Barstock Forentreffen

Mixael

aktives Mitglied
Da ich jetzt schon wieder das geschreie nach dem Barstock höre, ;D

eröffne ich hier mal nen Thread der zum einen den Barstock, soweit dieses überhaupt möglich ist, immer Aktuell halten soll,
zum anderen aber dazu genutzt werden kann ,um Verbesserungen rund ums Thema "C&D Barstock" einfangen kann.


----------------------------

Das Problem was ich dieses Jahr beim Forentreffen gesehen habe war folgendes ,
der Barstock kam, durch den Stress den Talex wohl immer hat, auf den letzten Drücker an
und wir konnten die Flaschen leider nicht mehr durchzählen.

Vorgenommen haben wir es uns dann für nach dem Treffen, aber da mein Auto schon voll war,
mussten wir die Spirituosen bei einem Bekannten vor Ort lassen und von da aus ist er wieder zurück zu Talex ins Barfish Lager gewandert.

Also das Aktuellste was wir an Liste noch von dem BS haben ist dieses hier von Anno Old Fashioned!!
Nicht schön , is aber so!

Dieses möchte ich in Zukunft etwas vermeiden und die Orga Teams anhalten,
eine Bestandsaktualisierung vorzunehmen.
(Ich sage euch jetzt schon, vorher wirds nicht mehr passen ;D )


-----------------------------

Zum anderen wird der Barstock von Jahr zu Jahr von Viel Sponsorware und weniger Fehlkäufen vollgemüllt, so das wir mittlerweile etliches Zeug darin haben, welches wahrscheinlich in einigen Jahren noch den selben Füllstand aufweisen wird!
Die meisten Produkte sind zwar qualitativ gut, werden aber einfach nicht vermixt und müssen somit jedes Jahr aufs neue in etlichen Kartons hin und hergeschickt werden.


----------------------------


Eine kleine Idee schwirrt mir da im Kopf rum, die ich an einer anderen Stelle auch schon angebracht habe.

Wie ist es denn, wenn wir nach dem eigentlichen Foren/Mix treffen (Oder am Abreisetag) einen von dem Orga Team / Talex vereinbarten Teil des Barstocks in eine kleine spaßige Auktion einbringen und somit den Barstock immer wieder neu Ordnen können ?
Somit könnten solche Staubfänger und Offene Wein/Wermut Flaschen noch Verwendung finden.
Weitere Ideen & Anregungen sind gerne erwünscht.

 

celery

Neues Mitglied
Eine kurze Bemerkung dazu, wie es war, als wir in Wien den Barstock nach dem Treffen wegräumten. Talex hat höchstpersönlich aussortiert nach dem, was wert ist, im Barstock zu bleiben und dem was nicht.

Was nicht war:
Sirupe von Giffard, die beim nächsten Treffen eh wieder gesponsert werden, teilweise auch nicht angebrochene Flaschen.
Offene Sachen, die nur im Kühlschrank halten. (Dass die offene Flasche Noilly Prat nicht verkam, dafür hat Hannibal mit seinem letzten Drink des Abends, oder vielmehr des Morgens, einem Martini als Superlongdrinkviante, gesorgt.)
Ebenso hat Alex Flaschen mit Minimalfüllständen nicht eingepackt. Alles was er nicht eingepackt hat, haben die Organisatoren brüderlich und schwesterlich und ungeniert untereinander aufgeteilt.

Dafür haben wir den Überschuss an Kohle dem Nachfolge-Treffen in Frankfurt zur Tilgung deren Defizites zukommen lassen.

Was wir in unserer morgentlichen Müdigkeit nicht mehr geschafft haben, war die Füllstände der im Barstock verbleibenden Spirits zu checken und aufzuschreiben. Vielleicht würde es schon hilfreich sein, anhand der leeren Flaschen festzustellen, was nachgekauft gehört.

cheers,
herb
 

Tiefenrausch

Neues Mitglied
Moin moin!

Wie sieht's aus Leute, gibt es eine aktuelle Wasserstandsmeldung, wie es unserem Barstock geht? Immerhin steht das nächste Forumstreffen unmittelbar bevor, und alle Teilnehmer, insbesondere diejenigen, die am Wettbewerb teilnehmen wollen, würden gerne wissen, worauf sie sich noch verlassen können.

Gruß, Euer

Tiefenrausch
 

oscomp

Moderator
Wie sieht's aus Leute, gibt es eine aktuelle Wasserstandsmeldung, wie es unserem Barstock geht?

Ich melde mich leider erst so kurz vor knapp zu diesem Thema, weil ich in den vergangenen Tagen und Wochen noch mehr oder weniger erfolgreich versucht habe, hier Licht ins Dunkel zu bringen.

In Köln haben wir es leider versäumt die Füllstände zu notieren (siehe Mixaels Post in diesem Thread). Seit dem letzten Treffen lagert der Barstock bei Barfish in München. Daher hatte ich die Jungs von Barfish gebeten, eine Füllstandsliste aufzunehmen. Das hat leider nicht geklappt, die haben eben auch noch andere Dinge zu tun. Es wurden aber alle überalterten oder arg leeren Flaschen gegen frische ausgetauscht. Geht also vom gleichen Barstock wie in Köln aus.

Der Barstock soll bereits auf dem Weg zu mir nach Hamburg sein.

Auf jeden Fall werden wir in Berlin am Abreisetag eine Bestandsliste aufstellen! Hugh!
 

Stiefelkante

Neues Mitglied
Courvoisier VSOP 700 1/2
Pitaud VSOP 700 4/5

sind also die einzigen Cognacs die im Cocktailwettstreit an den Start gehen?
Wie wird das überhaupt gemacht? Gibt es was zu gewinnen, bzw eine Teilnehmergebühr und kann man alles aus dem Barstock des Forums verwenden?
 

oscomp

Moderator

sind also die einzigen Cognacs die im Cocktailwettstreit an den Start gehen?[/quote]Nein, das liegt abver daran, weil wir noch frische Ware dazubekommen.


Wie wird das überhaupt gemacht? Gibt es was zu gewinnen, bzw eine Teilnehmergebühr und kann man alles aus dem Barstock des Forums verwenden?
[/quote]Es gibt nichts zu gewinnen außer der Ehre. Und einem Preis ;)
In der Überweisung, die Du mir geschickt hast, ist eine Umlage für den Barstock enthalten.
 

MJM

Neues Mitglied
Ist es auch erlaubt eigene Sprituosen z.B. einen anderen bedtimmten Cognac zu verwenden?
 

oscomp

Moderator
So ich habe gerade mal Inventur gemacht. Bitte postet mal, was Euch fehlt. Auf den ersten Blick fehlt mir Wermut...


Gin

Citadelle (40%)
Hayman Old Tom
Partyboy Sloe Gin (50%)
Tanqueray (4x)
The Duke (50%)


Rum
Appleton 12yo (20%)
Appleton Wray&Nephew (20%)
Blue Bay
Clement VSOP (40%)
Cockspur VSOP 12yo (2x)
El Dorado white (50%)
El Dorado 3yo (50%)
El Dorado 12yo (50%)
English Harbour
Gosling Black Seal (30%+100%)
Malteco 15yo (20%)
Pampero anejo especial (3x)
Smith & Cross (50+100%)
Zacapa 15yo (40%)
Zacapa 23yo (40%)
Zacapa Sytema Solera

Armazem Veira Esmeralda Cachaca


Whisk(e)y
Bulleit Bourbon (90%+100%)
Elijah Craig (40%+100%)
Fettercairn Fior (40%)
John B. Stetson Bourbon
Old Overholt (30%)


Tequilla
1800 blanco (2x+30%)
El Jmador reposado
Gusano Rojo Mezacal


Calvados
Papidoux VSOP
Papidoux XO
Papidoux Fine
Papidoux 1969


Liköre
Amarula
Aperol (60%)
Benedictine DOM (60%)
Bigallet Thym
Borghetti
Boudier Poire William
Bresca Dorada Limoncello
Campari
Catron Triple Sec
Chartreuse gelb (90%+40%)
Chartreuse grün (100%+50%)
Chartreuse 9e Cent
Chartreuse 1605
Chartreuse VEP gelb
Chartreuse VEP grün (50%)
Chartreuse M.O.F (30%)
Chartreuse Nusslikör (50%)
Chartreuse Myrtille
Chartreuse Cassis
Chartreuse Framboise
Chartreuse Mûre Saivage (50%)
Galliano Authentico
Galliano Vanilla
Genepi
Giffard Agave Sec
Giffard Caffe
Giffard Cocogif
Giffard Creme de Mirabelle
Giffard Creme de Peche (2x)
Giffard Grenade
Giffard Guignolet d’Angers
Giffard Guignolet Kirsch
Giffard Mangalore
Giffard Orange Curacao
Giffard Poire William
Giffard Triple Sec (50%)
Giffard Vanille de Madagaskar
Grand Marnier
Guayabita del Pinar Rumlikör
Helbing (2x)
Lillet
Marie Brizard Apri
Picon Amer
St. Germain
Trenel Crème de Peche
Zingiba


Sirupe
Giffard Pamplemouse
Giffard Sucre de Cane (3x)
Monin Caramel
Monin Lavendel



Portwein, Weinbrand, Sherry
Oporto Royal Tawny port
Cardinal Mendoza (30%)
Don Zoilo 12yo Oloroso
Don Zoilo 12yo PX
Tacama Demonio de los Andes Pisco


Cognac
Clement VSOP (40%)
Courvoisier VSOP (50%)
Hennessy Black
Pitaud Cognac



Wodka
Ketle one
Green Mark (70%+100%)



Bitters
TBT Thomas Henry
TBT Lemon
TBT Orange Flower Water (Best 05/13)
TBT Aromatic
TBT Orange Bitters (20%)
TBT Creole
Peychaud
Amargo Chunco



Wermut
Noilly Dry
Carpano Antica Formula (100%+50%)



Sonstiges
Roses Lime Jiuce
Yeni Raki
Guglhof Marillenbrand (40%)



 

Stiefelkante

Neues Mitglied
Gin-Tonic-technisch sind wir ja noch anderweitig versorgt :)
Pisco vielleicht, Chocolate Bitters find ich sind ne bereicherung in vielen süßeren Drinks und vielleicht mal einen Sake? Ist ja auch eine Zutat die stark an Zuwendung gewinnt! Und Canadischer Whisky ist auch nicht vertreten.
Alles nur allgemeine Vorschläge, bis auf den Chocolate Bitters verwende ich selten etwas davon.
 

kaptain

Neues Mitglied
Pisco, Rye und Wermut lassen sich sicher noch ausbauen.
Sake und Kanadischer Whisky brauche ich ehrlich gesagt nicht.
Über Chocolate Bitters lässt sich sicher reden.
Cachaca bringe ich noch einen mit.
Wie wäre es mit Williams (Lantenhammer ungefiltert, falls es das Budget hergibt)?
Und natürlich mehr Chartreuse. >:D
 

oscomp

Moderator

Pisco, Rye und Wermut lassen sich sicher noch ausbauen. [/quote]Ich habe noch Reste vom Trinklaune-Wermut-Tasting. Die bringe ich mit, bin aber nicht sicher, wie fit die noch sind.
Habe noch eine Buddel Rittenhouse bonded und eine George Dickel Rye , die kann ich mitbringen
Pisco bringe ich auch mit.


Wie wäre es mit Williams (Lantenhammer ungefiltert, falls es das Budget hergibt)?[/quote]
Ich hätte noch eine Fassbind Veille Poire..


Über Chocolate Bitters lässt sich sicher reden.[/quote]Kann den jemand mitbringen?


Cachaca bringe ich noch einen mit.[/quote]Super,danke!


 

oscomp

Moderator
Luxardo Marashino fehlt. Habe ich notiert eingepackt. Ausserdem einen Islay-artigen Whisky (Talisker Storm).

Brauchen wir noch Scotch oder Irish? Und wenn ja, welchen ?
 

ZeeD

Neues Mitglied
Sake wäre schon sehr nett, allerdings fängt es erst im höherpreisigen an, interessant zu werden :/
 

MJM

Neues Mitglied


Über Chocolate Bitters lässt sich sicher reden.[/quote]Kann den jemand mitbringen?
[/quote]

Mozart oder TBT? Oder beide? ;)
 

Junsas

Neues Mitglied
Ist der Rose's frisch? Ansonsten hätte ich grad noch ne Flasche da.

Nen Agricole Blanc würde ich auch noch mitnehmen.
 

mangomix

aktives Mitglied
Mozarty Dry, Chocolate Bitters fänd ich auch sinnvoll.
Und als comander mir grad aufgetragen hat, einen Mai Tai für ihn mitzutrinken, fiel mir auf, dass kein Orgeat dabei ist. Notfalls könnte ich Monin Mandelsirup beitragen, aber falls noch jemand Meneau hat, wäre das bestimmt willkommen.
 

oscomp

Moderator


Ausserdem einen Islay-Whisky (Talisker Storm).
[/quote]Islay? ;)
[/quote]Du hast natürlich völlig recht, ich hätte korrekter formulieren sollen 'Islay-artigen Whisky' - habe ich auch gerade geändert. Ich habe gerade keinen 'echten' Islay, der Storm kommt am ehesten dran. Oder hat jemand noch etwas passenderes rumstehen? Laphoraig? Lagavulin?



Mezcal! Oder habe ich welchen übersehen?
[/quote]Einer steht in der Liste (Gusano Rojo Mezcal) , ich bringe aber noch einen zweiten mit.



Ist der Rose's frisch? Ansonsten hätte ich grad noch ne Flasche da.[/quote]Der ist noch ungeöffnet



Nen Agricole Blanc würde ich auch noch mitnehmen.[/quote]Super!





Über Chocolate Bitters lässt sich sicher reden.[/quote]Kann den jemand mitbringen?
[/quote]Mozart oder TBT? Oder beide? ;)
[/quote]Bring gern beide mit ;)
 

grgraf

Neues Mitglied



Ausserdem einen Islay-Whisky (Talisker Storm).
[/quote]Islay? ;)
[/quote]Du hast natürlich völlig recht, ich hätte korrekter formulieren sollen 'Islay-artigen Whisky' - habe ich auch gerade geändert.
[/quote]
Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. Ich weiß, wie es gemeint war. ;D

Ich wünsche euch viel Spaß auf dem Forentreffen!
 

Stiefelkante

Neues Mitglied
Sake wäre schon ziemlich interessant, hatte ich bisher gar keinen Kontakt...

Und schon gibt es für das nächste Forentreffen ein Fortbildungsthema :D
Wie ich schon las, sind ja relativ viele hier von der japanischen Cocktailkultur angetan und von daher fände ich 1 Flasche Sake zum testen ganz cool! Dann sieht man ja auch ob dann größeres Interesse an dieser Art Alkohol besteht.

Zum Thema Chocolate Bitters: Ich hab hier auch ne Flasche TBT, die ich gerne mitbringe!
 

MJM

Neues Mitglied
Bring beide Chocolate Bitters mit.

Ich glaube wir haben schon genug zum probieren und "weiterbilden", dass man sich Sake auch für das nächste Mal aufheben kann.
 

Stiefelkante

Neues Mitglied

Bring beide Chocolate Bitters mit.

Ich glaube wir haben schon genug zum probieren und "weiterbilden", dass man sich Sake auch für das nächste Mal aufheben kann.

Das ist wahr! Gerade für mich kleines Barlicht gibt es noch so viel zu entdecken und probieren... allein die Möglichkeit aus zig Gins nen Gin Tonic zu machen überfordert mich und meine noch junge Leber dann doch...

Wie wird eigentlich der Barstock so genutzt? Bei Lust und Laune im Loft einfach was aus der Hand mixen oder gibt es da eher feste Begebenheiten (Grillen, Cocktailwettbewerb etc.)?
Und wenn wir schon dabei sind: Trinkt ihr viel während dieses Treffens?
Ich kann mir das nämlich so garnicht richtig vorstellen (klar kann ich auch noch die 2 Tage abwarten und dann selbst sehen, aber wer da nen kleinen Erfahrungsbericht hat, der kann mich ja gerne schon vorweg einweihen ;) ).
Natürlich sind wir ja alle Genusstrinker, nur bei dem Barstock und dem Know-How von vielen wird man selbst bei kleineren Shortdrinks irgendwann an sein Limit stoßen...
 

oscomp

Moderator
Diese große Menge der Spirituosen erfüllt nur einen Zweck: Das für den Cocktailwettbewerb möglichst viele (alle wird wohl nicht möglich sein) Zutaten vorhanden sind.

Zwischen drin kann jeder mal Spirituosen, die er schon immer einmal probieren wollte, gern sampeln.
Aber wir haben naturgemäß auf einen Treffen viel vor, daher sollte sich jeder möglichst beschränken.

Womit wir zu Deiner nächsten Frage kommen:
Fassbier am Freitag, Cognac und Raki und Bartour am Samstag, Champagner am Sonntag.
Ich weiss nicht, ob das viel ist, aber auf jeden Fall ist das mehr, als ich an einem gewöhnlichen Wochenende trinke.

Das Forentreffen ist kein Vergnügen, sondern harte Arbeit ;D
 

comander02

Moderator


Und wenn wir schon dabei sind: Trinkt ihr viel während dieses Treffens?

[/quote]
Der ein oder andere hier im Forum trinkt auch garnichts, da er Alkohol im Grunde eigentlich nicht mag.
[/quote]

der eine oder andere verschüttet auch sein Drink
@lupullus soooooo geil ;D ;D ;D ;D 8) :D :D :D
 

mangomix

aktives Mitglied
Wie wird eigentlich der Barstock so genutzt? Bei Lust und Laune im Loft einfach was aus der Hand mixen oder gibt es da eher feste Begebenheiten (Grillen, Cocktailwettbewerb etc.)?
Und wenn wir schon dabei sind: Trinkt ihr viel während dieses Treffens?
Ich kann mir das nämlich so garnicht richtig vorstellen (klar kann ich auch noch die 2 Tage abwarten und dann selbst sehen, aber wer da nen kleinen Erfahrungsbericht hat, der kann mich ja gerne schon vorweg einweihen ;) ).
Natürlich sind wir ja alle Genusstrinker, nur bei dem Barstock und dem Know-How von vielen wird man selbst bei kleineren Shortdrinks irgendwann an sein Limit stoßen...

Wie oscomp schon richtig sagte: "Harte Arbeit!" Vor allem die Bartouren - fast stündlich eine neue Bar, und in jeder möchte man natürlich etwas probieren - sind nicht ohne. Erfahrene Forumsmitglieder haben auf diversen Treffen für solche Fälle eine einfache Überlebensstrategie entwickelt: Ich nenne sie mal "swap, swallow, swap" - will sagen: man greift sich einen interessant wirkenden Drink (im Zweifel den des Nachbarn, oder was gerade so herumsteht), nippt nur kurz - und, ganz wichtig!, gibt das Glas weiter.

Für den Umgang mit dem Barstock in diesem Jahr gibt es noch keine Erfahrungswerte, denn in früheren Jahren war das eigentliche Forumstreffen immer nur an einem Abend in fremden Räumen - vom Vereinsheim in der Kleingartenkolonie bis zur Profi-Bar war alles dabei. Vorher stets Programm, Tastings, Cocktailwettbewerb usw. - bis man zum Programmpunkt "freies Mixen mit dem Barstock" kam, war der Abend in der Regel schon sehr weit fortgeschritten. Ich denke, das wird diesmal wesentlich entspannter, da wir fast alle im Loft wohnen und sich nicht alles auf einen einzigen Abend konzentriert. Wer mag und es verträgt, wird sicherlich auch mal zwischendurch einen Drink genießen können. Zumindest per "swap, swallow, swap" ;)
 

Stiefelkante

Neues Mitglied
Danke, dass sich so vieler dieser Frage angenommen haben :)
Ja das "Swap, swallow, swap" oder kurz SSS-System (bzw. dann 4S...) klingt sehr gut!

Diese große Menge der Spirituosen erfüllt nur einen Zweck: Das für den Cocktailwettbewerb möglichst viele (alle wird wohl nicht möglich sein) Zutaten vorhanden sind.

Dann habe ich die Frage, was im Barstock fehlt, etwas falsch verstanden. Zumindest kann ich mir jetzt nicht so sonderlich vorstellen, dass man Pisco oder Raki mit Cognac in irgendeiner Art mischen kann. Da fehlt dann die Sprite. ;)

Gibts denn schon ne Info welches Fassbier es geben wird? Je süffiger, desto besser ;D
 

Mixael

aktives Mitglied
Der Barstock ist auch an dem Abend zum freien mixen da.
Jeder auf was er Lust hat oder was er andere probieren lassen will.
 

Partyboy

Neues Mitglied
Der Barstock wächst ja auch von Jahr zu Jahr. Dieses Wochenende werden einige Cognacs dazukommen...
 

Stiefelkante

Neues Mitglied
Ich hab ja hier schon öfters die Meinung gelesen, dass es bei Orangenlikören Triple Sec, Cointreau und Grand Marnier (CR) gibt und alle grundverschieden sind, wobei man Cointreau auch mal als Triple Sec Ersatz nehmen kann, aber nicht anders herum. Grand Marnier steht da außen vor und hat eigene Cocktails. Also ist Cointreau ein halbes Must Have für die Hausbar, das andere eher optional. Jetzt schaue ich hier mal: Triple Sec: Check, Grand Marnier: Check, Cointreau: Moment... nicht da!
Gewollt oder fehlt es wirklich im Barstock?
 

ZeeD

Neues Mitglied
http://www.cocktaildreams.de/smf/index.php?topic=8979.msg184155#msg184155

Hier bitte Vorschläge für einen künftigen Barstock-Standard einbringen ;)
 

oscomp

Moderator
Barstock Stand 21.05.2015 (vor dem Forumstreffen 2015 in Hamburg)
Doppelnennungen hängen mit Nachkäufen zusammen.


1800 Blanco
Aba Muskat
Aperol
Appleton 12
Armazem Viera Esmeralda
Benedictine
Bigallet Thym
Blue Bay
Bombay Sapphire 40 %
Borgetti Espressolikör
Boudier Poirse William
Bulleit Bourbon 40%
Campari Bitter
Cardenal Mendoza
Carpano Antica Formula
Chartreuse Verte
Chartreuse Cuvee des Meilleurs
Chartreuse V.E.P. Verte
Chartreuse 1605
Chartreuse Liqueur du 9e Centenaire
Chartreuse V.E.P. Jaune
Chartreuse Jaune
Chartreuse Mure Sauvage
Chartreuse Framboise
Chartreuse Eau de Noix
Chartreuse Genepi des peres chartreus
Chartreuse Cassis
Chartreuse Myrtille
Clemant VSOP
Cockspur VSOR 12 yo
Courvoisier V.S.O.P.
Cusano Rojo Golden
Demonio De Los Andes Acholado Tacama
Edeka Agavendicksaft
Edinburgh Gin
El Dorado 12
El Dorado 3yo
El Dorado White
El Jimador Reposado
El Sarcay Pisco Puro De Uva Quebranta
Elijah Craig 12yo
English Harbour Golden
Fassbind Vieille Poire
Feel! Munich Dry Gin
Galliano l'Authentico
Galliano Vanilla
Giffard Agave Sec
Giffard Mirabelle
Giffard Grenade
Giffard Pampelmousse
Giffard Café
Giffard Guignolet Kirsch
Giffard Cocogif
Giffard Kokossirup
Giffard Orange Curacao
Giffard Orgeat
Giffard Peche de Vigne
Giffard Crème Peche
Giffard Triple Sec Curacao
Giffard Vanille de Madagascar
Giffard Poire William
Giffard Rohrzuckersirup
Giffard Guignolet d'Angers
Giffard Mangalore
Gosling's Black Seal
Grand Marnier Cordon Rouge
Green Mark Glavspirttrest
Green Mark Rye
Guglhof 2008
Hayman's Old Tom Gin
Helbing Kümmel
Hendrick's Gin 44 %
Hennessy Black
HVEN Organic Gin
J.M. Agricole Eleve Sous Bois
John B Stetson Bourbon
Joseph Cartron Triple Sec Curacao
Ketel One Vodka
Kreuzritter Zingiba
La Diablada
Lablanco Pisco Mosto Verde Torontel
Landy XO
Leblon Blanco
Liebl Bavarian Dry Gin
Malteco 15
Marie Birzard Apricot
Monin Caramel
Monin Lavendel
Monnet VSOP
Monnet XO
Monnet VSOP
Monnet VS
Noilly Prat Ambre
Noilly Prat Blanc
Old Overholt Rye
Pampero Anejo
Papidoux 1969
Papidoux X.O.
Papidoux V.S.O.P.
Papidoux Fine
Partyboy Sloe Gin
Pettercairn Fior
Pierre Ferrand 1840
Pierre Ferrand Ambre
Pitaud V.S.O.P.
Plantation 3stars
Prince Polignac V.S.O.P.
Prince Polignac VS
Rose's Lime Cordial
Santiagio Queirolo Acholado
Smith & Cross
St. Germain Elderflower
Tabernero Puro Quebranta
Talisker Storm
Tanqueray London Dry Gin
TBT Orange
TBT Lemon
TBT Creole Bitters
TBT OFW
TBT Aromatic
The Bitter Truth Thomas Hendry Tonic Bitters
Thoquino Aged
Thoquino Blanco
Trenel Crème de Peche
Wray & Nephew
Yen Raki
Zacapa Solera 15
Zacapa Solera 23
Zacapa Solera Reserva
Picon Amer
Amargo Chuncho
Peychauds
Elijah Craig
Monkey Shoulder
Laphroaig 10Y
Talisker
Plantation 3*
Mezcal (Mix)
Mezcal (Qualität Pur)
Chartreuse verte
Pierre Ferrand Curacao
Cynar
Aperol
Campari
Absinth (Pernod)
TBT Grapefuit
Carpano Antica Formula
Punt e Mes
Granatapfelsirup Darbo
Himbeersirup Darbo
Meneau Orgeat
Chambord
Old Overholt
Bulleit Rye
Bulleit Bourbon
Rittenhouse BiB
Aperol
Campari
Noilly Prat Dry
Noilly Prat ambre
Monin Zucker
Lillet blanc
Cocchi americano
 
Oben