Was tun mit altem Wein / Sekt?

rptr40

Neues Mitglied
Hey Leute,
habe im Keller von nem Verwandten alte Weine (ab 1986-2004) und Sekte (da finde ich keinen Hinweis auf das Alter) gefunden.

An Wein ist Roter, Wei├čer und auch sowas wie Gl├╝hwein dabei.
Kann ich daraus noch was machen?
zB ne Bowle?

Nat├╝rlich muss ich wohl vorher "abschmecken" ob die jeweilige Flasche schon umgekippt ist oder eben nicht, dass ist mir klar.

Habt ihr Tipps f├╝r mich?

LG
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Es kommt nat├╝rlich drauf an, was es ist und wie es gelagert wurde.
Prinzipiell halten sich Weine, gerne auch Jahrzehnte, daf├╝r wird durchaus auch viel Geld bezahlt.
Aber nich f├╝r den 2,50 Wein ausm Aldi. Generell gibt es Weine, die jung getrunken werden sollten, weil sie durch ihre frische nur ├╝berzeugen k├Ânnen. Wein reift in der Flasche, gute Weine k├Ânnen durch eine lange Lagerung besser werden. Man kann aber auch ├╝berlagern. Ne Wissenschaft f├╝r sich.
Ich denke, wenn die alle unge├Âffnet sind und dunkel und trocken gelagert wurden und nicht allzu warm, dann sind die alle noch trinkbar. Ist halt die Frage, ob sie schmecken.
 

rptr40

Neues Mitglied
Gelagert: Ich vermute/hoffe nur im Keller.
Qualit├Ąt: Kann ich leider nicht viel zu sagen, ich mag Wein nicht so sehr und kenne mich dementsprechend schlecht aus.. Erkennt man nicht indizm├Ą├čig an ner Eindellung des Flaschenbodens die die Qualit├Ąt? dann sind wohl nur 3 "gute" dabei.

Wie Schaut es mit dem Sekt aus?

Hat jemand ein gutes Rezept f├╝r ne Weinschorle oder sowas so ich den Wein vllt noch einsetzten k├Ânnte`?

1. Test schon durchgef├╝hrt: der Wein ist leider SEHR trocken gewesen, war aber auch ein trockener Rotwein ;D
 

mangomix

aktives Mitglied
Es mag ja Champagner geben, der nach Jahrhunderten noch perlt, meine Erfahrung bei ├╝berlagertem Sekt ist eher eine andere. Mussten mal etliche Flaschen wegkippen, die mein Opa ├╝ber Jahre gehortet hatte und die dann f├╝r eine Familienfeier herhalten sollten - da perlte nix mehr, er hatte sich verf├Ąrbt und schmeckte muffig. Aber vielleicht hast du Gl├╝ck ...
 

rptr40

Neues Mitglied
namen kann ich euch gerne morgen geben (muss nun echt schlafen, morgen fr├╝h gehts fr├╝h wieder los)..
lg
 

Padde

Neues Mitglied
Rebsorten w├Ąren auch sehr hilfreich. Sehr wichtig ist auch der Zuckergehalt, je nachdem von wann der Wein ist d├╝rfteste Qualit├Ątsstufen draufhaben, vielleicht sogar ein trocken/halbtrocken/.. .

Ansonsten einfach probieren, falsche Lagerung zerst├Ârt auch mal schnell den lagerf├Ąhigsten Wein.

Da die Sekte ohne Jahrgang sind d├╝rften die alle ihr Leben schon hinter sich haben.

Mit viel Gl├╝ck ist vielleicht was dabei, die meisten Leute liegen aber irgendwie noch dem Irrglauben auf, dass jeder Wein ├╝ber die Zeit besser wird, aber eigentlich l├Ąsst sich nur ein winziger Anteil der Weine lagern. Und die kosten dann idR auch was mehr.
 

rptr40

Neues Mitglied
ALSO:
Sekt ist dabei:
-Rotkäppchen Sekt trocken
-Freixenet cava
-Auerbach trocken
-Erlenbrunn Riesling
-Sekt Riesling Privat

kann leider nicht sagen aus welchem Jahr (kenn mich da wie gesagt nich so aus).
Der Wein ist nun schon wieder im Keller (diesmal mein Keller), es war mehr Arbeit als ich dachte den da unter zu bekommen (ca 20 Flaschen), deswegen werde ich nun einfach selbst nach und nach Flasche für Flasche probieren.
Nehmt es mir nicht übel bitte aber diese Plackerei in meinem kleinen Keller...

Hab übrigens für alles Zusammen 5 euro bezahlt, wenn also nur 5 Flaschen noch okay sind hat es sich gelohnt.
LG

 

Marler

Neues Mitglied
Selbst mit recht wenig Erfahrung im Bereich Schaumwein kann ich dir sagen, dass die ersten vier Flaschen direkt entsorgt werden k├Ânnen. Rotk├Ąppchen und Freixenet d├╝rften jedem aus dem Supermarkt ein Begriff sein, Auerbach und Erlennbrunn sind laut kurzer Suche Handelsmarken von Aldi S├╝d. Schon beim Kauf d├╝rfte der Sekt irgendwo zwischen "ist trinkbar" und "rausgeworfenes Geld" gelegen haben, nach Jahren der Lagerung... da d├╝rfte man nicht mehr viel von haben.

Beim letzten Sekt fehlt leider eine genaue Angabe, aber er wird wohl in eine Kategorie mit den anderen fallen.

Wenn du magst und du dich mit Entt├Ąuschungen abfinden kannst, kannst du ja mal probieren, ob noch irgendwas trinkbar ist.
 

rptr40

Neues Mitglied
Okay, danke f├╝r die Infos.
Naja, ich habe ja f├╝r ALLE (ca 25) Flaschen 5 Euro gezahlt, deswegen ist es kein gro├čer Verlust, zudem ist zB ein Lik├Âr mit 28 % und einer mit 20 % dabei gewesen von denen ich hoffe dass sie noch in Ordnung sind.
 

Marler

Neues Mitglied
Rein aus Interesse: Welche Lik├Âre sind es denn?
 

rptr40

Neues Mitglied
Bols Blue Curacau mit 24 %
und ein Pflaumenlik├Âr 28 % (kenne die Marke nicht, ist was aus dem Ausland)
achja und noch was mit Kirschen (Kijafa) 19,5 %, glaub aber nicht dass das noch gut ist.
 

Shola

Neues Mitglied
bei 19,5% sollte er sich schon gehalten haben.
 

rptr40

Neues Mitglied
:D

Gestern gabs den ersten Test: Es war ein Erdbeersekt der auch Teil des Paketes war. Hat noch ganz normal geschmeckt (auch wenn ich sowas pers├Ânlich nicht mag, aber was tut man nicht alles f├╝r die Ladies ;) )

Entweder sind die Flaschen wohl doch nicht ganz so alt oder aber l├Ąnger haltbar als wir dachten.
 

Sorec

Neues Mitglied
Ich w├╝rde die namen und Jahre der Weine vielleicht erst mal bei Google eingeben und schauen was da so
raus kommt bevor ich ihn einfach aufmache und probiere...
 

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben