Whisk(e)y Highball

K├Ąptn Rumbuddel

aktives Mitglied
Hallo liebe Cocktailfreunde,

neben dem allgemeinen Highball-Thread m├Âchte ich in diesem Thread hier Gelegenheit geben, konkrete Rezepte zu Whisk(e)y Highballs zu posten.

Der erste Whiskey-Highball, den ich trank, war ein Jim Beam White Label gemixt mit viel kaltem Sprudelwasser, jedoch ohne Eisw├╝rfel. Der hat mich wenig beeindruckt. Richtig gemacht, kann man aber damit einen erfrischenden und eleganten Sommerdrink zaubern, der die Konkurrenz zum allseits beliebten Gin & Tonic nicht scheuen muss.

Ich fange mal mit einem Rezept an, welches ich bereits vor zwei Tagen erw├Ąhnte. Gleicher Text, diesmal mit Foto.




Scotch & Soda

60 ml Blendend Scotch Whisky (Famous Grouse)
In Longdrinkglas auf Eisw├╝rfel geben
Mit Sodawasser auff├╝llen
Ein Achtel Zitrone dar├╝ber ausdr├╝cken, nicht hineingeben
Leicht verr├╝hren
Mit ├ľlen aus einer Zitronenschale dar├╝ber abspritzen, jedoch nicht die Schale hineingeben

Sehr erfrischend im Sommer durch das leichte Zitronenaroma. Interessant ist eine zarte Bitterschokoladennote, die sich hintergr├╝ndig bemerkbar macht. Neben dem Scotch Sour f├╝r mich die ideale Art, Famous Grouse zu mixen.
 
Zuletzt bearbeitet:

naqaster

aktives Mitglied
Ich kenn den vor allem aus Japan und japanischen Bars. Kann man also auch gut mit japanischen Whiskys trinken, wobei die ja auch in Richtung der schottischen Whiskys gehen. Dann auch gerne zum Essen in der Izakaya.
 
Oben