Ein kleiner Drink von mir - inspiriert vom Gintastic - Fusion

crackone

Neues Mitglied
vermutlich gibt es den Namen irgendwo schonmal..
Dann ist es "Crackies Fusion" ;)

Immer noch ziemlich auf Gin war ich auf dem Weg einen Drink mit meinem neuen Picon (18%iger Aperitif, orangig, herb, trocken, klasse!!) zu machen...
das ist herausgekommen, eine Fusion vieler Geschmacksrichtungen, mir hat er gut gefallen.


Fusion
======
4 cl Gin
1,5 cl Picon Club
1 cl Himbeergeist
0,75 cl Ingwersirup
3-4 Tropfen TBT Aromatic Bitters


Auf Eis geschĂŒttelt und ist Martiniglas oder den Cocktailspitz abgeseiht.
Den Glasrand mit Zitronenschale abreiben und die Schale in den Drink geben.... Wer's gern zitronig hat spritzt den Cocktail auch onch mit der Schale ab.


Zuerst Gin und leichte Orange, dann Frucht vom Himbeergeist, am Ende der Bitters und die SchĂ€rfe des ingwers... Ziemlich angenehm, aber ein Drink fĂŒr "einmal pro Abend" fĂŒr mich.
 

comander02

aktives Mitglied
Hallo crackone


was zum Teufel ist "Picon Club"
Welchen Himbeergeist hast du benutzt

Und wo gibt es "Ingwersirup"


???


Gruß com
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Picon Club ist ein französischer Aperitiv. Es gibt zwei Sorten: Picon Bierre und Picon Club. Sind beide in Deutschland nicht sehr hÀufig anzutreffen.

Ingwersirup musst du selber machen (meiner ist auch gerade fertig) Crack hat ein Rezept im "Zuletzt gekaufte Flasche"-Thread gepostet. Musst du mal ein paar Seiten zurĂŒck schauen. Mir persönlich hat das Rezept allerdings zuviel Zucker.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Mit der Haltbarkeit hab ich nicht so das Problem. Habe allerdings auch nur ca. 100 Gramm Ingwer gehabt.

Wem der Sirup zu scharf ist, der kann ihn mit Zimt milder machen. So hat man auch gleichzeitig noch einen neuen Geschmack dabei. Wenn man keine Zimtstangen beim Kochen verwendet, sondern Zimtpulver, so sollte man die Drinks auf jeden Fall fine strainen.

Zum einfÀrben (wer gerne möchte) eignet sich Curcuma recht gut wie ich gemerkt habe.

Werde demnÀchst versuchen die ultimative SchÀrfe mit zusÀtzlichen Chillischoten zu erreichen.

 

crackone

Neues Mitglied
Ich habe mir einen Chilivodka mit getrockneten roten Chilis gemacht.... verdammt! scharf!
 

chrischan

Neues Mitglied
Hey crackone,

das habe ich auch gemacht. Hatte absolut keinen Plan, wie ich das dosieren muss, also hab ich einfach mal 10 getrocknete kleine Chilis auf 250 ml Vodka angesetzt. Steht jetzt erst ein paar Tage und ist schon verdammt scharf! :eek:

Wie hast du das dosiert?
 

crackone

Neues Mitglied
...auf 0,6 Liter Vodka hatte ich 6 getrocknete rote Chilis...
 

ChrisPy

Neues Mitglied
Huhu,

mich wĂŒrde noch interessieren welchen Gin du in der Rezeptur favorisieren wĂŒrdest, es gibt ja doch seeeeeeeehr unterschiedliche?

Zum Thema Ingwersirup: Bitte versteht mich nicht falsch, aber ich mag keine Sirupe - könntet Ihr Euch statt dessen vorstellen ein paar Ingwer Scheiben erst einmal aufzukochen und dann zu zerstoßen?
Mein Lieblingsvietnamese (Restaurant!!!) hat mir letztens Ingwer, aus dem ausgetrunkenen Ingwertee neu aufgebrĂŒht und es war wirklich klasse.

lg
ChrisPy
 

crackone

Neues Mitglied
Hier war meine Wahl Tanqueray, das harmonierte sehr schön.

Ich arbeite generell sehr gern mit frischem ingwer, aber die SĂŒĂŸe braucht der Drink, um ausbalanciert zu sein.
Auch wenn zu sĂŒĂŸe Drinks eklig sind, etwas Zucker muss oft sein um den Drink abzurunden und zu harmonisieren denke ich...
 

Ähnliche BeitrĂ€ge im Cocktail-Forum

Oben