Produkt-Wiki

drinkmix

Neues Mitglied
Vielleicht nicht unbedingt das Thema fĂŒr diesen Kreis, aber ich benötige Hilfe7Meinung von euch, GĂ€sten und Konsumenten. Drinkmix geht bald den nĂ€chsten Schritt mit einer Produkt-Wiki. Dort werden alle fertigen Drinks (zumindest ist "alle" mein hehres Ziel) vorgestellt. Mit Produktabbildung, kurzes Produktinfo, Bezugsquelle und Distributor. Was an Infos interessiert euch bei Spirituosen, Sirups, SĂ€ften und Co?
 

Valdr

Neues Mitglied
-preis
-bezugsquellen
-herstellung
 

drinkmix

Neues Mitglied
Preis wird schwierig, aber ich kann ja da auf eure Mithilfe zÀhlen, gell?? ;-)

Ich kann ja eine Preisspanne angeben....
 

GoingForGold

Neues Mitglied
-Preisspanne
-Bezugsquellen aus verschiedenen LĂ€ndern (Schweiz)
-Kurzbeschreibung (Herkunft, Herstellung, Hauptinhaltsstoffe)
-Bekannte Rezepte mit dem Produkt
-Unterschiede zu Ă€hnlichen Produkten (Bspw. "sĂŒsser als andere Rums" oder so)
 

drinkmix

Neues Mitglied
Wie wichtig ist euch eine Produktabbildung? Und wie große sollte eine Produktabbildung sein?
 

GoingForGold

Neues Mitglied
Schwierige Frage, kommt darauf an. Es macht den Eintrag perfekt. Ich finde es auf eine Art wichtig, weil man dadurch einen Eindruck vom Produkt bekommt (wie "edel" etwas ist oder so). Andererseits, wenn ich nur einmal nachschauen möchte was so in einem Malibu Rum drin ist, weil ich ihn schon habe, brauche ich sie nicht. Wenn du Bilder einfĂŒgen willst, schau aber dass du eigene machst, die alle gleich sind. Nicht aus dem Internet zusammengesuchte.

Gruss
 

mangomix

aktives Mitglied
Einen wirklichen Mehrwert hÀtte ein solches Produkt-Wiki aus meiner Sicht, wenn es


  • [li]wirklich umfassend ist (da ist man aber schnell bei vielen Tausend Produkten!)[/li]
    [li]gut recherchierte Hintergrundinfos liefert, z. B. zu Herstellungsverfahren, aber auch zu Geschichte, UmsĂ€tzen / Marktanteilen, verschiedenen AbfĂŒllungen usw.[/li]
    [li]mehr bietet, als nur die Werbeaussagen der jeweiligen Marketingabteilungen (mit ihren oft oberflĂ€chlichen und irrefĂŒhrenden Beschreibungen) zu kopieren - das bedeutet aber auch: UnabhĂ€ngigkeit! Schwieriger Punkt, denn sobald das Ganze mit Werbelinks finanziert wird, ist es um diese schnell geschehen und dann wĂ€re die Frage, worin sich ein solches Wiki im Informationsgehalt noch von den Angeboten der Online-Shops unterschiedet.[/li]

Hersteller und Distributor gehören natĂŒrlich rein, Preis finde ich weniger wichtig, den kann man mit wenigen Klicks bei den einschlĂ€gigen Anbietern herausfinden.

Bilder / Bildrechte sind ein ziemlich schwieriges Thema und eigene, einheitliche Aufnahmen von allen Produkten wohl kaum praktikabel. Entsprechende Bilddateien von den Herstellern anfragen mit Abdruckerlaubnis erscheint mir da das eleganteste und reicht zur Information doch völlig aus.
 

drinkmix

Neues Mitglied
@ mangomix

Ja, das wird eine langwierige und nie endende Aufgabe. Zu Punkt zwei muss ich mal schauen, ob ich von der Industrie genug Material bekomme. Finanzierung funktioniert ĂŒber Werbelinks...aber jeder Artikel hat, Ă€hnlich wie bei einem Blog, die Möglichkeit des Kommentars und geplant ist auch eine persönliche Bewertung jedes Kommentators...Weiterhin wird die Bewertung von Magazinen und BĂŒchern eingeflochten, Diffordsguide zum Beispiel oder Class-Magazine. So dass zwar auch jeweils Markeintg-BlaBla zu lesen sein wird, aber halt auch durchaus mehr...Ă€hnlich wie bei amazon bei jedem Artikel.
 

Stiefelkante

Neues Mitglied
Ich krame mal dieses Uraltthema aus der Regal und frage ganz unverblĂŒmt: Wie siehts mit dem Wiki aus?
 
Oben