DIY Tonic, Chinarinde unterschiede, Rezept abwandlungen

Flipdajunk

Neues Mitglied
Moin Moin aus dem Norden,
Ich m├Âchte gerne f├╝r eine Ginverkostung mit anschlie├čenden Umtrunk (nat├╝rlich Gin Tonic) das Tonic Water selbst herstellen. Das Rezept was ich gefunden habe:

1 Liter Wasser
600 g Zucker
100 g Zitronengras
2 Essl├Âffel Chinarinde
Schale von 3 Limetten
1 Essl├Âffel Zitronens├Ąure.

Meine Fragen dazu sind:
Gibt es unterschiede in der Chinarinde, sodass ich bestimmte meiden bzw. unbedingt probieren sollte. Ich w├╝rde sonst diese nehmen:
http://www.dragonspice.de/chinarinde.html

Die n├Ąchste Frage die ich habe ist: wie weit schmeckt es denn wenn ich das Grundrezept f├╝r jeden Gin den ich habe abwandle? z.B. w├╝rde ich in das Tonic Sirup f├╝r Hendricks einfach ein paar Gurkenscheiben mit k├Âcheln. F├╝r Mare Gin dann etwas Tymian, Rosmarin und Basilikum... Hat das schonmal jemand probiert? Oder schmeckt man das eventuell sowieso gar nicht?

Danke schonmal f├╝r eure Antworten.
 

Freshman

aktives Mitglied
Hallo Flipdajunk!
Ich w├╝rde keine Gurken bzw. zuviele Kr├Ąuter in deinen Sirup packen. Erstens sind Gurken billig, leicht zu verarbeiten und schnell verbraucht, zweitens ist im Gegensatz zum Reingeben das Rausnehmen etwas problematischer ;) Von Lebensmittelallergien deiner G├Ąste, Abneigungen und dergleichen fange ich gar nicht an. Kurz: Ich w├╝rde den Sirup m├Âglichst universell halten und den Rest individuell zugeben.
 

Flipdajunk

Neues Mitglied
Warum ist es schwer die Gurke rauszunehmen? Die wird ja nur beim k├Âcheln mit reingegeben. Danach wird ja der Sirup sowieso noch gefiltert...
 

Microboy

aktives Mitglied
Es geht wohl eher um den Gurkengeschmack im fertigen Sirup. Ich w├╝rde wie Freshman nur einen Tonic ansetzen und nicht sofort versuchen die Geschmacksrichtungen der einzelnen Gins noch zu verst├Ąrken.
 

MJM

Neues Mitglied
Man ich bin schon wieder zu langsam mit meinem Artikel... Ich schreibe gerade einen zu selbstgemachten Tonic Sirup. Ich hab mich grob an folgendes Rezept gehalten: Pinch And Swirl

Dieses Rezept funktioniert sehr gut und ergibt einen aromatischen aber nicht zu kr├Ąftigen Sirup. Ich habe dabei meine Zutaten gar nicht abgekocht sondern nur mit Wasser drei Tage ziehen lassen und dann so viel Zuckersirup zugegeben bis die Balance zwischen Bitterkeit und S├╝├če gepasst hat.
 

MJM

Neues Mitglied
Achso und ich w├╝rde an deiner Stelle Chinarinden Pulver kaufen und daf├╝r weniger verwenden. (Ist ein Tipp aus dem Jeffrey Morgenthaler Rezept)
 
├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Heinerich Sirupe: DIY Versuchslabor 11
J-S-Bach Das DIY Gin Nosing Kit Versuchslabor 19
CocktailDreamer Cocktail mit Farbwechsel - Gin + Tonic Versuchslabor 7
M Chinarinde Versuchslabor 3

├ähnliche Beitr├Ąge im Cocktail-Forum

Oben