Cocktailbar in Wiesbaden?

Hanni

Neues Mitglied
Hi,
kennt einer von euch ne gute Cocktailbar in Wiesbaden (Wi)
(Landeshauptstadt von Hessen ;D )


Habe nämlich noch keine entdeckt :'(

Aber vielleicht einer von euch...

greetz Hanni
 

Backju

aktives Mitglied
Hi Hanni,

in Wiesbaden gibt es meines Wissens u.a. folgende Bars :

- Tiffany-Bar im Hotel Crowne Plaza (Bahnhofstrasse 10-12)
Öffnungszeiten : Mo - So, 17:00 - 01:00 Uhr
Happy Hour : Mo - So: 18:30 - 19:30 Uhr

- Lumen (Marktplatz)
http://www.lumen-wiesbaden.de

- Cantina Imperial (Sonnenbergerstraße 14)
Öffnungszeiten Mo - Do 18:00 - 01:00,Fr & Sa 18:00 - 04:00, So 18:00 - 01:00 Uhr

- Nova Lounge (Luisenplatz 2)

- Art Tropic Bar (Taunusstraße 31)

- Bar 1486 (Kranzplatz 12)

- Nero's American Bar (Nerotal 66)

Ob das Park-Cafe (Wilhelmstraße 36) z.Z. geöffnet ist, weiß ich nicht.

Weitere Infos zum "Nachtleben" in Wiesbaden kannst Du unter
http://www.nachtausgabe.de/index.php?artId=32&regionId=13&listStartId=957&listAnzId=20&listOrderId=2 finden !

Ich möchte anmerken, daß ich bisher keine der o.g. Bars persönlich kennengelernt habe. Also alle Angaben ohne Gewähr !
 

RedHotDot

Neues Mitglied
Kult ist das "Brown Sugar " in der Taunusstraße.

Unten befindet sich ein Restaurant mit thailändischer Küche; oben ist die Cocktailbar. Beides immer gut besucht!

Und soooo lecker...



edit: Gemütliche Athmosphäre (thailändisch eingerichtet: überall Bambus, Pflanzen, Muschelvorhänge, und so); große Karte (30x70mm ;D ), interessant gestaltet, schön erklärt; große Auswahl an Cocktails; diese sind sehr fantasievoll gestaltet; leider hat alles seinen Preis :p
 

Hanni

Neues Mitglied
Kommt ihr alle aus Wiesbaden und Umgebung?
Habe selbst noch eine druch meinen Bruder gefunden:
Hemingway Lounge direkt in der Fußgängerzone in der nähe einer Drogerie.
www.hemingway-lounge.de

Vielen Dank euch allen.

greetz hanni
 

Hanni

Neues Mitglied
Oh die sau die guten Angebote:
So bis Do ab 23.00 Uhr zwei Cocktails aber nur einen Bezahlen.
Aber am geilsten ist der Mojito day (weil mein Lieblingscocktail)
jeder kostet jeden Montag bis 23.00 Uhr nur 3,90 Euro
Viellicht sehen wir uns ja mal dort...
*Freundanrufundhinfahr*

;D ;D ;D
 

RedHotDot

Neues Mitglied
Mojito für dreineunzich klingt gut. Müsste ja nur "übber die Brigg"

Taugt der was in der Happyhour?

Falls du mal Montags in die American Sportsbar (hinterm/überm Parkcafe) gehst: Da ist HappyHour (halber Preis) und 15% Rabatt zusätzlich auf alles - DANN TRINK BLOSS KEINEN LIIT!!!
Ich weiß nicht was die da rein machen und wie sie es machen. Das Ding schmeckt so zum K*****. Nicht verwässert. Nein. Denn das könnte man ja wenigstens noch trinken. Das Zeug schmeckt nach Bacardi oder nem anderen billigen Fusel. Eklig.
Sowas hab ich zuletzt Rosenmontag 1992 getrunken. Und da hab ich mir ne Flasche Cola-Rum zuhause gemixt und mitgenommen. Damals war man ja noch jung und da wars egal, wie man sich die Kante gegeben hat.
Aber das Gesöff in der Sportsbar - .... Hab mir noch ne Cola extra bestellt, ums zu strecken. Hat aber auch nix gebracht.
 

Backju

aktives Mitglied

Kommt ihr alle aus Wiesbaden und Umgebung?
[/quote]

Yeap !


... Müsste ja nur "übber die Brigg" ...
[/quote]

Uiih, een Meenzer !!
 

Hanni

Neues Mitglied
Werd sie mal am Montag austesten, nachdem ich Weihnachtsgeschenke für meine Framily gekauft habe, mit einem Freund. Zum Glück arbeitet die Mutter von nem Freund in der Nähe und kann uns nachhause fahren ;D. Habe am nächsten Tag ja "nur" 3 Schulstunden (135 min Folter) *ggg* und dann n paar Wochen Ferien...
also
Werde Montag, wenn ichs noch schaffe über den Mojito berichten.

greetz hanni
 
P

Paradise

Gast
Es gibt noch das Coconut, direkt an der Ringkiche. Aber der hat echt gesalzene Preise!! Aber dafür gibt´s immer was zum Knappern mit dazu(Chips oder Flips)! :)
 

RedHotDot

Neues Mitglied
Hi Hanni!
Was nun mit der Hemingway Lounge??? Kann man da nun hingehen oder ist das Zeitverschwendung???
Morgen ist Montag und am Dienstag hab ich evtl. frei - Zeit abends mal wieder einen drauf zu machen!
 

Hanni

Neues Mitglied
Oh sorry, hab vergessen mein Erlebtes zu posten..

Also: Mir gefiel die "Lounge" sehr gut.
Ist halt nach Hemingways lebensstiel aufgebaut, man kann da auch sehr gut essen!
Aber ich glaube die Cocktails sind dir wichtiger, also:
ich kann jetzt nur von denen sprechen, die ich getrunken habe:

Mojito: Recht lecker, so wie ich ihn auch kenne, die Minze war sehr frisch, glaube sogar, dass es Hemingway Minze war ;D ;D.
Für 3,90 ein absoluter TOP SELLER.
Leider konnte ich nciht sehen, was für ein Rum reinkam, gehe aber davon aus, dass es HC war. Mit Bacardi hätte er anders geschmeckt.

LIIT: Super Lecker, so wie ich ihn mir auch zu Hause mache (ohne Tequila) nur hochwertige Spirituosen.

Bedienung: Sehr freundlich immer zur Stelle, kennen sich perfekt aus!
Wissen sogar, wie die Cocktail schmecken, Extra wünsche kann man stellen! jedenfalls bei meiner Kellnerin

ALES IN ALLEM: SEHR EMPFEHLENSWERT
 

Hanni

Neues Mitglied
und: Tut mir leid, dass es zu spät kommt, aber ich war von Sonntag bis gestern Abend bei Oma + Opa, Ostereier suchen, naja, eher Geld ^^

Aber was solls, du hast ja sicher am Wochenende frei, oder ???

Vielleicht sieht man sich ja, wenn ich in Wiesbaden Flyer verteile für unser Dorfdisko. (Happy Hour Disko)

Grüße Hanni
 

RedHotDot

Neues Mitglied
Danke für die Restaurant-Kritik. Werde bei der nächsten Gelegenheit dort mal vorbeischauen. (Fallen dieses Jahr irgendwelche Feiertage auf einen Dienstag ???

Hoffe Deine Ostereiersuche war von Erfolg gekrönt.
 

Hanni

Neues Mitglied
Hi, also warum muss denn der Dienstag ein Feiertag sein???
Du könntest auch am Montag nach Arbeitsschluss (nehme an gegen 18:00 spätestens) dort hin gehen - nimm einfach deinen Freund oder ne Freundin/Arbeitskollege(in) mit. Dann könnt ihr bis 23:00 Uhr dort viele Mojitos trinken und dann immernoch nach hause fahren und am nächsten tag arbeiten (aber bitte nimm öffentliche Verkehrsmittel)

greetz hanni
 

voenix

Neues Mitglied
Oh sorry, hab vergessen mein Erlebtes zu posten..

Also: Mir gefiel die "Lounge" sehr gut.
Ist halt nach Hemingways lebensstiel aufgebaut, man kann da auch sehr gut essen!
Aber ich glaube die Cocktails sind dir wichtiger, also:
ich kann jetzt nur von denen sprechen, die ich getrunken habe:

Mojito: Recht lecker, so wie ich ihn auch kenne, die Minze war sehr frisch, glaube sogar, dass es Hemingway Minze war ;D ;D.
Für 3,90 ein absoluter TOP SELLER.
Leider konnte ich nciht sehen, was für ein Rum reinkam, gehe aber davon aus, dass es HC war. Mit Bacardi hätte er anders geschmeckt.

LIIT: Super Lecker, so wie ich ihn mir auch zu Hause mache (ohne Tequila) nur hochwertige Spirituosen.

Bedienung: Sehr freundlich immer zur Stelle, kennen sich perfekt aus!
Wissen sogar, wie die Cocktail schmecken, Extra wünsche kann man stellen! jedenfalls bei meiner Kellnerin

ALES IN ALLEM: SEHR EMPFEHLENSWERT


Aaaaaaber:
Schaut man auf diesen Link
http://www.hemingway-lounge.de/index.php?site=drinks&subsite=8
dann findet man dort
Cuba Libre weiß mit Bacardi Carta Blanca
und
Cuba Libre braun mit Bacardi Oro 40%"
:eek: :eek: :eek:

( Außerdem lustigerweise noch Bacardi Cola, wundersamerweise zum gleichen Preis. ;) )

Also für mich ist das dann das Ende des "Hemmingway-Feelings". :( :(
 

Hanni

Neues Mitglied
SCHOCK!!!

aber... was solls denn ?? Mir hat der LIIT trotzdem geschmeckt und beim Mojito konnte ich mich auch nicht beschweren. Und ich mein für 3,90 Euro ist mir das ziemlich egal ob da Bacardi oder HC oder MPGW drin ist.

Ich verstehe sowieso nicht, warum alle den Bacardi hassen, gut er schmeckt nicht so gut, aber im Cocktail ist er mir noch nie negativ aufgefallen.
 

Hanni

Neues Mitglied
achso und:
In der Karte steht auch HC 7 anos und anejo reserva drin.
Dann sagst du einfach "bitte mit Havanna Club" und gut is.
 

voenix

Neues Mitglied
Ich verstehe sowieso nicht, warum alle den Bacardi hassen, gut er schmeckt nicht so gut, aber im Cocktail ist er mir noch nie negativ aufgefallen.

Dann schau mal hier:
http://www.fgbrdkuba.de/bacardi/gespraech.pdf

und hier:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/artikel/444/20424/

http://www.fgbrdkuba.de/bacardi/presse.html

http://www.fgbrdkuba.de/bacardi/presseerklaerung230904.pdf

http://www.fgbrdkuba.de/bacardi/Rezension.html

http://www.wdr.de/tv/diestory/archiv/2004/02/09.html


Wenn Du diese Quelle(n) für nicht vertrauenswürdig hältst, kannst Du ja gern mal selbst suchen, was Du zu diesem Thema findest.
Du kannst das von mir aus für albern halten, aber für mich ist der Hauptgrund, daß ich den Bacardi-Konzern nicht leiden kann, gar nicht mal unbedingt die "Qualität" der Produkte.


Übrigens: Daß Dir Bacardi-"Rum" im Cocktail noch nicht negativ aufgefallen ist, mag daran liegen, daß er wohl praktisch keinen (Rum-)Geschmack hat. ;)
 

Hanni

Neues Mitglied
naja, ich bin acuh nicht unbedingt ein Bacardi fan, aber weißt du eigentlich was denen alles gehört oder wo sie mitmischen:
z.B. Finlandia, Martini, Sambuca Molinari, Bombay Saphire, Otard, Osborne, jack Daniels, Southern Comfort, Benedictine D.O.M. !

Von diesen Produkten hast du garantiert auch einige in deiner Bar stehen, oder? Z.B. Finlandia, Martini, Sambuca Bombay oder Southern Comfort sind halt einfach genial.

Es ist einfach verrückt in was alles Bacardi die Finger drin hat....

greetz hanni
 

voenix

Neues Mitglied
naja, ich bin acuh nicht unbedingt ein Bacardi fan, aber weißt du eigentlich was denen alles gehört oder wo sie mitmischen:
z.B. Finlandia, Martini, Sambuca Molinari, Bombay Saphire, Otard, Osborne, jack Daniels, Southern Comfort, Benedictine D.O.M. !

Von diesen Produkten hast du garantiert auch einige in deiner Bar stehen, oder? Z.B. Finlandia, Martini, Sambuca Bombay oder Southern Comfort sind halt einfach genial.

Es ist einfach verrückt in was alles Bacardi die Finger drin hat....

greetz hanni

Ich weiß. :-\
Das ist ja das Schlimme.
Naja, in meiner Bar findet sich davon lediglich eine Flasche Bombay Sapphire und ein Bacardi 151. Den 151 habe ich vor Jahren erstanden, als ich noch total Bacardi-unwissend war und weil der von perfect-drinks empfohlen wurde. Als hochprozentiger Rum wird der ja nicht so schnell leer. ;)

Und ob Du's glaubst oder nicht, ich werde weder den 151, noch den Bombay nachkaufen! Bei'm 151 tut das nicht weh, bei'm Bombay schon, das ist klar. Aber lieber probiere ich Alternativen aus (da werde ich bestimmt was finden), als weiterhin Bacardi zu unterstützen.

Ich mag so riesige monopolartige Konzerne einfach sowieso nicht. Ist wie bei MS in der IT-Branche.


Nachtrag:
Um zurück zum Thema zu kommen ;) :
In einen Cuba Libre gehört nun mal kubanischer Rum. Und ganz sicher kein Bacardi! Das finde ich nämlich echt geschmacklos.
(Man beachte die Doppeldeutigkeit. ;D )
 

Hanni

Neues Mitglied
Ich mag so riesige monopolartige Konzerne einfach sowieso nicht.

Hm, dann solltest du mit dem Cocktailmachen aufhören, wenn du große Firmen nicht magst ;)

z.B. Allied Domeq (z.B. Aperol), Guinnes UDV (z.B. Smirnoff), Team Spirit (z.B. Bols)

Ich kaufe einfach dass, was schmeckt, egal wen ich dadurch unterstütze.

ps. Wenn du aus der Nähe von Wi kommst, könntest du mir sagen, wo du einen großteil deiner Spirituosen und Sirupe einkaufst (bzw. auch Cranberry Saft) (bitte nicht im Internet).

Danke
Hanni
 

voenix

Neues Mitglied
Also Cranberry Nektar gibt's im WalMart - den allseits genannten Ocean Spray. (WalMart in Sprendlingen - ich komme aus Langen, das könnte man mit gutem Willen noch als "Nähe von Wiesbaden" bezeichnen.) Meines Wissens sollte es den Ocean Spray in so ziemlich jedem WalMart geben. In Wiesbaden ist doch auch einer, oder?
Ansonsten kaufe ist so ziemlich alle Sirups und Alkoholika wirklich über's Internet. Dazu gibt es einfach fast keine Alternative: Nirgends sonstwo bekommst Du so eine große Auswahl, und die Preise sind meistens auch niedriger.
Falls Du nichts im Internet kaufen magst, hilft nur suchen. Toom hat einige Sachen, z.B. sehr viele Sirups von Riemerschmid. Falls Du einen "Profi"-Getränke-Shop in der Nähe hast: Da gibt's auch recht viel Auswahl.

Aber am meisten findet man halt im Internet.
Warum willst Du nix über's Inet bestellen?? Die Läden da haben 24/7 geöffnet, man braucht keinen Parkplatz suchen, an der Kasse anstehen braucht man auch ned, zahlen geht teilweise per Bankeinzug... Bequemer geht's doch gar ned.
 

Hanni

Neues Mitglied
Ich finde, dass die Preise teurer sind, als im "normalen" Laden. ICh wollte meinen Barstock stätig aufbauen, und dass kann ich über das Inet nicht, wg. Versandkosten...
Naja, aber anscheined führt kein weg um eine Inet Bestellung herum..

greetz hanni
 

Apollo

Neues Mitglied
Wenn ich die Preise vergleiche, dann bin ich im Netz eigentlich selten teurer. Und wenn ich die Versandkosten vergleiche mit dem Aufwand den Ich hab wenn ich mir hier alles zusammensuche (Zeit, Spritt), dann bestelle ich viel lieber ein paar mal im Jahr online. Bis auf die sachen die ich da günstig bekomme wo ich eh einkaufe, aber so viel ist das nicht.
 
F

Fred77

Gast
Hallo @

Ich habe letzte Woche dieses Forum durch Google gefunden. Ich habe für Cocktail Bars in Wiesbaden gesucht. Und dann war ich im Brown Sugar. Alles war Perfekt, perfekte Bedienung, schmeckt gut und die Menukarte was "ausreichend" gross Genug!! ;)

Ich hatte erwartet das die Zutaten der einzelne Cocktails unter der name stehen. Das macht der Auswahl einacher! Und die hatten meine Lieblingscocktails, nähmlich, LIIT und B52 nicht! :(

Hat jemand hier schon B52 probiert? Gibt es überhaupt in Wiesbaden? Ich habe es in einen coolen Bar in Bonn, der heisst Bellini (hinter der Uni) probiert. Highly Explosive!!

Cheer!

-Fred
 

Berti501

Neues Mitglied
@ hanni:
Im Fegro in Eschborn bekommt man fast alle Monin Sirupe zu, wie ich finde, fairen Preisen.
Ich weiß, ist ein Großhandel, aber fast jeder gastronom in der gegend um Frankfurt hat einen Ausweis dafür und nimmt Dich bestimmt mal mit.
Spirituosen sind eigentlich auch recht gut sortiert und die Säfte sowieso.
 

Hum

Neues Mitglied
Ich war gestern abend in der Nova Lounge.


Das Ambiente ist top, wirklich erste klasse. Da ich ja Koch-Azubi bin, hab ich auch was von der Karte gegessen und zwar ein ordinäres Clubsandwich.

War aber nicht so der Bringer:
Die Gurken und Tomatenscheiben waren viel zu dick, als dass man noch was anderes außer Gurke/Tomate und Toast auf der Gabel hatte.

Der Salat wa rnicht kleingeschnitten, sondern einfach drauf verteilt und das Toastbrot war relativ hart.

Jetzt zu den Cocktails: Waren okay, konnte man ohne weiteres trinken. Schöne Auswahl, wenn auch keine eigenen Entwürfe auf der Karte. Die Spirituosen waren alle recht hochwertig, in einen Cuba Libre war dann auch Havanna Club drin und Pitu hab ich auch nicht gesehen, dafür Canario (oder so).

Aaaber: Der Strawberry Margarita und Daiquiri waren ein schlechter Witz. Haben, dezent gesagt, nach gar nix geschmeckt. Dafür waren da kleine Eisbrocken drin, als wenn man noch Crusheis dazu gegeben hätte, um die Konsistenz irgendwie zu pushen.


ja, das wars eigentlich. Kann man durchaus mal hingehen in die Bar, ist aber nichts besonderes.







 

jp

Neues Mitglied
Nova Lounge
Inhaberin: Dayen König-Pallucci
Luisenplatz 2
65185 Wiesbaden
Telefon: +49-611-30 88 775
eMail: info@nova-lounge.de

Grüße,
Jean-Paul
 

Hum

Neues Mitglied
Kommt ihr 2 auch aus Wiesbaden? Dann müsste man sich ja mal bei Gelegenheit zusammentun, hehehe ;)
 

mangomix

aktives Mitglied
Da ich grad in Wiesbaden bin, wollt ich mal diesen alten Thread rauskramen und schauen, was es für dieses schöne Plätzchen so an Bar-Empfehlungen gibt. Die letzten Posts sind ja schon ein paar Tage älter. Und es sind doch ein paar Herren (und Damen?) aus der Nähe, wenn ich mich nicht irre?!? Bin gespannt!
 

Drambuster

Neues Mitglied
Aus gegebenem Anlass grab ich den hier mal aus.

Gestern Abend lecker Essen gewesen ( http://www.maloiseau-restaurant.de/, gehobene Preislage, aber gab was zu feiern. Definitiv der beste Franzose in Wiesbaden und näherer Umgebung.)

Danach noch bißchen auf den Bus warten müssen und an der Nova Lounge vorbeigekommen.
Sieht von aussen ja ganz nett aus, also rein, ich habe nach einem Blick auf den Barstock und die überraschend umfangreiche, aber uninspirierte Karte von den Cocktails Abstand genommen und ein Bier geordert. Freundin bestellt sich tapfer einen Manhattan...

Der kommt in einem Tumbler mit crushed Ice (!), ist verdächtig hell und hat Schaum. Freundin ist konsterniert und trifft mit weiblicher Intuition sofort die richtige Entscheidung: "Den lass ich zurückgehen!"
Der "Mensch-hinter-dem-Bartresen" ist verwirrt und packt zur Entschuldigung die verwendeten Zutaten auf die Theke: Martini rosso (meinetwegen), dann hatte ich auf Jim Beam getippt, aber es war: Southern Comfort! ::)
Und Riemerschmid Orangenbitter.
Der Schaum käme vom shaken, meinte der sichtlich überforderte Mann. Stimmt, aber vemutlich von den Resten die sich vom vorherigen Drink noch drin befanden.

Fazit: Vielen Dank Nova Lounge, da weiß man gut zubereitete Drinks doch noch mehr zu würdigen. Ach so, 8 Euro 50 wurden übrigens für diesen "Manhattan" aufgerufen.

---

Gleich der nächste "Bloßniewieder-Tipp": Die Bar im Crowne Plaza.
Wurde von einer Kollegin meiner Freundin empfohlen: "Ihr trinkt doch gerne Cocktails, da soll ein neuer Barkeeper sein, ist wohl der diesjährige Cocktail-Weltmeister!"
Äha, was soll das sein? DBU? Diageo? Kleintierzüchter Erbenheim? Sonstwas? Wüsst' ich aber doch. (Ach hätt' ich mal gegoogelt 8) )
Nach Kinobesuch an einem Samstag rein, etwa halb elf. Totentanz. Zwei einsame Rotweintrinker und wir.
Freundliche Restaurantfachfrauazubine klärt uns auf, Gäste wären hauptsächlich Amerikaner von der nahegelegenen US-Base und Messebesucher, Wiesbadener kämen eigentlich nicht, deswegen ist es am Wochenende so leer. Und darum hat der Barkeeper am Wochenende frei, aber sie könne uns auch etwas mixen, Rezepte wären ja da.

Spätestens hier sagt man danke schön und wünscht noch einen netten Abend. Aber nein, ich wurde überredet...
Ich breite gnädig den Mantel des Schweigens über die verkosteten Drinks aus, nur soviel: Sie hat sich bemüht. :p
Positiver Nebeneffekt: Ich konnte noch Auto fahren. ;) (Die zwei Cocktails kosteten 10 und 12 Euro)

Der Meistertitel des Barkeepers kommt übrigens vom Flairbartending, ergo mache ich keinen Wiederholungsbesuch unter der Woche. 8)

--

Zum Schluß noch etwas positives über Wiesbaden: Eine gute BAR, die den Namen verdient! Das Manoamano in der Taunusstraße. http://www.manoamano-bar.de/
Rührglas auf Eis, Topzutaten, gute Barkarte, netter Service und jemand hinter dem Tresen, der offensichtlich Liebe zum Beruf hat. Leider so sehr, dass der Laden zu bleibt wenn er nicht da ist, aber vielleicht besser so. Siehe Crowne Plaza.
 
Oben