Cocktailb├╝cher die man haben sollte

Arnes

Neues Mitglied
Hallo zusammen



und zwar da ich jetzt sch├Ân langsam ├╝ber das Anf├Ąngerstadium hinaus bin versp├╝re ich ein gewisses Bed├╝rfnis an erweiterter Literatur bez├╝glich Cocktails


Bei der Gelegenheit wollte ich mal Fragen was sind die B├╝cher die man haben sollte f├╝r Fortgeschrittene/Profis


W├╝rd mich ├╝ber viele genannte gute B├╝cher freuen, und is kein Problem wenn die bisschen teurer sind soweit das Buch f├╝r den Preis ok is


gru├č arne
 

crackone

Moderator
Sehr zu empfehlen: Diffordsguide und der New Yorker Bartender. Letzteres ist nicht teuer, ich pers├Ânlich bl├Ąttere einfach gern darin herum, ein feines Buch...

Sehr sch├Ân auch "um die Welt in 80 Bars", amcht spa├č!
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Und deutsche B├╝cher, f├╝r den Bereich Anf├Ąnger ^^

achja und wo gibts die g├╝nstig ;)

also Trader Vics zb.
 

Arnes

Neues Mitglied

Sehr zu empfehlen: Diffordsguide und der New Yorker Bartender. Letzteres ist nicht teuer, ich pers├Ânlich bl├Ąttere einfach gern darin herum, ein feines Buch...

Sehr sch├Ân auch "um die Welt in 80 Bars", amcht spa├č!
[/quote]
Wie sind die so vom Inhalt? um mal meine frage zu speziallisieren, wie is es da mit rezepten und wie is es da mit warenkunde und der bargeschichte,


w├Ąre sch├Ân wenn ihr das bisschen dazu angeben k├Ânntet damit ich da die bereiche optimal abdecke, h├Ątte n├Ąmlich auch gerne welche mit guten rezepten(d├╝rfen auch mehrere sein, denn die einen werden f├╝r die art von rezepten gut sein und die anderen wiederum f├╝r andere rezeptbereiche)




edit:

Und deutsche B├╝cher, f├╝r den Bereich Anf├Ąnger ^^

achja und wo gibts die g├╝nstig ;)

also Trader Vics zb.
[/quote]

also mir hat in meinen anfangszeiten "Cocktails, die 1000 besten Drinks mit und ohne Alkohol" von Franz Brandl sehr geholfen und is muss ich gestehen bis jetzt mein einzigstens Cocktailbuch, hatte noch mal mir des "1000 Cocktails" ausgeliehen war aber sehr entt├Ąuscht von dem Buch(Rezepte waren nicht ganz so gut, Warenkunde war auch na ja nicht wirklich was da etc...)
 

Thorwise

Neues Mitglied
Ich bin von "um die Welt in 80 Bars" teilweise recht entt├Ąuscht. Es ist ein sch├Ân aufgemachtes Buch mit interessanten Rezepten, aber da die Zutaten in "Messbecher" angegeben sind, waren meine Versuche, Rezepte nachzumixen, bisher nicht von Erfolg gekr├Ânt.

Beispiel: Mafia Martini
1 Messbecher Golden Rum (musste Appleton v/x nehmen, da nichts anderes vor Ort)
1 Messbecher Chambord
1 Messbecher Apfelsaft

Ich hab ihn mit je 3cl gemacht und fand ihn wirklich ungenie├čbar! :-X

Wer aber gerne auch ein bisschen t├╝ftelt, auch mit exotischeren Zutaten, dem wird das Buch sicher Spass machen.
 

Sorec

Neues Mitglied
Also ich will jetzt nicht offtopic werden ^^
Aber solche Aussagen kommen irgendwie immer wieder, also zB das die Ma├čeinheit Messbecher ist oder so... aber das spielt doch keine Rolle, also ich meine ob da jetzt 1cl steht oder 1 Messbecher ist doch egal...
├ändert dann vllt die Gesamtmenge aber nicht das Verh├Ąltnis (anders siehts nat├╝rlich aus wenn die Einheiten vermischt sind also zB Messbecher und cl oder so)

Oder seh ich da jetzt was falsch ?

mfg
Simon
 

crackone

Moderator
Der Mafia MArtini ist wirklich grottenschlecht, war auch sehr entt├Ąuscht...
 

Thorwise

Neues Mitglied
@Sorec
Vielleicht war das Rezept nicht ganz aussagekr├Ąftig.
Es stimmt, dass das Verh├Ąltnis gleich bleibt. Aber es gibt dann auch Anweisungen "mit ... auff├╝llen". Au├čerdem ist die absolute Menge einer Zutat auch nicht beliebig zu ver├Ąndern. Es bleibt also eine T├╝ftelei.
Vielleicht komme ich noch dazu, Crackones begonnene Testreihe der Cocktails in "80 Bars" fortzusetzen.

Seine Aussage hat mir wieder mehr Mut gemacht, dass ich die Ausnahme von der Regel erwischt habe. :D

Um wieder on-topic zu kommen: Ein sch├Ânes Buch, aber kein reines "Rezepte-Buch".
 

crackone

Moderator
Allerdings!!


Es sind auch ganz tolle Drinks drin, Pink Mojito, Aviation, Eclipse und und und...
 

Arnes

Neues Mitglied
├Ąhm mir gehts ja nicht um reine rezeptb├╝cher, sondern nur so ner nebenbeschreibung dazu ob es n reines rezeptbuch is oder eher auf warenkunde ausgelegt is, sich die wage h├Ąlt etc...
 

Triobar

Neues Mitglied
gute Barbuecher erkennst du an wenigen Bildern...

ich persoenlich mag es nicht so,
aber fuer den Anfang ist es gut:
AMERICAN BAR VON SCHUHMANN
oder halt auch Brandls Barbuch.

Fuer Fans der gehobene Barkultur empfehle ich:
Harry Schraemli (D)
Savoy Cocktailbook (E)
Craft of Cocktails (E)
Ted Haighs Cocktailbuch(E)
 

Deliriumjack

Moderator
Das Savoy Cocktailbook in seiner Erstausgabe ist im Moment mal wieder bei ebay zu haben. Wer's bezahlen kann...

Triobar, du wei├č doch bestimmt ob die Neuauflage vom Inhalt her das gleiche ist wie das alte Buch?
 

xeo

Neues Mitglied
Brandels Barbuch w├Ąre perfekt, wenn:

- die Qualit├Ąt der vorgestellten Spirituosen ma├čgebend w├Ąre und nicht der finanzielle Gewinn durch Nennen des Markennamens
- die Rezepte nicht so allgemein gehalten w├Ąren, da es ja bekanntlich gro├če Unterschiede zwischen verschiedenen Rumsorten z.B. gibt.
- sich einige Rezepturen noch mehr an den Originalen orientieren sollten.
 

Triobar

Neues Mitglied
@Cocktailmexican
bei der ganz neuen Ausgabe weiss ich das nicht,
aber die Ausgabe von 1970 in Leinen gebunden ist inhaltlich gleich mit der Erstausgabe, wenn auch nicht so schoen.

@Xeo
Perfekt ist vielleicht ein wenig zuviel des Lobes.
Ich schaetze Herrn Brandel
und habe auch schon privat ihn getroffen,
aber es ist gute Bar-Literatur fuer den Anfang.
 

xeo

Neues Mitglied
Vielleicht wirklich etwas hochgegriffen, aber bei der Umsetzung dieser drei Dinge w├Ąre es wohl der Allrounder schlechthin. Andere Werke dagegen pr├Ąsentieren sich wohl immer ein wenig spezieller.
F├╝r Einsteiger ist es wohl eine Art Pr├Ąferenz.

Ich besitze noch das Handlexikon der Getr├Ąnke, Band 1, wof├╝r ich nicht unbedingt eine Empfehlung aussprechen m├Âchte.

Nat├╝rlich sollen noch weitere Werke folgen, jedoch kann ich mir kaum vorstellen, dass es ein Universalwerk f├╝r Rezepte gibt, dass der C&D Datenbank in Kombination mit dem Forum das Wasser reichen kann.
Daher werden bei mir eher B├╝cher folgen, die einer Spirituose gewidmet sind und nicht als Rezeptenachschlagewerk dienen.

Welches Exemplar bietet denn ein gro├čes Angebot an Warenkunde, bei dem einzelne Sorten einer Spirituose ausf├╝hrlich thematisiert werden. Neben Informationen ├╝ber die Herstellung vorallem ├╝ber dessen Geschmack?
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Hat vielleicht wer noch paar gebrauchte B├╝cher ├╝ber?

Finde ehrlich gesagt die Preise teils recht happig ^^

Meine g├╝nstigsten gefundenen Preise:

Schumann Amercian Bar 35,00,- ÔéČuro
Brandls Barbuch 52,00,- ÔéČuro oder eine gebrauchte 98er Ausgabe f├╝r 34,00,- ÔéČuro
Harry Schraemli 20,00,- ÔéČuro

 

Arnes

Neues Mitglied
Hat vielleicht wer noch paar gebrauchte B├╝cher ├╝ber?

Finde ehrlich gesagt die Preise teils recht happig ^^

Meine g├╝nstigsten gefundenen Preise:

Schumann Amercian Bar 35,00,- ÔéČuro
Brandls Barbuch 52,00,- ÔéČuro oder eine gebrauchte 98er Ausgabe f├╝r 34,00,- ÔéČuro
Harry Schraemli 20,00,- ÔéČuro
├╝ber denk ich wird da kaum einer was haben da man die b├╝cher einfach beh├Ąlt(geht mir zumindest so) aber wenn du f├╝r den anfang etwas g├╝nstigeres suchst, wie w├Ąre es mit brandls buch "cocktails - Die 1000 besten drinks mit und ohne alkohol" gibts f├╝r 15 euro, und wenn mich nicht alles t├Ąuscht gibt es da ne neue auflage bzw n neues buch und da sind 1200 rezepte angeblich drinnen
 

xeo

Neues Mitglied
Wie schon oben erw├Ąhnt ist Brandl's Barbuch grad f├╝r Anf├Ąnger sehr brauchbar und mit 15ÔéČ ein absolutes Schn├Ąppchen!
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
gut, habe mir gerade ein gebrauchtes Exemplar der 2003er Auflage f├╝r 9 ÔéČ inkl.Versand bei Ebay gekauft.
 

Cypher

Neues Mitglied
Wie schon oben erw├Ąhnt ist Brandl's Barbuch grad f├╝r Anf├Ąnger sehr brauchbar und mit 15ÔéČ ein absolutes Schn├Ąppchen!

15ÔéČ? Kostet, wie Zotzmaster gesagt hat, z.B. bei Amazon 52ÔéČ! :eek:
Ist das besser wie z.B. der Mix Guide von Brandl, also ist der hohe Preis des Barbuchs denn gerechtfertigt?

Was haltet ihr von Schumann's Barbuch im Vergleich zum Brandl Barbuch?
 

Arnes

Neues Mitglied


Wie schon oben erw├Ąhnt ist Brandl's Barbuch grad f├╝r Anf├Ąnger sehr brauchbar und mit 15ÔéČ ein absolutes Schn├Ąppchen!
[/quote]

15ÔéČ? Kostet, wie Zotzmaster gesagt hat, z.B. bei Amazon 52ÔéČ! :eek:
Ist das besser wie z.B. der Mix Guide von Brandl, also ist der hohe Preis des Barbuchs denn gerechtfertigt?

Was haltet ihr von Schumann's Barbuch im Vergleich zum Brandl Barbuch?
[/quote]
Ich denke mal des war bissl missverst├Ąndlich ausgedr├╝ckt, und zwar denke ich mal dass xeo dass buch "cocktails, die 1000 besten drinks mit und ohne alkohol" meinte, denn diese buch von brandl is f├╝r 15 euro neu zu haben, ideal f├╝r anf├Ąnger, warenkunde, gl├Ąser, barausstattung, rezeppte sch├Ân nach spirituosen sortiert etc.. f├╝r den anfang ist dieses buch meiner meinung nach ideal, vor allem hat es ein sehr gutes preis leistungs verh├Ąltnis
 

Partyboy

Neues Mitglied
meiner meinung nach auch ; das barbuch hat einene sher gro├čen und sch├Ânen warenkundenteil und weniger rezepte und ist doch eheer f├╝r fortgeschrittenere hobbymixer geignet;
brandl┬┤s guide (das schwarz-gr├╝ne kleine buch) ist die kleine version des barbuches
 

senseman

Neues Mitglied


Wie schon oben erw├Ąhnt ist Brandl's Barbuch grad f├╝r Anf├Ąnger sehr brauchbar und mit 15ÔéČ ein absolutes Schn├Ąppchen!
[/quote]

15ÔéČ? Kostet, wie Zotzmaster gesagt hat, z.B. bei Amazon 52ÔéČ! :eek:
Ist das besser wie z.B. der Mix Guide von Brandl, also ist der hohe Preis des Barbuchs denn gerechtfertigt?

Was haltet ihr von Schumann's Barbuch im Vergleich zum Brandl Barbuch?
[/quote]

Brandl zu schumann oder umgekehrt ist geschmacksache manchen rezepten kann ich bei schumanns nicht abgewinnen manchen bei Bramdl nicht.
Schumann hat im Barbuch nen kleinen Teil Warenkunde Brandl machs ausf├╝hrlicher und schummanns hat mal das ein oder andere GEschichtchen Brandl ist trocken meim Thema.
 

Cypher

Neues Mitglied
So, hab mir jetzt mal ├╝berlegt, mir ├╝ber kurz oder lang sowohl ein Buch von Schumann als auch von Brandl zu besorgen, um von beiden profitieren zu k├Ânnen. Die B├╝cher sollten so sein, dass deren Besitz kein anderes Buch mehr unbedingt n├Âtig macht.

Bei Schumann war die Sache relativ schnell klar, ich bin seit heute stolzer Besitzer des American Bar *freu* Tolles Buch! Hatte noch nicht viel Zeit, es genauer unter die Lupe zu nehmen, aber ich denke, es ist seinen Preis wert.


Bei Brandl bin ich da eher unschl├╝ssig.

Folgende 3 B├╝cher sind in der n├Ąheren Auswahl:

- "Cocktails. Die 1200 besten Drinks mit und ohne Alkohol": Nachfolger von dem Buch mit den 1000 Rezepten, also sehr neu (Feb. 2007),Viele bunte Bilder zum Anregungen f├╝r Deko holen, sehr viele Rezepte und unschlagbarer Preis (15ÔéČ)

- "Mix Guide": Auf den ersten Blick relativ professionell, 500 Rezepte, moderater Preis (20ÔéČ)

- "Bradls Barbuch": Hatte noch keine Gelegenheit, einen Blick reinzuwerfen: Was rechtfertigt den enrom hohen Preis im Vergleich z.B. zum Mix Guide? Lohnt es sich?


Lohnt es sich generell, sich neben Schmumann noch ne Brandl-Bibel zuzulegen, um sich jeweils das beste rauszusuchen, und sich nicht auf einen Autor festzulegen?

Welches der obigen B├╝cher habt ihr und w├╝rdet ihr mir empfehlen? Will m├Âglichst lang was davon haben, also ein m├Âglichst universelles Buch (Einsteiger+Fortgeschrittener+Profi) haben.
 

Triobar

Neues Mitglied
So, hab mir jetzt mal ├╝berlegt, mir ├╝ber kurz oder lang sowohl ein Buch von Schumann als auch von Brandl zu besorgen, um von beiden profitieren zu k├Ânnen. Die B├╝cher sollten so sein, dass deren Besitz kein anderes Buch mehr unbedingt n├Âtig macht.

Ein Unterfangen was grundsaetzlich zum scheitern verurteilt ist
und das auch noch zurecht.
Es gibt nicht das eine Buch und es gibt auch nicht die eine Bar,
oder die eine Spirituose und auch nicht den einen Mensch.
Begreift das endlich...
 
P

phux_808

Gast
Die B├╝cher sollten so sein, dass deren Besitz kein anderes Buch mehr unbedingt n├Âtig macht.
Lohnt es sich generell, sich neben Schmumann noch ne Brandl-Bibel zuzulegen, um sich jeweils das beste rauszusuchen, und sich nicht auf einen Autor festzulegen?
Welches der obigen B├╝cher habt ihr und w├╝rdet ihr mir empfehlen? Will m├Âglichst lang was davon haben, also ein m├Âglichst universelles Buch (Einsteiger+Fortgeschrittener+Profi) haben.

ich gestehe sowohl den schumann als auch brandls barbuch zu besitzen.
was den nutzen anbelangt so w├╝rde ich behaupten, dass schumann vorne liegt, allerdings nur aufgrund der warenkunde von hrn. gabanyi.
nein - ich glaube nicht, dass es sich lohnt beide b├╝cher zu besitzen, da sie sich inhaltlich und vom background her zu sehr gleichen.
in den brandl habe ich so gut wie nie reingeschaut und 'american bar' hat eine sehr polarisierende wirkung auf mich. zum einen hat hr. schumann einiges f├╝r die dt. barszene getan zum anderen ├Ąhnlich grossen schaden angerichtet.
seinerzeit hatte das buch seine berechtigung, doch halte ich es f├╝r heutige verh├Ąltnisse als v├Âllig ├╝berholt und schlecht recherchiert bzw. fehlinformation verbreitend: ein grosser teil der rezepte ist schlichtweg falsch.
um die rezepte an den damaligen markt anzugleichen wurden sie teils rigoros ver├Ąndert und das ohne anmerkung oder angabe der originalrezeptur.

da du den schumann schon hast - f├╝r die meisten die 'bibel', f├╝r mich bestenfalls das 'alte testament' - solltest du dir jetzt besser ein brauchbareres buch zulegen:
dale degroff: craft of the cocktail
simon difford: cocktails #6
sind gute lekt├╝re (auch) f├╝r einsteiger.

es gibt schon genug bars/barmen, die sich nicht weiterentwickelt haben und 'straight by the book' leben.

gruss ans 'diamond & pearls' in ffm und das 'rosebud' in k├Âlle.
 

Cypher

Neues Mitglied


So, hab mir jetzt mal ├╝berlegt, mir ├╝ber kurz oder lang sowohl ein Buch von Schumann als auch von Brandl zu besorgen, um von beiden profitieren zu k├Ânnen. Die B├╝cher sollten so sein, dass deren Besitz kein anderes Buch mehr unbedingt n├Âtig macht.
[/quote]

Ein Unterfangen was grundsaetzlich zum scheitern verurteilt ist
und das auch noch zurecht.
Es gibt nicht das eine Buch und es gibt auch nicht die eine Bar,
oder die eine Spirituose und auch nicht den einen Mensch.
Begreift das endlich...
[/quote]
Ich glaub nicht, dass ich Zeit meines Lebens NIE ein weiteres Buch kaufen werde, aber vorerst vielleicht ;)

Aber nachdem ich erst kleines Cocktailbuch besitze, in dem nicht viel drin steht, vor allem ├╝ber Warenkunde, w├Ąre das auf jeden Fall mal nicht schlecht.
Und nat├╝rlich, wenn mir jemand nen Drink sagt, wo ich nachschauen kann, oder wenn ich selber Lust auf was bestimmtes hab, das Rezept nachschlagen zu k├Ânnen.

Weder Schumann noch Brandl sind das einzig seligmachende, eh klar. Aber sicher Bartender mit gen├╝gend Erfahrung, von der es sich lohnt, davon zu profitieren, um darauf aufbauend die Rezepte nach eigenem Geschmack abzuwandeln usw.

Ich seh schon, es gibt zu viele verschiedene B├╝cher, und jeder hat ein anderes Lieblingsbuch. Wahrscheinlich muss man erst mindestens 10 B├╝cher selbst besitzen, um zu sagen, welches einem am ehesten liegt.

Warum wird gleich immer verteufelt, wenn man sich erstmal nach Rezepten richtet, bevor man selbst was entwirft? Nicht jeder ist geborener Koch und Barkeeper, der nie ein "fremdes" Rezept braucht...


\Edit:

dale degroff: craft of the cocktail
simon difford: cocktails #6
[/quote]
Hab mir grad mal die Rezensionen bei Amazon.com angeschaut, klingen ja sehr gut. Dort ist das Wort Bibel zu lesen, wie es dem Schumann eben auch oft nachgesagt wird.
Gibt zu viele Bibeln irgendwie...hmm...
 

xeo

Neues Mitglied
Kann bei amazon.de nirgends die Kosten f├╝r den Versand aus GB des Difford's Guide entdecken. Schlechte Transparenz des Marktplatzes!
Denn dort wird dieser neu f├╝r 25ÔéČ plus Versand von diversen H├Ąndlern angeboten. Selbst mit Versand d├╝rfte man kaum an die offiziellen 43ÔéČ rankommen.
 

kobold666

Neues Mitglied
Kann bei amazon.de nirgends die Kosten f├╝r den Versand aus GB des Difford's Guide entdecken. Schlechte Transparenz des Marktplatzes!
Denn dort wird dieser neu f├╝r 25ÔéČ plus Versand von diversen H├Ąndlern angeboten. Selbst mit Versand d├╝rfte man kaum an die offiziellen 43ÔéČ rankommen.

Kostet drei Euro, da der Standort des H├Ąndlers irrelevant ist. Es geht nur darum, wohin das Buch versandt wird. Ich hab's ausprobiert...Heute sind zwei B├╝cher ab 23,xxÔéČ drin

ciao,
sven
 

xeo

Neues Mitglied
Hab mir dann auch mal ein Exemplar f├╝r 26ÔéČ inkl. Versand bestellt! :-*
 

Mixael

aktives Mitglied
aha aha ! Wenns jemand hat bitte mal posten in wie weit es von der letzten Ausgabe abweicht ;)
 

Cypher

Neues Mitglied
Bei Amazon steht etws von 1200 Rezepten statt 100 1000 8) wie beim alten.
Ich denke, das wird der gr├Â├čte Unterschied sein, 200 neue Rezepte.
Verf├╝gbar ist es aber noch nicht, man kanns nur vorbestellen.
 

Triobar

Neues Mitglied
Bei Amazon steht etws von 1200 Rezepten statt 100 wie beim alten.
Ich denke, das wird der gr├Â├čte Unterschied sein, 200 neue Rezepte.
@Cypher
aber die Rechenfibel haben die da jetzt auch ganz guenstig,
wuerde sich vielleicht sogar lohnen.
werde das mal ausrechnen demnaechst... ;D ;D ;D ;D
 

Cypher

Neues Mitglied


Bei Amazon steht etws von 1200 Rezepten statt 100 wie beim alten.
Ich denke, das wird der gr├Â├čte Unterschied sein, 200 neue Rezepte.
[/quote]
@Cypher
aber die Rechenfibel haben die da jetzt auch ganz guenstig,
wuerde sich vielleicht sogar lohnen.
werde das mal ausrechnen demnaechst... ;D ;D ;D ;D
[/quote]
;D
Hehe, uups... na das passiert, wenn man mal nicht konzentriert arbeitet.
Sollte mir mal schnellstens nen starken Cocktail mixen, vielleicht gehts dann wieder besser ::)
 

Ovis

Neues Mitglied
Hi, glaub das is meine erste post hier im Forum obwohl ich schon urlang angemeldet bin ^^

Naja, geht um folgendes...hab schon vor nem halben Jahr oder so beschlossen hobbym├Ą├čig mit dem mixen zu beginnen. Anschlie├čend hab ich mich auch ordenlich im Forum eingelesen und mir ├╝ber die Zeit ein Sortiment an S├Ąften und Spirituosen besort... leider hab ich jetzt mich l├Ąngere Zeit net mehr damit besch├Ąftigt was ich jetzt aber ├Ąndern m├Âchte...

Dazu ben├Âtige ich aber ordenliche Litaratur f├╝r jemanden der nach wie vor Anf├Ąnger ist. :-\
Denk mal ihr habt diese Frage schon 1000mal beantwortet (werd draus aber leider net schlau!)
Also welches Barbuch is f├╝r einen blutigen Anf├Ąnger am geeignetsten? Denn ich hab letztens in einer gro├čen B├╝cherrei lediglich 2 B├╝cher von Schumann(Tropical & American Bar) entdeckt, beim schnellen durchbl├Ąttern hab ich irgendwie bemerkt das mich die beiden B├╝cher f├╝r den Preis(~40ÔéČ) net so der Renner sind.
Beim Tropical sind ja ganze "geschichten" drin, und den Teil mit den Rezepten hab ich auch net so ausf├╝hrlich in erinnerung.

Hab mir das irgendwie so vorgestellte das jedem Cocktail eine seite oder so gewidmet is (Rezept + kleine Entstehungsgeschichte, oder so) und vllt noch eine kleine Warenkunde, und mehr auch net ::)

Naja ich hoffe ihr wiest jetzt was ich mir vorstelle und k├Ânnt mir helfen, in welcher form auch immer.
Schonmal danke im vorraus!
 

Partyboy

Neues Mitglied
zur cocktailentstehung wirst nix finden ; da musst schon das mixology-mag abonieren ;)

aber mit dem cocktailbuch von brandl (4 post┬┤s ├╝ber deinem) bist am anfang sehr gut bedient ; kurze anleitung wie das mixen geht, jede menge rezepte und kleine warenkunde zu den wichtigsten thmen

f├╝r 15ÔéČ einfach unschlagbar!
 

Ovis

Neues Mitglied
Ok, danke f├╝r die schnelle antwort :)
Dann kann ich werd ich mich mal ans bestellen machen...
thx
 

senseman

Neues Mitglied
Dem Cockatil buch w├╝rde ich aber den Brandl mix guid vorziehen gute waren kunde kleine einf├╝hrung und meines erschtens satt und genug rezepte.
 

Ovis

Neues Mitglied
Ach jetzt bin ich wieder verwirrt.
Kauf einfach beide dann kann ich selber beurteilen, geld is nach meiner Bar&Cocktail abstinenz immo genug da :)

Hoffe das jetzt net nocheiner kommt und sagt das das buch xyz auch ein guter Anfang w├Ąr ;D
 

Cypher

Neues Mitglied
Ich hab inzwischen mehrere B├╝cher und von denen ist der Mix Guide von Brandl echt das Beste.
Das ist jedoch Geschmackssache z.B. im Vergleich zum Buch mit den 1000 Cocktails vom Brandl.
Im Mix Guide sind ca. 500 Rezepte ohne Bilder, kurz und knapp, so wie sichs geh├Ârt. Zus├Ątzlich mehrere hundert Seiten enorm ausf├╝hrliche Warenkunde, weswegen ich mir das Buch gekauft hab. Tolle Sache!

Wer aber Bilder will und mehr Rezepte, daf├╝r aber nicht so viel Hintergrundwissen, liegt wohl mit dem 1000-Cocktails-Buch vom Brandl nicht falsch.
 

Recaro

Neues Mitglied
Ich kann da ebenfalls nur zustimmen. Habe vor ca. einem Jahr angefangen zu mixen und mir die selbe Frage gestellt. Hab dann auch zu dem Buch von Franz Brandl gegriffen.

Mit dem Kauf des Buches machst du echt keinen Fehler. Ist finde ich genau das was ein Anf├Ąnger braucht ;)

Mich w├╝rde aber auch interessieren was sich in der neuen Ausgabe so ge├Ąndert hat...
 

senseman

Neues Mitglied
Ich finde nur f├╝r Rezepte und viele bunte Bildchen sind die B├╝cher einfach zuteuer da kann man sich auch im NEtz nesammlung zusammen stellen und ausdrucken dann hat man nur das was man wirklich m├Âchte und ist auch wahrscheinlich billiger B├╝cher sind f├╝r mich wegen der Warenkunde und des Hintergrundwissens interessant alles andere geht billiger ├╝bers I-net.
 

Cypher

Neues Mitglied
Ich finde nur f├╝r Rezepte und viele bunte Bildchen sind die B├╝cher einfach zuteuer da kann man sich auch im NEtz nesammlung zusammen stellen und ausdrucken dann hat man nur das was man wirklich m├Âchte und ist auch wahrscheinlich billiger B├╝cher sind f├╝r mich wegen der Warenkunde und des Hintergrundwissens interessant alles andere geht billiger ├╝bers I-net.
Meine Rede! F├╝r das ist der Mix Guide optimal.

Auch z.B. das recht teure American Bar von Schumann hat seine Vorz├╝ge, wenn auch die Warenkunde nicht so ausf├╝hrlich ist und die Rezepte im Brandl oft besser sind. Beides sind meiner Meinung nach aber ihr Geld wert.
 

MixerJR

Neues Mitglied
F├╝r die Leute die intessiv/profesionell an der Bar arbeiten halte ich auch "Das gro├če Lehrbuch der Barkunde" von Uwe Voigt f├╝r empfehlenswert. Es beschreibt sehr gut und genau die Abl├Ąufe an der Bar mit Cocktails, Deko, Warenkunde, und den gesch├Ąftlichen Aspekten.
 

Apollo

Neues Mitglied
Was haltet ihr von folgendem Buch:

Diffords Guide to Cocktails: v.6

v.5 hab ich schon und finde es recht gut. Aktuelle Rezepte mit interessanten Infos ├╝ber die Herkunft und die Zubereitung.
Ich werde genaueres ├╝ber die neue Version berichten wenn ich sie hab.
 

Apollo

Neues Mitglied
F├╝r die Leute die intessiv/profesionell an der Bar arbeiten halte ich auch "Das gro├če Lehrbuch der Barkunde" von Uwe Voigt f├╝r empfehlenswert. Es beschreibt sehr gut und genau die Abl├Ąufe an der Bar mit Cocktails, Deko, Warenkunde, und den gesch├Ąftlichen Aspekten.

Dem kann ich mich ├╝brigens nur anschlie├čen. Auch f├╝r Hobbymixer sehr zu empfehlen. Es enth├Ąllt gut zusammengefasst viel allgemeine Infos zu Cocktails und den einzelnen Cocktailarten. Als nachschlagewerk f├╝r Rezepte ist es zwar weniger geeignet, da es je Kategorie nur ein paar Beispiele enth├Ąllt, aber dazu soll es auch nicht dienen. Daf├╝r ist das oben genannte Buch (Diffords Guide) besser geeignet.
 

Deliriumjack

Moderator
Was haltet ihr von folgendem Buch:

Diffords Guide to Cocktails: v.6

v.5 hab ich schon und finde es recht gut. Aktuelle Rezepte mit interessanten Infos ├╝ber die Herkunft und die Zubereitung.
Ich werde genaueres ├╝ber die neue Version berichten wenn ich sie hab.

Bestimmt genau so genial wie Version 5. Da ich 5 schon habe, werde ich auf der Barshow in London erst einmal einen Blick hinein werfen und mich dann entscheiden es mitzunehmen oder nicht.
 

chrischan

Neues Mitglied
Ich habe gestern den "Mix Guide" und das neue Cocktailbuch vom Brandl bekommen. Jetzt bin ich etwas irritiert.. Die meisten Zutaten aus dem Mix Guide werden in sehr ├Ąhnlicher Weise auch im Cocktail-Buch beschrieben. War das beim alten Cocktailbuch von Franz Brandl auch schon so?

Ich ├╝berlege jetzt stark, ob ich den Mix Guide zur├╝ckgehen lasse. Ich wollte eigentlich ein Buch, das mehr die Warenkunde abdeckt und eines f├╝r Rezepte. Dabei haben beide nur ihre Schwerpunkte ein bisschen in die jeweilige Richtung geschoben.
 

jim_shady

Neues Mitglied
zur cocktailentstehung wirst man nix finden??
- falsch!
Ich empfehle euch das Buch von Colin Peter Field (Bartender des Ritz Paris): "Ritz Paris: Die Cocktails"
Sehr sch├Ân erz├Ąhlt C.P.Field zu vielen Cocktails (einigen Klassikern und eigenen Kreationen)Entstehungsgeschichten und Anekdoten, zwar nicht so umfassend wie Schumann┬┤s oder Brandl jedoch sehr interessant und sch├Ân gestaltet und realtiv Preisg├╝nstig
(http://www.amazon.de/Ritz-Paris-Cocktails-Colin-Field/dp/3768814173)

ciao jim shady

P.S. ├ťbrigends enth├Ąlt das Buch neben den Kapiteln: Psychologie des Mixens, die Garnitur, das richtige Glas, Zubereitung eines Cocktails, Cocktails und ihre Geschichte --auch ein Kapitel zu Zigarren-Cocktails!
 

Cypher

Neues Mitglied

Ich habe gestern den "Mix Guide" und das neue Cocktailbuch vom Brandl bekommen. Jetzt bin ich etwas irritiert.. Die meisten Zutaten aus dem Mix Guide werden in sehr ├Ąhnlicher Weise auch im Cocktail-Buch beschrieben. War das beim alten Cocktailbuch von Franz Brandl auch schon so?

Ich ├╝berlege jetzt stark, ob ich den Mix Guide zur├╝ckgehen lasse. Ich wollte eigentlich ein Buch, das mehr die Warenkunde abdeckt und eines f├╝r Rezepte. Dabei haben beide nur ihre Schwerpunkte ein bisschen in die jeweilige Richtung geschoben.
Brandl erfindet doch nicht jedesmal das Rad neu. Ich bin fest davon ├╝berzeugt, dass die meisten Rezepte des Mix Guides im 1000-Cocktail-Buch zu finden sind. Die Anleitung zum Mixen und die Beschreibung des Barzubeh├Ârs d├╝rfte auch identisch sein.
Ich n├╝tze den Mix Guide sehr wohl als Rezept-Buch, da ich das andere nicht habe. Beide zu besitzen ist wahrscheinlich nicht unbedingt n├Âtig.
 

senseman

Neues Mitglied
Sehe ich genauso da sollte man doch ehr noc handere Autoren einbeziehen z.b. Schumann`s von schumanns habe ich das SCHUMANN'S BARBUCH
das Tropical und das American Barbuch.
Ich finde bei jedem findet man ein wenig das Tropical und das SCHUMANN'S BARBUCH sind mehr zum lesen und schm├Âckern nen paar rezepte das American Bar ist weitest gehend ne Rezept sammlung mit kleiner Warenkunde. Von Brandl habe ich nur den Mix Guide reicht aus steht meist eh immer das selbe drin und man muss nach eigenem GEschmack beim mixen gehen man kann sich nicht nur auf den einen oder anderen konzentrieren. Schumann ist sehr konservative Brandl modern und nur f├╝r Rezepte ist das I-net immer noch die beste wahl :)
 

thaibuddha

Neues Mitglied
Wenn du Gl├╝ck hast, findest du auf Flom├Ąrkten sehr sch├Âne und sehr alte Cocktailb├╝cher.
Ich habe neulich eins gefunden, das schon sehr alt ist.
Kurz nach dem Krieg geschrieben, irgendwo bis in die mittleren 50er.
Ist zwar Rezeptm├Ą├čig nicht mehr auf dem neusten Stand, aber zum nachvollziehen von Cocktailtypen und Geschichte wunderbar zu nutzen.
 

Sorec

Neues Mitglied
Oh glaub das kenn ich auch, is es das wo ungef├Ąhr sowas vorkommt ?!? :

"...hierf├╝r verwendet man am besten Wodka, man stelle also aus Kartoffeln ein destilat her..."

^^ ;-)
Kleiner Scherz

mfg
Simon
 

thaibuddha

Neues Mitglied
Nein, aber solche habe ich inzwischen auch.
Hei├čt z.B. "Alle Schn├Ąpse dieser Welt" (1973, Illa Andrea, Transitverlag). ;)

Dachte eher an:
Im Zauberreich des Alkohols - 200 Rezepte f├╝r frohe Stunden -

Am besten folgendes Rezept:
Man nehme ein mal w├Âchentlich:
Dieses B├╝chlein
eine nette Gesellschaft
ein kleines Portemonnaie, m├Âglichst mit Inhalt
eine unbegrenzte menge Gute Laune

... lese und trinke sich durch die folgenden Seiten und feiere unbeschwert ein fr├Âhliches Fest. ;D
 

Deliriumjack

Moderator
Ist zwar Rezeptm├Ą├čig nicht mehr auf dem neusten Stand,

Daf├╝r sind alte B├╝cher ja auch nicht da. Sie helfen auf der Suche nach einem "original" Rezept und sind an sonsten auch einfach eine sch├Âne Bereicherung. Wie du schon sagtest, der geschichtliche Aspekt ├╝berwiegt hier.

Meine Buchempfehlung im Moment: Vintage Spirits & forgotten Cocktails . Nat├╝rlich sollte man hierf├╝r, wie auch f├╝r die meisten vern├╝nftigen Cocktailb├╝cher, des Englischen m├Ąchtig sein.
 

ruyven

Neues Mitglied


F├╝r die Leute die intessiv/profesionell an der Bar arbeiten halte ich auch "Das gro├če Lehrbuch der Barkunde" von Uwe Voigt f├╝r empfehlenswert. Es beschreibt sehr gut und genau die Abl├Ąufe an der Bar mit Cocktails, Deko, Warenkunde, und den gesch├Ąftlichen Aspekten.
[/quote]

Hat jemand die neue Version zu Hause? Hat sich da zum Vorg├Ąnger viel ge├Ąndert? Gibt es Buchhandlungen wo man das Buch mal anschauen kann?[/quote]
 

Cypher

Neues Mitglied
Dieser Diffords Guide muss ja echt ziemlich gut sein.
Was hat es eigentlich mit den verschiedenen Teilen auf sich? Bauen die aufeinander auf, was ist da jeweils drin, kann man z.B. No. 2 besitzen ohne No. 1 zu haben, und welches ist denn das beste? Fahre demn├Ąchst f├╝r 5 Monate nach England, da k├Ânnte ich ja mal einer Buchhandlung einen Besuch abstatten.

Was mich da st├Ârt ist nicht die englische Sprache sondern dass die Rezepte nicht in cl angegeben sind. Stattdessen in oz?
 

crackone

Moderator
So...
Ich habe etwas aufgestockt in puncto barliteratur und werde bald berichten k├Ânnen ├╝ber:
Jerry Thomas
Jahrhundert-Mixbuch (Erster Eindruck: Hervorragend gut!!!)
Joy of mixology
Craft of the Cocktail
Waldorf-Astoria Bar Book
Savoy Cocktail Book
Vintage Spirits and Forgotten Cocktails



Einige sind noch nicht angekommen...
 

thaibuddha

Neues Mitglied

Fahre demn├Ąchst f├╝r 5 Monate nach England, da k├Ânnte ich ja mal einer Buchhandlung einen Besuch abstatten.

Was mich da st├Ârt ist nicht die englische Sprache sondern dass die Rezepte nicht in cl angegeben sind. Stattdessen in oz?
Da solltest du Bloomsbury mal nen Besuch abstatten. Ist eine B├╝cherkette, die u.A. B├╝cher mit leichten Druckfehlern verkaufen. Die kriegst du dann zum 1/4 des eigentlichen Preises.

Englische Rezepte werden i.d.R. in oz angegeben. Das ist richtig, aber es kommt auch immer mehr cl durch...
 

Deliriumjack

Moderator
Und au├čerdem kannst du dir dann auch gleich einen Jigger mit oz-Ma├čen mitbringen.
 

Prjimbkapf

Neues Mitglied
Das Umrechnen ist allerdings auch nicht sehr schwer, 1 oz = 3 cl (zwar nicht ganz exakt, f├╝r Cocktails reicht es aber).
 

JimBeam

Neues Mitglied
"Das Jahrhundertmixbuch"

was kostet das denn neu so? kann mir da jemand schnell was sagen?
 

JimBeam

Neues Mitglied
mhhhm grad eben ist eins bei Ebay f├╝r 14 ÔéČ weggegangen
 

JPinho

Neues Mitglied
Ich wei├č jetzt nicht, ob hier schon erw├Ąhnt, aber die B├╝cher von "Schumann┬┤s" sind ein Muss!

Viel Spa├č dabei!
8)
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Ich wei├č jetzt nicht, ob hier schon erw├Ąhnt...

Lesen hilft! H├Ąttest Du das getan, w├╝sstest Du nicht nur, dass die Schumann-B├╝cher schon erw├Ąhnt wurden, sondern sogar inhaltlich besprochen und mit anderen verglichen wurden. Und dass man ├╝ber das "muss" streiten kann. Aber zum Gl├╝ck steht es Dir ja frei das Lesen nachzuholen.
 

chrischan

Neues Mitglied
So, meine ersten englischsprachigen Bar- und Cocktailb├╝cher sind bestellt:

- Sharon Tyler Herbst, Ron Herbst: The Ultimate A - To - Z Bar Guide

- Ted Haigh: Vintage Spirits & Forgotten Cocktails: From the Alamagoozlum Cocktail to the Zombie: 80 Rediscovered Recipes and the Stories Behind Them

- Mr. Boston: Official Bartender's and Party Guide

Ich freu mich schon! ;D
 

SirJack

Neues Mitglied
Da sieht wohl noch jemand gerne Robert Hess's Show :)

Ich hab mir auch k├╝rzlich einige der von ihm genannten B├╝cher bestellt:

- Ted Haigh: Vintage Spirits & Forgotten Cocktails: From the Alamagoozlum Cocktail to the Zombie: 80 Rediscovered Recipes and the Stories Behind Them

- Mardee Regan: The Bartender's Best Friend: A Complete Guide to Cocktails, Martinis, and Mixed Drinks

- Gary Regan: The Joy of Mixology: The Consummate Guide to the Bartender's Craft
 
P

phux_808

Gast
http://barwizardstv.com/archive.html#

- rich hunt, mahiki
- gregor degruyter, ronnie scotts
- kai weller, worldwide cocktailclub

einfach durch die monate scrollen oder als podcast abonnieren.
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Will mir auch bei Weltbild diese 4 Blechschilder bestellen


Heute bei "Weltbild" gesehen und gekauft :

http://bilder4.weltbild.de/5/582134z.jpg
-> http://www.weltbild.de/artikel.php?PUBLICAID=06c568db9b605ec295d6612bdc4359a6&artikelnummer=582134&mode=art#

Vielleicht f├╝r die ein oder andere Homebar eine sch├Âne Deko-Idee !

Jedes der 4 Blechschilder ist ca. 15,5 x 20,5 cm gro├č.

In diesem Zusammenhang habe ich mir gedacht, wenn ich schon da bestelle, dann kann ich die Versandkosten ja auch nutzen und noch paar gute B├╝cher kaufen.

Werde gleich selber noch vergleichen und gucken, aber ihr k├Ânntet mir ja auch sagen, was sich da vielleicht lohnen w├╝rde, vor allem gibts da viele sehr g├╝nstige B├╝cher,wenn jemand von Weltbild was hat und es wirklich gut ist - la├čt es mich wissen ^^

Ich bin vor allem im Rumbereich sehr interessiert, aber auch alles andere ist gerne gesehen, da ich mehr Wissen auch ├╝ber den Hintergrund der gesamten Spirituosen erwerben m├Âchte....

Achja auch Weine (vor allem wei├če!) interessieren michh zur Zeit sehr!

Edit: Bevor ich es vergesse: Auch BIER ist ein gutes Thema wo ich noch gute B├╝cher suche!!!

Ah, sorry dass ich das nun auch noch hier frage:

Aber bei Weltbild gibts sehr viele CDs zum Thema Bar. Sind da welche empfehlenswert???
 

MrBlue

Neues Mitglied
Kann mir jemand was zu dem Buch "Lexikon der Bar" von Eric H.Bolsmann? Hab grad die Suche verwendet kam aber nicht sehr viel dabei raus...
 

AGraedler

Neues Mitglied
Ich habe mir das Buch selbst erst vor kurzem bestellt und hab's noch ned so ganz durchgerungen. An sich sind da ga keine Bilder drinne, es steht einiges interessantes zu den Spirituosen drinne. Bl├Âd find ich nur dass man bei den Rezepten die Mengenangaben immer umrechnen muss. Die Rezepte sind n├Ąmlich alle in 1/3 , 1/4 , 1/2 oder 1/6 angegeben. Von daher m├╝sste man alle mit einem Blistift in cl daneben schreiben :p .
 

AGraedler

Neues Mitglied
Die is gut, also ├╝ber 200 Seiten. Wie gesagt, ich hab mich mit dem Buch noch ned sognz besch├Ąftigt. Hab noch ein weiteres Buch gekauft von Uwe Voigt "Das gro├če Lehrbuch der Barkunde" . Was auch sehr zu empfehlen ist. Top Warenkunde, Bargeschichte, Flairtending, Barmagic, uvm. .
 

JimBeam

Neues Mitglied
Die is gut, also ├╝ber 200 Seiten. Wie gesagt, ich hab mich mit dem Buch noch ned sognz besch├Ąftigt. Hab noch ein weiteres Buch gekauft von Uwe Voigt "Das gro├če Lehrbuch der Barkunde" . Was auch sehr zu empfehlen ist. Top Warenkunde, Bargeschichte, Flairtending, Barmagic, uvm. .

Das gro├če Lehrbuch der Barkunde .... das w├Ąre schon was. Aber was ist das nur f├╝rn ├╝bler Preis??? Meine G├╝te, bin so zwiegespalten ... aber ich glaube es ist mir einfach zu teuer.

Habt ihr andere Buchtips die sich die Barkunde als INhalt genommen haben?

PS: Sollten falls m├Âglich nicht so viel kosten wie "Das gro├če Lehrbuch der Barkunde" ... 76 ÔéČ .. :eek: :eek:
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Mist, lese das hier jetzt gerade erst.
Jim Beam bist du rb-mz bei ebay?
Weil ich steiger bei dem Buch mit und der bietet auch flei├čig dort mit o_O ;)
 

JimBeam

Neues Mitglied
ne bin ich nicht.

Ich warte bis ganz zum Schluss, treibe doch den Preis nicht unn├Âtig in die H├Âhe ;)
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Bin zum Auktionsende leider nicht da, daher musste ich mich jetzt schon auf nen Preis den ich zu zahlen bereit bin festlegen... leider.

Ansonsten biete ich beim n├Ąchsten dann mit. Will das Buch aber auch unbedingt haben ;)

achja auch das Jahrhundert Mixbuch h├Ątte ich sehr gerne, doch nirgends! bekommt man das mehr - vergriffen. Au├čer bei Amazon gebraucht f├╝r den 2,5 fachen Preis...
 

Deliriumjack

Moderator
Bei dem Preis, der jetzt schon geboten wird, w├╝rde ich pers├Ânlich auf den Diffordsguide umschwenken. Die Grundlagen sollten f├╝r euch ja nicht mehr sooo wichtig sein und von daher ist der denke ich die bessere Wahl.
 

JimBeam

Neues Mitglied
ist sowas eigentlich schwer zu lesen?

H├Âre hier immer ├Âfter was von Englischen B├╝chern. Aber hab ja kA ob ich das ├╝berhaupt peile dann :D
 

senseman

Neues Mitglied
kommt wohl drauf an wie gut dein englisch ist meines ist nicht so toll daher traue ich mich ehr nicht daran f├╝r die Rezepte wirds reichen.
 

JimBeam

Neues Mitglied
hhhmm ... also mein Englisch ist sage ich mal ganz passabel.
Hatte es halt immer in der Schule und 3 Jahre Leistungskurs
und hatte immer gute bis sehr gute Noten.

Trotzdem wei├č ich nicht so Recht
 

Deliriumjack

Moderator
Das sollte eigentlich absolut kein Problem darstellen. Gerade im Diffordsguide.

Man kommt auch irgendwann nicht um die englische Literatur drum rum. Und irgendwann gew├Âhnt man sich dran und versteht auch die Fachbegriffe.

Wo ich mich noch recht schwer tuhe, sind Fachb├╝cher ├╝ber Rum und Gin zum Beispiel. Die sind teilweise sehr schwer zu verstehn.
 

JimBeam

Neues Mitglied
na gut, dann werde ich mal Ausschau halten :)

Gibts sonst noch empfehlenswerte englische B├╝cher die man brauchen k├Ânnte?
Nicht grad so schwere :p
 

Deliriumjack

Moderator
Joy of Mixology (Gary Regan)
Craft of the Cocktail (Dale Degroff)
Vintage Spirits ans forgotten Cocktails (Ted Haigh)
Art of the Bar (Jeff Hollinger, Rob Schwartz)

F├╝r Tiki:

Tropical Rum Drinks & Cuisine by Don the Beachcomber
B├╝cher von Jeff Berry
 

Heike12

Neues Mitglied
Welche Cocktailb├╝cher w├╝rdet ihr empfehlen? W├╝rde auch eins brauchen. :)
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Hmm, nun bietet schon einer fast 66 ÔéČ f├╝r das Buch... naja bin ich halt raus ^^

Hatte ja vorgestern erst einmal ein paar B├╝cher bestellt:

- American Bar - Charles Schumann f├╝r 35,00 ÔéČ
- 1000 Cocktails mit Bier - Ralph Diehl, Karin Gabler f├╝r 19,90 ÔéČ (Mag Bier halt auch sehr gerne ^^ mal gucken was da sch├Ânes drin steht)
----------- beides bei Weltbild -------------
- Handbuch f├╝r Bartender - Harry Johnson f├╝r 20,40 ÔéČ
----------- bei ecocktail.de ----------------
- Tropical Barbuch - Charles Schumann f├╝r 16,95 ÔéČ als M├Ąngelauflauge mit leichten Besch├Ądigungen am Cover und Ecken
----------- bei ebay ------------------------

Mal schauen was die so nettes als Inhalt haben *freu*

Bisher habe ich halt nur f├╝r 8 Euro gebraucht gekauft:
Cocktails. Die 1000 besten Drinks mit und ohne Alkohol von Franz Brandl, was neben dem Forum hier auch sehr gut gereicht hat, aber will mich mal bisl breiter f├Ąchern in Sachen Lekt├╝ren.
 

senseman

Neues Mitglied
Stehen doch eigentlich genug empfehlungen im Thread oder ???
F├╝r anf├Ąnger und konservative mixer der schumann`s f├╝r modern mixer anf├Ąnger nen Brandl.
Am besten hintern in den Buchladen und b├╝cher mal anlesen. ich hole mir hier zwar anregungen, aber die b├╝cher bl├Ątter ich lieber vor ort durch, dann weis man ehr ob`s was ist f├╝r einen.
 

Deliriumjack

Moderator
Stehen doch eigentlich genug empfehlungen im Thread oder ???

Das denke ich auch. Weitere Empfehlungen sind nur noch ein gr├Â├čeres Durcheinander. Zumindest was die Anf├Ąnger-B├╝cher angeht. Bei den speziellen B├╝chern ist das was anderes.
 

doctor-mix

Neues Mitglied
Relativ neu ist diese kleine Fibel hier:

"Fechners Cocktailbuch"
Die besten Rezepte des Cocktail-Meisters (1. Auflage, 2007, 9,90 EUR)

http://www.fischerverlage.de/sixcms/detail.php?template=fv_wide_wrapper&_content_template=buch_detail&_navi_area=fv_home&_navi_item=03.00.00.00&id=907081

Das Buch ist handlich und l├Ądt mit 240 Seiten voller Infos und Rezepten zum Durchbl├Ąttern und Nachmixen ein. Von Interesse sind nat├╝rlich Meister Fechners Eigenkompositionen mit denen er zahlreiche Preise gewann und im TV shakerte. Letztlich eine gute und preiswerte Erg├Ąnzung zu den dt. Klassikern von Schumann und Brandl.

Die 1. Auflage l├Ą├čt mich bei einigen redaktionellen Fehlern gelegentlich schmunzeln. Beispielsweise verwendet Fechner f├╝r das gebr├Ąuchliche Wort "Eisw├╝rfel" durchweg den Begriff "W├╝rfeleis". Bei der Beschreibung der Zubereitung von Long Island Ice Tea hat sich so der Satz "Alle Zutaten mit viel W├╝rfelzucker ins Trinkglas geben und..." eingeschlichen.
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Ich habe heute das Tropical Barbuch von Schumann geliefert bekommen, hatte dieses bei ebay als Mangelexemplar f├╝r 16,95, statt 35 Euro gekauft und muss sagen: Perfekt - gaaaaanz minimale Eindellung der zwei breiten Ecken - nur sichtbar wenn ich extrem drauf achte und auf der R├╝ckseite 2-3 leichte farbliche Abweichungen, so als wenn das einmal kurz ├╝ber einen bisl dreckigen Tisch gezogen w├╝rde.
Also so w├╝rde ein Buch nach paar Tagen, wenn ich es immer nach dem Lesen auf meinen Tisch lege und dort bisl verschiebe auch aussehen.

Die Front ist komplett ohne M├Ąngel. ;)

Also lohnt sich so ein Kauf doch durchaus auch mal... glaube derselbe Anbieter bietet noch das Barbuch von Schumann f├╝r den Preis an.
 

Thorwise

Neues Mitglied
Ich bin zuf├Ąllig ├╝ber dieses Novum, diese Sonderbarkeit, diesen Appendix des Cocktailmixens (wie immer man es nennen m├Âchte)gestolpert und wollte es doch gerne hier pr├Ąsentieren.

http://ec1.images-amazon.com/images/I/6189F8TVH8L._SS500_.jpg
http://www.buch.de/buch/02974/695_cocktail_torten.html
Dr. Oetker Cocktailtorten:
Swimmingpool-Torte, Caipirinha-Kuchen, Hemingway-Schnitten, Kir-Royal-Kuppel und Cuba-Libre-Torte , Tom-Collins-Torte, Erdbeer-Daiquiri-Torte, usw....

Wem also Molecular Mixology noch nicht schr├Ąg genug ist, bittesch├Ân ;D
 
├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Angrist Scans alter Cocktailb├╝cher, Website Cocktailbar 4
H Cocktailb├╝cher: digitale Quellen Cocktailbar 4
bochi Antike Cocktailb├╝cher zum freien Download Cocktailbar 6
Dinie Cocktailb├╝cher Cocktailbar 11
S Cocktailb├╝cher Cocktailbar 21
BIG_Mike Cocktailb├╝cher Cocktailbar 4
X Wie st├Â├čelt man Limetten richtig? Cocktailbar 3
M Wie k├Ânnte man diesen Drink weniger s├╝├č machen? Cocktailbar 8
Gazpacho Woher kriegt man diesen Likoer: Hypotiq Cocktailbar 11
M Wie findet man den Einstieg ins Barleben auf der anderen Seite des Tresens? Cocktailbar 2
Kuglblitz Wie trinkt man eigentlich am besten Gin pur? Cocktailbar 46
chrissk wo bekommt man Mandelsirup zu kaufen? Cocktailbar 9
j4y-ger Kann man Dosierer permanent auf Flaschen lassen? Cocktailbar 16
Lasersword Welchen Ausgiesser benutzt man wof├╝r? Cocktailbar 17
Gianluca Wo kann man Liquer 43 kaufen Cocktailbar 6
Shitbox Kann man mit nem Caipi noch mehr Cocktails zaubern? Cocktailbar 3
Ayindi Wo bekommt man am besten Minze her? Cocktailbar 23
EasyDriver Bekommt man Grenadinesirup an der Tankstelle? Cocktailbar 5
angelika344 Wo bekommt man Cocktailkirschen? Cocktailbar 2
V Wo kauft man in Wien Bar-Inventar? Cocktailbar 5
M Welche Cocktails muss man mal getrunken haben? Cocktailbar 20
F wie er├Âffnet man eine bar?? Cocktailbar 5
M Wo kann man Campari Bitter mit Soda kaufen? Cocktailbar 3
Claudia20 Wie verkleidet man sich als Cocktail? Cocktailbar 9
GabberLady Wie kann man cl noch messen? Cocktailbar 6
K Welche Premixe kann man sinnvoll vorbereiten? Cocktailbar 11
S Wo bekommt man Store N' Pour Flaschen Cocktailbar 5
H Internet-Seite, bei der man Alkohol in Mengen bestellen kann? Cocktailbar 8
P Wo kauft man Preiselbeersaft? Cocktailbar 22
A So trinkt man einen B52 Cocktailbar 12
N womit f├Ąngt man an zu lernen???????? Cocktailbar 5
L Wo bekommt man die S├Ąfte in kleinen Flaschen Cocktailbar 6
Hanni Ganierung sch├Ân und gut, aber wie bekommt man sie sch├Ân? Cocktailbar 3
ZahmeLamie Wo kricht man jetzt frische Minze her? Cocktailbar 15
L Wo kann man in M├╝nchen Spirituosen kaufen?? Cocktailbar 15
M Welche Cocktails kann man vorbereiten? Cocktailbar 35
E Flairtending, wie bleibt man trocken? Cocktailbar 30
W Mixtechnik: Wie mixt man einen B-52 ?? Cocktailbar 63
D Welche Drinks kann man im Reagenzglas servieren? Cocktailbar 13
B Angebote bei denen man zuschlagen muss ! Cocktailbar 115
S Marakujanektar nicht mehr zu haben ?!? Cocktailbar 68
dr_riffles Spirituosen die an Prozent verloren haben! Cocktailbar 20

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben