Homebrewing / Bierbrau-Kit

Junsas

Neues Mitglied
Ich würde mich gerne näher mit dem Brauen von Bier in den eigenen vier Wänden beschäftigen (einerseits für mich selbst, andererseits als Geschenk für einen Kumpel).

Hat hier jemand Erfahrungen mit einem der Vielzahl an Sets die man kaufen kann? Taugen die überhaupt was? Auf was kommt es am Anfang an? Ich will nicht gleich ein krasses IPA oder so herstellen, einfach mal die Basics lernen :)
 

wizzard

Neues Mitglied
Du könntest mal die Jungs von Brau-Kollektiv.de.vu (ist ne facebookseite) kontaktieren. Sind Freiburger, die sich damit viel auseinandergesetz haben und außerdem Kumpels von Chris aus der Hemingway Bar.
 

grgraf

Neues Mitglied
Ich hab in der Zwischenzeit 4 Sude hinter mich gebracht. Man muss sich ein wenig einlesen, das nimmt etwas Zeit in Anspruch, aber man kann mit sehr einfachem Equipment und ein wenig Basteln gute Resultate erzielen. Mein Brauset habe ich mir selbst zusammengestellt. Es besteht aus:

- Wichtigstes Utensil: Ein Einkochautomat (Marke Silvercrest, gibt's bei LIDL im Online-Shop) mit digitaler Temperaturanzeige und einer selbst angebrachten Isolierung aus einer billigen Isomatte. Wird benötigt zum Maischen und Hopfenkochen.
- Einem 30-Liter-Eimer mit Auslaufhahn zum Läutern (z.B. http://www.hobbybrauerversand.de/Brau-und-Gaereimer-30-Liter). Der Eimer kann auch als Gäreimer verwendet werden. Als Läuterboden verwende ich die Metall-Ummantelung eines Panzerschlauchs, der am Boden des Läutereimers angebracht ist (wie das geht kann man z.b. bei hobbybrauer.de nachlesen).
- Ein 30-Liter-Gärfass mit Auslaufhahn und Gärspund Marke Speidel (http://www.hobbybrauerversand.de/Gaerfass-Getraenkefass-Speidel-30-Liter-rund)
- Eine Bierspindel (z.B. http://www.hobbybrauerversand.de/Saccharimeter-Hobby-Bierwuerzespindel-0-20-05) + Spindelzylinder
- Brauerjod
- Einen großen Kochlöffel als Maischepaddel
- Ein Abfüllröhrchen (http://www.hobbybrauerversand.de/Abfuellroehrchen)
- Diverse Silikonschläuche zum Läutern, Hopfenseihen, Abfüllen, ...
- Kronenkorkenverschließer (z.B. http://www.hobbybrauerversand.de/Kronenkorkenverschliesser-GRETA-DUO)

Ich hoffe ich habe nichts vergessen...

Das Equipment bezieht sich auf Vollmaische-Sude. Wenn du mit Malzextrakt (sog. Bierkits) starten willst brauchst du erst mal weniger. Beim Malzextraktbrauen fallen das Maischen/Läutern und evtl. auch das Hopfenkochen weg, je nachdem ob du ein vorgehopftes Extrakt verwendest oder nicht. Aber Vorsicht bei Bierkits, die verlangen dass die Würze aufgezuckert wird. Das Ergebnis ist nicht so der bringer. Statt aufzuzuckern dann lieber nochmal extra Malzextrakt zugeben. Mit Kits habe ich aber fast keine Erfahrung. Die Muntons Gold Serie soll gut sein.

Gute Internet-Quellen sind bspw.
- das Forum hobbybrauer.de
- das Buch "How to BreW" (http://www.howtobrew.com/intro.html)
- für Rezepte die Seite http://www.maischemalzundmehr.de/
- für diverse Berechnungen, die man für's brauen braucht die Seite http://fabier.de/biercalcs.html
 

Junsas

Neues Mitglied
Auch nochmal hier im Forum danke an guennik! :)

Mit dessen Hilfe bin ich auf folgende Anleitung gestoßen: http://hobbybrauer.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=14594&page=1.

Sehr minimalistische Anforderungen an die Utensilien und man muss nicht gleich 20L oder so ansetzen. Für einen ersten Versuch hört sich das genau richtig an und wird die nächsten Wochen mal ausprobiert. Ich erwarte keine Spitzenergebnisse, aber hoffentlich macht das Brauen schon genug Spaß, so dass es sich lohnt :)
 

grgraf

Neues Mitglied
Altes Hobbybrauer-Sprichwort: "Bier wird's immer."
In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß am Brautag. Ich bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt. :)
 

Backju

aktives Mitglied
( leichtes Offtopic )

... hier hat einer in meiner Gegend sein Hobby zum Beruf gemacht: http://www.brauerei-sander.de/
 

grgraf

Neues Mitglied

( leichtes Offtopic )

... hier hat einer in meiner Gegend sein Hobby zum Beruf gemacht: http://www.brauerei-sander.de/
Hört sich gut an und ist gar nicht so weit weg von mir. Vielleicht ergibt sich mal eine Gelegenheit dort vorbeizufahren und ein paar Flaschen mitzunehmen. Danke!
 
Oben