Chilenische Piscos aus dem Hause Alto del Carmen / Capel - Vergleich

realCOTO

Neues Mitglied
Chilenischer Pisco ist für mich eine super Spirituose (ich betrachte den als eigene Kategorie, auch weil ich den Streit mit Peru etc. Leid bin...).
Neulich kam die Frage auf welcher chilenische Pisco zu Empfehlen sei (http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=7763.msg168513#msg168513). Gut erhältlich sind hier vor allem die Piscos von Capel (Traubenmischung) und Alto del Carmen (100% Muskateller), die aus dem gleichen Haus stammen. Preislich liegen die Standardqualitäten sehr nah beieinander (ca. 15 EUR), sodass man eigentlich rein nach dem Geschmack entscheiden kann. Ich hatte bislang immer den
Capel Reservado 40% (genannt "rot")
und den
Alto del Carmen Envejecido 40% (holzfassgelagert, genannt "schwarz") für rund 26 EUR
im Haus und war mit beiden zufrieden.
Diese hatten wir schonmal beim Cocktailtreffen als Sour miteinander verglichen.
Fazit: Pisco Sour für den Sommer (Capel) und Pisco Sour für den Winter (Alto del Carmen Envejecido).

Diese Woche habe ich mich mit einem chileafinen Freund zusammengetan und die Piscos umd die Sorten
Alto del Carmen Especial 35% (Privatimport aus Chile, genannt "grün")
und
Alto del Carmen Reservado 40% (genannt "blau")
ergänzt. Mit weiteren Freunden haben wir im Pisco Sour und teilweise auch pur gegeneinander getestet (alle außer mir blind, nicht ganz so streng, war ein gemütlicher Abend...). Systematisch alle gegen blau *g*
Ergebnisse:

grün vs. blau
Im Pisco Sour war grün (35%, direktimportiert) etwas frischer (zitrus?-)fruchtig. Blau hatte mehr den süßen Geschmack nach Traubenfrüchten. Die "Pisco-Neulinge" fanden grün etwas besser, die Pisco-Erfahrenen den blauen. Allerdings war ich erstaunt, da der Qualitäts-Unterschied doch recht klein war. Ob in Chile eine bessere Qualität verkauft wird als hier?
Pur ergab sich ein ähnliches Bild.

rot vs. blau
Im Pisco Sour ergab sich hier für mich eine kleine Überraschung. Der rote Capel schmeckt im direkten Vergleich sehr frisch, ungelagert und weniger rund. Deutliche Unterschiede. Bisher mochte ich den Sour mit Capel immer, im direkten Nebeneinander würde ich den süßeren Alto del Carmen, blau bevorzugen (evt. sogar den grünen, das haben wir aber nicht getestet.)
Ich habe den Capel auch früher schon pur getrunken, er ist nicht schlecht. Neben Alto del Carmen schmeckt er nach billigem Fusel.

blau vs. schwarz
Im Pisco Sour war schwarz für mich nochmal eine Steigerung (ist aber auch deutlich teurer). Die anderen empfanden das nicht so, waren aber auch nichtmehr so interessiert in der dritten Runde...
Pur haben wir hier nichtmehr verglichen.

Fazit:
Die preislich ähnlichen (für rund 15 EUR,d.h. alle außer dem Envejecido), chilenischen Piscos sind alle super Produkte (auch der Capel!). Für mich ist der Alto del Carmen Reservado der Gewinner des Abends was Preis-Leistung angeht und ich werde in Zukunft Alto del Carmen empfehlen. Der Envejecido ist für mich nach wie vor der beste unter diesen Piscos und sein Geld auf alle Fälle auch wert.

Grüße
realCOTO

P.S: Bei Weinquelle gibt es auch den Artesanos del Cochiguaz Gran Pisco 50%, der steht jetzt auf meiner Einkaufsliste um den auch noch zu testen.
Kann jemand was zum Capel double distilled sagen?
Freue mich auf Anregungen, weitere Erfahrungen und Meinungen von Euch!


Edit:
Pisco Sour Rezept war 5/2/1,5 mit Eiweiß geschüttelt und dann ein paar Tropfen Angostura drüber.
 

Mixael

aktives Mitglied
Glück im Unglück ;)

Der Vergleich kommt für mich etwas zu spät da ich schon bestellt habe.
Trotzdem Danke!

Ich hatte ja die Frage gestellt und mir daraufhin den
Alto del Carmen Pisco Reservado 40% geholt ;)

Wird heute Abend im Sour mit Eiweiß getestet 8)

 

realCOTO

Neues Mitglied
Ich ergänze mal noch meine Neuzugänge, bisher aber nur einzeln als Sour, kein direkter Vergleich.

Artesanos del Cochiguaz Gran Pisco 50%
Rund, aromareich und empfehlenswert. Dürfte schätzungsweise mit dem schwarzen oder blaueb AdC konkurrieren.

Capel double distilled 40%
Durchaus interessant, rund, aber sehr aromenleer (mehr Richtung Wodka, doppelt destilliert halt). Macht einen sehr, sehr frischen Sour, dennoch rund. Ein bisschen außer Konkurrenz.

Control Gran Pisco 43%
Joa, was soll man sagen, der hat durchaus auch Ecken, eher die frische Kategorie (s. Farbe). Vermutlich vergleichbar mit dem normalen Capel.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Der Test von realCOTO hat mir schon sehr weitergeholfen.

Gibt es noch mehr Personen die etwas zum geschmacklichen Unterschied zwischen Alto del Carmen Especial 35% (grün) und Alto del Carmen Reservado 40% (blau) sagen können?
 

Marler

Neues Mitglied
Schöner Test - und ebenso schön noch einen Liebhaber chilenischer Piscos hier zu haben.

Ich habe leider nur den Especial zu Hause, ebenfalls direkt aus Chile, und einige Piscos, die man hier nicht bekommt. Der Especial (und Alto del Carmen allgemein) ist auch vor Ort sehr populär. Falsch machst du damit definitiv nichts.

Generell kann ich dir zustimmen, für kleines Geld bekommt man auch in Europa tolle Ware, vor Ort sind die Preise und die Qualität des Sortiments beeindruckend. Mich hat Horcon Quemado-Range besonders überzeugt
 

Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum

Oben