Neuer Forums-Cocktailwettbewerb - Diskussion

comander02

Moderator
Höret höret ;) !


Ich habe jetzt alle 9 (!!! Danke an alle Tester) Testbögen ausgewertet, mir die Ergebnisse angeschaut und nach meiner Meinung verÀndert.


Unsere PlÀtze 1 und 2 wurde nur von 2 bzw. 3 usern getestet.... Das ist sehr schade und leider am wenigsten reprÀsentativ im Vergleich zu unseren anderen Drinks im Wettbewerb!
Platz 3 geht an...

VOENIX mit seiner tollen fruchtigen Kreation

Daisy at Paris

3cl Grand Marnier Cordon Rouge
8cl Cranberrynektar
6cl Bananennektar
3cl Zitronensaft
1cl Grenadine

Platz 2 geht an...

COMANDER02 mit seinem sĂŒĂŸen, cremigen Cocktail

Space Orange Exotic
3 cl Grand Marnier
2 cl Charleston Follies
2 cl Licor 43
3 cl Sahne
2 cl Orangen Sirup
12 cl Erdbeersaft

Und der Sieger unseres kleinen Wettbewerbs ist...

TIEFENRAUSCH

Gran Pera
3 cl Pisco
3 cl Grand Marnier Cordon Rouge
12 cl Birnennektar
Den drei Gewinnern erstmal ein dickes "Herzlichen GlĂŒckwunsch"!!!

Ich freue mich auf den nÀchsten Wettbewerb!

Gruß aus Hamburg,
euer crackone


Booooaaaa :eek: ;D

das is ja lange her soo einen Online Wettbewerb könnten wir doch wiedermal wiederholen.
oder was meint ihr ?

 

Avarax

Neues Mitglied
Au ja warum nicht?! Mit dem Chat haben wir auch ein "mÀchtiges Tool zur Live Coverage" ^^
 

Mixael

aktives Mitglied
Wenn das Konzept gut ist ebenfalls dafĂŒr ;)
 

Mixael

aktives Mitglied
Ich denke die meisten haben auch mittlerweile nen kompatiblen Barstock ;)
 

Flos-Saftladen

Neues Mitglied
Welche Kriterien gĂ€be es denn? Wieder feste GetrĂ€nkegattung (z.B. Longdrink) + feste Spirituose (z.B. Grand Marnier Rouge)? Und ist vorher bekannt, was vermixt wird, so dass man einkaufen kann um möglichst viel nachzumixen und beurteilen zu können (mein Barstock dĂŒrfte sowas spontan kaum hergeben ;) )?
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ich wĂ€re fĂŒr Fancy Longdrinks.

Min. 120cl Volumen
3 verschiedene Basisspirituosen
4 verschiedene Sirups
Der Saftanteil muss bei 50% liegen
 

Flos-Saftladen

Neues Mitglied
Ich wĂ€re fĂŒr Fancy Longdrinks.

Min. 120cl Volumen
3 verschiedene Basisspirituosen
4 verschiedene Sirups
Der Saftanteil muss bei 50% liegen

Bin dabei, aber nur wenn du zuerst trinkst und nachdem du dein Glas leer hast ;)
 

drum-drum

Neues Mitglied
;D Schön das wir ĂŒber unsere alten SĂŒnden lachen können.
 

crackone

Moderator
Was heißt SĂŒnde - wichtiger Schritt der Entwicklung finde ich.

Lachen tu ich aber natĂŒrlich auch drĂŒber ;)
 

comander02

Moderator
;D Schön das wir ĂŒber unsere alten SĂŒnden lachen können.

ich hab auch laut gelacht ;D ja jaaa die JugendsĂŒnden.... ;D ;D :D ;D

Zu den Wettbewerbsregeln
Ich hab da ein paar auszĂŒge die wir durchaus befolgen könnten
Auszug aus Wettbewerben wo die Regeln so aufgestellt wurden:


Zutaten:

1. der Drink besteht aus maximal 7 Zutaten. Dies beinhaltet auch „drops“ und „dashes“.
2. Eis und Garnitur sind keine Zutaten.
3. „Premixes“ sind verboten. Infusionen (oder eigene Sirups) mĂŒssen vorher mit genauer Rezeptur angemeldet werden.
4. Alle Zutaten mĂŒssen fĂŒr jedermann zugĂ€nglich sein.

Rezepte:

1. Rezepte mĂŒssen eigene Kreationen sein. Leichte Abwandlungen oder Kopien bestehender Rezepte werden
Vom Wettbewerb ausgeschlossen.
2. Rezepte mĂŒssen in cl angegeben werden. Mit Ausnahme von dashes und drops bei Bitters oder Ă€hnlichem.

Garnitur:
SĂ€mtliche Garnitur muss essbar sein.

Name:

1. Der Name des Cocktails sollte sich auf den Drink beziehen.
2. Im Namen sind kein rassistischen, sexistischen oder gewaltverherrlichenden AusdrĂŒcke

FĂŒr den Online Wettbewerb mĂŒssen Fotos gemacht werden und hier im Forum veröffentlicht werden


Als Basisspirituose Schlage ich vor: (können wir ja noch abstimmen)
- St Germain
- Galliano Autentico
- Banks Rum
- Bourbon
- Tequila (Reposado)
- Absinth
- Sloe Gin

im Cocktail dann mindestens 3 cl (oder auch mehr) der jeweiligen Spirituose



sooo jetzt haben wieder was zu disskutieren ;D

Sind alles nur anregungen und VorschlÀge ;)

Gruß com....
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Zesten gehören hoffentlich nicht zur Garnitur, die sind nicht essbar ;D

Sollte die Pflichtzutat (Basis finde ich bei Likören etwas schwierig) sollte bei Likören oder Absinth keine 3 cl betragen.
Ich wĂŒrde auch keine konkrete Menge angeben, sondern dass es im Drink eine wichtige Rolle spielt.

Beispiel: St. Gernain

Padovani
5 cl Scotch
2 cl St. Germain
 

drum-drum

Neues Mitglied
Garnitur:
SĂ€mtliche Garnitur muss essbar sein.

Name:

1. Der Name des Cocktails sollte sich auf den Drink beziehen.
2. Im Namen sind kein rassistischen, sexistischen oder gewaltverherrlichenden AusdrĂŒcke

Mit den beiden "Regeln" gehe ich nicht konform.

Zesten, Olivenpicker oder Ananas-, Lime- oder TeeblÀtter esse ich net.

Und Namen... naja, da bin ich mir unsicher ob das wirklich nötig ist.
 

comander02

Moderator
Sollte die Pflichtzutat (Basis finde ich bei Likören etwas schwierig) sollte bei Likören oder Absinth keine 3 cl betragen.
Beispiel: St. Germain

Es gibt ja noch Zitronen oder Limettensaft oder viele andere möglichkeiten
um den Geschmack und IntensievitÀt in einem Drink zu beeinflussen
Hier ist nun die Geschicklichkeit eines jeden Hobbybartenders gefragt.
Sehe es als Herausforderung :D ;)
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Genauso wie bei den vielen schon vorhandenen Rezepten, die Entscheidung, ob es den Drink schon gibt (ob Absicht oder nicht), subjektiv ist, genauso ist es, denk ich, die Entscheidung, ob der Drink die geforderte Zutat genug Beachtung schenkt.
Manchmal ist es auch gar nicht gut, dass diese so stark im Vordergrund ist und trotzdem kann sie wichtig sein.
Eine konkrete Zahl hilft da nicht weiter, zumal man einfach die Menge aller Zutaten mit 12 multiplizieren kann um aus nem virtel cl die Menge von 3 cl des Likörs machen. Ob man dies provozieren muss.
Als nÀchstes wird ein Maxvolumen festgelegt usw.
Das bringt doch keinen weiter...
 

dadid123

aktives Mitglied
ich wĂŒrde auch gerne mitmachen - egal welche Regeln im Detail aufgestellt werden :)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Gebe Hannibal Recht. Interessanter finde ich die Frage, ob es einen Mindestanzahl an Testern fĂŒr einen Cocktail geben muss?
So dass genĂŒgend Bewertungen fĂŒr einen Cocktail zusammen kommen und eine vernĂŒnftige Auswertung gemacht werden kann. Und der Cocktail erst dann an dem Kampf um das Treppchen teilnehmen darf?
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Macht Sinn. Wenn einer die gesamte Wertung beeinflussen kann, wÀre das nicht gut.
Sollen denn Teilnehmer andere bewerten können?
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied

Auszug aus Wettbewerben wo die Regeln so aufgestellt wurden:

Zutaten:

1. der Drink besteht aus maximal 7 Zutaten. Dies beinhaltet auch „drops“ und „dashes“.
2. Eis und Garnitur sind keine Zutaten.
3. „Premixes“ sind verboten. Infusionen (oder eigene Sirups) mĂŒssen vorher mit genauer Rezeptur angemeldet werden.
4. Alle Zutaten mĂŒssen fĂŒr jedermann zugĂ€nglich sein.

Rezepte:

1. Rezepte mĂŒssen eigene Kreationen sein. Leichte Abwandlungen oder Kopien bestehender Rezepte werden
Vom Wettbewerb ausgeschlossen.
2. Rezepte mĂŒssen in cl angegeben werden. Mit Ausnahme von dashes und drops bei Bitters oder Ă€hnlichem.

Garnitur:
SĂ€mtliche Garnitur muss essbar sein.

Name:

1. Der Name des Cocktails sollte sich auf den Drink beziehen.
2. Im Namen sind kein rassistischen, sexistischen oder gewaltverherrlichenden AusdrĂŒcke

FĂŒr den Online Wettbewerb mĂŒssen Fotos gemacht werden und hier im Forum veröffentlicht werden

im Cocktail dann mindestens 3 cl (oder auch mehr) der jeweiligen Spirituose
[/quote]

Diese Regeln kommen mir sehr bekannt vor, und ich muss sagen "I'm not amused". Mein erster Gedanke war: Dann kann ich auch gleich zur DBU gehen.

Im Einzelnen:

1. der Drink besteht aus maximal 7 Zutaten. Dies beinhaltet auch „drops“ und „dashes“.
[/quote]

Da bist Du wohl der einzige, fĂŒr den wir diese Regel brauchen... ;) Im Ernst, wenn da jemand ĂŒber die StrĂ€nge schlĂ€gt, kann das ja in die Bewertung einfließen, wenn es wirklich unangebracht ist.


2. Eis und Garnitur sind keine Zutaten.
[/quote]

EntfÀllt bei Verzicht auf Regel 1.


3. „Premixes“ sind verboten.
[/quote]

Da bin ich bei Dir.


Infusionen (oder eigene Sirups) mĂŒssen vorher mit genauer Rezeptur angemeldet werden.
[/quote]

Da kann man drĂŒber diskutieren, in wie weit das sinnvoll zu lösen ist. Ich wĂŒrde eher dazu tendieren, dass es fĂŒr Jedermann mit vertretbarem Aufwand nachzumachen sein muss. Wer das nicht einhĂ€lt, bekommt nicht genĂŒgend Tester und disqualifiziert sich vielleicht damit.


4. Alle Zutaten mĂŒssen fĂŒr jedermann zugĂ€nglich sein.
[/quote]

Schwierige Definition. Je nach Auslegung kann es heißen "nur was es im nĂ€chsten Supermarkt gibt" bis "alles was oscomp besorgen kann".


1. Rezepte mĂŒssen eigene Kreationen sein. Leichte Abwandlungen oder Kopien bestehender Rezepte werden
Vom Wettbewerb ausgeschlossen.
[/quote]

Völlig klar.


2. Rezepte mĂŒssen in cl angegeben werden. Mit Ausnahme von dashes und drops bei Bitters oder Ă€hnlichem.
[/quote]

Da bin ich prinzipiell dafĂŒr, wĂŒrde aber nicht drauf bestehen.


SĂ€mtliche Garnitur muss essbar sein.
[/quote]

Wieso?


1. Der Name des Cocktails sollte sich auf den Drink beziehen.
[/quote]

Schöner Wunsch, aber als Regel kaum zu gebrauchen, da nicht ĂŒberprĂŒfbar. Oder wie sollte man Namen wie Martini oder Margarita mit dem Drink erklĂ€ren, wenn es sie noch nicht gĂ€be...


2. Im Namen sind kein rassistischen, sexistischen oder gewaltverherrlichenden AusdrĂŒcke
[/quote]

Sollte selbstverstÀndlich sein. Das steht doch schon in den Forumsregeln. Also warum hier noch mal - das sollte nicht nötig sein.


FĂŒr den Online Wettbewerb mĂŒssen Fotos gemacht werden und hier im Forum veröffentlicht werden
[/quote]

Wer muss die Fotos machen? Wir sollte hier nicht die Leute diskriminieren, die keine gute FotoausrĂŒstung haben.


im Cocktail dann mindestens 3 cl (oder auch mehr) der jeweiligen Spirituose
[/quote]

Das ergibt ja wohl nur bei einem entsprechenden Sponsorenvertrag einen Sinn. Sollte es so einen geben, bin ich weg.
 

Mixael

aktives Mitglied
"alles was oscomp besorgen kann".

Können wir als Grundspirituose bitte Sauza Conmemorativo nehmen ;D ;D ;D

Als einzige Regeln brÀuchten wir:

FĂŒr das Ergebnis muss es mindestens 5 Tester geben.

Jeder der mit seinem Rezept ĂŒber die StrĂ€nge schlĂ€gt so das es andere nicht nachmachen können ist selber schuld ;)



FĂŒr ne Grundspirituose bin ich auch damit es fĂŒr jeden auch eine Herausforderung ist (was ich bei St.Germain nicht sehe - damit wird alles toll ;D )


Bsp fĂŒr einen Drink der definitiv keine 5 Teilnehmer bekommt

5 cl Glenlochy Rare Old
2 cl Maronenlikör
1/2 cl Falernum
1cl Creme de Violette
1/2 cl Pimento Dram
1cl Clément Creole Shrubb
dash OrangenblĂŒtenwasser
dash Creole Bitters
dash TBT Jerry Thomas Own Decanter Bitters
Serviert in einem Silberbecher mit einer Pitahayazeste (Schneid die erstmal)
 

Arikael

Neues Mitglied
Schwierige Definition. Je nach Auslegung kann es heißen "nur was es im nĂ€chsten Supermarkt gibt" bis "alles was oscomp besorgen kann".
Wie wÀrs mit: muss in GSA erhÀltlich sein?
Zumindest die Grundspirituose, ansonsten werden einige Leute aussen vor gelassen, wenn man Spirituosen als Basis nimmt, welche man nur in den USA bekommt.

Das ergibt ja wohl nur bei einem entsprechenden Sponsorenvertrag einen Sinn. Sollte es so einen geben, bin ich weg.
Kommt drauf an, was man mit dem Wettbewerb erreichen will. Wenn wir eine Grundspirituose definieren, sollte dieses definitiv am prÀsentesten sein. Aber eben kommt sehr auf das Motto des Wettbewerbs an.

Essbare Garnitur?
Da fallen ja schon jegliche Zesten weg. Ich zumindest esse die nie ;)
 

Mixael

aktives Mitglied
Was ist wenn man eine Hauptspirituose:

Bsp: Old Tom Gin, Tequila Anejo, Bacardi 8 , Rye, Pisco


..und noch evtl. einen Likör Sloe Gin , Chartreuse, Benedictine, Drambuie vorgibt.

Dann eine Kategorie: Sours, Smashes, Rickey etc

Die Regeln des Drinks gibt die Kategorie vor ;)

...so haben wir hinterher Cocktails, die man gut miteinander vergleichen kann.

Und durch die Vorgabe von 2 Zutaten ist es eine gute Herausforderung eine Balance zu finden.



Fehlen einigen Leuten mehrere Zutaten so kann man das gut durch Samples lösen.

Ich denke wenn ich mich mit Jörn (Homer78) und Bogi (Valdr) aus der Umgebung zusammen tue , haben wir schon einen ordentlichen Barstock ;)




Edit: Vielleicht könnte man erstmal ne Umfrage starten wer ĂŒberhaupt Interesse hĂ€tte und diesen Thread dann splitten.
 

Arikael

Neues Mitglied
Ich wĂŒrde nur eine Grundspirituose/Modifier oder ein Thema/Motto vorgeben (Ă  la Mixology Monday)
 

OliEgg

Neues Mitglied
Ich bin auch dabei...

Es sollte sich halt eine im Forum anerkannte Spiritouse handeln, um nicht gleich einen Nebendiskussionsschauplatz ĂŒber den Sinn der selbigen zu eröffnen. Spontan fallen mir da St. Germain, Chartreuse oder Luxardo Maraschino ein. Gut sind jetzt alles Liköre aber auch bei den BrĂ€nden sollte sich da was finden lassen, so geniessen doch auch beispielsweise Beefeater, Tanqueray und El Dorado 12 einen (wie mir scheint) fast uneingeschrĂ€nkt guten Ruf.
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied

Bsp fĂŒr einen Drink der definitiv keine 5 Teilnehmer bekommt

5 cl Glenlochy Rare Old
2 cl Maronenlikör
1/2 cl Falernum
1cl Creme de Violette
1/2 cl Pimento Dram
1cl Clément Creole Shrubb
dash OrangenblĂŒtenwasser
dash Creole Bitters
dash TBT Jerry Thomas Own Decanter Bitters
Serviert in einem Silberbecher mit einer Pitahayazeste (Schneid die erstmal)
[/quote]

Bis auf den "Glenlochy Rare Old" kann ich den so nachmixen. :)


Wenn wir eine Grundspirituose definieren, sollte dieses definitiv am prÀsentesten sein.
[/quote]

Durchaus. Oder zumindest den Charakter entscheidend prĂ€gen, so wĂŒrde ich es formulieren. Das kann je nach Spirituose und Mixpartnern 5 cl oder auch nur 0,5 cl erfordern. Auch innerhalb einer festgelegten Spirituosenart gibt es genĂŒgend Spielraum, um die Anforderung erst mit großer oder schon mit kleiner Menge zu erfĂŒllen (ich sag nur Laphroaig vs. Lowland). Also sind formale Vorgaben der Mindestmenge absolut nicht ZielfĂŒhrend. (Und ein typisches Beispiel vom bĂŒrokratisch geprĂ€gten beschrĂ€nkten Denken in festgefahrenen Vereinsstrukturen. Ich meine damit nicht Comander, damit hier nicht der falsche Eindruck entsteht, aber ich habe es bei anderen oft genug erlebt)


...habe das mal abgetrennt.
[/quote]

Danke, sehr gut!


auch bei den BrÀnden sollte sich da was finden lassen, so geniessen doch auch beispielsweise Beefeater, Tanqueray und El Dorado 12 einen (wie mir scheint) fast uneingeschrÀnkt guten Ruf.
[/quote]

Bitte nicht auf eine bestimmte Marke festlegen. Bei Produkten mit Alleinstellungsmerkmal wie Chartreuse ist das ok, aber wenn eine breitere Definition möglich ist, wie z.B. bei Gin, dann sollte man nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig einschrĂ€nken. Man kann ja anders eingrenzen, z.B. Old Tom Gin.
 

Junsas

Neues Mitglied
Ich wĂŒrde mal Rhum Agricole nominieren. Hierzu gibt es leider kaum Rezepte. WĂ€re ne tolle Möglichkeit mal ein bisschen zu spielen :)
 

shatesaul

Neues Mitglied
Ich finde die Idee sehr geil, kann man schonmal fĂŒrs Forumstreffen ein bisschen ĂŒben:)
Bin aufjedenfall dabei!
 

Mixael

aktives Mitglied


Bsp fĂŒr einen Drink der definitiv keine 5 Teilnehmer bekommt

5 cl Glenlochy Rare Old
2 cl Maronenlikör
1/2 cl Falernum
1cl Creme de Violette
1/2 cl Pimento Dram
1cl Clément Creole Shrubb
dash OrangenblĂŒtenwasser
dash Creole Bitters
dash TBT Jerry Thomas Own Decanter Bitters
Serviert in einem Silberbecher mit einer Pitahayazeste (Schneid die erstmal)
[/quote]

Bis auf den "Glenlochy Rare Old" kann ich den so nachmixen. :)

[/quote]

FĂŒr diese besonerderen FĂ€lle hab ich den Stolperstein mit der Pitahayazeste eingebaut ;D ;D

Was in Herrgottsnamen machst du mit Maronenlikör :p
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Was in Herrgottsnamen machst du mit Maronenlikör :p

Nicht viel. Den habe ich mal von Korsika mitgebracht. Ich hab auch schon mal was damit gemixt, aber es ist eine sehr schwer einsetzbare Zutat.
 

comander02

Moderator


Infusionen (oder eigene Sirups) mĂŒssen vorher mit genauer Rezeptur angemeldet werden.
[/quote]

Da kann man drĂŒber diskutieren, in wie weit das sinnvoll zu lösen ist. Ich wĂŒrde eher dazu tendieren, dass es fĂŒr Jedermann mit vertretbarem Aufwand nachzumachen sein muss. Wer das nicht einhĂ€lt, bekommt nicht genĂŒgend Tester und disqualifiziert sich vielleicht damit.
[/quote]
Das war so gedacht wenn jemand ein Rezept erstellt hat und einen Selbstgemachten Sirup angibt sollte man wenigstens in der Lage sein diesen nachzukochen um das rezept auch ausprobieren zu können also sollte auch ein Vorteil fĂŒr die Test Jury sein ;)

4. Alle Zutaten mĂŒssen fĂŒr jedermann zugĂ€nglich sein.
[/quote]

Schwierige Definition. Je nach Auslegung kann es heißen "nur was es im nĂ€chsten Supermarkt gibt" bis "alles was oscomp besorgen kann".
[/quote]


GSA Produkten finde ich eine Gute Idee.
Die Zutaten fĂŒr jederman sollte so zu verstehen sein das sie auch ein Hobbymixer seine Zutaten im Deutschen
Internet relativ einfach bekommen kann

SĂ€mtliche Garnitur muss essbar sein.
[/quote]
Wieso?

Wieso nicht ;)
Zesten kann man auch weglassen :p
Das Zesten nicht eßbar sind ist auch klar
Die Pitahayazeste ist ja viel zu einfach ;D :D
Ich bin fĂŒr eine Kiwizeste :D

1. Der Name des Cocktails sollte sich auf den Drink beziehen.


Schöner Wunsch, aber als Regel kaum zu gebrauchen, da nicht ĂŒberprĂŒfbar. Oder wie sollte man Namen wie Martini oder Margarita mit dem Drink erklĂ€ren, wenn es sie noch nicht gĂ€be...

Wir wollen ja keinen Martini neu erfinden
sollte ja auch nur ein vorschlag sein

FĂŒr den Online Wettbewerb mĂŒssen Fotos gemacht werden und hier im Forum veröffentlicht werden
[/quote]
Wer muss die Fotos machen? Wir sollte hier nicht die Leute diskriminieren, die keine gute FotoausrĂŒstung haben.
[/quote]
Wer redet von Profi ausrĂŒstung 8) Jeder Teilnehmer hat doch bestimmt eine Handycamera oder Iphone das wĂŒrde doch vollkommen ausreichen ;)

im Cocktail dann mindestens 3 cl (oder auch mehr) der jeweiligen Spirituose

Das ergibt ja wohl nur bei einem entsprechenden Sponsorenvertrag einen Sinn. Sollte es so einen geben, bin ich weg.
[/quote]

Ok , ein Teilnehmer weniger :D ;D
Kleiner Scherz Tim ;)
ich denke auch 2 cl sind ausreichend oder auch ganz egal
es war eben nur so eine Idee die mit kopiert hatte ;)

Gruß com....
 

Jigger

Neues Mitglied
Ich glaube das einfachste ist zu sagen, eine Basis Spirituose und sonst jedem das seine. Dabei sollte die Basis aber erkennbar sein.
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied

Blaue Schrift ist kaum lesbar.
[/quote]

Ahhh, ich kriege Augenkrebs!
[/quote]

Das wollte ich auch gerade schreiben.
 

MixMeMax

Neues Mitglied
? Blau ist doch wunderbar :D

http://www.abload.de/img/unbenannt6o4a.png
 

shatesaul

Neues Mitglied
Ja weil du wieder rumgespielt hast:p
naja Back to Topic:

Ich finde es wie gesagt schon wichtig das man alles in der GSA bekommen sollte.... Man hat zwar meistens schon speziellere Sachen da aber oft nicht genau das passende... Leider.
Deswegen wĂŒrde ich sagen alles was man bei Barfish & co bekommt ist erlaubt :) Desweiteren eine Spirituose die den Geschmack maßgeblich trĂ€gt. Sonst alles offen lassen, das steigert die Vielfalt der Cocktailkreationen und es wird verhindert das sich Rezepte zu sehr Ă€hneln.
 

comander02

Moderator


Blaue Schrift ist kaum lesbar.
[/quote]

Ahhh, ich kriege Augenkrebs!
[/quote]

Das wollte ich auch gerade schreiben.
[/quote]

Ich steh auf bunt :D

GrĂŒn ist jetzt die Hoffnung ;D


ZurĂŒck zum Thema:
FĂŒr welche Spirituose es sich letztendlich entschieden wird , sollte man die Jungs aus Wien (Organisatoren Forumstreffen) hören
Nich das dann Heute Rum auf dem Programm Steht und in Wien auch beim Forumseigenen Cocktailwettbewerb auch Rum nochmal :eek:
Sollte es ĂŒberhaupt ein Forumseigenen Cocktailwettbewerb geben ?

 

Mixael

aktives Mitglied
Pitahayazeste? - Wozu gibts ObsthÀndler? :p

Das die Frucht ĂŒberall erhĂ€ltlich ist, ist doch klar :p
Aber schneid doch hier mal ne schöne Zeste an einem StĂŒck raus ;D ;D
http://www.markerobst.de/image/produkte/400er/pitahaya_gelb.jpg
 

dadid123

aktives Mitglied
... Das Zesten nicht eßbar sind ist auch klar...
Gruß com....

Warum sollen Zesten nicht essbar sein? Die Schale einer unbehandelten Zitrusfrucht ist durchaus essbar (ich tu's zwar nicht, kenne aber jemanden der das liebt), man sollte auf jeden Fall vom Genuss der chemisch behandelten und gewachsten Zitrusfruchtschalen Abstand nehmen.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Zesten IMMER von Bio-FrĂŒchten. Wer mir was anderes serviert, den erntet einen schiefen Blick.
 

Metalking

Neues Mitglied
Dann werd ich nen schiefen Blick bekommen drum-drum.
Ich kufe aus Prinzip kein Bioobst.
 

dadid123

aktives Mitglied
Ich bin auch kein Bio- Liebhaber. Die meisten Bio- ZitrusfrĂŒchte die es bei uns im Supermarkt zu kaufen gibt sind außer zum Saftauspressen nicht zu gebrauchen. Die Schalen geben nichts, absolut nichts her, ein Abspritzen eines Bourbon Old- Fashioned beispielsweise ist unmöglich damit. Trockener Bio- Scheiß (bitte entschuldigt das Wort "Bio") ;D
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Ich bin auch kein Bio- Liebhaber. Die meisten Bio- ZitrusfrĂŒchte die es bei uns im Supermarkt zu kaufen gibt sind außer zum Saftauspressen nicht zu gebrauchen. Die Schalen geben nichts, absolut nichts her, ein Abspritzen eines Bourbon Old- Fashioned beispielsweise ist unmöglich damit. Trockener Bio- Scheiß (bitte entschuldigt das Wort "Bio") ;D

Dann ist dieser Supermarkt wohl nicht so super... ;)
 

Homer78

Neues Mitglied
Ich bin auch kein Bio- Liebhaber. Die meisten Bio- ZitrusfrĂŒchte die es bei uns im Supermarkt zu kaufen gibt sind außer zum Saftauspressen nicht zu gebrauchen. Die Schalen geben nichts, absolut nichts her, ein Abspritzen eines Bourbon Old- Fashioned beispielsweise ist unmöglich damit. Trockener Bio- Scheiß (bitte entschuldigt das Wort "Bio") ;D

Bisher war bei mir die QualitĂ€t der Schalen bei BiofrĂŒchten immer besser als bei konventioneller Ware. Bio kaufe ich, wegen des höheren Preis, aber nur wenn ich die Schale verwenden möchte.
Manchmal wenn, ich mangels VerfĂŒgbarkeit, auf herkömmliches Obst ausweichen mußte, dann wird die Schale mit Öl abgerieben und dann heiß abgewaschen.
 

Metalking

Neues Mitglied
Darf ich fragen, warum du gegen Bioobst bist?

Weil das Biosiegel oft einfach nur das Abschöpfen der großen LOHA-Bewegung ist.
Da steckt oft einfach nie viel "Bio" dahinter, außer ein Entgelt fĂŒr das Siegel.

Ich kaufe meine FrĂŒchte/Minze wenn möglich beim TĂŒrken meines Vertrauens. Ohne Bioschwachsinn und Dergleichen.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Du hast Recht, es wird noch oft preiselich ziemlich ausgenutzt, aber um so mehr das der Massenmarkt annimmt, um so mehr sinken auch die Preise, weil die Konkurrenz grĂ¶ĂŸer wird, mittlerweile finde ich zumindest bei den ZitrusfrĂŒchten und Tomaten die Preise, wenn man etwas vergleichen, akzeptabel.
Kommt natĂŒrlich immer auf den HĂ€ndler an.
Selbst kritische Berichte bescheinigen BiofrĂŒchten ein gutes Zeugnis (Pestizitbelastung beispielsweise).
Das ein Bioschwein glĂŒcklicher lebt, halte ich auch fĂŒr Schwachfug.
Man ist mittlerweile sogar so weit mit Bio gĂŒnstiger zu produzieren als konventionell (Tomaten z.B.).
Ich finde, dass ist keine schlechte Entwicklung.
 

Metalking

Neues Mitglied
Aus ökologischem Anbau, fĂŒr die, die wirklich ihr schlechtes Gewissen befriedigen wollen.
Alles andere halte ich wirklich fĂŒr Schwachsinn.
Ganze vorne dabei die Leute, die zum Biowein kaufen, ins Reformhaus oder den Bioladen gehen. Sehr geil!
 

crackone

Moderator
Hier bitte keine Bio-Diskussion.
In einem separaten thread fÀnde ich sie interessant. Da klinke ich mich voll ein!
Ich werde den Spaß separieren, sobald ich wieder nĂŒchtern bin ;)
 

Mixael

aktives Mitglied
Umfrage wieviel Leute Interesse haben und
Umfrage Hauptspirituose wÀre schön ;)
 

Valdr

Neues Mitglied
das mit der umfrage klingt gut! bin ich dafĂŒr,muss nur noch festgelegt werden,welche spirituosen zur auswahl in frage kommen ^^
 

MixMeMax

Neues Mitglied
Ich bin auch dabei :)

Bei der EinschrÀnkung der Spirituosen wÀre vielleicht auch noch folgende Regel sinnvoll?!

1) Es gibt eine Preisobergrenze pro Liter von meinetwegen 40€
ODER
2) Es gibt eine Spirituosenwareneinsatzgrenze pro Cocktail von meinethalben 3,50€

Nicht jeder - gerade von den Neuen hier - möchte sich fĂŒr den Wettbewerb 3 Flaschen Lantenhammer, einen Thomas H Handy Sazerac o.Ă€. kaufen.
Es wÀre doch schade, wenn am Ende nicht alle die teilgenommen haben, auf Grund ihrer finanziellen Situation, alles nachmixen können.

Was meint ihr?
 

Mixael

aktives Mitglied
Ich bin auch dabei :)

Bei der EinschrÀnkung der Spirituosen wÀre vielleicht auch noch folgende Regel sinnvoll?!

1) Es gibt eine Preisobergrenze pro Liter von meinetwegen 40€
ODER
2) Es gibt eine Spirituosenwareneinsatzgrenze pro Cocktail von meinethalben 3,50€

Nicht jeder - gerade von den Neuen hier - möchte sich fĂŒr den Wettbewerb 3 Flaschen Lantenhammer, einen Thomas H Handy Sazerac o.Ă€. kaufen.
Es wÀre doch schade, wenn am Ende nicht alle die teilgenommen haben, auf Grund ihrer finanziellen Situation, alles nachmixen können.

Was meint ihr?


Sowas könnte man unter UmstÀnden auch mit Samples lösen.

Werfe als Hauptspirituose mal Williams, Pisco, Rye und Old Tom Gin in den Raum.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Wer utopische Zutaten nimmt, wird wenig Wertungen bekommen. Das gleicht sich aus, wenn man die Anzahl der Wertungen mit einfließen lĂ€sst.

Vorschlag von mir: Jeder kann je Wertung einen Bonuspunkt sammeln, allerdings maximal 5 (u.Ă€.).

D.h. wenn jemand 1x 10p hat, hat er ingesamt 11, wenn jemand 5x 8 Punkte hat, hat er insgesamt (durschnittlich 8P + 5 Bonus =) 13P

Das Ziel muss bei jedem Teilnehmer sein min. 5 Bewertungen zu kriegen, damit ist die Vergleichbarkeit gegeben, wer weniger hat, wird durch weniger Bonus bestraft.
 

Mixael

aktives Mitglied
VerfÀlscht das nicht extrem die Bewertung nach oben?
Gibts zu so ner Methode schon Positive Erfahrungen ?
Ich wĂŒrde sagen erst ab 3-5 Bewertungen zĂ€hlt das Ergebnis ĂŒberhaupt erst.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Deine Methode wÀre die radikalere. Damit kommt ich auch gut klar.
Die Grenze muss eben da liegen (ob 3 oder 5), wo man erwarten kann, dass dies erreich wird, aber trotzdem eine brauchbare Wertung bei raus kommt. Also nicht zu viel und nicht zu wenig.

Sofern jeder X Bewertungen bekommt (bei meinem Vorschlag), wĂŒrde gar nichts verfĂ€lscht werden.
Dass jeder min. X Bewertungen bekommt, sollte dann das Ziel sein.
X sollte irgendwas zwischen 3 und 5 sein, denke ich.
 

Mixael

aktives Mitglied
Sollte man abstrakte Rezepte nehmen muss man einfach damit rechnen das nicht Anzahl X
zusammen kommt und man gar nicht bei der Wertung mitmacht, also auf eigenes Risiko halt.

Ich werde mich nicht krummlegen um alle Rezepte machen zu können,
aber versuchen werde ich es auf jeden Fall.
(Mit Samples oder evtl noch kleineren kÀufen von Spirituosen die eh noch in meiner Sammlung fehlen)
SĂ€fte sind ja gar kein Problem jeglicher Art (Ob frisch oder Direktsaft) und bei selbstgemachtem Sirup sollte der Aufwand nicht so groß sein.

Ganz wichtig!
Osaft, Zitronensaft, Limettensaft und Grapefruit MÜSSEN frisch gepresst sein!!!
Ich denke da sind wir uns alle einig.

Edit:
Apropos frisch gepresster Osaft, ich hatte die Tage aus nem Discounter einen Sack Orangen.
Habe mir 2 geschÀlt und gegessen.
1 war sehr lecker frisch und leicht SĂ€uerlich wie man es von einer leckeren Orange erwartet,
die andere war total pappig sĂŒĂŸ, also wirklich ein unterschied wie Tag und Nacht!!!
Das wĂ€ren ĂŒbrigens auch Welten in einem Cocktail gewesen, die eklig sĂŒĂŸe Orange hĂ€tte mir definitiv viele Cocktails versaut!!
Also muss ich jetzt wohl immer noch zusÀtzlich den frisch gepressten Orangensaft vorher probieren bevor dieser in einem meiner Drinks landet.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Ganz ehrlich, ich denke nicht, dass wir bis ins letzte nen wasserdichtes Reglement brauchen, so ein paar Dinge mĂŒssen wir vorab klĂ€ren, ich denke, da sind auch schon sehr viele Sachen abgehakt.

Aber so gewissse SelbstverstĂ€ndlichkeiten mĂŒssen wir einfach vorraussetzen.
Wer Martini Rosso statt Carpano Antica Formula nimmt und dann dem Drink 3 Punkte gibt, wird der Sache hier nich gerecht.
Im Zweifelsfall dann lieber die Wertung unterlassen, wenn man das GefĂŒhl hat, man hat nicht die richtigen Zuten.
Auf der anderen Seite sollte jeder so frei sein und angeben, wie wie weit man etwas ersetzen kann oder nicht.
 

kaptain

Neues Mitglied
Ganz wichtig!
Osaft, Zitronensaft, Limettensaft und Grapefruit MÜSSEN frisch gepresst sein!!!
Ich denke da sind wir uns alle einig.

...

Das wĂ€ren ĂŒbrigens auch Welten in einem Cocktail, die eklig sĂŒĂŸe Orange hĂ€tte mir definitiv auch viele Cocktails versaut,
also werde ich jetzt immer vorher probieren mĂŒssen, bevor der Saft in meinem Drink landet.

Aus diesem Grund finde ich es durchaus in Ordnung fĂŒr Cocktails Orangen- und Grapefruitdirektsaft zu verwenden. Bei Zitronen- und Limettensaft bin ich allerdings auf deiner Linie.
 

Arikael

Neues Mitglied
WĂ€re es nicht sinnvoller, wenn man im Voraus eine Jury bestimmt?
 

hannibal-007

Neues Mitglied


Wer Martini Rosso statt Carpano Antica Formula nimmt und dann dem Drink 3 Punkte gibt, wird der Sache hier nich gerecht.
[/quote]

Achtung, hier muss ihc dich zitieren: Keine Dogmen! ;)
[/quote]

Es sind 2x verschiedene Produkte fĂŒr mich, sie _können_ beide zu einem subjektiv guten, aber nicht zu einem vergleichbaren Ergebnis fĂŒhren ;)

Edit: Zum Rhum Agricole: Gelagert oder ungelagert? - Ich wĂ€re fĂŒr beides, schafft mehr Spielraum und es ist eine bisher kaum verwendete Mixspirituose (wie auch beim Pisco)
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Pisco hatten wir doch erst...



Edit: Die Umfrage finde ich ja prinzipiell gut, nur nicht, dass jeder nur 1 Stimme hat. Man muss sich fĂŒr genau eine Spirituose entscheiden, das gibt das Interesse nicht korrekt wieder.



Sloe Gin habe ich bewußt nicht mit reingenommen da es ja ein Likör ist und dieser denke ich als Basis nicht so recht funktionieren wĂŒrde.
[/quote]

Man muss nicht unbedingt die Basis vorgeben. Beim Grand Marnier war es ja auch nicht unbedingt die Basis, hat aber doch ganz gut funktioniert.



Edit 2:

Mirabellen und Williamsbrand habe ich aufgrund des laufenden Blind Tastings dazugenommen.
[/quote]

Das ist nicht Mirabelle sondern Marille!
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Rate mal, warum ich Rhum Agricole genommen habe ;) :D
Es wĂ€re nur echt ganz sinnvoll zu wissen, ob nur gelagert oder ungelagert. Ich hab z.b. keinen ungelagerten. Da mĂŒsste ich mir erstmal einen besorgen.
 

Mixael

aktives Mitglied
OK Mirabelle auf Marille abgeÀndert.
Wieviele Stimmen sind denn Sinnvoll pro Person,
habe die Umfrage nur gestartet, weil's sonst kein anderer getan hat
und hier oft viel zu lange und breit diskutiert wird bevor was passiert ;D

Ich könnte die Umfrage neu starten mit 3 Stimmen und Sloe Gin mit reinnehmen wenns ok ist ?
Rhum Agricole dann >1 (Wenn gesplittet gibts vielleicht zuwenig stimmen)
Sonst noch was was unbedingt rein muß?
War Pisco auf nem Forentreffen? Pisco raus? (Schade , war meine Wahl)
 

comander02

Moderator
Sonst noch was was unbedingt rein muß?
War Pisco auf nem Forentreffen? Pisco raus? (Schade , war meine Wahl)

Pisco war schon letztes Jahr beim Forumstreffen
Tequila (Reposado) wÀre vielleicht noch eine Möglichkeit gewesen ;)
 

Mixael

aktives Mitglied


Sonst noch was was unbedingt rein muß?
[/quote]

Wie wÀrs mit Southern Comfort? >:D
[/quote]

Auf mehrfachen Wunsch eines einzelnen ?? >:D >:D >:D





Werde die Umfrage morgen frĂŒh neu starten , also konstruktive VorschlĂ€ge bis dahin hier rein.

abgeÀndert wird bisher:

- hinzufĂŒgen von Sloe Gin und Tequila Reposado
- entfernen von Pisco
- Pro Person 3 Stimmen.
 

Flos-Saftladen

Neues Mitglied
Zitat von: MixMeMax am Heute um 19:42:34
Zitat von: Mixael am Heute um 19:29:01
Sonst noch was was unbedingt rein muß?

Wie wÀrs mit Southern Comfort? >:D

Auf mehrfachen Wunsch eines einzelnen ?? >:D >:D >:D

Das wĂŒrde den Reiz natĂŒrlich auf einen Schlag potenzieren. Qualitativ hochwertige Zutaten zu einem guten Cocktail zu veredeln können viele, einen guten Cocktail aus einem minderwertigen Produkt zu zaubern, da zeigt sich dann der wahre Meister. Das mĂŒsste die Motivation doch fast ins unermessliche treiben, der uralte Menschheitstraum neu entfacht, lasst uns Stroh zu Gold spinnen! :)
 

MixMeMax

Neues Mitglied

Zitat von: MixMeMax am Heute um 19:42:34
Zitat von: Mixael am Heute um 19:29:01
Sonst noch was was unbedingt rein muß?

Wie wÀrs mit Southern Comfort? >:D

Auf mehrfachen Wunsch eines einzelnen ?? >:D >:D >:D

Das wĂŒrde den Reiz natĂŒrlich auf einen Schlag potenzieren. Qualitativ hochwertige Zutaten zu einem guten Cocktail zu veredeln können viele, einen guten Cocktail aus einem minderwertigen Produkt zu zaubern, da zeigt sich dann der wahre Meister. Das mĂŒsste die Motivation doch fast ins unermessliche treiben, der uralte Menschheitstraum neu entfacht, lasst uns Stroh zu Gold spinnen! :)
[/quote]

Ist der SC nun auf einmal doch nicht mehr das ĂŒberall annerkannte, in fast allen Bars im Backboard vorrĂ€tige, vorzĂŒglich schmeckende Wundermittel, sondern ein minderwertiges Produkt? ;)
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Ist der SC nun auf einmal doch nicht mehr das ĂŒberall annerkannte, in fast allen Bars im Backboard vorrĂ€tige, vorzĂŒglich schmeckende Wundermittel, sondern ein minderwertiges Produkt? ;)

;D
 

Flos-Saftladen

Neues Mitglied
Ist der SC nun auf einmal doch nicht mehr das ĂŒberall annerkannte, in fast allen Bars im Backboard vorrĂ€tige, vorzĂŒglich schmeckende Wundermittel, sondern ein minderwertiges Produkt?;)

Mir schmeckt er... aber es ist okay das ihr das anders seht und ich gehe mit dieser Kontroverse nun selbstironisch um, denn Streit schmeckt pur noch schlechter als SC.
 

Metalking

Neues Mitglied



Wer Martini Rosso statt Carpano Antica Formula nimmt und dann dem Drink 3 Punkte gibt, wird der Sache hier nich gerecht.
[/quote]

Achtung, hier muss ihc dich zitieren: Keine Dogmen! ;)
[/quote]

Es sind 2x verschiedene Produkte fĂŒr mich, sie _können_ beide zu einem subjektiv guten, aber nicht zu einem vergleichbaren Ergebnis fĂŒhren ;)

[/quote]

Ohje, die Gendergap schlÀgt auch hier im Forum zu :D *grins in Richtung Crackone*
 

Valdr

Neues Mitglied
ich hĂ€tt pisco gern drin,weil ich den au gewĂ€hlt hab ^^ kann mich mit cachaca aber auch anfreunden,weil ich mich damit bisher sehr wenig beschĂ€ftigt habe. mozart dry unterstĂŒtze ich ebenfalls! brandy wĂŒrde mich auch reizen
 

Mixael

aktives Mitglied
PUSH

Wer hat noch nicht wer will nochmal ;D
FĂŒr mich sehr ĂŒberraschend bisher!
Brauche ich "evtl" doch noch ne neue Spirituose!
 

Mixael

aktives Mitglied


PUSH
FĂŒr mich sehr ĂŒberraschend bisher!
Brauche ich "evtl" doch noch ne neue Spirituose!
[/quote]
Hast du etwa keinen Mozart dry? :eek:
[/quote]

PSssssssssst ;D
 

Mixael

aktives Mitglied
Wahrscheinlich um dann nochmal mit allen die Favoriten abzustimmen,
weiß nicht in wie weit das genau Sinn macht ?
Es zeichnen sich aber 4 Favoriten ab. HĂ€tte gegen alle nichts ;)
 

Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Oben