Vodka selbst aromatisieren

crackone

Neues Mitglied
Da der achtseitige thread zu diesem Thema unauffindbar ist: Hier eine neue Spielwiese zu aromatisierten Vodkas!
 

Partyboy

Neues Mitglied
Dakk kann ich ja gleich Anfangen :D

Meinen Absolut Vanilia hab ich zusĂ€tzlich mit einer eingelegten Vanilleshote aromatiesiert bzw. die wird im Wodka rumschwimmen bis die Flasche mal leer wird ;). Das Aroma wird zwar nicht deutlich stĂ€rker aber deutlich natĂŒrlicher nach Vanille :)
 

JimBeam

Neues Mitglied

Dakk kann ich ja gleich Anfangen :D

Meinen Absolut Vanilia hab ich zusĂ€tzlich mit einer eingelegten Vanilleshote aromatiesiert bzw. die wird im Wodka rumschwimmen bis die Flasche mal leer wird ;). Das Aroma wird zwar nicht deutlich stĂ€rker aber deutlich natĂŒrlicher nach Vanille :)

Lohnt?
Hört sich gut an!
Hab auch ne Flasche hier stehen, allerdings ohne Vanilleschoten ^^
 

Freshman

aktives Mitglied
Das mit dem Vanillevodka werde ich nach meiner Bestellung von Madagaskarvanille auch machen.
Im Moment habe ich Versuche mit Zimt, Orange, Zitrone, Ingwer, Ingwer-Orange und Ingwer-Zitrone am laufen.
Sollte ich diese Woche noch Papayas beim Hofer/ALdi bekommen werde ich mal testen ob die Kerne fĂŒr was gut sind ;D
Getestet habe ich bisher nur den Zitrone Vodka und der war wesentlich besser als der Absolut.
 

AGraedler

Neues Mitglied
Welchen Wodka (Marke) nehmt ihr denn als Basis? Benutzt ihr dann gleich die Flavouredwodkas oder "nur" den Normalen und gebt dem dann die Aromastoffe zu?
 

crackone

Neues Mitglied
Unbedingt einene normalen... Die meisten sind, wenn wromatisiert, bereits vermurkst.
 

Cage

Neues Mitglied
Hat jemand Lust, eine allgemeine Anleitung zum Wodka aromatisieren zu schreiben? :) Also, welche Marken (hat AndyG ja schon gefragt), was kommt rein (FrĂŒchte? Schale oder nur Saft? GewĂŒrze? Zucker? ...?), wie lange stehen lassen, was muss noch beachtet werden?
WĂ€re toll :)
 

Freshman

aktives Mitglied
Die Idee mit einem Faq wĂŒrde ich sehr begrĂŒĂŸen! Einige Zutaten lassen bei zu langem ziehen das Resultat ungenießbar bzw. GesundheitsgefĂ€hrdend(er) (Alkohol ist ja von Natur aus bedenklich) werden (Tabakinfusino z.B.).
Außerdem ist die eine oder andere Idee sicher nĂŒtzlich.
Ich stelle mir das ganze so vor:
Aroma/Bestandteil, was genau verwendet wird/Ziehdauer/Beachtenswertes
Als kleines Beispiel:

Zitrone/Schalen/mehrere Tage, muß nicht entfernt werden/ungespritzte Bio-Zitronen, nur das Gelbe der Schale
Orange/Schalen/mehrere Tage, muß nicht entfernt werden/ungespritzte Bio-Orangen, nur das Orange der Schale verwenden
Ingwer/geschÀlte Wurzel, Scheiben/Wochen bis ewig/je lÀnger die Ziehzeit desto schÀrfer
Vanille/ganze Schoten/mehrere Tage-ewig/Madagaskavanille verwenden
Zimt/ganze Zimtstangen/1 Woche/Ceylon Zimt verwenden, enthÀlt weniger Coumarin (giftig) bei zu langem ziehen toxisch
Papaya-Pfeffer/Körner ganz/kein Erfahrungswert, Wochen?/wird schÀrfer werden mit zunehmender Dauer
Pfeffer/Körner/kein Erfahrungswert/wird schÀrfer mit zunehmender Verweildauer
Schokolade/Bitterschokolade >70%/1 Tag/Flasche im GeschirrspĂŒler mitspĂŒlen bis Schokolade aufgelöst, dannach ins Gefrierfach fĂŒr Tage, dann abfiltrieren
Chilli/Schoten eventuell Kerne/Tage bis ewig/sparsam verwenden kann extrem scharf werden!

Zum Vodka allgemein wĂŒrde ich sagen: Unaromatisierten Vodka und mit möglichst wenig Eigengeschmack. Premium ist Billigmarke sicher vor zu ziehen aber ob es lohnt? Mit kleinen Mengen experimentieren und bei zu starker Konzentration kann man aufspritzen mit Vodka. Zucker usw. hat nichts darin verloren da wir keine Limonade oder Likör wollen (meine Meinung)!

So stelle ich mir das vor, bin fĂŒr jede ErgĂ€nzung dankbar!
 

Arnes

Neues Mitglied
Also ich habe mal mit dem Finlandia Vodka und Zitronenschale ein gutes Ergebnis erziehlt, wenn ich mal wieder Zeit habe möchte ich mit dem Danzka aromatisieren....
 

ChrisPy

Neues Mitglied
versucht mal paar krÀuter:
rosmarin, zitronenmelisse und auch sehr geil:
limettenbaumblÀtter (gibts im gut sortierten asia shop)
 

fmhannover

Neues Mitglied
Die Idee mit einem Faq wĂŒrde ich sehr begrĂŒĂŸen! Einige Zutaten lassen bei zu langem ziehen das Resultat ungenießbar bzw. GesundheitsgefĂ€hrdend(er) (Alkohol ist ja von Natur aus bedenklich) werden (Tabakinfusino z.B.).
Außerdem ist die eine oder andere Idee sicher nĂŒtzlich.
Ich stelle mir das ganze so vor:
Aroma/Bestandteil, was genau verwendet wird/Ziehdauer/Beachtenswertes
Als kleines Beispiel:

Zitrone/Schalen/mehrere Tage, muß nicht entfernt werden/ungespritzte Bio-Zitronen, nur das Gelbe der Schale
Orange/Schalen/mehrere Tage, muß nicht entfernt werden/ungespritzte Bio-Orangen, nur das Orange der Schale verwenden
Ingwer/geschÀlte Wurzel, Scheiben/Wochen bis ewig/je lÀnger die Ziehzeit desto schÀrfer
Vanille/ganze Schoten/mehrere Tage-ewig/Madagaskavanille verwenden
Zimt/ganze Zimtstangen/1 Woche/Ceylon Zimt verwenden, enthÀlt weniger Coumarin (giftig) bei zu langem ziehen toxisch
Papaya-Pfeffer/Körner ganz/kein Erfahrungswert, Wochen?/wird schÀrfer werden mit zunehmender Dauer
Pfeffer/Körner/kein Erfahrungswert/wird schÀrfer mit zunehmender Verweildauer
Schokolade/Bitterschokolade >70%/1 Tag/Flasche im GeschirrspĂŒler mitspĂŒlen bis Schokolade aufgelöst, dannach ins Gefrierfach fĂŒr Tage, dann abfiltrieren
Chilli/Schoten eventuell Kerne/Tage bis ewig/sparsam verwenden kann extrem scharf werden!

Zum Vodka allgemein wĂŒrde ich sagen: Unaromatisierten Vodka und mit möglichst wenig Eigengeschmack. Premium ist Billigmarke sicher vor zu ziehen aber ob es lohnt? Mit kleinen Mengen experimentieren und bei zu starker Konzentration kann man aufspritzen mit Vodka. Zucker usw. hat nichts darin verloren da wir keine Limonade oder Likör wollen (meine Meinung)!

So stelle ich mir das vor, bin fĂŒr jede ErgĂ€nzung dankbar!

danke...das hat meine jetzige frage schon beantwortet!ÂŽ
zitronenschale, nur das gelbe....ich wollte gerade fragen, ob man das fruchtfleisch reinwirftb und die schale wegschmeisst. ::)
 

JimBeam

Neues Mitglied
Die Idee mit einem Faq wĂŒrde ich sehr begrĂŒĂŸen! Einige Zutaten lassen bei zu langem ziehen das Resultat ungenießbar bzw. GesundheitsgefĂ€hrdend(er) (Alkohol ist ja von Natur aus bedenklich) werden (Tabakinfusino z.B.).
Außerdem ist die eine oder andere Idee sicher nĂŒtzlich.
Ich stelle mir das ganze so vor:
Aroma/Bestandteil, was genau verwendet wird/Ziehdauer/Beachtenswertes

Vanille/ganze Schoten/mehrere Tage-ewig/Madagaskavanille verwenden

Gib mir maln Tip wieviel Vanille ich brauche fĂŒr nen 0,2 Liter Versuch :)
LĂ€sst du die dann einfach drin die Schoten? oder tust du sie raus irgendwann?
 

crackone

Neues Mitglied
Nimm ein Drittel oder eine HÀlfte, schlitze sie auf und lasse sie so lange drin wie es dir gefÀllt.
Selbst wenn du sie gar nicht mehr entfernst, Vanille ist und bleibt ein subtiles Aroma...
 

JimBeam

Neues Mitglied
Okay danke.

Aber ich glaube dann werd ich mir ne Vanilleschote im Laden holen und nicht bestellen. FĂŒr son bisschen lohnt sich das ja nicht.

 

ChrisPy

Neues Mitglied
Nimm ein Drittel oder eine HÀlfte, schlitze sie auf und lasse sie so lange drin wie es dir gefÀllt.
Selbst wenn du sie gar nicht mehr entfernst, Vanille ist und bleibt ein subtiles Aroma...

nicht vergessen von innen nach aussen stĂŒlpen nach dem aufschlitzen, so ist es mir beigebracht worden....

es bilden sich allerdings kleine vanilleschotenpartikel (so kleine schwarze dinger die da rumschwimmen) d.h. wenn du regelmĂ€ĂŸig damit arbeiten möchtest lohnt sich filtern, nach spĂ€testens 4 -5 tagen wĂŒrd ich die schote wieder rausnehmen... was auch super geht ist sich einen zuckersirup anzurĂŒhren /-kochen und dann noch mit so einer vanilleschote köcheln lassen... super lecker, sehr subtiler zuckersirup mit vanillearoma... meinetwegen auch vanillesirup
 

AGraedler

Neues Mitglied
Diese "Partikel", wie du sie nennst is doch ganz normal fĂŒr die Vanilleschote. Diese Partikel findest du sogar in jedem Vanilleeis ;) . Ich wĂŒrde die auch nicht schlecht finden, wenn ich sie in meinem Drink finden wĂŒrde. Da kann der Barkeeper doch dann seinen selbstgemachten Flavouredwodka prĂ€sentieren und wenn die Vanilleschote in der Flasche schwimmt, is's doch kein Problem mehr.
 

ChrisPy

Neues Mitglied
andy glaubst du mir das in der durchschnittsbar ca. 80% der drinks mit den vanilleschotenpartikeln zurĂŒckgehen wĂŒrden... ausser der kellner / bartender erklĂ€rt jedem worum es sich handelt was im Eifer des Gefechts nicht immer möglich ist ;)
 

AGraedler

Neues Mitglied
Dann schreibt man's eben in die Barkarte mit rein. Is doch ned so schwer ::) und des einzeln erklĂ€ren is auch ned so wild. Außerdem sieht man die ja gar ned immer.
 

Arnes

Neues Mitglied
Ist es nicht das selbe bei selbst gepressten SĂ€ften? Da bekommt man auch nie vollkommen das Fruchtfleisch heraus, meines Erachtens sind solche "Partikel" einfach in Indikator fĂŒr QualitĂ€t bzw selbst gemachtes und sollten nicht mit viel MĂŒhen herausgefisch werden, klar gröbere StĂŒcke sollten schon herausgenommen werden, aber ein Finestrainer(Metallsieb) reicht vollkommen aus.
 

Freshman

aktives Mitglied
Die einzigen Vodkas wo Partikel bisher bei mir rumschwammen ist Vanillevodka. Wenn ich was kaufe mit Vanillegeschmack und es sind Partikel drinnen wie z.B. in gutem Vanilleeis, dann weiß ich das ich kein Vanilin untergeschoben bekommen habe was schlechter schmeckt! Ist daher ein Zeichen von QualitĂ€t. Wenn nichts drinnen rumschwimmt hat jemand Überstunden mit filtern verbracht oder die Chemie war wieder am Werk ;D
 

SapphireToni

Neues Mitglied
@ Freshman: Soweit ich weiß, lĂ€ĂŸt sich an Hand der enthaltenen Vanillepartikel (= Vanillesamen) keine Aussage darĂŒber treffen, ob dieses Produkt mit natĂŒrlicher Vanille oder mit kĂŒnstlichen Vanillearomen aromatisiert wurde. Die Vanillesamen enthalten nĂ€mlich kein oder nur sehr geringes Vanillearoma. Die Vanillesamen werden oft Produkten, die mit kĂŒnstlichem Vanillearoma hergestellt werden beigefĂŒgt um dem Verbraucher zu suggerieren, daß es sich bei dem gekauftem Produkt um ein mit rein natĂŒrlichen Vanillearomen hergestelltes Produkt handelt.
Fazit: nicht jeder schwarze Punkt in einem Vanilleprodukt bedeutet den Einsatz von natĂŒrlichen Vanillearoma - das Fehlen der schwarzen Punkte bedeutet aber auch nicht zwangslĂ€ufig den Einsatz von kĂŒnstlichen Aromen.
 

Freshman

aktives Mitglied
Danke fĂŒr den Hinweis. Das mit dem zusetzen um vorzutĂ€uschen wußte ich nicht. Das andere habe ich mir aber schon gedacht ;D
Ist aber nicht tragisch da ich Vanilin nicht ausstehen kann schaue ich immer auf die Packungshinweise bzw. man schmeckt meist auch was drinnen ist.
Blöde Frage: Sind die Partikel immer Samen oder werden die Schoten nicht als ganzes gerieben und zugesetzt?
In meinem Aldi Vanilleeis mit echter Bourbonvanille z.B. habe ich zwar Partukel aber die sehen nicht wie Samen aus. Dachte immer das wÀren geriebene Schoten ???
 

SapphireToni

Neues Mitglied
Die kleinen schwarzen Punkte sind meines Erachtens die Samen, die im Mark der Vanille enthalten sind. Übrigens finde ich das Vanilleeis von Aldi wirklich gut - vor allem fĂŒr den Preis.
 

Valdr

Neues Mitglied
mein vodka (russian standard) hat mittlerweile nen richtig leckeren vanilleduft und au n bisschen ne gelbliche fÀrbung
 

Blise

Neues Mitglied
So Mein Vanillewodka ist dunkelgelb und ist pure Vanille ( so wie ich ihn mag ) also hab ich jetzt mal Feldversuch 2 gestartet und hÀtt mal gleich ne Frage :

Wird Lemongras auf Dauer bitter ? Hab jetzt mal so 6 dĂŒnne Stangeln in meinen Absolut hinein und wundere mich gerade wie lang ich den ziehen lasssen sollte / darf .
Irgendwer schon Erfahrungen gemacht ? oder ist es Àhnlich wie bei der Vanille - d.h. egal wie lange man es drinnen lÀsst ?
Danke !
 

JimBeam

Neues Mitglied
so.

Morgen wird Wodka gekauft und dann wird eine Limetten-, Zimt- und eine Vanilleinfusion angesetzt.

Ist eine Schote Vanille auf 0,5 liter Wodka okay?
Genauso wollt ichs beim Zimt machen, eine Stange okay? Mehr?

Wieviele Limettenschalen? Dachte so an die Schale von 2 Limetten. Weniger?

GrĂŒĂŸe :)
 

JimBeam

Neues Mitglied
So,

habe folgendes heute morgen angesetzt:

- 1 Vanilleschote (auf ca. 0,5 l)
- ca. 3/4 Zimtstange (auf ca. 0,3 l)
- Schale einer Biolimette (auf ca. 0,5 l)
- Einige MinzblÀtter (auf ca. 0,2 l)

Ich hoffe, dass mir die ganzen aromatisierten Wodkas dann auch schmecken :)

Wie lange lasst ihr sowas drin? Limettenschale und Vanilleschote kann man doch komplett drin lassen oder? Wird nurn bissl schwierig dann beim ausgießen.
 

Valdr

Neues Mitglied
so.

Morgen wird Wodka gekauft und dann wird eine Limetten-, Zimt- und eine Vanilleinfusion angesetzt.

Ist eine Schote Vanille auf 0,5 liter Wodka okay?
Genauso wollt ichs beim Zimt machen, eine Stange okay? Mehr?

Wieviele Limettenschalen? Dachte so an die Schale von 2 Limetten. Weniger?

GrĂŒĂŸe :)

bei meinem vanillevodka (0,7L) hab ich ne ganze vanilleschote drin,kurz der lÀnge nach angeritzt,ich denke das reicht. das aroma und der geruch sind intensiv.
 

Metalking

Neues Mitglied
Ihr macht mich neugierig.
Ich denke ich werde das irgendwann auch mal probieren!
 

projectkaos

Neues Mitglied
*Ausgrab*

Da ich selbst gerade zwei Vodkas angesetzt habe (Chili und Minze) wĂŒrde mich mal interessieren was aus euren Vodkas so geworden ist. Wie schmecken sie? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Was mir grad noch einfiel. Spricht irgendwas dagegen den Vodka in Plastikflaschen umzufĂŒllen? Ich habe hier einige 0,5l PET Flaschen von Cola rumfliegen, die sich von der GrĂ¶ĂŸe her eigentlich gut eignen wĂŒrden. Oder interagiert der Vodka irgendwie mit dem Plastik?
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Er dunstet zumindest auf lange Sicht aus. Plastikflaschen sind nicht gasdicht! Deshalb verlieren auch Limonaden in PET-Flaschen mit der Zeit ihre KohlensÀure. Eine Weile hÀlt es aber schon.
 

Valdr

Neues Mitglied
Und wo bekomme ich 0,3l bis 0,5l Glasflaschen her? Apotheke?

bei ikea bekomste diese leeren glasflaschen mit dem stöpsel oben drauf.
warum nimmste nich einfach die wodkaflasche? hab bei meinem einfach nur die vanilleschote reingetan.
 

FabioH

Neues Mitglied
Hmmm also hier in Hamburg gibt es versch. Deko lĂ€den ala Butlers, Depot, Lagerhaus oder so. Da bekommt man meistens dekorative glasflaschen mit bĂŒgel-verschluss oder korken ! Dort lagere ich auch all meine KrĂ€utersirups drin.

Ich setze eigentlich alle 2 Monate meine Standard-Dinger an und 1-2 Versuche. Bisher erfolgreich

Wodka:
-Schokolade/Minze
-Vanille/Chili
-Vanille/Zimt (trinkt man in Schweden zu einer speziellen Lachs/Kaviartorte Namens Smörgastorte)
-Zitronengras/Kumquat

Rum ebenfalls einige erfolgreiche Versuche, aber das wÀre offtopic.

Versuche die Tage folgendes:

-Kumquat/Minze
-Johannisbeere
-Basilikum/Pfirsich (das wird schwierig glaub ich aber kenne die Kombi aus KĂŒchenzeiten.......und war schon immer geil)
-Holunder/WeisserTee (ebenfalls ne herrausforderung)

GrĂŒĂŸe

Fab
 

projectkaos

Neues Mitglied
FabioH, da sind einige interessante Mischungen dabei. Ich bin gespannt auf das Ergebniss.

Ich bin im Moment noch am ĂŒberlegen was ich fĂŒr meine nĂ€chsten Probe nehme. Vor kurzem hatte ich einen Drink mit Lavendel, wenn ich Lavendel irgendwo herbekomme probier ich das vielleicht mal aus. Ansonsten stehen auf jeden Fall noch Ingwer, Thymian, Schokolade und Haselnuss auf meiner Liste. Mal sehen was ich morgen beim einkaufen so alles entdecke ;D
 

FabioH

Neues Mitglied
Thymian hab ich schon probiert.........daran muss ich auf jedenfall noch rumfeilen. Der erste Versuch ging grĂŒndlich schief ;)
 

FabioH

Neues Mitglied
Heut nacht aufgewacht und folgende EinfÀlle gehabt:

-Ingwer/Stachelbeere
-Erdbeer/Aloe Vera

Hmm mal sehn :p
 

matrix89

Neues Mitglied
hi

generelle Frage spielt die Lagertemperatur eine Rolle

sehr geil:

Vodka mit dÀnischem Lakritz - sehr lecker
 

drum-drum

Neues Mitglied
Moin,

Ich habe gerade mal den Versuch eines "eigenen" Vanille-Wodkas gestartet. Dazu wĂŒrde ich gerne Erfahrungen von euch hören, passend zu meinen Fragen:

  • Ist eine gute Vanilleschote fĂŒr 500ml Wodka ausreichend oder sind 2 besser?Kann ich die Vanilleschote fĂŒr immer darinlassen?Sollte man das Mark auskratzen und mit in die Flasche geben, oder lieber in der aufgeschlitzten Schote lassen? (Könnte mir vorstellen, dass sich das nicht alles rauslöst)




@matrix: Die Lagertemperatur dĂŒrfte egal sein, solange die Flaschen bei dir nicht im TiefkĂŒhler liegen.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Eine Schote is völlig ausreichend.
Mir ist eine Gin-Infusion bitter geworden, nachdem die Schote sehr lange darin lag. Das passiert aber eigentlich nicht. Woran es lag kann ich nicht sagen.
Aufschlitzen der Schoten reicht aus.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Mhh der Vodka riecht heute schon ordentlich nach Vanille ;D

Was meint ihr, wann der "fertig" ist?

PS: Ich glaube ich fische die halbierte Schote nocheinmal aus der Flasche und löse das Mark daraus um es anschließend mit der Schote wieder in die Flasche zurĂŒckzutun. Dann schwirren da bei mir auch solche kleinen Körner drin rum ;D
 

Sonder 1

Neues Mitglied
Ich wĂŒrd ihn einfach mal kosten ob er so schon schmeckt
 

Valdr

Neues Mitglied
hab demnÀchst vor nen zitronenwodka (0,5L) anzusetzen. wieviel schale is zu empfehlen und wie lang sollte ich die drin lassen um ein gutes ergebnis zu erzielen?
 

exator

Neues Mitglied
Ich hab' mal Mandarin probiert, eine Schale auf schĂ€tzungsweise 200ml Wodka fĂŒr eine Woche.

Naja, also umhauen tut es mich nicht, der Wodka ist einfach noch zu stark, deshalb habe ich meinen Kaffeeversuch jetzt mit HC3 gemacht und der schmeckt nach ein paar Tagen schon wesentlich angenehmer, da könnte ich mir vorstellen eine ganze Flasche zu aromatisieren.
 

Jigger

Neues Mitglied
Also ich hab in letzter Zeit auch ein bischen Wodka Infusionen angesetzt.

Einmal mit Johannisbeere und einmal mit Zitrone

Die Johannisbeeren war ich mir etwas unsicher soll ich die braunen "Boppel" wie auch immer die heißen mögen, da wo mal die BlĂŒte war, wegschneiden soll

Bei Zitrone hab ich lediglich eine große Zitrone genommen und einen Tag drin gelassen bei 0,4... War schon ordentlich gelb und sehr guten Zitronen Geschmack.

Die Johannisbeeren lasse ich wohl drinne, der Wodka ist von der FĂ€rbung her wie ein Cosmo und schmeckt nach Johannisbeeren. Auserdem kann ich jetzt immer ein bis drei Johannisbeeren in den Drink schmeißen - Alkoholbomben wenn man es so will :D
 

Valdr

Neues Mitglied
mein zitronenwodka is mittwoch fertig,der riecht schon lecker und hat ne gelbliche farbe ^^
 

Valdr

Neues Mitglied
so,heut setz werd ich nen vodka mit orangenschale aromatisieren und nÀchste woche sollte der fertig sein ^^ wird sicher lecker
 

jonNny

Neues Mitglied
Also ich schreib euch einfach mal das ganze zusammen damit nicht immer wieder die selben fragen alle 5 Posts stehen:

Allgemeines:

Alle Rezepte mit 0,7 Liter Absolut Blue Vodka der meineserachtens beste Vodka zum ansetzen da er ein tolles Preis LeistungsverhÀltnis hat.

Nach dem aromatisieren befinden sich imer RĂŒckstĂ€nde von FrĂŒchten/KrĂ€utern/wasauchimmer/.. in der Flasche bei den meisten ungefĂ€hrlich und können als Deko drinnen bleiben wer sie allerdings nicht mag kann sie durch ein abgekochtes Leinentuch Filtern.


Vanille:

Zutaten: Vanilleschote
Herstellung: Vanilleschote der lĂ€nge nach aufschneiden und das innere nach aussen StĂŒlpen und anschließend in die Flasche geben.
Dauer: Nach ein paar Tagen hat mann schon einen tollen Geruch doch fĂŒr den Geschmack empfehle ich 3-4 Wochen.
Nachbehandlung: Schote kann unbegrenzt lange in der Flasche bleiben


Zitrone:

Zutaten: 1-2 unbehandelte Zirtonen.
Herstellung: Je nach grĂ¶ĂŸe der Zitronen die Schale von 1-2 Zitronen abreiben. Beim abreiben sollte nur das Gelbe der Schale abgerieben werde, im weissen stecken Bitterstoffe. Das Ganze dann einfach in den Vodka reingeben.
Dauer: Die gelbliche verfÀrbung tritt sehr schnell ein. nach 2-3 Tagen Trinkfertig.
Nachbehandlung: Die Schale kann unbegrenzt in der Flasche bleiben


Orange:

Zutaten: 1 unbehandelte Orange.
Herstellung: Die Schale der Orange abreiben. Beim abreiben sollte nur das Orange der Schale abgerieben werde, im weissen stecken Bitterstoffe. Das Ganze dann einfach in den Vodka reingeben.
Dauer: Die VerfÀrbung tritt sehr schnell ein. nach 2-3 Tagen Trinkfertig.
Nachbehandlung: Die Schale kann unbegrenzt in der Flasche bleiben


Limetten:

Zutaten: 1-2 unbehandelte Limetten.
Herstellung: Je nach grĂ¶ĂŸe der Limetten die Schale von 1-2 Limetten abreiben. Beim abreiben sollte nur das GrĂŒne der Schale abgerieben werde, im weissen stecken Bitterstoffe. Das Ganze dann einfach in den Vodka reingeben.
Dauer: Nach ca 1 Woche Trinkfertig.
Nachbehandlung: Die Schale kann unbegrenzt in der Flasche bleiben.


Zimt:

Zutaten: 1 Zimtstange
Herstellung: Zimtstange in den Vodka einlegen.
Dauer: Zimtstangen variieren stark im aroma darum sollte mann nach ca 1 Woche den Geschmack kontrollieren. Maximal wĂŒrde ich ihn 2 Wochen ziehen lassen.
Nachbehandlung: nach spÀtestens 2 Wochen habe ich immmer die Zimtstange herausgegeben.


Zitronengras:

Zutaten: 5-6 Halme Zitronengras
Herstellung: Zitronengras gut waschen vorher und dann in die Flasche geben.
Dauer: Nach 1-2 Wochen kann er bereits getrunken werden.
Nachbehandlung: das Zitronengras hab ich immer nach 1 Monat maximal meist aber schon nach 3 Wochen rausgetan. Ist eine HĂŒbsche Deko im Longdrink.


Johannisbeere:

Zutaten: 10-15 Johannisbeeren möglichst Bio. Die genaue Menge ist natĂŒrlich von der GrĂ¶ĂŸe abhĂ€ngig.
Herstellung: Die Beeren einzeln mit einem Zahnstocher leicht anstechen damit das Aroma besser rauskommt und dann in die Flasche damit.
Dauer: Nach wenigen Tagen bereits ein traumhafter Geschmack.
Nachbehandlung: Nach 1-2 Wochen wĂŒrde ich die Beeren rausnehmen. Die Beeren auf nem Vanilleeis im Sommer ...*sabber* ...


Ich hoffe ich konnte euch mal einen kleinen Überblick verschaffen und die meisten Fragen gleich vorweg beantworten. Ich habe zwar alle hier geschriebenen Rezepte schon einmal selber angesetzt aber ausser Vanille alle nur einmal. Daher sind die Rezepte nicht das Maß aller Dinge und ich bin offen fĂŒr jede konstruktive Kritik

JonNny
 

MixerJR

Neues Mitglied
Vanille:
Zutaten: Vanilleschote
Herstellung: Vanilleschote der lĂ€nge nach aufschneiden und das innere nach aussen StĂŒlpen und anschließend in die Flasche geben.
Dauer: Nach ein paar Tagen hat man schon einen tollen Geruch doch fĂŒr den Geschmack empfehle ich 3-4 Wochen.
Nachbehandlung: Schote kann unbegrenzt lange in der Flasche bleiben
Mit der Schote muss man vorsichtig sein. Wenn der FĂŒllstand des Wodkas so niedrig wird das die Schote nicht mehr vollstĂ€ndig bedeckt ist, kann sie sehr schnell verderben und den ganzen Wodka "infizieren".
Er schmeckt dann immernoch normal hat aber böse Folgen :eek:
 

crackone

Neues Mitglied
Ich wĂŒrde Schalen entfernen. Nach einiger Zeit wird die SPirituose bitter, auch, wenn du nichts vom weißen erwischt hast.
 

jonNny

Neues Mitglied
Nunja wie gesagt ich habe die meisten nur einmal angesetzt und nach den angegebenen Reifezeiten hab ich eigentlich immer gefiltert weil mir die StĂŒcke in der Flasche nicht gefallen aber das ist ja ansichtssache. Wie sich das ganze nach lĂ€ngerer reifung verhĂ€lt kann ich nur auf die informationen anderer zurĂŒckgreifen.
 

Sauroctonar

Neues Mitglied
Mich wundert warum die Limetteninfusion solange ziehen muss, dagegen Orange und Zitrone, aber fast sofort fertig sind???

WĂŒrde auch empfehlen außer bei der Vanille, immer nach der angegeben Zeit das ganze zu Filtern.
Könnten vlt auch nochmal die exotischeren Rezepte und Kombinationen gepostet werden, damit man die in den Beitrag ĂŒbernehmen kann, der VollstĂ€ndigkeit halber? Werde denke ich nach meinen AbiprĂŒfungen auch ein paar Infusionen ansetzten. Dann gibts auch wieder tolle FrĂŒchte die nicht 10mal gewachst und gespritzt sind ;)
 

Cypher

Neues Mitglied
Dann gibts auch wieder tolle FrĂŒchte die nicht 10mal gewachst und gespritzt sind ;)
Hab gestern ungespritzte Zitronen gekauft, und eine davon ist heut schon total verschimmelt :(
 

ralphb

Neues Mitglied
Man mĂŒsste mal noch andere Aromas probieren.

Vodka Zwiebel wÀr doch mal toll ;D Ich glaub das werde ich mal ausprobieren.

Danke fĂŒr die Liste!
 

Bene XVI

Neues Mitglied
Ich hab gerade folgenden Artikel ĂŒber eine Bacon-Infusion gefunden: http://en.wikipedia.org/wiki/Bacon_vodka . VerfĂŒgbar ist sowas in Europa natĂŒrlich nicht, aber durchaus spannend. Nur, wie wird man die Fettaugen wieder los?
 

crackone

Neues Mitglied
http://nymag.com/restaurants/recipes/inseason/45776/
 

Bene XVI

Neues Mitglied
Das ist ja cool. Danke! Obwohl bei dem anderen die tatsĂ€chlich den Speck eingelegt haben, aber das Fett werden sie hinterher sicher Ă€hnlich los. Muß ich unbedingt probieren.
 

Shola

Neues Mitglied
uiuiui, da riechts nach Inspiration ::)

vielen Dank fĂŒr die Rezepte, ich werd' auch gleich mal mein Spirituosenregal um ein paar interessante Flaschen erweitern.
 

Shola

Neues Mitglied
eine Frage: woran liegt es, dass der Zitronengras - Vodka nach einiger Zeit seine SchÀrfe verliert und derart mild wird?
btw.:
5cl Zitronengrasvodka
1,5cl Zuckersirup
shaken und mit Soda auffĂŒllen
1 Mandarinenspalte aufschneiden und reinwerfen

phantastischer Drink! :D
 

Sauroctonar

Neues Mitglied
kA wie gut sich die Öle aus der Minze lösen. Könnte mir aber vorstellen dass sie sich recht schnell auch wieder aus dem Wodka verflĂŒchtigen ...

Hab meine erste Zitroneninfusion heute auch Filtern können, ist toll geworden. Obwohl noch minimale StĂŒcke durchs Teesieb durchgekommen sind. Meint ihr ich sollte das ganze noch einmal durch einen Kaffeefilter laufen lassen?

Mein nĂ€chster Versuch wird auf jeden Fall ein FlĂ€schchen Vanilleinfusion und dann hab ich noch ein kleine FlĂ€schen frei das gefĂŒllt werden will... mal schauen ;)
 

ZeeD

Neues Mitglied
Falls du oft Bus oder Bahn fĂ€hrst und es nicht magst, wenn sich alle in den Hauptverkehrszeiten dicht an dich drĂ€ngen wĂŒrde ich dir eine Knoblauch-Infusion empfehlen ;D
 

Sauroctonar

Neues Mitglied
S-Bahn in Berlin kann man doch jetzt eh vergessen ;)

Wer wollte hier gleich nochmal Zwiebeln infusionieren?
Ist da eigentlich was brauchbares bei rausgekommen?
 

mafisa

Neues Mitglied
Falls du oft Bus oder Bahn fĂ€hrst und es nicht magst, wenn sich alle in den Hauptverkehrszeiten dicht an dich drĂ€ngen wĂŒrde ich dir eine Knoblauch-Infusion empfehlen ;D

Mein Opa hat immer Knoblauch in Korn eingelegt, sollte gegen alles mögliche helfen.


GRAUSAM! BÄH!
 

Sauroctonar

Neues Mitglied


Falls du oft Bus oder Bahn fĂ€hrst und es nicht magst, wenn sich alle in den Hauptverkehrszeiten dicht an dich drĂ€ngen wĂŒrde ich dir eine Knoblauch-Infusion empfehlen ;D
[/quote]

Mein Opa hat immer Knoblauch in Korn eingelegt, sollte gegen alles mögliche helfen.


GRAUSAM! BÄH!
[/quote]

Naja wenigstens hat er damit keinen guten Rum, Tequila o.Ă€. verhunzt.
 

Valdr

Neues Mitglied
hab mal n likör auf wodkabasis angesetzt, is n experiment:

100ml absolut wodka
1 pimentkorn
1 blatt basilikum
1 limettenzeste
1 lakritzbonbon
einige stĂŒcke ingwer

das ganze lass ich jetz mal 4 wochen stehen.
 

Avarax

Neues Mitglied
Du bist aber sehr vorsichtig mit den Mengen ;D
 

Eigh

Neues Mitglied
Blöde Frage, aber wie lange lasst ihr denn Beeren in dem Vodka?
Kann es sich negativ auf das Ergebnis auswirken, wenn sie lÀnger im Vodka verweilen?
Beim Rumtopf liegen sie ja auch ein gutes Jahr in der FlĂŒssigkeit...die wird dadurch sogar eher besser :)
 

Sorec

Neues Mitglied
Eigentlich nicht, wĂŒrde aber darauf achetn die flasche sehr voll zu machen damit da keine luft dran kommt oder so, is nie verkehrt falls frĂŒchte oder so an der oberflĂ€che schwimmen.

Wobei man natĂŒrlich sagen muss das eben nach einer gewissen zeit das lösen der geschmacksstoffe einfach abgeschlossen is und sich nichts mehr Ă€ndert.
 

Kuglblitz

Neues Mitglied
Angeregt durch den Fred hab' ich mich - damals noch als stiller Mitleser - auch fĂŒr's Wodka-Aromatisieren zu interessieren begonnen.
Also ein kleine Flasche Eristoff gekauft und einen ordetlichen Bund Zitronenmelisse (die wÀchst bei mir wild auf der Dachterrasse) hinein.

Nach ca. zwei Wochen bei einem Fest dann die erste Verkostung. Ja, lecker das ganze und auf jeden Fall ausbaufÀhig.
Ok, nach weiteren vier Wochen wieder verkostet, mit viel Eis, da's doch etwas streng schmeckte.

Am nĂ€chsten Tag dann die Überraschung: Ein solcher Mords Kater, wie ich ihn denke ich das letzte mal wohl vor 20 Jahren hatte http://www.cosgan.de/images/smilie/muede/p025.gif .
Woher, dachte ich mir zuerst, so viel habe ich doch auch nicht getrunken, und zudem eigentlich nur gutes Zeugs. Bis mir die Erinnerung an den Eristoff mit KrÀutern kam.

Kurz daran geschnĂŒffelt und... ieek, war das eklig! Wie ich am Tag zuvor davon trinken konnte, ist mir schleierhaft, aber gut, das war ich mehr neugierig als vernĂŒnftig (und zudem ja noch recht fit).

Ich hab' dann den ganzes Tag (zum GlĂŒck war Samstag) im Bett verbracht.
Was mich da so niederstreckte, weiß ich nicht, auf jeden Fall war's nicht primĂ€r der Alkohol. Vielleicht war es problematisch, dass die KrĂ€uter nach der ersten Verkostung nur zum Teil vom Wodka bedeckt waren?

Wie auch immer, selber SchnĂ€pse automatisieren ist nicht ohne Risiko ;D, auch wenn's Spaß macht.
 

ZeeD

Neues Mitglied
Wie auch immer, selber SchnĂ€pse automatisieren ist nicht ohne Risiko ;D, auch wenn's Spaß macht.

SchnÀpse automatisieren ist auch nur selten eine gute Sache, da wird aus allem ein Industrieprodukt ;D

Beim Aromatisieren musst du manche Aroma-Spender nach einiger Zeit aus dem Lösemittel entfernen, da sich sonst z.B. zu viele Bitterstoffe lösen und dein aromatisierter Wodka ungenießbar wird.

Ob man davon allerdings gleich einen Kater bekommt, weiß ich nicht.
 

Timon I

Neues Mitglied
@ Kuglblitz: Also mit KrĂ€uterinfussionen wĂ€re ich generell vorsichtig, wenn ich nicht genau weiß um was es sich da handelt! Vor allem bei lĂ€ngerem Mazerieren können auch ungesunde Stoffe mit raus kommen (Bsp. Tabak oder Zimt)...von daher erst RICHTIG informieren! ;)

Was meine Versuche zu Vanilla Vodka angeht habe ich ebenfalls festgestellt, dass nach 6 Wochen lagerzeit das ganze angefangen hat bitter zu werden. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich recht viel Vanille verwendet habe.
Die erste Schote habe ich aufgeschlitz 2 Wochen ziehen lassen und anschließend eine zweite geschlossene weitere 4 Wochen(eigentlich auch zu Dekozwecken drin gelassen). Das Ergebnis war in der Nase super, aber der geschmack ist leider ins bittere abgerutscht.

Was mich auch brennend interessieren wĂŒrde wĂ€re eine Aromatisierung mit Rauch. Habe auf einer mixologischen Großveranstaltung einen echt interessanten, reizvollen und leider in D nicht ganz legalen Ansatz mit Hanf gesehen...
Hat da jemand schon Erfahrungen mit? (Als mit Rauchinfusion, nicht mit Hanf;)) Bleibt der Geschmack dann erhalten, oder ist er zu flĂŒchtig?
 

Blise

Neues Mitglied
Hmm kenn das ganze nicht mit Infused Wodka sondern mit selbstgemachtem Ribisel Likör . Hatten zwar eigentlich gar nicht so viel konsomuert, aber die 3 Konsumenten konnten sich alle am nĂ€chsten Tag ĂŒber einen relativ harten Kather beklagen.

Bin eigentlich sonst jemand der nie verkathert wird, nichtmal bei absurden Mengen. Aber der Kather, puha ...

Edit/ Ribisel = Rote Johannisbeere :p
 

Arikael

Neues Mitglied
Bei Zimt ist soweit ich weiss nur der Cassia-Zimt bedenklich, aufgrund des erhöhten Cumarin-Wertes. Cumarin steht im Verdacht Krebs und andere unschöne Dinge zu verursachen.

@Blise
Musste zuerst mal nach dem Begriff "Ribisel" googeln :D
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Bei Zimt ist soweit ich weiss nur der Cassia-Zimt bedenklich, aufgrund des erhöhten Cumarin-Wertes. Cumarin steht im Verdacht Krebs und andere unschöne Dinge zu verursachen.

Jepp, www.abda.de/1026.html
 

Arikael

Neues Mitglied
Ich weiss nicht, aber in Fertigprodukten wird oft Cassia-Zimt verwendet.
Kann mir vorstellen, dass im Supermarkt oft Cassia-Zimt verkauft wird, da billiger und besser (mehr) verfĂŒgbar.
 

exator

Neues Mitglied
Wenn nix draufsteht isses eigentlich immer Cassia. Wer Ceylon Zimt verkauft, der schreibt das auch drauf.

Letzteren gibt es möglicherweise in gut sortierten MÀrkten wie Edeka oder Real.
 

Valdr

Neues Mitglied
hab vorhin vanillevodka angesetzt (1 schote auf 0,5L) will die bis montag drin lassen. meint ihr das reicht??
 

crackone

Neues Mitglied
probieren und rausnehmen/drinlassen. Ich denke aber, dass ein paar Tage mehr nicht schaden werden.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe schade es doch beim Vanillewodka nicht die Schote auf ewig drin zu lassen, oder vertue ich mich da?
 

Valdr

Neues Mitglied
Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe schade es doch beim Vanillewodka nicht die Schote auf ewig drin zu lassen, oder vertue ich mich da?

also mein russian standard vanille is gekippt und bÀh!
der eine sagt,nach 3 tagen soll die raus,andere sagen die können ewig drin bleiben,was denn nu? ^^
 

crackone

Neues Mitglied
Ich habe die Schoten immer ziemlich lang drin gelassen, wurde aber eines besseren belehrt.... *schimmel*
 

Sorec

Neues Mitglied
Bei meinem Vanillewodka hab ichs ne knappe Woche drin gelassen, glaub das waren so 4 Tage.
Mit lÀngeren Zeiten hab ich keine Erfahrung aber er war gut fand ich.
War auch nur eine Schote die ich aufgeschnitten aber nicht ausgekratzt hab.
 

DonPat

Neues Mitglied
mal sone frage uns zwar ich habe mir jetzt alles durchgelesen und so und hab doch noch einige fragen ...
- kann ich zum filtern auch nen ganz einfachen kaffee filter nehmen ...?
- muss der behĂ€lter luftdicht sein wegen schimmel und reicht es wenn ich die flasche öffne und nach zugabe wieder verschließe
 

crackone

Neues Mitglied
Kaffeefilter funktioniert, aber Vorsicht beim BefĂŒllen, die reißen schnell.

Hermetisch abgeschlossen muss es nicht sein.
Gruß
 

DonPat

Neues Mitglied
so wo ich grade dabei bin xD...
warm lagern kalt lagern ...?
bringt es was wenn ich z.b. zitronen schale nehme eine woche ziehen lasse dann das ganze filtern und dann frische schale nehme und wieder ne woche ziehen lasse wird der geschmack intensiver ?
ich weiß ich nerve aber wie ist es wenn ich 2 sachen gleichzeitig nehme wie z.b. heildelbeeren und zitrone oder so
 

piwinGer

Neues Mitglied
Lagern am besten wie alle anderen Spirituosen auch.
Nicht zu warm und eine möglichst konstante Temperatur, nicht direkt der Sonne aussetzen.

Ich denke das ganze wird intensiver, wenn du die Schale einmal austauschst, aber dann könnte man auch einfach gleich mehr Schale dazu tun oder gleich einen Limoncello machen.

Wenn du 2 Sachen nimmst, dann hast du halt 2 GeschmĂ€cker in der Spirituose, aber dann musst du aufpassen, dass eine der beiden Sorten nicht zu intensiv wird und die andere dabei untergeht. Also ggf. eine der beiden FrĂŒchte frĂŒher entfernen.
 

DonPat

Neues Mitglied
hab jetzt mal was aufgesetzt ... ;D
einmal absolut mit minze und limette
und einmal absolut mit heidelbeeren und zitrone
mal sehen obs was wird ich sag bescheid
 

pacmansh

Neues Mitglied
Am besten ist immer noch eine TĂŒte extrascharfe Fisherman's Friend in einem halben Liter Vodka auflösen. ;)
 

Hook4h

Neues Mitglied
Kurze Frage zum Aromatisieren mittels Zitrone:

Ist es nicht geschickter, die Schale mit einer Reibe abzureiben und dann in den Wodka zu geben? Muss natĂŒrlich irgendwann wieder abgeseiht werden, aber allein von der FlĂ€che des Zitronenaromas, das mit dem Wodka in BerĂŒhrung kommt, wĂ€re das doch eigtl. die bessere Lösung oder?


GrĂŒĂŸe
Markus
 

mimesot

Neues Mitglied
Das wĂŒrde mich auch interessieren. Vielleicht wird der Geschmack der Schale aber nicht nur von den Ă€therischen Ölen getragen. Die wĂŒrden aber dann beim reiben in vielleicht zu großer Menge in die Spirituose ĂŒbertreten und andere Aromen der Zitrone unterdrĂŒcken. Ist nur ne Idee.
 

Homer78

Neues Mitglied
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=5465.msg108598#msg108598
 

mimesot

Neues Mitglied
Wenn ich nach oigen Link gehe mĂŒsste ich auch die Zitronenschale ewig drinnen lassen dĂŒrfen, chrackone meint in diesem thread irgendwo, dass man sie rausnehmen sollte. Was nun?
 
Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Oben