Marken für Vodkatest

Zensur

Neues Mitglied
Hallo Community ;)

Ich wollte demnächst mal einen kleinen Vodka Vergleichstest machen, damit ich für die Zukunft weiß was sich für mich zu kaufen lohnt..
Von den Marken her dachte ich bis jetzt an

-Alpha Noble (hab ich schon
-meinen Lieblingspolen (aus nem russischen Laden, Marke weiß ich leider gerade nicht)
-Skyy
-Absolut

Was sollte ich den noch dazunehmen um ein möglichst großes Vergleichsspektrum zu haben?

Von den Testergebnissen werde ich danach natürlich berichten =)
 

crackone

Neues Mitglied
Russky Standard könnte man noch als russischen Vertreter reinnehmen...

Macht ihr ein Blindtasting, also ohne die Marken zu kennen und löst erst danach auf?
 

Zensur

Neues Mitglied
Ja Blindtasting ist geplant. Nicht dass der Preis die Meinung beeinflusst ;)
 

Rande

Neues Mitglied
Hallo,

wie wäre es denn noch mit "Tanqeray Sterling Vodka"?
Und noch dazu ein 5€ Wodka aus dem Aldi oder Lidl zum Vergleich?! ;)

Bis denn dann
Rande
 

Zensur

Neues Mitglied
Der Tanqeray ist ne gute Idee, mal schauen ob ich den hier vor Ort irgendwie bekommen kann, bestellen will ich deswegen nicht extra.

Noch ein Billigvodka zum Vergleich ist eigentlich auch gut, da tendiere ich dann zum Gorbatschow, der soll ja in manchen Blindtastings ganz gut abgeschnitten haben.

Eventuell teilen wir das ja auf 2mal oder so auf, ich glaub wenn ich 8 vodkas vergleichen will, könnte der direkte vergleich schwierig werden.. ;D
 

Jack-Daniels

Neues Mitglied
Ich würde noch den Caviar Wodka vorschlagen, find den ganz lecker.
 

Barfly_MB

aktives Mitglied
Was sollte ich den noch dazunehmen um ein möglichst großes Vergleichsspektrum zu haben?

Krepkaya 56% als "Eastern Style"-Vertreter...
Pfeffrig, Zungenkräuseld aber nicht schlecht...

Die oben genannten Tanqeray Sterling Vodka und Russky Standard halte ich auch für eine gute Idee.

Gruß MB
 

Zensur

Neues Mitglied
Da bin ich noch am überlegen.. vermixt werden die Dinger ja meistens bei Zimmertemperatur, allerdings kommt da ja dann noch Eis rein..
Wenn man den Vodka ausm Eisfach nimmt, dann überdeckt aber garantiert die Kälte wieder ein bischen den Geschmack :-\
Also ich denkmal wir werden das ganze in Kellertemperatur trinken, dürften wohl so ca. 13-15° oder so sein. Oder ist um den unterschiedlichen Geschmack besser identifizieren zu können "echte" Zimmertemperatur noch besser?
 

crackone

Neues Mitglied
Mein Hintergedanke war nur, sie nicht eiskalt zu testen...
Wie du schon sagtest - die Nuancen wären tot.

Ob 15 oder 18 Grad its kein gigantishcer Unterschied...
 

Zensur

Neues Mitglied
Momentan wären Zimmertemperatur hier 26 Grad ;D
 

Dominik MJ

Neues Mitglied
Ich komme immer mehr vom Vodka ab.

Erst letztens habe ich einen kleinen Blindtest mit einem Freund gemacht.
Alessandro ist neuer Headmixologist in der Skyview Bar im Burj al Arab.

Er meinte, das U'luvka relativ süß sei und deutlich nach Pfirsich schmeckt und deshalb einfach herauszuschmecken ist (Deshalb drinken wohl viele Engländer zur Zeit U'luvka, Archer Peach Schnapps and Lemonade...).

Ich habe ihm also 4 verschiedene Premium Marken hingestellt:

U'luvka
Grey Goose
Belvedere
42Below

Tatsächlich war es ihm nicht möglich (und ich hätte nicht mehr Glück gehabt) einen Vodka herauszuschmecken.

Deswegen bin ich immer sehr vorsichtig was "Lieblingsmarken" anbelangt - die Unterschiede sind so nuancenhaft und klein, dass es möglich ist von Tasting zu Tasting komplett unterschiedliche Ergebnisse bekommt!
 

Zensur

Neues Mitglied
Das mit den marginalen Unterschieden ist sicherlich richtig. Ich glaub das spannende bei dem Test wird eher ob man einen deutlichen Unterschied zwischen den billigen und teureren rausschmeckt.
Wir haben gestern schonmal einen kleinen Vortest gemacht (war allerdings kein Blindtasting) mit Alpha Noble und Icevodka (von Kaufland ~7€ 0,7l angeblich 5-fach destilliert). Der Alpha Noble war subjektiv angenehmer im Abgang, weniger brennend, und hatte irgendwie einen klareren Geschmack. Das rechtfertigt allerdings kaum den Aufpreis, also zumindest zum Mischen ist da glaub ich der andere genausogut, außer es kommt wirklich extrem auf den Geschmack an.
Wenn sich das bei den anderen Marken ähnlich verhält, werd ich mir das Geld für teuren Voka in Zukunft sparen und in Rum/Tequila stecken. Da schmeckt mans wenigstens ;D
 

voenix

Neues Mitglied
Wenn sich das bei den anderen Marken ähnlich verhält, werd ich mir das Geld für teuren Voka in Zukunft sparen und in Rum/Tequila stecken. Da schmeckt mans wenigstens ;D

... zu diesem Schluß bin ich für meinen Teil schon lange gekommen - auch ohne Wodka-Blindtasting. ;)
 

Spuddie

Neues Mitglied
Hallo Leute,

wie wäre es denn mit Green Mark Vodka für ein Tasting?

Weizen
roggen
Zeder

Ist bestimmt interessant zu sehen wie der sich macht.
 

crackone

Neues Mitglied
Den Rye kann ich, obwohl ich incht sonderlich auf Vodka stehe, sehr empfehlen.
 

Zensur

Neues Mitglied
Also wir haben jetzt einen ersten Test gemacht.
Marken waren:

Alpha Noble
Khortytsa Platinum
Eisvodka
Kasliskaya

Tester 1(ich):

Alpha Noble
Kaliskaya
Eisvodka
Platinum

Tester 2:

Alpha Noble
Kaliskaya
Eisvodka
Platinum

Wir stehen anscheinend beide auf eher milde Vodkas. Der Alpha Noble tut sich schon deutlich hervor, die Überraschung waren Platz 2 für den Billigfusel ;) und der letzte Platz für unseren Lieblingsukrainer
;D

Ergebnis: Der Noble lohnt sich, zum mischen tuts der Kaliskaya, das andere war irgendwie extrem... die nurnoch wenns auf den Alkoholgeschmack ankommt
 

Dominik MJ

Neues Mitglied
Ich glaube ich habe es schon mal angemerkt: in der Bar, in der ich das Konzept beisteuern darf, wird es wohl nur noch Vodka als Infusions und Likörbasis (hausgemacht) geben!

Eventuell könnte es noch einen Vodka zum Purtrinken geben - dann aber nur Flaschenweise (500g) - vielleicht in Verbindung mit Kaviarhäppchen 8)

War Euer Tasting absolut blind (wer hat Euch dann geholfen)?
Psychologie spielt eine große Rolle bei solchen Veranstaltungen. Dass habe ich besonders bei den Blindtastings von der Mixologie gesehen. Sie wurden geleitet von Jürgen Deibel - er ist richtiger Spirituosenexperte - jedoch ist es dann mit einem wirklich unabhängigen Test geschehen, da er natürlich die Marken kannte, die eingeschenkt wurden...
 

the-N.O.S.E.

Neues Mitglied
Hallo Leute,

wie wäre es denn mit Green Mark Vodka für ein Tasting?

Weizen
roggen
Zeder

Ist bestimmt interessant zu sehen wie der sich macht.

Die Russen, die bei mir einkaufen finden den Roggen genial und den Kedrowa (Zeder) weckt bei denen Heimatgefühle.

Habe die drei mal ein paar Whiskytrinkern vorgestellt, da die sich nicht vorstellen konnten, dass man Unterschiede beim Vodka herausrichen und -schmecken kann.
Fazit: der Weizenvodka riecht und schmeckt wie die Whiskyrunde sich einen Vodka vorstellt: nach geschmacklosem Alkohol. Der Roggenvodka kam bei denen super gut an. "Ach, so kann Vodka schmecken?! Der ist ja richtig lecker!" Der Zedervodka wurde als "sehr interessant und spannend" eingestuft, war aber der Whiskyrunde dann doch zu eigenwillig im Geschmack.

OK, Whiskytrinkern, vor allem wenn sie sich als Experten betrachten, können mit Vodka nicht wirklich viel anfangen und dieser Spirituose grundsätzlich nicht viel abgewinnen; die Green Mark Vodkas sind aber trotzdem recht gut angekommen.

the-N.O.S.E.
 

Zensur

Neues Mitglied
tasting war vollkommen blind, wir haben uns halt abgewechselt, erst bin ich rausgegangen und er hat eingeschenkt, dann ist mein Kumpel ruas und ich hab eingeschenkt ;)

Unsere beiden Sieger waren wenn ich das richtig entziffern konnte aus Weizen hergestellt, der Roggengeschmack hat uns wohl weniger zugesagt...
 

the-N.O.S.E.

Neues Mitglied
Unsere beiden Sieger waren wenn ich das richtig entziffern konnte aus Weizen hergestellt, der Roggengeschmack hat uns wohl weniger zugesagt...

ist es nicht Klasse, dass jeder einen eigenen Geschmack hat und es sooo viele Spirituosen gibt? Wäre ja auch ansonsten Langeweile in den Gläsern angesagt ;)
 

Zensur

Neues Mitglied
Jup =)

Wobei ich da mit dem Urteil der Whiskeyrunde nicht so übereinstimme, zumindest unsere beiden Roggenvertreter kamen irgendwie unangenehm sprittig rüber, während man, vorallem beim Alpha Noble wirklich was geschmeckt hat ;)

Zum Purtrinken kommen die also für mich nicht in Frage, allerdings halt ich auch allgemein nicht viel von purem Vodka ;)
Evtl. machen wir als nächstes anstatt einer weiteren Purverkostung mal einen Test in irgendeinem Cocktail.
Spontan fällt mir da jetzt ein Screwdriver bzw. vorallem ein Vodka Martini ein, ich könnte mir gut vorstellen dass mir da die etwas "geschmackvolleren" wieder besser liegen.

Was gibts denn an Zedernvodka, damit ich den mal probieren kann?
 
Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
j4y-ger Fruchtsäfte.. Welche Marken sind zu empfehlen Spirituosen-Tests und Reviews 4
S Crème de Cacao (white and brown) welche marken zu empfehlen? Spirituosen-Tests und Reviews 7
Mister P Brandy/Weinbrand - Welche Marken sind empfehlenswert? Spirituosen-Tests und Reviews 7
mixitall Kirschlikör - Welche Marken sind brauchbar? Spirituosen-Tests und Reviews 34
P Tequila - Welche Marken sind zu empfehlen Spirituosen-Tests und Reviews 1016
F KAUFBERATUNG: Welche Marken sind zu empfehlen? Spirituosen-Tests und Reviews 32
Triple Speed Hilfe – Empfehlungen zu Rums gesucht (Ersatz für Havana Club Añejo - 7 Jahre) Spirituosen-Tests und Reviews 13
C Rum-Empfehlung für Daiquiri, Mojito und Cuba Libre Spirituosen-Tests und Reviews 12
drinkformile wieso keine tasting bewertung für geruch? Spirituosen-Tests und Reviews 15
LEXX100 Uneingeschränkte Empfehlung für Sirupmarke? Und eure Favorits. Spirituosen-Tests und Reviews 12
adfgd Welche Alternative zum Blue Bay für Mojito,Daiqiuri Spirituosen-Tests und Reviews 22
bochi Bezugsquellen für Tonic Water Spirituosen-Tests und Reviews 70
masterjule rum empfehlung für anfänger Spirituosen-Tests und Reviews 7
D Meine Testsammlung für Sirup und Spirituosen Spirituosen-Tests und Reviews 8
lolraiden billiger Ersatz für Kahlua? Spirituosen-Tests und Reviews 1
kaptain Tipp für Liebhaber von Chartreuse Spirituosen-Tests und Reviews 5
H Absinth für den Sazerac Spirituosen-Tests und Reviews 108
W Was für Calvados ist trinkbar? Spirituosen-Tests und Reviews 23
Deliriumjack Brandy/Cognac/Calvados für alte Rezepte Spirituosen-Tests und Reviews 0
Arnes Empfehlungen für Sirupmarken(Liste) Spirituosen-Tests und Reviews 66
G Hilfe! Suche Erklärungen von euch für Cachaça Spirituosen-Tests und Reviews 26
msl Ersatz für Mount Gay Premium White Rum Spirituosen-Tests und Reviews 44
Mister P Single Malt für Einsteiger Spirituosen-Tests und Reviews 21
S Ersatz für Licor 43 Spirituosen-Tests und Reviews 5
mmareike Ersatz für Wodka? Spirituosen-Tests und Reviews 7
C Safttipps für leckere Cocktails Spirituosen-Tests und Reviews 5
H für meinen Barstock welche Sorte??? Spirituosen-Tests und Reviews 14
X Rum für Rumtopf Spirituosen-Tests und Reviews 13
J Welcher Rum für Pina? Spirituosen-Tests und Reviews 15
Maxo Welchen Rum für Pina Colada? Spirituosen-Tests und Reviews 32
N Testbogen für Spirituosen Spirituosen-Tests und Reviews 28

Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum

Oben