Tipps für Gin

nahemoth

aktives Mitglied
Hallo,

ich würde gerne mein Spirituosensortiment etwas erweitern. Ich habe gesehen, dass in einigen Cocktails Gin verwendet wird. Ich kenne Gin überhaupt nicht, kann mir unter dem Geschmack also auch nichts vorstellen.
Lohnt es, für einen Anfänger, sich Gin zuzulegen? und hättet Ihr Tips für guten Gin?

Noch eine Frage nebenbei: Triple Sec wird auch in einigen Cocktails verwendet. Das ist doch Orangenlikör, wie z.B. Cointreau, oder?

Vielen Dank!
 

Freedom33333

Neues Mitglied
Welche Flaschen besitzt du denn bisher & welche Cocktails hast du bisher so gemixt? Liste doch mal auf. :)

Gin kannst du dir vom Geschmack her vorstellen wie ein Vodka mit Wacholdergeschmack. Wobei Gin sicherlich Wdoka deutlich überlegen ist, da letzterer einfach nur nach nichts bzw. Alkohol idR schmeckt.

der mMn mit Abstand anfängerfreundlichste Gin Cocktail ist folgender: (Schmeckt auch Nicht-Cocktailnerds immer sehr gut!)


Elderflower Grape Wedding:

8-10 süße, kernlose helle Trauben im Glas zerstoßen
2 cl frischer Zitronensaft
2,5 cl D´arbo Holunderblütensirup / geht fürn Anfang auch irgendeiner ausm Supermarkt.
4,5 cl Gin

Vereinfacht ausgedrückt ist Cointreau ein sehr guter Triple Sec. Besitzt du also ersteren reicht das. Typische Orangenliköre hingegen ala MArie Brizard Orange Curacao hingegen sind etwas anderes und haben eher so um die 30%. (Cointreau 40%)

Gin-Empfehlungen:
Sofern du im Internet bestellen kannst/Willst --> Barfish = sehr guter Shop, Beefeater 47% (der für 20€ für einen Liter) als Standart-Gin ist sicherlich passend.


 

nahemoth

aktives Mitglied
Hallo Freedom,

ich habe bisher noch nicht so viele gemixt: Daiquiri, Caipirinha und Mojito.
An Spirituosen habe ich:

  • [li]Wodka: ThreeSixty[/li]
    [li]Rum: Banks 5[/li]
    [li]Cachaca: Velho Barrero[/li]
    [li]Brandy: Bols Apricot[/li]
    [li]Paolucci Amaretto[/li]
Was ich gerne mal testen würde wäre ein Longisland Icetea.

Bei Barfish habe ich sowieso vor demnächst zu bestellen. Was wäre denn ein recht guter Gin?

Vielen dank!
 

oscomp

aktives Mitglied
Der von Freedom vorgeschlagene Beefeater 47% ist ein guter Einstieg.
 

Milchplus

Neues Mitglied
Brandy: Bols Apricot

Im Bildungsauftrag:

Apricot Brandy ist, trotz des irreführenden Namens, kein Brandy.
Meist versteht man in Rezepten unter Brandy einen Brandy de Jerez (Einstiegsempfehlung: Cardenal Mendoza Solera Gran Reserva).
In alten Rezepten lässt sich aber oft auch Cognac verwenden (Einstiegsempfehlung: Rémy Martin VSOP Mature Cask).
Apricot Brandy, Cherry Brandy usw. sind Liköre und keine Brandys.
 

nahemoth

aktives Mitglied
Ok, der Bols ist kein Brandy, schmeckt aber trotzdem gut ;)

wo wir gerade beim Bols sind, habt Ihr Erfahrungen mit Bols Genever Amsterdam – 42%?
 

Milchplus

Neues Mitglied
Den Bols Apricot Brandy halte ich nicht für ein gutes Produkt.
Für einen guten Preis gibt es aber den Marie Brizard Apry – wesentlich besser.

Bols Genever macht Spaß, ist aber eindeutig in die Kategorie "Fortgeschritten" zu packen.
Wenn Du noch keine Erfahrung mit Gin hast, würde ich von Genever abraten. Das absichtlich Sprittige dieser Spirituose braucht Zeit.
 

nahemoth

aktives Mitglied
Bols Genever macht Spaß, ist aber eindeutig in die Kategorie "Fortgeschritten" zu packen.
Wenn Du noch keine Erfahrung mit Gin hast, würde ich von Genever abraten. Das absichtlich Sprittige dieser Spirituose braucht Zeit.
Was bedeutet "Kategorie Fortgeschritten"? Dass man eine geübte Zunge benötigt um den guten Geschmack zu erkennen?
Ich suche eigentlich nur nen guten Gin um leckere Drinks zu mixen ;)

Der Citadelle Gin – 44 liest sich auch recht gut. Hat damit jemand Erfahrung?
 

oscomp

aktives Mitglied
Ich vermute einmal, dass hier mit 'fortgeschritten' gemeint ist , dass der Bols Genever nicht unbedingt für den Anfängerbarstock geeignet ist, weil gar nicht so viele Rezepte mit Genever gibt.

Und wenn Du nach einem leckeren Gin sucht, würde ich auch einen Gin nehmen, keinen Genever!

Citadelle ist ein guter Gin.
 

Milchplus

Neues Mitglied

Ich vermute einmal, dass hier mit 'fortgeschritten' gemeint ist , dass der Bols Genever nicht unbedingt für den Anfängerbarstock geeignet ist, weil gar nicht so viele Rezepte mit Genever gibt.

Und wenn Du nach einem leckeren Gin sucht, würde ich auch einen Gin nehmen, keinen Genever!
[/quote]

...genau!




Was bedeutet "Kategorie Fortgeschritten"? Dass man eine geübte Zunge benötigt um den guten Geschmack zu erkennen?
[/quote]

In der Tat. Wie ein rauchiger Islay-Scotch oder ein kräftiger Mezcal ist Genever eine Spirituose, die sich (den meisten) erst erschließt, nachdem sie einige Erfahrung gesammelt haben. Das ist in der Küche genauso mit bestimmten Aromen. Geschmack kann und sollte trainiert werden.

Um dieses Thema noch mal zu seinem Ursprung zurückzuführen: Kauf den Beefeater, der oben bereits empfohlen wurde und probier doch danach weiter aus. Gutes Produkt, hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, sehr vielfältig einsetzbar.
 

nahemoth

aktives Mitglied
hm, was is da eher zu empfehlen, Citadelle Gin Réserve (Refined in Oak Cask) 2012 – 44% oder Citadelle Gin – 44%?
Der Beefeater ist mir ... irgendwie unsympathisch, ich kann nicht sagen warum, ich glaub auch mit, weil mir die Flasche nicht so gefällt ;)
 

oscomp

aktives Mitglied
Der Beefeater ist mir ... irgendwie unsympathisch, ich kann nicht sagen warum, ich glaub auch mit, weil mir die Flasche nicht so gefällt ;)
Dann kauf Tanqueray.
 

nahemoth

aktives Mitglied
doch kein citadelle? ... die Tanqueray-Flasche ist au net die schönste ;)
 

mangomix

aktives Mitglied
Man könnte auch Absolut kaufen. Nicht so wachholdrig ... aber ne schöne Flasche! >:D
 

nahemoth

aktives Mitglied
Thema bitte schließen wegen Beratungsresistenz
Resume:
Mir wurde der Beefeater empfohlen, ist mir aber unsympathisch. Auf Nachfrage nach dem Citadelle wurde gesagt, er sei nicht schlecht. Bei der Frage nach welchem der beiden wurde dann auf einmal wieder einganz anderer in den Raum geworfen ... und dann heisst es, ich sei Beratungsresistent? ... hm, ok ...
 

oscomp

aktives Mitglied
Das war vielleicht etwas hart ausgedrückt. Trenn' Dich aber bitte von dem Gedanken, Spirituosen auch nach dem Bottling auszuwählen. Ich habe hier einige Flaschen, die ich potthäßlich finde, aber es geht ja schliesslich um den Inhalt und der ist dann meist so gut, dass das Bottling einfach keine Rolle spielt...

Du bist ganz am Anfang. Du brauchst einen Einsteigergin. Tanqueray oder Beefeater. Zack, aus, Ende.
Wenn Du später feststellst, Gin ist Deine Spirituose, kannst Du noch einen Citadelle kaufen. Und einen Hendricks. Und einen Martin Miller Westbourne Strength. Und einen...

Aber im hier und jetzt wähle am besten zwischen Tanqueray und Beefeater. Und Sch.. auf die Ästhetik der Flaschen.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Kann mich Oscomp nur anschließen, erstmal nen klassichen, wacholderlastigen Gin und dann die anderen Späße.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ich würde als Anfänger einen nicht ganz so kräftigen Gin vorziehen.

Meine Empfehlung: Plymouth
http://www.barfish.de/plymouth-the-smooth-english-gin-liter.html

 

meoled

aktives Mitglied
Oder wie wärs mit einem Bombay Sapphire?

MfG
 

nahemoth

aktives Mitglied
Hm, ok, alles klar. Was ich noch nicht so verstehe, was hat der Anfänger-Status mit Geschmack zu tun? Ich lese hier immer "gut für Einsteiger", ich Achte da eher auf den Geschmack :)
Zum Thema Botteling, für mich ist der "Augenschmauss" auch nicht zu verachten ;)

Was hat das eigentlich mit den 47% auf sich? Ist das sehr wichtig, dass man 47% statt "nur" 40% hat? Der Bombay Sapphire liest sich auch sehr gut (und due Flasche schaut auch ok aus ;) ) hat aber nur 40%.
 

Freshman

aktives Mitglied
Ich kann mich Oscomps Empfehlungen vorbehaltlos anschließen. Nimm den Beefeater oder den Tanqueray fürs erste. Ich selbst nehme die beiden als Standard für neue Rezepte falls nichts konkretes vorgeschlagen wird.

Die Optik einer Flasche ist sowas von egal außer du bist Händler und willst Kunden hereinlegen. Oder anders gesagt, willst du mixen oder anschauen?

Plymouth ist schön und eine Säule eines gehobenen Barstocks aber noch nichts für dich.

47% statt 40% bedeutet das 7% weniger geschmacksneutrales Wasser in deiner Flasche sind, umgerechnet 17,5% mehr Alkohol und damit 17,5% mehr an Aromen! Falls das unverständlich ist, stell dir einfach vor du spritzt deinen Dicksaft einmal mit mehr und einmal mit weniger Wasser auf. Der Alkohol, das Destillat enthält die Geschmackskomponente!
 

nahemoth

aktives Mitglied
Ok, dann werde ich mir nen Tanqueray holen. Welchen von den beiden? Tanqueray No. Ten 47,3%?
 

Freshman

aktives Mitglied
Der 'normale', nicht Ten, tut es für den Anfang. Zitruslastig ist er schon, daher bei Rezepten mit Zitrusfrüchten vielleicht den Zitrusanteil minimal reduzieren. Ein schöner Gin, ich hab erst kürzlich 4 Liter gekauft, unbedingt die stärkere Abfüllung mit 47,3% kaufen.

Nimm die 1 Liter von Barfish, da hast du gleich einen Preisvorteil gegenüber der 0,7lt ;)
 

Mixael

aktives Mitglied
Tanqueray ist auch mein Favorit wenns nicht sehr ausgefallen sein soll.
Schöne Wacholdernote.
Gerade erst wieder ne Literflasche für 17, 90 ausm duty free mitbringen lassen.
Klasse Gin ohne viel Spielerei.
Leichter zugänglich wäre aber sicher der Beefeater.
 

nahemoth

aktives Mitglied
Hm, was ist am Ten der Unterschied zum normalen?

Was ich auch nicht verstehe ... was bedeutet das "leichter zugänglich" nun wieder? ;)

p.s.: Zum Rhema Bols Apricot, der Marie Brizard Apry hat aber nur 20% im Gegensatz zum Bols. Ist er trotzdem besser?
 

Freshman

aktives Mitglied
Der Ten ist lieblicher in den Aromen, gerade am Anfang empfiehlt es sich eher auf Produkte mit intensiveren Aromen zurück zu greifen. Der Geschmacksinn entwickelt sich erst im Laufe der Zeit weiter.

Leichter zugänglich würde ich als 'klarer im Geschmacksbild' bezeichnen. Schöne, starke Aromen ohne viel Firlefanz mit dem 'Auge auf dem Wesentlichen'.

Der Alkoholgehalt ist eine Richtlinie aber keine Maxime. Es gibt auch ausgezeichnete Produkte mit weniger Alkoholgehalt. Der Apry ist besser als der Bols auch wenn der Bols nicht schlecht ist.
 

oscomp

aktives Mitglied

Was ich auch nicht verstehe ... was bedeutet das "leichter zugänglich" nun wieder? ;)[/quote]Du musst noch viel lesen, junger(?) Padawan ;)


p.s.: Zum Rhema Bols Apricot, der Marie Brizard Apry hat aber nur 20% im Gegensatz zum Bols. Ist er trotzdem besser?
[/quote]Hier vergleichst Du den Alkoholgehalt zweier unterschiedlicher Produkte von unterschiedlichen Herstellern. Das funktioniert nicht, im Gegensatz zum Vergleich des gleichen Produktes mit unterschiedlichem Alkoholgehalt (Beefeater 40% und 47%, etc.)
 

nahemoth

aktives Mitglied
Ja, ich muss noch viel lernen ;), ich hab ja erst angefangen.
Kennt ihr auch den Williams Chase Elegant Crisp Gin? der liest sich auch nicht schlecht: Trotz seines intensiven Aromas, ist er im Abgang sehr ölig und sanft.
 

Freshman

aktives Mitglied
Kennst du den Sierra Tequila? Ist zwar kein Gin, liest sich aber laut Artikelbeschreibung sehr gut, ebenso Pitu, Bacardi Silver und Eristoff ::)
 

codyy

Neues Mitglied
Kennst du den Sierra Tequila? Ist zwar kein Gin, liest sich aber laut Artikelbeschreibung sehr gut, ebenso Pitu, Bacardi Silver und Eristoff ::)

Vergiss die schöne Flasche nicht. Mit Hut !
 

Freedom33333

Neues Mitglied
Wie jetzt :eek:
Wollt ihr etwa behaupten, dass man die Werbetexte nicht für bare Münze nehmen darf?

http://www.auron-online.de/component/virtuemart/315-edelsteine-heilsteine/938-besonder-heilsteine/17131-rubin-trommelstein-heilstein-35g.html
Ich habe mir gerade den hier bestellt - der scheint echt klasse zu sein, Zitat:
Der Heilstein Rubin steht für Leidenschaft und Lebensfreude, fördert Tapferkeit und Mut, Engagement und Leistungsbereitschaft.
Er wirkt erwärmend, stabilisiert den Kreislauf und stärkt die Milz.

Außerdem habe ich mir gerade 48 Flaschen Sierra Silver Tequila gekauft, Lebensvorrat, aber der muss ja auch einfach echt klasse sein...

Sierra Tequila Silver ist ein geruhter, klarer Tequila. Sein volles, fruchtiges, frisches und von leichter Chilinote dominiertes Aroma spiegelt sowohl die Tequilana Weber Azul Agave wieder, als auch leichte Noten vom grünen Apfel und einer jungen Ananas. Pfeffer Nuancen geben Sierra Tequila Silver das gewisse Etwas und machen ihn zu einem temperamentvollen Tequila. In der Sierra Paloma Margarita und Sierra El Diablo Margarita spielt er mit seinem fruchtigen Charakter.

Aber im ernst, probier den mal in irgendeiner Bar, dann reden wir darüber inwiefern du den Werbetext bestätigen kannst *hust*.

aber im ernst @ Threadersteller: Du solltest NICHTS aber auch GARNICHTS auf Werbetexte geben. Da steckt ein Hersteller dahinter, der will Geld verdienen. Der schreibt doch auch nicht hinter seinen günstigsten Rum: Nicht zum Purtrinken geeignet, dafür verkaufe ich doch einen Rum der 3mal so teuer ist, aber mit Cola zum besoffen werden sollte es reichen - wäre betriebswirtschaftlich nicht so schlau.

Letzlich ist Geschmack ganz klar subjektiv. Daher wird es dir hier im Forum im Laufe der Zeit auch ständig passieren, dass sich die User widersprechen. Dann muss man eben bissel Massenforschung betreiben um zu einem Meinungsbild zu kommen. Bzw. eben, vorzugsweise, die Spirituose irgendwo mal kosten. Nichtsdestotrotz - hier im Forum sind dermaßen viele Cocktailfreaks unterwegs (zu denen ich mich bisher keinesfalls zähle), auf deren Tipps du 10mal mehr geben solltest als auf alle Werbetexte zusammen!
 

nahemoth

aktives Mitglied
ok, alles klar! ... dann hol ich mir nen Tanqueray.

was ist da dann eigentlich der Unterschied zum z.b. Citadelle? der tanqueray ist für Anfänger geeignet, weil er stärker in den Aromen ist als der Citadelle?
 

MJM

Neues Mitglied
Citadelle Gin 44%
19 Botanicals: Wacholder, Koriander, Orangenschale, Kardamom, Süßholzwurzel, Kubeben Pfeffer, Bohnenkraut, Fenchel, Iriswurzel, Zimt, Veilchen, Mandeln, Cassia Zimt, Angelikawurzel, Paradieskörner, Cumin, Muskatnuss, Zitronenschale, Sternanis

Frischer blumiger Geschmack, mit Gewürzen und Wacholder.

Tanqueray Gin 47,3%
Wacholder, Angelika, Koriander, evtl. Zimt, Orangen- & Zitronenschalen

Starke Wacholdernote, Zitrusaromen und alkoholische Schärfe.

Schon allein an den verwendeten Botanicals merkt man das es sich beim Tanqueray um einen klassischen und reduzierten Gin handelt der einfach nichts beschönigt. Wenn du keinen Gin kennst und wissen willst was Gin ist und wie er schmecken sollte gibt es kein besseres Beispiel.

Willst du lieber einen leichteren für den Anfang nimm den Plymouth Gin. Hier findest du immer noch typische Wacholder Aromen aber etwas milder mit leicht erdigen und süßen Anklängen.

 

nahemoth

aktives Mitglied
hm, wie ist die alkoholische Schärfe zu verstehen? das ist aber net so, dass einem beim trinken das Gesicht verzieht? da bin ich eher für die milderen, blumigen Geschichten ;)
 

Mixael

aktives Mitglied
Gin ist keine Pur Spirituose.
Und im Drink wirst du es nicht merken.
Es ist ein toller Gin......
.....UND JETZT BESTELL ENDLICH VERDAMMT NOCHMAL ;D ;D
 

Mike01

Mitglied
Tanquery Bloomsberry kann ich sehr empfehlen. Ausserordentlich rund im Geschmack. Ein hervorragender Gin !!
Gruß Mike
 

Mike01

Mitglied
Sehr gerne Tamarra...die 1L Flasche ist leider nicht so preiswert. Lohnt sich aber trotzdem
 
Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
N Tipps für Limoncello Cocktailbar 2
T Tipps und Rezepte für eine Poolparty Cocktailbar 29
schnarz suche tipps für erste caipirinha gehversuche =) Cocktailbar 20
A Brauche Tipps für Australien Party Cocktailbar 26
mardel Tipps für gute alkoholfreie Silvestercocktails? Cocktailbar 5
Mek Hi bin neu hir und brauche mal Tipps für die Zutaten Cocktailbar 10
T Tipps für meine Party gesucht (Karibik Style) Cocktailbar 4
Bellezza Suche Tipps und Rezepte für Geburtstag Cocktailbar 21
Bewegungsdepp Tipps für Saftkartons Cocktailbar 13
S Tipps zur Haltbarkeitsverlängerung von Gin Cocktailbar 5
F Selber Cocktails entwerfen - wie eigentlich? Tipps/Anleitungen? Cocktailbar 18
M Cocktail-Workshop - Tipps & Tricks Cocktailbar 6
BuMsBoY Tipps zum Mixxen :) Cocktailbar 21
Robert_87 Könnte ein paar Tipps gebrauchen: Eigene mobile Cocktailbar Cocktailbar 2
O Kann mir wer Tipps geben? Cocktailbar 18
D Barstock (Tipps und Vorschläge benötigt) Cocktailbar 9
Heinerich Barzubehör: Ausgießer oder Quetschflasche für Sirups ... Cocktailbar 5
X Bräuchte dringend einen Tipp für einen schmackhaften Erdbeer-Cocktail Cocktailbar 4
X Cocktail Empfehlung für eine Party Cocktailbar 4
Freshman Leere Flaschen für eine Bar Cocktailbar 4
S Weisser Rum für Pina - Brugal Unterschiede? Cocktailbar 8
K Cocktails für Parklichterfest Cocktailbar 15
D Sprühflaschen / Sprayflaschen Sinnhaftigkeit für welche Ingredenzien Cocktailbar 2
E Rezept Rezept für Thailand Vacation gesucht Cocktailbar 2
M Eiswürfelmaschine für klares Eis und den mittelkleinen Geldbeutel Cocktailbar 29
KingPink Cocktailabend für 200 Gäste Cocktailbar 54
N Welche Minze für Mojito Cocktailbar 5
M Eiweiß/Eigelb für einen Abend vorbereiten Cocktailbar 30
ChrisReb Tequila... für Party Cocktailbar 6
N Portionierer für große Flaschen Cocktailbar 1
Gyranimo21 Eiswürfelform für Hohlkegel Cocktailbar 14
Mix it Baby benötige Hilfe: kleine Auswahl an Rums für einen Anfänger Cocktailbar 32
N Tips für weißen Rum Cocktailbar 7
I Hilfe gesucht für das etwas andere Cocktailrezept Cocktailbar 6
V [Suche] Geschäft in Wien für Shaker, Gläser und ein Sieb Cocktailbar 4
G Rum-Empfehlung für Geburtstagsgeschenk gesucht Cocktailbar 2
Pav-low Die Besten Snacks für eine Cocktail Bar Cocktailbar 33
B Name für mobile Cocktailbar gesucht Cocktailbar 4
drinkformile ersatz für "perfect puree's"? Cocktailbar 4
ERDi Geschenk für Feinschmeckerhaushalt vmtl. Whisky Cocktailbar 5
A Transportmöglichkeiten für Baruntensilien Cocktailbar 18
bochi Rumtasting für Whiskytrinker Cocktailbar 33
M Drink mit "Geschichte" gesucht für eine kleine Cocktailverkostung Cocktailbar 6
G Absinth für Anfänger Cocktailbar 27
G Die Cocktail App für Android™ Cocktailbar 2
T Neon beleuchtung für die Hauseigene BAR Cocktailbar 1
M Ideen für maritime Drinks mit begrenzter Bordausstattung? Cocktailbar 9
F Würdiger Ersatz für Hendrick's Cocktailbar 14
B Welche Spirituose für WG-Bar? Cocktailbar 42
Kuglblitz Typische Menge für Cocktails? Cocktailbar 12
D Welche Formel für die Preis/Leistungsberechnung bei Tastings? - Umfrage - Cocktailbar 16
G Spirituosen und Zutaten für die ersten Cocktail-Versuche eines Anfängers Cocktailbar 36
D Wieviel Zeit wollt ihr für die Tastings - Umfrage - Cocktailbar 8
V Welche Cocktails und in welchen Mengen für meinen 18. Cocktailbar 18
Flos-Saftladen Zeitaufwand für einen Cocktail Cocktailbar 3
M Hilfe für einen Anfänger - Was soll ich als nächstes kaufen? Cocktailbar 6
jackpack85 Buch über Wein für Einsteiger Cocktailbar 7
B Welche Whisk(e)ys für privates Tasting? Cocktailbar 16
N Iden für eine Getränke Karte einer neuen bar Cocktailbar 8
H White Russian foto für die Webseite Cocktailbar 31
L Brauche dringend Hilfe zwecks Mengen für eine Veranstaltung Cocktailbar 40
D Preise für Eis von Tankstellen & Co. Cocktailbar 8
rptr40 Tequila Patron Anejo für welchen Cocktail Cocktailbar 8
BassXs Ersatz für JAMBOSALA Cocktailbar 12
D Was ist die optimale Probenmenge für Spirituosen? - Umfrage - Cocktailbar 14
N Coole aber einfache Cocktails für eine Hochzeits-Party Cocktailbar 3
M Mehr als 1 brauner Rum (für Longdrinks) Cocktailbar 36
G Cocktail-Zusammenstellung für Varieté-Abend Cocktailbar 7
LastDiary Suche Mixglas für Boston Shaker Cocktailbar 11
bochi Küchenmaß für kleine Maße bei Ikea Cocktailbar 6
HalfBaked Kleine Bestellung für den Anfang Cocktailbar 43
Whipofjustic Suche für 2010 30 Jährigen Rum Cocktailbar 31
Burger-Jo Welcher Rum für Cuba Libre? Cocktailbar 17
S Flaschen für Liköre / Ikea ? Cocktailbar 7
SilentControl Rezept suche rezept für motox Cocktailbar 3
T BARFISH Angebote für September 2009 Cocktailbar 0
ickedu Cocktailvorschläge für Südamerika-Abend gesucht Cocktailbar 10
Tooh-B Welchen Mengen für Polterabend mit 250 Personen Cocktailbar 3
Toppi Hilfe für ne Silvester Party Cocktailbar 9
adfgd Schönes Cocktailbild für die Küche? Cocktailbar 0
A Bezugsquellen für "Botanicals" Cocktailbar 3
adfgd Premium Rum oder günstige Alternative für z.B. Rum Sour? und Cointreau,Licor4 Cocktailbar 16
L Cocktails für Themenabend Mafia Cocktailbar 13
c0rtez Simpler Frucht Cocktail für Zuhause Cocktailbar 15
Z Bezugsquellen für Softdrinks Cocktailbar 45
Krobbus Saftpresse für Limetten? Cocktailbar 1
Mr. Peachtree Rumempfehlungen für Tropcial/Punches Cocktailbar 8
fegix Cocktail App für Symbian wird erstellt!!! Brauche aber noch Hilfe!! Cocktailbar 7
D Perfekte Gläseraufstockung für daheim Cocktailbar 17
DreamWalker Empfehlungen für Ananassaft Cocktailbar 11
talex BarFish.de Rum Tasting für Jederfrau/mann Cocktailbar 13
H Standardinformationsblatt für meine Cocktailpartys Cocktailbar 24
Budini Neueinsteiger: Was brauche ich NUR für Martini? Cocktailbar 40
Marlissa Auswahl für Anfänger geeignet? Cocktailbar 12
milchkuh Henkelüberzieher für Papp/Plastikbecher Cocktailbar 8
C Tolles Cocktailbuch (nicht nur) für Anfänger: Ultimate Bar Book! Cocktailbar 26
Blackfire Suche Rat für eigene Cocktailbar Cocktailbar 4
F Rezept Suche das Rezept für Bombay Crushed Cocktailbar 4
Hanni SUCHE aktuelle Cocktailtrends für professionelle Barkarte für Neueröffnung Cocktailbar 40
opal nera Geschenk für Freund Cocktailbar 43

Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum

Oben