Dom Benedictine - Die besten Drinks?

dr_riffles

Neues Mitglied
Hi Barprofis, eine Frage: welche Cocktails mit dem franz├Âsischen "Dom Benedictine" Lik├Âr k├Ânnt ihr mir empfehlen? Besten Dank vorab!
 

chrischan

Neues Mitglied
Ganz klassisch den "B&B":

B & B
------------------------------
3 cl Benedictine
3 cl Brandy
 

brankochef

Neues Mitglied
mein favourite w├Ąre:

Singapore Sling (Raffles Original)

0,5 cl Sugar Cane Syrup
2 cl Lime Juice Fresh
14 cl Pineapple Juice
1 dash Angostura Aromatic Bitters
0,75 cl B├ęn├ędictine D.O.M.
0,75 cl Orange Liqueur
1,5 cl Cherry Liqueur
4 cl Gin
23,5 cl

Shake All
Tropical Glass
Crushed Ice

ist zwar nur sehr wenig benedictine drinnen, aber gerade durch diese 0,75 cl wird der cocktail erst richtig interessant.

mfg brankochef
 

crackone

Neues Mitglied
Prince of Wales


Mein Rezept f├╝r den Sing Sling:

4 cl Gin
2 cl Cherry Heering
2 cl Zitrone
dash Cointreau
0,5 cl Benedictine
dash Angostura
4 cl Ananassaft
shake - fill up Soda
 

dr_riffles

Neues Mitglied
Verdammt mir fehlt echt stinknormaler Brandy im Haus.... ;)! Vielen Dank schonmal f├╝r eure Rezepte...
 

chrischan

Neues Mitglied
Viele Leute verwenden f├╝r den B&B einfach Cognac.. ;)
 

thaibuddha

Neues Mitglied
Auf jeden Fall einen Italiener z.B. Veccia Romano oder einen Spanier ( s.O.)
 

dr_riffles

Neues Mitglied
Schon mal vielen Dank f├╝r die Rezepte! Fallen euch noch weitere ein?
 

Jack-Daniels

Neues Mitglied
Lani-Honi

1/1-2 ounce Benedictine (4,5 cl)
1/2 ounce fresh lemon juice (1,5 cl)
1 ounce light puerto rican rum (3 cl)

Zubereitung: Im Mixglas mit Eisw├╝rfeln verr├╝hren, auf crushed Eis abseihen

Aus Beachbum Berry's Grog Log

Statt Puerto Rican Rum kann auch cubanischer verwendet werden, wie Berry selbst schreibt, da er nur den aus Puerto verwendet, da der cubanische in den USA ja nicht zu bekommen ist.
Vom Geschmack her erinert er mich an den Last Word.

 

Triobar

Neues Mitglied
Last Words kenne ich mit Gin, Luxardo und Chartreuse!!!
Was erinnert dich da bitte an Last words???
Dein Rezeptvorschlag beinhaltet nichts davon und geht geschmacklich einen komplett anderen Weg!
 

Jack-Daniels

Neues Mitglied
@Triobar: Kenn ich auch so, der Trink hat mich nur gestern beim probieren spontan dran erinnert, lang wohl daran, das beide eine Kr├Ąuternote haben.
 

Berti501

Neues Mitglied
Probiere mal einen Brown Fox.
4 cl Bourbon mit 2 cl Benedictine, einfach auf Eis. Auch lecker,
 

Valdr

Neues Mitglied
b&b fizz

4cl cognac
2cl benedictine
2cl zitronensaft
1cl zuckersirup
soda
 

Partyboy

Neues Mitglied
b&b fizz ist toll. mag den sehr gerne im sommer im garten :)
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Straits Sling
5 cl Tanqueray, 47,3% (London Dry Gin)
2 cl Morand Kirsch Vieux, 43%(Kirschwasser)
2 cl Benedictine, 40% (Kr├Ąuterlik├Âr)
2 cl Zitronensaft
Orangenbitter
Soda (aufgie├čen)
(sch├╝tteln, im Longdrinkglas)

Voyager Cocktail
6 cl mittelkr├Ąftiger Rum (Chairmans Reserve, Cruzan Single Barrel)
1,5 cl Limettensaft
1,5 cl Forgotten Flavours Falernum, 15% (Rumlik├Âr)
1,5 cl Benedictine, 40% (Kr├Ąuterlik├Âr)
2 Spritzer Angostura Bitters
(sch├╝tteln, im Cocktailspitz)
 

Marler

Neues Mitglied
Der Voyager war bei mir ein wenig flach im Geschmack (muss aber noch ein wenig mit Rum und Falernum herum experimentieren, ich habe Mount Gay Eclipse und selbst hergestelltes Falernum verwendet), hat aber durchaus Potenzial.

Empfehlenswert ist auch der "Honeymoon Cocktail" (nach Ted Haigh / Vintage Spirits and Forgotten Cocktails):

6cl Calvados
1.5cl Benedictine
1.5cl Orange Cura├žao
1.5cl Zitronensaft
Auf Eis shaken, ins vorgek├╝hlte Cocktailglas abseihen und mit einer "Flamed Lemonzest" dekorieren.

Den fand ich soweit ziemlich interessant, sch├Âner Drink mit Calvados, im Abgang hat man den Benedictine angenehm herausgeschmeckt. War mir nur anf├Ąnglich ein wenig zu "unrund", das k├Ânnte aber auf den verwendeten Cointreau (statt Orange Cura├žao) zur├╝ck zuf├╝hren sein.
 

dadid123

aktives Mitglied
...
Empfehlenswert ist auch der "Honeymoon Cocktail"
... und mit flambierter Zitronenzeste dekorieren.

Interessantes Rezept, werde ich heute Abend probieren. Frage: womit und wie flambierst du die Zitronenzeste? In Benedictine tauchen und anz├╝nden?
 

Marler

Neues Mitglied
Oh, ich glaube, ich habe mich missverst├Ąndlich ausgedr├╝ckt.

Im Rezept ist die Rede von "Garnish with a flamed lemon twist".
Das bedeutete f├╝r mich (vllt. habe ich es auch immer nur falsch verstanden), dass ich eine etwas gr├Â├čere Zeste leicht mit dem Feuerzeug erw├Ąrme (bis die ├Ątherischen ├ľle fast "heraustropfen"), wie ├╝blich zwischen den Fingern drehe, dann ├╝ber den Trinkrand reibe und in das Glas lege.
Ich meine, dass es ├Ąhnlich auch in einem Cocktailbuch beschrieben war.
 

Marler

Neues Mitglied
Dann w├Ąre wohl "abgeflammte Zitronenzeste" der passendere Begriff?
 

Jigger

Neues Mitglied
Aufgeflammt macht in meinen Augen mehr Sinn. Aber "Flamed Lemonzest" ist einfacher und schneller gesagt. Strainer und Shaker zu ├╝bersetzen macht ja auch keiner mehr.
-Ohne jetzt wieder eine Grundsatzdiskussion anzusto├čen-
 

dadid123

aktives Mitglied
So, jetzt habe ich den Honeymoon Cocktail getestet, allerdings ohne zu z├╝ndeln ;)
Rezept exakt wie von Marler beschrieben nachgemixt (mit -Entschuldigung- Bols Curacao Dry Orange), mit Zitronenzeste bespr├╝ht und in den Drink gegeben.

Naja, ausbauf├Ąhig, muss ich noch ausbalancieren, aber erst sp├Ąter, irgendwann mal, vielleicht ... ::)
 

Padde

Neues Mitglied
Frisco Sour hat mich pers├Ânlich nicht gerade umgehauen.

Was ich sehr sch├Ân finde (zwar nur wenig Benedictine, aber absolut entscheidend):

The Ford Cocktail
============
3cl Old Tom Gin
3cl Dry Vermouth
3 ds Benedictine
3 ds Orange Bitter

stir - straight up - Orange Twist

Ist aus Ted Haighs Vintage Spirits ...

Schoene wet Martini Variante wie ich finde.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ich kopiere hier mal sinnvoll hinein:


...
Hier das Rezept meines
"Lost Innocence Sling":

4,5cl Dos Maderas PX 5+5
2,5cl Cherry Heering
2BL Bonne Maman Feigen-Konfit├╝re
1BL Pierre Ferrand Dry Curacao
1BL DOM B├ęn├ędictine
1,5cl Limettensaft
1Dash TBT Old Time Aromatic Bitters
Top Up mit Soda-Wasser
Garnish: 2 aufgespie├čte Feigenviertel

Alle Zutaten bis auf das Soda mit Eisw├╝rfeln in den Shaker, hart shaken und finestrain auf Eisw├╝rfeln in den vorgek├╝hlten gro├čen Tumbler. Top up mit Soda und mit den Feigenvierteln garnieren.

Passt vom Geschmacksbild her auch hervorragend zur kalten Jahreszeit.

Sodamenge etwa 5-6cl
 

drum-drum

Neues Mitglied
Habe gerade 2 Varianten des B&B in Nosinggl├Ąsern:

1x auf Cracked Ice kalt ger├╝hrt und abgeseiht ins Nosingglas
und
1x direkt im Nosingglas ger├╝hrt (Zimmertemperatur)

Was w├Ąre eure Wahl? Wie macht Ihr euren B&B?
 

Valdr

Neues Mitglied
VIEUX CARRE
3 cl Carpano Antica Formula
3 cl Sazerac Rye
3 cl Frapin VSOP
1,75 cl D.O.M. Benedictine
1 Spritzer Peychaud's
1 Spritzer Angostura

geiler drink!
 

grgraf

Neues Mitglied
Da hab ich auch noch einen:

Between the Sheets (Variante nach Dale DeGroff)

1┬Ż oz brandy
┬Ż oz Cointreau
┬Ż oz Benedictine
┬ż oz lemon juice

Shake all ingredients with ice until very cold; strain into a well-chilled cocktail glass. Express and garnish with orange.
 

wizzard

Neues Mitglied
Prinz von Baden (Jonas Stein, Sch├Âllmanns, Offenburg)

2,5 cl Williams Christ Brand (er nimmt Danner, soweit ich wei├č)
1,5 cl Benedictine (wenn ich mich nicht irre, evtl. etwas weniger)
2 Dash Orange Bitters

kalt r├╝hren, in Champagnerglas abseihen, mit Riesling-Winzersekt auff├╝llen, Gurkenzeste im Glas drapieren.

 

Drambuster

aktives Mitglied
Bobby Burns

Im Original

1/2 Italian Vermouth
1/2 Scotch Whisky
3 dashes B├ęn├ędictine
Zitronenzeste

Nach ein bi├čchen Lekt├╝re und ein paar Experimenten variiert zu:

45ml Scotch
30ml Roter Vermouth
10ml B├ęn├ędictine
1 dash Peychaud's Bitters

Auf Eis r├╝hren, mit Zitronenzeste abspritzen.

Gro├čer Klassiker.

---

Neulich (etwa zeitgleich mit den letzten Posts hier :D) auf Mixology:

Monk Sour

5 cl B├ęn├ędictine

2,5 cl frischer Zitronensaft

2 BL Runny Honey (Ein Teil Honig auf ein Teil Wasser)

1 dash Orange Bitters

1 Eiweiss


Auf Eis shaken, in Coupette abseihen, mit geriebener Muskatnu├č garnieren.

-

Beim lesen dachte ich, hmm, ein Sour nur mit B├ęn├ędictine? Gewagt. Und ist es auch. Eine ausgleichende Komponente wie Whisky oder Cognac w├╝rde guttuen, schrammt so gerade noch an der Zu-S├╝├č-Linie vorbei. Oder auch nicht. Muskatnu├č sparsam einsetzen, passt aber.

---


Und noch zwei, die ich mal in "Zuletzt gemixter Drink" gepostet habe:

McMillian

60 ml (2 oz) Rittenhouse Rye Whiskey
15 ml (0.5 oz) Orange Curacao
15 ml (0.5 oz) Orgeat
7.5 ml (0.25 oz) B├ęn├ędictine
7.5 ml (0.25 oz) frischer Zitronensaft
1 dash Angostura Bitters
5 Minzebl├Ątter (Ein Blatt f├╝r die Garnitur aufheben)

Mit Eis shaken, double strain in ein vorgek├╝hltes Cocktailglas, mit dem Minzeblatt garnieren.

- Sehr gut ausbalancierter Cocktail. Vielleicht zu gut, mir fehlte ein bi├čchen der Wumms. Beim n├Ąchsten Mal mache ich vielleicht noch ein paar Tropfen Overproof Whiskey mit rein.

---

So Say Kaiser (Melissa Hayes)


30ml (1oz) Pimm's No.1

15ml (1/2oz) Drambuie

15ml (1/2oz) Cocchi Americano

7.5ml (1/4oz) Amaro Averna

22.5ml (3/4oz) frischer Zitronensaft

1 dash Celery Bitters

Eine abgefl├Ąmmte Zitronenzeste, als Garnitur


In einem Shaker auf Eisw├╝rfeln kr├Ąftig sch├╝tteln, in ein vorgek├╝hltes Coupe Glas abseihen, die Zitronenzeste abfl├Ąmmen und mit ihr garnieren.

Netter Digestiv.

 

wizzard

Neues Mitglied
Benedictine Rickey

4 cl Benedictine
1,5 cl Limettensaft
15 cl Soda

Supergeile Terrassenlimo. Funktioniert noch besser (imho) mit Chartreuse Jaune.
 

frieg

Neues Mitglied
Brass Rail

6cl Rum wei├č
1,5 cl Benedictine
1,5 cl Zitronensaft
6cl (!) Zuckersirup
1 dash Orange Bitters
1/2 Eiwei├č

Der ist wirklich lecker, aber von dem trinkt man nur einen.

Quelle: Diffordsguide.
 

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben