Creme de Cacao: Bols vs de Kuyper

crazyfile

Neues Mitglied
Ein erster Geruchstest, läßt den Bols recht weich und dezent erscheinen. Der de Kuyper hat schon eine stärkere Kakaonote und riecht ein wenig stärker.

Leider konnte ich die beiden Liköre nicht im Test-Cocktail Princess Dream probieren, sonders musste mich mit dem puren Genuss zufrieden geben.

Pur schmeckte der Bols zunächst sehr süß. Der Kakaogeschmack war eher dezent, was den Likör ziemlich weich erscheinen lässt. Allerdings fand ich ihn zum pur trinken fast schon zu süß. Fraglich bleibt leider, ob der Kakaogeschmack in Mixgetränken noch in angemessenem Maß durchkommt.

Beim de Kuyper Creme de Cacao war die unvermeintliche Süße bei einem Likör angemessen herauszuschmecken. Leider war mir der Kakaogeschmack etwas zu stark. Dadurch schmeckt er herber und ein klein wenig bitterer als der Bols. Wenn mich nicht alles täuscht, schmecken Kakaobohnen normalerweise auch eher bitter. Somit wäre der de Kuyper näher am echten Geschmack des Kakaos dran.

Fazit: Wem die süßen Cocktails mehr liegen, sollte wohl eher zum Bols greifen. Bei wem der Kakaogeschmack im Vordergrund stehen sollte, kann sich den de Kuyper zulegen. Dabei ist aber vorsicht geboten. Denn ich weiß nicht, wie die jeweiligen Liköre sich in Mixgetränken machen. (dazu kommt noch ein Nachtrag, sobald mir das möglich ist) Am besten man geht danach, das der Bols süßer und der de Kuyper „kakaoiger“ ist. Eventuell muss man dann je nach Geschmack die Menge des Likörs im Cocktail erhöhen oder verringern.
Wirklich überzeugen, konnte mich keiner von beiden.
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Wird noch ein wenig komplizierter. Du hast vmtl. die weißen getestet oder? Der braune Creme de Cacao von Bols hat nämlich auch einen stärkeren Kakaogeschmack als der klare, den klaren finde ich auch dezent im Kakaogeschmack.

Danke für den Test, werde also bei Bols bleiben, mags ja eher süßer und nicht so herb (auch wenns näher am echten Kakao sein sollte).


 

crazyfile

Neues Mitglied
Ja, sorry hatte ich vergessen zu schreiben. Meinte natürlich (!) den weißen Creme de Cacao.
Kann einem ja mal passieren .... , so nach dem dritten Triple Millenium . ::)
 

littledrunkenman

Neues Mitglied
ne algemeine Frage zu Creme de Cacao,
wie häufig braucht man die weiße, wie häufig die braune??
Oder braucht man gar beide so selten und für so wenige nicht überragende cocktails, dass man mit der anschaffung noch warten kann??
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Ich würds mal so formulieren, beide zu haben wäre perfekt, wenn man sich einen zulegen will ist ein klarer besser weil er nicht färbt.

Wann man sich den zulegen soll hängt davon ab was man schon hat, es gibt jedenfalls häufiger und seltener verwendete Liköre aber mindestens ein Kakaolikör sollte in jeder guten Bar vorhanden sein, gibt einige sehr leckere Rezepte damit, z.B. Princess Dream.
 

Mister P

Neues Mitglied
Jetzt bin ich total überfordert. Wollte mir eigentlich einen braunen Crème de Cacao anschaffen, nun schrieb hobby hier aber man sollte als erstes sich den weißen anschaffen. Schön und gut, nur jetzt dir Frage, Bols, De Kuyper oder doch lieber MB? Nach dem obigen Test würde ich mich für De Kuyper entscheiden, aber wie siehts mit MB aus? Ich hoffe mir kann jemand helfen. :-\
 

Deliriumjack

Moderator
Den braunen von MB kann ich dir nur empfehlen. Habe den von De Kuyper auch aber bevorzuge doch den MB. Finde ihn wirklich sehr gelungen. Leider gibt es wirklich nich sehr viele Rezepte.
 

xaverin

Neues Mitglied
Also im direkten Vergleich der beiden Bols zueinander kommt der unterschied zwischen weiß und braun doch sehr deutlich heraus.

Vom Vergleich her der weiße schmeckt m.E nach etwa nach Lind Extra Cremig(die blaue) und der braune eher so nach Vollmilch mit einem Tick zartbitter drin. Dieser etwas trocken anmutende Geschmack der bei wirklich Dunkler schokolade auftritt ist aber noch nicht zu spüren.

Der Alkohol schmeckt im weißen viel deutlicher heraus weswegen ich der braunen (falls nicht die Farbe stört) bevorzugen würde.

Gruß Xavi
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Ich habe das wegen der Färbung geschrieben, wenn man sich nur einen zulegen will, da es auch klare/weiße Rezepte mit Creme de Cacao gibt.

Besser ist es natürlich die beiden zu haben.

Hört sich gut an mit den Marie Brizard. Allerdings werden meine Bols noch ein Weilchen reichen.

 

Tiefenrausch

Neues Mitglied
Wer sich nur einen zulegen will, dem empfehle ich auch einen weißen zu nehmen, da die besten Rezepte mit Crème de Cacao auf den weißen ausgelegt sind. Die Rezepte für den braunen erschienen mir diesbezüglich auch eher robuster.
 
F

fmx192

Gast
Hm, ich verbrauche eher mehr von dem Braunen, zB Brandy Alexander, Barbara, Baked Almonds. Vom Weißen gibts zB mit Galliano einiges.
 

Dominik MJ

Neues Mitglied
Was haltet Ihr denn von Mozart Likoer. Meine Barkollegen sind davon total ueberzeugt - ich ziere mich noch davor (das ist aber ehrlich gesagt rein subjektiv)!

Leider ist ja Godiva Chocolate Liqueur kaum zu bekommen - oder wohnt jemand in der Naehe Belgiens?
 

jp

Neues Mitglied
Ich bin ein großer Fän vom Mozartlikör, habe 3 verschiedene zuhause.

Trinke sie auch gerne mal pur, finde die wirklich hervorragend!

Leider hab ich sehr wenige Rezepte damit.

Viele Grüße,
Jean-Paul
 

Mixael

aktives Mitglied
Apropos Brandy Alexander, habe mal einen gemacht der mir auch ganz gut geschmeckt hat, aber ich finde auf der Hauptseite einen Brandy Alexander mit folgenden Zutaten :

8 cl Milch
2 cl Malibu
2 cl Bailey's Irish Cream
2 cl Kahlúa
2 cl Brandy (Osborne)
1 Kugel Eiscrème Vanille

Also ich kann mich da höchstens an
Brandy (103)
Sahne oder half & half und
Creme de Cacao erinnern!

??? kann mir einer von euch kurz das Original geben?


 

jp

Neues Mitglied
imho steht für "in my humble opionion, ;).

werde mal einen brandy alexander mit mozartlikör testen.
also ich kenne den so:

4cl Brandy
2cl Creme de Cacao
4cl Sahne
Muskatnuss zum drüberreiben.

der von der hauptseite ist alles, aber kein brandy alexander.

grüße,
jp
 

Dominik MJ

Neues Mitglied
imho steht für "in my humble opionion, ;).

werde mal einen brandy alexander mit mozartlikör testen.
also ich kenne den so:

4cl Brandy
2cl Creme de Cacao
4cl Sahne
Muskatnuss zum drüberreiben.

der von der hauptseite ist alles, aber kein brandy alexander.

grüße,
jp

Ah das meint Ihr mit Understatement :)

Dein Rezept, mit Verlaub, ist der Klassiker. Obwohl ich nicht so viel Sahne verwenden würde (also 2 cl) - aber die Proportionen sind ja immer diskutabel!
 
S

scampi1

Gast
kleiner tip...
ich mach hinundwieder, als empfehlung, den brandy alexander mit weniger creme de cacao, aber dafür mit frangelico und haselnuß gerieben...

mal was neues...
gruß aus wien
thomas
 

Dominik MJ

Neues Mitglied

kleiner tip...
ich mach hinundwieder, als empfehlung, den brandy alexander mit weniger creme de cacao, aber dafür mit frangelico und haselnuß gerieben...

mal was neues...
gruß aus wien
thomas

...gute Idee - aber wie nennst Du ihn dann?
 

Tiefenrausch

Neues Mitglied
Ich will mal keinen neuen Diskussionsfaden eröffnen, sondern erweitere diesen um einen kleinen Test zum Thema Crème de Cacao. Es wurden die braunen Vertreter getestet.

Die drei Testkandidaten waren
- Bols Crème de Cacao (braun) (27% Alk.)
- De Kuyper Crème de Cacao (braun) (24% Alk.)
- Marie Brizard Crème de Cacao (braun) (25% Alk.)

Beim Bols handelt es sich noch um eine alte Flasche, heute erhältliche haben nach meinem Wissensstand 24% Alkohol. Wie weit das das Ergebnis verfälscht, kann ich nicht genau sagen. Aber vom weißen Pendant weiß ich, dass der Unterschied vom 27%igen zum 24%igen kaum zu bemerken war.

Die drei Liköre wurden zunächst pur verköstigt, danach folgte der Test im Cocktail.

Das Testrezept:

Alexander
=========
3 cl Cognac (Chantré Cognac)
2 cl Crème de Cacao braun
4 cl Sahne

Den sonst noch über den Cocktail gestreuten Muskat habe ich zum Test weggelassen, um die Eigenheiten der Liköre nicht so zu überdecken und die Vergleichbarkeit damit zu erhöhen.

Zunächst der pur-Test:

Der Bols schmeckt stark nach dunklem Kakao, wie man ihn als dunkles Kakaopulver z.B. vom Backen kennt. Eine feine Nuance von Kaffee vervollständigt den Geschmack des herbsten Likörs im Test. Der De Kuyper schmeckt im großen Ganzen ähnlich, erinnert aber ein klein wenig an Rittersport Vollmilchschokolade, doch auch hier steht der dunkle Kakaogeschmack im Vordergrund. Er ist eine Spur süßer/weniger herb als der Bols, folglich etwas sanfter, aber nicht schwach. Der Marie Brizard bringt eine deutlich andere Vorstellung vom Crème de Cacao mit. Es müsste eigentlich Crème de Chocolat heißen, denn hier geht der Geschmack mehr in Richtung von dunkler Schokolade als von purem Kakao. Obwohl auch hier eindeutig in die dunkle Richtung gezielt wird, ist da noch etwas anderes, bevor sich der herbe Kakaogeschmack ausbreitet. Ihm fehlt die Trockenheit der beiden Holländer. Der Geschmack lässt sich schwer genauer einordnen, mich erinnert er an die Zartbitterschokolade von bestimmten gefüllten Ostereiern oder auch an Kouvertüre.

Zwischenergebnis (pur):

Alle drei sind brauchbare Liköre, alle drei bringen kräftigen Kakaogeschmack mit. Jeder hat dabei so seine Eigenheiten. Welchen Likör man bevorzugt, ist wohl weitestgehend Geschmacksache, denn qualitativ sind sie einander ebenbürtig. Ich konnte mich nach dem ersten Teil des Tests auch nicht dazu durchringen, einen persönlichen Favoriten zu küren, da man Crème de Cacao ja für gewöhnlich auch nicht pur trinkt. Da sind also die Mix-Qualitäten gefragt...

Test im Cocktail:

Die Erfahrungen des ersten Testabschnitts spiegeln sich auch hier wieder. Der Bols bringt am meisten herben Charakter mit, was zum Testcocktail hervorragend passt, in anderen Cocktails aber nicht so sein muss. Der De Kuyper tritt hier einfach etwas schwächer auf, aber der Unterschied ist nicht groß. Der Marie Brizard kann im Alexander nicht ganz so überzeugen, da er die trockene Würze des Cocktails etwas zunichte macht, und ich bezweifle, dass die geriebene Muskatnuss dem Marie Brizard dabei in besseres Licht gerückt hätte. Aber er macht aber auch keine wirklich schlechte Figur.

Zwischenergebnis (Cocktail):

In diesem Abschnitt lässt sich eine klare Rangordnung festlegen:
1. Bols
2. De Kuyper
3. Marie Brizard

Fazit:

Auch wenn sich aus dem Test im Cocktail eine Empfehlung ableiten ließe, ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Bei anderen Cocktails könnte es möglicherweise ganz andere Ergebnisse geben, da alle Kandidaten ihre Stärken und Schwächen haben. Wirklich schlecht beraten ist man mit keinem der drei Liköre, aber es ist auch keiner von ihnen wirklich perfekt. Empfehlung? Ich kann mit gutem Gewissen alle drei empfehlen.
 

Deliriumjack

Moderator
Danke für den ausführlichen Test

Bols lohnt sich ja jetzt warscheinlich nicht mehr wegem dem herabgesetzten Alkoholgehalt.

Habe de Kuyper und MB selber. Bevorszuge eigentlich den MB. Sehr viele Verwendungsmöglichkeiten habe ich aber leider nicht.
 

crackone

Moderator
Ich kann das Geschmacksurteil zum MB nicht ganz nachvollziehen, ich finde er schmackt überhaupt nicht nach Schokolade. Einen Vergleich habe ich aber nicht.
 

jp

Neues Mitglied
Drum wundert es mich auch, dass man laut Dominik CdC durch Mozartlikör ersetzen kann.
Habe CdC von Bols und zwischen dem und dem Mozartlikör liegen Welten!
Während der Mozart wirklich lecker und schokoladig ist, schmeckt der CdC sehr künstlich und nicht wirklich nach Kakao oder Schokolade.

Bei Gelegenheit mach ich mal nen Test der beiden im Cocktail.

Viele Grüße,
Jean-Paul
 

Maruu

Neues Mitglied
Hi,

um das Thema noch mal aufzugreifen, gibt es eine klare Empfehlung für einen Creme de Cacao weiß und einen Creme de Cacao braun? Scheint ja recht schwamming zwischen dem MB und DK zu sein?

Gruß

Maruu
 

Deliriumjack

Moderator
Boudier ist bei beiden Versionen zu empfehlen.
De Kuyper finde ich nicht so gut. Von MB benutze ich immer noch gerne die weiße.
 

Thorwise

Neues Mitglied
MB als weißer ist sehr zu empfehlen, braun kenne ich nur den Bols und finde ihn weder berauschend noch nicht empfehlenswert.
 

bro_ker

Neues Mitglied
Ich suche Creme de Cacao weiß und CdC braun. Sie sollten relativ günstig sein.

Basierend hierauf: http://tastings-blog.de/?p=601

wollte ich eigentlich den weißen De Kuyper nehmen.

http://www.bartender-lab.de/2010/01/teil-zwei-der-likor-tastings.html

Hieraus würde sich für mich der Braune von Giffard ableiten.

Mache ich damit einen Fehler? Gibt es bessere Alternativen (im Preisrahmen MB, DK, Giffard)?
 

Toersti

Neues Mitglied
habe den von MB schmeckt schon schkoladig ist aber doch sehr süß, und das sage ich, der eigendlich süß mag. Habe in der kategorie auch noch keine andere Marke probiert.
pfefferminzlikör habe ich von MB und Dk dort finde ich den MB auf jeden fall besser. der der DK weniger geschmack hat.

LG
 

Freshman

aktives Mitglied
Ich finde die weiße CdC von Bols sehr anständig mit einem feinen Geschmack nach Milka Schokolade bzw. wie die Schokolade die man meist in Adventkalendern findet.
 
Oben