Mixology Mag

Partyboy

Neues Mitglied
Ich wollte mal fragen ob jemand alte ausgaben hat die er nicht mehr braucht - ich hÀtte daran interesse ;D wenn ja bitte per pn melden
 

Berlioni

Neues Mitglied
... wenn's um vergriffene Ausgaben geht, lÀsst sich bestimmt etwas arrangieren.

FĂŒr noch verfĂŒgbare Ausgaben sollte man das ganze Projekt unterstĂŒtzen !
 

Hagbard

Neues Mitglied
was ist denn falsch daran, alte Ausgaben die nicht mehr gelesen werden, weiter zu verkaufen?
das ist nur effizient
 

Deliriumjack

Moderator
Ich wĂŒrde von meinen alten Ausgaben so gut wie keine weiter verkaufen. Mixology ist nĂ€mlich garnicht mal so schlecht um mal was nach zuschlagen. Alte Ausgaben bekommt man bei Mixology noch.
Leider gibt es im Moment die Liste nicht mehr von der alten Website, welche Ausgaben noch zu haben sind. Vielleicht kommt das ja wieder.

Und die alten Ausgaben weiterzuverkaufen, mag fĂŒr Magazine mit weitaus grĂ¶ĂŸerer Auflagenzahl egal sein. Mixology ist denke ich mal schon froh wenn auch die alten noch gekauft werden
 

Partyboy

Neues Mitglied
habt ja recht ; ich brÀuchte noch die ausgaben 01, 11, 13, 15 und 16

also falls es jemanden nichts aus macht...


mfg christian
 
P

phux_808

Gast
Leider gibt es im Moment die Liste nicht mehr von der alten Website, welche Ausgaben noch zu haben sind. Vielleicht kommt das ja wieder.

01/2003, 11/2005, 13/2006, 15/2006, 16/2006 sind sold out.
andere back issues gibt es bei mixology. noch besser ist natĂŒrlich ein abo.
 

Partyboy

Neues Mitglied
darum frag ich ja hier ob jemand die ausgaben nicht mehr braucht ; bis auf diese hab ich sie ja
 

drum-drum

Neues Mitglied
Habe in einem Video-Blog eines Restaurant Kritikers einen Beitrag zum Mixology Magazin gefunden:

http://de.sevenload.com/sendungen/Restaurant-Kritik-de/folgen/4KLAbTU-Nachschlag-9-Chillmi-Mixology-und-ein-griechischer-Weintermin

Ab Minute 3:05 !
 

Berti501

Neues Mitglied
Ich habe die Ausgaben der Mixology von 4/05 bis 5/2008 und kann die Dir gerne abtreten.
Ebenfalls habe ich noch die Asgaben der Drinks von 3/04 bis 5/2008.
Falls da auch jemand Interesse hat...
 

drum-drum

Neues Mitglied
Ich habe die Ausgaben der Mixology von 4/05 bis 5/2008 und kann die Dir gerne abtreten.
Ebenfalls habe ich noch die Asgaben der Drinks von 3/04 bis 5/2008.
Falls da auch jemand Interesse hat...

FĂŒr den Fall, dass Partyboy anders an die Ausgaben gekommen ist: Ich wĂ€re auch noch interessiert.

Oder kann man die Ausgaben sich zufĂ€llig gĂŒnstig im Bundle als PDF kaufen?
 

kaptain

Neues Mitglied
DemnÀchst wird es einen Blogeintrag zum Nachbestellen alter Ausgaben bei Mixology geben. Einfach mal ein bisschen abwarten und immer wieder nachschauen.
 

Bond2k

Neues Mitglied
Ich missbrauch den Thread mal. Ich habe vor zwei Wochen ein Abo gegen Vorkasse abgeschlossen. Leider waren im BestÀtigungsmail keine Kontodaten angegeben und auch bei einer Anfrage per Mail bekam ich keine Antwort.

Weiss jemand was dort los ist?
 

oscomp

Moderator
War bei mir Àhnlich.. auf meine eMail-Nachfrage erhielt ich folgende Antwort:

Das Abo beginnt immer zur nÀchsten Ausgabe, in Ihrem Fall ist das Anfang August. Zeitgleich erhalten Sie die Rechnung mit allen Zahlungsinformationen.


Ich weiss nicht mehr genau, wie das damals lag. Da aber dieses Jahr gerade Anfang Juni die aktuelle Mixology verschickt wurde, schÀtze ich mal, bei Dir wird das auch Anfang August sein...


 

Cypher

Neues Mitglied
Genau so isses.
Hab damals auch ewig und 3 Tage auf die erste Ausgabe (und die Rechnung) warten mĂŒssen, weil ich zu nem blöden Zeitpunkt bestellt hatte.
 

Bond2k

Neues Mitglied
Schade, da ich noch ein Tag vor am Heft das Abo abgeschlossen hatte, habe ich gehofft, ich bekÀme noch die aktuelle Ausgabe. Naja, muss ich halt noch warten. :-\
 

drum-drum

Neues Mitglied
Hi Leute, spÀtestens seit der letzten Ausgabe von Mixology kann man ja einige alte Ausgaben nachkaufen.

Ich wĂŒrde mich da gerne mit einigen Ausgaben eindecken, weis allerdings nicht, welche Ausgaben empfehlenswert sind. Bei den Ă€lteren Ausgaben 2003 bis 2006 stehen ja noch die Themen dabei, aber ansonsten bin etwas ratlos, wo ich zugreifen soll.

Habt ihr spezielle Tipps fĂŒr mich, welche besonders lohnenswert sind? Bitte nicht "ALLE" sagen. ;)
 

kaptain

Neues Mitglied
Am besten fÀhrst du dieses Jahr auf den Barconvent nach Berlin und kaufst dir die Ausgaben vor Ort. Dann kannst du vorher kurz reinschauen und passende Ausgaben aussuchen. ;)
 

Jigger

Neues Mitglied
Is halt die Frage ob er so lange warten will, da die Ausgaben ja immer weniger werden.
 

Alchemyst

aktives Mitglied


Habt ihr spezielle Tipps fĂŒr mich, welche besonders lohnenswert sind? Bitte nicht "ALLE" sagen. ;)

Hm, das ist wie die Frage, welche Cocktails uns schmecken....
Da wird jeder eine andere Fazette interessant finden.

Ich stimme Jigger zu: erste Ausgaben sind ja bereits vergriffen...

Was ich bei Mixology gut finde (im Gegensatz zu manch anderem Magazin...),
dass die Autoren Gesichter haben und Profil zeigen.
Die Themen sind doch eher austauschbar, aber die Typen dahinter, die packen mich zum Teil.


Welche Bereiche, welche Autoren interessieren dich?
Wenn man das weiss, dann könnte man auch konkreter antworten....
 

drum-drum

Neues Mitglied
Welche Bereiche, welche Autoren interessieren dich?
Wenn man das weiss, dann könnte man auch konkreter antworten....

Mich interessieren: Tiki-Drinks, Klassische Barkultour, Bargeschichte, Tests zu den Spirituosenbereich Gin, Rum, Tequila und Auseinandersetzungen mit speziellen Drinks (deren Geschichte, Mix-Varianten die heute anzutreffen sind...), ErlÀuterung von Destilliermethoden,Technik, Barwerkzeug, Vergleich der Trinkkulturen in anderen IndustrielÀndern und Barmusik...


Fast kein Interesse habe ich an: Whisky-Tests, Whisk(e)y in allen Variationen, Bar-Vorstellungen, Design, Deko, antike Spirituosen, Wodka-Themen, Von Spirituosenvertrieben geschriebene BeitrÀge, Wein und Champagner...


Die Autoren sind mir noch nicht so wichtig.
 

Alchemyst

aktives Mitglied
Ich habe mal meine Mixology Ausgaben durchgeblÀttert und finde eine Auswahl schwierig, weil jedes Heft mindestens einige deiner Interessenbereiche streift.
Ich gehe mal davon aus, dass du die Hefte aus 2009 bereits hast, oder?

Meine Auswahl fur die JahrgÀnge 2007/2008 wÀren:
1/2007 Caipirinha und The Vesper (beide von Gonçalo de Sousa Monteiro, der immer sehr gut schreibt und tief denkt...) Geschichte des Cocktails (A. Miller/Jared Brown) -
2/2007 The Old Fashioned (Gonçalo de Sousa Monteiro) - Geschichte des Cocktails 2 (A. Miller/Jared Brown) - Der Cobbler
(St. Berg) - Sirup& Cordial (Helmut Adam), aber auch Wodka und Whisky..
1/2008 Tequila Taste Forum , Die Margarita (Bastian Heuser) - Orangenliköre (Berg)
3/2008 Eis - Geschichte des Vermouth (beide von St. Berg) - Bartechnik: Fast Pouring - Der Gimlet (Bastian Heuser) -
Kontinuierliche Destillation/Anaeas Coffey (A. Miller/Jared Brown)

Jedes Heft bietet auch Empfehlungen fĂŒr (Bar)-Musik (Samir Köck), die ich sehr relevant finde.
Jedes Heft - auch die nicht erwÀhnten- hat seinen Reiz, jedes ein paar interessante Themen.
Wenn du das Geld hast, kauf' sie alle...

 

drum-drum

Neues Mitglied
Besten Dank Alchy, damit kann ich gut arbeiten.

Ich habe zwar die Mixology abonniert, aber erst seit Herbst letzten Jahres. Sind die 2009er Ausgaben durch die Bank weg zu empfehlen, oder ist da nach meinen Kriterien irgendein "Totalausfall" dazwischen?
 

Partyboy

Neues Mitglied
wie alchemyst schreibt kommt das auf dich an was du interesant findest. es sind in jeder ausgabe sehr lesenswerte artikel dabei und welche deren seiten man gerne ĂŒberspringt
 

Thorwise

Neues Mitglied
Es gibt ein altes Heft, das als die Tiki-Ausgabe bekannt ist. Ich weiß leider nicht welche Nummer...
 

drum-drum

Neues Mitglied
Zur Info: Ich habe am Freitag meinen Bestellschein per Post Mixology zugesendet. Heute die Rechnung via Mail erhalten.

So wie ich das sehe, waren noch alles Artikel (9 Hefte und 1 T-Shirt) noch verfĂŒgbar. Wenn ich die Rechnungsnummer richtig interpretiere bin ich auch gerade mal der 45. Kunde. DĂŒrfte also wohl noch alles oder zumindest das meiste in ausreichenden Mengen auf Lager sein.
 

Junsas

Neues Mitglied
Kunde Nr. 53, hab auch noch ein paar Hefte aus den ersten 2 Jahren nachgekauft :)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Huch, ich glaube ich habe etwas vergessen bei meiner Bestellung: Die Sonderausgabe 200 Jahre Cocktail ( http://www.mixology.eu/de/blog/bestellung-vergangener-mixology-ausgaben-und-cocktailbuecher )

Steht die ĂŒberhaupt auf den Bestellzetteln mit drauf? Eventuell war ich ja auch nur blind... ::)
 

AGraedler

Neues Mitglied
Falls noch wer Àltere Asugaben sucht, ich habe Folgende durch eine Fehlbestellung meinerseits nun doppelt bzw. die Vorletzte aus unerklÀrbaren Grund nochmal bekommen ::) :

April/Mai 2010
Juni/Juli 2008
MĂ€rz/April 2008
Januar/Februar 2008
Mai/Juni 2004
Juli/August 2004

Bei Interesse, einfach PN an mich.
Ihr bekommt sie fĂŒr 5€ + Versand.
 

drum-drum

Neues Mitglied
Bin gerade etwas unsicher:

Habe meine KontoauszĂŒge kontrolliert und darauf ist eine Lastschrift ĂŒber 35 Euro von "VERLAG DER TAGESSPIEGEL GMB".

Ist das Mixology? Bin mir gerade recht unsicher.

PS: Kann sicherlich auch direkt bei Mixology nachfragen, aber hier geht es vermutlich flotter und falls andere das auch haben und sich wundern wird die Frage nur 1 mal gestellt.
 

Hook4h

Neues Mitglied
Der Tagesspiegel hat den Vertrieb der Mixology ĂŒbernommen. War bei meiner Rechnung vor paar Monaten auch irritiert und habe dann angerufen, worauf mir eine Ă€ußerst nette Mitarbeiterin diese Änderung bestĂ€tigte.
 

Junsas

Neues Mitglied
Es gab dazu auch mal ein Brief und Artikel auf Mixology Online weil es ziemlich viele verwirrt hatte, dass das ohne AnkĂŒndigung geĂ€ndert wurde. :)
 

drum-drum

Neues Mitglied
Leider bekomme ich allerdings nie Briefe von denen und auch keinen Rechnungen oder so, bissel eigenartig. ???

Aber solange die Zeitschriften ankommen ist es mir erst einmal egal.
 

tk85

Neues Mitglied
hehe, da hat jemand was zurĂŒckgezogen ;)
Hast ja noch n paar Wochen Zeit.
 

MixMeMax

Neues Mitglied
Ich hab auch nie ne Rechnung oder sowas bekommen, hatte Mixology aber mal eine EinzugsermĂ€chtigung ausgestellt. Irgendwann bekam ich statt einer Rechnung/Abbuchung eine Mahnung. Auskunft war dann, das EinzugsermĂ€chtigungen von Mixology nicht vom Tagesspiegel ĂŒbernommen werden dĂŒrfen. Aber warum ich nie eine Rechnung, sondern gleich eine Mahnung erhielt, konnte mir auch niemand beantworten.

Mal schauen, wie es dieses mal lĂ€uft - bald mĂŒsste wieder ne Rechnung kommen ;)
 

Hook4h

Neues Mitglied

Ich hab auch nie ne Rechnung oder sowas bekommen, hatte Mixology aber mal eine EinzugsermĂ€chtigung ausgestellt. Irgendwann bekam ich statt einer Rechnung/Abbuchung eine Mahnung. Auskunft war dann, das EinzugsermĂ€chtigungen von Mixology nicht vom Tagesspiegel ĂŒbernommen werden dĂŒrfen. Aber warum ich nie eine Rechnung, sondern gleich eine Mahnung erhielt, konnte mir auch niemand beantworten.

Mal schauen, wie es dieses mal lĂ€uft - bald mĂŒsste wieder ne Rechnung kommen ;)

Genau so war es bei mir auch ;) Aber war ja kein Problem, nachdem die Leute am Telefon echt nett waren! (Die Dame wusste nur am Anfang nichts mit dem Namen "Mixology" anzufangen xD)
 

drum-drum

Neues Mitglied
^^lol. Naja ich habe keinem von beidem jemals eine EinzugsermÀchtigung ausgestellt. Abgebucht wurde trotzdem. ;D

Scheint mir verwaltungstechnisch etwas chaotisch zuzugehen, aber Hauptsache der Inhalt der Zeitschrift stimmt. ;D
 

tk85

Neues Mitglied
hm, ich habe von anfang an (anfang des Jahres) Mixology die ErmÀchtigung gegeben und dann die Rechnung vom Tagesspiegel. Hat alles geklappt.

Mit der Frau am Telefon kann ich bestÀtigen ;)
Wollte mal welche nachbestellen.

"Mick Ssoologie" oder so Àhnlich ;) Die rief mich an, ich dachte nur "wat?"
 

dadid123

aktives Mitglied
Schön zu wissen dass es anderen auch so ging, ich hatte zwar nicht mit der "Frau am Telefon" zu tun, sondern auf meine E-mail Anfrage an Mixology folgende Antwort bekommen:
________________________________
Hallo Herr ...

Das ist alles so korrekt. Wurde unsererseits auch ĂŒber diverse KanĂ€le kommuniziert. Es wurde auch eine Postkarte mit der neuen Kundennummer verschickt (diese allerdings hatte den Bar Convent als Absender, da es um die Registrierung dort ging).

EinzugsermĂ€chtigungen dĂŒrfen wir per Gesetz nicht an Dritte weitergeben, mĂŒsste also neu ausgestellt werden.

Bitte entschuldigen Sie die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Beste GrĂŒĂŸe,

Jens Hasenbein
________________________________

Zitat Ende
 

Partyboy

Neues Mitglied
Dann passt ja alles.
Ich habe bei mir den Fehler das ich noch nie eine Rechnung von Mixology bekommen habe - dafĂŒr kommt jedes Jahr ein Brief mit "1. Mahnung" lol ;D
Aber solange keine MahngebĂŒhren anfallen ist es mir auch egal ;D ;)
 

wizzard

Neues Mitglied

Leider bekomme ich allerdings nie Briefe von denen und auch keinen Rechnungen oder so, bissel eigenartig. ???

Aber solange die Zeitschriften ankommen ist es mir erst einmal egal.

Habe ich zuerst auch nicht. Irgendwann kam dann eine zweite Mahnung. Nach der Bezahlung dann ein Brief mit dem Text:
"Wie wir Ihrer Mitteilung leider entnehmen mĂŒssen, möchten Sie ihr Abonnement nicht fortfĂŒhren". Ich habe dann beschlossen, das Exemplar an meiner Arbeitsstelle zu lesen und erst zum nĂ€chsten BCB ein neues Abo zu schalten.
 

Toersti

Neues Mitglied
war letztes jahr auch schon vom Verlag der Tagesspiegel zumindest meine erste Rechnung.
Habe im mĂ€rz bestellt im april kam die erste mixology und rechnung kam und kam nicht. Ich wollte aber dei Kundennummer wissen fĂŒr den BCB und habe dort angerufen und dann sagte man mir das die rechnung per email geschickt wird.
Somit bin ich abbonent ab juni also quasi eine ausgabe kostenlos. Fand ich auch super
 

drinkformile

Neues Mitglied
habe gerade erst bemerkt das die klausel raus ist, das man das magazin jederzeit kĂŒndigen kann :(

jetzt ist man definitiv 1 jahr gebunden, sollte man die kĂŒndigung verpennen. schade eigentlich...
 

Marler

Neues Mitglied
Aufbauend zu den durchaus richtigen Aspekten, die Semyon ansprach (ich schreibe hier weiter um nicht völlig OT im Mai Tai-Thread zu werden): Ist noch jemand anderem die folgende Passage im Editorial der aktuellen Ausgabe aufgefallen?
Erstmalig waren nicht nur Profis am Werk, sondern unser Gastgeber bat auch zwei Connaisseure hinzu, die sich erstaunlich geschmackssicher prÀsentierten und den Blickwinkel einer solchen Expertenrunde angenehm erweiterten. (S. 76)

Großes Lob, dass die Testrunde fĂŒr das Taste Forum erweitert wurde (hier wechseln die Teilnehmer ja beabsichtigt stĂ€ndig, damit sehe ich das "Problem" von noch mehr Testern nicht gegeben) - allerdings habe ich beim Lesen im ersten Moment das GefĂŒhl gehabt, dass implizit eine Herabsetzung der "Tasting"-FĂ€higkeiten von Nicht-Bartendern erfolgt. Im Sinne von: "Wie kann denn einer bei den Experten mitreden, der sich dem Thema nur als Hobby widmet? Na ja, anscheinend geht's doch." Sehe nur ich das so oder haben andere Ă€hnlich empfunden?
 
H

herb66

Gast
man könnte es auch so interpretieren, dass die Profis keine Connaisseure sind ;D
 

Toersti

Neues Mitglied
mir fehlt hier der gefÀllt mir button

Ist mir auch aufgefallen beim lesen das magazines
 

dadid123

aktives Mitglied
Ja, mir war diese Formulierung beim Lesen auch aufgefallen, vermutlich sollte damit unterstrichen werden, dass die beiden Connaisseure auch tatsĂ€chlich der deutschen Bedeutung des Wortes "Connaisseur", nĂ€mlich Kenner, SachverstĂ€ndige, (und Feinschmecker) gerecht wurden, allerdings etwas unglĂŒcklich formuliert, wie ich finde.
 

Kuglblitz

Neues Mitglied
Seitdem ich in Österreich Mixology im Handel beziehe (ist in AT wesentlich gĂŒnstiger als im Abo), hab' ich mich mit dem Verlag versöhnt. ^-^
 

T1001

Neues Mitglied
HĂ€tte da eine generelle Frage:

Seh ich das richtig, dass man die Ausgaben nur noch ĂŒber das Abo beziehen kann und nicht einzeln im Zeitschriftenladen?
 

mangomix

aktives Mitglied
Soviel ich weiß gibt es Mixology nach wie vor auch im Einzelverkauf. Ausweislich der neuesten IVW-Daten wurden in Q4/2014 ca. 1000 StĂŒck angeboten (davon gut die HĂ€lfte verkauft), das ist auf ganz Deutschland (+ ein kleiner Teil Ausland) verteilt natĂŒrlich nicht viel, wird sich also auf ausgewĂ€hlte Verkaufsstellen konzentrieren wie Bahnhofsbuchhandel in GroßstĂ€dten usw.
 

T1001

Neues Mitglied
Ok vielen Dank.

Dann werde ich etwas konkreter. Gibt es jemand der sie in Stuttgart ggf. am Bahnhof schon gesehen hat? Soweit ich weiß kommen ja einige User von der Gegend?
 

Mixael

aktives Mitglied
Frag doch einfach mal dort nach. Bestellen können Sie es sicher.
Ich beziehe meine regelmĂ€ĂŸig im Lottoladen aus dem Grund das ich keine Abonnements mag.
 

mangomix

aktives Mitglied
Aboverwaltung und Vertrieb fĂŒr Mixology macht ĂŒbrigens der Tagesspiegel-Verlag, ich schĂ€tze, auch die verraten dir gerne die Verkaufsstellen in deiner NĂ€he.
 

T1001

Neues Mitglied
Im Kiosk hatte ich schon gefragt. Die Dame hat in ihrem System die Mixology nicht gefunden...

Aber den Tipp mit dem Verlag werde ich mal verfolgen. Danke.
 

tk85

Neues Mitglied
Zwei aktuellere Sachen zu dem Thema:

1. Ich habe schon wieder eine Mahnung statt einer Rechnung bekommen.

Und 2.: Ist euch an der aktuellen Ausgabe etwas aufgefallen?
Die RĂŒckseite sit nicht mehr rein schwarz mit Zitat sondern nun eine Werbeseite fĂŒr Foodpairing.

Reinschauen wollte ich dann jetzt vielleicht mal.
 
Oben