Übersicht Liköre

FuXXz

Neues Mitglied
Da ich teilweise bis heute nicht bei den Likören von Bols, DeKuyper und Marie Brizard durchblicke, habe ich mal eine Übersicht angefertigt. Und da sie schon fertig war, so dachte ich mir kann ich sie auch hier zur Posten. Vielleicht hilft sie ja noch jemanden.

Sie ist nicht ganz vollständig und bei 2-3 Likören war ich nicht sicher ob diese zusammen passen. Aber da könnt ihr sicher helfen :D

http://www.edvsupport-falk.de/Lik.htm
 

hobbymixer

Neues Mitglied
Sehr nett. :)

Was nicht ganz vergleichbar ist, sind die Orangenliköre. Dry Orange ist bei Bols und DeKuyper anders, bei Bols Red Orange und DeKuyper Curacao Red sind die Abweichungen noch stärker.

Zur Erklärung:

DeKuyper Dry Orange:
Dieser wird aus Curacao Orangen, normalen Orangen, Zitronen und Orangenbitter hergestellt.

DeKuyper Red Orange:
Dieser wird aus Curacao Orangen, normalen Orangen, Zitronen hergestellt (rote Lebensmittelfarbe).

Bols Dry Orange:
Dieser wird aus Curacao Orangen und Orangenbitter hergestellt (ev, auch normalen Orangen).

Bols Red Orange:
Dieser wird aus Curacao Orangen, Maracuja, Pfirsich und weiteren Tropenfrüchten hergestellt.

Von Marie Brizard gibt es auch einige Orangenliköre, die fast alle auf Cognacbasis sind, also wieder anders als Bols und DeKuyper.

Sehr schön finde ich an der Übersicht, daß man daraus die 17%-Runde bei Bols deutlich erkennen kann!

Übrigens gibt es von Bols zwei Kirschliköre, einmal den normalen Kirschlikör (Cherry) und dann den Cherry Brandy, der in der Liste noch nicht aufgeführt ist.

Maracuja gibt es m.W. nach bei DeKuyper oder Marie Brizard nicht, dafür den Standard Passoa von RemyCointreau. Der Bols Maracuja ist übrigens wirklich schlecht, kann ich nur abraten.

Der Himbeerlikör von Marie Brizard heißt übrigens Cremes de Fromboise und einer der besten von MB!

Bei Cremes de Bananes würde ich eher vom Marie Brizard abraten, laut Aussage (von cracyfile oder ev. Tiefenrausch glaube ich) ist der DeKuyper da sehr gut.

Als Grüner Banane Likör ist natürlich der Pisang Ambon von Bols noch zu erwähnen.

 

FuXXz

Neues Mitglied
jo, werde dann später mal die änderungen machen! Was die Orangenliköre angeht so bin ich da immer noch durcheinander! Ich blicke da immer noch nicht durch.
Curacao in allen farben, triple, sec, red orange, bitter orange, cointreau usw.
Nunja zumindest der name ist bei dry orange gleich :D

Auslöser für diese Liste war eigentlich der Alkoholgehalt der Hersteller und ich denke dafür kann man das gut nehmen.
Wichtig ist mir daß die häufigsten Liköre richtig sind und ich denke mal die orangenteile wie dry orange sind sicherlich nicht so populär wie banane, blue Curacao, triple sec, apricot etc. oder?

achso und ich habe die meisten liköre genommen die auch bei barfish erhältlich sind, denn selbst nach viel sucherei habe ich nicht wirklich viele rezepte zu den seltenen likören der hersteller gefunden. Wie z.B. Bols coco oder kaffeelikör (.com seite)
Aber vielleicht sammeln wir zusammen mal infos darüber hier im Beitrag und später kann man diese likörliste dann sicherlich gut zu rate ziehen!
 

kwai feh

Neues Mitglied
@FuXXz

falls es dir hilft, oder dus in deine Liste einfüen willst, hier ist der Link zu Marie Brizard:

http://www.mariebrizard.com/en/default.asp
 

Dragon@90

Neues Mitglied
die idee ist echt super ! ich würde vielleicht noch die liköre dazu nehmen die es vielleicht nur von einer firma gibt , dass man da auch mal ne übersicht über die preise hat (z.B. licor43 , kokoslikör , safari likör usw ...)
 

crackone

Neues Mitglied
...die muss man aber nicht vergleichen. Und Kokosliköre gibt es von sehr vielen Firmen....


Klasse Liste FuXXz!
 

bro_ker

Neues Mitglied
Ja, kinners - ich weiß - der Thread ist mehr als uralt. Ja, ich habe sehr viele Threads durchwühlt. Für mich ist die Frage nach den ganzen Dry Oranges, Curacaos, - whatsoever - aber noch nicht erledigt.

Ich würde tatsächlich gerne mal die gesamte Produktpalette (beispielhaft bei DeKuyper) verstehen. Jetzt schreibe ich mal auf, was ich bis jetzt immer gedacht hatte:

DeKuyper Triple Sec: zusätzliches Destillat aus Bitterorangen - Curacao-Geschmack (gemäß Barfish), relativ herb.

DeKuyper Dry Orange: Curacao-Orangen, Orangen, Zitronen + Orangenbitter (s. oben). "orangiger und süßer" als der Triple Sec. Weniger orangig bzw. süß als der Red Orange (Barfish)

DeKuyper Red Orange: mehr Orange + Grapefruit und Limone (Barfish), Färbemittel

DeKuyper Blue Curacao: Dachte immer, dass das einfach nur gefärbt wäre. Jetzt kommt aber der absolute Witz und meine Frage. Folgendes steht bei Barfish:

Die Curaçao-Klassiker (BLUE, RED, GREEN, WHITE) sind geschmacklich absolut identisch und unterscheiden sich lediglich durch ihre Farbe (blau, rot, grün).

DeKuyper Grande Orange: Cognac-Basis

1. Nun kommt also die erste Frage: Meinen die mit den ganzen Farben tatsächlich die Produkte Triple Sec (White), Red Orange (Red) und Blue Curacao (Blue)???

Das kann doch eigentlich gar nicht sein, da ich oben bereits herausgearbeitet hatte, dass es sich sowohl geschmacklich, als auch von der Zubereitung her um unterschiedliche Produkte handelt. Ist die Behauptung bei Barfish schlicht falsch?

Allein beim Red Orange hat man ja schon mehr Zutaten als nur Orangen und Zitronen ...

2. In dem tollen Mai-Tai-Blog wird ja offensichtlich Marie Brizard Orange Curacao verwendet. Ähnelt das dem Dry Orange bei der DeKuyper Palette?
Ich habe hier Le Favori, Cointreau und DK Triple Sec. Ich denke, dass ich einfach Cointreau und Angostura Orange-Bitters nehmen kann (die Menge des Cointreau werde ich wohl leicht reduzieren, da der ja recht intensiv ist).

3. Welche erwähnten Produkte von DeKuyper (bzw. ähnliche Produkte von anderen Firmen) sollte ich mir noch zulegen?
Blue Curacao habe ich - Red Orange wird wohl eher selten benutzt (und auch nur, wenn da Red Orange im Rezept steht) und Grande Orange ist auf Cognac-Basis.
Brauche ich also einen Dry Orange (bzw. Orange Curacao)?

Hoffentlich hilft diese Zusammenstellung auch anderen "Neulingen" und Ihr könnt meine leichte Verwirrung auflösen ...

Danke!

 

Freshman

aktives Mitglied
Um rundum glücklich zu werden empfehle ich:

Cointreau für alle Rezepte wo ausdrücklich solcher verlangt wird
MB Orange Curacao für alle Rezepte wo Orange Curacao steht
Grand Marnier Rouge wo eben solcher verlangt wird
Grand Marnier Joune/Giffard Premium Triple Sec/DK Triple Sec wo Triple Sec verlangt wird

Damit deckst du alles ab außer du hast noch ein paar Rezepte mit Clement Creole Shrubb. Der Boudier Champagner Orangenlikör, Santa Theresa Orangenlikör und der Stock Gran Gala sind nett zu haben. Der ganze übrige Likörschmarren von Red irgendwas usw. ist nicht nötig. Wie immer nur meine Meinung aber ich habe alle genannten hier und noch ein paar andere.
 

bro_ker

Neues Mitglied
Vielen Dank für die Antwort! Das ist doch schon mal sehr präzise und hilfreich :) Wenn jemand noch meine anderen Fragen beantworten will, dann ist er herzlich willkommen.

Wenn ich das jedoch richtig gelesen habe, dann ist der Orange Curacao von MB auch auf Cognac-Basis. Trotzdem soll es der universell Richtige sein!?
Ähneln würde er ja dann eher dem DK Grande Orange.

 

Freshman

aktives Mitglied
Es gibt einen MB auf Cognacbasis, der Grand Orange glaube ich. Grand Marnier Rouge ist auch auf Cognacbasis, Gran Gala auf Weinbrandbasis, Clement Creole auf Agricole, Santa Theresa auf Rum.
 

drinkformile

Neues Mitglied
http://www.barfish.de/marie-brizard-grand-orange-liqueur-au-cognac.html
 

bro_ker

Neues Mitglied
Gut, dann gibt es wohl den Grand Orange Liqueur auf Cognac-Basis und den Orange Curacao.

Ich hatte halt das hier gelesen:

https://www.weinquelle.com/artikel/Marie_Brizard_Curacao_Orange_30_6754.html

:D
 

Freshman

aktives Mitglied
Um es ganz genau zu nehmen, der MB Orange Curacao enthält einen kleinen Anteil Cognac.
Der MB Grand Orange soll nicht der Bringer sein, ich würde eher den GMC Rouge nehmen.
 

tk85

Neues Mitglied
Wer schickt mir denn Proben von Gran Gala, Clement Creole Shrubb und Santa Theresa?
Der Creole soll ja der Bringer im Mai Tai sein.
Ich habe mal ein Pur-Tasting versucht mit Cointreau und GMCR (die hab ich beide da). Ok, nicht sooo toll, aber pur gewinnt der Grand Marnier.
Vermixt hab ich noch nicht verglichen, außer im Cosmo, da war aber nicht so der Unterschied schmeckbar ;)
 

grgraf

Neues Mitglied
In dem Zusammenhang interessant: http://ohgo.sh/category/cocktails/orange-liqueur-showdown/
 

Freshman

aktives Mitglied
Wer schickt mir denn Proben von Gran Gala, Clement Creole Shrubb und Santa Theresa?
Der Creole soll ja der Bringer im Mai Tai sein.
Ich habe mal ein Pur-Tasting versucht mit Cointreau und GMCR (die hab ich beide da). Ok, nicht sooo toll, aber pur gewinnt der Grand Marnier.
Vermixt hab ich noch nicht verglichen, außer im Cosmo, da war aber nicht so der Unterschied schmeckbar ;)
Gran Gala dürfte schwer zu organisieren sein und er besticht vor allem durch sein P/L-Verhältnis.
Der Creole ist im Mai Tai auch nicht 'besser' als der MB Orange C macht aber mit dem Clement VSOP einen exzellenten 'Sidecar'!
Pur ist Cointreau etwas zu intensiv und unrund.

Danke guennik für den Link, war selbst zu faul in ein zu fügen ;D
 

bro_ker

Neues Mitglied
Ich suche einen sehr günstigen Ersatz für den Curacao Orange von MB für den Mai Tai.

Wäre das Pendant von De Kuyper der Triple Sec (Orange Curacao) oder der Dry Orange? Oder etwas Anderes?

Gibt es ein Produkt, das noch günstiger ist?
 

Marler

Neues Mitglied
Persönlich finde ich 13,50€ für einen guten Likör (und das ist der MB) wirklich fair - hast du etwas spezielles vor, dass es so auf den Preis ankommt? Wirklich viel günstiger sind die anderen Produkte ja nun auch nicht.
 

Flos-Saftladen

Neues Mitglied
MB ist die günstige Alternative zum Pierre Ferrand. :-[

Tu dir einen gefallen, und lass den Drink nicht an den paar Euronen scheitern. Den MB bekommt man glaube ich schon für 12 Euro oder so. Hier was für 7-10 Euro zu suchen wäre am falschen Ende gespart.
 

Mixael

aktives Mitglied
...kommt natürlich drauf an welchen Rum du nimmst...
Mit dem 4€ Discounterrum ist es dann auch egal ob de Bols triple sec oder sowas nimmst.
Grand Marnier von Aldi wäre noch denkbar... 9,99€
 

bro_ker

Neues Mitglied
Danke für die Antworten!

Dann werde ich das wohl sein lassen. Natürlich habe ich den Orange Curacao von MB hier und nutze ihn auch.

Was wäre denn theoretisch der passendste Likör der De Kuyyper Palette? Da würde ich gerne mal einen Vergleichsdrink mixen.

Den Grand Marnier gibt es aber wohl nur mal im Angebot und dann auch nur bei Aldi Süd, oder?

@Marler: Es geht auch um die Produktion von großen Mengen für Leute, die sich mit Cocktails nicht auskennen. Ich hätte halt gedacht, dass man mit dem MB "Perlen vor die Säue" wirft.

Theoretisch fehlt dann auch noch ein günstiger Mandelsirup - Giffard, Monin, RS?
 

Homer78

Neues Mitglied
Danke für die Antworten!

Dann werde ich das wohl sein lassen. Natürlich habe ich den Orange Curacao von MB hier und nutze ihn auch.

Was wäre denn theoretisch der passendste Likör der De Kuyyper Palette? Da würde ich gerne mal einen Vergleichsdrink mixen.

Den Grand Marnier gibt es aber wohl nur mal im Angebot und dann auch nur bei Aldi Süd, oder?

@Marler: Es geht auch um die Produktion von großen Mengen für Leute, die sich mit Cocktails nicht auskennen. Ich hätte halt gedacht, dass man mit dem MB "Perlen vor die Säue" wirft.

Theoretisch fehlt dann auch noch ein günstiger Mandelsirup - Giffard, Monin, RS?
Grand Marnier Jaune ist im Dauersortiment von Aldi Süd. Mandelsirup würde ich dir Giffard empfehlen wenn Meneau preislich aus dem Rahmen fällt.
 

Ed von Schleck

aktives Mitglied

Was wäre denn theoretisch der passendste Likör der De Kuyyper Palette? Da würde ich gerne mal einen Vergleichsdrink mixen.[/quote]

Dry Orange. Ist ein bisschen weniger süß/fruchtiger als der MB, dafür stechen die Bitter(schalen)aromen mehr hervor.

Den Grand Marnier gibt es aber wohl nur mal im Angebot und dann auch nur bei Aldi Süd, oder?[/quote]

Gibt's (zumindest bei mir in der Gegend) im Aldi Süd dauerhaft zu diesem Preis.

Es geht auch um die Produktion von großen Mengen für Leute, die sich mit Cocktails nicht auskennen. Ich hätte halt gedacht, dass man mit dem MB "Perlen vor die Säue" wirft.[/quote]

Bei einer 40€-Flasche Rum, von dem ja immerhin 6 cl in den Drink müssen, kann ich diese Einstellung verstehen. Aber bei 1,5 cl des Orange Curacaos, spielt es mMn keine Rolle, ob die Flasche 10€ oder 13€ kostet.

Theoretisch fehlt dann auch noch ein günstiger Mandelsirup - Giffard, Monin, RS?[/quote]

Meneau.
Von den genannten kenne ich nur den RS und der Unterschied zum Menau ist in der Tat gigantisch.
 

Mixael

aktives Mitglied
Danke für die Antworten!

Dann werde ich das wohl sein lassen. Natürlich habe ich den Orange Curacao von MB hier und nutze ihn auch.

Was wäre denn theoretisch der passendste Likör der De Kuyyper Palette? Da würde ich gerne mal einen Vergleichsdrink mixen.

Den Grand Marnier gibt es aber wohl nur mal im Angebot und dann auch nur bei Aldi Süd, oder?

@Marler: Es geht auch um die Produktion von großen Mengen für Leute, die sich mit Cocktails nicht auskennen. Ich hätte halt gedacht, dass man mit dem MB "Perlen vor die Säue" wirft.

Theoretisch fehlt dann auch noch ein günstiger Mandelsirup - Giffard, Monin, RS?

Giffard Mandel taugt.

GMCJ gibts glaub ich immer bei Aldi Süd
 

Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum

Oben