Mai Tai

Hanni

Neues Mitglied
Letztens sollte ich bei der Arbeit einen Mai Tai mixen, Problem war nur das die Cocktailkarte bei uns abgeschafft wurde und ich nicht allzuviele Zutaten zur VerfĂŒgung hatte. Aber egal,
bei MAI TAI gibt es ja dutzende Rezepte, die sich nicht mal Àhneln. Was bitte ist denn das "richtige" bzw. bekannte Rezept? Der gast konnte sich mit der von mir gewÀhlten Version nicht anfreunde und bezeichnete ihn als Tequila Sunrise :( BANAUSE!!!

Mein Verwendetes Rezept:
3cl Triple Sec
5cl Havana 3 Jahre
2cl Overproof
2cl Limettensaft
5cl O-Saft
5cl Ananassaft

Viel mehr Rum stand mir nicht zur VerfĂŒgung.

Dann aber finde ich zu hause beim stöbern folgendes in Brandels "Bibel":

1 Limette
6cl brauner Rum
2cl Cointreau
1cl Zuckersirup
1cl Zitronensaft
1cl Mandelsirup

Ich bin verwirrt... und bei CD gibt es noch viele Rezepte mehr.


Bei der Suche hatte ich nichts gefunden, was mich sehr verwundert, dachte ich doch dass der Mai Tai hier schonmal zur Diskussion stand.

Naja, wenn ihr was findet, wÀre ich euch sehr dankbar.
 

crackone

Moderator
Das Original von Trader Vic sah wie folgt aus, wobei die 6 cl 17jÀhriger Wray and Nephew-Rum im Laufe der Zeit durch jeweils 3 cl Jamaica- sowie 3 cl Martiniquerum ersetzt wurden.

6 cl 17jÀhriger W&N-Rum
1,5 cl Dry Orange Curacao
0,75 Rock candy Sirup
0,75 cl Orgeat
Saft einer Limette

shake - strain - on the rocks

Sehr lecker....
 

Sorec

Neues Mitglied
Ich kenn ihn so:

6cl Rum (braun)
2cl Triple Sec
1cl Rohrzuckersirup
2cl Mandelsirup
2cl Limettensaft

Hab schon ne Menge Varianten gesehen aber um ehrlich zu sein noch keine mit Orangensaft bzw Ananassaft, also da muss ich mich schon bissl auf die Seite deines Gastes stellen.
 

Deliriumjack

Moderator
Das Original von Trader Vic sah wie folgt aus, wobei die 6 cl 17jÀhriger Wray and Nephew-Rum im Laufe der Zeit durch jeweils 3 cl Jamaica- sowie 3 cl Martiniquerum ersetzt wurden.

6 cl 17jÀhriger W&N-Rum
1,5 cl Dry Orange Curacao
0,75 Rock candy Sirup
0,75 cl Orgeat
Saft einer Limette

shake - strain - on the rocks

Sehr lecker....

Das einzigst Wahre... Lediglich am verwendeten Rum(s) und bei den anderen Zutaten an den Mengen verÀndere ich manchmal etwas.
 

crackone

Moderator
Ich ersetze recht gerne den Curacao durch Créole Shrubb oder Falernum (etwas weniger)...

Den Mai Tai von Don the Beachcomber mag ich nicht ganz so gern...


Aber an den Rumsorten kann man wirklich immer wieder drehen...
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Der Mai Tai ist ja der grosse Diskussionsklassiker unseres Forums:
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=2;action=display;threadid=1007;start=msg16573#msg16573
und
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=4;action=display;threadid=2465;start=msg35059#msg35059
und
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=2;action=display;threadid=3207;start=msg45040#msg45040
und
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=2;action=display;threadid=4456;start=msg68661#msg68661
und
www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=2;action=display;threadid=952;start=msg24672#msg24672

Wenn ihr euch das Lesen und das ganze wogende hin und her der Meinungen und Rezepturen und Zutaten sparen wollt, nehmt das Rezept so wie vorgeschlagen,
(siehe auch www.perfectdrinks.de/maitai.html)
nehmt Trader Vic (und den Rum, der euch schmeckt...)
"Das einzigst Wahre..." Ausrufezeichen :)
 

Barfly_MB

aktives Mitglied
Bei der Suche hatte ich nichts gefunden, was mich sehr verwundert, dachte ich doch dass der Mai Tai hier schonmal zur Diskussion stand.
Naja, wenn ihr was findet, wÀre ich euch sehr dankbar.
Bitte schön - hier ein 're-post' des Threads "Mai Tai" vom lezten Jahr:

Habe ĂŒber die Suche noch keinen bestehenden Thread mit den verschiedenen Mai Tai Rezepten gefunden. [/quote]
Kann nicht sein, mindestens 5 verschiedene Threads...
Konsens neigte sich dabei in Richtung Mai Tai 2
wie z.B. von Hobby und Commander beschrieben.


Vor allem aber suche ich das genaue Rezept, wie er in Trader Vic's Mai Tai Bar in Berlin zubereitet wird.
Keeper fragen? Ansonsten:

edit2: noch mehr aus der Link-Sammlung:
http://ipi.fi/~hessu/mai-tai/ 1)

Mich wĂŒrde interessieren, mit welchen Rum-Sorten ihr ihn mixt und welches Rezept im allgemeinen...

1) edit 2007-09:
Die Seiten von Heikki Vatiainen sind leider mittlerweile offline. Kopie per PM möglich.

Nachtrag: FĂŒr High-End Mai Tais crack1, cmex oder triob fragen... ist aber mit einer grĂ¶ĂŸeren Rum-Investition verbunden...
 

Deliriumjack

Moderator
^^ Irgendwie war mir klar das Barfly die Links wieder posten wĂŒrde... wie letztes Mal ;D
 

JimBeam

Neues Mitglied
da ihr euch ja auskennt und ich bald wieder bestellen möchte, wollte ich mal nachfragen, welcher Rum sich im Mai Tai sehr gut / bzw. eurer Meinung nach am Besten macht.

Bis jetzt habe ich folgende Rums schon zu hause stehen:

Old Pascos Ron Negro
Appleton Estate Extra
Appleton Estate V/X


joo ^^ dazu werde ich mir folgenden auf jeden Fall bestellen:
Trois Rivieres Rhum Blanc Agricole - 55% - 1000 ml


Joa, aber da fehlen doch sicher noch ein oder 2 schöne RumflÀsch'chen oder? ;)
 

Deliriumjack

Moderator
Der Trois Rivieres Blanc ist aber nicht so geeignet fĂŒr den MaiTai. Da solltest du den Saint James Royal Ambre nehmen. Der Zusammen mit Appleton Estate Extra ist liefert eigentlich ein sehr gutes Ergebnis.

WofĂŒr möchtest du denn die beiden anderen Rums noch haben?
 

JimBeam

Neues Mitglied
naja, da ihr ja eine sehr große Auswahl an Rums zuhause habt und so, könnt ihr ja bei einigen Cocktails sagen, welcher Rum besser passt, bzw. welcher da einfach herrlich schmeckt.

Wie jetzt z.b. im Mai Tai den Saint James Royal Ambre.

Und von dieser Sorte (sage ich jetzt mal so) wĂŒrde ich mir noch 1 oder 2 anschaffen wollen / können.

Um bei verschiedenen / einzelnen Cocktails einfach ein super Ergebnis hinzubekommen.


... Hach, ich hoffe du weißt jetzt was ich meine :D
 

Berti501

Neues Mitglied
Wenn Du jetzt einfach noch 2 Sorten Rum wissen willst die gut sind schaue Dich mal in den Tips hier um.
Hobbys Liste oder Cracks Kolumne....da findest Du diverse Beschreibungen.
Ansonsten hilft nur:

Probieren, probieren, probieren.... ;)
 

JimBeam

Neues Mitglied
hmz. Ich glaube ich lade mich mal bei wem von euch ein und teste dann nen paar Tage lang alle Rums hihi :pPP
 

JimBeam

Neues Mitglied
das glaube ich dir aufs Wort. Aber in den Semesterferien hab ich doch vieeeeeeeeeel Zeit *fg
;)
 

Heike12

Neues Mitglied
Der Name Mai Thai heißt bei mir Schmetterling. Grund: wenn ich ihn auf meiner Cocktailkarte habe.Denken die meisten Leute ich wolle sie "vergiften". Also habe ich mir einen anderen Namen ausgedacht.Und den schmeckt er. Manchmal machts nur der Name ;)
 

Zotzmaster

Neues Mitglied
Mal zu dem Punkt - Mai Tai mit Orangen- und Ananassaft.

Ich mache den Mai Tai normal auch immer nach dem Mai Tai 2 Rezept hier.

Ich habe aber bei vielen Leuten, denen ich schon einen Mai Tai gemacht habe gemerkt, dass die immer meinen, dass der zu stark sei und sie den so nicht kennen (das typische Problem, welches von den ganzen o815-Cocktailbars kommt, die immer schön sĂŒĂŸ und sirupich alles machen o_O)

Da fĂŒlle ich dann gerne einfach vom Orangen- und Ananassaft je noch so 3-4cl rein und alle sind mehr als zufrieden.

Ehrlich gesagt mag ich den Mai Tai auch mit Orangen- und Ananassaft sehr gerne, zumal er dann nicht sooo schnell alle ist ;)

Aber klassisch halt OHNE und fĂŒr mich ist der nicht zu stark und halt wenn ich mal nur einen Cocktail möchte und den lĂ€nger trinken, fĂŒlle ich manchmal bisl O-A-Saft bei meinem halbleeren Glas nach.

Jeder so wie erÂŽs mag ;)
 

Hanni

Neues Mitglied
So, hatte den Threat völlig aus den Augen verloren.... Mein Fehler ^^

Vielen Dank fĂŒr die Links, glaube ich habe einfach bei der Suche vergessen den Zeitraum einzustellen (kann man dieses Feature nciht einfach mal abschaffen???)
Naja, Dummheit wird bestraft.

Irgendwie ist ein Mai Tai fĂŒr jeden etwas anderes.
einer meinte, dass die Limette ins Glas gehört, eine anderer das mit O-Saft und co. ein weitere den nach Trader Vic. ...

Aber du als Kellner/Mixer stehst dumm da.
Als ich letztens einen - ach man staune - Mai Tai machen (musste ;) ) habe ich Crackones Rezept nachgemixt, leider aber nur mit Bacardi da sonst nix da war (haben ja eig. keine Cocktailkarte mehr...das ist aber ne lÀngere Geschichte).
Dieser war dem Gast viel zu stark und er beschrieb mir "seinen" Mai Tai. Dieser bestand zwar auch aus Rum, enthielt aber auch Saft (Ananassaft..)

Ich habe was daraus gelernt und werde einfach keinen Mai Tai mehr machen, der ist ab sofort aus! GENAUSO WIE SOTB... :)

Ciao, Johannes
 

crackone

Moderator
Ja, der Mai tai ist eben ein wirklich rumlastiger Drink, der vielen nicht so gut schmeckt... Daher bieten ihn viele Bars eben so "versaftet" an....
 

fmhannover

Neues Mitglied
ich kenne den MT aus vielen (nicht gerade guten) bars mit ananssaft & orangensaft....wie auch leider bei uns.
ich foppe dann meinen kollegen immer mit dem original.dieses hörte ein messegast und wollte einen originalen haben. als er den bekommen hat, ist er fast vom stuhl gefallen und meinte, dass er sowas leckeres noch nie getrunken hat.

mit sĂ€ften is fĂŒr mĂ€dels....dann bestellt doch was saftiges!!!! :mad:
 

Freshman

aktives Mitglied
Mal ne ganz blöde Frage, noch dazu wo ich den Mai Tai immer nach Vic's Rezeptur zu mixen versuche.
Hat schon jemand versucht den Mandelsirup/Orgeat durch z.B. Pistaziensirup zu ersetzen? Mir kam der Gedanke beim letzen Drink mit Pistaziensirup. Leider bin ich weniger der Mai Tai Fan und lieg schon seit Tagen mit Grippe im Bett. Ich weiß Alkohol desinfiziert ;D
 

voenix

Neues Mitglied
Uuuuh, ich mag ja selbst auch den einen oder anderen Cocktail mit Pistaziensirup (hauptsĂ€chlich alkoholfreie), aber im Mai Tai mag ich mir den nun echt nicht vorstellen. *schĂŒttel* :-X
 

Freshman

aktives Mitglied
NatĂŒrlich lasse ich den Mai Tai wie er ist, mit Pistaziensirup ist es ja schon was anderes.
Sachen nach zu mixen ist schön, wenn wir uns allerdings nur darauf beschrÀnken wirds nichts meues mehr geben.

Sobald ich genesen bin in ~3 Tagen werde ich es versuchen. Die GeschmÀcker sind verschieden aber da im Mai Tai nur ein kleiner Teil Mandelsirup drinnen ist, mein Giffard Orgeat mich leicht an Marzipan erinnert und der Monin Sirup in selbige Ecke tendiert, denke ich wird es funktionieren. WÀre dann halt Pai Tai ;D
 

Honda_MC2

Neues Mitglied
Bei mir in der Arbeit wird der Mai Tai (leider) auch mit Anannassaft gemacht.
Wie sagte doch mein Kollege so schön: Die GĂ€ste bekommen den seit 10 Jahren sĂŒĂŸ und mit Saft also bleiben wir auch dabei.

Meine Meinung ist zwar, wer sĂŒĂŸ und mit Saft will, soll einen Fruit Punch bestellen oder vielleicht einen Touchdown und dann Feierabend.
Wer einen Mai Tai will, sollte eben auch einen starken Rum-lastigen Drink erwarten. Aber da in Schwabing die GĂ€ste alle ein wenig sonderlich zu seien scheinen, werde ich mich halt daran gewöhnen mĂŒssen, jeden tollen Cocktail mit Ananassaft oder Orangensaft zu panschen, damit alle happy sind. ;)
 

Hanni

Neues Mitglied
.....leider....

und hier liegt das Problem: WARUM?

WofĂŒr ist denn die Gliederung einer Cocktailkarte da?

Will man nen sĂŒĂŸen Drink guckt man bei "suße Cocktails" oder sucht nach stichworten wie "fruchtig" oder "leicht", oder einfach "sĂŒĂŸ" und wenn man nen starken Cocktail will sucht man entweder nach "ACHTUNG!!!" oder "maximal 2 Cocktails pro Person" oder "Nur auf Unterschrift" ... gibts doch die witzigsten Variationen...

Und hinter den Mai Tai kann man dann schreiben: "AusgeprÀgtes Rumaroma, Vorsicht stark" und dann hÀtte sich die Sache.

Vielleicht nimmt es sich ja mal ein Barbetreiber zu Herzen.

Ciao, Johannes
 

JimBeam

Neues Mitglied
Das Original von Trader Vic sah wie folgt aus, wobei die 6 cl 17jÀhriger Wray and Nephew-Rum im Laufe der Zeit durch jeweils 3 cl Jamaica- sowie 3 cl Martiniquerum ersetzt wurden.

6 cl 17jÀhriger W&N-Rum
1,5 cl Dry Orange Curacao
0,75 Rock candy Sirup
0,75 cl Orgeat
Saft einer Limette

shake - strain - on the rocks

Sehr lecker....

Brauche ich den Dry Orange Curacao noch fĂŒr großartig andere Drinks? Bin am ĂŒberlegen ihn mir anzuschaffen. Aber falls man den durchaus mit Cointreau oder Triple Sec ersetzen kann, wĂ€rs mir das glaube ich nicht wert.

Jemand einen kleinen Tip fĂŒr den kleinen Jim? :)
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Noch so einer "KLEINER" hier :mad:

Hallo Jimmy
Dry orange brauchst du NICHT.
Den kannst du gut ersetzen durch einen
"Triple Sec Curacao"

Wenn du ihn mehr "dry" haben möchtest hilft ein Spritzer! Orangenbitter

Spar dein Geld.
Mein Dry Orange wird einfach auch nicht alle.
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied
Meiner auch nicht, aber auch nicht schlecht. Wenn man sich das Geld sparen will, kann man das aber an dieser Stelle ohne große Bedenken tun.

Noch so einer "KLEINER" hier :mad:

Nicht alles ernst nehmen!
 

Berti501

Neues Mitglied
Ich nehme immer Cointreau, finde der schmeckt einfach besser im Mai Tai....
 

Backju

aktives Mitglied
In Ermangelung eines "Dry Orange" ersetze ich diesen in meinen "Vic's Mai Tai" durch Cointreau !

Einem mÀchtigen Rum ist es m.E. egal, wer ihm aus der Familie der Curaçaos in dieser Rezeptur Gesellschaft leistet.

 

Apollo

Neues Mitglied

In Ermangelung eines "Dry Orange" ersetze ich diesen in meinen "Vic's Mai Tai" durch Cointreau !

Einem mÀchtigen Rum ist es m.E. egal, wer ihm aus der Familie der Curaçaos in dieser Rezeptur Gesellschaft leistet.

Dem Rum vielleicht, aber mir ist dann doch der eher herbe DryOrange lieber. Außerdem trĂ€gt er neben dem Rum zur Farbgebung bei. Wenn ich allerdings keine DO da hab, dann kann wĂŒrd ich wohl auch den Cointreau nehmen.
 

JimBeam

Neues Mitglied
ich danke euch fĂŒr die Antworten!

@ Alchi:
Ich bin tatsÀchlich klein :p
 

JimBeam

Neues Mitglied
hmm .... dann wĂ€rs vielleicht doch eine Überlegung wert. Gerade weil ich ein paar Drinks aus dem Buch "Vintage Spirits .....) testen wollte.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
@ crackone
Finde ich gut, wenn du Àltere Rezepte mit Dry Orange hast.
WĂ€re ja mal einen neuen Rezept-Thread wert!

@ Forumsfamilie
Wenn Orangenlikör/Triple Sec gefordert wird, kann man ihn fast immer mit Gewinn durch Cointreau ersetzen. Genau genommen kann man so auf Triple Sec verzichten.
Cointreau ist nunmal ein absolutes Spitzenprodukt, wunderbar rund, mit einem tollen Aroma.

Im Mai Tai aber finde ich ihn nicht so ideal - vielleicht ist er mir da zu weich (und das gilt auch fĂŒr den Grand Manier Nachbauversuch Grand Orange von MB, der im Maitai total farblos ist und eh nichts zu suchen hat)

Ich habe den Dry Orange von Bols (einer der wenigen gelungenen Bols Liköre) und der schmeckt weniger sĂŒss (=dry), bzw. herber als alles , was ich sonst im Orangenlikör-Bereich getrunken habe.

Das spricht fĂŒr den Kauf.
Gut ist auch , dass er nur 24% hat (der Drink ist
ja schon höherprozentig)


Mir persönlich schmeckt aber am besten im Maitai mein "Nachbau":
Triple Sec Curacao=Bitterorangenlikör mit ein, zwei Spritzern Orangenbitter. (so Àhnlich macht es auch Bols beim Dry Orange!)

Also man nehme das Rezept von Trader Vic
mit einem Bitterorangenlikör
(das bedeutet ein wenig mehr F r u c h t i g k e i t! ,
dies sei denen gesagt, denen der Ananassaft fehlt) ;)
plus Orangen-Bitter nach gusto

Nachteil: etwas höherprozentiger, minimal weniger Farbe
NatĂŒrlich beschreibe ich hier keine neue wunderbare MaiTai Variante ( die haben eh alle versagt), es geht hier um
N u a n c e n .

Fragen die sich mir ergeben:
Was fĂŒr einen Curaco Likör nahm Vic Bergeron? (Bols, DeKuyper, Marie Brizard ? ;) ;D )

Wie ist der Dry Orange von De Kuyper?

Wie ist der Orange Curacao von MB
(ein Bitterorangenschalendestillat mit Cognac etwas abgerundet) hier einzuordnen?
 

JimBeam

Neues Mitglied
Ich danke dir herzlichst fĂŒr diesen Kommentar.

Den nÀchsten Mai Tai den ich trinken werde, werde ich so probieren... also Cointreau + Orangen Bitter.

Mal schaun was du mir da empfiehlst :)
 

Alchemyst

aktives Mitglied

Was fĂŒr einen Curaco Likör nahm Vic Bergeron? (Bols, DeKuyper, Marie Brizard ? ;) ;D )
[/quote]

...und ich dachte, es wÀre nur ein nettes Bonmot,
doch dann kam Tiefenrausch mit der RealitÀt...


...some orange curacao from Holland...
[/quote]
 

Berti501

Neues Mitglied
Inspiriert durch dieses Thema habe ich gestern mal 2 Mai Tai probiert.
In beiden dieselben Zutaten, nur in dem einen Dry Orange von Bols und in dem anderen Cointreau.
Der mit Cointreau ist viel angenehmer im Geschmack, weicher, harmonischer einfach.
Das hat mich nur bestÀtigt was ich schon immer dachte.
Ich nehme weiterhin Cointreau...
 

fmhannover

Neues Mitglied
Inspiriert durch dieses Thema habe ich gestern mal 2 Mai Tai probiert.
In beiden dieselben Zutaten, nur in dem einen Dry Orange von Bols und in dem anderen Cointreau.
Der mit Cointreau ist viel angenehmer im Geschmack, weicher, harmonischer einfach.
Das hat mich nur bestÀtigt was ich schon immer dachte.
Ich nehme weiterhin Cointreau...
das sind doch fakten :D

welche rumsorten bevorzugst du im mai tai?
nehmt ihr 1x blanco, 1x braun oder 2x braun?
ich will es mal mit einem saint james und einem
(name entfallen) probieren....kommt dem original auch schon nah.
 

Alchemyst

aktives Mitglied


Inspiriert durch dieses Thema habe ich gestern mal 2 Mai Tai probiert.
In beiden dieselben Zutaten, nur in dem einen Dry Orange von Bols und in dem anderen Cointreau.
Der mit Cointreau ist viel angenehmer im Geschmack, weicher, harmonischer einfach.
Das hat mich nur bestÀtigt was ich schon immer dachte.
Ich nehme weiterhin Cointreau...
[/quote]
das sind doch fakten :D
[/quote]
Hah,
also dann werde ich jetzt auch nochmal loslegen und mache mir 4 MaiTai AnsÀtze: mit Dry Orange, Triple Sec Curacao, Triple Sec + Orangenbitter und mit Cointreau.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Ich bin gerade "auf Arbeit" und muss erst zuhause gucken, was ich auf habe und was ich leer haben möchte.
Ich habe von meinen Parties noch viel ĂŒbrig oder halbleer,
und das möchte ich erst weg haben.

Ich muss mich bei Rum dringend updaten.
Ich tue mich mit der rechten Rumwahl sehr schwer und höre auf die Empfehlungen der Spezialisten hier ( ich habe jetzt nicht "der Besseren" gesagt! ;) ;D )
 

fmhannover

Neues Mitglied
du packst gerade die rums rein, die du offen hast? ;D

ich hÀtte da noch n strohrum :-X
 

Berti501

Neues Mitglied

du packst gerade die rums rein, die du offen hast? ;D

ich hÀtte da noch n strohrum :-X

BÀÀÀÀÀh

Ich nehme meistens einen kleinen Schluck weißen, etwas Terra Caraibe und einen schönen dunklen, Old Monk z.B..
Aber im Endeffekt ist es eigentlich egal, bei meinen 75 Sorten wechselt das auch immer mal...
 

fmhannover

Neues Mitglied
75 ???? :eek:

ich bin ja auf meine 16 schon mÀchtig stolz, bald sogar 22-23....75...HOSSA!!!!

aaah....saint james & mount gay nehme icke
 

Alchemyst

aktives Mitglied
[quote author=fmhannover
ich hÀtte da noch n strohrum :-X

Tja, sowas Schönes wie Strohrum habe ich natĂŒrlich nicht. Pack doch noch deine Bacardi blanco dazu, dann sind wir im GeschĂ€ft.. ;D ;D ;D
 

fmhannover

Neues Mitglied

[quote author=fmhannover
ich hÀtte da noch n strohrum :-X

Tja, sowas Schönes wie Strohrum habe ich natĂŒrlich nicht. Pack doch noch deine Bacardi blanco dazu, dann sind wir im GeschĂ€ft.. ;D ;D ;D
[/quote]
oooh...den habe ich gerade fĂŒr die toilettenreinigung genommen.
schade, das geschÀft hÀtte deine bar ungemein bereichert 8)
 

Deliriumjack

Moderator
FĂŒr mich selber kommt in den Mai Tai nur ein Rum (solange ich ihn noch habe): Cadenhead Hampden Estate 13YO. Dazu noch das Orgeat von Manufactum... Besser geht es nicht.

FĂŒr grĂ¶ĂŸere Veranstaltungen wird es bei mir eigentlich immer der Appleton Estate Extra zusammen mit Saint James Royal Ambre oder einem anderen Martinique. (Der Terre Caraibe ist auch sehr gut).

Und ohne Rock Candy Sirup (selbstgemacht) geht auch garnicht.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Es gibt immer noch nichts Ansteckenderes als ein entschlossenes und von Überzeugung geprĂ€gtes Leben.;)
Pierre Teilhard de Chardin, (1881 - 1955), französischer Jesuit, Geologe und Anthropologe
 

JimBeam

Neues Mitglied
also ich hab grad einen Mai Tai vor mir ... gemixt mit meinem besten Rum ... Appleton Estate Extra.

Und ich muss sagen, es schmeckt mir einfach nur super gut.

Vielleicht bin ich jetzt nen Banause, aber ich schmecke jetzt nicht so DEN Unterschied zum V/X.

Mhhm, schmeckt mir beides sehr gut :)
 

fmhannover

Neues Mitglied
also ich hab grad einen Mai Tai vor mir ... gemixt mit meinem besten Rum ... Appleton Estate Extra.

Und ich muss sagen, es schmeckt mir einfach nur super gut.

Vielleicht bin ich jetzt nen Banause, aber ich schmecke jetzt nicht so DEN Unterschied zum V/X.

Mhhm, schmeckt mir beides sehr gut :)

...kein unterschied zum V/X ? dann habe ich ja mit sem V/X einen brauchbaren rum ;D
wenn ich den angustora 1919 habe, werde ich den + einen brugal (8y) oder den angustora 7y probieren.
obwohl ich der meinung bin, man kann fast alle rumÂŽs dafĂŒr benutzen, wenn sie nicht gerade sprittig sind.
 

JimBeam

Neues Mitglied


also ich hab grad einen Mai Tai vor mir ... gemixt mit meinem besten Rum ... Appleton Estate Extra.

Und ich muss sagen, es schmeckt mir einfach nur super gut.

Vielleicht bin ich jetzt nen Banause, aber ich schmecke jetzt nicht so DEN Unterschied zum V/X.

Mhhm, schmeckt mir beides sehr gut :)
[/quote]

...kein unterschied zum V/X ? dann habe ich ja mit sem V/X einen brauchbaren rum ;D
wenn ich den angustora 1919 habe, werde ich den + einen brugal (8y) oder den angustora 7y probieren.
obwohl ich der meinung bin, man kann fast alle rumÂŽs dafĂŒr benutzen, wenn sie nicht gerade sprittig sind.
[/quote]

Joa.
MĂŒsste vielleicht nochmal nen direktvergleich machen. Aber mir war so :)

Mal sehn wenn ich mal wieder Zeit finde. Unglaublich wieviel Zeit die Uni in Anspruch nimmt :(

Vom Geld her mal ganz abgesehen

Und da sag nochmal jemand: "Bildung fĂŒr alle"
zzz... issn witz
 

fmhannover

Neues Mitglied
ich habe diesen thread wieder hochgekramt,
weil ich mich mit euch weiter austauschen möchte.
besonders die rumsorten geben den ein oder anderen unterschied, die grundzutaten sind ja

limettensaft
orgeat/mandelsirup
(rohr-)zuckersirup
orange curacao/triple sec
und...
2 sorten rum

heute habe ich den
st. james imp. blanc, martinique und den
mount gay eclipse, barbados genommen


seeehr lecker.

gibt es rumsorten die ihr bevorzugt oder auch ĂŒberhaupt nicht im mai tai mögt? irgendwelche konstellationen die nicht zusmmenpassten?

eine anekdote zum cocktail:

Wie um die Entstehung vieler anderer Drink, so ranken sich auch um die Entstehung des Mai Tai viele GerĂŒchte. Die noch glaubwĂŒrdigste Geschichte beginnt im Jahr 1944, als der Barkeeper Victor Bergeron, auch bekannt als "Trader Vic", diesen Drink erfunden haben soll.

ZuverlÀssigen Quellen zufolge mixte Vic den ersten Mai Tai im Jahre 1944 in seinem Restaurant Hinky Dink's in Emeryville (Californien) an der San Francisco Bay als er zwei Freunde aus Tahiti bewirtete. Zu diesem Anlass wollte er einen ganz speziellen Drink servieren, und so mixte er den ersten Mai Tai aus 2 Sorten Jamaica Rum, frischen Limonen, Curaçao, Orgeat und Zuckersirup.

Als seine Freunde den ersten Schluck zu sich nahmen waren sie von den Geschmack sehr angetan und sagten nur: "Mai Tai - Roa Ae", was soviel bedeutet wie "Nicht von dieser Welt - der Beste".

Diese Geschichte ĂŒber die Entstehung veröffentlichte Vic 1947 in seinem Buch Trader Vic's Bartender's Guide.

Ein weiterer berĂŒhmter Satz aus diesem Buch lautet: " There has been a lot of conversation over the beginning of the Mai Tai.... I originated the Mai Tai. Many others have claimed credit.... The drink was never introduced by me into Tahiti except informally through our good friends, Eastham and Carrie Guild.... Anybody who says I didn't create this drink is a dirty stinker."

Wie auch bei den meisten anderen Drinks, so gibt es auch vom Mai Tai Hunderte von Abwandlungen und AbÀnderungen und viele Kritiker zweifeln immer noch am Wahrheitsgehalt von Trader Vic`s Geschichte. Die Mai Tai Bar des Royal Hawaiian behauptet, das sie dem "Mai Tai" schon seit den 1920er Jahren nach dem Originalrezept mixen.



"Die Kellnerin, eine große Koreanerin in einem perlengeschmĂŒckten Angorapulli, kam an meinen Tisch. Ich bestellte einen Mai Tai. Ich beobachtete, wie sie an der Bar ein Glas unter einen Spender stellte, der auf einer Metallplatte mit Computertastatur stand. Sie drĂŒckte auf ein paar Tasten und schon ergoß sich Obstsaft in mein Glas. Die Maschine machte einen lausigen Mai Tai." Zitat: Die dunkle Seite der Lichterstadt, von Mercedes Lambert.

Wenn man heutzutage einen Mai Tai stielvoll genießen will, dann geht nichts ĂŒber einen Aufenthalt in der weltberĂŒhmten Mai Tai Bar des Royal Hawaiian Hotel am Waikiki-Beach / Honolulu auf Hawaii.


Benötigte Werkzeuge:

Boston Shaker
Longdrink Glas oder Tumbler
Barmesser
EiswĂŒrfel
Ice Crusher (fĂŒr die Abwandlung)



Zutaten:

Mai Tai Original (Trader Vic):

6 cl 17-year-old J. Wray Nephew Dark Jamaica Rum
1.5 cl Holland DeKuyper Orange Curaçao Red
1 Limette = 2 cl Limettensaft
1 BL Kandissirup
1 BL French Garnier Orgeat (Orzata = Mandelsirup)

Royal Hawaiian Mai Tai:

3 cl Myer's Rum
3 cl Mount Gay Premium White Rum
1.5 cl Bols Curaçao Red
1.5 cl Zitronensaft
1.5 cl Limettensaft
1 BL Zuckersirup
1 BL Orgeat
.
Dekoration:

1 StĂŒck Orangenscheibe
1-2 Zweige Minze
1 Cocktailkirsche
1 Bambusspieß



Zubereitung:

Die Zubereitung sowohl des Originalrezeptes als auch das Rezept des Royal Hawaiian gestalten sich im großen und ganzen gleich. Ich bevorzuge die Zubereitung im Shaker aber es geht auch ohne. Zuerst werden je 3 cl Myer's Rum und Mount Gay Premium White Rum (oder wie im Originalrezept 6 cl 6 cl 17-year-old J. Wray Nephew Dark Jamaica Rum) in den Shaker gefĂŒllt.

Wie auch bei allen anderen Drinks sollte man bei der Wahl der Zutaten lieber auf QualitĂ€t setzen, denn nichts ist schlimmer wenn der Geschmack darunter leidet wenn man am falschen Ende spart. NatĂŒrlich erschrecken die Anschaffungskosten von rund 60 -70 Euro fĂŒr diesen Cocktail aber dafĂŒr wird euch auch etwas geboten.

Anschließend kommen 2cl frischgepresster Limettensaft in den Shaker, gefolgt von je 1 Barlöffel Kandissirup und Orgeat. Und 1,5 cl Holland DeKuyper Orange Curaçao. 4-5 EiswĂŒrfel noch oben in den Shaker und dann krĂ€ftig schĂŒtteln.

Nach dem Shaken wird der Mai Tai in ein bis zur HĂ€lfte mit zerstoßenem Eis gefĂŒlltem Glas abgeseiht und danach dekoriert.

mehr & bilder unter http://www.planet-rcs.de/de/article/mai_tai/





 

Deliriumjack

Moderator
Wenn ich Meyer's Rum schon lese....

Der MaiTai braucht einfach einen oder vielleicht zwei Rums mit Charakter. Meyer's hat auch einen, aber eine schlechten.

Texte von fremden Seiten bitte zitieren und die Quelle angeben.
 

Berti501

Neues Mitglied
Ich verwende genre unterschiedliche Sorten Rum.
Mal Old Monk mit Terra Caraibe
Mal Botran Weiß mit Mount Gay Extra Old und ein wenig Terra Caraibe...
Oder auch mel weiße Martinique Rum mit verschieden dunklen, El Dorado oder so.
Aber eigentlich immer mit Falernum...
 

fmhannover

Neues Mitglied
Wenn ich Meyer's Rum schon lese....

Der MaiTai braucht einfach einen oder vielleicht zwei Rums mit Charakter. Meyer's hat auch einen, aber eine schlechten.

Und Frank, wenn du den Text schon von einer fremden Seite klaust, dann zitiere ihn auch bitte und gib die Quelle an. Das ist nicht nur unfair gegenĂŒber dem Autor sondern verletzt unter UmstĂ€nden auch Copyrights.

ja, da hast du recht, ich wußte nur nicht mehr die quelle.
ist sonst nicht mein ding es ohne quelle einzubringen :-[

myerÂŽs rum....vielleicht war der ja mal besser, ist ja
berĂŒhmt.

nachtrag: habe die quelle nochmal ergoogelt...

ist jetzt unterm text zu finden.
 

crackone

Moderator
Meine Mai Tais mache ich entweder nur mit einem FassstÀrken-Jamaicaner oder mit einer MIschung; Appleton Extra ist meist dabei, ein gereifter Martinique-Rum (Clémanet, St. James) und oft noch ein Demerara... Felernum auch meist, besonders bei der zweiten Variante...
 

Deliriumjack

Moderator
Meyer's hat auch mal guten Rum produziert. Aber das ist lange her.
 

Stefan_s

Neues Mitglied
Warum wurde eigentlich ein Martinique mit ins Rezept genommen, wenn man einen anderen guten Jamaica nutzen kann?
 

Deliriumjack

Moderator
Trader Vic ist selber auf die Idee gekommen. Als der Wray & Nephew 17YO nicht mehr produziert wurde, musste er einen Ersatz finden. U
Und auch heut zu Tage hat nur eine Hand voll Bartendern wirklich guten Jamaica Rum wie z.B. Hampden Estate von Cadenhead. Oder sagen wir lieber: Jamaica Rum, der ein fantastischen Mai Tai macht.
 

Stefan_s

Neues Mitglied
Welche wÀren denn noch zu empfehlen? Wie siehts aus mit Robinson oder diversen Appletons?
 

Barfly_MB

aktives Mitglied
>>>>>>>>>>>>>> EINSCHUB <<<<<<<<<<<<<<<<
Damit nicht schon Ausdiskutiertes wieder aufgewÀrmt wird
und potentielle Neuforenmitglieder den Anschluss verlieren,
hier das Re-Re-Post der Links zum Threads "Mai Tai" vom vor-letzten Jahr:
----------------------------------------------------------------------------
Bitte schön - hier ein 're-post' des Threads "Mai Tai" vom letzten Jahr:


Habe ĂŒber die Suche noch keinen bestehenden Thread mit den verschiedenen Mai Tai Rezepten gefunden. [/quote]
Kann nicht sein, mindestens 5 verschiedene Threads...
Konsens neigte sich dabei in Richtung 'Mai Tai 2',
wie z.B. von Hobby und Commander beschrieben.
edit:
http://www.cocktailforum.de/yabb/index.php?board=1;action=display;threadid=650
http://www.cocktailforum.de/yabb/index.php?board=1;action=display;threadid=178
http://www.cocktailforum.de/yabb/index.php?board=2;action=display;threadid=1007
http://www.cocktailforum.de/yabb/index.php?board=2;action=display;threadid=952
http://www.cocktailforum.de/yabb/index.php?board=2;action=display;threadid=3466
http://www.cocktailforum.de/yabb/index.php?board=2;action=display;threadid=3207

Vor allem aber suche ich das genaue Rezept, wie er in Trader Vic's Mai Tai Bar in Berlin zubereitet wird.
Keeper fragen? Ansonsten:
http://www.kevdo.com/maitai/seely.html
http://www.tradervics.com/mai-tai-1.html

edit2: noch mehr aus der Link-Sammlung:
http://www.beachbumberry.com/100dollarmaitai/
http://ipi.fi/~hessu/mai-tai/ 1)
http://www.joebobbriggs.com/maxgolf/mg200010.html
http://groups.msn.com/drinkboy/general.msnw?action=get_message&amp;mview=0&amp;ID_Message=4107

Mich wĂŒrde interessieren, mit welchen Rum-Sorten ihr ihn mixt und welches Rezept im allgemeinen...
Lesenswerte Diskussion des Rezepts und der Zutaten --- wurde erst frisch diese Woche geposted:
http://groups.msn.com/drinkboy/collectors.msnw?action=get_message&amp;mview=1&amp;ID_Message=13516&amp;all_topics=1

1) edit 2007-09:
Die Seiten von Heikki Vatiainen sind leider mittlerweile offline. Kopie per PM möglich.

Nachtrag:
FĂŒr High-End Mai Tais Crackone, Cocktailmexican oder Triobar fragen...
ist aber evt. mit einer grĂ¶ĂŸeren Rum-Investition verbunden...

-----------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------------
NEU:

Zum Rum:

Die beiden Appeltonnen (VX vs extra) wurden schon diskutiert,
eigenenes Experimentieren durchaus erlaubt!
Robinson - mĂŒsste entsprechend gebĂ€ndigt werden durch zweiten Rum.
Neisson - wer sich traut...
Clément Rhum - funktioniert meiner Meinung nach leider nicht..

Meyer's ?? Keine Ahnung was C.Ocktail fĂŒr einen Rum nutzt.

Myers's Rum, BCI, HC3, diverse andere helle Langweiler, usw.
- lieber gar nicht erst anfangen damit zu experimentieren...
das machen schlechte Bars schon zu genĂŒge...

Die Zeit und Leber lieber ins lesen der alten Diskussionen investieren,
den Mai Tai 2 sauber hinbekommen und davon ausgehend mit Experimenten und Verbesserungen beginnen...
(Stichwort Falernum...)

Gruß MB - der es sich nicht verkneifen könnte...
 

Stefan_s

Neues Mitglied
Diiie kenne ich schon alle auswendig und ich habe sie auch von dir bereits zweimal gesehn ;)



trotzdem hÀtten mich die appelltonnen reserve und 21 interessiert .
 

Barfly_MB

aktives Mitglied
@Alchemyst:
Ich konnte nicht anders....

@Stefan_s:
War jetzt nicht an dich gerichtet, eher an alle die noch mit Ananas und Bols Curaçao Red experimentieren und auch nicht bös gemeint, sondern als Hilfe an neu hinzukommende...

21. und reservierte Apfeltonne?
Warum nicht? Ein Versuch/Vergleich wÀr es sicher Wert!
 

T-Lill

Neues Mitglied
Ich bin total verwirrt !
Dachte immer Mai Tai besteht aus (bzw. so hab ichs gelernt)
4cl Echter Rum
2cl Orginal Rum
1cl Apricot Brandy
2cl (Roses) Lime Juice
1cl Mandelsirup(fals nicht vorhanden soll angeblich auch Haselnusssirup gehen)

Orangen und Ananassaft ^^

shaken=> mit Eis ins Glas (schmeckt sehr gut)

In so nem Cocktailbuch von mir, das durchaus einen seriösen Eindruck hinterlÀsst steht folgendes:
4cl weißer Rum
4cl brauner Rum
2cl Orange Curacao
2cl Limettensaft
1cl Mandelsirup
1cl Grenadin

shaken=> ins Glas strainen

Hier im Forum steht jetzt wieder was anderes ..

Eey bitte helft mir ;)

GrĂŒĂŸe

 

T-Lill

Neues Mitglied
danke ..

mmh dann wurde ich wohl bisher falsch beraten ;)

nja mein "Frauen Mai Tai" schmeckt auch ;)
 

Metalking

Neues Mitglied
der mai tai.

mit dem beschÀftige ich mich gerade und er verwirrt mich und stellt mich wirklich vor viele Probleme :D

Naja, meine Frage:
Was ist bitte Orgeat? Entspricht das Mandelsirup oder was?

Und ich kenne den Mai Tai auch mit SĂ€ften (meist aber nur mit O-Saft)

 

JimBeam

Neues Mitglied
Jawohl ja, eine Art Mandelsirup
siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Orgeat

Mir schmeckt er aber deutlich besser als der normale "Mandelsirup"

Und mit SĂ€ften wird er meistens gemixt. Aber das Original ist halt ohne. Nachdem ich beide gegeneinander getestet habe, ist das Original um LĂ€ngen besser.
Sehr guter Drink!

GrĂŒĂŸe Jimmi, der nun zur Arbeit eilen muss *gĂ€hn*
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Was ist denn (der Unterschied zwischen) echter Rum und Original Rum, meineswissens sind das weder ein Eigennamen noch liegt von der Grundbedeutung her gesehen ein Unterschied vor.

"Original" heißt "echt", wenn mans so will.
 

Deliriumjack

Moderator
Wenn du nach dem Unterschied zwischen echtem Rum und original Rum fragst, gilt folgendes:

"Original Rum" wird nach Deutschland importiert und unverÀndert verkauft
"Echter Rum" wird nach Deutschland importiert und auf TrinkstĂ€rke (min. 37,5%) verdĂŒnnt und dann verkauft.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Hmm, okay, aber Grundlage eines Mai Tai Rezeptes sollte sowas doch nicht werden oder?
 

Deliriumjack

Moderator
Nö, im original Mai Tai ist nach Wray&amp;Nephew 17YO die Frage. Und als der nich mehr produziert wurde: Jamaica Rum + Martinique Rum
 

comander02

Moderator
Um die Diskussion wieder etwas anzuheizen: ;D

Wer hat von euch das Rezept Mai Tai von Dietrich Bock aus seinem Buch
"Erlesene Cocktails fĂŒr private GĂ€ste" gelesen ?

Also ich bin doch etwas schockiert
das hier tatsachlich im Mai Tai 1,5 cl
Apricot Brandy von Bols enthalten sein mĂŒssen. Außerdem noch Roses Lime Juice ???

Also ich werde mir nÀchste Woche Erst mal den Braunen Rum Coruba 40% besorgen
und das Rezept genau nach den angaben nachmixen

Dann ist mir auch noch die Herstellungsweise Misteriös ???


Gruß com....
 

Partyboy

Neues Mitglied
wĂŒrde weder meinen mai tai nach diesem rezept machen noch nach dieser zubereitung ::)
 

Triobar

Neues Mitglied
der der frei von Schuld ist werfe den ersten Stein...

also jeder hat einige Gruselrezepte,
also was soll es?
Musst es ja nicht mixen...
die Zeit ist zu kurz fuer schlechte Drinks!!!
 

fmhannover

Neues Mitglied
ich persönlich habe geschmacklich meinen "perfekten" mai tai gefunden 8)

wenn ich von overproofs lese wird mir ganz...bÀh...da muss ich sofort an harryŽs new york bar denken :p
 

Deliriumjack

Moderator
Und trotzdem schon mal das original gehabt? Das muss dir eigentlich schmecken.
 

JimBeam

Neues Mitglied

ich persönlich habe geschmacklich meinen "perfekten" mai tai gefunden 8)

wenn ich von overproofs lese wird mir ganz...bÀh...da muss ich sofort an harryŽs new york bar denken :p

Ich auch. Und das ist eindeutig das Originalrezept. Einfach Klasse!
 

Metalking

Neues Mitglied
kleine Zwischenfrage...

Was ist der Unterschied zwischen Overproof RUm und Jamaica Rum?
Sind doch beide jeweils ĂŒber 70% Vol?
 

Deliriumjack

Moderator
Ehm, nein.

Overproof ist generell so um die 70%.
Jamaica Rum ist einfach nur eine Region, aus der der Rum kommt.
 

Metalking

Neues Mitglied
Aber ich dachte Overproof kommt in den Mai Tai?
Und ich habe bisher oft im Internet gesehen, dass Jamaica Rum mit 70%em in Verbindung stand
 

comander02

Moderator
Hallo

Also wie versprochen ;D

Gerade eben den Mai Tai nachgemixt nach Dietrich Bock.

Allerdings mit mit Lemon Hart Demerara 75,5%
Apricot Brandy und Dry Orange Curacao von De Kuyper

Geschmack:
nicht sehr gut :(
Also ich hab schon bessere Mai Tai getrunken

Der Coruba N.P.U. 40% ist ein guter Rum es fehlt im aber etwas an Volumen
Der Apricot macht den Drink devinitiv kaput
Die 8,5 cl Alkohol sind fĂŒr diesen Mai Tai doch etwas zu dĂŒnn.
Meiner Meinung nach zuviel Likör drin


Gruß com....



 

hannibal-007

Neues Mitglied
Metalking:

Rum bekommt man auf fast der gesamten Welt, jedoch ĂŒberall schmeckt er anders.

Wichtige Regionen sind die Dom rep, Jamaica, Martinique, Barbados, Cuba, Indien
es kommen noch einige aus Guyana, Nicaragua, Trinidad, Peru, auch aus Deutschland, aber das ist erstmal nicht ganz so wichtig.
FrĂŒher als der Mai Tai erfunden wurde hat man Wray &amp; Nephew 15 jahre verwendet, den gibts aber schon lang nicht mehr.

Heute verwendet man eben ein Jamaicaner und einer aus Martinique halb und halb um den zu ersetzen.

Overproofs, die sehr intensiv im Geschmack sind, kann man durchaus auch verwenden, ob man das umbedingt muss, sei dahin gestellt.
 

Metalking

Neues Mitglied
vielen dank fĂŒr die erklĂ€rung hannbial.

Also kommt im Endefekt in den Mai Tai kein Overproof?
Man benutzt 3 "normalprozentige" Rumsorten`?
 

Sonder 1

Neues Mitglied
Ein Overproof (also höherprozentiger; ab 70%) gehört schon rein. Scheint zumindest in nahezu allen Rezepten auf. Aber wennŽs einem so absolut nicht schmeckt Variationen können auch erfreuen.
 

Deliriumjack

Moderator
Das Original von Trader Vic sah wie folgt aus, wobei die 6 cl 17jÀhriger Wray and Nephew-Rum im Laufe der Zeit durch jeweils 3 cl Jamaica- sowie 3 cl Martiniquerum ersetzt wurden.

6 cl 17jÀhriger W&amp;N-Rum
1,5 cl Dry Orange Curacao
0,75 Rock candy Sirup
0,75 cl Orgeat
Saft einer Limette

shake - strain - on the rocks

Sehr lecker....

Das ist ein Mai Tai. Das original Rezept. Welche Rumsorten (wie viele) man verwendet, bleibt einem selbst ĂŒberlassen. Das ist persönlicher Geschmack.
Alles Saftgepansche ist dann aber kein Mai Tai mehr.
 
Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Oben