Neue Lik├Ârkreation: Acqua Bianca

naqaster

aktives Mitglied
Ich bin zuletzt auf ein par neue Spirituosen gesto├čen, die ich ganz interessant finde und hier mal diskutieren will. Vielleicht hat ja der ein oder andere von Euch schon die Gelegenheit gehabt sie auszuprobieren und kann hier seine Eindr├╝cke zum Besten geben. Der ├ťbersicht halber werde ich f├╝r die anderen Spirituosen einen extra Thread machen und mich hier erst mal auf Acqua Bianca fokussieren. Hat mit dem Lik├Âr schon einer von Euch Erfahrung?

Acqua Bianca ist eine Kreation von DeKuyper und dem Barmann Salvatore Calabrese, bekannt als der Erfinder des Breakfast Martinis und vieler anderer Rezepte. DeKuyper gibt zur Zeit einige Bartender Editions heraus. Hochwertige (und hochpreisige) Lik├Âre, die in Kollaboration mit ber├╝hmten Bartendern entstanden sind. An sich eine sch├Âne Sache, wie ich finde, k├Ânnen so doch vergessen Zutaten wiederbelebt oder etwas stiefm├╝tterlich behandelte Produkte mal ins Rampenlicht gestellt werden. Nat├╝rlich ist das auch eine Verkaufsstrategie der Hersteller, aber wenn gute Produkte dabei herauskommen, kann ich damit gut leben. Mich spricht der Lik├Âr schon ziemlich an. Als Mixlik├Âr f├╝r den Sommer kann ich mir das gut vorstellen. Ich stehe sowieso auf italienische Aperitivos. Der Preis schreckt mich allerdings etwas ab. 30ÔéČ f├╝r einen halben Liter finde ich schon ziemlich happig.

Die nachfolgenden Informationen habe ich von den Produktwebseiten und Diffordsguide kopiert, wundert Euch also nicht ├╝ber den Ton. ;)
Inspiriert von einem Rezept aus dem 19. Jahrhundert f├╝r Planter's Punch, das Ambergris enthielt, und der Feststellung, dass die meisten Lik├Âre ein eindimensionales Geschmacksprofil aufweisen, suchte der Barkeeper Salvatore Calabrese nach einem Lik├Âr, der blumig, zitrisch und minzig war. Acqua Bianca wird aus nat├╝rlichen Zutaten wie Pfefferminze, Rose, Zitrone, Zitronat und Bergamotte hergestellt. Verfeinert mit der Essenz von Ambra, das die Aromen der Zutaten heraushebt und eine Tiefe des Geschmacks erzeugt. (quelle: https://www.acqua-bianca.com/)

Verkostungsnotizen (Achtung nicht meine sondern www.diffordsguide.com!)
Aroma: Unglaublich aromatisch mit Pfefferminze, pikanten Bergamotten├Âlen, Bl├╝tenrose und Gei├čblatt.
Geschmack: Pfefferminzfrische mit einem fast cremigen Mundgef├╝hl, blumigen Aromen und einer leicht reinigenden Zitruss├Ąure.
Nachgeschmack: Langer, minzfrischer Abgang mit anhaltender Rose und Zitrusschale.
Insgesamt: Acqua Bianca ist wunderbar aromatisch und hat Noten von Minze, Rose und Zitrusfr├╝chten. Kann auch anstelle eines traditionellen wei├čen Cr├Ęme de Menthe verwendet werden, um einem Cocktail mehr Komplexit├Ąt zu verleihen.


Rezepte

Salvamento
3 cl Avallen Calvados
2 cl Montenegro amaro
1.5 cl Acqua Bianca
Alle Zutaten mit Eis sch├╝tteln und in gek├╝hltes Glas abseihen. Mit Zitronenzeste garnieren.

Sal's Stinger
2 cl Acqua Bianca
4 cl Cognac VSOP
Alle Zutaten in ein mit Eis gef├╝lltes Mischglas gie├čen. R├╝hren und in ein gek├╝hltes Coup├ęglas abseihen.

White Spider
2 cl Acqua Bianca
4 cl Vodka
Beide Zutaten in einen mit Eis gef├╝llten Shaker gie├čen. Sch├╝tteln und in ein gek├╝hltes Cocktailglas abseihen. Mit einer gr├╝nen Olive garnieren.

Ciao Bella
2,5 cl Acqua Bianca
2,5 cl White Creme de Cacao
Zutaten im Glas auf Eis verr├╝hren.
 
Zuletzt bearbeitet:

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben