Was sind die schlechtesten Cocktails die ihr jeh in einer Bar getrunken habt?

Freedom33333

Neues Mitglied
moinsen,

sollte es einen derartigen Thread schon geben dann verschiebt es da rein...

Was sind die ekligsten Cocktails die ihr jeh in einer Bar bestellt habt / was hat der Barkeeper alles falsch gemacht?

Ich fange mal an:
Gestern einen Daiquiri bestellt...erstmal gibt der Barkeeper crushed Ice ins Glas um es vorzukühlen...ok, so schlecht kann er nicht sein...dann nimmt er Zuckersirup...ok...HC3...ok...LIME JUICE AUS DER FLASCHE. Nicht etwa Limettensaft aus der Flasche was ja schon eklig genug gewesen wäre, nein, Roses Lime Juice.
Gott war das :-[. Eklige Konsistenz, ekliger Geschmack, von zu viel Süße möchte ich da nicht sprechen, das wäre die Untertreibung des Jahrhunderts.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Beschweren, Mangel nennen, neuen und fehlerfreien Daiquiri herstellen lassen oder falls sie sich nicht dazu in der Lage sehen auf ein Bier umschwenken. Plus in Zukunft die Lokalität nicht mehr zum Cocktailtrinken aufsuchen.

Das werde ich nie verstehen, dass die Menschen in Bars und oftmals auch Restaurants sich soviel gefallen lassen. Wenn ich gutes Geld zahle, dann will ich auch eine angemessene Leistung. Und wenn der Mojito mit Rose's Lime Juice, ohne Limettensaft und ohne Minze daher kommt (ja, schon gesehen), dann sollte man sein Sprachorgan nutzen.

Aber ich gehe mal davon aus, dass hier angemessen reagiert wurde.

Zum Topic: Ich glaube ich selber habe in einer Bar noch nie so richtig in die Schei** gegriffen. Bin da immer sehr vorsichtig, bevor ich es wage einen Drink zu bestellen. Aber bei den Drinks, welche sich Kumpels und Freunde bestellt haben, an welchen man hin und wieder mal nippt, hat sich schon viel Müll aufgetan. Am schlimmsten sind in der Regel die Mai Tais.^^
 

Freedom33333

Neues Mitglied
zum gesitteten mich beschweren war ich nicht mehr im richtigen Zustand. Erasmus ist in ein paar Tagen vorbei und es war schon spät ;)

Mein Geschmackssinn hat aber trotzdem noch prächtig funktioniert leider.
 

mangomix

aktives Mitglied
Berlin, ein lauer Sommerabend im Volkspark Friedrichshain vor ein paar Jahren, in bester Aperitif-Laune finden wir ein Café mit lauschigen Sitzplätzen im Freien und einer auf den ersten Blick ganz anständigen Cocktail-Karte. Ich wähle einen Martini Dry Cocktail ("Bombay Sapphire, Noilly Prat, Olive"). Nach kurzer Zeit kommt die Bedienung wieder und fragt, ob auch Zitrone okay wäre, Oliven seien aus. Kein Problem.

Der Drink kommt schließlich in einem etwas zu großen Cocktailspitz, an dessen Rand eine dicke Zitronenscheibe (!) prangt und in dem sich gerade einige wässrige Eiswürfel erstaunlich schnell auflösen. Dem Motto "alles mit Eis kriegt auch einen Strohhalm" folgend hat man gleich zwei Trinkhalme hineingehängt. Mutig entscheide ich, die offensichtlich viel zu warme Mischung rasch zu probieren. Ich schmecke: Wasser, einen Hauch Zitrone und Wermut, vom Gin ist kaum etwas zu erahnen.

Erstaunlich, in wie vielen Bars es gelingt, einen im Grunde so einfachen Drink so wirkungsvoll zu verhunzen ...
 

drinkformile

Neues Mitglied
mojito

ein einheitsbrei aus pürierter minze mit limette und irgendeinem industriesprit. drink war leuchtend grün...

mein schlimmster "richtige cocktail" war ein tiefseetaucher...viel schlechte spirituosen, zuviel alkohol und nichts weit und breit was das ganze kaschieren könnte...unfassbar widerlich
 

Milchplus

Neues Mitglied

Ich wähle einen Martini Dry Cocktail

Erstaunlich, in wie vielen Bars es gelingt, einen im Grunde so einfachen Drink so wirkungsvoll zu verhunzen ...

Für mich immer noch derjenige unter meinen Lieblingsdrinks, den ich am seltensten in Bars bestelle. Denn selbst in ansonsten exzellenten Bars habe ich schon schlechte Martinis bekommen. Der Drink verzeiht nicht den kleinsten Fehler. So "einfach" ist das Ganze dann doch nicht. ;)
 

drinkformile

Neues Mitglied
stimmt.... lieber einen schlechten daiquiri als einen schlechten martini :D

in manchen bars kann man vom glück reden wenn der barkeeper zum martini bianco greift :D
 

meoled

Neues Mitglied
Bei mir ebenfalls ein Old Fashioned, aber in der Hammond Bar in Wien. Ich habe mich natürlich darüber beschwert, bekam vom Barkeeper aber die Auskunft, dass er gerade für den Tisch nebenan auch Old Fashioneds gemacht hat und denen es schmecken würde --> wer in Wien ist, sollte die Hammond Bar meiden.

Edit: Achja. Was hat eigentlich nicht gepasst? Es war mehr ein Whisky-Soda als ein Old Fashioned
 

Raiza

Neues Mitglied
Die meisten beschweren sich bei einem Mai Tai ja, wenn kein Ananassaft drin ist..

Habe mich in Berlin in irgendeiner Bar mal an einen Schwermatrosen gewagt, sehr interessant. :D
Grad entdeckt, dass der sogar hier im Rezepteverzeichnis drin ist und scheinbar in eine Reihe mit dem bereits genannten Tiefseetaucher gehört. Der hat mir überhaupt nicht geschmeckt.
http://www.cocktaildreams.de/cooldrinks/cocktailrezept.schwermatrose.2183.html
Ich vermute aber, dass dieser vorallem durch die Spirituosen vernichtet wurde.
 

Drehstabenverbucher

Neues Mitglied
Caipirinha im Italien-Urlaub: trotz recht großer Barkarte hatte ich einfach Lust auf einen caipi. Habe diesen dann auch bekommen, jedoch ohne, dass die Limetten ausgepresst wurden und mit Eiswürfeln.
Fusel-Cachaca-old-fashioned anyone? >:D
 

grgraf

Neues Mitglied
Caipirinha im Italien-Urlaub: trotz recht großer Barkarte hatte ich einfach Lust auf einen caipi. Habe diesen dann auch bekommen, jedoch ohne, dass die Limetten ausgepresst wurden und mit Eiswürfeln.
Fusel-Cachaca-old-fashioned anyone? >:D
Wobei ich Eiswürfel in einem Caipi jetzt nicht als Fauxpas einstufen würde ;).

Aber eine ähnliche Erfahrung hatte ich auf einer Betriebsweihnachtsfeier mit einem lieblos zusammengeschütteten Caipi. Pitu, Zuckersirup, Limetten, Crushed Ice. Das ganze am Fließband rausgehauen, Limetten nicht ordentlich vermuddelt und den Drink nicht ordentlich (bzw. gar nicht) umgerührt.
 

lupullus

Neues Mitglied
@tiki-wise: Fehlt nur noch der Bananen-Delphin. Zumindest die Banane scheint ja bereits vorhanden zu sein, wenn ich das richtig sehe.

@guennnik: Ich bin mir zwar nicht sicher, ob dies mein schlechtester Cocktail war, aber ich hatte als meinen ersten Cocktail einen ähnlichen Caipi. Die Limetten waren in meinem Fall zwar übertrieben ausgepresst aber der Rohrzucker wollte sich kein bischen lösen. War dadurch hauptsächlich sauer.
 

Thorwise

Neues Mitglied
Naja zumindest satt war man danach...und je länger ich das bild anschaue desto mehr habe ich das gefühl, es beobachtet mich....
 

tomdoe2701

Neues Mitglied
Singapore Sling auf der AIDAstella!!

Auf der Barkarte fand ich den Singapore Sling zwischen vielen mir unbekannten, phantasievoll benannten Kreationen vermutlich zuckersüsser Boatdrinks. Bestellt habe ich ihn, weil die angegeben Zutaten der gängigen Rezeptur entsprachen.
Dem Umstand, daß an der Bar, wohl aus ästhetischen Gründen free-pouring betrieben wurde, habe ich zunächst nicht viel Bedeutung zugemessen. Der Drink bestand dann zwar aus Gin, Benedictine, Cointreau, Limettensaft, Ananassaft, Grenadine und Soda, allerdings gefühlt zu gleichen Teilen. Der "Swimming Pool" eines mitreisenden Bekannten war genauso fucked up.
In der Folge habe ich mich auf Gin-Tonic beschränkt, da hierbei das Tonic separat in der Flasche gereicht wurde und somit das Barpersonal wenig Möglichkeit hat den Drink zu versauen.
 

Stevee

Neues Mitglied
Auf der AIDA habe ich immer Zacapa getrunken, weil da 4 cl so unverschämt günstig waren, dass man sich in alle Ruhe damit eine rein tun konnte.
 

Metalking

Neues Mitglied
Ahnungslosigkeit und falsche Kalkulationen sind so geil.
Da schafft man es schonmal ne Flasche Monkey als Gin & Tonics zum Endverbraucherpreis zu trinken.
Oder ne Flasche El Dorado 8 für 40 Tacken abzustauben.

Zum Thema. Ist mir bisher nur einmal passiert. Wurde von "in der Barszene Arbeitenden" und Bekannten ewig genötigt ins Joe Pennas zu gehen. Sei der absolute Wahnsinn.
Whiskey Sour bestellt. Auf der Karte stand Bourbon, frischer Zitronensaft, Zucker, Angostura.
Also bestellt...Ergebnis war unttrinkbar. Geschätze 8cl Zitronensaft (definitiv nicht frisch sondern Fertigmist), ungelöster Puderzucker und ein Topping von ca. 10 Dash Angostura.
Der folgende Negroni war auch eine wahre Eröffnung...da der mixende Herr in der Bar zuvor jedoch einen "Geschmacksknospen reinigenden" Tequila Shot reichte, schmeckte man eh nicht mehr viel. Der Herr empfand Habanero Tequila für sein Vorhaben als geeignet.
 

Partyboy

Neues Mitglied
Wer kann meinen GinFizz aufgefizzt mit Leitungswasser toppen? - so passiert in einer Bar in Fulda


http://foodandblood.files.wordpress.com/2012/12/facepalm.jpg?w=584&h=384
 

drinkformile

Neues Mitglied
kann ich toppen...urlaub italien...ich bestell einen gin fizz (von der karte)...darauf die frage "was ist fizz?" ... ich mach ein bischen zisch und blubber geräusche...sie "ahaaaaa" ... kommt wieder und bringt mir einen gin sour der zu 50% aus zitronenlimonade bestand :D
 

Homes

Neues Mitglied
@ tomdoe2701: Was erwartet man von einer Systemgastronomie mit DBU/IBA Rezepten im Hintergrund?

Wir gehen auch nicht zu McDonald´s und erwarten einen frischen Burger ......

Man sollte wissen was man in den einzelnen Läden, die man so besucht, bestellt und wenn man ein Experiment eingeht, sollten sich die Beschwerden in Grenzen halten. Nichts desto trotz gibt es immer wieder lustige Ereignisse .....
 

oscomp

Moderator

@ tomdoe2701: Was erwartet man von einer Systemgastronomie mit DBU/IBA Rezepten im Hintergrund?
[/quote]Vielleicht einen Drink nach DBU/IBA Rezepten und nicht einen Drink
aus Gin, Benedictine, Cointreau, Limettensaft, Ananassaft, Grenadine und Soda, allerdings gefühlt zu gleichen Teilen.
[/quote]

..oder ist das die DBU-Rezeptur ? 8) ;D

Übrigens: Gerade bei Mc Donalds erwarte ich einen frischen Burger. Und ich erwarte auch die gleiche Menge Senf und Ketchup auf diesem Burger wie bei meinem letzten Besuch. Ist ja schliesslich Systemgastronomie.
Allerdings erwarte ich keine Geschmackserlebnisse, da sind wir uns einig.
 

comander02

Moderator

Wer kann meinen GinFizz aufgefizzt mit Leitungswasser toppen? - so passiert in einer Bar in Fulda


Nicht zu vergessen
der Daiquiri mit Triple Sec. von Bols :-X :-[
in der Selben Bar in Fulda ........
 

Freedom33333

Neues Mitglied


Wer kann meinen GinFizz aufgefizzt mit Leitungswasser toppen? - so passiert in einer Bar in Fulda
[/quote]

Nicht zu vergessen
der Daiquiri mit Triple Sec. von Bols :-X :-[
in der Selben Bar in Fulda ........
[/quote]
Wie geht dass denn? Anstatt von Zucker oder zusätzlich noch mit rein?

Ist zwar eigentlich offtopic, passt aber schön zum Leitungswasser...ich ließ einen Kumpel von mir mal sich in meiner Bar einen Caipirinha selber mixen, er bestand drauf und meinte er könne das Rezept zu 100%...das Ergebnis war *ein wenig* verwässert. Also ließ ich mir mal zeigen wie er ihn zubereitete. Alles prima, bis er am Schluss einen kräftigen Schuss Wasser hinzugab...nicht nur dass er Mojito mit Caipirinha verwechselte, er verwechselte auch Soda mit stillem Leitungswasser... ;D
 

tomdoe2701

Neues Mitglied
@ tomdoe2701: Was erwartet man von einer Systemgastronomie mit DBU/IBA Rezepten im Hintergrund?

Wir gehen auch nicht zu McDonald´s und erwarten einen frischen Burger ......

Man sollte wissen was man in den einzelnen Läden, die man so besucht, bestellt und wenn man ein Experiment eingeht, sollten sich die Beschwerden in Grenzen halten. Nichts desto trotz gibt es immer wieder lustige Ereignisse .....
Irgendein 0815-DBU/IBA Rezept, das dann auch mit trinkbarem Ergebnis umgesetzt wird erwarte ich eigentlich schon.
Genauso wie ich bei der "Goldenen Möwe" einen essbaren Burger erwarte.

Ein anderer "Systemgastronom", TUI Cruises, bot trotz All-inclusive deutlich bessere Qualität an den Bars.
 

Coellner

Neues Mitglied
Das Podium in Köln hat bei mir den Vogel abgeschossen...

Typische Studentenbar...erwartet habe ich sowieso schon wenig, aber selbst das wurde unterboten :D

1. Bestellung war ein "Bombay Collins", auf den die Kellnerin mir antwortete "Bombay haben wir nicht mehr, wir haben nur noch Gin/Tonic"...ich habe es dann einfach dabei belassen mir erst mal einen Whisky/Cola zu bestellen.

2. Den Galliano mit Ginger Ale gab es laut Kellnerin auch nicht mehr, wobei die relativ auffällige Galliano schön mittig in der Bar platziert war. Vielleicht war auch das Ginger Ale aus ??? ???

3. Mein Kumpel beging dann den Fehler, sich eine Margarita zu bestellen...ich ging zufällig an der Bar vorbei als dieser gemixt wurde...der Tequila war mir gänzlich unbekannt, jedoch geh ich davon aus das selbst "Der mit der roten Kappe" noch gut dagegen ist...als ich dann zurück zum Tisch kam, dachte ich ich schau nicht richtig...da stand die Margarita, in einem Caipi Glas :eek:...also Preis/Mengen mäßig ja ein Traum ;D...jedoch sowas von untrinkbar, das der Drink nicht über den Probierschluck bei jedem herauskam....


Alles in allem nahmen wir es mit Humor und wussten in welche Bar wir nie wieder gehen^^
 

Raiza

Neues Mitglied
Das hört sich nach fast jeder Cocktailbar an, welche ich hier in Umgebung finde. Dort gibt es in der HappyHour Cocktails weder mit Sierra, noch mit Bacardi - Dafür mit Rum/Wodka/Tequila(usw) Hausmarke.
Wenn man außerhalb der HappyHour einen Tequila bestellt gibt es DonJaquinto. Sogar für Sierra müsste man dann extra fragen.
 

ChrisReb

Neues Mitglied
Einen Cuba Libre in Wuppertal...

Ein Rum der mir gänzlich unbekannt war und Pepsi Cola, dazu Limettensaüre (also, die man eher in der Backabteilung im Supermarkt findet). Einzig positiv war die Kälte des Drinks... (Happy Hour- alle Cocktails 4,50 €)

Danach bin ich auf Weizenbier umgestiegen ;)
 

cocktailkirsche92

Neues Mitglied
Ich hab schon extrem viele schlechte Mojitos und Caipis getrunken :( wenn das Mischungsverhältnis nicht stimmt, dann wird das Ding entweder zu sauer, pappsüss oder schmeckt nur nach Alkohol. Eigentlich sollte man meinen, Caipi zu machen ist nicht schwer aber ich hab sogar mal einen bekommen, wo überhaupt keine Limetten drin waren! :eek:
 

Mix it Baby

Neues Mitglied
Leider leider im Le Lion einen Ranglum. Bin aber selber schuld, dass ich ihn nicht zurückgegeben habe. Hatte vorher noch nie einen getrunken, aber meiner hat nur nach wässrigen Rum und sauer geschmeckt. Schade. Die restlichen Cocktails waren wieder erstklassig.
 

Raiza

Neues Mitglied
Habe letzte Woche nen Old Fashioned bestellt, wollte den mal testen.
War mit Jim Beam, nach 2 Schluck bezahlt und gegangen...
 

Raiza

Neues Mitglied
Nein.
Ich frage mich nur ob der jetzt wegen dem Jim Beam so absolut grausig geschmeckt hat oder ob mir der Drink grundsätzlich nicht schmeckt.
 

MJM

Neues Mitglied
Jim Beam Rye oder Bourbon? Früchte (Orange und oder Cocktailkirschen) gemuddelt im Drink? Zuckerwürfel nicht ganz aufgelöst? Mit Sodawasser aufgefüllt? Oder eine Kombination aus allem? - beim Old-Fashioned kann man viel falsch machen... :p - Oder er kann einem auch einfach nicht schmecken
 
Oben