Cocktails in Karlsruhe

Jigger

Neues Mitglied
Nachdem ich mich gestern mal wieder ├╝ber eine schlechte Halb-Cocktail- Halb-Wein-Bar names "Kap" ge├Ąrgert habe, sollte man mal ├╝ber Die Cocktailszene in Karlsruhe reden.


Ich habe einmal einen Whisky Sour und eine Margarita getrunken.
Der Whisky Sour war leider verhunzt, weil Ballantine drinne war und an dem Old Fashioned Glas eine riesige 3cm dicke Limetten Scheibe dran hing...

Die Margarita war verhunzt weil, Sierra drinne war und der Salz Rand viel zu dick und dazu noch am Griff und eigentlich am ganzen Glas Salz zu finden war. Der Salzrand war mit Wasser und nicht mit Limetten Saft angebracht.
Also was ich festgestellt habe ist, dass die Orginal Rezepte verwendet werden, allerdings mit minderwertigen Spirituosen und die Deko ab und zu unangebracht ist. Meine Begleitung hatte noch einen Cuba Libre mit Bacardi Superior mmh lecker :eek:

Naja was kennt man noch so in Karlsruhe? Aposto, Am Marktplatz gibts auch noch eins dessen Name mir entfallen ist und im Kiwi... Also mal sehn wie Tiefenrausch die Barszene in KA bewertet? Ähnlich mies wie ich?

Obwohl ich im Aposto ausgew├Ąhlte Cocktails trinke :D
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Also mal sehn wie Tiefenrausch die Barszene in KA bewertet? Ähnlich mies wie ich?[/quote]

Ja. Eine richtig gute Cocktailbar, in der man bedenkenlos einen beliebigen Cocktail bestellen kann, habe ich in KA noch nicht gefunden. Einen 100% Agave Tequila habe ich noch nirgens gesehen, bei Rum ist Havana Club meistens noch das beste. Aber man kann schon mal hier und da einen Cocktail trinken gehen, wenn man keine zu hohen Anspr├╝che stellt und vorher drauf achtet, was man bekommt.


Am Marktplatz gibts auch noch eins dessen Name mir entfallen ist[/quote]

Meinst Du die Krone? Da trinkt man besser ein Bier. Um die Ecke ist noch das Zero, das ist ganz in Ordnung. Zumindest einfache Cocktails wie Whisky Sour oder Grasshopper bekommt man da ordentlich.

Ganz ├╝bel ist das Lehners. Ein Planter's Punch w├╝rde sogar mit Bacardi White noch besser nach Rum schmecken als die j├Ąmmerliche Br├╝he, die man da bekommt. Note 6 ist noch geschmeichelt.

Wenn man einen erfahrenen Profi hinter der Bar sucht, wird man in Elios Bar im Radison edit: Best Western (Queens) Hotel f├╝ndig. Die Bar bietet eine gute Whiskyauswahl, aber bei Rum und Lik├Âren st├Â├čt man leider wieder nur auf die ├╝blichen Verd├Ąchtigen: Bacardi, HC3/7, Myers's, Lemon Hart Jamaica 73%; Bols.
 

Jigger

Neues Mitglied
Nich die Krone ich mein das Besitos bin heute abend nach der Arbeit vorbei gedackelt. ;)

Aber war ich noch nie drin werd mich wohl mal irgendwann rein setzen...

Radisson Hotel kannte ich nich und hab es jetzt gegoogelt, das liegt mir pers├Ânlich mal zu weit von Karlsruhe um gem├╝tlich mit der Bahn hinzufahren.

Achja man hat's nich leicht in KA
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Besitos... kannte ich unter dem Namen noch gar nicht - hie├č fr├╝her Weinbrenner.

Radisson Hotel kannte ich nich und hab es jetzt gegoogelt, das liegt mir pers├Ânlich mal zu weit von Karlsruhe um gem├╝tlich mit der Bahn hinzufahren.

Hm, das ist wohl auch nicht das, was ich meine. Sondern das hier:
http://www.cojito.de/elios-bar.252.htm
 

HyaLevL

Neues Mitglied
Hallo,

war am we auch zuf├Ąllig in karlsruhe, da ich keine spannende cocktail bar vorher gefunden hatte, bin ich in der Bar Tholdy im Renaissance Hotel gelandet,
war eine gute wahl. Hatte einen Long Island Ice Tea, der war gut gemacht (endlich mal einer der ohne limejuice-konzentrat auskommt) und optisch auch sehr sch├Ân (cola unten, spirituosen oben). Meine Begleitung hatte Mojito und war auch sehr zufrieden. Der Bartender hat das letzte Jahr in London verbracht und hatte richtig spass bei seiner arbeit.
werde da auf jeden Fall noch ├Âfter landen...
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Habe mich bei der Hotelkette geirrt, wo die Bar von Elio ist. Nicht Radisson, sondern Best Western ist es.
 

exator

Neues Mitglied
Irgendwie schade, dass es eine so gro├če und wohl auch bekannte Stadt nicht gebacken bekommt eine anst├Ąndige Barszene zu bieten.
Ich pers├Ânlich kann auch keine wirklich positiven Erfahrungen berichten, wobei es bis jetzt auch noch nicht all zu viele davon gab.
Im Aposto hab' ich bis jetzt nur nen Gin Fizz (der eigentlich gut war) und zwei von diesen Halblitereimern "Fruchtsaftcocktails" getrunken (Ihr wisst ja was ich meine).

Bedauerlicherweise hat der Gro├čteil meines soziokulturellen Umfeldes kein Interesse an Barkultur, lediglich zwei Personen w├╝rden mir da jetzt einfallen, was auch dazu f├╝hrt, dass ich es leider noch nicht geschafft habe einmal eine dieser Hotelbars zu testen, die mir als einzige M├Âglichkeit vorkommen, noch vern├╝nftige Cocktails zu bekommen. (Abgesehen von der eigenen Kellerbar)

Ich muss auch gestehen, dass ich einige sehr bekannte Cocktails noch nicht in meiner Geschmacksbibliothek aufnehmen konnte, weil mir da als Sch├╝ler einfach die Mittel fehlen und ich demzufolge auch nicht bei jedem Drink sagen k├Ânnte ob der nun gut ist oder nicht, abgesehen von den verwendeten Ingredienzen und meiner geschmacklichen Erwartung.
 

Jigger

Neues Mitglied
Der Vollst├Ąndigkeit dieses Forums zu liebe und Eigenwerbung: :D
Cocktail Bars in Karlsruhe. Heute "Elio's Bar" im Best Western "Queens" Hotel.
Diese kleine Cocktailbar ist die Hausbar des Hotels und wird nun schon seit 23 Jahren von Elio geleitet. Fr├╝her war diese Bar im obersten Stockwerk des Best Western versteckt. Die Bartheke ist relativ klein und l├Ąsst nur einem Bartender Platz zum Arbeiten. Mehr sind aber auch nicht n├Âtig, da Elio alle Cocktails pers├Ânlich und auf seine eigene Art zubereitet. Der Platzmangel schl├Ągt sich auch in der Spirituosenauswahl nieder. Im Pouring gibt es Gordon's Gin; Myer's Rum; Bourbon: Four Roses, Jim Beam; Canadian: Canadian Club; Tennessee: Jack Daniel's; Scotch Blended: Johnny Walker; ... ; Riemerschmid und Bols. Zitronensaft erschien mir nicht selbstgepresst, Limettensaft hingegen schon. Die anderen Fruchts├Ąfte sind Direkts├Ąfte.
Sitzpl├Ątze an der Bar gibt es 15 und ca 50 Sitzpl├Ątze in Sitzgruppen und Sitznischen. An den W├Ąnden h├Ąngen viele Urkunden, Auszeichnungen und Retro- Film und Theaterplakate.
Preislich bewegen sich die Cocktail zwischen 8ÔéČ und 11ÔéČ. Ausnahme ist der Long Island Ice Tea mit 13,50ÔéČ was einerseits dazu f├╝hrt, dass der Cocktail selten bestellt wird (Super!), aber trotzdem seltsam auf der Karte wirkt. Die Karte f├╝hrt viele Klassiker (nicht alle!) und bietet ausreichend Variation.
Jetzt aber zu den Cocktails. Bestellt wurden von mir Manhattan; Gin Fizz und Mojito.
Der Manhattan wurde mit Cinzano rosso, Canadian Club und Angostura (leider habe ich nicht gesehn welches) zubereitet. Stutzig wurde ich, als Elio weder Jigger noch Ausgie├čer verwendete, sondern sich nur grob am Glas orientierte. Das Eis war leider schlecht gew├Ąhlt. Zu klein und zu warm waren die Eisw├╝rfel und f├╝hrten somit zu einer zu hohen Verw├Ąsserung des Cocktails. Davon abgesehen war der Manhattan geschmacklich in Ordnung, aber extrem st├Ârend an diesem ├Ąu├čerst klassischem Cocktail war der Holzspie├čer mit 4 Cocktail Kirschen (aus dem Glas, die Kunststoff Kirschen) und Plastik Wedel.
Als n├Ąchstes kam der Gin Fizz, der auf Nachfrage von mir mit Bombay Sapphire zubereitet wurde, ├╝brigens ohne Aufpreis leider aber nur, wenn ich mich nicht versehen habe, mit der 40% Version. Zutaten waren demnach Bombay, Zitronensaft den er kurz vorher sch├╝ttelte, was f├╝r fertigen Zitronensaft spricht, Zucker und Soda. Das "Sweet & Sour" war gut, aber zu wenig Gin wurde im Cocktail verwendet. Den gr├Â├čten Patzer leistete er sich aber, als er die Eisw├╝rfel aus dem Shaker mit ins Glas go├č. Nach dem Soda Topping hat Elio eindeutig zu stark ger├╝hrt und somit hatte der Drink jede "Spritzigkeit" verloren. Der Gin Fizz war demnach, ├Ąhnlich dem Manhattan, stark verw├Ąssert und etwas zu schwach, obwohl das "Sweet & Sour" gut war. Die Deko war einfach und in Ordnung.
Der letzte Drink des sehr kurzen Abends war ein Mojito. Havanna Club 3 anos, Limetten, Zucker, Minze und Soda waren die Grundzutaten. Der letzte Cocktail war damit auch der beste. Bei diesem Drink wurde ich gefragt ob ich gerne die Limetten in meinem Cocktail h├Ątte. Diese wurde sanft genug gemuddelt ebenso die Minze. Insgesamt war dieser Cocktail fast perfekt. Einziges Manko war, dass die Minze etwas schwach im Geschmack war, was zu dieser Jahreszeit aber nicht sehr verwunderlich ist.
Den ganzen Abend ├╝ber war Elio stets nahe bei den G├Ąsten und war ein sehr guter Gastgeber, trotz aufkeimender Krankheit. Meine subjektive Wahrnehmung war, dass diese Cocktail Bar sehr viele Stammg├Ąste hat, aber nie abgeneigt gegen├╝ber neuen Cocktailliebhabern ist.
Quelle: Jigger's Blog
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Einen 100% Agave Tequila habe ich noch nirgens gesehen

Doch, im Besitos stehen Sauza Hornitos und Jose Cuervo 1800 Anejo ganz hinten im Regal. Aber was hilft das, wenn die Barmixer noch nie etwas von Limettensaft geh├Ârt haben? :'(

Nach dem ich mir die Karte angeschaut hatte, war klar, dass es nicht viele M├Âglichkeiten gab, ein nicht versaftetes Mixgetr├Ąnk zu bekommen. Ich w├Ąhlte einen Daiquiri. In der Karte steht: Pampero Especial, frischer Limettensaft, Lime, Zitrone, Zucker. Ich bestellte einen Daiquiri, aber nur mit Rum, Zucker und Limettensaft bitte. Der Barmixer war einverstanden und legte los... Am Rande bemerkte ich, dass alle drei Zutaten aus Flaschen kamen, und sah genauer hin: Lime Cordial von Vaihinger!

Also sprach ich den Barmixer darauf an. Er schien irritiert, dass frischer Limettensaft in den Daiquiri sollte - davon habe er noch nie etwas geh├Ârt. Sein Kollege wurde gefragt, der mir dann versicherte, dass ein Daiquiri kein saures Getr├Ąnk sei und Limettenaroma auch nicht sauer sei. Ich wollte meinen Ohren nicht trauen. Sie h├Ątten auch gar keine Ausr├╝stung, um Limetten auszudr├╝cken. Ich fragte ihn, wie lange er sich schon mit Cocktails besch├Ąftige. Die Antwort: 10 Jahre. http://www.mandrivauser.de/img/smilies/sleeping.gif

Es wurde dann doch noch eine Zitruspresse aufgetrieben, und ich bekam einen korrekten Daiquiri. Der Service war gut, ich bekam als n├Ąchstes auch einen Drink nach meiner Rezeptanweisung gemixt. Allerdings war neben frischen Zitruss├Ąften auch Jigger ein Fremdwort, so das nicht nur von jeder Zutat bis zu ein cl auf die Theke ging, sondern auch das Mischungsverh├Ąltnis nicht ganz getroffen wurde, wie man schmecken konnte, aber es war genie├čbar.

Aber genug von den Schauergeschichten. Wenn ich noch ein Mal ins Besitos gehe, bestelle ich wahrscheinlich einen Wein oder einen Kaffee.
 

Sauroctonar

Neues Mitglied
In den meisten L├Ąden schmeckt das Wasser auch noch gut^^

Das ist echt hart, 10 Jahre gemixt ohne frischen Zitrussaft?

Aber anstatt in eine Cocktailbar zu gehen und den Barkeepern das Mixen beizubringen, k├Ânnte man sich dem Genu├č zuhause sicherlich auf gem├╝tlichere Art und Weise erleben. Doch Tiefenrausch missioniert im Sinne eines h├Âheren Ziels. Dem idealen Cocktail. *thumbs up*

@Tiefenrausch: Vielleicht solltest du mal ein Seminar in Karlsruhe f├╝r die Barkeeper und -keeperinnen (Barmaids?) geben^^
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Das Traurige ist: das ist leider keine Ausnahme in deutschen Bars.

Und wenn man hier im Netz darauf hinweist, bekomme ich
von DBU Leuten gesagt, da├č halt nicht jede Bar Drinks f├╝r Connaisseure mache. -
Aber das erwarte ich gar nicht.
Ich m├Âchte nur einen handwerklich ordentlichen Drink mit vern├╝nftigen Zutaten. Aber das dann wohl schon zuviel erwartet...

Dein Erlebnis Tiefenrausch, habe ich an verschiedenen Orten so oder ├Ąhnlich auch gehabt...
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Das ist echt hart, 10 Jahre gemixt ohne frischen Zitrussaft?

Wenn es nur ein Sour mit Zitronensaft aus der Flasche gewesen w├Ąre, h├Ątte ich gesagt: am falschen Ende gespart. Aber mit Limonadenkonzentrat? Das ist doch wie Protokoll f├╝hren auf der Vorstandssitzung mit Wachsmalkreiden... Ich vermisse da jegliche Spur einer noch so blassen Ahnung von Verst├Ąndnis f├╝r das mit den eigenen H├Ąnden zubereitete.
 

Jigger

Neues Mitglied
Das Besitos habe ich auch schon besucht, habe aber noch nicht dar├╝ber geschrieben...
Eine Margarita mit Sauza habe ich bestellt un eine Freundin einen Daiquiri. Da f├Ąllt das Zitronenkonzentrat schon extrem auf, die Margarita hat eigentlich nur nach "sauer" (nicht nach Zitrone sonder sauer) geschmeckt.
Der Daiquiri fand meine Begleitung sehr lecker, allerdings hatte dieser Drink nicht viel von einem Daiquiri und seltsamerwei├če einen Kokos Geschmack?
Aber Freitag/Samstag abends ist dort drin auch die H├Âlle los...
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Ach ja, ich wurde dabei auch Zeuge der Zubereitung einer Margarita. Der Salzrand war ca. 1 cm breit und ziemlich blickdicht. :-X Auf meinen Kommentar, ob das nicht ein bischen zu viel sei, erhielt ich als Antwort sinngem├Ą├č: Hier bestellt kaum jemand eine Margarita. Wer es dennoch wagt, den kann nichts mehr erschrecken.
 

Jigger

Neues Mitglied
Ich hab das ganze ohne Salz bestellt, phew Schwein gehabt ;D
 

Dominik MJ

Neues Mitglied
Ach ja, ich wurde dabei auch Zeuge der Zubereitung einer Margarita. Der Salzrand war ca. 1 cm breit und ziemlich blickdicht. :-X Auf meinen Kommentar, ob das nicht ein bischen zu viel sei, erhielt ich als Antwort sinngem├Ą├č: Hier bestellt kaum jemand eine Margarita. Wer es dennoch wagt, den kann nichts mehr erschrecken.

Das ist wirklich so traurig - neben den 10 Jahre und noch nie ein Daiquiri mit frischen Limettensaft...

Man kann sich auch fragen, was denn fuer andere Drinks bestellt und gemixt werden? Und wie diese dann gemacht werden - mit Saftkonzentraten???
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Carlos Cocktailbar

Ich m├Âchte noch ein paar erg├Ąnzende Worte zu Carlos Cocktailbar loswerden, da ich ein etwas anderes Bild bekommen habe, als das, was Jigger in seinem Blogeintrag skizziert. Ohne mit einem langen Text ins Detail zu gehen, m├Âchte ich meine wichtigsten Eindr├╝cke schildern:

Atmosph├Ąre
Die Bar ist relativ klein (ungef├Ąhr so gro├č wie Le Lion, l├Ąnglicher geschnitten) und sehr sch├Ân eingerichtet. Man f├╝hlt sich auf Anhieb wohl. Dazu tr├Ągt auch die unaufdringliche Musik bei, sowie die stimmungsvolle Beleuchtung.

10 von 10 Punkten.


Gastgeber
Carlos ist sehr aufmerksam und k├╝mmert sich vorbildlich um seine G├Ąste. Er praktiziert die Tugenden H├Âflichkeit, Freundlichkeit, Zur├╝ckhaltung und kompetente Beratung. Das gilt, soweit ich das feststellen konnte, auch f├╝r die anderen Bartender. Das Wohlbefinden des Gastes steht im Vordergrund, nicht der Bartender.

20 von 20 Punkten.


Ambition
Auch wenn ich manche Zutaten an der Bar vermisst habe, wird die Mixkunst hier mit Leidenschaft betrieben. Das Interesse an neuen Zutaten, Aromen und Mixturen ist vorhanden. So sind auch Erweiterungen des Sortiments in Planung.

15 von 20 Punkten.


Fazit: Endlich eine Bar in Karlsruhe, wo ich wirklich gerne hingehe. Mehr brauche ich wohl nicht zu sagen.
 

oscomp

aktives Mitglied
Glasrandvegetation ;D


sehr sch├Ân !
 

ralphb

Neues Mitglied
War jemand schonmal im GOLD? Das liegt in der Oststadt, die Stra├če vom Tengelmann aus gegen Westen und dann links.

Hab gestern nach der barroyal kurz reingeschaut (reinschauen m├╝ssen) und war ganz positiv ├╝berrascht: auf der Karte wurde f├╝r eine Classic Margarita Sauza Hornitos als Tequila angegeben, ein Gin Tonic mit Bombay oder Tanqueray kostet nur 40 Cent mehr als mit Gordon's (5,90ÔéČ).
Hab gestern dort nichts mehr getrunken, werd's aber bei Gelegenheit mal ausprobieren...
Von der Atmosph├Ąre isses eher stickig, rammelvoll, sehr viele Studenten dort...
 

ralphb

Neues Mitglied
Update: War vor ein paar Tagen dort.

Wollte erst eine Margarita, hab aber extra nachgefragt, ob sie Sauza Hornitos reinkippen, weil ich den an der Bar nicht gesehen hatte. Und siehe da, nat├╝rlich tun sie ihn nicht rein, obwohl es auf der Karte steht. Stattdessen Jose Cuervo classico...
Dann nahm ich stattdessen einen Bombay Fizz, der aber ekelhaft s├╝├č schmeckte - da war ganz sicher Lime Juice drin, und zwar nicht zu knapp. Und im Glas war kein Eis, so dass er viel zu warm war und vor allem wurde!

Fazit: NICHT empfehlenswert!
 

ZeeD

Neues Mitglied
Der Fizz ist klassisch gesehen eisfrei. Fazit: Schneller trinken! ;)
 

ralphb

Neues Mitglied
Auch im nicht vorgek├╝hlten Longdrinkglas...?
 

ralphb

Neues Mitglied
Ok, wieder was gelernt.
Warum eigentlich?
 

drum-drum

Neues Mitglied
Inspiriert von dem Cocktailwettbewerb w├╝rde ich gerne mal den Pisco Loco aus dem Carlos (KA) nachmixen. Kennt einer das genau Rezept?
 

Jigger

Neues Mitglied
Pisco Loco
1/2 Orange (eher weniger ~ 3/8)
Handvoll Bl├Ątter Basilikum
2 Barl├Âffel Zucker
2cl Limettensaft
5cl Pisco
Orangenstrunk entfernen und die Orange (geachtelt) mit Basilikum, Zucker und Limettensaft muddeln. Mit Crushed Ice auff├╝llen und mit Pisco ├╝bergie├čen.
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Wenn ich mich recht erinnere fehlt da noch Cranberry Mixer und Ginger Ale.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Also wir haben den Pisco Loco nach Jigger gestern Abend ausprobiert. Aber irgendwie war er nicht so toll wie ich ihn in Erinnerung habe. Werde wohl nachmal 1 oder 2 bei Carlos bestellen m├╝ssen und die Herstellung beobachen. Kann gut sein, dass da wie Tiefenrausch sagt noch Cranberry drin fehlt. Hatte aber eh zuviel Orange verwendet und zu heftig gemuddelt sodass zuviele Bitterstoffe ausgetreten sind.
 

ralphb

Neues Mitglied
Irgendein g├Âttliches Wesen hat im Z10 meinen absoluten Lieblingstequila, den Aha Toro (anejo!!) besorgt!!!
Und 2 cl gibt es zu einem unglaublichen Preis von 2,50ÔéČ!!
Ich bin ├╝berw├Ąltigt. Wahrscheinlich werde ich die n├Ąchste Wochen regelm├Ą├čig dort erscheinen. :D
 

Dr Pepper

Neues Mitglied
Danke f├╝r die Info.
Endlich ein Grund dort mal vorbeizuschauen :)
hatte ich schon lange vor...
 

Metalking

Neues Mitglied
Irgendein g├Âttliches Wesen hat im Z10 meinen absoluten Lieblingstequila, den Aha Toro (anejo!!) besorgt!!!
Und 2 cl gibt es zu einem unglaublichen Preis von 2,50ÔéČ!!
Ich bin ├╝berw├Ąltigt. Wahrscheinlich werde ich die n├Ąchste Wochen regelm├Ą├čig dort erscheinen. :D

Z10 ist doch die geile Studentenkneipe oder?
 

OliEgg

Neues Mitglied
Gestern war ich zum ersten Mal bei Carlos. Hat auch mir wirklich sehr gut gefallen. Auf den ersten Atemzug etwas gew├Âhnungsbrd├╝rftig, da Raucherbar, aber ich hatte mich schnell dran gew├Âhnt. Wie das nat├╝rlich am Wochenende aussieht, wenn's richtig voll ist, weiss ich nicht.
Jedenfalls kam ich nicht umhin gleich mal den vielgelobten Pisco-Loco zu probieren. Wirklich sehr lecker und eine absolute Empfehlung. Dummerweise war das Glas viel zu schnell leer :'(
Anschliessend noch ein Casablanca (Kanonikus, Pistaziensirup, Limette, Pfirsichlik├Âr, Rosenwasser). Nachdem ich mich auf die S├Ąure eingestellt hatte, war auch der richtig gut.
Auch meiner Frau hats gut gefallen, die alkoholfreien Drinks sind gut angekommen :D Immerhin sind selbst die ganz gut zusammengestellt und auch ein paar Sachen dabei die man nicht an jeder Ecke bekommt.
Wiederholenswert...
 

Dr Pepper

Neues Mitglied
Auf den ersten Atemzug etwas gew├Âhnungsbrd├╝rftig, da Raucherbar


War jetzt letztens wieder ein paar mal bei Carlos.
Das mit dem Rauch find ich am Anfang wirklich unangenehm und die Kleider stinken danach immer nach Zigarre.
Da gibts n├Ąmlich einen Gast, der (so kommts mir vor) jeden abend ALLEINE an der Wand steht, sein Bier trinkt und eine Cohiba qualmt. Der geh├Ârt wahrscheinlich schon zum Inventar ;D


Mein pers├Ânlicher Favorit war immer der Whisky Mac...mit Stone's Ginger Wine!
Weis jemand ob ich den irgendwo in KA kaufen kann? Wenn ich im Internet bestelle kauf ich immer gleich so viel :-\
 

drum-drum

Neues Mitglied
Komme gerade vom Carlos, wieder ein sch├Âner Abend.

Der Whisky Smash hat mich dort absolut ├╝berzeugt. Der Martini und der leckere Riesling waren sehr, sehr ordentlich.

Gehe da gerne hin. Man sollte nur aufpassen die Sto├čzeiten zu meiden, sonst k├Ânnen sich die Kollegen nicht g├Ąnzlich auf deinen speziellen Drink konzentrieren.
 

OliEgg

Neues Mitglied
Komme gerade vom Carlos, wieder ein sch├Âner Abend.

Der Whisky Smash hat mich dort absolut ├╝berzeugt. Der Martini und der leckere Riesling waren sehr, sehr ordentlich.

Gehe da gerne hin. Man sollte nur aufpassen die Sto├čzeiten zu meiden, sonst k├Ânnen sich die Kollegen nicht g├Ąnzlich auf deinen speziellen Drink konzentrieren.

Ich werd versuchen da ├Âfter hinzugehen. Einfach um mal zu schauen, wie die Klassiker den schmecken sollten/k├Ânnen. Mir fehlt da im Moment sonst echt der Vergleich. Ich trink so gern Manhatten und find meinen klasse. Den Vergleich mit der ├╝bel-s├╝ssen Variante der ├Ârtlichen "Cocktail-Bar" braucht er wahrlich nicht zu scheuen. Aber wie er im Vergleich zu einer richtig guten Bar schmeckt, weiss ich noch nicht....
Die Weinkarte hab ich zwar nur ├╝berflogen, hat mir aber wirklich gut gefallen. Nicht die sonst in der Region ├╝blichen vermeintlichen guten Erzeuger, sondern mit Bedacht gew├Ąhlte Weine....
 

drum-drum

Neues Mitglied
...
Die Weinkarte hab ich zwar nur ├╝berflogen, hat mir aber wirklich gut gefallen. Nicht die sonst in der Region ├╝blichen vermeintlichen guten Erzeuger, sondern mit Bedacht gew├Ąhlte Weine....

Habe zur Verwunderung meiner Begleitung zum Beginn einen Riesling gew├Ąhlt. Ich kann dir zwar nicht mehr sagen, welcher das genau war (hat mich zu dem Zeitpunkt nicht sonderlich interessiert, da auf dem Gebiet mein Wissen deutlich beschr├Ąnkt ist) aber er hat mir au├čerordentlich gut geschmeckt. War lediglich zu kalt, aber da kann man sich ja gedulden.
 

dadid123

aktives Mitglied


...
Die Weinkarte hab ich zwar nur ├╝berflogen, hat mir aber wirklich gut gefallen. Nicht die sonst in der Region ├╝blichen vermeintlichen guten Erzeuger, sondern mit Bedacht gew├Ąhlte Weine....
[/quote]

Habe zur Verwunderung meiner Begleitung zum Beginn einen Riesling gew├Ąhlt. Ich kann dir zwar nicht mehr sagen, welcher das genau war (hat mich zu dem Zeitpunkt nicht sonderlich interessiert, da auf dem Gebiet mein Wissen deutlich beschr├Ąnkt ist) aber er hat mir au├čerordentlich gut geschmeckt. War lediglich zu kalt, aber da kann man sich ja gedulden.
[/quote]

Ein knackig frischer Riesling kann gar nicht kalt genug f├╝r mich sein ;D
 

jackpack85

Neues Mitglied
Sorry, aber als Mathematiker kann ich es mir nicht verkneifen.

Der Begriff Oval (lat. ovum = Ei) bezeichnet eine ebene rundliche konvexe Figur, die im weitesten Sinne dem Profil eines Vogeleis ├Ąhnelt. Sie umfasst Kreise und Ellipsen als Spezialf├Ąlle, wobei ein beliebiges Oval im Gegensatz zu diesen keine Symmetrieachse besitzen muss.

Quelle: wikipedia.de

Ich hoffe, du kriegst von irgendjemandem noch eine vern├╝nftige Antwort.
 

MrGooofie

Neues Mitglied
Hat jemand Erfahrungen mit dem Oval?

Ich war am Freitag dort. Cocktails zwischen 8-12 Euro. 0,5l Bier f├╝r ca. 3,50ÔéČ.

Was soll ich sagen. Ambiente irgendwie cool, modern, clubbig, die Musik hat mir gefallen (und das will was hei├čen).
Richtung Techhouse, Clubhouse. Endlich mal nicht der Mainstream m├Âchtegern House Rotz den man ├╝berall h├Ârt.

Ich habe haupts├Ąchlich Bier getrunken. Die Speisekarte bietet fast alle bekannten Klassiker und auch Drinks
wie Agave & Basil. Habe fast gemeint "da war aber jemand bei Cocktail & Dreams unterwegs".

Am Ende habe ich mir einen Bombay Crushed geg├Ânnt. 8 Euro. Fast ein Tick zu teuer meine ich, aber ich hab
ihn geordert. Was soll ich sagen. Bei diesem Drink fehlt mir der Vergleich. Aber ich fand, dass der gute Bombay
gar nicht mehr auszumachen war. Ich weiss nicht ob das so sein soll oder ob zu wenig davon genommen wurde.
Jedefalls bestand der Drink im gro├čen Glas zu 90% aus Eis und 3-4 Kumquats.

Da mir der Laden jedoch gefallen hat werd ich denke ich den ein oder anderen Cocktail dort mal probieren.

Das Personal war freundlich und es ging auch alles recht fix immer.






PS: Ich war auch schon mal in der Bar im Badisch Brauhaus. Altavis ?

Habe da damals eine Quitten Margarita getrunken, die/der seht gut gelungen war.


 

drum-drum

Neues Mitglied

...
PS: Ich war auch schon mal in der Bar im Badisch Brauhaus. Altavis ?

Habe da damals eine Quitten Margarita getrunken, die/der seht gut gelungen war.
...

Ich war pers├Ânlich noch nie in der Alvitalis Cocktailbar... irgendwo oben ├╝ber dem Badisch Brauhaus angesiedelt. Grund daf├╝r ist, dass mir von mehreren Personen davon abgeraten wurde. Anscheinend k├Ânnen sie ein paar Sachen ordentlich, wovon du eins erwischt hast. Aber wenn ich meinen Freunden traue, dann kann man da ganz sch├Ân viel Schotter lassen f├╝r s├╝├čes Fruchgepansche.
 

MrGooofie

Neues Mitglied
Hmm wo sich diese Bar so als "Top" Pr├Ąsentiert...Wie gesagt mein Drink war ganz gut.


by the way... Ich habe mir s├╝ndhaft teure Kumquats (5 kleine St├╝ck f├╝r 1,30 Euro) im SCheck In Center besorgt und werde den Cocktail von Freitag gegen testen. Dann bewerte ich nochmal das Oval ;D

 

MrGooofie

Neues Mitglied
ALso hab ihn nun selbst gemacht. Schmeckt besser weil intensiver..
Und nicht so verw├Ąssert durch riesen Glas und doppelte Eismenge..


Der Gin kommt viel mehr raus wenn man ein Tumbler Glas nimmt..
und ihn ├Ąhnlich wie einen Caipi serviert.

War also ein kleiner Fail am Freitag.
Hat halt am Freitag kaum nach Gin geschmeckt.


 

tk85

Neues Mitglied
@MrGoofie: Hast du die Kumquats mal so probiert?

Man soll sie ja mit Schale und Kernen einfach so essen k├Ânnen.
Im Netto Markendiscount (fr├╝her Plus) sind diese Woche Kumquats Klasse1 250g f├╝r 1,39 ÔéČ im Angebot. Habe gleich mal zugeschlagen und die "gelbsten" genommen.
Wua, die waren aber sauer. Also ich mag ja frischen Zitronensaft, aber das. Nee, und hart waren die auch. Hoffe, die entwickeln sich noch was im Geschmack. Der Direktverzehr gestern sagte mir jedenfalls: Verschwende keinen guten Gin daf├╝r!

In der Capri Lounge in K├Âln hab ich im Sommer einen recht guten Bombay Crushed getrunken, vll sogar n ticken zu s├╝├č.
Und in meiner Standard-Bar in Aachen (die ja immerhin das beste ist, was die Kaiserstadt zu bieten hat) wird er leider mit Maracujasaft gestreckt. den M├Ądels schmeckt das nat├╝rlich...
 

MrGooofie

Neues Mitglied
Wer isst die denn pur..
gelb is auch v├Âllig unreif. Die werden Orange..


Also mir hats geschmeckt. DIe machten en reifen Eindruck.
Der Cocktail war ├╝berhauptnicht bitter. Hatte eher en Hauch
von Contreau.


 

tk85

Neues Mitglied
ja von mir aus auch orange, aber einige hatten noch gr├╝ne Stellen.
Probier die doch bitte mal so und sag mir, ob sie genie├čbar sind.
 

MrGooofie

Neues Mitglied
Meine haben keien gr├╝nen Stellen. Aber ich ekel mich die pur zu probieren Sorry.
W├╝sste auch net wieso man das tut :)

Eine einzige habe ich noch. Vielleicht ├╝berwinde ich mich...
 

drum-drum

Neues Mitglied
Sollten im Idealfall ordentlich orange sein, wie eben auch Orangen, schlie├člich sind Kumquats ja auch Zwergorangen.

Allerdings sind Kumquats des ├Âfteren sehr teuer. Ob der Preis gerechtfertigt ist kann ich nicht beurteilen.
 

Jigger

Neues Mitglied
Also Kumquats hab ich schon direkt vom "Bauern" probiert und da wars geschmacklich eine Mischung aus Orange und Grapefruit. Sehr erfrischend. Und so sollte es auch sein :)
 

MrGooofie

Neues Mitglied
Also zu den Pomeranzen :) muss man sagen:

Die reifen nicht nach. Man sollte drauf achten nur sch├Ân orangene etwas weiche auszuw├Ąhlen! Im Scheck In habe ich heute wieder 4-5 mitgenommen diesmal waren fast alle gelblich und ich musste die orangenen richtig suchen!

Also aufpassen beim Kauf !

 

realCOTO

Neues Mitglied
http://derkofferraum.de/

war schon wer da? klingt (zumindest f├╝r das pflaster karlsruhe) sehr interessant...
 

drum-drum

Neues Mitglied
Hatte ich mal vor x-Monaten was davon gelesen via Facebook, doch vor Ort war ich noch nie.

Bei Interesse kannst du Herrn Kreft aus der Carlos Cocktailbar fragen, meines Wissens kennen die sich untereinander.
 

Junsas

aktives Mitglied
Roman (Koffer) hab ich schon des ├Âfteren kurz auf Tastings/Wettbewerben getroffen - netter Typ (und damit mein ich nicht das schw├Ąbische "nett" ;)). Hab zwar noch nie nen Cocktail von ihm getrunken, aber die Rezepte sahen immer klasse aus. Evtl. kennen auch einige seinen Blog: Nelson's Blood.
 

OliEgg

Neues Mitglied
Hm, Website, Facebook und Blog geben zusammen meiner Meinung nach eigentlich ein ganz vern├╝nftiges Bild ab. Einen Versuch scheint die Location zumindest wert zu sein. Vielleicht l├Ąsst sich ja auch mal was forumsintern planen...
 

realCOTO

Neues Mitglied
Ein Kollege hat mich darauf aufmerksam gemacht, ich werd mit ihm n├Ąchste Woche mal hingehen...

K├Ânnte sich als echte Bereicherung f├╝r KA herausstellen. *hoff*
 

realCOTO

Neues Mitglied
Ich war heute abend mit 4 Freunden im Kofferraum. Kurzes Fazit: F├╝nf Sterne!

Etwas ausf├╝hrlicher:
Wir waren um 8 dort, der Kofferraum macht um 7 auf. Wir waren die ersten 5 G├Ąste, sp├Ąter kamen nochmal ungef├Ąhr 15 Leute. In die Location ├╝ber dem Groove in der Hirschstra├če passen sicherlich 60 oder mehr Leute, aber f├╝r Freitag Abend war es da noch sehr leer, das ist "in der Einfahrphase" aber sicherlich noch normal und wird bald voller. Es gibt leider kein beleuchtetes Schild auf der Stra├če, es h├Ąngt ein Koffer im Torbogen, aber das ist eher unauff├Ąllig, es ist also nicht ganz so einfach zu finden.
Das Ambiente ist sehr angenehm. Ged├Ąmpftes Licht, dunkle M├Âbel, hellere W├Ąnde. Ab und an begegnet einem ein Koffer in der einen oder anderen Form. Ein gro├čer Vorteil zu Carlos: Die Bar ist rauchfrei, es gibt einen abgetrennten Raucherbereich, den man nur auf dem WEg zur Toilette durchqueren muss.
Wir bekamen direkt mit der Karte jeweils ein Glas Wasser und ein Sch├Ąlchen mit N├╝ssen. Ein Plus f├╝r den Wasser-Service, f├╝r mich eigentlich ein Muss in einer Bar. Mit einer Karaffe auf dem Tisch w├Ąre es bei 5 G├Ąsten sowohl f├╝r uns und vor allem f├╝r den Service sicherlich leichter gewesen. Nichtsdestotrotz super.
Die Karte ist sehr ansprechend. Sie umfasst eine erlesene Auswahl an Weinen, Cocktails, Longdrinks, Softdrinks und einige Nespressovariationen. Ein paar kleine Snacks stehen auch zur Auswahl. Bei den Cocktails finden sich klassische Cocktails mit modernen Varianten, Eigenkreationen und Homagen an andere Bars, kurz eine Karte, wie ich sie mir in einer modernen Bar w├╝nsche. Die meisten Cocktails kosten 7 oder 8 EUR.
Wir entschieden uns alle f├╝r einen Flight, also 3 halbe ├ťberraschungs-Cocktails f├╝r 12,50 EUR. Der Barkeeper Roman Koffer fragte nach unseren Vorlieben und servierte uns dann nacheinander je drei entsprechende Cocktails, super Beratung! Ich habe von allen Cocktails an diesem Abend probiert, wir haben fast alles durchgereicht. Dennoch blieb am Ende jeder immer bei seinem Cocktail, die Empfehlungen haben super gepasst. Von den 15 Cocktails hatten wir 14 verschiedene, von diesen standen die meisten nicht auf der Karte (hierf├╝r das n├Ąchste Plus), ich hoffe ihr verzeiht, dass ich daher die Namen nichtmehr zusammen bekomme. Es waren darunter z.B. eine Whisky-Sour-Variante mit frischem Ingwer, ein Daiquiri mit einer gebrannte-Mandel-Infusion aber auch einfach eine Vesper und so weiter und so fort. Auch Drinks, die noch gar keinen Namen haben. Aprikosenmarmelade fand sich neben den eigenen Infusionen und frischem Salbei auch auf der Zutatenliste. Dass nur passende, hochwertige Spirituosen verwendet wurden scheint fast ├╝berfl├╝ssig zu erw├Ąhnen. Ich war von allen Drinks begeistert, so wie man es sich w├╝nscht. Die Zubereitung habe ich nicht speziell beobachtet, aber was sich am fertigen Drink beurteilen l├Ąsst, war einwandfrei. Alle Drinks waren stimmig, nicht verw├Ąssert (unterschiedliches Eisformen, zB gro├če Kugeln, kamen zum Einsatz), sauber abgeschmeckt und stimmig. Mal etwas saurer, mal etwas s├╝├čer, je nach Drink, aber immer genau richtig.
Nach dem Fligth, haben wir je noch einen Cocktail a la carte bestellt. Ich habe mich f├╝r den 'Sage' Scotsman entschieden und war wieder begeistert. Zur Rechnung gab es nochmal einen Minicocktail im Shotglas aufs Haus, auch daf├╝r ein Plus.
Eine Kleinigkeit noch, meckern auf hohem Niveau: Die Servicekraft (kam erst sp├Ąter) kannte sich in der Karte nicht gut aus (in der Anfangszeit vielleicht auch noch zu verzeihen, es hat uns auch wirklich nicht gest├Ârt, dass sie nochmal schnell nachfragen gegangen ist), allerdings h├Ątte es auch nicht viel geholfen so wie Roman Koffer neben der Karte serviert hat. Seiner Kreativit├Ąt da noch folgen zu k├Ânnen ist glaube ich schier unm├Âglich. Ob er daf├╝r noch Zeit hat, wenn der Laden mal voll ist, wird sich zeigen Ich hoffe es, denn der Abend im Kofferraum war super!

Fazit: Geht alle schnell hin und erz├Ąhlt es weiter! Und zwar aus zwei Gr├╝nden: Erstens hat Herr Koffer momentan noch die Zeit euch sehr kreativ zu "bemixen" und zweitens sollte seine Bar gerade in der gastronomisch schwierigen Anfangszeit besonders unterst├╝tzt werden. Die Qualit├Ąt seiner Cocktails hat mich begeistert und spielt in Karlsruhe sicher weit vorne mit. Der Kofferraum ist daher auf alle F├Ąlle eine Bereicherung f├╝r unsere Stadt!

Gr├╝├če realCOTO
 

Jigger

Neues Mitglied
H├Ârt sich ├╝berragend an! Wird auf alle F├Ąlle besucht :)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Das w├Ąre doch mal eine gute Anlaufstelle f├╝r ein kleines gemeinsames Treffen.
 

OliEgg

Neues Mitglied
Mittwoche gehen bei mir gar nicht...
Aber nach deinem Bericht kann ichs auch kaum erwarten!
 

dadid123

aktives Mitglied
Ich war heute abend mit 4 Freunden im Kofferraum. Kurzes Fazit: F├╝nf Sterne!
...

Sehr sch├Âner Bericht, der Kofferraum ist hiermit f├╝r einen Besuch vorgemerkt wenn ich wieder mal in meiner alten Heimat sein werde :)
 

realCOTO

Neues Mitglied


Ich habe mich f├╝r den 'Sage' Scotsman entschieden und war wieder begeistert.
[/quote]
Wei├čt du noch, was da drin war au├čer Salbei und Scotch?
[/quote]

www.derkofferraum.de
Johnnie Walker Black Label Whisky, Drambuie, frischer Salbei, Rohrzuckersirup, frischer Limettensaft & eine Prise ST.Germain
 

realCOTO

Neues Mitglied

... & eine Prise ST.Germain

St. Germain im Zerst├Ąuber auf den Drink gespr├╝ht?
[/quote]

Kann ich dir leider nicht sagen, ich sa├č nicht an der Bar und habe nicht zugeschaut.

Ich denke aber, dass der Drink auch ohne den St. Germain funktioniert, und dass er auf verschiedene Weise zugegeben werden kann. Die Nase wird von dem Busch frischen Salbeis dominiert und im Drink selbst tritt der St. Germain gegen den Whisky auch nicht besonders hervor. Ich denke er dient eher der Abrundung und ich w├╝rde ihn (wegen dem Wort Prise) in einem ersten Versuch vllt auch oben aufspr├╝hen (wenn m├Âglich)... probiers einfach aus, oder geh hin und frag nach bzw. guck zu.

Gr├╝├če
realCOTO
 

crackone

Neues Mitglied
Eine Prise ist an sich aber eine Angabe zur Menge, nicht zur Art der Zugabe...
 

Thorwise

Neues Mitglied
http://ohgo.sh/archive/dizzy-sour-cocktail-recipe/ ---> unterster Kommentar

Roman says:
November 15th, 2008 at 3:45 am

Sours ÔÇô one of my favorite drink group
I made this one:

2 cl cane sugar syrup (simple syrup will work too)
3 cl fresh lime juice
7 leaves fresh sage
bruise it
add
4 cl glenfiddich 12 years old (perhaps another whiskey which isnÔÇÖt too peaty is also good, but you must use what you have)
2 cl Drambuie
Shake hard with ice
fine strain into tumbler with large ice cubes
3-4 dashes of TBT orange flower water
one sprig of sage as garnish, no straws
The Name: ÔÇťThe Sage ScotsmanÔÇŁ
ENJOY!
Allerdings ohne St. Germain...
 

realCOTO

Neues Mitglied
Eine Prise ist an sich aber eine Angabe zur Menge, nicht zur Art der Zugabe...

Das ist richtig. Aber da sich die Mengenangabe "Prise" ("was'd in zwee fingr├Ą holde koosch") nur sinnvoll auf feste, rieself├Ąhige Stoffe (z.B. Salz oder Schnupftabak) anwenden l├Ąsst, w├╝rde sie bei St. Germain w├Ârtlich keinen St. Germain bedeuten. Daher ist denke ich eine freiere Interpretation erlaubt, die ggf. auch die Art der Zugabe mit einschlie├čt. Es ist ja auch eine malerische Angabe aus der Karte und nicht aus einem Rezept.

Gr├╝├če
realCOTO
 

crackone

Neues Mitglied


Eine Prise ist an sich aber eine Angabe zur Menge, nicht zur Art der Zugabe...
[/quote]

Das ist richtig. Aber da sich die Mengenangabe "Prise" ("was'd in zwee fingr├Ą holde koosch") nur sinnvoll auf feste, rieself├Ąhige Stoffe (z.B. Salz oder Schnupftabak) anwenden l├Ąsst, w├╝rde sie bei St. Germain w├Ârtlich keinen St. Germain bedeuten. Daher ist denke ich eine freiere Interpretation erlaubt, die ggf. auch die Art der Zugabe mit einschlie├čt. Es ist ja auch eine malerische Angabe aus der Karte und nicht aus einem Rezept.

Gr├╝├če
realCOTO
[/quote]

Klar, erlaubt ist alles! Ich wollte nur darauf hinaus, dass es, genau wie du gesagt hast, nicht zwangsl├Ąufig eine andere Art der Zugabe bedeuten muss.
 

realCOTO

Neues Mitglied
Doodle f├╝r einen gemeinsamen Besuch im Kofferraum:
http://www.doodle.com/q7nqce64hi9eu8gn

Gr├╝├če realCOTO
 

drum-drum

Neues Mitglied

Doodle f├╝r einen gemeinsamen Besuch im Kofferraum:
http://www.doodle.com/q7nqce64hi9eu8gn

Gr├╝├če realCOTO

Wunderbar, dass es wieder in die Hand genommen wird.

Ihr k├Ânnt mich auch mal vormerken, allerdings kann ich noch nicht fest zusagen und die Umfrage nicht ausf├╝llen, da ich noch keinerlei Terminplanung f├╝r nach den Klausuren habe. Bin aber nach M├Âglichkeit gerne dabei.
 

realCOTO

Neues Mitglied
Roman Koffer gibt f├╝r seinen Sage Scotsman den St. Germain mit einer Spr├╝hflasche ├╝ber Drink.

Ich war gestern nochmals in seinem "KofferRaum" und er kam extra an den Tisch um das zu erkl├Ąren und vorzuf├╝hren. Ich hatte ihm den Link zum meinem Bericht geschickt und er hat offensichtlich noch ein bisschen mehr gelesen.
Zweiter Abend war ebefalls super und ich freu mich schon mit euch Nerds dort aufzuschlagen (doodle siehe oben).

Gr├╝├če
realCOTO
 

MrGooofie

Neues Mitglied
So war gerade auch im Kofferraum. Und muss sagen. Wirklich gut.

Vor allem die Variationen von Drinks, wenn man den Cocktail Flyer bestellt.
Meine Freunde waren auch angetan und ich hoffe, dass sich Qualit├Ąt und Leidenschaft beim Mixen auszahlen
und die Bar gut l├Ąuft.


Wirklich super. ich freue mich schon auf Dienstag (Hab mir erlaubt anzuk├╝ndigen, dass wir evtl. Dienstag kommen) :)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Oh man, ich will auch dahin. Naja, nach den Klausuren gehe ich dahin und trinke den Laden leer.

Wie ist eigentlich die Spirituosenauswahl?
 

Junsas

aktives Mitglied
Ne gute Freundin von mir (sie mixt zwar nicht selbst, ihr Anspruch an nen Drink w├╝rde ich aber mit dem "Forumsbild" gleichstellen ;) Nur zur Einordnung...) war gestern auch im Kofferraum -> Fazit: Sehr gut. ;)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ihr macht mich noch ganz kirre.

...Wie war das? Wenn ich keine Zeit habe in die Bar zu kommen, dann kommt sie zu mir?
 

MrGooofie

Neues Mitglied

Oh man, ich will auch dahin. Naja, nach den Klausuren gehe ich dahin und trinke den Laden leer.

Wie ist eigentlich die Spirituosenauswahl?

Nunja w├╝rde sagen besser als anderswo. MaiTai's zB.mit Appleton Rum 12 Jahre. Aber auch andere gute Rums
bei anderen Varianten auch mal 15 Jahre alt. Eine Freundin von mir bekam einen Planters Punch Variante mit Schoko Aroma danach etwas nussiger (mit Scheibel Nussbrand) und war begeistert davon.

Ich bekam eine Whisky Sour Variante mit Lagavulin. Was ich klasse fand er brachte mir den
Scotch im extra Glas und ich konnte die Menge im Drink selbst bestimmen und den Rest pur trinken.
Fand ich sehr cool.

Ansonsten durchweg hochwertige Spirituosen. Ich habe nur bei der Tequlia Auswahl das Gef├╝hl, dass es hier bessere
geben k├Ânnte als die verwendeten Sierra Tequila Milenario.
 

kaptain

Neues Mitglied
Ich habe es tats├Ąchlich hinbekommen den Dienstag f├╝r einen Besuch des Kofferraums zu reservieren. Gegen 18:30 Uhr treffe ich mich mit einem Freund aus Karlsruhe und wir gehen dann noch kurz etwas essen. Danach sto├čen wir zu euch in die Bar.
 

MrGooofie

Neues Mitglied
Wird bestimmt ne sch├Âne Runde und ein lustiger Abend !

Ich bin total ├╝berrascht wieviele Leute aus Karlsruhe hier sind!!!!
Gibts das denn !!!!!!!!!!
 

lesist

Neues Mitglied
Ich selbst komme von Freiburg. Eventuell w├╝rden sich noch Freunde anschlie├čen mit denen ich wieder zur├╝ckfahren k├Ânnte. Falls dies nicht klappen sollte, w├Ąre eine ├ťbernachtungsm├Âglichkeit bei jemandem gegeben?
 

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben