Zuletzt gehörte Barmusik (beim mixen & trinken)

Kuglblitz

Neues Mitglied
Also dass der Fred noch fehlt! ;)

Es wird über alles mögliche diskutiert, aber nicht über die Musik, die uns beim Mixen inspirierte oder beim trinken begleitete (oder zum weitertrinken animierte ;D ).
Dabei gehörten etwa guter Jazz und gute Cocktails seit jeher zusammen.

Und ich oute mich hier auch gerne als Jazz-Freund, der jetzt gerade zu seinem Dandy Cocktail Miles Davis "Birth of the Cool" hört.

Nur die Computer, in die man solche Zeilen tippt, müsste man etwas mehr Old School designen. ;D
 

Flos-Saftladen

Neues Mitglied
Bei mir lief heute Abend pausenlos das grandiose Livealbum "Delicate Sound of Thunder" von Pink Floyd durch. Bevor ich begann, meiner Freundin, einem Freund und mir einen Old Monk Sour zu machen, legte ich die Scheibe ein, die mit "Shine on you crazy Diamond" in der vollen Fassung beginnt. Grandiose Stimmung! Da ich alle drei zusammen mixen konnte, war ich fertig, bevor das Stück an der Stelle war, an der es immer schneller wird und dann eigentlich erst beginnt. In dem Moment tranken wir alle den ersten Schluck. Meine Freundin war weniger angetan ("Sex on the Beach ist besser!"), wir beiden anderen genossen ihn sehr.
Die Platte kann ich insgesamt zum Genießen nur empfehlen!
 

magzel

Neues Mitglied
Pink Floyd sind super, höre auch gerade psychedelic Rock: Babe Ruth: First Base/ Amar Caballero.
 

Tiefenrausch

Neues Mitglied
Und ich oute mich hier auch gerne als Jazz-Freund, der jetzt gerade zu seinem Dandy Cocktail Miles Davis "Birth of the Cool" hört.

Schon mal "Kind of Blue" gehört? Für mich so ziemlich der großartigste Meilenstein des Jazz überhaupt.
 

Alchemyst

Neues Mitglied
Nun ehrlich gesagt gibt es einen speziellen Begriff für "Musik (beim mixen und trinken)"
und dieses Fachwort heißt im Cocktailbereich:
Barmusik. ;)

Dazu gibt es auch diverse Threads...
Der beste Thread war dieser (in dem es auch eine Zusammenfassung der Barmusik Threads gibt)
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=5221.msg81859#msg81859
____________________________________________________________________

Ein wunderbares Thema.

Die für mich beste Umsetzung in einen Text lieferte Jörg Meyer hier:
http://www.jrgmyr.com/2010/04/samstag-nacht-ein-guter-geschenkter.html
Ein guter Text. - Eine sehr schöne, atmosphärische Musik.
 

Tiefenrausch

Neues Mitglied

Barmusik. ;)

Dazu gibt es auch diverse Threads...
Der beste Thread war dieser (in dem es auch eine Zusammenfassung der Barmusik Threads gibt)
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=5221.msg81859#msg81859

Ein offenbar beliebterer Thread scheint dieser hier zu sein:
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=6385.0
Ob man dass jetzt als Barmusik bezeichnen möchte sei mal dahingestellt, aber warum eigentlich nicht...
 

ZeeD

Neues Mitglied
Track 1-31 aus dieser Youtube-Playlist. Ok, Nr. 14 gefällt mir überhaupt nicht, ansonsten sind alle gut bis überragend.
Dem findigen Connaisseur fällt natürlich SOFORT auf, dass Lied 1-30 nach Cocktails benannt sind, wenn auch etwas verfremdet, vermutlich da "Zeichen für Zeichen" aus dem Japanischen romanisiert wurde.
Mein persönlicher Favorit stellt dabei Lied 31 mit dem Titel "Bartender" dar, hört es euch einfach mal an :)
Nummer 1 gibt als Medley den besten Überblick über das Album.
 

J-S-Bach

Neues Mitglied
Zuletzt Benny Goodmans - Sing Sing Sing ;D
Davor ein Klavierkonzert von Beethoven.

@ZeeD:
Der Anime ist super, wirklich gut.
Den Soundtrack find ich aber dann doch etwas zu unspektakulär um ihn mir so anzuhören.
Edit1:
Tatsächlich find ich gerade Track 14 ganz nett.
 

Valdr

Neues Mitglied
find die mucke der band strange fruit aus dem film still crazy auch sehr geil für ne bar,is so 70er rock in chillig,irgendwie eher was zum kiffen,aber passt auch zum gemütlichen cocktail konsumieren ^^
 

Partyboy

Neues Mitglied
Ich höre immer sehr gerne Radio. WSenn ich eine CD einlegen bin ich immer zu wählerisch und spiele zuviel am Player herum. Oft läuft bei mir der Lounge-Sender von Digitally Importet --> www.di.fm
In den Menüs auf "Listen Now" und da "Lounge" auswählen.

Genau so funktioniert das auch bei www.sky.fm - hier gibt es diverse Jazz-Sender dich auch viel Spaß machen :D
 

Kuglblitz

Neues Mitglied
Es klingt vielleicht etwas morbid http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/a060.gif , aber ich höre, angeregt durch den Film "Elisabeth", gerade Mozarts Requiem - und trinke einen Wedding Belle Cocktail. ::)

Das gibt dem Drink aber eine ganz eigene Tiefe... http://www.cosgan.de/images/smilie/teufel/a010.gif
 

mimesot

Neues Mitglied
Wunderschönes Cocktailbar-Feeling kann man meines ermessens nach durch Bill Evans erhalten ... der Impressionist unter den Jazzpianisten.
 

Alchemyst

Neues Mitglied
Definitiv! Bill Evans rules. Wunder-Bar.
__________________________________

Ich höre im Jazz-Piano Bereich gerne McCoy Tyner.
Nobody's finer.
Ich liebe seine dichte, auf Clustern basierende Spielweise.
zum Beispiel:
McCoy Tyner Trio with Symphony "The Music of Burt Bacharach"
 

crackone

Moderator
Zu entspannten Runden liebe ich den Soundtrack von Amelie von Yann Tiersen. Passthervorragend zu französischen Weinen und Champagner. Außerdem immer wieder gern gehört: Ballroom Stories von Waldeck.

 

Flos-Saftladen

Neues Mitglied
Habe gestern im Rossmann eine CD namens "Bar Jazz" gefunden, für 4,99. Darauf sind Interpreten wie Ray Charles. Meine Frage ist nun: kennt jmd., diese CD und kann etwas dazu sagen?
 

Flos-Saftladen

Neues Mitglied
Naja, es muss nicht exquisit sein, sie soll im Hintergrund laufen, man soll sich unterhalten können ohne lauter zu sprechen. Gerade so laut um sie wahrzunehmen, sehr dezent. Größeren Anspruch muss das momentan nicht haben.
 

Mixael

aktives Mitglied
Waren schon etliche Threads , vielleicht findest du da was ;)

http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=346.0
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=1295.0
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=3543.0
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=175
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=5221.0

Wenn du dann doch die von Rossmann haben willst, dann schau dir doch einfach an was drauf ist ;)

Evtl. die? Kannste dir Online anhören , für mich auf den ersten Blick relativ anständig für gedudel im Hintergrund.
 

Alchemyst

Neues Mitglied
Ich habe mir Zaz gerade online angehört:
Wunderbare Mischung aus Ursprünglichkeit, Unbekümmertheit, Leichtigkeit und Tiefe.
Tolle Musik.... Kauf ich mir. :D
 

ZeeD

Neues Mitglied

Gestern zu Schaumwein und Mai Tais das ALbum von Zaz. Großartig.
[/quote]

Ich habe mir Zaz gerade online angehört:
Wunderbare Mischung aus Ursprünglichkeit, Unbekümmertheit, Leichtigkeit und Tiefe.
Tolle Musik.... Kauf ich mir. :D
[/quote]

Ihr seid gemein. Beide. Ich wollte sparen. Böser Crackone!
 

claude gable

Neues Mitglied
Ich finde Bonobo eignet sich sehr gut um gemütliche Bar/Lounge- Atmosphere aufkommen zu lassen..

Gerade das neuste Album (Black Sands) ist meiner Meinung nach ideal.
 

Arikael

Neues Mitglied
Vienna Teng ist absolut genial, kann man gut zu einem guten Cocktail hören.
http://www.viennateng.com/
 

Thorwise

Neues Mitglied
Bei mir läuft meistens der Swing/Jazz Channel des Swiss Internet Radio
Entspannte, abwechslungsreiche Musik, die mich im Gegensatz zu vorher ausgesuchten Compilations immer neu überrascht.
Nur bei Tiki-Drinks irgendwie unpassend...
 

MJM

Neues Mitglied
Seitdem ich am Donnerstag auf einem Clueso konzert war, läuft die neue CD rauf und runter bei mir. ;)
Gefällt einem aber erst ab dem zweiten Mal hören.
 

Junsas

Neues Mitglied

Gestern zu Schaumwein und Mai Tais das ALbum von Zaz. Großartig.
[/quote]

Hab ich mir vor 1 1/2 Wochen auch gekauft, nachdem ich die CD bei ner Freundin gehört hatte. Klasse Album!


Vienna Teng ist absolut genial, kann man gut zu einem guten Cocktail hören.
http://www.viennateng.com/
[/quote]

Mir gefällt vor allem "Dreaming through the Noise". Wahrlich tolle Stimme

---

Tunng, Yello (nicht alles, aber die ruhigeren Sachen), She & Him, Rebekka Bakken und Sophie Hunger könnte ich noch empfehlen.
 

Kuglblitz

Neues Mitglied
Heute Abend. Beim ruhigen Betrachten der gerade gesetzten Kentucky-Minzen und einem Glas Mint Julep und dann Old Fashioned in der Hand:

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51GuLyfXU5L._SL500_AA300_.jpg

Großartige Musik, die ein bisher kaum in dieser Intensität gekanntes Südstaatenflair aufkommen lässt.
Wow!
 
H

herb66

Gast
sleepwalkers by david sylvian
sehr inspirierend beim kreieren von neuen rezepten

es folgt:
bandstand by family

cheers!
 

ZeeD

Neues Mitglied
Hugh Laurie - Let them talk

Das ganze Album läuft in letzter Zeit bei mir die ganze Zeit... Vor allem auf dem Weg in Bars ;)
 

Kuglblitz

Neues Mitglied
Die Preludes Op. 28 von Chopin (Pogorelich) auch als Barmusik zu begreifen war eine tolle Erfahrung.

Beim hören habe ich mir vorgestellt, an einer Bar zu sitzen und dieser Musik dort zu lauschen.
Chopin sollte man öfter in Bars hören, er passt da mE ausgezeichnet hin.
 

J-S-Bach

Neues Mitglied

Die Preludes Op. 28 von Chopin (Pogorelich) auch als Barmusik zu begreifen war eine tolle Erfahrung.

Beim hören habe ich mir vorgestellt, an einer Bar zu sitzen und dieser Musik dort zu lauschen.
Chopin sollte man öfter in Bars hören, er passt da mE ausgezeichnet hin.
Volle Zustimmung - hab schon oft einfach die beiden Klavierkonzert von Chopin im Hintergrund laufen gehabt
und war überrascht wie gut das funktioniert!
- Wie auch klassikunbegeisterte Gäste :)


Rachmaninoff funktioniert übrigens nicht so gut
 

Kuglblitz

Neues Mitglied
Aber dafür Bruckner!

Weil's so schon war an diesem Sonntag, goss ich mir Glas Delamain Cognac XO "Pale & Dry" ein, einen wunderbareren alten Cognac, und hörte dazu den langsamen Satz aus Bruckners Sechster (Adagio), in der Aufnahme mit Celibidache.

Was für eine Balance! Und was für eine Tiefe! :D

Es ist schwer zu beschrieben, wie sich Klang und Aromen hier begegnen und eine regelrecht symbiotische Verbindung eingehen, rauschhaft...
 

Kuglblitz

Neues Mitglied
Nachdem ich auf ARTE gerade eine Doku über den späten Liszt und seine Vorliebe für Absinth gesehen habe - Liszt soll auch Cognac und Wein sehr genossen haben - werde ich einmal versuchen, das wirklich fantastische Spätwerk Liszt's durch die Absith-Brille zu betrachten.

Oder andererseits Liszt als gehobene Klavierbarmusik. Ihm selbst hätten unsere Drinks wohl sicher gefallen.
 

J-S-Bach

Neues Mitglied
Wenn du einen Pianisten findest bei dem sich Liszt nicht nach einer endlosen Technikübung anhört,
wäre ich dir für einen kleinen Tipp sehr dankbar!

Hatte da bisher meine liebe Müh - vielleicht bin Ich aber auch noch nicht reif genug dafür ;)
 

Thorwise

Neues Mitglied
Sofern du es als Hintergrundbeschallung möchtest --> www.swingfm.radio.de; Abwechslungsreiche, authentische Musik der 20er - 40er und (fast) keine Werbung.
 

MixMeMax

Neues Mitglied
Christina Perri - Lovestrong.

Ein wunderschönes Album von einer 25 jährigen talentierten US-Sängerin/Songwriterin, die all ihre Lieder selbst schreibt und mit Gitarre oder Klavier hinterlegt.
 

Jigger

Neues Mitglied
Jetzt wirds ein bisschen nerdig:

The Legend of Zelda 25th Anniversary Special Orchestra CD ist große große Klasse. Macht richtig Spaß beim Zuhören... und Cocktail Trinken.
 

J-S-Bach

Neues Mitglied
Hab gerade mal auf Youtube da reingehört!
Ich erkenne leider nur das Fountain Fairy Theme und das Main Theme wieder,
hab das auf dem SNES gespielt :)

Das Main Theme rockt hart!
 

Jigger

Neues Mitglied
Es rockt allgemein "hart"! Es macht den Alltag epischer :D

Mhh das mag daran liegen, dass nur die zwei aus dem SNES stammen/bekannt sind. Der Rest ist auch aus Wii Titeln ;)

Aber trotzdem sind die Themes das Beste der aktuellen Spiele... Leider.
 

oscomp

Moderator
Parov Stelar wurde bei mir gerade von Zero 7 abgelöst.

http://www.youtube.com/watch?v=Jj6yXxVc21Y
 

tk85

Neues Mitglied
Blood Orange - Coastal Grooves


sehr harmonierend mit ein paar Japanese Cocktails
 

crackone

Moderator
In letzter Zeit auch gern und häufig Ulrich Tukurs Alben 'Morphium' und 'Wunderbar, dabei zu sein'. Rum Trader-Musik.
 

Mixael

aktives Mitglied
Gestern Abend in Oberhausen Live, Peter Gabriel - New Blood
Was ein grandioses Konzert !!!!!
 

Metalking

Neues Mitglied
http://soundcloud.com/audiotropheernaehrung/double_b
http://soundcloud.com/fetzo_n_small/fetzo-n-small-from-disco-to

Das sind für mich momentan die großartigsten Bar-/Drinkbegleitungen. Gerne auch Eric Bergmanns "Erwachsenenmusik".
Hab mich in Berlin in vielen klassischen Bars an der "klassischen" Barmusik satt gehört (große Ausnahmen sind das Immertreu und das Buck & Breck mit ihrem speziellen Sachen).

DJ Shadow geht natürlich speziell zur späten Stunde auch immer.
 

MJM

Neues Mitglied
Tom Waits - alles kann man nicht hören, aber einige Sachen sind dafür ziemlich genial
 

Drambuster

aktives Mitglied
Zum mixen zur Zeit: London Is The Place For Me, Trinidadian Calypso In London, 1950-56
https://www.youtube.com/watch?v=dGt21q1AjuI

Zum trinken mal wieder Django Reinhardt.
http://www.youtube.com/watch?v=mN8fw8M18U8

Schönster letzter LiveAct: Public Service Broadcasting
http://www.youtube.com/watch?v=Yi321pRmkBU
Bass Drum Deko ist Zufall - wirklich ;)
 
Oben