Kokos-Produkte

Noodle

Neues Mitglied
Also: Ein guter Freund & ich, wir haben uns gestern Abend/heute Morgen (hehe, es hat etwas länger gedauert...) in's Zeug gelegt, aber wir haben's nicht über zwei Piña Coladas geschafft (gut, vielleicht hätten wir auch nicht jeweils einen ganzen mixen sollen  ::))
Also, wir konnten jedenfalls nur zwei der drei Produkte testen, das dritte folgt aber bestimmt!

Das erste war das hier:
http://mypage.bluewin.ch/maersu/kokos-pulver.jpg

Dasselbe, was schon Zahme Lamie gekauft hat (guckst Du hier:
http://forum.cocktaildreams.de/cgi-bin/general_board_num1075363521.html)
Das Pulver muss mit warmem Wasser angemischt werden, und je nacht Verhältnis Pulver-Wasser ergibt dies eine dickere oder dünnere Flüssigkeit. Ich wollte natürlich die dickere Version, doch gemischt nach den Angaben auf der Packung ist die Sauce immer noch recht dünn...
Roh probiert ist diese Flüssigkeit relativ fade und hat einen etwas schwachen Kokos-Geschmack. Ich dachte, sie sei etwas süsser, da auf der Inhaltsangabe auch was von Zucker stand...
Im Cocktail erwies sich der schwache Geschmack als Nachteil (BTW: beim ersten hatte ich noch einen Rest Bacardi verwendet... bah :( Aber es ging ja hauptsächlich um die Kokos-"Milch")

Das zweite Produkt ist das hier:
http://mypage.bluewin.ch/maersu/kokos-beutel.jpg
Hier handelt es sich um eine Kokos-Crème (wie es sich schliesslich herausgestellt hat  ;D)
Im Beutel war erst eine Art Paste und eine trübe, milchige Flüssigkeit (wohl Kokoswasser) Ich habe das ganze dann in ein heisses Wasserbad gestellt und schliesslich noch etwas umgerührt. Das ergab eine etwas dickflüssigere Crème.
Der Geschmack war pur schon viel Kokosnussiger als das Pulver-Gemisch. Allerdings fehlte auch hier die süsse... Dies konnte beim Cocktail durch Zugabe von etwas Zucker wieder teilweise wettgemacht werden, so richtig glücklich darüber waren wir allerdings auch nicht  :'(

Nun, ich denke mal, dass das Pulver-Zeugs eher zum Kochen geeignet ist... Das Produkt aus dem Beutel ist nicht schlecht, aber es fehlt die Süsse (wir haben vom dritten Produkt, was eigentlich eine "richtige" CoC ist, schon etwas pur probiert, und es war wie Kokos-Marmelade  :D Das beste daran: Es ist in einem wiederverschliessbaren Glas "verpackt", doch mehr dazu wahrscheinlich nächste Woche  ;))

Ich hoffe, das hilft etwas weiter....

P.S: Ich habe die Produkte hier bei uns in der Schweiz gekauft... ich weiss also nicht, ob die in D'land auch erhältlich sind...
 

Haukino

Neues Mitglied
ja es hilft. ich werds mir ned kaufen und bei der normalen coc bleiben.

btw. die bilder funzen ned
 

Kater

Neues Mitglied
@ noodle
Was war das letzte und wo kriege ich das? Migros oder Coop?

Wenn das zweite nicht so süß war ist es praktisch. :) Dann könnte man damit nämlich die Sachen machen die Kokosnuß brauchen, aber keine süße (also kein COC) vertragen.
 

Noodle

Neues Mitglied
@Haukino: Gehen die Bilder immer noch nicht? ??? Also ich kann sie sehen...wie ist es bei den anderen?
@Kater: Das dritte Produkt heisst "Cocktail Island Cream of Coconut" (ist ein 260g-Glas. Und ich habe alle drei bei "Globus Delikatessen" gekauft ::) ;)
 

crazyfile

Neues Mitglied
Also ich kann auch keine Bilder sehen. Aber mich stört das nicht. ;D
 

Noodle

Neues Mitglied
Mich dafür um so mehr!! Ich sehe sie nämlich... ??? Hab' die Bilder bei yahoo.de gespeichert... kann das damit zusammenhängen?
 
S

schandmaennchen

Gast
Yep - soweit ich weiß, duldet Yahoo (wie viele andere Anbieter mittlerweile auch) keine direkte Angabe der Bildquelle in HTML auf anderen Seiten! Einzige Chance: Du setzt hier einen Link der auf Deine Fotopage bei Yahoo verweist. So wird dann nicht nur das Bild, sondern auch das ganze andere Yahoo-Gedöhns angezeigt - in einem neuen Fenster(wohl aus werbetechnischen Gründen).
 

Noodle

Neues Mitglied
Oder so geht's auch... ;)
--> aber trotzdem: Wieso hab' ich die Bilder denn gesehen?
 
S

schandmaennchen

Gast
Naja - ich nehme mal an die Bilder waren bei Dir im Cache...
 

happy

Neues Mitglied
seh sie. und 's liegt net am alk. hab nix mit yahoo am hut. ehrlich nich. was ist yahoo?

btt: nicht so süsse Kokusnus-produkte finde ich gar nicht mal so schlecht, aus schon genannten Gründen. Hatte vorhin mal Batida de Coco (Mangaroca) mit HC3 gestreckt ( * ), war immernoch widerlich süss, auch wenn ich Kokos sonst eigentlich mag

(* ja ich weiss ja is Cachaca drin aber der Nega Fulo steht so weit hinten im Regal... mein Zimmer ist halt noch net fertig ::) )
 

Noodle

Neues Mitglied
seh sie. und 's liegt net am alk. hab nix mit yahoo am hut. ehrlich nich. was ist yahoo?

Hehe, die Bilder liegen jetzt ja auch auf einem anderen Server... ;)
--> Batida de Coco? Ich dachte, das wär auch relativ süss? Oder hab' ich da was falsches in Erinnerung? ???
 

DraVo

Neues Mitglied
Also ich bleib bei der ungesüßten Kokosnusscreme.
Mit der gesüßten wird die Pina meinem Geschmack nach viel zu süß.
Den Zucker bringst du nicht mehr raus, aber nachsüßen kannst du immer noch...
 

topolina

Neues Mitglied
also, ich ziehe CoC vor, ist eigentlich süß genug. man kann die süße mit (zucker) sirup erhöhen. der sirup ist aus meinem barschrank verband, ich finde nämlich nicht, dass der gut nach kokos schmeckt. pur würde ich den nie löffeln, CoC schon ...mhm lecker....
 

Noodle

Neues Mitglied
So, gestern haben wir nun auch noch das letzte der drei Produkte verköstigt:
http://mypage.bluewin.ch/maersu/kokos-glas.jpg

Wie schon gesagt, schmeckt es pur sehr süss, eher wie eine "Kokos-Marmelade" ;) Die Konsistenz war auch dementsprechend, seeehr seeehr dickflüssig.
Der Geschmack im Cocktail war gut (obwohl wir etwas Mühe hatten, ihn rauszuschmecken, ich hatte etwas zu viel Rum in den Piña Colada gegeben... ::)) und eindeutig der beste der drei. Das Kokosnussaroma war gut & hier fehlte es auch nicht an Süsse.
Ausserdem finde ich das praktische wiederverschliessbare Glas toll, was beim normalen Coca Tara ja nicht vorhanden ist...
 

Scorpion

Neues Mitglied
Und wie lautet nun dein Fazit, im Vergleich des Coca Tara und dieser?
Da ich nur die Coctail Island Cream of Coconut kenne.
 

Noodle

Neues Mitglied
Da ich nur die Coctail Island Cream of Coconut kenne.

*löl* Geht mir doch genau so... ::) Das "echte" Coco Tara hab' ich noch nie probiert... Aber das werde ich demnächst wohl auch noch machen ;) Ich denke allerdings nicht, dass es sich gross vom Cocktail Island unterscheidet...
 

Noodle

Neues Mitglied
Was ist eigentlich davon zu halten, für den Piña Colada "Hausgebrauch" ???
 

qbert

Neues Mitglied
qualitativ weiß ich das nicht, aber preislich total unrentabel: die dose reicht nur für 2 pinas; ne dose coc reicht für 8 pinas!!! und die restlichen zutaten (sahne + ananassaft) braucht man eigentlich gar nicht rechnen, die fallen nicht ins gewicht
 

Noodle

Neues Mitglied
So, ich bzw. wir haben nun heute spontan noch die "richtige" CoC (wobei's auch wieder nur die Imitation ist  ;D) ausprobiert:
http://www.8ung.at/marcel.schneeberger/costamarCoC.jpg
Die CoC von Costamar.
Also:
Dose auf, und dann war da so ein Klotz drin  ;D Kein Problem, ab in's warme Wasserbad damit und schon wurde das Zeug (zäh-)flüssig.
Pur fanden wir sie beide mehr oder weniger ungeniessbar! Die CoC hatte so einen scheusslich fettigen Nachgeschmack... nicht genau definierbar, was es ist... Sie war relativ süss, wobei Cocktail Island noch süsser war!
Im Cocktail (der standardmässige Piña Colada) schmeckte sie schon um einiges besser... doch auch hier bickte dieser undefinierbare Nachgeschmack durch. Mit der Zeit hatte man sich allerdings daran gewöhnt...  ::) Abschliessend lässt sich sagen, dass sie mir irgendwie einfach zu fettig war!

Wenn ich nun also ein Ranking machen müsste dieser vier Produkte:

1. Cocktail Island Cream of Coconut
2. Costamar Cream of Coconut
3. Blue Dragon Kokoscrème
4. Chao Thai coconut cream powder
 

talex

Neues Mitglied
qualitativ weiß ich das nicht, aber preislich total unrentabel: die dose reicht nur für 2 pinas; ne dose coc reicht für 8 pinas!!! und die restlichen zutaten (sahne + ananassaft) braucht man eigentlich gar nicht rechnen, die fallen nicht ins gewicht

Eine 333 ml Dose vermixt Ihr in 2 Pina Coladas??? Wieviel tut Ihr denn da rein bitte? das sind ja ca. 17 cl CoC dann oder nicht?

Habt Ihr Coco Lopez und Coco Tara auch getestet?
 

qbert

Neues Mitglied
die 2 pinas beziehen sich auf den pina-colada-mix, nicht auf die coc! so wie das beschrieben ist, spart man sich dann den ananassaft und die sahne - in meine pina kommen 22 cl ananas+coc+sahne
 

talex

Neues Mitglied
Ah so, den Coco Lopez Pina Colada mix hab ich neulich mal probiert und fand ihn nicht besonders umwerfend. Da schmeckt mir eine Pina Colada mit Ananas-Saft aus der Flasche, Coco Tara, Sahne und Rum besser, als nur Rum + fertiges Mix (+ Sahne bei mir sogar)

Mir kam das weitaus weniger cremig vor und noch dazu merkt man irgendwie, daß es eben künstlich schmeckt, irgendwie. Hat mich jedenfalls geschmacklich nicht überzeugt.
 

qbert

Neues Mitglied
das waren auch meine befürchtungen. deshalb hab ichs bisher immer im regal stehen gelassen
 

Noodle

Neues Mitglied
Habt Ihr Coco Lopez und Coco Tara auch getestet?

Da meinst Du jetzt mich, oder? ::) Nö, haben wir noch nicht (bzw. ich hab' beide auch noch nirgends gesehen bei uns in den Läden, aber ich suche weiter! ;)) ist aber auch noch vorgesehen.
 

talex

Neues Mitglied
Wenn Du mir für die neue C&D Website nen Artikel schreibst, Noodle, schick ich Dir je eine Dose Coco Tara und Coco Lopez per Post... Der Artikel sollte dann alle Tests enthalten, die Du bisher gemacht hast und kommt in den Magazin-Bereich der neuen Website...
 

qbert

Neues Mitglied
gute idee mit dem magazinbereich! weiter so
 

Noodle

Neues Mitglied
Na das tönt ja sehr verlockend!!! ::) ;D Da muss ich nicht lange überlegen: Klar, da mach ich mit! :) Meine Adresse sende ich per PM, ok?
 

Noodle

Neues Mitglied
So, nun kommt der grosse Test! :D Lehnt euch zurück & geniesst ;D
Nachdem am Mittwoch das Paket von talex angekommen ist (ein ganz grosses Dankeschön nochmal!! ;)) habe ich gleich drei Freundinnen und Freunde zusammengetrommelt (darunter auch "nath" hier aus dem Forum) und am Freitag den grossen Piña Colada-Test festgelegt :)
Nun denn, die Kandidaten waren:

- Costamar CoC
- Cocotara CoC
- Coco Lopez CoC
- Cocktail Island CoC
- Coco Lopez Piña Colada Premix
- Michel Beauty Colada

Wobei der Piña Colada Premix eigentlich nicht in direkter Konkurenz zur CoC steht, aber eine Alternative zum "selbermixen" darstellt. Den Beauty Colada von Michel habe ich nur aus Neugier auch noch miteinbezogen, (ich hatte 'ne Flasche rumstehen ;D) der steht ausser Konkurenz.

Das Vorgehen sah folgendermassen aus: Zuerst testeten wir die CoC's pur, anschliessend mixten wir 6 Cocktails, welche dann im Quervergleich verkostet wurden.
Vielleicht sollte ich hier noch erwähnen, dass eine der Testpersonen kein Kokos mag, was sich aber auch noch als hilfreich herausstellte, da sie ein sicherer "Sensor" für Kokos-Geschmack war ;D (aber dazu später)

Pur

Ich fasse die Eindrücke hier kurz zusammen: Costamar ist immer noch dasselbe wie vorher, dieser sehr merkwürdige & undefinierbare Nachgeschmack ist immer noch da und wurde von allen Testpersonen attestiert. Bei Cocktail Island stellten wir nun im Vergleich eine gewisse, feine Säure im Geschmack fest; nicht schlecht, lässt es wirklich wie eine Marmelade schmecken. Coco Tara befanden wir als sehr süss, die Coco Lopez CoC ist weniger süss, dafür kommt hier der Kokos-Geschmack etwas mehr zur Geltung. Der Piña-Colada Premix von Coco Lopez haben wir auch noch pur probiert, und er liess nicht sehr viel erwarten... der Geschmack war recht künstlich und irgendwie "dumpf" Michel Beauty Colada ist eigentlich ein Fruchtsaftgetränk, dass zum "pur trinken" bestimmt ist. Unser "Kokos-Sensor" attestierte hier "fast keinen Kokosgeschmack", da war also schon im voraus das Ergebnis abzusehen.
Das Ranking nach der puren Verkostung sieht folgendermassen aus:

1. Coco Lopez
2. Coco Tara
3. Cocktail Island
4. Costamar

ausser Konkurrenz:
- Coco Lopez Piña Colada Premix
- Michel Beauty Colada

Im Cocktail

Nun, kommen wir zur Königsdisziplin ;) Dieser schöne Anblick präsentierte sich uns vor dem Test:
http://www.8ung.at/marcel.schneeberger/pina_coladas.jpg

Ich hatte alle Cocktails nach dem selben Rezept gemixt (Ausnahme hier: Der Beauty Colada, hier habe ich etwas mehr Sahne zugefügt)

3cl Rum (weiss)
10cl Ananassaft
4cl CoC
1cl Sahne

und beim Piña Colada-Premix:

15cl Premix
3cl Rum (weiss)

Nun denn, wir schritten zur Tat, und wir zogen folgende Schlüsse daraus (Reihenfolge, in der wir getestet hatten):

Michel Beauty Colada
http://www.8ung.at/marcel.schneeberger/michel_beautycolada.jpg
Wurde allgemein als "zu wässrig" erachtet. Alle Tester (vorallem unser "Kokos-Sensor" ;D) attestierten wenig bis gar kein Kokos-Geschmack, eher etwas Ananas. Das ganze war also etwas dünn & fad, war aber zu erwarten ;) Dies könnte vielleicht durch eine Abänderung des Rezepts behoben werden...

Costamar CoC
http://www.8ung.at/marcel.schneeberger/costamarCoC.jpg

Naja, hier hat sich eigentlich nichts geändert. Das augenfällige an dieser CoC ist der sehr hartnäckige und künstliche Nach-/Beigeschmack. Leider lässt er sich nicht genauer definieren, aber wer diese CoC probiert hat, weiss, was ich meine ;)

Cocktail Island
http://mypage.bluewin.ch/maersu/kokos-glas.jpg
Wir haben bei diesem Test festgestellt, dass es wirklich keine echte CoC ist, es besteht ein gewisser Unterschied in Konsistenz & Geschmack. Der Ausdruck "Kokos-Marmelade" trifft es wohl wirklich am besten. Sie ist nicht so cremig wie CoC, und hat auch im Cocktais noch einen leicht säuerlichen Geschmack; nicht unangenehm, aber s'passt halt nicht so zum Piña Colada. Ansonsten aber nicht schlecht.

Coco Lopez Piña Colada Premix
http://www.8ung.at/marcel.schneeberger/coco_lopez_pina.jpg
Die Enttäuschung des Abends (bzw, wir waren ja auch vorgewarnt ;D) Die erste und wohl treffenste Reaktion einer Testerin war "wonach schmeckt das denn?!". Weder der Ananas- noch der Kokos-Geschmack sind wirklich erkennbar, es ist so eine Art künstlicher Einheitsbrei. Wir bezweifeln ernsthaft, dass ein Tester mit verbundenen Augen und ohne Angabe des Getränks diesen Cocktail einwandfrei als Piña Colada hätte identifizieren können. Eindeutig nicht zu empfehlen, das greifft man doch schon besser zum Michel Beauty Colada, der schmeckt wenigstens nach was ::)

Coco Tara CoC
http://www.8ung.at/marcel.schneeberger/coco_tara.jpg
Hier war es sehr schwierig eine klare Aussage zu machen. Wei eigentlich schmeckte der Cocktail sehr ausgewogen, aber auch sehr süss. Ich persönlich hatte auch hier einen ganz feinen Nachgeschmack gespürt, konnte ihn aber nicht weiter identifizieren. Alles in allem schmeckte dieser Cocktail gut-sehr guet

Coco Lopez CoC
http://www.8ung.at/marcel.schneeberger/coco_lopez.jpg
Na, dann heben wir uns das betse doch für den Schluss auf, wir wollten uns ja schliesslich steigern können ;)
Dieser Cocktail schmeckte wirklich allen Tester am besten (abgesehen von unserer Kokos-nicht-mögerin, aber das aus dem simplen Grund, dass dieser Cocktail nach Kokos schmeckte ;D) Im Gegensatz zum Cocotara schmeckte man hier wirklich mehr Kokos und er war nicht ganz so süss, was sich auch schon beim puren tasting ergeben hat. Der Cocktail war allgemein sehr ausgewogen zwischen Kokos & Ananas :D

Dies führte zu folgender "Cocktail"-Rangliste:

1. Coco Lopez CoC
2. Coco Tara CoC
3. Cocktail Island CoC
4. Costamar CoC
5. Michel Beauty Colada
6. Coco Lopez Piña Colada Premix

Es hat sich also eigentlich nichts an der Reihenfolge zum pur-tasting geändert.

Coco Lopez ist sputze, aber auch Coco Tara & Cocktail Island können wir empfehlen. Nur sehr beschränkt empfehlbar ist Costamar, der Nachgeschmack ist zu ätzend & man muss sich schon daran gewöhnen oder ihn mögen ::) (eine Testerin ärgerte sich übrigens darüber, kurz vor dem Test zwei Dosen Costamar gekauft zu haben... ;D). Beauty Colada ist ein guter Fruchtsaft & für Leute geeignet, die kein Kokos mögen ;) Den Piña Colada Premix von Coco Lopez ist nicht zu empfehlen, ausser jemand will sich das aus selbsthass antun... ::) ;D


So, das waren unsere Ansichten ;)
 

Campari_Soda

Neues Mitglied
@ noodle
Da kann ich nur zustimmen. Coco Lopez ist wirklich die beste COC. Hab mich auch damit eingedeckt. ;D
 

Balletttaenzer

Neues Mitglied
also hammer.. hut ab noodle.. danke für den riesen test..
ich find coco tara bisher auch am besten.. habe mal vor 2 wochen als ich in 3 läden wos jetzt wohl den coco tara nimmer im angebot gibt (misteriös!?) vergeblich gesucht hatte, mir ne kokoscreme aus nem thairegal geholt.. (hat vielleicht jemand aus dem forum gelesen.. gab da nen thread von mir).. und muss sgane.. ohne zuckersirup schmeckts absolut dürftig und mit ausreichend zuckersirup schmeckts zwar passabel, aber vom cremigen aspekt her kann es keineswegs dem coco tara das wasser reichen.. wobei die dose auch nur 2€09 gekostet hat und mit dem zuckersirup insgesamt sicher 0,7 liter hatte (ohne warens glaub 425 oder 400ml)
so long
ballett
 

Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum

Oben