Spirituosen kaufen in Karlsruhe?

ralphb

Neues Mitglied
Hallo,

gibt es hier zufällig Leute aus Karlsruhe, die gerne Cocktails mixen und wissen, wo es das größte Angebot an Spirituosen gibt?
Ich war schon im Check-in, im Real und im Tengelmann, im Check-In gibt es nicht mal Sachen wie Lemon Squash, Tengelmann kann man ganz vergessen (nur Sierra), der Real ist noch am besten, aber hatte auch nicht alles.
Internet ist mir wegen POrto zu teuer.

Ich suche preiswerte Empfehlungen von hier. Da Barcadi ja mist sein soll (HC ausm Supermarkt ist ok?), dachte ich z. B. an den Appleton White Jamaica Rum, von dem hier gut gesprochen wurde. Der kostet im Internet nur 10,70 Euro, aber da sind 6 Euro Versandkosten drauf (bei 3 Flaschen bereits 9).
Also ohne Versand gĂĽnstiger als der angeblich schlechtere Rum aus dem Supermarkt.
Und bei Tequila wollte ich auch mal nen besseren suchen, Sauza z. B., den ich aber nirgends gefunden habe.
Da wir eine StudentenWG sind, nicht so viel Geld haben und die meisten bei uns wirklich hochwertigen Alkohol gar nicht zu schätzen wissen, brauchen wir keine 20-Euro-Produkte.
Die 12-13 Euro Spirituosen gehen schon gut auf den Geldbeutel und viel mehr (max. 15) wollen wir wirklich nicht ausgeben. Aber es soll ja auch in dieser Preisklasse bessere und schlechtere geben. Nur sind es anscheinend meistens die schlechteren, die ich im Supermarkt finde.
Vielleicht hab ich DEN Non-plus-ultra-Supermarkt in KA nur noch nicht gefunden??
 

pacmansh

Neues Mitglied
Da wir eine StudentenWG sind, nicht so viel Geld haben und die meisten bei uns wirklich hochwertigen Alkohol gar nicht zu schätzen wissen, brauchen wir keine 20-Euro-Produkte.

Einfach mal ausprobieren. Bisher war noch jeder positiv überrascht, was für einen Unterschied man für ein paar € schmecken kann.

Aber zurĂĽck zum Thema.
Ich kenn mich in Karlsruhe nicht aus, aber ich denke nicht, dass du derartige Produkte im Supermarkt finden wirst. Vielleicht hast du mal GlĂĽck bei ner Weinhandlung, die auch Spirituosen verkauft.

Einen 100% Agave Tequila wirst du in deinem Preisbereich nicht finde. In deinem Preisrahmen liegt allerdings noch der Jose Cuervo Especial, den gibt es auch bei Real. Ist nun wirklich keine Offenbarung, aber für sierraverwöhnte Gaumen schonmal ein Anfang.

Den Havana Club finde ich ganz ok. Passt fĂĽr gewisse Drinks nicht so gut aber sollte fĂĽr den Anfang erstmal reichen.

Ach, und Finger weg vom Lemon Squash oder dergleichen. Macht euch Zitronen- und Limettensaft frisch!
 

Arikael

Neues Mitglied
barfish versendet doch pauschal fĂĽr 5.9 Euros (mehr als 30kg werdet ihr ja nicht bestellen).
Dieses Porto holt ganz bestimmt wieder durch die niedrigeren Preise raus.
Auch drei Flaschen kosten immer noch 5.9
 

Jigger

Neues Mitglied
In Karlsruhe gibts nur unten im Karstadt gute Auswahl und im Scheck-in Center. Allerdings 12-15€ is hart ;)
Gute Sachen wirst du kaum in dieser Preisklasse im "offline" Handel finden.
GruĂź
 

ralphb

Neues Mitglied
Gute Sachen wirst du kaum in dieser Preisklasse im

Online schon? Wenns online wirklich billiger ist und man pro Flasche 2-3 Euro spart, dann hat man den Versand ja wirklich wieder raus.

Hat der Karstadt gute Preise und viel Auswahl?
Checkin hat mich nämlich nicht überzeugt.

Wie macht man dnen Lemon Squash selbst, gibts dazu nen Thread?

Bezüglich der Preise, 12 Euro ist eigentlich schon viel für die meisten Leute. Wir waren z. B. zu dritt und haben 7 Leute eingeladen und ne "Party" mit Cocktails gemacht. Sind ca. 3 Flaschen weggegangen + Sirup/Likör/Saft/Limetten/Basilikum, und wenn wir auch noch 20 Euro-Rum und Gin kaufen würden, müssten wir den anderen erst einmal erklären, warum sie bei uns mehr blechen müssen als in der Kneipe... und ob es ihnen das wert wäre, davon kann man zumindest nicht ausgehen.
 

Jigger

Neues Mitglied
In der Regel kostet ein Cocktail mit guten Zutaten, um die 3€ für die Zutaten. Also wenn du eine Cocktailbar kennst in der man für dieses PLV trinken kann dann bitte raus damit ;)
Also ein Beispiel (sehr krass) ist der "Saint James Rhum Agricole Royal Ambre" Kostenpunkt Scheck-In 21.99€, bei Barfish 16.35€ also ca 5.50€ Unterschied. Da hast du deinen Versandkosten schon in einer Flasche drinn.
Karstadt ist preislich ähnlich ungünstig, aber die Auswahl ist ganz gut. Beratung in Sachen Wein/Sekt finde ich auch sehr gut. Aber auch der Scheck-In hat für den Anfang eine ganz nette Auswahl. Später kommst du gar nicht um den Online Handel umher, außer du hast ein Spirituosen Fachgeschäft vor der Nase :D in Karlsruhe ist mir leider keins bekannt.
Also falls deine Freunde sich über die Preise beschweren, dann sollen sie eben wieder Sierra, Pitu und Bacardi trinken, aber um die 15€/Flasche wirst du mindestens für ein gutes Ergebniss ausgeben müssen.
Ausnahme Vodka ;D und (Liköre) oder Sirup.
 

ralphb

Neues Mitglied
Ok, aber wenn man so ne Party macht, dann trinkt man ja über den Abend verteilt sagen wir mal 4-5 Cocktails. Und wenn ich ein paar Mädels einlade und am Ende zu jedem sage: 15 Euro bitte, komm ich mir ziemlich scheiße vor.
Also ein Kompromiss wär schon ganz gut. Wenns nach anderen ginge, würden wir hier Jelzin trinken ;-)
Aber wie gesagt, dieser Appleton Rum soll doch ganz gut sein und kostet nich mehr als der Barcadi. Oder?
Wodka werde ich bei absolut bleiben. Gordon's Gin kann man auch benutzen, oder? Und der Sauza blanco Tequila wär doch preislich auch ein Kompromiss? Bleiben noch die Liköre, habe jetzt gelesen unseren Bols könne man wegwerfen. De Kuypers ist bei Barfish sogar billiger (aber teurer als der Bols bei uns im REAL, der kostet da nur 7,50€) - gute Alternative?
Mir ist schon klar, dass die doppelt so teuren auch besser sind, aber irgendwo muss man halt Kompromisse eingehen. Sonst wĂĽrde man ja generell immer und ĂĽberall das Teuerste kaufen.
 

Dr Pepper

Neues Mitglied
ich wohn zwar nicht in karlsruhe, aber ich war einmal dort um mir die uni anzuschaun...und da hab ich ganz in der nähe von der Uni nen Edeka entdeckt, in dem es einen eigenen Raum mit eigener Kasse gibt, wo man nur Spirituosen kaufen kann...ich war positiv überrascht, weil auch die Preise im Vergleich zum Scheck-In etwas niedriger lagen (glaub ich zumindest) und so eine Auswahl hab ich selten in Supermärkten gesehen :D

Hier n Link:
http://www.edeka.de/SUEDWEST/EH/sonstige_Lukasiewicz_Karlsruhe_17306/Homepage.html

hoffe das hilft

 

ralphb

Neues Mitglied
Danke, da fahr ich demnächst mal vorbei.
Das hilft sehr!
 

exator

Neues Mitglied
Der BOLS im Real kostet nur 7,50€ weil es 0,5l Flaschen sind, die bei BarFish haben 0,7l ;)

Du musst dich halt entscheiden, entweder ihr macht gute Cocktails, die dann auch etwas teurer sind und jeder etwas zahlen muss, oder ihr benutzt Fusel, in dem Fall ist das hier aber nicht der richtige Ort um sich Informationen zu holen.

Selbst mit wirklich guten Spirituosen kommt man nicht über die Preise, die Cocktails in Karlsruhe kosten (ca. 4,50€ in der Happy Hour) und die Qualität ist außerhalb jeglicher Konkurrenz.
 

ralphb

Neues Mitglied
Naja, ich hab eure Message schon verstanden, aber es gibt ja trotzdem nicht nur Fusel und Trinkbares.
Ich hab hier mehrere Empfehlungen zu Spirituosen gelesen, die um die 13 Euro kosten. Z. B. der erwähnte Rum.
Ich muss als Student einfach Kompromisse eingehen können...
Ich frage ja hier extra, weil ich nicht mehr die Spirituosen mit dem äußerst schlechten Ruf (Barcadi, Sierra, Bols, ...) kaufen möchte.
Allerdings auch keinen Gin fĂĽr 20 Euro, den dann 2 Leute gerade ne Klausur geschrieben haben zur Feier des Abends mal eben wegsaufen.

Es gibt doch sicherlich was dazwischen, was nicht untrinkbar ist.

D.h. ich werde mal schauen ob ich die anderen dazu überreden kann dass wir eine Vorratsbestellung bei BarFish für 125 € machen und möglichst gute Spirituosen zu moderatem Preis finden (gibt es dazu vllt zufällig einen hilfreichen Thread?)
 

exator

Neues Mitglied
Naja, wenn sie den "zur Feier des Abends mal eben wegsaufen" wollen, dann sollen sie ihn auch selber bezahlen.
Man muss sich entscheiden ob man nun ne Klausur besaufen oder ab und zu mal nen guten Drink genieĂźen will.

Viele gute Spirituosen gibt es halt nich für 10€ die Flasche, wobei Rum, wie du erwähnst, auch im Niedrigpreissegment anständig sein kann, ein Tequila oder ein 6fach destillierter Gin mit 47% aber logischerweise nicht.
 

Jigger

Neues Mitglied
Den Gordon's Gin kannste eigentlich weg schmeißen um ehrlich zu sein. Natürlich muss es auch kein Hendricks oder Tanquery sein aber ein Finsbury 47% oder Sapphire 47% darfs schon sein. Leider wirst du den Sapphire mit 47% nicht in den Läden finden. Der Appleton ist zwar im Prinzip gut, aber der classic white ist meiner Meinung nach bescheiden. Gleiches gilt für mich beim Sauza blanco. Der Reposado ist aber wieder sehr gut. Kann natürlich jetzt auch daran liegen, dass ich eher einen Reposado oder noch besser einen Anejo trinke, aber ein guter Cocktail Tequila ist Jose Cuervo Tequila Clasico Silver, auch wenn dieser nicht aus 100% Agave besteht (nur 70%). Das schlägt sich natürlich auch wieder positiv auf den Preis aus.
Die Preise in dem kleinem Edeka Spirituosen Laden sind so ziemlich gleich wie beim Karstadt oder Scheck-in, du musst einfach vergleichen. Das eine kann bei dem anderen gĂĽnstiger sein, dafĂĽr ist etwas anderes wieder teurer.
Also Empfehlung von mir wirklich online bestellen und dann:
Finsbury Platinum - Gin
Jose Cuervo classico - Tequila
Absolut - kostet im Handel meistens 2 Euro mehr, bei Sonderangeboten ist es gleich.
.... - Rum kann ich keine Empfehlung ausprechen
Nega Fulo - Cachaca
The Famous Grouse - Scotch Blended
Four Roses - Bourbon
Und zum Mixen Direktsäfte aus dem Kühlregal und Zitronen und Limetten frisch pressen. Zuckersirup kannste selbermachen und damit hast du schon eine gute Grundlage für Cocktails.
GruĂź
PS: Das meiste bekommste auch in den Geschäften aber eben teurer. Finsbury gibts leider meistens nur den Normalen, der ist dann wieder nicht besonders toll.
 

ralphb

Neues Mitglied
Supi, das ist doch mal ne tolle Liste, hört sich jedenfalls gut an.

Ich hab jetzt mal folgendes in den Warenkorb gepackt:

1 x The Famous Grouse Finest Scotch Whisky - 40% - 700 ml
1 x Finsbury London Dry Gin (Platinum) - 47% - 1000 ml
1 x Jose Cuervo Tequila Clasico Silver (Blanco) - 38% - 1000 ml
1 x Nega Fulo Cachaca - 41.5% - 1000 ml
1 x Absolut Vodka Blue - 40% - 1000 ml
1 x Appleton White Classic Jamaica Rum - 40% - 1000 ml
1 x Appleton Dark Jamaica Rum - 40% - 1000 ml
121.55EUR

Welchen Sirup und Likör sollte man nun noch dazukaufen?

Vorrätig haben wir zuätzlich noch Cointreau.

Nun wirds zwar völlig OT, aber ist ja egal, der Thread ist ja von mir: könntest du noch ein paar empfehlenswerte Cocktails (nur die Namen, die Rezepte kann man ja der Datenbank entnehmen) auflisten, die mit diesen Spirituosen gemixt werden können und bei denen man auch den jeweiligen Alkohol in seiner Qualität rausschmeckt? Wir trinken gerne von sauer bis mittel-süß, Hurricane und Tropical Bad Ass z.B. waren uns zu süß.
Das wäre echt supi!

Besten Dank.
 

ZeeD

Neues Mitglied
Hallo Ralphb,

den Nega Fulo Cachaca würde ich persönlich wohl durch den Velho Barreiro Especial (braun) ersetzen, den Appleton White durch den El Dorado White, der is preislich auf gleichem Niveau, schmeckt aber mMn besser.
Beim Dark Rum könnte ich auch El Dorado empfehlen.

Sirup lässt sich von Giffard der Kokossirup empfehlen, falls Bedarf an Kokossirup besteht.

Cocktails sind ja dann die Sours wie geschaffen. Das Grundrezept hierfür wäre:

5 cl der Spirituose
3 cl frischen Zitronen-/Limettensaft (je nachdem, was eher passt)
2 cl Zuckersirup

Anpassungen könnten je nach Geschmack und Spirituose erforderlich sein.
 

ralphb

Neues Mitglied
Hallo ZeeD,

danke für die Tipps. Den Rum hab ich gleich ersetzt, der ist ja extrem günstig!! (12-13 € für 1 l Flasche)
Wie kann das sein? (Und wieso verkaufen Geschäfte dann Barcadi etc., die teurer sind und schlecht?)

Ich weiĂź nicht, welche Sirups wir brauchen. Die Cocktails, die wir bisher gemacht haben, waren eher nicht so die GenieĂźercocktails (Moidels Flash, LIIT, Pina Colada, etc.)

Kann man fĂĽr die Sours dann also jede Spirituose nehmen?

Ich denke wir würden dann noch Granatapfelsirup selbst kochen. Dann hätten wir also: Granatapfelsirup, Zuckersirup, Kokussirup und Riemers. Maracujasirup haben wir auch noch.
Toll wären damit ein paar Cocktails, die auch (nicht wie die, die wir bisher gemacht haben), nach dem guten Rum schmecken statt nach gesüßtem und verdickten Fruchtsaft.
 

exator

Neues Mitglied
Margarita

Ich hab' ja den Cuervo Reposado,der wird besser sein als der Blanco.

Barcardi wird verkauft, weil die zuerst da waren und Werbung machen. Das prägt die Gesellschaft und niemand interessiert sich für guten Rum. Medien halt ;)
 

ZeeD

Neues Mitglied
Bacardi muss sein anscheinend gutes Marketing irgendwie finanzieren. Dabei spricht der Preis in den Augen des nicht so bewanderten auch gleichzeitig für Qualität. Höherer Preis bietet auch scheinbar mehr Qualität.
Nun lasse das Marketing weg und das Produkt wird um einiges billiger (nehme ich an, sind keine Fakten).

Für Sours kann man jede Spirituose nehmen, ja. Für manche muss man aber das Zitrus-Zucker-Verhältnis ein wenig anpassen (je süßer die Spirituose je weniger Zucker), aber das findet man ganz gut selbst raus (ist auch ein schönes Training für die Geschmacksnerven).

Und bei Sours schmeckt man die Spirituose eigentlich sehr gut raus, man kann auch noch den Spirituosenanteil noch weiter erhöhen, damit man von der Spirituose mehr schmeckt.
Es kommt einfach auf die Balance fĂĽr den eigenen Geschmack an :)

FĂĽr Tequila bietet sich dann auch noch die Margarita an (4 cl Tequila, 2 cl Cointreau, 2 cl frischer Limettensaft), fĂĽr Gin der Gin Fizz (wie ein Gin Sour, nur dazu noch 2-5 cl Soda).
 

exator

Neues Mitglied
Limettensaft wĂĽrde ich bei der Margarita etwas reduzieren und ich verwende nen Reposado.
 

ralphb

Neues Mitglied
So, also bisher ist jetzt im Warenkorb:

1 x    El Dorado Dark Rum - 37.5% - 1000 ml
1 x    El Dorado White Rum - 37.5% - 1000 ml
1 x    Absolut Vodka Blue - 40% - 700 ml
1 x    Nega Fulo Cachaca - 41.5% - 1000 ml
1 x    Jose Cuervo Tequila Clasico Silver (Blanco) - 38% - 1000 ml
1 x    Finsbury London Dry Gin (Platinum) - 47% - 1000 ml
1 x    The Famous Grouse Finest Scotch Whisky - 40% - 700 ml

+ Cointreau haben wir noch und Zuckersirup/Maracujasirup von Riems. auch (und halt noch ein paar schlechte Reste).

Dann könnten noch zwei Liköre hinzukommen.

Hab mal ne Liste mit den von euch empfohlenen und selbst gesuchten Cocktails gemacht, die man jetzt damit machen kann (+ 1 (Brombeer-)Likör):

Caipi
Bramble
Basilikum Daiquiri
Pink Mojito
Gin Fizz
Sour (alle möglichen)
Margarita

Fehlen jetzt noch wichtige? Und welchen Likör sollte ich noch dazu kaufen, damit ich noch ein paar mehr gute (und welche?) machen kann?
Vielleicht mal ein paar weniger saure, also auch mit Saft etc. - nur halt nicht zuuu sĂĽĂź (wie Hurricane).
 

JimBeam

Neues Mitglied
Gern getrunken/vermixt bei mir:

- Cherry Brandy http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/1889
- Licor 43 http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/335
- Galliano http://www.barfish.de/catalog/product_info.php/products_id/130

Wobei Licor 43 und auch dein oben genannter Absolut Blue im Laden meist gĂĽnstiger sind. Teilweise im Angebot sogar viel gĂĽnstiger.

 

ralphb

Neues Mitglied
Der Absolutwodka ist im Moment (9,95€?) im Angebot bei BarFish, deswegen hab ich ihn mit reingepackt ;-)
Danke fĂĽr die Tipps.

Welche Cocktails empfehlen sich denn mit den genannten Likören?
Außerdem hab ich ja bisher fast nur saure Cocktails, gibt es auch gute mit Säften und/oder Grenadinesirup, Maracujasirup, Kokussirup etc?
Ich finde es schwierig, in der unĂĽberschaubaren Liste der Datenbank die passenden zu finden... hier im Forum gibts ja so einige Insidertipps.
 

JimBeam

Neues Mitglied

Der Absolutwodka ist im Moment (9,95€?) im Angebot bei BarFish, deswegen hab ich ihn mit reingepackt ;-)
Danke fĂĽr die Tipps.

Welche Cocktails empfehlen sich denn mit den genannten Likören?
Außerdem hab ich ja bisher fast nur saure Cocktails, gibt es auch gute mit Säften und/oder Grenadinesirup, Maracujasirup, Kokussirup etc?
Ich finde es schwierig, in der unĂĽberschaubaren Liste der Datenbank die passenden zu finden... hier im Forum gibts ja so einige Insidertipps.

Oh, hatte nicht nachgeschaut. 10 € ist natürlich ein guter Preis.

Benutz mal die Suche. Ich finde fast durchweg durch die Suche irgendwann mal eingegebene Drinks viel besser als die in der Datenbank. Weil dort eben auch viel Ramsch dabei ist.
 

Deliriumjack

Moderator
Greenmark "Rye" 1L könnte noch günstiger als Absolut sein, und ist besser.
Statt dem Cuervo wĂĽrde ich wirklich Sauza Hornitos kaufen.
Negal Fulo wĂĽrde ich gegen Velho Barriero tauschen.
 

EL-Nino01

Neues Mitglied

Der Absolutwodka ist im Moment (9,95€?) im Angebot bei BarFish, deswegen hab ich ihn mit reingepackt ;-)
Danke fĂĽr die Tipps.

Welche Cocktails empfehlen sich denn mit den genannten Likören?
Außerdem hab ich ja bisher fast nur saure Cocktails, gibt es auch gute mit Säften und/oder Grenadinesirup, Maracujasirup, Kokussirup etc?
Ich finde es schwierig, in der unĂĽberschaubaren Liste der Datenbank die passenden zu finden... hier im Forum gibts ja so einige Insidertipps.

PS: Der Sierra Silver ist auch im Angebot ;)
 

ZeeD

Neues Mitglied
Sag doch sowas nicht El-Nino01, am Ende kauft er mir die ganzen Bestände weg ;D
 

ralphb

Neues Mitglied
Der Absolut ist aber besser als Sierra Tequila ;-)
Ist der Greenmark "Rye" wirklich noch besser als Absolut?
Der Sauza Hornitos ist schon ein gutes Stück teurer, ist der wirklich sehr wichtig auch für einen Anfänger mit wenig Geld, dessen Geschmacksnerven noch nicht trainiert sind?

Es fehlt jetzt noch ein Likör, den ich dazu kaufen möchte, der wirklich wichtig ist bzw. viele weitere gute Cocktails möglicht macht.
 

hannibal-007

Neues Mitglied
Nimm doch den Hornitos als nächsten Tequila und vergleiche beide, der ist auf jeden Fall besser, aber es ist viel wichtiger du merkst ist, als das wir es dir sagen.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Der Sauza Hornitos ist schon ein gutes Stück teurer, ist der wirklich sehr wichtig auch für einen Anfänger mit wenig Geld, dessen Geschmacksnerven noch nicht trainiert sind?

Bin der Meinung, dass für Anfänger und Longdrinks auch zunächst der Jose Cuervo genügt. Den Sauza Hornitos kannst du dir ja noch dazukaufen, speziell für Drinks, wo der Tequila mit Abstand die 1te Geige spielt (z.B. Tommy's Margarita).
 

JimBeam

Neues Mitglied
bei sehr "saftigen" Drinks muss ich ebenfalls sagen, dass der Jose Cuervo reicht.

Aber falls du mal Rezepte testen willst wo der Tequila eine wichtige Rolle spielt ... da brauchst du minimum einen Sauza Hornitos. Du wirst dann sofort einen Megaunterschied merken.
Und von dem zu anständigen Anejo-Tequilas ist es nochmal nen großer Sprung.

Hauptsache du kaufst dir keinen Sierra ... schlimmer gehts nimmer.
 

Tiefenrausch

aktives Mitglied

gibt es hier zufällig Leute aus Karlsruhe, die gerne Cocktails mixen und wissen, wo es das größte Angebot an Spirituosen gibt?
[/quote]

Ja.


im Check-In gibt es nicht mal Sachen wie Lemon Squash der Real ist noch am besten
[/quote]

Real hat bzgl. Spirituosen ja nun wirklich nix zu bieten, nur Standard-Supermarktartikel und vielleicht zwei, drei Single Malts.

Von Tengelmann erwarte ich erst gar keine Spirituosenauswahl, ebensowenig wie von anderen Supermärkten dieser Größe, daher erübrigt sich eine Wertung.

Scheck-In hat eine beachtliche Auswahl an hochwertigen Spirituosen, die man in keinem gewöhnlichen Supermarkt findet. Neben selbstimportierten Likören und auch Lillet sind dies vor allem Rums (z.B. Angostura 1919, Appleton Estate Extra, Flor de Cana 7, Ocumare, Pampero Anniversario, versch. Santa Teresa, St. James Royal Ambre...), Cognac und Brandy (z.B. Cardenal Mendoza) und sogar Tequila (Espolon Anejo und Reposado). Manche sachen gibt es nur in Durlach, manche am Mendelssohnplatz.

Der direkte Konkurrent zu diesem Angebot ist der Weinkontor von Famila. Dort gibt es u.a. Old Monk 7, Coruba bis zum 25-jährigen, Wild Turkey Rye, Boulard Grand Solage Calvados.

Die Preise sind bei beiden Läden mehr oder weniger deutlich über denen von Barfish angesiedelt.

Guten Rum, Cacacha (z.B. Velho Barreiro) und Tequila (Amate, Corralejo, Herradura, 1921,...) gibt es auch im El Tesoro, einem ganz kleinen Laden/Bar/Cafe rund um lateinamerikanische Produkte am Entenfang. Die Inhaber besorgen einem auch Artikel, die nicht im Sortiment sind.

So, nun kennt ihr die wichtigsten Quellen in Karlsruhe, aber vergesst nicht: Barfish liefert ĂĽberall hin! ;)
 

ralphb

Neues Mitglied
Danke fĂĽr die Tipps!
Der lateinamerikanische Laden hört sich sehr gut an, vor allem wegen des Cachaças. Wie sind denn da so die Preise?

Check-in hat, so empfinde ich, billige und ziemlich teure Sachen, aber wenig in der mittleren Preisklasse...
Oder die sind dann eben wie du sagst so viel teurer, dass man sie zur teuren Preisklasse rechnet.
Also werde ich wohl bei barfish bleiben!
 

drum-drum

Neues Mitglied
An die Karlsruher:

Wer zufällig im Scheck In ist und noch keinen Escorial hat kann ihn dort etwas günstiger als online einkaufen. 0,7 Liter Flasche Escorial im Scheck In 11,99 Euro (Normalpreis). Online in der Regel 14 Euro.

Jetzt muss ich nur noch Rezepte dafĂĽr raussuchen. ;D
 

Dr Pepper

Neues Mitglied
danke fĂĽr den tipp!

hab aber noch die flasche von 1970 von meiner Oma weil ich bis jetzt auch noch nichts dafĂĽr gefunden habe.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Hi,

ich benötige für das Wochenende ein paar Hand voll Limetten. Weis jemand aus Karlsruhe zufällig was die aktuell beim Scheck-In kosten? Habe keine Lust ein Vermögen für unansehnliche Mini-Limetten auszugeben.

Oder gibt es einen Geheimtipp, wo man die immer recht gĂĽnstig bekommt?
 

realCOTO

Neues Mitglied
Ich hab für das Lokaltreffen 49 Cent bezahlt, wenn ich mich recht erinnere. Hätte auch noch 4 oder 5 über...
 

tk85

Neues Mitglied
Ab morgen bei Metro 10er Pack fĂĽr 2,13.
AuĂźerdem:
Cointreau 0.7 fĂĽr 12,48
Carlos 1 inkl. Alpha Romeo Sammler-Modell-Auto 0.7 fĂĽr 15,82
Havana Club 7 Anos inkl. 2 Gläser 0.7 für 19,98
und noch n paar sachen mehr, gehört aber eigentlich woanders hin...
Hm, laut Google gibt's bei euch aber gar keine Metro :-[
 

drum-drum

Neues Mitglied
Hi Leute,

ich möchte auf eine neuere super Einkaufsmöglichkeit in Karlsruhe hinweisen: Das NICK&NORA in der Weststadt (Körnerstraße)

Sehr coole Auswahl, sehr coole Location zu angenehmen Preisen. Hat jedoch nur Freitags und Samstags geöffnet.

http://www.nicknora.de/laden/
 

wizzard

Neues Mitglied
Hi Leute,

ich möchte auf eine neuere super Einkaufsmöglichkeit in Karlsruhe hinweisen: Das NICK&NORA in der Weststadt (Körnerstraße)

Sehr coole Auswahl, sehr coole Location zu angenehmen Preisen. Hat jedoch nur Freitags und Samstags geöffnet.

http://www.nicknora.de/laden/

Nicht zu vergessen: Sehr cooler Inhaber!
 
Oben