Mandelsirup: Monin , Riemerschmid

comander02

Moderator
Hallo Leute ;)


Heute der langerwartete Mandelsiruptest:

Die Teilnehmer:
Mandel-Sirup    (Monin)
Mandel Bar-Sirup (Riemerschmid)



Erst mal ein paar Sätze zur Mandel Frucht

Die Mandel ist eine Steinfrucht und gehört zum Schalenobst (Nussarten).
Man unterscheidet zwischen der süßen Mandel und der bitteren Mandel.

Süße Mandeln haben eine zimtbraune, raue Haut. Sie werden zum Rohgenuss, für Mehlspeisen, zum Dekorieren (Splitter, Blätter) und zur Herstellung von Likören verwendet.
Bittere Mandeln sind zum Rohgenuss nicht geeignet, da sie Amygdalin, ein blausäurehaltiges Glycosid enthalten.
Unter Mandelsirup versteht man auch Orgeat wie es in der Barsprache bekannt ist.

Die Steinfrucht Mandel wächst an einem bis zu 6 Meter hohen Baum mit länglich-elliptischen Blättern und weißen oder hellrosa Blüten. Zur Reifezeit platzt die lederartige und harte Fruchtschale auf.
Man nimmt an, daß der Mandelbaum, der zur Familie der Rosengewächse gehört, aus dem westlichen Zentralasien stammt. Schon in sehr frühen Zeiten hat er sich bis nach Nordafrika und den östlichen Mittelmeerländern verbreitet.
Der Mandelbaum ist in allen Ländern vertreten, die ein passendes Klima haben, Südafrika , Südaustralien und in den USA.

Das alles erst mal nur nebenbei.


Zum eigentlichen Siruptest:

Geschmack des Mandel Bar-Sirups von Riemerschmid pur:

Der erste Geschmackseindruck ist kräftig , Würzig-Süß auf der Zunge, gleichzeitig ist ein angenehmes
Süßes , (ganz leichtes Bitter)Mandelaroma zu Schmecken. Man schmeckt auch ein leichtes Marzipanaroma heraus. Als Nachgeschmack ist eine ganz Leichte Zitronennote zu spüren. Die aber nicht als Nachteil empfunden werden kann. Durch die kräftigen Aromastoffe kommt der Mandel Bar-Sirup sehr gut zur Geltung.




Geschmack des Mandel Sirup (Monin) pur:

Sehr Starker , cremiger , Süßer Mandelgeschmack. Als Nachgeschmack kommt noch mal sehr deutlich das Mandelaroma und eine sehr Leichte Vanillenote durch. Mein Eindruck hier wurde zu stark Nachgesüßt. Oder die Aromastoffe falsch abgemischt.
Trotzdem ist das Geschmacksaroma sehr intensiv und gut ausgeglichen.

Vorläufiges Testergebnis der
verschiedenen Sirup-Arten:

Platz 1: Mandel Bar-Sirup (Riemerschmid)
Platz 2: Mandel-Sirup (Monin)


Ich komme deshalb zu der besseren Beurteilung des Riemerschmid Sirups weil
er einfach mehr Aroma und vielseitiger im Geschmack ist als der Monin.
Beim Monin hat mich etwas das cremig fettere Geschmacksverhalten verunsichert.



Zum Cocktailtest:

Als Test Rezept habe ich mich für den Mai Tai entschieden.

Die Zubereitung im Shaker:
Alle Zutaten im wurden genau Abgemessen mit einem Jigger.


Mai Tai Test Rezept 1.

3 cl Lemon Hart 40 %
3 cl Mount Gay Premium White
2 cl Cointreau
2 cl Mandel Bar-Sirup (Riemerschmid)
2 cl Limettensaft frisch
2 cl Zitronensaft


Geschmack des Cocktails mit Riemerschmid Mandel Sirup:

Der Geschmack des Mai Tai ist als würzig nicht zu sehr süß zu beschreiben.
Durch den hohen Rumgehalt kommt der Mandelsirup sehr mild zur Geltung.
Man könnte sagen das Mandelaroma ist auch im Drink als würzig zu beschreiben.
Was aber nicht als Nachteil beschreiben werden soll.



Mai Tai Test Rezept 2.

3 cl Lemon Hart 40 %
3 cl Mount Gay Premium White
2 cl Cointreau
2 cl Mandel-Sirup (Monin)

2 cl Limettensaft frisch
2 cl Zitronensaft


Geschmack des Cocktails mit Monin Mandel-Sirup

Hier ist das süße Mandelaroma gleich zu schmecken. Der Rum kommt auch hier gleich
sehr gut zur Geltung von der Cremigkeit ist jetzt nichts zu schmecken.
In diesem Drink kommt das Mandelaroma und die starke süße sehr gut und passend zur Geltung.





Testsieger im Cocktail

Platz 1:   Mai Tai: Mandel-Sirup (Monin)
Platz 2:   Mai Tai: Mandel Bar-Sirup (Riemerschmid)



Fazit des Tests:

Jetzt ist natürlich die Streitfrage: Welcher Sirup ist besser?
Beide Marken haben ihre Vorteile und Nachteile.
Hier stellt sich die Frage: wer mag es süßer oder intensiver im Geschmack.

Mein Resultat.
Ich bevorzuge den Mandelsirup von Riemerschmid weil der deutlich mehr Vielseitiger ist als der Monin.

Es kann auch daran liegen das ich das falsche Testrezept für den Mandelsirup ausgewählt habe.

Jetzt bitte ich euch um mithilfe:
Wie sieht eure Meinung aus zu dem besseren Mandelsirup ?
Ich denke es sind hier beide Sirup Marken zu empfehlen.


Wer noch fragen oder Kritiken hat kann sich gerne bei mir melden.



mfg
comander02
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Schade daß es kein klares Ergebnis gibt und trotzdem recht große Unterschiede. Vielleicht sollte man auch noch ein anderes Rezept zur Hilfe nehmen. Vielleicht ist es mit London Sour, Scorpion o.ä. etwas deutlicher.

Ich hab auch beide allerdings den Riemerschmid nur offen und den Monin als Reserve.

Ich werd vielleicht auch noch mal den Mai Tai damit testen wenn ich die neue Flasche aufmach, dann mit Appelton Estate Extra und Martinique Rum (St. James) vielleicht hat es mit diesen Rums eine andere Wirkung, aber wenn nicht kann ich mir selbst noch ein Bild machen.

 

Tiefenrausch

Neues Mitglied
Die Mai Tai Rezeptur erscheint mir auch recht sauer mit 2 cl Limettensaft und 2 cl Zitronensaft. Da ist es zwangsläufig von Vorteil, wenn der Sirup sehr süß ist. Ich kenne nur den Riemerschmid Barsirup (und bin von diesem auch sehr begeistert), welchen ich für süß genug halte.

Ansonsten: sehr gut recherchiert, Commander, dickes Lob!

Zum Thema Mandel siehe auch http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=1;action=display;threadid=108;start=msg2149#msg2149
 

comander02

Moderator
Hallo 8)

@ Hobbymixer
Das Testergebnis hat mich auch etwas überrascht.
Ich hätte auch lieber einen klaren Sieger erwartet.
Aber Geschmacklich sind beide vorerst zu empfehlen.
Kannst mal die Rezepte und Megenangabe hier posten:
zu dem London Sour & Scorpion
(soweit ich die zutaten habe)
Ich möchte das auch noch mal austesten.
Dann wird es sich ja zeigen welcher Mandelsirup der bessere ist ?


@ Tiefenrausch
Ich finde eigentlich nicht das die Testrezepte vom Mai Tai zu Sauer sind. Aber das ist ja bekanntlich auch Geschmackssache. ;)
Wie mixt du deinen Mai Tai ?

Erstmal ein Danke für das Lob 8)
Über die Mandelfrucht gab es noch viel mehr zu sagen,
wollte aber nicht zu weit ausholen.

gruß co....
 

Tiefenrausch

Neues Mitglied
Mein Mai Tai Rezept sieht so aus:

3 cl Martinique Rum (Saint James Royal Ambre)
3 cl Appleton Estate V/X
1,5 cl Curacao Orange (kein Triple Sec oder Cointreau)
0,75 cl Mandelsirup
0,75 cl Zuckersirup (Rohrzucker!)
2 cl Limettensaft frisch gepresst
auf crushed ice schütteln, auf crushed ice mit Minzezweig abseihen.
 

Apollo

Neues Mitglied
Also 4 cl Limettensaft sollten es schon sein. Ich nehme meist eine Limmette.

Ich hab auch mal beide Sirups getestet und fand den Riemerschmid besser, da er ein intensiveres Aroma hat.
 

comander02

Moderator
Hallo

@Tiefenrausch
Danke für das Rezept.

Ich habe mir gestern erst den
Martinique Rum (Saint James Royal Ambre)
beim Rumkontor bestellt.
Ich werde auf jedem fall nochmal die beiden Rezepte nachmixen. Bin gespannt was dann als Endgeschmack rauskommt. ;)

@Apollo
Limettensaft hin oder her
es ist doch Geschmackssache ob man sein Mai Tai
Sauer oder sehr Sauer mag.....

Das ist mir auch aufgefallen das der Riemerschmid
ein Intensiveres Aroma hat.

gruß ....
 

comander02

Moderator
Hallo


@ Tiefenrausch
Also ich hab mir jetzt den Mai Tai
nachgemixt.
Meine Rumlieferung ist gestern eingetroffen.

Ich hatte mir gleich nochmal beide Rezepte mit
Monin & Riemerschmid Mandel gemixt.

3 cl Martinique Rum (Saint James Royal Ambre)
3 cl Appleton Estate V/X
1,5 cl Bols Red Orange
0,75 cl Mandelsirup
0,75 cl Zuckersirup (Rohrzucker!)
4 cl Limettensaft frisch gepresst

Weil ich kein Curacao Orange hatte musste ich auf den Bols Red Orange ausweichen.

Das Geschmacksergebniss war vom Mandelsirup sehr Identisch.
Der Riemerschmid-Sirup hat auch hier wieder einen leichten schärferen , kräftigen Geschmack.
Beim Monin war er ein tick süßer im Aroma.

Aber ich kann beide Drinks mit dieser Rezeptur
gut weiterempfehlen.
Der Martinique Rum ist einfach super im Geschmack.


Gruß co....

 

voenix

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

bei BarFish gibt's ja jetzt den original (?) "Orzata Mandelsirup" sehr günstig.

Kennt den jemand?

Ist der gut? Besser als Monin/Riemerschmid?


Bitte dringend um Antworten, da ich demächst bestellen möchte - danke! ;D
 
F

fmx192

Gast
Original? Ist "Orzata" der Hersteller oder eher die Produktbezeichnung? Mandelsirup heißt ja in Frankreich zB "Orgeat" und in Italien irgendsowas wie "Orzata"....
 

voenix

Neues Mitglied
Sieht aus, als wär's der Hersteller!

http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/718

??? ??? ???
 

qbert

Neues Mitglied
ich schließ mich fmx an: wieso denn original? warum sollte es überhaupt einen "original"-mandelsirup geben? gibt ja auch keinen "original"-grenadine oder "original"-cubarumersatzsirup...
 

voenix

Neues Mitglied
Jou, jetzt hängt Euch doch ned so an dem blöden Wort "original" auf! Mensch... :mad:

Habe ich nur gschrieben, weil als Marke "Orzata" angegeben ist, und das kenne ich halt als anderes Wort für "Orgeat" oder "Mandelsirup". Wenn Ihr so weitermacht schmeiße ich das Wörtchen "original" aus meinem Beitrag raus. *droh* ;D


Meine Frage ist bloß, ob jemand dieses Zeug kennt!! Ist ja spottbillig.
 

Haukino

Neues Mitglied
ich bin mit meinem Riemerschmid Mandel Bar Sirup sehr(!) zufrieden.

Glaube nicht das der unbedingt besser ist. und 1,5l flasche is mir etwas zu unhandlich. auch wenn er so billig ist, Ich wuerd ihn mir nicht zulegen, zumal ich noch ne volle Flasche Riem hier stehn habe.
 

Toni

Neues Mitglied
Ich dachte bisher, dass Orzata Mandel auf italienisch heißt. Wenn das aber die Marke ist, dann hab ich den Sirup. Er ist recht süß, aber durchaus verwendbar.
 

Haukino

Neues Mitglied
Nach meinen recherchen ist orzata italienisch fuer: Mandelmilch (oder auch Mandel). Aber es ist durchaus Moeglich, dass eine Firma sich so nennt wenn sie solchen Sirup herstellt.

Dennoch glaube ich das das nur die Geschmacksrichtung (Mandel) darstellen soll.
Wie der Hersteller dann heisst weiss ich aber nicht, da koennte man ja TAlex mal fragen...
 

Toni

Neues Mitglied
Meine Flasche sieht vollkommen anders aus, aber es steht außer dem Orzata auch "Sciroppo", wie auf der Flasche bei Barfish.
 

Triobar

Neues Mitglied
- Korrektur notwendig -
es ist inhaltlich leider falsch Orgeat mit Mandelsirup zu übersetzen...
sorry deshalbe versuche ich das hiermal richtig zu stellen ohne jemanden dabei Oberlehrerhaft zu verweisen.

meine Quelle für die richtige Definition ist Schraemlis Barbuch von 1943
Dort und so steht es auch in älteren Backbüchern heisst es sinngemäss:
Orgeat ist eine Mandelmilch...
die nur aus süßen weissen mandeln besteht,
diese werden zu brei gestossen und dann ausgepresst
anschliessend mit etwas flüssigem Zucker verrührt und je nach belieben mit einigen Tropfen Orangen bzw Rosenwasser versetzt.

das Orgeat was wir heuten kennen enthält leider auch immer Bittermandelaroma, das verfälscht aber den geschmack vollkommen.
Echtes orgeat ist leider sehr teuer und liegt bei knapp 10 €uro pro 0,5 liter und ist auch nicht sonderlich stabil in der Lagerung.
Aber ein Mai tai mit echtem orgeat ist wirklich ein ganz ganz besonderer Genuss.
In der hoffnung euch nicht allzusehr genervt zu haben, verabschiede ich mich...
sorry...
 

jp

Neues Mitglied
gut zu wissen, danke dir!
Ich hatte Orgeat bisher auch immer mit Mandelsirup gleichgesetzt.

Viele Grüße,
Jean-Paul
 

crackone

Moderator
- Korrektur notwendig -
es ist inhaltlich leider falsch Orgeat mit Mandelsirup zu übersetzen...
sorry deshalbe versuche ich das hiermal richtig zu stellen ohne jemanden dabei Oberlehrerhaft zu verweisen.

meine Quelle für die richtige Definition ist Schraemlis Barbuch von 1943
Dort und so steht es auch in älteren Backbüchern heisst es sinngemäss:
Orgeat ist eine Mandelmilch...
die nur aus süßen weissen mandeln besteht,
diese werden zu brei gestossen und dann ausgepresst
anschliessend mit etwas flüssigem Zucker verrührt und je nach belieben mit einigen Tropfen Orangen bzw Rosenwasser versetzt.

das Orgeat was wir heuten kennen enthält leider auch immer Bittermandelaroma, das verfälscht aber den geschmack vollkommen.
Echtes orgeat ist leider sehr teuer und liegt bei knapp 10 €uro pro 0,5 liter und ist auch nicht sonderlich stabil in der Lagerung.
Aber ein Mai tai mit echtem orgeat ist wirklich ein ganz ganz besonderer Genuss.
In der hoffnung euch nicht allzusehr genervt zu haben, verabschiede ich mich...
sorry...



Keine Sorge Triobar, wir sind nicht sauer oder genervt wenn es jemand besser weiß - dafür werden hier vmtl. alle dankbar sein.

Nur überhebliches oder arrogantes Auftreten wird nicht egschätzt und da das bei dir nicht zu finden ist, höre doch auf, dich immer zu entschuldigen ;)

Gruß
 

jp

Neues Mitglied
das stimmt, triobar, deine beiträge zu lesen ist sehr angenehm.

Sie zeigen, dass auch ein Profi hier im Forum nicht immer alles besser wissen muss und man nicht herablassende Kommentare über die "Unwissenden" einbauen muss.

Sehr fein, nur weiter so ;)

Jean-Paul
 

magic-holly

Neues Mitglied
Hallo,

warum wurden nur die beiden Sirup-Marken getestet???
Ich denke wenn Ihr Giffard mit zum Test genommen hättet......wären Monin und Riemerschmid auf die Plätze zwei und drei verwiesen worden!!! ;)
 

Deliriumjack

Moderator
Schon selber getestet? Leider kann man nicht pauschalisieren das Giffard allgemein besser ist. Zugegeben sind bei mir inzwischen sehr viele Sirupsorten, gerade neue die noch keiner mit den anderen Marken verglichen hat, von Giffard. Der Preis spricht ja auch dafür.

Ansonsten ist mein Sortiment aber bunt gemixt was die Hersteller angeht.

Beim Mandelsirup wüsste ich es jetzt auch nicht. Habe noch den von RS.

Und warum nur die beiden getestet wurden? Ganz einfach. Einmal und das ist das wichtigste: Geld.... bei mir würde so ein Test nur in Frage kommen wenn die eine Flasche fast leer wäre.
Andere Sache: Giffard war zu der Zeit noch nicht so verbreitet und das sie allgemein recht gut sind war erst recht noch nicht bekannt.
 

Triobar

Neues Mitglied
so und diesmal ohne entschuldigung...

Habe damals auf der suche nach Orgeat alle bekannten Grössen von Mandelsirup und "Orgeat ähnlichen produkten" die produkte von Giffard, DV7, riemerschmidt und auch Monin Mandelsirup und Monin Orgeat verkostet dazu noch von Scorpiacca (kleine Firma die Backaromen und so was herstellt) und von Orcatta probiert.
damals fand ich den Orgeat von Monin so mit am überzeugensden.
Aber leider habe alle Bittermandelaroma dabei und das gehört da nicht rein.
War dann aber mal in Spanien im Urlaub und auuf einem kleinen baskischen Markt wurde dort Orcetta angeboten allerdings hausgemachte und die war wirklich köstlich und auch nicht so süß.
Muss irgendwo noch meine aufzeichnungen dazu liegen haben...
schaue mal nach und poste sie euch demnächst falls interesse besteht.
 

Berti501

Neues Mitglied
Muss irgendwo noch meine aufzeichnungen dazu liegen haben...
schaue mal nach und poste sie euch demnächst falls interesse besteht.
Interesse hiermit angemeldet.
Kann man Orgeat ohne größere Aktonen zu veranstalten selbst herstellen?
Wenn ja hast Du da ein Rezept dazu.
 

comander02

Moderator
- Korrektur notwendig -
es ist inhaltlich leider falsch Orgeat mit Mandelsirup zu übersetzen...
sorry deshalbe versuche ich das hiermal richtig zu stellen ohne jemanden dabei Oberlehrerhaft zu verweisen.

meine Quelle für die richtige Definition ist Schraemlis Barbuch von 1943
Dort und so steht es auch in älteren Backbüchern heisst es sinngemäss:
Orgeat ist eine Mandelmilch...
die nur aus süßen weissen mandeln besteht,
diese werden zu brei gestossen und dann ausgepresst
anschliessend mit etwas flüssigem Zucker verrührt und je nach belieben mit einigen Tropfen Orangen bzw Rosenwasser versetzt.

das Orgeat was wir heuten kennen enthält leider auch immer Bittermandelaroma, das verfälscht aber den geschmack vollkommen.
Echtes orgeat ist leider sehr teuer und liegt bei knapp 10 €uro pro 0,5 liter und ist auch nicht sonderlich stabil in der Lagerung.
Aber ein Mai tai mit echtem orgeat ist wirklich ein ganz ganz besonderer Genuss.
In der hoffnung euch nicht allzusehr genervt zu haben, verabschiede ich mich...
sorry...

Hallo Triobar

Erst mal vielen dank für die Info.
Ich dachte ich hatte damals gut und lange genug rescherschiert. Wahrscheinlich waren die 2 Tage doch zu wenig :-\

Hast du noch andere Quellen außer dem Barbuch von 1943 ?



@ magic-holly
Damals gab es noch kein Giffard Mandelsirup bei barfish. Deshalb wurde er noch nicht getestet. ;)


Gruß com.
 

Triobar

Neues Mitglied
Hallo
habe die Testberichte nicht vergessen zu posten sondern leider noch nicht gefunden, baue derzeit meine Bar um und da herrscht etwas Chaos in meinen Papieren, sende euch sobald ich den test gefunden habe zu uind da habe ich auch ein altes Orgeat-Rezept dabei!!
Weitere Quellenangaben sind dann auch mit dabei, aber das ist auch in alten guten Backbüchern problemlos nachzulesen, besonders in französischen und spanischen Backbüchern
 

Berti501

Neues Mitglied
ein altes Orgeat-Rezept dabei!!
Weitere Quellenangaben sind dann auch mit dabei, aber das ist auch in alten guten Backbüchern problemlos nachzulesen, besonders in französischen und spanischen Backbüchern
Ist ja alles schön und gut, aber erstens muß man die Kochbücher haben und zweitens auch noch die Sprache lesen können ;)

Aber auf das Rezept bin ich mal gespannt.
 

Triobar

Neues Mitglied
so kompliziert ist es nicht aber das Orgeat wird wahnsinnig schnell schlecht, das war mein problem immer dabei...
 

Triobar

Neues Mitglied


ein altes Orgeat-Rezept dabei!!
Weitere Quellenangaben sind dann auch mit dabei, aber das ist auch in alten guten Backbüchern problemlos nachzulesen, besonders in französischen und spanischen Backbüchern
[/quote]
Ist ja alles schön und gut, aber erstens muß man die Kochbücher haben und zweitens auch noch die Sprache lesen können ;)


[/quote]

Aber auf das Rezept bin ich mal gespannt.
--Die Kochbücher sollten Backbücher sein!!!-- grins
und ich lasse mir auch vieles von freunden übersetzen
 

bro_ker

Neues Mitglied
Gibt es eigentlich eine aktuelle Quelle für Meneau Orgeat?

Ich besitze nur den RS Mandelsirup (noch nicht einmal den von Giffard).
 

Thorwise

Neues Mitglied
Eine Frage: Mein Meneau Orgeat hat sich (da schon einige Zeit offen) verdunkelt, ist aber geschmacklich noch voll ok. Weiß einer was da passiert ist? Und ob ich es wegkippen muss?
 

Tine_

Neues Mitglied
Ich hab das preisbewusste Orgeat von der Hausmarke von Super U (frz. Discounter) hier
- macht sich gut im Kaffee, falls man auf Marzipan steht
- in Mineralwasser (wofürs ja eigentlich hauptsächlich verwendet wird...) eher eklig
- im Mocktail wars ok, im Cocktail hatte ichs noch nicht.
- kostet um 3-4€ und einen Ausflug nach Frankreich
- Habs seit ca. 3-4 Monaten offen, je nach Platzangebot im Kühlschrank oder im Regal stehen, obwohl draufsteht, dass mans kühl lagern soll, hält sichs auch so

- In Frankreich gibts noch einige andere Siruphersteller, ich fand Orgeat von Teisseire (!?) besser (im Restaurant als Diabolo getrunken, aber nicht im kleinen Supermarkt gefunden). Teisseire kostet pro potthässlichem 750ml Weißblechdings zwischen 3-5€.
 

realCOTO

Neues Mitglied

Ich hab das preisbewusste Orgeat von der Hausmarke von Super U (frz. Discounter) hier
- macht sich gut im Kaffee, falls man auf Marzipan steht
- in Mineralwasser (wofürs ja eigentlich hauptsächlich verwendet wird...) eher eklig
- im Mocktail wars ok, im Cocktail hatte ichs noch nicht.
- kostet um 3-4€ und einen Ausflug nach Frankreich
- Habs seit ca. 3-4 Monaten offen, je nach Platzangebot im Kühlschrank oder im Regal stehen, obwohl draufsteht, dass mans kühl lagern soll, hält sichs auch so

- In Frankreich gibts noch einige andere Siruphersteller, ich fand Orgeat von Teisseire (!?) besser (im Restaurant als Diabolo getrunken, aber nicht im kleinen Supermarkt gefunden). Teisseire kostet pro potthässlichem 750ml Weißblechdings zwischen 3-5€.

Wenn schon Frankreich, dann kauf dort doch Orgeat von Meneau für knapp 6 EUR / 0,5L...
 
O

onkelkarl

Gast
Mist hab grad 3 Flaschen Meneau bestellt, mit denen ich die nächsten 5 Jahre auszukommen gedenke...
 
Oben