemacht hast
kannst du nicht den Drink trinken ohne dir die Lippen zu verbrennen, das heist auch wenn der Rum zum schluß zugegeben wird ist es trotzdem noch sehr heiss ....


cheers

Gruß com......
 

Sonder 1

Neues Mitglied
Alles klar, dann kommt der Rum zum Schluss dazu und dann zum Wohle :-*
 

frozen

Neues Mitglied
mit Apfelmost kenn ich den noch gar nicht.Ich hab den vor lĂ€ngerer Zeit mal getrunken und nach dem Rezept wurde eine GewĂŒrzbutter angerĂŒhrt mit Zimt,Vanille,Kardamon glaub ich und das ganze dann mit heißem Wasser aufgegossen und zum Schluß der Rum dazu.Hat mir sehr gut gefallen,werde die Apfelvariante aber auch mal ausprobieren.
 

Sauroctonar

Neues Mitglied
Also meiner war am Wochenende auch sehr gut. Hatte den Appleton v/x genommen, da gerade nichts anderes gutes zur hand war.
das einzige was mich gestörrt hat war das zimt pulver am ende. vlt nÀchstes mal durch debn finestrain und nÀchstes mal noch ein wenig mehr butter :D
 

Apollo

Neues Mitglied
Hallo mal wieder.

Nachdem vor einigen Wochen mal wieder unsere regelmĂ€ĂŸige MĂ€nner-Kochrunde stattfand und ich fĂŒr eines der Desserts zustĂ€ndig war möchte ich mich hier nochmal fĂŒr das leckere Rezept des Hot Buttered Rum bedanken und einen passenden Rezeptvorschlag zum besten geben, der dieses GetrĂ€nk gut ergĂ€nzt.

Und zwar handelt es sich dabei um Apfelwaffeln nach folgendem Rezept:

250 gr. Butter
125 gr. Zucker
1 el. Vanillezucker
4 Eier
250 gr. Mehl
1/8 l. lauwarme Milch
300 gr. geriebene Äpfel (nicht zu sauer)
50 gr. gemalene HaselnĂŒsse
1 Schuss Rumm, natĂŒrlich der passende zum HBR (Old Monk in dem Fall)

Das alles wird zu einem Teig verarbeitet und in einem normalen Waffeleisen gebacken. Zum Schluss mit etwas Zimt bestreuen und mit etwas Vanilleeis servieren.

Der HBR wurde wie folgt zubereitet:

1 l. Apflesaft (naturtrĂŒb, Merziger)
1/2 Vanilleschote
1 kleine Zimtstange
ErwÀrem und etwas ziehen lassen.
In eine vorgewĂ€rmte Tasse etwas Butter, dann mit dem warmen Apfelsaft ĂŒbergießen und Rum hinzufĂŒgen. Zucker habe ich keinen hinzu gegeben. Je nach SĂŒĂŸe des Apfelsaftes kann man noch etwas hinzufĂŒgen.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Der HBR hat es nun auch zu SmallScreenNetwork geschafft:

http://www.smallscreennetwork.com/
 

Sauroctonar

Neues Mitglied
Hab mir und meiner Schwester gerade auch wieder einen gemacht :D
*schlĂŒrf*

Wenn ich nÀchste Woche mal wieder zum einkaufen komme, versuche ich den auch mit frischem Zimt und ner Vanilleschote ... :D
 

Apollo

Neues Mitglied
Das rezept des smallscreennetwork ist schon sehr anders, klingt aber auch sehr lecker. Lohnt sich aber nur wenn man wirklich mehrer Portionen machen will.

Weiß jemand welche gemahlenen NĂŒsse verwendet wurden (nach dem Zimt). Ich gehe mal von HaselnĂŒssen aus.
 

Hues Lee

Neues Mitglied
Ein SchÀlchen Muskatnuss kommt nach dem Zimt in den kalorienfreien Bottich.
Das ist ja ne schöne schnelle Mahlzeit fĂŒr zwischendurch...
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ich versuche gerade, aus der ErzÀhlerei das Rezept aufzuschreiben, aber gerade bei den ersten Zutaten ist da ein ziemliches Durcheinander

? Vanilleneis
500g Butter
500g Puderzucker
Brauner Zucker
3 Barlöffel Zimt
3 Barlöffel Muskatnuss

Pro Glas nen ordnentlichen Löffel davon + Rum + heißes Wasser + Sahne in nem heißen bauchigen Glas.

Wieviel Eis?
Stimmt der Rest?
 

drum-drum

Neues Mitglied
? Vanilleneis (Menge weis ich auch nicht, aber man soll sie auf Zimmertemperatur erwÀrmen lassen)

500g Butter (Habe ich auch so verstanden)

500g Puderzucker (Habe ich auch so verstanden)

Brauner Zucker (Ebenfalls 500g)

3 Barlöffel Zimt (Ich verstehe 3 T a b l e s p o o n s, quasi 3 Esslöffel)

3 Barlöffel Muskatnuss (Ich verstehe 3 T a b l e s p o o ns, quasi 3 Esslöffel)

Und dann kommt wohl noch 1 Esslöffel von "Vanilla Extract" dazu. Allerdings weis ich nicht, was damit gemeint ist.

Pro Glas nen ordnentlichen Löffel davon + Rum + heißes Wasser + Sahne in nem heißes bauchigen Glas.



PS: Ich bin gerade SEHR verwundert. Ich musste gerade das englische Wort fĂŒr Esslöffel in seine einzelnen Buchstaben zerlegen, da das Forum oder mein Browser das Wort immer zu folgendem verĂ€ndert: Tablespoon
 

Sauroctonar

Neues Mitglied
Vanilla Extrakt klingt mir sehr nach diesen kleinen Vanillearoma flĂ€schen die es auch im Backbedarf zu kaufen gibt. Ähnlich wie es auch Rum- und Zitronenaroma in so kleinen Glasröhrchen gibt, gibts da auch Vanille-Aroma
 

Triobar

Neues Mitglied
Ich habe hitzebestÀndige GlÀer, die wÀrme ich mit kochendem Wasser vor. Dann kann man problemlos nur die Basis erwÀrmen und den Rum dann dazugeben.
ist der Thermostat deines Glas-Temperier-Schrankes defekt,
ich stelle den bei HBR-Glaesern auf 6-7
;)
 

Triobar

Neues Mitglied
es freut mich ungemein zu lesen wie sehr ihr den
HBR moegt.
Habe gestern zur Weihnachtsfeier der Triobar
auch wieder welchen gemacht und alle waren sehr angetan.
Es gab Stolle dazu gereicht und passte richtig gut.
Weihnachtszeit ist Hot Buttered Rum Zeit!!!
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ja, mit den Esslöffeln, da haste natĂŒrlich recht, brauner Zucker war ja gleich Puderzuckermenge (hat ich vergessen hinzuschreiben) aber wieviel Vanille Eis?

Kann man ein Esslöffel in 1,5cl umrechnen?
 

Hues Lee

Neues Mitglied
Also, ich habs gleich umgerechnet:


0,9 Liter Vanille Eis
453 Gramm Butter
453 Gramm Puderzucker
453 Gramm brauner Zucker
3 Esslöffel Zimt
3 Esslöffel Muskatnuss
1 Esslöffel Vanille Aroma (aus diesen kleinen FlÀschchen zum Backen)

Allerdings denke ich nicht, dass es auf die exakte Menge ankommt. Der Typ macht doch eher einen verwirrten Eindruck und ich denke 1 Liter Eis und 500 Gramm (statt 453) von den anderen Sachen wird auch gehen. So genau muss man das sicher nicht machen.

P.S. Immer schön aufpassen, dass es nicht chunky oder lumpy wird. Herrlich der Kerl.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Der ist net verwirrt, der is aufgeregt. ;)
Aber ich denk auch, die Mengen mĂŒssen nicht ganz passen.

Thx fĂŒr die Mengenangaben:
Ich mach maln 10tel davon.
 

adfgd

Neues Mitglied
Hab den Drink nach folgenden Rezept gemacht:


5cl Old Monk Rum 7 Jahre
15cl Apfelsaft naturtrueb
1 Butterflocke
1 TL Vanillezucker
1 MS Zimt

BESCHREIBUNG:
alles in einen Topf oder Tasse giessen und langsam erhitzen
und dabei gelegentlich umruehren,
dann direkt ins Glas einschenken,
wer moechte kann dann noch ein Loeffel Apfelmus ins Glas geben.


WofĂŒr genau ist die Butter zustĂ€ndig?
War auf jeden Fall sehr lecker. Hab alles erhitzt und danach den Rum und den Löffen Apelmus hinzugegeben.
In einem Triobar seinem Rezept sieht es aber so als wenn er den Rum gleich mit erhitzt.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Die Butter verĂ€ndert einfach die Textur des Drinks, Ă€hnlich wie es Eiweiß macht (die Chemiker unter euch steinigen mich jetzt wahrscheinlich fĂŒr die Aussage ;) ) Das MundgefĂŒhl ist einfach ein anderes als ohne Butter. Wenn du so willst, rundet sie den Geschmack ab.

Den Rum wĂŒrde ich nicht miterhitzen. Einmal weil ja der Alkohol verdampft und zum anderen kĂŒhlt der Rum die Apfelsaftmischung ein wenig runter und man hat schneller eine trinkbare Temperatur.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
So darfst du das auch nicht verstehen. Wie gesagt, es Ă€ndert das MundgefĂŒhl. Der Drink wird nicht dickflĂŒssiger oder so. Du hast schon alles richtig gemacht.
 

crackone

Neues Mitglied
Nein,
das ist schon ok. Oben drauf hast du einen Butterfilm. In der letzten Effilee war ein Artikel, warum Menschen so etwas gerne mögen, auch cremige Sachen we Mayonnaise.
 
Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Kuglblitz Hot Buttered Mint Julep Cocktail-Rezepte 0
Triple Speed Cherry Buttered Sour Cocktail-Rezepte 3
C English Harbour Aged 5 Years (Antigua Rum) Cocktail-Rezepte 1
M Kleines Experiment mit Rum und Espresso Cocktail-Rezepte 4
H Rezept Rezepte mit OVD Rum Cocktail-Rezepte 15
T Old Cuban / puertoricanischer Rum Cocktail-Rezepte 29
Thorwise Rezept Rezepte mit "Kraken Rum" Cocktail-Rezepte 1
Tiefenrausch Rezept Rezepte mit Wray & Nephew White Overproof Rum Cocktail-Rezepte 6
T Rezept Rezepte mit Smith & Cross Rum Cocktail-Rezepte 7
T Rezept Rezepte mit Banks 5 Island Rum Cocktail-Rezepte 11
Kuglblitz Rum + MangopĂŒree etc. - Mein erster eigener Cocktail! Cocktail-Rezepte 8
Mojitomaxe Der richtige Rum fĂŒr den "Ernest Hemingway Special" Cocktail-Rezepte 23
M Acheron (Rum, Apfel, Ahornsirup) Cocktail-Rezepte 9
zehko Malibu Rum Cocktail Tipps!?? Cocktail-Rezepte 3
Cage Rum / Guyana Manhattan Cocktail-Rezepte 5
brankochef Rezept rezepte mit rum trinidad/tobago (z.b. angostura 1919)? Cocktail-Rezepte 3
mixitall Rum Runner Cocktail-Rezepte 1
C Rezept Rezepte mit Spiced Rum (Captain Morgan Spiced Gold) Cocktail-Rezepte 14
C Hurricane und Rum Runner (Original)rezepte? Cocktail-Rezepte 6
mixitall Rezept Rum Sour / Havana Sour Rezepte mit orangensaft Cocktail-Rezepte 4
S Fragen zu Mount Gay Premium White (Pina Colada) und Myers's Rum (Planters Pu Cocktail-Rezepte 22
S Rezept Rezept mit Rum (mein 1.Versuch) Cocktail-Rezepte 7

Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Oben