Singapore Sling

drum-drum

Neues Mitglied
Hi,

ich musste gerade feststellen, dass wir anscheinend noch keinen Thread haben, welcher sich ausschließlich mit dem Singapore Sling beschäftigt. (Falls doch entschuldigt bitte, ich habe die Suchfunktion ausgiebig genutzt)


Ich habe mir diese Woche die letzten Zutaten gekauft, welche ich f√ľr den Singapore Sling ben√∂tige.

Da ich nun aber 1.000.000 verschiedene Rezepte f√ľr den Singapore Sling gefunden habe, w√ľrde ich gerne von euch ein paar Rezepte genannt bekommen, welche ich gegeneinander testen kann.


Rezepte die ich bereits gefunden habe und denen ich Qualität zutraue sind folgende:

Singapore Sling- von der PerfectDrinks Seite
3 cl Cherry Heering
3 cl Gordon's London Dry Gin
3 cl Zitronensaft
1 BL Zucker
1 cl Benedictine (aufschwimmen lassen)
Fill up mit nem Mini-Schuss Soda




Sing Sling - Version von Crackone

4 cl Gin
2 cl Cherry Heering
2 cl Zitrone
dash Cointreau
0,5 cl Benedictine
dash Angostura
4 cl Ananassaft
shake - fill up Soda



Singapore Sling nach Franz Brandl
1 Spritzer Angostura
4cl Gin
2cl Cherry Brandy
3cl Zitronensaft
1cl Grenadine
kaltes Sodawasser





Singapore Sling nach Chris McMillian
4,5cl Gin
0,75cl Cointreau
0,5cl Cherry Heering
1,5cl Benedictine
6cl Ananassaft
1,5cl Limettensaft
1 dash Angostura Bitters
minimal Grenadine

Alles mit IceCubes shaken - In ein Stilglas auf IceCubes abseihen - Auff√ľllen mit Soda (nur wenig!) - noch einmal kurz umr√ľhren






Ich freue mich riesig √ľber weitere Rezepttipps und Zubereitungstipps.

Besten Dank :)

Euer Tim
 

Valdr

Neues Mitglied
sehr gute idee dieser thread! der singapore sling is einer meiner absoluten favoriten!!

ich mach ihn folgendermaßen:

3cl gin (bombay)
1,5cl cherry heering
1,5cl limettensaft (frisch)
1cl cointreau
1 dash tbt aromatic bitter
1cl grenadine
12cl ananassaft

alles shaken und abseihen

dann 1cl benedictine dom langsam √ľber den schaum floaten.
 

comander02

aktives Mitglied
Auch hier spcukt die Suchfunktion viele ergebnisse raus:

ab antwort 10:
http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=2;action=display;threadid=4575;start=msg71677#msg71677

ab Antwort 32:
http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=4;action=display;threadid=5650;start=msg71788#msg71788

Ab Antwort 1536:
http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=4;action=display;threadid=5650;start=msg94026#msg94026

Ab Antwort 2:
http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=2;action=display;threadid=4862;start=msg74517#msg74517

;D

Gruß com....
 

drum-drum

Neues Mitglied
Auch hier spcukt die Suchfunktion viele ergebnisse raus:

ab antwort 10:
http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=2;action=display;threadid=4575;start=msg71677#msg71677

ab Antwort 32:
http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=4;action=display;threadid=5650;start=msg71788#msg71788

Ab Antwort 1536:
http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=4;action=display;threadid=5650;start=msg94026#msg94026

Ab Antwort 2:
http://www.cocktaildreams.de/forum/index.php?board=2;action=display;threadid=4862;start=msg74517#msg74517

;D

Gruß com....


Moin Com, hast du nicht gerade eben f√ľr mich schon die Suchfunktions-Keule geschwungen? ;D


Naja, die ganzen einzelnen Beiträge die du rausgesucht hast, hatte ich bereits gelesen, aber ich war stets von der Menge an Ananassaft schockiert:

Zitate:
"120 ml Pineapple Juice"
"12cl Ananassaft"
"14 cl Pineapple Juice"

Da habe ich irgendwie Angst, dass der eigentliche Geschmack auf der Strecke bleibt.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Stephan Berg hatte das schonmal im Bittersblog zusammen gefasst.


Die erste erwähnung des Singapore Sling ist also 1930 im Savoy Book:


Singapore Sling
===========
Juice of 1/4 Lemon (scheinbar hatten die damals genormte Zitronen ;) )
1/4 Gin
1/2 Cherry Brandy

Shake; Top up w/ Soda


Zeitlich davor gab es aber wohl schon den

Straits Sling
=========
1,5cl Benedictine
1,5cl Dry Cherry Brandy (damals war hiermit sehr wahrscheinlich Kirschwasser gemeint)
6cl Gin
2dashes Orange Bitters
2dashes Angostura Bitters
Juice of 1/2 Lemon


Build in Glas; Top up w/ Soda



Zwei recht unterschiedliche Drinks also.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ach ich habe vergessen folgendes Rezept von Franz Brandl hinzuzuschreiben:

Singapore Sling nach Franz Brandl
1 Spritzer Angostura
4cl Gin
2cl Cherry Brandy
3cl Zitronensaft
1cl Grenadine
kaltes Sodawasser



Da frage ich mich aber wieder: Wo ist der Benedictine? ???

Ist Benedictine nicht eigentlich ein MUSS f√ľr nen guten Sing Sling?
 

HYPNO-TIQ

Neues Mitglied
Franz Brandl ist nicht gerade durch authentische Rezepte bekannt geworden... :)

Nun gibt es DAS Sing Sling Rezept nicht (mehr).
Charles Baker berichtet 1939 von einem Rezept, das er 1926 kennengelernt hat. Dieses enthielt Benedictine DOM.

Die heutige Varianten sehen meist anders aus:
Auch der heutige IBA Standard Cocktail enth√§lt Benedictine, sowie Cointreau und Ananassaft, was dem Drink gut tut. Die oft zus√§tzlich verwendete Grenadine allerdings halte ich f√ľr verzichtbar.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
@drum: Siehe mein Post. Ist kein muss.
Wenn wir √ľber den Straits Sling reden, dann ja.

Der Singapore Sling könnte eine Fehlinterpretation des Straits Sling sein.

@Hypnotic:
Herr Brandl ist mit seinem Rezept näher an einem "historisch" sehr wahrscheinlich richtigen Rezept als all die anderen mit Ananas etc.
Wie ich und auch Stephan Berg bereits schrieb, sind der Singpore Sling und der Straits Sling zwei unterschiedliche Drinks. Beide werden ständig irgendwie miteinandern kombiniert und verändert.

IBA-Standart is the sh** . Meiner Meinung nach.
Die Zugabe von Cointreau und Ananassaft mögen vielleicht einen eben so guten vielleicht sogar besseren Drink schaffen. Aber es ist nicht mal im Ansatz das, was einmal unter dem Namen Singapore Sling oder Straits Sling verkauft wurde. Es ist einfach ein neuer Cocktail.
 

HYPNO-TIQ

Neues Mitglied
@Hypnotic:
Herr Brandl ist mit seinem Rezept näher an einem "historisch" sehr wahrscheinlich richtigen Rezept als all die anderen mit Ananas etc.
Wie ich und auch Stephan Berg bereits schrieb, sind der Singpore Sling und der Straits Sling zwei unterschiedliche Drinks. Beide werden ständig irgendwie miteinandern kombiniert und verändert.

IBA-Standart is the sh** . Meiner Meinung nach.
Die Zugabe von Cointreau und Ananassaft mögen vielleicht einen eben so guten vielleicht sogar besseren Drink schaffen. Aber es ist nicht mal im Ansatz das, was einmal unter dem Namen Singapore Sling oder Straits Sling verkauft wurde. Es ist einfach ein neuer Cocktail.

Die einzige Quelle, die auf Benedictine verzichtet ist Harry Cradock. - Aber es ist m√ľ√üig, dar√ľber zu diskutieren.
Wir wissen es nicht, wie es im Ursprung aussah.

IBA Drinks sind meistens verhunzt. Zustimmung.
Mit Ananassaft und Cointreau haben wir einen anderen Cocktail. Zustimmung.
Sie machen aber den Drink IMHO besser.

Grenadine allerdings (bei Brandl und IBA) versaut wieder alles.


 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Die einzige Quelle, die auf Benedictine verzichtet ist Harry Cradock. - Aber es ist m√ľ√üig, dar√ľber zu diskutieren.
Wir wissen es nicht, wie es im Ursprung aussah.

Welchen Drink meinst du? Straits Sling oder Singapore Sling? Craddock f√ľhrt beide auf.

Der Drink mit Benedictine ist der Straits Sling. Und der wurde schon vor dem Savoy (also vor 1930) erwähnt.
 

HYPNO-TIQ

Neues Mitglied
Welchen Drink meinst du? Straits Sling oder Singapore Sling? Craddock f√ľhrt beide auf.

Ich meine den Singapore Sling.
Das Straits Sling Rezept ist ja klar. (1922/ in Cocktails and how to mix them)

 

drum-drum

Neues Mitglied
Hey, ich habe mir gerade auch mal das Video von Chris McMillian zum Singapore Sling angeschaut:

http://www.youtube.com/watch?v=ABl4syZQih0

Ich finde den Typen klasse. Nicht so nen eingebildeter, nerviger, unsympathischer Charles Schumann! Einfach nur klasse!


Ich habe die Zutatenliste von McMillian mal mitgeschrieben (bereits umgerechnet in cl):

Singapore Sling nach Chris McMillian
4,5cl Gin
0,75cl Cointreau
0,5cl Cherry Heering
1,5cl Benedictine
6cl Ananassaft
1,5cl Limettensaft
1 dash Angostura Bitters
minimal Grenadine

Alles mit IceCubes shaken - In ein Stilglas auf IceCubes abseihen - Auff√ľllen mit Soda (nur wenig!) - noch einmal kurz umr√ľhren
 

drum-drum

Neues Mitglied
Baah Bähh Ihh Igittigit Bah, ne das geht ja mal gar nicht. Angostura Bitter du bist scheiße! :-X

Nach dem gestrigen Test, √ľber welchen ich unten ein paar Worte verloren habe, habe ich mir heute mal Angostura Bitter genauer betrachtet, gerochen, probiert.

Also ich muss sagen, das Zeug ist eins der ekeligsten Sachen die ich je gerochen habe! Riecht wie in ner uralten Apotheke, welche in einer M√ľllverbrennungsanlage steht, welche wiederum nur alte Obdachlose besch√§ftigt, die das Wort Dusche nicht zu kennen scheinen. :-X
Ich habe das Zeug dann eben mal probeweise in Ananassaft tropfen lassen. Immer etwas mehr genommen und probiert. Der Geschmack ver√§nderte sich langsam, allerdings f√ľr meinen Geschmack ins Negative.

Verwendet habe ich Angostura Bitter von Riemerschmid (200ml).


________

Ich habe gestern Abend mal auf die Schnelle 5 verschiedene Singapore Sling Rezepte getestet. Die 4 die oben stehen und das Rezept nach dem heute der Sing Sling im Raffles Hotel gemixt wird.

Getestet haben 2 Personen, und f√ľr beide war der Raffles-Cocktail am besten.

Mir hat die Version von PerfectDrinks noch ganz passabel geschmeckt und ein anderer hat die Version von Chris McMillian noch so einigerma√üen als trinkbar deklariert, aber den Rest haben wir gr√∂√ütenteils nach dem probieren in den Ausguss gesch√ľttet.

Die einzige Version die ich wieder machen w√ľrde w√§re die Raffles Version, allerdings ist die ja schon so vollgepumpt mit Ananassaft, sodass die ja quasi jedem einigerma√üen schmecken muss.
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Erstmal ist Angostura nicht zum Pur trinken gedacht. Und dann hast du auch nicht den Originalen benutzt.
Wie schön Angostura Bitters sind merke ich immer wieder an einem Pink Gin oder Pisco Sour mit zerstäubtem Angostura Bitters oben drauf.
 

JimBeam

Neues Mitglied
Wo ich den Angostura immer super genial finde ist in Cognac-Cocktails ... das passt einfach so herrlich dazu.

Einfach genial!

Mach dir mal einen Cognac-Sour mit Angostura ... herrlich!

Wobei ich auch meist nicht Angostura benutze, sondern den TBT Aromatic Bitter. Herrlich!
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied

Wobei ich auch meist nicht Angostura benutze, sondern den TBT Aromatic Bitter.
[/quote]

Also wieder etwas völlig anderes!


Ich habe ihn ja auch zu keiner Zeit pur getrunken, sondern ihn tropfenweise in eine nicht geringe Menge Ananassaft gegeben. ;)
[/quote]

Vielleicht solltest Du Dich fragen, ob Ananassaft der richtige Partner f√ľr einen Bitter ist.
 

crackone

Neues Mitglied
Angostura von Riemerschmid ist imho Schrott. Der echte ANgostura ist ein fantastisches Produkt...
 

kaptain

Neues Mitglied
Nein, diesen hier:
http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/779
Bzw. mit 200ml: http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/1177
 

JimBeam

Neues Mitglied
Nein, diesen hier:
http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/779
Bzw. mit 200ml: http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/1177

Danke dir!

Ich glaube da habe ich irgendwie immer was verwechselt. Werde mir den mal mitbestellen.

Ich habe den, im obigen Link, und der ist nicht mein Geschmack.

Wie gesagt: Ich steh voll auf den TBT Aromatic ;)
Werde mir dann den auch mal holen und mal probieren, der rote war echt nicht so pralle.

Muss auch nochmal beim Barstock ein bissl rumfragen, werde Anfang nächsten Monats bestellen, wenn meine Kohle da ist *freu
 

magzel

Neues Mitglied
Hallo,

ich krame mal diesen alten Thread wieder aus, weil ich gestern zum ersten mal den Singapore Sling mixen wollte.

Ich habe mir dazu extra den Guignolet de Dijon von Boudier gekauft, weil ich gelesen habe, dass viele ihn gegen√ľber dem Cherry Heering bevorzugen.

Erster Versuch:

5cl Gin (Tanqueray)
1,5cl Kirschlikör (den von Boudier)
1cl Benedictine
2,5cl Zitronensaft
dash Angostura
Soda

Diese Version empfand ich geschmacklich als relativ Gin lastig und auch die Farbe war nicht so kr√§ftig wie ich sie aus den Cocktailbars kannte. F√ľr mich war es geschmacklich eher ein Gin Fizz mit gewissen Untert√∂nen vom Benedictine. Kirsche kam jedoch kaum durch.

Dann habe ich noch eine Abwandlung mit Ananassaft (6cl) und Cointrau (1cl) probiert. Also eher aufgebaut wie das Rezept von Chris McMillian. Hier empfand ich die Mischung dann wiederum zu ananaslastig.

Insgesamt habe ich mir den Cocktail kirschlastiger vorgestellt. Muss ich den Gehalt an Kirschlikör vielleicht erhöhen, weil der Likör von Boudier nicht so kräftig ist wie der Heering? Vielleicht hat mir ja auch das mandelartige Aroma vom Heering mehr zugesagt. Ich denke die meißten Bars werden diesen verwenden. Nun kann ich es aber nicht vergleichen, weil ich nur den Guignolet de Dijon gekauft habe.

Anregungen? :D



 

hannibal-007

Neues Mitglied
Also wenn du da Kirschlik√∂r nutzt und der Kirschgeschmack dir zu wenig ist, daf√ľr aber die Basisspirituose zu dominant ist, dann solltest du in der Tat die Menge des Kirschlik√∂rs erh√∂hen. ;)
Je nach Zuaten, die du selber nutzt, muss du ein Rezept variieren, das funktioniert nur selten beim ersten Mal bzw. genau mit den vorgegebenen Verhältnissen in EINEM Rezept (von zig tausend INTERPRETATIONEN einer Cocktailidee).
Und die Abstimmung auf deine Zutaten, ja das ist die eig. Aufgabe beim Mixen ;)
 

crackone

Neues Mitglied
Im Original ging es um einen "dry cherry brandy", also um Kirschwasser (dann ist's ein Straits Sling). Wenn man da ein Produkt auf der fruchtigen Seite ohne starke Kernaromen hat wird es sehr fruchtig.
 

magzel

Neues Mitglied
Okay, von sehr fruchtig habe ich halt leider nicht viel gemerkt. Dann muss ich mal den Kirschlikör Anteil erhöhen. Ansonsten war das Rezept aber durchaus okay, oder?
 

crackone

Neues Mitglied
Nein, f√ľr den sehr fruchtigen Drink brauchst du einen Kirschbrand.
 

Cypher

Neues Mitglied
Just my 2 Cents:
Laut mehreren Cocktailb√ľchern ist das Originalrezept des (1915 erfundenen) "Singapore Sling" eher das eines Straights Sling, welches Cocktailmexican gepostet hat, und 1922 das erste Mal in einem Cocktailbuch auftauchte.

Heute ist laut Regan eher eine Version wie diese hier gebräuchlich, die (ohne Mengenangaben) angeblich auf Glasuntersetzern im Raffles-Hotel steht:
6cl    Gin (Beefeater)
1,5cl    Cherry Heering
1,5cl    Cointreau
0,75cl    Bénédictine D.O.M.
2cl   Limettensaft
6cl    Ananassaft
dash   Angostura
Soda

Chris McMillian, der angeblich das im Raffles-Hotel gebr√§uchliche Rezept kennt, macht eine sehr √§hnliche Version wie Regan, allerdings noch mit ein paar Dashes Grenadine. Das ist vielleicht dann auch f√ľr die rote Farbe nicht schlecht.

Letztendlich ist es Geschmacksache. Nen guten Anfangspunkt stellen meiner Meinung nach schon das Rezept von Regan und McMillian dar.

Aber wenn du merkst, dass dir der Kirsch-Geschmack zu wenig durchkommt, erhöhe einfach ein bisschen, klar.
 

magzel

Neues Mitglied
Alles klar, aber ihr w√ľrdest nicht sagen, dass der Heering hier besser w√§re? Zur Not w√ľrde ich mir den auch noch kaufen. Den Guignolet de Dijon kann man ja auch noch f√ľr so Sachen wie Blood & Sand nutzen.
 

Peter6684

Neues Mitglied
Wie bekomme ich beim Singapore Sling einen lockeren Schaum. Bei mir war das viel zu cremig! Habe den mal in Bangkok getrunken und da war der Schaum wunderbar locker.
 

mafisa

Neues Mitglied
Ein Singapore Sling hat keinen Schaum, es ist weder Eiweiß noch Sahne enthalten.
 

grgraf

Neues Mitglied
Wenn man ihn mit Ananassaft macht gibt's ein bisschen massig ( ;) ) Schaum beim Sch√ľtteln.
 

crackone

Neues Mitglied
Ein gut gesch√ľttelter Raffles Sling mit Ananas hat massig Schaum.
 

KingPink

Neues Mitglied
Hey, ich habe mir gerade auch mal das Video von Chris McMillian zum Singapore Sling angeschaut:

http://www.youtube.com/watch?v=ABl4syZQih0

Ich finde den Typen klasse. Nicht so nen eingebildeter, nerviger, unsympathischer Charles Schumann! Einfach nur klasse!


Ich habe die Zutatenliste von McMillian mal mitgeschrieben (bereits umgerechnet in cl):

Singapore Sling nach Chris McMillian
4,5cl Gin
0,75cl Cointreau
0,5cl Cherry Heering
1,5cl Benedictine
6cl Ananassaft
1,5cl Limettensaft
1 dash Angostura Bitters
minimal Grenadine

Alles mit IceCubes shaken - In ein Stilglas auf IceCubes abseihen - Auff√ľllen mit Soda (nur wenig!) - noch einmal kurz umr√ľhren

Also meiner Meinung nach sagt McMillian 1/2 ounce Cherry Heering. Sind also 1,5cl und nicht nur 0,5. Richtig?
Alle anderen Angaben sollten stimmen. Obwohl er auch 2 dashes Grenadine dazugibt.
Werde ihn heute Abend mal in der o.g. Form mit berichtigten Werten mixen.
 

Blise

Neues Mitglied
Kennt jemand von euch das Buch "The essential Cocktail" von Dale Degroff ?
Falls nicht, ich kanns weiter empfehlen, sehr schön aufgearbeitetes Buch mit vielen klassischen Drinks, Geschichte zu jedem Drink, ob Orignal Rezept usw usw.

Zum Singapore Sling hat er folgendes Rezept:
1 Oz Gin
1/2 Oz Cherry Heering
1/4 Oz Cointreau
1/4 Oz Benedictine
3 Oz unsweetend pineapple Juice
1/2 Oz fresh squeezed Lime Juice
Dash of Angostura

Er behauptet 1989 das Rezept an den Head Bartender des Raffles Hotel geschickt zu haben und es wurde ihm als das richtige verifiziert. Muss gestehen hab noch nie was von Dale Degroff gehört aber seine Rezepte und die Aufarbeitungen sind relativ beeindruckend ...
 

Deliriumjack

Neues Mitglied
Ok, von Dale Degroff sollte man schon mal gehört haben ;)

Die Aussage, dass sie das verifiziert haben, w√ľrde ich nicht so ohne weiteres als richtig bezeichnen. Im Allgemeinen wird genau so gesagt, dass das Hotel selber nicht mehr wei√ü, wie das Originalrezept ausgesehen hat.
 

Blise

Neues Mitglied
Hat sich erledigt ^^ Sry gerade mal dem link gefolgt .. .
 

mafisa

Neues Mitglied
Ich habe letztens nochmal einen getestet, massig Schaum.
Keine Ahnung, warzum ich mich daran nciht emhr erinnern konnte.
 

adfgd

Neues Mitglied
Trau mich gerade nicht zu fragen, aber funktioniert der Drink auch mit Boudier Guignolet de Dijon statt Cherry Heering?

Wollt mir eigentlich nur den Guignolet holen.
 

Avarax

Neues Mitglied
Hm, also Cherry Heering hat ein recht starkes Mandelaroma, welches der Guignolet gar nicht hat. Der Guignolet hingegen ist einfach ganz straight fruchtig und kirschig. Kann mir persönlich keine Singapore Sling ohne diese Mandelaromen vorstellen, aber das liegt sicher einfachd daran wie ich den Drink gewohnt bin.
 

crackone

Neues Mitglied
Wieso traust du dich nicht, zu fragen?
Immer fragen!!

Es sind zwei unterschiedliche Produkte, aber ich finde, Cherry Heering (oder jeden anderen Kirschlik√∂r mit starken kernaromen) braucht man quasi nie. Meinen habe ich seit Jahren nicht anger√ľhrt.
 

mafisa

Neues Mitglied
Das sehe ich so wie Avarex. Ich möchte Kernaromen in diesen Drink haben, werde es aber ,da ich eure Meinung sehr schätze, mal mit Guignolet ausprobieren.
 

adfgd

Neues Mitglied
Kann mir persönlich keine Singapore Sling ohne diese Mandelaromen vorstellen, aber das liegt sicher einfachd daran wie ich den Drink gewohnt bin.

Das ist ja mit fast allem so. Mensch ist halt ein Gewohnheitstier :D

@crackone

Naja steht ja nicht ohne Grund im Originalrezept(???), dass Cherry Heering verwenet werden soll.deswegen kam mir die Frage selbst ein bisschen komisch vor.

Glaub aber das mitm Singapore Sling wird eh erstmal nichts. Hab kein Benedictine und f√ľr jeden Drink den ich √ľber die Suchfunktion gefunden habe, fehlen mir weitere Zutaten. Ohne ist der Drink ja nichts oder?


Perfekt, dann wird der Boudier Guignolet de Dijon gekauft.
 

crackone

Neues Mitglied
Wenn man einen Singapore Sling odr Raflles Sling machen will, ist Cherry Heering das Produkt der Wahl.

Im Ursprung hieß der Drink jedoch Straight Sling oder Straits Sling und wurde statt mit Kirschlikör mit Kirschbrand hergestellt.
 

Milchplus

Neues Mitglied
Habt ihr f√ľr den Sing Sling besondere Gin-Empfehlungen?

Mein letzter Versuch mit 47er Bombay Sapphire war eindeutig zu lasch, trotz deutlich reduziertem Ananas- und Soda-Anteil.

 

Jigger

Neues Mitglied
Plymouth Navy Strength macht auch einen vorz√ľglichen Singapore Sling wie ich vor einiger Zeit mitbekommen habe.
 

Jigger

Neues Mitglied
Also ich war da noch nicht... Schade, aber festgestellt habe ich das bei einer kleinen Wohnungseinweihung.
 

Thorwise

Neues Mitglied
Als ich letztes Jahr da war, schwörte Mr. Duff auf den Gin, es sei sein Hausgin, denn "er habe da ein Schnäppchen machen können" :)
 

Jigger

Neues Mitglied
Der Plymouth mag ich aber auch als Smooth English ich finde beide Sorten gelungen.
 

drinkformile

Neues Mitglied
nachdem ich mir vor ein paar tagen endlich eine flasche benedictine gekauft habe...hab ich mich an den signapore sling rangewagt. folgende variante habe ich getestet:

Singapore Sling- von der PerfectDrinks Seite
3 cl Cherry Heering
3 cl Gordon's London Dry Gin
3 cl Zitronensaft
1 BL Zucker
1 cl Benedictine (aufschwimmen lassen)
Fill up mit nem Mini-Schuss Soda

selbst nachdem ich notgedrungen aus dem "mini-schuss soda" einen grossen schuss soda gemacht habe, schmeckt man nur benedictine...absolut grausam diese variante. statt gordon habe ich "nat√ľrlich" beefeater genommen.

mein nächster test wird auf jedenfall nur dashes von benedictine enthalten (2 kleine spritzer höchstens)...nichts gegen benedictine...aber der ist doch schon sehr wie die axt im walde - geschmackstechnisch

EDIT:

alternativ eine variante mit ananassaft...dann w√ľrde der benedictine eventuell garnicht so ins gewicht fallen
 

Milchplus

Neues Mitglied
Das Rezept sieht schon beim Lesen absolut unbalanciert aus. Nicht nur was Bénédictine betrifft.

F√ľr mich fehlt da auch einiges... Limette, Cointreau, Angostura, evtl. Grenadine
Und ja f√ľr mich geh√∂rt in einen Singapore Sling auch Ananassaft, es ist eben kein Straits Sling mehr.

Ich empfehle als Basis das Rezept von Chris McMillian:
http://www.youtube.com/watch?v=ABl4syZQih0

Von der Basis aus kann man dann selbst ausprobieren, bekommt aber erstmal ein Gef√ľhl f√ľr den Drink.
Soda und Saft können da nach meinem Geschmack auch noch runtergesetzt werden.

EDIT: Bénédictine sollte man aber durchaus schmecken, gehört zum Drink!
 

drinkformile

Neues Mitglied
Also meiner Meinung nach sagt McMillian 1/2 ounce Cherry Heering. Sind also 1,5cl und nicht nur 0,5. Richtig?
Alle anderen Angaben sollten stimmen. Obwohl er auch 2 dashes Grenadine dazugibt.
Werde ihn heute Abend mal in der o.g. Form mit berichtigten Werten mixen.

ganz wichtig...deswegen erwähne ich es nochmal hier. 1,5cl Cherry Heering wie KingPink richtig angemerkt hat. Dann klingt das nämlich wirklich nach einem sehr stimmigen rezept...bzw mein nächster versuch (eventuell morgen).
 

Milchplus

Neues Mitglied
Ja, exakt.
1,5cl Heering
Wobei ich diese Umrechnung mit cl-Zerst√ľckelung immer ziemlich unsinnig finde.
Man kauft sich einen oz-Jigger und fertig.

Deine Gin-Wahl halte ich √ľbrigens f√ľr sehr passend, nach einigen Versuchen mit anderen Gins bin ich doch wieder bei Beefeater gelandet.
Und auch bei diesem Rezept vorsichtig mit dem Soda sein, nachf√ľllen kann man ja immer.

Viel Spaß! :)
Ein sch√∂ner Drink f√ľr die nicht zu hei√üen Sommertage.
 

brabbijt

Neues Mitglied
Hm, also Cherry Heering hat ein recht starkes Mandelaroma, welches der Guignolet gar nicht hat. Der Guignolet hingegen ist einfach ganz straight fruchtig und kirschig. Kann mir persönlich keine Singapore Sling ohne diese Mandelaromen vorstellen, aber das liegt sicher einfachd daran wie ich den Drink gewohnt bin.

hallo zusammen. habe mich jetzt extra angemeldet, weil ich mir mal zutaten f√ľr den singapore sling besorgen will.
von der beschreibung her w√ľrde mir der guignolet denke ich eher zusagen als der heering.

problem ist, ich finde den im internet nicht. meint ihr, es geht auch mit Giffard Guinolet Kirsch?
http://www.barfish.de/giffard-guinolet-kirsch-likoer.html
 

drum-drum

Neues Mitglied
http://www.barfish.de/heering-original-cherry-likoer.html

Bidde. :)


EDIT: Zu schnell gelesen, falsches Produkt... Meinst du den Gabriel Boudier Guignolet de Dijon? Falls ja, man findet ihn gut online, aber anscheinend aktuell nicht bei Barfish.

Den Giffard Guinolet Kirsch kenne ich noch net, aber der Giffard Cherry hat beim Tasting außerordentlich gut abgeschnitten:

http://tastings-blog.de/?p=432
 
√Ąhnliche Beitr√§ge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
H Sling Cocktail-Rezepte 3
Mister P Gin Sling Cocktail-Rezepte 6
H Golden Gate Sling Cocktail-Rezepte 0

√Ąhnliche Beitr√§ge im Cocktail-Forum

Oben