Fertigcocktails

Zurbach

Neues Mitglied
Heyho!
Kennt ihr Fertigcocktails? Ich weiß ja nicht, was ich von Fertigprodukten halten soll, und stehe dem ganzen eher skeptisch gegenüber.
Mein Mitbewohner hatte uns auf irgendso ner Seite für eine gesponsorte Party beworben und meinte, das wär witzig, ich weiß aber nicht, ob mir das nicht peinlich ist und eine "echte" Cocktailparty nicht besser wäre. Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen mit?? :/




edit von crackone: Im vierten post Links zu Fertigprodukten Produkten zu setzen, was arg nach Werbung aussieht, wird hier generell als schlechter Stil angesehen. Wenn es in deinem Sinne ist, über Fertigcocktails zu diskutieren, kann man das jetzt tun - ganz frei von Werbung.
 

joerg.meyer

Neues Mitglied
---
edit von crackone: Im vierten post Links zu Fertigprodukten zu setzen, wird hier generell als schlechter Stil angesehen. Wenn es in deinem Sinne ist, über Fertigcocktails zu diskutieren, kann man das jetzt tun - ganz frei von Werbung.

Vielleicht sollte dahingehend bei der Anmeldung im Forum für Neuzugänge ein Pop up erscheinen: Achtung: Im vierten post Links zu Fertigprodukten zu setzen, wird hier generell als schlechter Stil angesehen... ahnt man ja nicht zwingend. Wobei ich mich gerade Frage wie da Fertigprodukte definiert werden? Angostura etc. sind noch ok oder müssen die Bitters selbst hergestellt sein :) ?
 

Metalking

Neues Mitglied
Es gibt keine fertigen Mischungen, die einen frisch und korrekt zubereiten Drink ersetzen können.
Der Großteil der Fertigcocktials ist zudem noch von fragwürdiger Qualität, speziell was Zusammensetzung und Ingredienzen angeht.
Es gibt jedoch Kompromisslösungen, wenn man diese eingehen möchte, wie die Produkte von Cocktailnanny. Hier bekommt man schmackhafte, einfache und zufriedenstellende Fertiggetränke. Mehr jedoch auch nicht.
 

crackone

Moderator


---
edit von crackone: Im vierten post Links zu Fertigprodukten zu setzen, wird hier generell als schlechter Stil angesehen. Wenn es in deinem Sinne ist, über Fertigcocktails zu diskutieren, kann man das jetzt tun - ganz frei von Werbung.
[/quote]

Vielleicht sollte dahingehend bei der Anmeldung im Forum für Neuzugänge ein Pop up erscheinen: Achtung: Im vierten post Links zu Fertigprodukten zu setzen, wird hier generell als schlechter Stil angesehen... ahnt man ja nicht zwingend. Wobei ich mich gerade Frage wie da Fertigprodukte definiert werden? Angostura etc. sind noch ok oder müssen die Bitters selbst hergestellt sein :) ?
[/quote]

Es ging um Fertigdrinks - und um Werbung generell bei den ersten Beiträgen. Ich hätte auch eine Schachbrettwerbung herausgestrichen... ;)
 

ZeeD

Neues Mitglied
Es ging um Fertigdrinks - und um Werbung generell bei den ersten Beiträgen. Ich hätte auch eine Schachbrettwerbung herausgestrichen... ;)

Ui, darf ich dann Werbung gegen Bezahlung machen?
Von den ersten 5000 Euro lass ich dann eine Flasche Clos d'Ambonnay springen, damit wir das auch endlich hinter uns gebracht hätten ;)
 

dadid123

Neues Mitglied
Ein Fertigcocktail kommt niemals an einen frisch gemixten Cocktail heran. Genausowenig wie eine vorgemixte Apfelschorle an einen frischen Apfelsaft mit Sprudelwasser. Punkt. ;D
 

Kuglblitz

Neues Mitglied
Ich sage nur: Blindverkostungen.
Eine bessere Vergleichsmöglichkeit gibt es mE nicht.

Sollten dabei wirklich die Fertigprodukte besser abschneiden liegt es entweder daran, dass diese ausgereift und gut sind oder dass der individuelle Geschmack einfach noch nicht gut genug entwickelt ist, um hier die Unterschiede klar wahrzunehmen.
Beides zu erkennen ist auf jeden Fall eine Bereicherung und jedenfalls besser, als ohne Argumente zu behaupten, A wäre auf jeden Fall besser als B.
 
Oben