Mulata Daiquiri

Apollo

Neues Mitglied
Hier ein neues Rezept, welches ich sofort zu meinen Top10 aufgenommen habe. Die Mischung von Schokolade und Rum passt perfekt.

Mulata Daiquiri
8cl Appleton V/X
2cl Creme de Cacao braun
2cl frischer Limetensaft
1cl Zuckersirup

Glas: Martini
Deko: Limettenscheibe
Zubereitung: Shaken mit Eis und in ein gek├╝hltes Glas gei├čen
 

crackone

Neues Mitglied
8 cl Rum? Da ist man ja tot nach.... Ich werde ihn mal als halbes Rezept aufschreiben... Ich schau morgen mal in mein RUmbuch, da ist auch ein Rezept f├╝r drin...
 

tim86

Neues Mitglied
das selbe hab ich mir auch gedacht, also f├╝r mich ist das zuviel Rum, also ich werd den drink wohl nicht probieren

mfg
Tim
 

Apollo

Neues Mitglied
Ok, hier noch ein paar Alternativen, f├╝r alle deren Hochleistungsrechner ├╝berfordert ist:

Mulata Daiquiri
6cl Appleton V/X
1,5cl Creme de Cacao braun
1,5cl frischer Limetensaft
0,75cl Zuckersirup

Mulata Daiquiri
4cl Appleton V/X
1cl Creme de Cacao braun
1cl frischer Limetensaft
0,5cl Zuckersirup

Mulata Daiquiri
16cl Appleton V/X
4cl Creme de Cacao braun
4cl frischer Limetensaft
2cl Zuckersirup

Ich glaube ab hier sollte das Prinzip klar sein.
Einfach folgendes merken:
Mulata Daiquiri
2 shot Appleton V/X
1/2 shot Creme de Cacao braun
1/2 shot frischer Limetensaft
1/4 shot Zuckersirup

Wie viel nun 1 shot ist darf sich jeder selbst aussuchen.
 

Berti501

Neues Mitglied

das selbe hab ich mir auch gedacht, also f├╝r mich ist das zuviel Rum, also ich werd den drink wohl nicht probieren


Nicht vergessen, ist ein Daiquiri, da kommt noch massenhaft Eis dazu .....
 

crackone

Neues Mitglied
Nicht vergessen, ist ein Daiquiri, da kommt noch massenhaft Eis dazu .....

Nur, wenn es ein Frozen Daiquiri sein soll. Sonst wird nur auf Eis gesch├╝ttelt.

Hier mal die Rezepte aus dem Schumann und meinem Rum-Buch:

Schumann:

Mulata
=======
5 cl Rum wei├č
1 cl Cr├Ęme de Cacao braun
1 cl Zuckersirup
0,5 St. Limette

Limette auspressen, auf crushed Ice im Blender, Cocktailschale/Martiniglas

Dave Brown, "Rum":

Daiquiri Mulata
================
1 EL wei├čer Zucker
0,8 cl Limettensaft
1,5 cl Cr├Ęme de Cacao braun
0,8 cl Grapefruitsaft
4,5 cl Havana Club 7 Jahre

Auf crushed Ice shaken, Schale/Martini
 

Apollo

Neues Mitglied
Frozen sollte er nicht sein.

Ich finde gerade der braune Appleton passt super zu dem Kakao. An sonsten gleicht mein Rezept dem von Schumann stark. Grapefruitesaft habe ich noch nicht getestet. Der Cocktail wird nicht saurer, da ja der gleiche Teil an Limettensaft fehlt, aber er bekommt eine bittere Note. Ich k├Ânnte mir vorstelen das das auch gut passt.
 

tim86

Neues Mitglied
Ok, hier noch ein paar Alternativen, f├╝r alle deren Hochleistungsrechner ├╝berfordert ist:

Mulata Daiquiri
16cl Appleton V/X
4cl Creme de Cacao braun
4cl frischer Limetensaft
2cl Zuckersirup
ich glaub den mach ich mir - ex und hop - h├Ątte doch vielleich die doppelte menge nehmen solln, der war ja schon so schnell weg aus dem hurricane glas...

nein mal im ernst, machst du wirklich das rezept immer in der form mit 8cl rum, weil ich find das ganz sch├Ân viel und ich f├Ąnde es echt praktischer die rezepte in einer ordentlichen/ vern├╝npfigen gr├Â├čenordung hier anzugeben. Sonst h├Ârt sich das Rezept f├╝r mich eher wie ein "besaufrezept" ala LIIT an und nicht wie ein rezept zum genie├čen..

mfg
Tim
 

Apollo

Neues Mitglied
Wenn du wirklich das Hurricane-Glas benutzt w├╝rde ich eine Version mit 24cl Rum empfehlen, sonst ist das Glas ja halb leer.

Ich wei├č nicht wo der riesige Unterschied zwischen 6 oder 8 cl Rum sind. Au├čerdem kann ja jeder die Rezepte nach eigenem Gef├╝hl vergr├Â├čern oder verkleinern. Wichtig sind nur die Mengenverh├Ąltnisse. Ich speichere alle Rezepte ohne genaue Mengenangaben.

Was den LIIT angeht, der ist keineswegs nur ein "Besaufrezept". Von vielen wird er zwar dazu missbraucht, aber einen guten LIIT kann man schon genie├čen. Im Sommer kann der echt erfrischend sein.

Als Abwandlung davon k├Ânnte man auch den Morenita aus der C&D Datenbank http://www.cocktaildreams.de/cooldrinks/cocktailrezept.morenita.243.html nehmen.
Der Unterschied ist halt der dort wei├če Rum und der fehlende Zuckersirup.

B├Âser Link. :p
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Werde ich mal probieren, h├Ârt sich interessant an und mit dem guten Rum reizt mich das schon.
 

Apollo

Neues Mitglied
http://www.cocktaildreams.de/cooldrinks/cocktailrezept.morenita.243.html
An dem Link passt so einiges nicht:

1. Im Text steht: "Sollte mit einem guten Rum gemixt werden, nicht gerade mit dem Aldi-Preiskn├╝ller.", aber im Rezept wird Bacardi empfohlen.

2. Im Shaker mit kr├Ąftig sch├╝tteln ist ok, aber nie mit Crushed Ice. Shaken immer auf frischen Eisw├╝rfeln.

3. Als Glas sollte man eine Cocktailschale nehmen. Falls nicht vorhanden auch eine Sektschale, aber keine Sektfl├Âte. Die dient dazu das Perlen des Sekts zu f├Ârdern und ist nicht so gut f├╝r Cocktails, au├čer Sektcokctails, geeignet.

4. Das Rezept ist auch nicht wirklich ein Colada-Rezept. Limettensaft in einer Colada? Kein Kokos?

Wenn das Rezept jetzt auch noch nicht von Talex eingestllt wurde stimmt kein einziger Satz.


Das ganze soll nicht hei├čen dass der Cocktail so nicht schmeckt. Ich habe ihn noch nicht getestet. Aber er k├Ânnte auf jeden fall hier besser pr├Ąsentiert werden.
Wo ich gerade so sch├Ân am m├Ąckern bin: Immer diese Werbung f├╝r Pulco-Zitronensaft. Sowas sollte man doch nur nehmen wenn wirklich nichts frisches zur Hand ist. Deshalb w├╝rde ich es besser finden, wenn es bei solchen Rezepten lieber Werbung f├╝r 2 alternative Rums g├Ąbe, als f├╝r diesen Saft. Nebenbei w├Ąre dabei sicher die Marge h├Âher. *hust*
 

crackone

Neues Mitglied


2. Im Shaker mit kr├Ąftig sch├╝tteln ist ok, aber nie mit Crushed Ice. Shaken immer auf frischen Eisw├╝rfeln.
[/quote]

An sich ja, aber es gibt Ausnahmen! Z.B. Swimming Pool oder auch Mai Tai.



Wo ich gerade so sch├Ân am m├Ąckern bin: Immer diese Werbung f├╝r Pulco-Zitronensaft. Sowas sollte man doch nur nehmen wenn wirklich nichts frisches zur Hand ist. Deshalb w├╝rde ich es besser finden, wenn es bei solchen Rezepten lieber Werbung f├╝r 2 alternative Rums g├Ąbe, als f├╝r diesen Saft.
[/quote]

Ja, finde ich auch. Ich ahlte auch nichts vom Pulco Zitronensaft.
 

Apollo

Neues Mitglied
Mai Tai und Swimming Pool werden zwar auf Crushed Ice serviert, aber geshaked wird trotzdem auf Eisw├╝rfeln.
 

voenix

Neues Mitglied
Mai Tai und Swimming Pool werden zwar auf Crushed Ice serviert, aber geshaked wird trotzdem auf Eisw├╝rfeln.

Swimming Pool shake ich immer auf crushed ice, s. auch:
http://www.perfectdrinks.de/swimmingpool.html


edit:
Hab' gestern abend mal den hier vorgestellten Mulata Daiquiri probiert, in der "Originalform" mit 8 cl.
Fazit: Recht lecker, aber definitiv zu stark.

Ich hatte einen f├╝r meine Frau und mich gemacht, also zum Teilen. Trotzdem war uns das "auf Dauer" zu stark. Im Endeffekt w├╝rde mir ein Viertel der Menge gen├╝gen.
Ich denke, ich werde den eher nicht mehr machen, sondern lieber beim gelegentlichen "Ron puro" bleiben. ;)
 

Apollo

Neues Mitglied
Beim Swimmingpool habe ich auch schon Rezepte gesehen, bei denen auf CI geshaked werden soll. Das halte ich aber f├╝r keine gute Idee. Man erreicht dadurch, dass mehr Wasser in den Cocktail kommt. Wenn ich einen zu intensiven Cocktail habe, dann ├Ąndere ich lieber das Rezept, als CI zu verwenden. Das kann man viel besser dosieren.
CI im Glas ist Pflicht beim Swimmingpool.

Durch das Herunterrechnen wird er auch nicht weniger Stark, nur halt weniger Menge.
Wenn ich ihn in einer Bar bestellen w├╝rde, dann w├╝rde ich die Version mit 6cl erwarten. Minimum 5, weniger sollte ein Daiquiri nicht haben. 8 wird man wohl nicht oder selten bekommen.

Ich trinke die letzte Zeit auch meistens die Spirituosen pur, bin halt faul geworden.^^ Aber ein guter Daiquiri ist immer ne nette Abwechslung, und dieser ist als AD-Cocktail sehr zu empfehlen. Vor allem f├╝r Leute die keine s├╝├čen, sahnigen Cocktails m├Âgen. Er schmecht gut nach Rum, Kakao und Limette, man merkt aber nicht so viel S├Ąure wie bei einem normalen Daiquiri.
 

crackone

Neues Mitglied
Mai Tai und Swimming Pool werden zwar auf Crushed Ice serviert, aber geshaked wird trotzdem auf Eisw├╝rfeln.

Nein.

Fragen wir den Erfinder des Swimming Pools:

Im Schumann steht: "Im Shaker auf crushed Ice kr├Ąftig sch├╝tteln, in gro├čes Becherglas auf crushed Ice abseihen, ..."


Beim Mai Tai shake ich immer auf crushed Ice und gie├če es auch mit ab, weil der Verw├Ąsserungseffekt erw├╝nscht ist. Sonst wird mir der Mai Tai zu stark und zu intensiv.
 

Apollo

Neues Mitglied
Ich kann nur sage wie ich es mache. Ich verwende Crushed Ice eigentlich nur da wo es auch sein muss. In Frozen Cocktails, Rickey, Swizzles, neuerdings auch in Colinses. Da habe ich mit der Herstellung meist genug zu tun. Das soll jetzt nicht hei├čen dass ich Spare wo es nur geht, denn an Eis darf nie gespart werden. Nur beim Shaken auf Crushed Ice sehe ich keinen echten Vorteil. Beim Swimmingpool behme ich da dann lieber ein wenig mehr Saft, oder shake auf Eisw├╝rflen 10s l├Ąnger. Das sollte den gleichen Effekt haben.
Bei Mai Tai kommt es stark auf das verwendete Rezept an. Aber bei allen Rezepzen kann man eigentlich auch durch l├Ąngeres shaken mit Eisw├╝rflen ein Verd├╝nnen erreichen.
 

Berti501

Neues Mitglied


Mai Tai und Swimming Pool werden zwar auf Crushed Ice serviert, aber geshaked wird trotzdem auf Eisw├╝rfeln.
[/quote]

Nein.

Fragen wir den Erfinder des Swimming Pools:

Im Schumann steht: "Im Shaker auf crushed Ice kr├Ąftig sch├╝tteln, in gro├čes Becherglas auf crushed Ice abseihen, ..."


Beim Mai Tai shake ich immer auf crushed Ice und gie├če es auch mit ab, weil der Verw├Ąsserungseffekt erw├╝nscht ist. Sonst wird mir der Mai Tai zu stark und zu intensiv.
[/quote]

Ich shake prinzipiell nur mit Eisw├╝rfeln. Egal was. Im Mai Tai nehme ich im Glas auch nur Crushed Ice, wenn Er zu stark werden w├╝rde kann man ja weniger Rum nehmen und nicht mehr Eis.
 

adaxl

Neues Mitglied
Habe den Mulata Daiquiri mit 5cl Rum nachgemixt:
Schmeckt sehr lecker - interessante Farbe.
Nehm ihn auf meine Barkarte ;D
 

Apollo

Neues Mitglied
Freut mich, dass er dir schmeckt.

Am Wochenende werde ich mal einen Versuch machen mit MGPW und weier Creme de Cacao. Der Geschmack sollte allein schon wegen dem anderen Rum ganz anders sein, und auch weniger Cacao-Aroma haben, aber interessant k├Ânnt es trotzdem sien. Leider habe ich keinen Appleton white zum testen da. *einkaufszettelsuch*
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
So, jetzt bin ich auch endlich dazu gekommen, den Cocktail zu testen. 8 cl Rum sind definitiv zu viel, aber soviel ist auch gar nicht erforderlich, um starken Rumgeschmack zu bekommen. Es ist sehr zu empfehlen, einen sehr dunklen (aber nicht scharfen, also keinen Captain Morgan) Rum zu nehmen. Dann kommt man mit 6 cl aus. Als sehr geeignet hat sich der Appleton Reserve 8 years old erwiesen, der geschmacklich dem Appleton Estate Extra sehr nahe kommt. Wer es lieber etwas preisg├╝nstiger mag, dem sei der El Dorado Dark empfohlen. Diese dunklen Rums harmonieren hervorragend mit dem Kakaogeschmack. Wahrscheinlich passen auch Appleton Dark und Eldorado 12 years old recht gut.
 

Mixael

aktives Mitglied
Endlich mal was wo ich alle Zutaten zuhause habe !! werde den auch mal testen , aber glaube auch erstmal mit 6cl appleton v/x zum warm werden :)
 

crackone

Neues Mitglied
Also.... Ich habe den Mulata nachgemixt, nach dem urspr├╝nglichen Rezept von Apollo.

Mit Appleton V/X hat er mir nicht gut geschmeckt, der jamaicanisch Geschmack hat mir zu stark dominiert. In meinem Rumbuch wird HC7 empfohlen.

Ich werde ihn nochmal mit 6 cl Rum (El Dorado o├ä) und 2 cl Cr├Ęme de Cacao machen, 1,5 cl Limettensaft und 1 cl Zuckersirup.
 

Apollo

Neues Mitglied
Dabei hat der Appleton im Vergleich mit anderen jamaicanischen Rums noch eine recht dezente Note. Gerade diese Kombination von Jamaicarum mit Cacao finde ich sehr gut.
 

tim86

Neues Mitglied
habs mit der halben Menge probiert also 4 cl rum ;)

also mich haut der Drink nicht um (geschmacklich) sry ; )

mfg
Tim
 

Stardust

Neues Mitglied
Ich werde ihn nochmal mit 6 cl Rum (El Dorado o├ä) und 2 cl Cr├Ęme de Cacao machen, 1,5 cl Limettensaft und 1 cl Zuckersirup.

Hab ich grade gemacht. Ich fand nur, dass der Limettensaft etwas stark durchschmeckte. Vielleicht tun es auch knapp 1cl.
 

Touri

aktives Mitglied
Also.... Ich habe den Mulata nachgemixt, nach dem urspr├╝nglichen Rezept von Apollo.

Mit Appleton V/X hat er mir nicht gut geschmeckt, der jamaicanisch Geschmack hat mir zu stark dominiert. In meinem Rumbuch wird HC7 empfohlen.

Ich werde ihn nochmal mit 6 cl Rum (El Dorado o├ä) und 2 cl Cr├Ęme de Cacao machen, 1,5 cl Limettensaft und 1 cl Zuckersirup.
Und wie ist der test ausgegangen vor 6,5 Jahren? ;)
Ich sitze gerade dabei und feile an den genauen Rezepten f├╝r morgen. Der Mulata ist dabei einer der Kandidaten bei dem ich mir unsicher bin. Vorab: ich trinke heute kein alkohol. Ansonsten h├Ątte ich es schon selber getestet. Vorher war ich mir sicher, dass ich ED12 nehmen w├╝rde. Doch jetzt steht auch noch Appelton auf der Liste. Dazu die Fragen Mozart oder CdC?
 

Flos-Saftladen

Neues Mitglied
Mir schmeckt er mit El Dorado 15 und Mozart Black. Aber der Wareneinsatz ist nat├╝rlich schon nicht ohne... Der 12er sollte auch funktionieren, wobei ich dann, je nach Geschmack, etwas die S├╝├če reduzieren w├╝rde, da der Rum schon viel davon mitbringt.

Mulata Daiquiri
(Constante Ribalaigua)

5 cl El Dorado 15
1,5 cl Mozart Black
3 cl Limettensaft
0,75 cl Rohrzuckersirup

So habe ich ihn immer gemacht.
 

Mixael

aktives Mitglied
Finde die Version mit ~0,25 cl Luxardo recht lecker
(Appl. Estate Extra)
 

Touri

aktives Mitglied
Ich m├Âchte einfach zeigen, was man alles mit leichten Ver├Ąnderungen vom Grundrezept alles erreichen kann. Werde mir wohl am Nachmittag mal einen g├Ânnen und schauen.
 
H

herb66

Gast
Ich m├Âchte einfach zeigen, was man alles mit leichten Ver├Ąnderungen vom Grundrezept alles erreichen kann. Werde mir wohl am Nachmittag mal einen g├Ânnen und schauen.
Bin schon gespannt was du ausbr├╝test, bevor ich mozart black einkaufen gehe. cheers!
 

Touri

aktives Mitglied
Ich hab ihn dann mit ED12, Mozart Black und Maraschino gemacht. Hat gut funktioniert und wurde gern bestellt.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Mir schmeckt er mit El Dorado 15 und Mozart Black. Aber der Wareneinsatz ist nat├╝rlich schon nicht ohne... Der 12er sollte auch funktionieren, wobei ich dann, je nach Geschmack, etwas die S├╝├če reduzieren w├╝rde, da der Rum schon viel davon mitbringt.

Mulata Daiquiri
(Constante Ribalaigua)

5 cl El Dorado 15
1,5 cl Mozart Black
3 cl Limettensaft
0,75 cl Rohrzuckersirup

So habe ich ihn immer gemacht.

Gerade mit El Dorado 12 gemacht (genau nach der von dir genannten Rezeptur) wahrlich etwas s├╝├č. Werde es mal mit einem jamaikanischen Rum und etwas Maraschino probieren.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Mhh, Appleton V/X macht selbst hierbei vieles vom Drink platt. Jamaican Rum w├Ąre wohl nicht meine erste Wahl. Etwas Maraschino gibt aber einen Pluspunkt. Habe allerdings kein Luxardo verwendet, sondern Schladerer Maraschino. Ein Punkt den ich selten verstehe: Sobald Maraschino genannt wird greifen alle zu Luxardo, aber nicht selten bringt ein anderes Produkt auch geniale, frischere oder bessere Ergebnisse.
 

Mixael

aktives Mitglied
Wenn man die Auswahl hat sicherlich.
Bei mir ist nur ein Maraschino (luxardo), aufgrund des geringen Bedarfs, zu finden.


(korrigiere mich,.. Hier steht noch ein de Kuyper rum,
aber den kann man auch gerne mal vergessen)
 

Flos-Saftladen

Neues Mitglied


Mir schmeckt er mit El Dorado 15 und Mozart Black. Aber der Wareneinsatz ist nat├╝rlich schon nicht ohne... Der 12er sollte auch funktionieren, wobei ich dann, je nach Geschmack, etwas die S├╝├če reduzieren w├╝rde, da der Rum schon viel davon mitbringt.

Mulata Daiquiri
(Constante Ribalaigua)

5 cl El Dorado 15
1,5 cl Mozart Black
3 cl Limettensaft
0,75 cl Rohrzuckersirup

So habe ich ihn immer gemacht.
[/quote]

Gerade mit El Dorado 12 gemacht (genau nach der von dir genannten Rezeptur) wahrlich etwas s├╝├č. Werde es mal mit einem jamaikanischen Rum und etwas Maraschino probieren.
[/quote]

Die Rezeptur ist auf den El Dorado 15 ausgelegt, der deutlich trockener und weniger s├╝├č als der 12er ist. Dass der Drink mit dem 12er daher nicht funktioniert oder zumindest irgendwie angeglichen werden muss, ├╝berrascht mich nicht.
 

Mixael

aktives Mitglied



Mir schmeckt er mit El Dorado 15 und Mozart Black. Aber der Wareneinsatz ist nat├╝rlich schon nicht ohne... Der 12er sollte auch funktionieren, wobei ich dann, je nach Geschmack, etwas die S├╝├če reduzieren w├╝rde, da der Rum schon viel davon mitbringt.

Mulata Daiquiri
(Constante Ribalaigua)

5 cl El Dorado 15
1,5 cl Mozart Black
3 cl Limettensaft
0,75 cl Rohrzuckersirup

So habe ich ihn immer gemacht.
[/quote]

Gerade mit El Dorado 12 gemacht (genau nach der von dir genannten Rezeptur) wahrlich etwas s├╝├č. Werde es mal mit einem jamaikanischen Rum und etwas Maraschino probieren.
[/quote]

Die Rezeptur ist auf den El Dorado 15 ausgelegt, der deutlich trockener und weniger s├╝├č als der 12er ist. Dass der Drink mit dem 12er daher nicht funktioniert oder zumindest irgendwie angeglichen werden muss, ├╝berrascht mich nicht.
[/quote]

Ist der 12er den so merklich s├╝├čer im Drink ?
Pur keine Frage, da schmecke ich auch mehrs├╝├če, aber f├╝r mich schwer zu glauben dass das in einem Drink mit 1,5 cl Creme de Cacao und 0,75 cl Zuckersirup ins Gewicht f├Ąllt.
 

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben