Soda Wasser - Welches?Wo?Wie?wann? :)

Grischberl

Neues Mitglied
Morgen Leute,
es plagt mich noch die Frage nach einem Soda Wasser, denn das von Schweppes' scheint es wohl nicht mehr im LAden zu geben,zumindest in Bayern nicht und einen Soda MAx oder Àhnliches besitze ich nicht. Nun stellt sich mir die Frage, welche Wasser denn sonst noch geeignet wÀre, denn ein Gin Fizz mit Vittel schmeckt einfach besc***** ;))
Danke im Voraus!

GrĂŒsse
Euer Grischberl ;)
 

redbaron

Neues Mitglied
Das ist relativ einfach. Man nehme einen Soda Syphon eine KohlensÀureKapsel und dann so was wie Volvic, Evian
und schon hat man leckeres Sodawasser... das Schweppes so was im Angebot hat habe ich gehört jedoch hat das seinen Grund warum es das nich mehr gibt...*gggg*
es hat nich geschmeckt... (mit Ingwerbeigeschmack *wĂŒrg*)

http://www.isi.at/isi/index.php

redbaron
 

Apollo

Neues Mitglied
Eigentlich jedes Wasser mit viel KohlensÀure. Allerding sollte man darauf achten, dass das Wasser keinen auffÀlligen eigengeschmack hat. Ich nehme eigentlich immer Bonaqua.

Edit:
Mist, zu spÀt. :)
Meine Lösung ist natĂŒrlich nur fĂŒr all die gedacht, die keinen Syphon besitzen.
 

flo

Neues Mitglied
isi siphons sind toll...ausserdem ist frisches sodawasser viel billiger als kohlehÀltiges mineralwasser...und mal ehrlich...wer braucht diese mineralien ;)
 
F

fmx192

Gast
DafĂŒr kosten sie CO2-Kapseln Asche.....
 

redbaron

Neues Mitglied
es geht hier um das samtblasige Sodawasser... ;D

und kÀufliche Mineralwasser haben zu harte Blasen...

Sodawasser hat weniger KohlensÀure und schmeckt viel viel weicher, sogar weicher als das KohlsÀurearme stille Wasser...

also wasser is nich gleich wasser

redbaron
 
F

fmx192

Gast
Wir haben hier durch Muschelkalkböden (gut fĂŒr den Wein - fĂŒr die Waschmaschine wie Stein) eines der hĂ€rtesten Wasser der Republik. Ich glaube nicht daß zumindest bei uns ein mit Leitungswasser betankter Siphon weicheres Wasser macht als stilles Mineralwasser....
 

redbaron

Neues Mitglied
dewesche sollt du ja auch Volvic oder EVIAN nehmen

und nicht Kalk in den Tank schĂŒtten...

es gibt einen Thread "feinblasiges Soda" da kannst Du dem Galubenskrieg folgen*ggg*

neee kannste leider nich... TALEX hat die Datensicherung schnurren lassen... und wech isser...

aber BIG MIKE kann da was zu sagen


redbaron
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Ich nehm meistens Perrier ich find das ganz okay, oder ist Evian und Volvic besser ?
 

redbaron

Neues Mitglied
Da ich billich einen Syphon erstanden habe stellt sich die Frage nich nach Perrier... (trÀgt man das nich aufm Kopp?? ich muss man Pierre fragen...)


außerdem ist mir das zu teuer... Perrier... pffffft Nobel geht die Welt zugrunde...
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Bei Cocktails wird nicht gespart, ist mir aber auch nicht aufgefallen, daß das besonders teuer wĂ€re. Hab halt mal gelesen, daß Perrier ganz gut ist.

Ich hab ja leider kein Siphon. Das MĂŒnchner Wasser wĂ€re ja sehr gut.

 

redbaron

Neues Mitglied
jau wenn Dir schmeckt.. warum nicht...

ich habe vorher Gerolsteiner stille Quelle, Hirschquelle oder ST. GĂȘro genommen..

also sollte das auch schon in Ordnung sein...

Greetz

redbaron
 

wildsau

Neues Mitglied
hab grad nen isi syphon bei meinem vater gefunden. der hat aber noch dieses klassiche design mit dem drahtgitter, was mit besser wie die neuen auf der hp gefÀllt. muss den jetzt mal testen...
 

wildsau

Neues Mitglied
hi

also das teil is klasse. is einfach ne tolle zeremonie, damit aufzufĂŒllen. aber is aufwendig da man nach dem inhlat ers iweder fĂŒllen muss und dann noch patrone jedes mal wechseln muss, weil eine nur fĂŒr eine fĂŒllung reicht. und nur kaltes wasser benutzen sonst schmeckt das ĂŒberhaupt nicht! weiterhin is es nich ganz billig, die kartuschen kosten pro stĂŒck 25Cent und wasser braucht man ja auch noch, und wenn man da dann evian oder volvic oder sonst was nimmt, wirds insgesamt teurer, umstĂ€ndlicher, ABER viel schöner. und lecker is das dann auch aus dem syphon.

noch ein anwendungstip. bei mir is ein roghr drin so dass man den nur zu 4/5 befĂŒllen kann. das sollte man ernst nehmen, denn wenn man das randvollmacht setzt man mit dem ersten drittel des flaschen inhalts den ganzen raum unter wasser .... ;D

is so aber ne klasse spritzpistole.... (wenn einer dem armen bakeeper an den kragen will oder einfach nur im sommer als party gag)


mfg jO
 

flo

Neues Mitglied
du wirst ja wohl kaum ein mineralwasser fĂŒrs sodawasser nehmen, oder? ich weiss ja nicht wies bei euch ist, aber bei uns ist die wasserqualitĂ€t perfekt :)
 

Siiy

Neues Mitglied
mhh also ich nehme auch das Perrier, bin da auch ziemlich zufrieden mit, obwohl unser wasser auch ganz gut sein soll.. trotzdem finde ich, dass das wasser aus der leitung einen komischen geschmack hat
 

wildsau

Neues Mitglied
unser wasser hier ist klasse, nur n bissel hart. kann man bestimmt gut nehmen, aber son kohlensÀurefreies wasser sollte es noch n tick besser machen.
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Wie ichs schon erwĂ€hnt habe, das MĂŒnchner Wasser ist sehr gut fĂŒr Leitungswasser, Geschmack super und nich zu hart.

@flo In Österreich dĂŒrfte das Wasser generell sehr gut sein denke ich bei den vielen Gebiergsquellen, zum GlĂŒck bekommen wir in MĂŒnchen auch noch was davon ab :).

 

wildsau

Neues Mitglied
wir ham zu 50% bodenseewasser also bekommen wir auch indirekt was vom guten gebirgswasser der alpen ab. aber wo das vorher schon alles durchgeflossen is....
 

Kater

Neues Mitglied
Perrier nehme ich auch obwohl unser Schwarzwaldwasser sehr gut sein soll.

Aber was ist jetzt "der" Hit? *g* Siphon oder nicht Siphon? Und wenn Siphon was fĂŒr Wasser? :D
 

exige

Neues Mitglied
Also ich nehm auch sonen Sprudler oder wie die Dinger auch immer genannt werden, weil man da die KohlensÀuremenge recht gut auf den Drink abstimmen kann.

Wasser hab ich noch nix anderes als Leitungswasser getestet, da es bei uns eigentlich recht gut ist.

Werde jetzt aber auch mal andere antesten...

Ihr mĂŒsst auch aus allem ne Wissenschaft machen, da komm ich ja nie voran, wenn ich selbst beim Wasser schon 200 verschieden Möglichkeiten in Betracht ziehen muss *g*
 

Kater

Neues Mitglied
@ exige
Aus allem eine Wissenschaft? :D Immer auf der Suche nach "DEM" Drink... *g*

Zum Thema Wissenschaft, habe mir vorhin einen Kopf ĂŒber Wodka gemacht (mir war langweilig) und jetzt habe ich KrĂłlewska, Stalichnaya Cristall, Siwucha und andere obskure Namen im Kopf... *g*
 

exige

Neues Mitglied
apropos perfekter Drink... ich glaub ich mix mir jetzt irgendwat exotisches und setzt mich vorn Fernseher *g*
 

Kater

Neues Mitglied
*lol* Hast Du nun eigentlich den "Bombay" ausprobiert?

Wie immer, wieder was vergessen zu fragen. *g* Ist ein Siphon besser als ein Soda Club oder ist das im Prinzip das gleiche? *g*
 

flo

Neues Mitglied
fĂŒr einen vodka viel geldausgeben findÂŽich ĂŒbertrieben bei mir ist bei absolut/finlandia schluss :)
 

exige

Neues Mitglied
lol.... absolut ist ja auch fast der billigste gell :)
 

exige

Neues Mitglied
ne Bombay hab ich leider noch nicht getestet.... muss erst nochmal einkaufen gehen.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ne Frage rein aus Wissensinteresse:

Wenn man sich Soda mit Hilfe eines Soda Syphons herstellt (sagen wir mal 1 Liter), wie viele CO2 Kapseln benötigt man dann, und was kosten diese pro StĂŒck?


PS: Bin ganz zufrieden mit meinem Wasser aus der Flasche, aber es interessiert mich.
 

Semyon

aktives Mitglied
Pro FlaschenfĂŒllung benötigst Du eine Kapsel. Die Kosten liegen pro StĂŒck um die EUR 0,50. Mir persönlich ist allerdings die Karbonisierung etwas schwach, ich ziehe einen ordentlichen Sprudel vor.

 

drum-drum

Neues Mitglied
Sprich, fĂŒr deinen Geschmack mĂŒsste man noch eine zweite Kapsel drauf schrauben. Wodurch der Liter Sprudelwasser 1 Euro kosten wĂŒrde?
 

mangomix

aktives Mitglied
Ich finde eine Kapsel fĂŒr normale 1-Liter-Syphons völlig ausreichend. Am Anfang spritzt es damit schon sehr gut - noch mehr, und der Gast hĂ€tte beim Auf-fizzen den halben Glasinhalt im Gesicht! Im letzten Dittel wird Syphon-Sodawasser aber immer etwas mĂŒder, das ist normal.


Ein paar Tipps fĂŒr optimales Prickeln:


  • [li]möglichst kaltes Wasser in den Syphon fĂŒllen - je kĂ€lter, desto mehr CO2 kann es aufnehmen![/li]
    [li]zusÀtzlich 1-2 Teelöffel Natriumhydrogencarbonat (E 500 = Natron aus der Backabteilung) hinzugeben. Zusammen mit SÀure (z. B. der ZitronensÀure in einem Fizz) prickelt es dann im Glas noch schöner - der Brausetabletten-Effekt. Schwupps wird aus Tafelwasser ein Sodawasser! (Ganz nebenbei soll NaHCO3 - 1/2 TL in einem Glas Leitungswasser gelöst - auch den z. B. nach fettem Essen und anstrengendem Alkoholgenuss arg strapazierten Magen beruhigen.)[/li]
    [li]noch vor dem Entfernen der CO2-Kapsel den Syphon mehrfach krĂ€ftig schĂŒtteln (hilft auch spĂ€ter, wenn schon FlĂŒssigkeit entnommen wurde)[/li]
    [li]Syphon im KĂŒhlschrank lagern (oder wie im Le Lion auf Eis!)[/li]
 

Touri

aktives Mitglied
Ein paar Tipps fĂŒr optimales Prickeln:


  • [li]möglichst kaltes Wasser in den Syphon fĂŒllen - je kĂ€lter, desto mehr CO2 kann es aufnehmen![/li]
    [li]zusÀtzlich 1-2 Teelöffel Natriumhydrogencarbonat (E 500 = Natron aus der Backabteilung) hinzugeben. Zusammen mit SÀure (z. B. der ZitronensÀure in einem Fizz) prickelt es dann im Glas noch schöner - der Brausetabletten-Effekt. Schwupps wird aus Tafelwasser ein Sodawasser! (Ganz nebenbei soll NaHCO3 - 1/2 TL in einem Glas Leitungswasser gelöst - auch den z. B. nach fettem Essen und anstrengendem Alkoholgenuss arg strapazierten Magen beruhigen.)[/li]
    [li]noch vor dem Entfernen der CO2-Kapsel den Syphon mehrfach krĂ€ftig schĂŒtteln (hilft auch spĂ€ter, wenn schon FlĂŒssigkeit entnommen wurde)[/li]
    [li]Syphon im KĂŒhlschrank lagern (oder wie im Le Lion auf Eis!)[/li]

Danke fĂŒr die tipps. Das mit dem Natron werd ich mal probieren.
 

Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Oben