Lik├Ârherstelleung ohne Vermaischung ???

Maxys

Neues Mitglied
Stimmt es, dass bei der Lik├Ârherstellung kein Vermaischung angewandt wird, weil der Alkohol schon durch die Mazeration bzw. Digestion oder Perkolation zugesetzt wird ???
Anschlie├čend gleich mit der Destillatio nfortgefahren wird ???
Und 2.:
Wird bei der Mazeration, Digestion und perkolation Neutralakohol (Äthylalkohol, Euthanol) verwendet, der sozusagen der zerkleinerten Fruchtmasse zugesetzt wird ???
Denn bei der Hersteleung von z.B. Grappa wird ja die Vermaischung angewandt, um erst einmal Alkohol durch Zusetzung von Hefe entstehen zu lassen.
Kann man au├čerdem sagen, da├č Vermaischung nur bei Spirituosen angewandt wird, die auf Basis von Weintrauben beruhen (Grappa, Weinbrand usw.) ???
 

DraVo

Neues Mitglied
Kann man au├čerdem sagen, da├č Vermaischung nur bei Spirituosen angewandt wird, die auf Basis von Weintrauben beruhen (Grappa, Weinbrand usw.) ???

Vermaischung wird normalerweise bei allen Rein-Br├Ąnden (also Sachen, die nicht mehr aromatisiert werden, wie z.B. Gin, der meistens Kornbrand mit Wacholder und co ist) angewandt.
Whisk(e)y, Rum, Weinbrand, Wodka, Obstbr├Ąnde, Tresterbr├Ąnde, Tequila etc.
 

Maxys

Neues Mitglied
Aber bei Herstelleung mit Aromagewinnung, wie z.B:bei Lik├Âren, wird Neutralalkohol zugesetzt und zum Auslaugen der Aromastoffe genommen, oder ?
 

DraVo

Neues Mitglied
In den meisten F├Ąllen schon.
Bei manchen Edellik├Âren werden die Zutaten (meist Orangenschalen oder Kr├Ąuter) in einem Brand (Cognac etc.) mazeriert und dann wird das ganze nochmal gebrannt.
 

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben