Crème de Violette

Visa

Neues Mitglied
Nachdem ich hier und da etwas zu Crème de Violette geschmökert habe, mußte ich die Kaufentscheidung noch einmal verschieben (mangels Verfügbarkeit der gefundenen Empfehlungen). Das nutze ich gleich mal, um hier nachzufragen: Was ist Eure Wahl bei dem Likör? Welche - halbwegs leicht verfügbare - Crème de Violette bevorzugt Ihr?

Gruß,
Visa
 

Drambuster

aktives Mitglied
Den von Edmond Briottet. Verfügbarkeit ist leider mäßig, ich habe ihn, auf Bestellung, aus einem gut sortierten Einzelhandelsgeschäft (http://www.shop.gewuerz-mueller.de/). Zitat: "Ei sowas schönes kauft ja keiner mehr".

Die von Giffard und Monin sind besser erhältlich. Den von Monin habe ich auch noch, und ja, er ist im direkten Vergleich nicht so gut wie der von Briottet. Aber ganz ehrlich, wann nimmt man jemals mehr als einen Barlöffel davon?
 

Freshman

aktives Mitglied
Briottet oder den Drink wechseln. Gab mal einen Test auf Trinklaune.de für Creme de Violette. Den Likör kauft man einmal als Privater und dann jahrelang nicht mehr. Da lohnt eine Investition sehr!
 

Visa

Neues Mitglied
:) Die Variante von Edmond Briottet sollte es zunächst werden. Da ich den nirgendwo gefunden habe und es auch für weitere Empfehlungen (Violette Heaven, Violette Heaven II) nicht besser aussieht, wollte ich nach Erfahrungen zu Alternativen fragen. Monin und Giffard also eher nicht, was haltet Ihr von TBT?
 

Sonder 1

Neues Mitglied
Wie schon meine Vorredner sagten Briottet ist vabsolut erste Wahl AAABER der ist derzeit schwer bis gar nicht erhältlich.
Hier in Österreich scheinbar gar nicht!. Die Halbestadt z.B. rät derzeit von Drinks mit Creme de Violette ab, da sie keinen entsprechenden Ersatz gefunden haben.
Im Sign hatte ich einen Drink mit dem Creme de Volette von Monin und der war nicht schlecht, hat jedenfalls doch schön Kraft, ich denke aber man muss hier bzgl. der Menge noch experimentieren.
Derzeit hab ich noch ein wenig vom Briottet :D danach mal schauen.
Auch wenn viele der Meinung sind dass man Creme de Violette nicht braucht ich liebe die Aviation Variante mit Creme de Violette.
 

Deliriumjack

Moderator
Ich finde auch den Rothman & Winter sehr gut. Zu bekommen über TWE. Das was Jamie Boudreau schreibt stimmt absolut, pur nicht der Wahnsinn aber im Drink funktioniert er.
 

Kuglblitz

Neues Mitglied
Wie sind die genannten im Vergleich zur Crème de Violette von The Bitter Truth, der ja für einen Likör recht trocken ist.
 

mangomix

aktives Mitglied
Im Wikipedia-Artikel Crème de Violette habe ich auch zwei Vergleichstests von Difford und Trinklaune verlinkt, vielleicht hilft das weiter. Ich habe den oft empfohlenen Briottet, pur geht der gar nicht (aber das ist glaube ich bei allen so), im Drink ist er eher dezent, die Farbe allerdings sehr blass, d.h. im Aviation verliert sie sich bei üblicher Dosierung von 1-2 BL völlig.
 

Visa

Neues Mitglied
Ok, die heißesten Tips sind allesamt nicht einfach zu beschaffen. Den Vergleich von Simon Difford kannte ich noch nicht, die Variation von Benoit Serres scheint interessant, doch der Preis - oh là là. Bei TWE gibt's ja auch nicht nur den Rothman & Winter, sondern auch den Briottet.

Falls hier Interesse besteht, wäre vielleicht eine gemeinsame Bestellung möglich? Ansonsten sind mir die Versandkosten zu hoch, zumal ich keinen teuren Whisky trinke. Andernfalls werde ich gezwungenermaßen den TBT ausprobieren - damit meine Aviations mal etwas Farbe bekommen.

Ich habe heute übrigens den Versuch unternommen, hier lokal nachzufragen ob Crème de Violette beschafft werden kann. Der eine Ladeninhaber war, auch wenn er nicht helfen konnte, zumindest sehr interessiert. Die Dame im anderen Laden schien nicht allzu viel von den Sachen zu verstehen die sie verkauft. Das "Crème de" interpretierte sie kurzerhand derart, daß sie mich auf irgendwelches Sahne-Grusel-Zeugs verwies. Ich versuchte sie dann via Crème de Cassis (... Sie kennen doch den Johannisbeer-Likör ...) sanft in die richtige Richung zu lenken, worauf sie mich - wohl ob des Stichwortes "Likör" - noch auf den Eierlikör (!) hinwies. Ich hasse Eierlikör.
 

mangomix

aktives Mitglied
Ganz ehrlich, ich würde so ein Nischenprodukt auch nicht in's Sortiment nehmen, es sei denn die Bestellung kommt von Bars die eine regelmäßige Abnahme garantieren oder ich habe einen Online-Shop mit etwas spezieller interessierten Kunden.

Gegen Unkostenerstattung kann ich dir gerne etwas von dem Briottet abfüllen und schicken. Und/oder den TBT Crème de Violette als ganze oder geteilte Flasche, die kriege ich hier vor Ort ohne Versandkosten.
 

Deliriumjack

Moderator


Falls hier Interesse besteht, wäre vielleicht eine gemeinsame Bestellung möglich? Ansonsten sind mir die Versandkosten zu hoch, zumal ich keinen teuren Whisky trinke. Andernfalls werde ich gezwungenermaßen den TBT ausprobieren - damit meine Aviations mal etwas Farbe bekommen.

Frag mal hier nach einer Sammelbestellung. Vielleicht kommt mal wieder eine zusammen
 

Sonder 1

Neues Mitglied
Meinl am Graben hat keine mehr?

Nein leider nicht schon seit einger Zeit nicht mehr!

@Kuglblitz:

Der Creme de violette von TBT soll laut Meinungen die ich gehört habe zu süß sein, hab ihn aber selbst noch nicht probiert. Unser Freund kan empfiehlt Monin und im letzte Aviation bei ihm empfand ich ihn durchaus als Alternative.
 

Arnachie

Neues Mitglied
Also Cremé de Violette von Briottet gibts auf jedenfall hier in Mannheim im Feinkostladen (Name müsste ich heraussuchen). Weiß ja jetzt nicht wo du her kommst. BTW: dort gibts überhaupt ne große Auswahl von Briottet, welche kann man da noch empfehlen?
Überhaupt: welche Drinks außer dem Aviation könnt ihr noch empfehlen?
 

Ed von Schleck

aktives Mitglied
Also Cremé de Violette von Briottet gibts auf jedenfall hier in Mannheim im Feinkostladen (Name müsste ich heraussuchen).

Kann es sein, dass das dieser Laden hier ist: suedlandhaus? (Collection Edmond Briottet am Seitenende)

Falls ja, hast du noch ungefähr in Erinnerung, wo die Briottet Liköre preislich angesiedelt sind?
Auch wenn der Laden kein Onlineshop im eigentlichen Sinne ist, bieten sie aber dennoch einen Lieferservice an. Wäre eine Option.

 

Arnachie

Neues Mitglied
Ja genau das Südlandhaus. Der war meine ich irgendwie zwischen 12,95 und 14,95 aber das ist auch schon etwas her. War also preislich ganz gut. Die haben übrigens eine recht große Briotette Auswahl gehabt, aber ich war auch seitdem ich das eine Mal den CDV gekauft habe nicht mehr drin. Bei Bedarf kann ich am Mittwoch nochmal gucken, wenn ich in Mannheim bin.
 

Ed von Schleck

aktives Mitglied
Vielen Dank für deine Antwort.

Die von dir gennanten Preise wären ja super; jedenfalls deutlich günstiger als im UK.


Bei Bedarf kann ich am Mittwoch nochmal gucken, wenn ich in Mannheim bin.

Wenn dir das keine Umstände macht, gerne.

Konkret interessiert mich neben dem Violette besonders der Orange Curacao (35%) - und der Crème de Figue reizt mich auch irgendwie ;)
 

Arnachie

Neues Mitglied
Aaalso es kosten nahezu alle Liköre 12,95 € bis auf den Creme de Figue der kostet 13,95. Ich hätte dir ja gerne die Flaschen schonmal gekauft, aber ich muss gerade wieder mal ernsthaft überlegen, wie ich überhaupt die Miete bezahle, von daher: gerne ab Juni, wenn du so lange warten kannst.
 

Ed von Schleck

aktives Mitglied
Dass du mir die Flaschen kaufst, hatte ich gar nicht erwartet (dass du dafür in Vorkasse tritts schon gar nicht). Deren Hompage nach verschicken die ja auch per DHL.

Aber im Moment ist sowieso noch mein selbst auferlegter 'Kaufstopp' wirksam - noch mindestens bis einschließlich Juni. Mir ist nämlich bewusst geworden, dass ich mehr Spirituosen angehäuft habe, als ich - bei meinem aktuellen Trinkverhalten - in den nächsten 10-15 Jahren verbrauchen werde.
Das hält mich allerdings nicht davon ab zu überlegen, und zwar ganz genau, was ich mir als nächstes anschaffen werde ;)
 

frieg

Neues Mitglied
Ich möchte das Thema mal wieder nach vorne holen, da ich mir jetzt auch einen Creme de Violette anschaffen möchte.

Hat denn inzwischen jemand den neuaufgelegten Giffard probiert? Den gibt es ja bei Barfish.. Briotett ist ja schwer zu bekommen, der Originalpreis für 16€/0,7l ist ja human
http://www.laruchedespassions.com/liqueur-de-violette-briottet,fr,4,Briviolette70.cfm
was einen nicht sonderlich motiviert dann Preise wie diesen hier zu bezahlen für 0,2l
http://www.zigarren-worms.de/product_info.php?info=p60_edmond-briottet-liqueur-de-violette.html

Ich ruf auch morgen mal bei Südlandhaus an und berichte mal wie da aktuell die Lage zu Briotett ausschaut.
 

frieg

Neues Mitglied
Wäre ein super Angebot gewesen, leider kostet das aktuell bei TDS inklusive Porto 41,23 :/
wenn tds für the drink shop steht, wusste bisher nichts mit der abkürzung anzufangen.
 

oscomp

Moderator
Wäre ein super Angebot gewesen, leider kostet das aktuell bei TDS inklusive Porto 41,23 :/
wenn tds für the drink shop steht, wusste bisher nichts mit der abkürzung anzufangen.
Nein, das war kein Angebot. Ich habe 21,00 inklusive gezahlt, weil ich ein Dutzend Flaschen gekauft habe (nicht alles CdV). Aufgrund des aktuellen Wechselkurses käme man sogar eher an 20,00 heran.
 

frieg

Neues Mitglied
Öhm, was hat dann die Info über 21€ für einen Wert gehabt ohne die Mengenangabe der Gesamtbestellung dabei, aus der dieser Einzelpreis resultiert ist?

So wie es aussieht komme ich ja als Einzelflaschenbesteller alleine nicht günstiger als bei suedlandhau an den Likör ran. Oder ich opfere einfach mal ein Zehnerle und teste den neueren Giffard, über den ist ja noch kein Tasting zu finden...
 

frieg

Neues Mitglied
Da hast du was zitiert während ich wieder selbst am editieren war ^^

Ich selbst mache Sammelbestellungen nur mit Leuten die ich persönlich kenne.
 

frieg

Neues Mitglied
Nur mal so nebenbei, ich habe bei meiner letzten Bestellung einfach mal eine 5cl Miniatur vom TBT Violette reingepackt und habe damit mal einen Aviation gemacht.

Also ich habe keinen Vergleich, aber bin sehr angetan von dem dezenten Aroma. Ich habe einen Teelöffel und ein bissl reingemacht und bin fast der Meinung, das nächste mal das bissl wegzulassen, da mir das sonst zu hart an der Grenze zum seifigen und zu dominant ist. Wenn ich die Menge verdoppeln würde, wie trinklaune es getan hat ("dunkel, aber geschmacklich überzeugender") wäre der für meinen Geschmack vermute schwer genießbar...
Mit einem Tee/Barlöffel hat der genau die richtige, blassblau/himmelartige Farbe.

Ich mag das dezente, eher trockene Aroma vom TBT. Denke der hat ne Chance verdient, und man kann ihn ja einfach mit der Miniatur günstig testen. Ich jedenfalls gehe das Thema Violette erst dann wieder an, wenn das Fläschchen alle ist. Ich bin erstmal zufrieden.
 

frieg

Neues Mitglied
Genau den habe ich gemixt, und kann, wie gesagt ohne einen Vergleich zu haben, das Urteil zum TBT nicht ganz nachvollziehen.
Vorher 4 Veilchenliköre pur zu verkosten ist vielleicht nicht hilfreich um dann feine Nuancen aus einem Aviation geschmacklich zu isolieren :D
 

frieg

Neues Mitglied
Difford hat vorgestern endlich mal den neuen Giffard probiert:

http://www.diffordsguide.com/beer-wine-spirits/liqueurs-alc-cordials/floral-liqueurs/BWS001619/giffard-creme-de-violette

Gleiche Punktzahl wie der Briottet.
 

mangomix

aktives Mitglied
Der Tipp mit der Miniatur ist gut!

Zu Difford, toller Mann, tolle Publikationen, tolle Website, aber mit Sicherheit keine Referenz für unabhängige (!) Markenempfehlungen ...
 

frieg

Neues Mitglied
Klar, etwas gefärbt dürften da manche Bewertungen schon sein, aber da dort durchaus Giffard Produkte nur mit 3 Sternen bewetet sind dürfte das denke ich wenigstens ein ganz guter Anhaltspunkt sein, dass der Giffard Violette für seine nur 10€ nich mehr SO schlecht ist, wie es das Trinklaune Tasting es uns 2009 nahegelegt hat.
Wäre doch schön, wenn für nen zehnlerle nun einfach ein guter Violette verfügbar wäre.
 

oscomp

Moderator
Vorher 4 Veilchenliköre pur zu verkosten ist vielleicht nicht hilfreich um dann feine Nuancen aus einem Aviation geschmacklich zu isolieren :D
Das ist ein aber auch ein krasses Programm.
Bei solch aromaintensiven Produkten sollte die Verkostung besser auf mehrere Tage verteilt werden. Wenn ich mich recht entsinne, haben die Trinklaune-Autoren für den hier erwähnten Artikel nicht einmal alle Purverkostungen am gleichen Tag durchgeführt.

Welche vier Veilchenliköre hast Du denn probiert und was war Dein Ergbnis?
 

frieg

Neues Mitglied
Hab doch 2x erwähnt, dass ich keine Vergleich habe, aber nicht nachvollziehen kann wie man 2BL TBT in einen Aviation packen kann und dann meint er würde überzeugender schmecken, mir war wie gesagt der eine BL + ein Spritzer schon fast zu viel.
Daher kam meine Vermutung, dass es vielleicht nicht aufgeteilt wurde und die Geschmacksnerven einfach schon etwas abgestumpft waren ;) Das war nicht auf micht, sondern auf Trinklaune bezogen.
 

Mixael

aktives Mitglied
Hab doch 2x erwähnt, dass ich keine Vergleich habe, aber nicht nachvollziehen kann wie man 2BL TBT in einen Aviation packen kann und dann meint er würde überzeugender schmecken, mir war wie gesagt der eine BL + ein Spritzer schon fast zu viel.
Daher kam meine Vermutung, dass es vielleicht nicht aufgeteilt wurde und die Geschmacksnerven einfach schon etwas abgestumpft waren ;) Das war nicht auf micht, sondern auf Trinklaune bezogen.

Altes Thema: Barlöffel haben kein genormtes Maß!!
Noch älteres Thema; Geschmäcker sind verschieden.

Ich finde den Giffard gut.
 

oscomp

Moderator
Daher kam meine Vermutung, dass es vielleicht nicht aufgeteilt wurde und die Geschmacksnerven einfach schon etwas abgestumpft waren ;) Das war nicht auf micht, sondern auf Trinklaune bezogen.
Ach so! Nee, da warst Du mit Deiner Vermutung komplett auf dem Holzweg.
 

frieg

Neues Mitglied
Zu dem Barlöffel, ich hatte mal gelesen, dass die Einheit einem Teelöffel = 5 ml entspricht. Hab dann nen Teelöffel genommen der genau die 5 hat.

Aber bei so Sachen lern ich immer noch dazu, ich bin erst seit 3 Jahren überhaupt ernsthaft mit dabei was Cocktails angeht und kann da nicht in Anspruch nehmen, fachlich fundierte Tastingnotes abgeben zu können.

Ich halte es halt auch etwas für gefährlich aufgrund eines kleinen Tastings es quasi als gesetzt anzunehmen, dass diese oder jene Spirituose eine bestimmte Güte hat. Warum, das merke ich jedes mal bei meinem Laphroaig Quarter Cask. Meisten krieg ich Gänsehaut weil die Aromen mich überwältingen, aber dann gibt es Tage, da krieg ich ihn nicht runter :D

Off-Topic: Ich finds ein bissl schade, wie das Forum scheinbar etwas eingeschlafen ist. Man hat so den Eindruck, als wäre das ein Forum, das mit einer kleinen Gruppe von Enthusiasten groß geworden ist, beide haben sich zusammen entwickelt, ohne dass jemals groß "Nachwuchs" nachgekommen wäre...
 

Homer78

Neues Mitglied
Meines Wissens ist die Rezeptur vom Giffard auch geändert worden. Deshalb müßte man das Tasting wohl noch mal durch führen.
 

Alchemyst

aktives Mitglied


Daher kam meine Vermutung, dass es vielleicht nicht aufgeteilt wurde und die Geschmacksnerven einfach schon etwas abgestumpft waren ;) Das war nicht auf micht, sondern auf Trinklaune bezogen.

Wir haben das Tasting nicht zusammen durchgeführt, sondern jeder bei sich zuhause, also getrennt und haben uns dann telefonisch ausgetauscht. - Deshalb gibt es im Tasting-Bericht auch zwei persönliche Bewertungen, die allerdings eine recht ähnliche Einschätzung deutlich machten.
______________________________________________

Ich persönlich habe das Tasting - wie immer - zusammen mit meinem jeminitischen Cocktailfreund, dem "Zungenlosen Abdul" durchgeführt. Er neigt weniger zu abgestumpften Geschmacksnerven, was sein Urteil so wertvoll macht.
______________________________________________

Wenn sich die Giffard Rezeptur tatsächlich geändert haben sollte, wäre das einen weiteren Test wert.
 

Homer78

Neues Mitglied
Gerade mal nachgefragt. Die Rezeptur hat sich vor ca. 2 Jahren geändert es könnten aber noch beide Varianten im Umlauf sein. Äußerlich zu unterscheiden sind die Flaschen leider nicht.
 

frieg

Neues Mitglied
Gerade mal nachgefragt. Die Rezeptur hat sich vor ca. 2 Jahren geändert es könnten aber noch beide Varianten im Umlauf sein. Äußerlich zu unterscheiden sind die Flaschen leider nicht.

Kann man die nicht anhand der konischen und der neuen, zylindrischen Flasche, wie nun z.B. bei Barfish, unterscheiden?

Der Aviation ist bei dem Cocktailabend der gerade zu Ende gegangen ist super angekommen. Meine Freunde habe ich jetzt langsam auf dem richtigen Pfad. Noch nicht ganz angekommen, aber wenn ein Twentieth Century, Aviation oder Hemingway Special als "der ist geil" oder "wow schmeckt der edel!" angenommen wird, dann entwickelt sich alles in die richtige Richtung.
Ich selbst muss mich da aber auch noch entwickeln, z.B habe ich noch keinen Cocktail mit Wermut angefasst, nur mit Lillet bisher.
 

Angrist

Neues Mitglied
Wenn bald die Veilchen wieder blühen, hat denn jemand schonmal probiert Creme de Violette selbst herzustellen?

Gibt es da irgendwelche Fallstricke auf die man aufpassen muss?
 

Alchemyst

aktives Mitglied

Wenn bald die Veilchen wieder blühen, hat denn jemand schonmal probiert Creme de Violette selbst herzustellen?
[/quote]
Erhard Horst Bellermann »Veilchen, so weit das Auge reicht«, Verlag Frieling & Partner GmbH, Berlin :
„Veilchen nicht nur im Verborgenen blühen.....

Gibt es da irgendwelche Fallstricke auf die man aufpassen muss?
[/quote] ....doch man kann sie auch beziehen.“ ;)
 

Angrist

Neues Mitglied
ich sehe schon, jemand hat einen Clown gefrühstückt ;)

Ich dachte mir eben, wenn überall darüber geschimpft wird (ausser die Rothman&Winter, die soll ja ganz gut sein), über quasi jede Creme de Violette die es so auf dem Markt gibt, probier ich es einfach selber mal.
 

Freshman

aktives Mitglied
Ich würde die Rothman & Winter kaufen, wenn ich (leider) nicht noch eine fast volle M.B. Essence Violet hätte.
 

NiFu93

Neues Mitglied
Bin erstaunt dass man hier nicht den Likör von Tempus Fugit erwähnt wird. Mit dem bin ich nämlich sehr zufrieden.
 

Freshman

aktives Mitglied
Liegt wahrscheinlich am Preis und der Verfügbarkeit und dass eine Flasche CdV laaaaaange hält ;D
 

Angrist

Neues Mitglied
Bin erstaunt dass man hier nicht den Likör von Tempus Fugit erwähnt wird. Mit dem bin ich nämlich sehr zufrieden.

der hat eben nicht die Farbe die man von Creme de Violette erwartet, oder täuschen da die Photos?

Gewissen Cocktails wie dem aviation verleiht CdV ja den Blaustich

auch ist der Tempus fugit CdV ja nur in 1 oder 2 kleinen Shops erhältlich und man will eben oft nicht wegen einer Flasche extra Versand zahlen, das spielt wohl auch eine Rolle.
 

NiFu93

Neues Mitglied
Tatsächlich wird der Aviation damit eher rosa als violett, stört mich aber wenig.

http://up.picr.de/25194646zq.jpg

 
Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
-gott- Lila Cocktail - Crème de Violette Cocktailbar 28
M Crème de Bananes vs. Bananenlikör Cocktailbar 5
A Crème de Cacao Cocktailbar 19

Ähnliche Beiträge im Cocktail-Forum

Oben